SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 10
The European Network of
        Microelectronics


            www.silicon-saxony.de
Arbeitskreis Personalentwicklung



► Mitarbeiterbindung in der Praxis – ein Work-shop zum
  konkreten Erfahrungsaustausch“

► Termin: 29. Juni 2011 bei Infineon Technologies Dresden
  GmbH

► Impulsvortrag: Frank Anton (HR & Administration Manager
  bei Hitachi Automotive Systems Europe GmbH, Roßwein)



                                         www.silicon-saxony.de
Mitarbeiterbindung – Retention Management
                 Warum?
► McKinsey Studie „Wettbewerbsfaktor Fachkräfte“
                    Handlungsfelder
       zur Vermeidung von Fachkräfte - Engpässen:

1. Die Lücke verkleinern, durch systematisches Ausschöpfen
   des vorhandenen Fachkräftepotenziales.
   (v.a. Frauen und Ältere, nur zum Teil durch Zuwanderung)

2. Die eigene Wettbewerbsposition als Arbeitgebermarke
   verbessern.

3. Der Lücke ausweichen, durch Senkung des
   Fachkräftebedarfes in nicht abdeckbaren Bereichen.

                                        www.silicon-saxony.de
Mitarbeiterbindung – was motiviert
    Mitarbeiter, im Unternehmen zu bleiben?




Quelle: John P. Hausknecht, Julianne Rodda, Michael J. Howard; Targeted employee retention: Performance-based and job
related differences in reported reasons for staying; in: Human Resource Management, Heft 2/2009, S. 269ff.


                                                                                 www.silicon-saxony.de
Retention Management via
            Diversity Management
Weitere Schlussfolgerung:
Es lohnt zu unterscheiden, welche Bindungsaspekte man
fördert.

1. Primäre Bindungsmotive „high performers“:
   Aufstiegsmöglichkeiten, Wertschätzung durch das
   Unternehmen, Zufriedenheit mit der Arbeit, Fairness im
   Unternehmen und Attraktivität des Unternehmens
2. Primäre Bindungsmotive „low performers“:
   finanzielle Belohnungen/ Anreize

         Positionierung als „Employer of Choice“

                                        www.silicon-saxony.de
Mitarbeiterbindung – Praktische Ansätze
► Extrinsische / Finanzielle Belohnung wie:

1. Überdurchschnittliche Entgelte und hohe Zielprämien
2. Betriebliche Altersversorgung, Unfallversicherung, VWL
3. Kindertagesstätten (Kooperation sowie Zuschüsse)
4. Betriebsfeiern, Sportfeste und Sportvereine, Incentive-
   Veranstaltungen
5. Dienstfahrzeuge auch zur privaten Nutzung
6. Sonstige Vergünstigungen (Rabatte, gestützte
   Mittagsversorgung, Handy etc.)…
7. Budgets für Topleister (?)
8. …
                                         www.silicon-saxony.de
Mitarbeiterbindung – Praktische Ansätze

► Intrinsische Faktoren, zwei Hauptfragen:
1. Wie erhöhen wir die Zufriedenheit mit der Arbeit und
   die Motivation?  „Ich mag meine Arbeit und habe viel
   Spaß daran.“
2. Wie zeigt das Unternehmen noch mehr Wertschätzung
   für die Arbeit des Einzelnen?  „Ich fühle mich/ meine
   Arbeit als Teil einer guten Teamarbeit hier.“



                      1. Führung
                                               2. Führung
 3. Führung

                                      www.silicon-saxony.de
Mitarbeiterbindung / Führungsaufgaben und
         –instrumente / -werkzeuge
      1. Ziele setzen




                        2. Befähigen


                        3. Anerkennen

                              www.silicon-saxony.de
Mitarbeiterbindung / Führungsaufgaben und
         –instrumente / -werkzeuge

►Flexibilisierung schaffen und Mitarbeiter mitnehmen:

• Organisation flexibilisieren (Innere Strukturen und
  Arbeitsverteilungen)
• Arbeitszeiten flexibilisieren und Vertrauen schaffen
  (Kernzeit vs. Vertrauensarbeitszeit, flexible individuelle
  Arbeitszeitmodelle z.B. für Eltern, Hire&Fire vs.
  „Krisensichere Arbeitsplätze“, Sabbatical)
• Nutzung von Unternehmensnetzwerken (z.B.
  gegenseitige Arbeitnehmerüberlassung, Outplacement)
• Sozialpartnerschaft leben, auch in der Krise

                                            www.silicon-saxony.de
Mitarbeiterbindung – Praktische Ansätze




 ►Danke für Ihre Aufmerksamkeit




                           www.silicon-saxony.de

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Cyberbullying: amenaza en la web
Cyberbullying: amenaza en la webCyberbullying: amenaza en la web
Cyberbullying: amenaza en la webeCGlobal
 
RUTAS INCREIBLES
RUTAS INCREIBLESRUTAS INCREIBLES
RUTAS INCREIBLESJorge Llosa
 
Alimentos Listado E ImáGenes
Alimentos  Listado E ImáGenesAlimentos  Listado E ImáGenes
Alimentos Listado E ImáGenesFulvia De Feo
 
Icebergs asombrosos rayados
Icebergs asombrosos rayadosIcebergs asombrosos rayados
Icebergs asombrosos rayadosJorge Llosa
 
MéTodos Y TéCnicas
MéTodos Y TéCnicasMéTodos Y TéCnicas
MéTodos Y TéCnicasmmmmmmmmmm
 
historia del internet
historia del internethistoria del internet
historia del internetjhon
 
Poema Borges Canta Maria Callas
Poema Borges  Canta Maria CallasPoema Borges  Canta Maria Callas
Poema Borges Canta Maria CallasJorge Llosa
 
LA PUERTA DEL INFIERNO
LA PUERTA DEL INFIERNOLA PUERTA DEL INFIERNO
LA PUERTA DEL INFIERNOJorge Llosa
 
Powerpoint Contabilidad
Powerpoint ContabilidadPowerpoint Contabilidad
Powerpoint ContabilidadMari261
 
Ed Variacion De Parametros
Ed Variacion De ParametrosEd Variacion De Parametros
Ed Variacion De Parametroseduardolomeli
 
Diapositiva De Jesi
Diapositiva De JesiDiapositiva De Jesi
Diapositiva De Jesijessenia
 
Gibran Jalil Gibran +
Gibran Jalil Gibran +Gibran Jalil Gibran +
Gibran Jalil Gibran +Jorge Llosa
 
El abogado y la fulana
El abogado y la fulanaEl abogado y la fulana
El abogado y la fulanaJorge Llosa
 
Paso a Paso / eCGlobal.com
Paso a Paso / eCGlobal.comPaso a Paso / eCGlobal.com
Paso a Paso / eCGlobal.comeCGlobal
 
ME CAÍ DEL MUNDO Y NO SÉ COMO SE ENTRA
ME CAÍ DEL MUNDO Y NO SÉ COMO SE ENTRAME CAÍ DEL MUNDO Y NO SÉ COMO SE ENTRA
ME CAÍ DEL MUNDO Y NO SÉ COMO SE ENTRAJorge Llosa
 

Andere mochten auch (20)

Cyberbullying: amenaza en la web
Cyberbullying: amenaza en la webCyberbullying: amenaza en la web
Cyberbullying: amenaza en la web
 
RUTAS INCREIBLES
RUTAS INCREIBLESRUTAS INCREIBLES
RUTAS INCREIBLES
 
Alimentos Listado E ImáGenes
Alimentos  Listado E ImáGenesAlimentos  Listado E ImáGenes
Alimentos Listado E ImáGenes
 
Icebergs asombrosos rayados
Icebergs asombrosos rayadosIcebergs asombrosos rayados
Icebergs asombrosos rayados
 
MéTodos Y TéCnicas
MéTodos Y TéCnicasMéTodos Y TéCnicas
MéTodos Y TéCnicas
 
historia del internet
historia del internethistoria del internet
historia del internet
 
Poema Borges Canta Maria Callas
Poema Borges  Canta Maria CallasPoema Borges  Canta Maria Callas
Poema Borges Canta Maria Callas
 
LA PUERTA DEL INFIERNO
LA PUERTA DEL INFIERNOLA PUERTA DEL INFIERNO
LA PUERTA DEL INFIERNO
 
Powerpoint Contabilidad
Powerpoint ContabilidadPowerpoint Contabilidad
Powerpoint Contabilidad
 
ACUERDO DE AMPLIACIÓN DE MESAS DE VOTACIÓN
ACUERDO DE AMPLIACIÓN DE MESAS DE VOTACIÓNACUERDO DE AMPLIACIÓN DE MESAS DE VOTACIÓN
ACUERDO DE AMPLIACIÓN DE MESAS DE VOTACIÓN
 
Expoalvarado
ExpoalvaradoExpoalvarado
Expoalvarado
 
Besser schlafen; Besser leben!
Besser schlafen; Besser leben!Besser schlafen; Besser leben!
Besser schlafen; Besser leben!
 
Ed Variacion De Parametros
Ed Variacion De ParametrosEd Variacion De Parametros
Ed Variacion De Parametros
 
Brasil
BrasilBrasil
Brasil
 
Diapositiva De Jesi
Diapositiva De JesiDiapositiva De Jesi
Diapositiva De Jesi
 
Gibran Jalil Gibran +
Gibran Jalil Gibran +Gibran Jalil Gibran +
Gibran Jalil Gibran +
 
El abogado y la fulana
El abogado y la fulanaEl abogado y la fulana
El abogado y la fulana
 
Doc1
Doc1Doc1
Doc1
 
Paso a Paso / eCGlobal.com
Paso a Paso / eCGlobal.comPaso a Paso / eCGlobal.com
Paso a Paso / eCGlobal.com
 
ME CAÍ DEL MUNDO Y NO SÉ COMO SE ENTRA
ME CAÍ DEL MUNDO Y NO SÉ COMO SE ENTRAME CAÍ DEL MUNDO Y NO SÉ COMO SE ENTRA
ME CAÍ DEL MUNDO Y NO SÉ COMO SE ENTRA
 

Ähnlich wie Silicon Saxony-Vortrag Frank Anton über Mitarbeiterbindung

Auswirkungen von HCM auf den Geschäftserfolg
Auswirkungen von HCM auf den GeschäftserfolgAuswirkungen von HCM auf den Geschäftserfolg
Auswirkungen von HCM auf den GeschäftserfolgSTRIMgroup
 
Ausweg aus den Irrwegen klassischer Organisationsentwicklung
Ausweg aus den Irrwegen klassischer OrganisationsentwicklungAusweg aus den Irrwegen klassischer Organisationsentwicklung
Ausweg aus den Irrwegen klassischer OrganisationsentwicklungDr. Thomas Juli
 
Ideale Arbeitsbedingungen zur erfolgreichen Leistung von Wissensarbeit
Ideale Arbeitsbedingungen zur erfolgreichen Leistung von WissensarbeitIdeale Arbeitsbedingungen zur erfolgreichen Leistung von Wissensarbeit
Ideale Arbeitsbedingungen zur erfolgreichen Leistung von WissensarbeitMarkus Jaun
 
Flexibles Arbeiten
Flexibles ArbeitenFlexibles Arbeiten
Flexibles ArbeitenThomas Treml
 
Wertschöpfung durch Wissensschöpfung final
Wertschöpfung durch Wissensschöpfung finalWertschöpfung durch Wissensschöpfung final
Wertschöpfung durch Wissensschöpfung finalideenparc GmbH
 
Experten-Webinar "Intrapreneure - eine Frage des Recruiting?"
Experten-Webinar "Intrapreneure - eine Frage des Recruiting?"Experten-Webinar "Intrapreneure - eine Frage des Recruiting?"
Experten-Webinar "Intrapreneure - eine Frage des Recruiting?"Birgit Mallow
 
Messe Personal2013 Stuttgart
Messe Personal2013 StuttgartMesse Personal2013 Stuttgart
Messe Personal2013 StuttgartWolf Varges
 
Organisationsstrukturen und Führung für Agilität
Organisationsstrukturen und Führung für AgilitätOrganisationsstrukturen und Führung für Agilität
Organisationsstrukturen und Führung für AgilitätLearning Factory
 
Web de Cologne e.V.: HR Workshop zu innnovativen Vergütungmodellen (Präsentat...
Web de Cologne e.V.: HR Workshop zu innnovativen Vergütungmodellen (Präsentat...Web de Cologne e.V.: HR Workshop zu innnovativen Vergütungmodellen (Präsentat...
Web de Cologne e.V.: HR Workshop zu innnovativen Vergütungmodellen (Präsentat...Web de Cologne e.V.
 
Wissensmanagement / Wissenstransfer in agilen Organisationen, Angebote Wissen...
Wissensmanagement / Wissenstransfer in agilen Organisationen, Angebote Wissen...Wissensmanagement / Wissenstransfer in agilen Organisationen, Angebote Wissen...
Wissensmanagement / Wissenstransfer in agilen Organisationen, Angebote Wissen...Benno Ackermann
 
Von der Führungskraft zum agilen Teammitglied - Umgang mit dem Kulturwandel
Von der Führungskraft zum agilen Teammitglied - Umgang mit dem KulturwandelVon der Führungskraft zum agilen Teammitglied - Umgang mit dem Kulturwandel
Von der Führungskraft zum agilen Teammitglied - Umgang mit dem KulturwandelMatthias Blaß
 
Präsentation Prüfung Demografieberater KMU Bianca Traber.pdf
Präsentation Prüfung Demografieberater KMU Bianca Traber.pdfPräsentation Prüfung Demografieberater KMU Bianca Traber.pdf
Präsentation Prüfung Demografieberater KMU Bianca Traber.pdfBianca Traber
 
Social Business in der post-industriellen Wirtschaft
Social Business in der post-industriellen WirtschaftSocial Business in der post-industriellen Wirtschaft
Social Business in der post-industriellen WirtschaftFrank Hamm
 
Mentoring lohnt sich! Vom zwischenmenschlichen Nutzen zum "Business-Case"
Mentoring lohnt sich! Vom zwischenmenschlichen Nutzen zum "Business-Case"Mentoring lohnt sich! Vom zwischenmenschlichen Nutzen zum "Business-Case"
Mentoring lohnt sich! Vom zwischenmenschlichen Nutzen zum "Business-Case"biz4d
 
personalSCHWEIZ Sonderausgabe «Weiterbildung» März 2015: Kompetenzorientierte...
personalSCHWEIZ Sonderausgabe «Weiterbildung» März 2015: Kompetenzorientierte...personalSCHWEIZ Sonderausgabe «Weiterbildung» März 2015: Kompetenzorientierte...
personalSCHWEIZ Sonderausgabe «Weiterbildung» März 2015: Kompetenzorientierte...INOLUTION Innovative Solution AG
 
Barcamp Braunschweig: Kommunikation im B2B
Barcamp Braunschweig: Kommunikation im B2BBarcamp Braunschweig: Kommunikation im B2B
Barcamp Braunschweig: Kommunikation im B2Bnetmedianer GmbH
 
Agiles Wissensmanagement: Shift-Left-Ansätze im Service Desk mit Knowledge Ce...
Agiles Wissensmanagement: Shift-Left-Ansätze im Service Desk mit Knowledge Ce...Agiles Wissensmanagement: Shift-Left-Ansätze im Service Desk mit Knowledge Ce...
Agiles Wissensmanagement: Shift-Left-Ansätze im Service Desk mit Knowledge Ce...pro accessio GmbH & Co. KG
 
Transform Your Business with Digital Learning
Transform Your Business with Digital LearningTransform Your Business with Digital Learning
Transform Your Business with Digital LearningDr. Daniel Stoller-Schai
 

Ähnlich wie Silicon Saxony-Vortrag Frank Anton über Mitarbeiterbindung (20)

Auswirkungen von HCM auf den Geschäftserfolg
Auswirkungen von HCM auf den GeschäftserfolgAuswirkungen von HCM auf den Geschäftserfolg
Auswirkungen von HCM auf den Geschäftserfolg
 
Ausweg aus den Irrwegen klassischer Organisationsentwicklung
Ausweg aus den Irrwegen klassischer OrganisationsentwicklungAusweg aus den Irrwegen klassischer Organisationsentwicklung
Ausweg aus den Irrwegen klassischer Organisationsentwicklung
 
Ideale Arbeitsbedingungen zur erfolgreichen Leistung von Wissensarbeit
Ideale Arbeitsbedingungen zur erfolgreichen Leistung von WissensarbeitIdeale Arbeitsbedingungen zur erfolgreichen Leistung von Wissensarbeit
Ideale Arbeitsbedingungen zur erfolgreichen Leistung von Wissensarbeit
 
Flexibles Arbeiten
Flexibles ArbeitenFlexibles Arbeiten
Flexibles Arbeiten
 
Seminare Inhouse 2016
Seminare Inhouse 2016Seminare Inhouse 2016
Seminare Inhouse 2016
 
Wertschöpfung durch Wissensschöpfung final
Wertschöpfung durch Wissensschöpfung finalWertschöpfung durch Wissensschöpfung final
Wertschöpfung durch Wissensschöpfung final
 
Experten-Webinar "Intrapreneure - eine Frage des Recruiting?"
Experten-Webinar "Intrapreneure - eine Frage des Recruiting?"Experten-Webinar "Intrapreneure - eine Frage des Recruiting?"
Experten-Webinar "Intrapreneure - eine Frage des Recruiting?"
 
Messe Personal2013 Stuttgart
Messe Personal2013 StuttgartMesse Personal2013 Stuttgart
Messe Personal2013 Stuttgart
 
Organisationsstrukturen und Führung für Agilität
Organisationsstrukturen und Führung für AgilitätOrganisationsstrukturen und Führung für Agilität
Organisationsstrukturen und Führung für Agilität
 
Web de Cologne e.V.: HR Workshop zu innnovativen Vergütungmodellen (Präsentat...
Web de Cologne e.V.: HR Workshop zu innnovativen Vergütungmodellen (Präsentat...Web de Cologne e.V.: HR Workshop zu innnovativen Vergütungmodellen (Präsentat...
Web de Cologne e.V.: HR Workshop zu innnovativen Vergütungmodellen (Präsentat...
 
Wissensmanagement / Wissenstransfer in agilen Organisationen, Angebote Wissen...
Wissensmanagement / Wissenstransfer in agilen Organisationen, Angebote Wissen...Wissensmanagement / Wissenstransfer in agilen Organisationen, Angebote Wissen...
Wissensmanagement / Wissenstransfer in agilen Organisationen, Angebote Wissen...
 
Von der Führungskraft zum agilen Teammitglied - Umgang mit dem Kulturwandel
Von der Führungskraft zum agilen Teammitglied - Umgang mit dem KulturwandelVon der Führungskraft zum agilen Teammitglied - Umgang mit dem Kulturwandel
Von der Führungskraft zum agilen Teammitglied - Umgang mit dem Kulturwandel
 
Präsentation Prüfung Demografieberater KMU Bianca Traber.pdf
Präsentation Prüfung Demografieberater KMU Bianca Traber.pdfPräsentation Prüfung Demografieberater KMU Bianca Traber.pdf
Präsentation Prüfung Demografieberater KMU Bianca Traber.pdf
 
Social Business in der post-industriellen Wirtschaft
Social Business in der post-industriellen WirtschaftSocial Business in der post-industriellen Wirtschaft
Social Business in der post-industriellen Wirtschaft
 
Mentoring lohnt sich! Vom zwischenmenschlichen Nutzen zum "Business-Case"
Mentoring lohnt sich! Vom zwischenmenschlichen Nutzen zum "Business-Case"Mentoring lohnt sich! Vom zwischenmenschlichen Nutzen zum "Business-Case"
Mentoring lohnt sich! Vom zwischenmenschlichen Nutzen zum "Business-Case"
 
personalSCHWEIZ Sonderausgabe «Weiterbildung» März 2015: Kompetenzorientierte...
personalSCHWEIZ Sonderausgabe «Weiterbildung» März 2015: Kompetenzorientierte...personalSCHWEIZ Sonderausgabe «Weiterbildung» März 2015: Kompetenzorientierte...
personalSCHWEIZ Sonderausgabe «Weiterbildung» März 2015: Kompetenzorientierte...
 
Barcamp Braunschweig: Kommunikation im B2B
Barcamp Braunschweig: Kommunikation im B2BBarcamp Braunschweig: Kommunikation im B2B
Barcamp Braunschweig: Kommunikation im B2B
 
Leitbild für das Human Resource Managementnt
Leitbild für das Human Resource ManagementntLeitbild für das Human Resource Managementnt
Leitbild für das Human Resource Managementnt
 
Agiles Wissensmanagement: Shift-Left-Ansätze im Service Desk mit Knowledge Ce...
Agiles Wissensmanagement: Shift-Left-Ansätze im Service Desk mit Knowledge Ce...Agiles Wissensmanagement: Shift-Left-Ansätze im Service Desk mit Knowledge Ce...
Agiles Wissensmanagement: Shift-Left-Ansätze im Service Desk mit Knowledge Ce...
 
Transform Your Business with Digital Learning
Transform Your Business with Digital LearningTransform Your Business with Digital Learning
Transform Your Business with Digital Learning
 

Mehr von Community MINTsax.de

32. Community-training - empfehlungsbund - light sax
32. Community-training - empfehlungsbund - light sax32. Community-training - empfehlungsbund - light sax
32. Community-training - empfehlungsbund - light saxCommunity MINTsax.de
 
28. OpenNetwork Event 2013; Präsentation HS Mittweida-neue Studiengänge
28. OpenNetwork Event 2013; Präsentation HS Mittweida-neue Studiengänge28. OpenNetwork Event 2013; Präsentation HS Mittweida-neue Studiengänge
28. OpenNetwork Event 2013; Präsentation HS Mittweida-neue StudiengängeCommunity MINTsax.de
 
28. OpenNetwork Event 2013; Präsentation TU Berakademie Freiberg-Career Center
28. OpenNetwork Event 2013; Präsentation TU Berakademie Freiberg-Career Center28. OpenNetwork Event 2013; Präsentation TU Berakademie Freiberg-Career Center
28. OpenNetwork Event 2013; Präsentation TU Berakademie Freiberg-Career CenterCommunity MINTsax.de
 
28. OpenNetwork Event 2013; Initiative "Faire-Karriere"
28. OpenNetwork Event 2013; Initiative "Faire-Karriere"28. OpenNetwork Event 2013; Initiative "Faire-Karriere"
28. OpenNetwork Event 2013; Initiative "Faire-Karriere"Community MINTsax.de
 
28.OpenNetwork Event 2013; kanaleo.de
28.OpenNetwork Event 2013; kanaleo.de28.OpenNetwork Event 2013; kanaleo.de
28.OpenNetwork Event 2013; kanaleo.deCommunity MINTsax.de
 
Social Media für KMU - Empfehlungsbund 2003
Social Media für KMU - Empfehlungsbund 2003Social Media für KMU - Empfehlungsbund 2003
Social Media für KMU - Empfehlungsbund 2003Community MINTsax.de
 
26. Community Treffen von ITsax.de/MINTsax.de - technische Neuerungen
26. Community Treffen von ITsax.de/MINTsax.de - technische Neuerungen26. Community Treffen von ITsax.de/MINTsax.de - technische Neuerungen
26. Community Treffen von ITsax.de/MINTsax.de - technische NeuerungenCommunity MINTsax.de
 
26. Community Training ITsax.de/MINTsax.de - Protokoll
26.  Community Training ITsax.de/MINTsax.de - Protokoll26.  Community Training ITsax.de/MINTsax.de - Protokoll
26. Community Training ITsax.de/MINTsax.de - ProtokollCommunity MINTsax.de
 
Vitamin B - Mit Netzwerken zum richtigen Arbeitgeber
Vitamin B - Mit Netzwerken zum richtigen ArbeitgeberVitamin B - Mit Netzwerken zum richtigen Arbeitgeber
Vitamin B - Mit Netzwerken zum richtigen ArbeitgeberCommunity MINTsax.de
 
Die 4 Stufen der Wissensvermittlung nach Arite Grau - Lernstufen
Die 4 Stufen der Wissensvermittlung nach Arite Grau - LernstufenDie 4 Stufen der Wissensvermittlung nach Arite Grau - Lernstufen
Die 4 Stufen der Wissensvermittlung nach Arite Grau - LernstufenCommunity MINTsax.de
 
Praxisbeispiel für Wissenstransfergespräche bei einem großen Energiekonzern -...
Praxisbeispiel für Wissenstransfergespräche bei einem großen Energiekonzern -...Praxisbeispiel für Wissenstransfergespräche bei einem großen Energiekonzern -...
Praxisbeispiel für Wissenstransfergespräche bei einem großen Energiekonzern -...Community MINTsax.de
 
Methodischer Überblick über geeignete Wissenstransfermittel - Einführung AK P...
Methodischer Überblick über geeignete Wissenstransfermittel - Einführung AK P...Methodischer Überblick über geeignete Wissenstransfermittel - Einführung AK P...
Methodischer Überblick über geeignete Wissenstransfermittel - Einführung AK P...Community MINTsax.de
 
1. OpenNetwork Event MINTsax.de: Ergebnisse & Weiterentwicklungen
1. OpenNetwork Event MINTsax.de: Ergebnisse & Weiterentwicklungen1. OpenNetwork Event MINTsax.de: Ergebnisse & Weiterentwicklungen
1. OpenNetwork Event MINTsax.de: Ergebnisse & WeiterentwicklungenCommunity MINTsax.de
 
1. OpenNetwork Event MINTsax.de: Career Service TU Dresden
1. OpenNetwork Event MINTsax.de: Career Service TU Dresden1. OpenNetwork Event MINTsax.de: Career Service TU Dresden
1. OpenNetwork Event MINTsax.de: Career Service TU DresdenCommunity MINTsax.de
 
Social Media bei der communardo-Ein Erfahrungsbericht
Social Media bei der communardo-Ein ErfahrungsberichtSocial Media bei der communardo-Ein Erfahrungsbericht
Social Media bei der communardo-Ein ErfahrungsberichtCommunity MINTsax.de
 

Mehr von Community MINTsax.de (20)

32. Community-training - empfehlungsbund - light sax
32. Community-training - empfehlungsbund - light sax32. Community-training - empfehlungsbund - light sax
32. Community-training - empfehlungsbund - light sax
 
Community-Training *sax Sept 13
Community-Training *sax Sept 13Community-Training *sax Sept 13
Community-Training *sax Sept 13
 
28. OpenNetwork Event 2013
28. OpenNetwork Event 201328. OpenNetwork Event 2013
28. OpenNetwork Event 2013
 
28. OpenNetwork Event 2013; Präsentation HS Mittweida-neue Studiengänge
28. OpenNetwork Event 2013; Präsentation HS Mittweida-neue Studiengänge28. OpenNetwork Event 2013; Präsentation HS Mittweida-neue Studiengänge
28. OpenNetwork Event 2013; Präsentation HS Mittweida-neue Studiengänge
 
28. OpenNetwork Event 2013; Präsentation TU Berakademie Freiberg-Career Center
28. OpenNetwork Event 2013; Präsentation TU Berakademie Freiberg-Career Center28. OpenNetwork Event 2013; Präsentation TU Berakademie Freiberg-Career Center
28. OpenNetwork Event 2013; Präsentation TU Berakademie Freiberg-Career Center
 
28. OpenNetwork Event 2013; Initiative "Faire-Karriere"
28. OpenNetwork Event 2013; Initiative "Faire-Karriere"28. OpenNetwork Event 2013; Initiative "Faire-Karriere"
28. OpenNetwork Event 2013; Initiative "Faire-Karriere"
 
28.OpenNetwork Event 2013; kanaleo.de
28.OpenNetwork Event 2013; kanaleo.de28.OpenNetwork Event 2013; kanaleo.de
28.OpenNetwork Event 2013; kanaleo.de
 
KMC - Community Konzept
KMC - Community Konzept KMC - Community Konzept
KMC - Community Konzept
 
Social Media für KMU - Empfehlungsbund 2003
Social Media für KMU - Empfehlungsbund 2003Social Media für KMU - Empfehlungsbund 2003
Social Media für KMU - Empfehlungsbund 2003
 
26. Community Treffen von ITsax.de/MINTsax.de - technische Neuerungen
26. Community Treffen von ITsax.de/MINTsax.de - technische Neuerungen26. Community Treffen von ITsax.de/MINTsax.de - technische Neuerungen
26. Community Treffen von ITsax.de/MINTsax.de - technische Neuerungen
 
26. Community Training ITsax.de/MINTsax.de - Protokoll
26.  Community Training ITsax.de/MINTsax.de - Protokoll26.  Community Training ITsax.de/MINTsax.de - Protokoll
26. Community Training ITsax.de/MINTsax.de - Protokoll
 
Personaltrends 2013
Personaltrends 2013Personaltrends 2013
Personaltrends 2013
 
Vitamin B - Mit Netzwerken zum richtigen Arbeitgeber
Vitamin B - Mit Netzwerken zum richtigen ArbeitgeberVitamin B - Mit Netzwerken zum richtigen Arbeitgeber
Vitamin B - Mit Netzwerken zum richtigen Arbeitgeber
 
Die 4 Stufen der Wissensvermittlung nach Arite Grau - Lernstufen
Die 4 Stufen der Wissensvermittlung nach Arite Grau - LernstufenDie 4 Stufen der Wissensvermittlung nach Arite Grau - Lernstufen
Die 4 Stufen der Wissensvermittlung nach Arite Grau - Lernstufen
 
Praxisbeispiel für Wissenstransfergespräche bei einem großen Energiekonzern -...
Praxisbeispiel für Wissenstransfergespräche bei einem großen Energiekonzern -...Praxisbeispiel für Wissenstransfergespräche bei einem großen Energiekonzern -...
Praxisbeispiel für Wissenstransfergespräche bei einem großen Energiekonzern -...
 
Methodischer Überblick über geeignete Wissenstransfermittel - Einführung AK P...
Methodischer Überblick über geeignete Wissenstransfermittel - Einführung AK P...Methodischer Überblick über geeignete Wissenstransfermittel - Einführung AK P...
Methodischer Überblick über geeignete Wissenstransfermittel - Einführung AK P...
 
MINTsax.de: Technische Neuerungen
MINTsax.de: Technische NeuerungenMINTsax.de: Technische Neuerungen
MINTsax.de: Technische Neuerungen
 
1. OpenNetwork Event MINTsax.de: Ergebnisse & Weiterentwicklungen
1. OpenNetwork Event MINTsax.de: Ergebnisse & Weiterentwicklungen1. OpenNetwork Event MINTsax.de: Ergebnisse & Weiterentwicklungen
1. OpenNetwork Event MINTsax.de: Ergebnisse & Weiterentwicklungen
 
1. OpenNetwork Event MINTsax.de: Career Service TU Dresden
1. OpenNetwork Event MINTsax.de: Career Service TU Dresden1. OpenNetwork Event MINTsax.de: Career Service TU Dresden
1. OpenNetwork Event MINTsax.de: Career Service TU Dresden
 
Social Media bei der communardo-Ein Erfahrungsbericht
Social Media bei der communardo-Ein ErfahrungsberichtSocial Media bei der communardo-Ein Erfahrungsbericht
Social Media bei der communardo-Ein Erfahrungsbericht
 

Kürzlich hochgeladen

Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und RebellenDie Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und RebellenAlexander Kluge
 
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-NeckarDas Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-NeckarSpoontainable GmbH
 
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaaPETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaalawrenceads01
 
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich..."Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...Thomas Much
 
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdf
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdfTypische Engpässe im Projektmanagement.pdf
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdfBettina Gawron
 
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...Brigitte73
 

Kürzlich hochgeladen (6)

Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und RebellenDie Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
 
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-NeckarDas Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
 
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaaPETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
 
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich..."Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
 
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdf
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdfTypische Engpässe im Projektmanagement.pdf
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdf
 
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
 

Silicon Saxony-Vortrag Frank Anton über Mitarbeiterbindung

  • 1. The European Network of Microelectronics www.silicon-saxony.de
  • 2. Arbeitskreis Personalentwicklung ► Mitarbeiterbindung in der Praxis – ein Work-shop zum konkreten Erfahrungsaustausch“ ► Termin: 29. Juni 2011 bei Infineon Technologies Dresden GmbH ► Impulsvortrag: Frank Anton (HR & Administration Manager bei Hitachi Automotive Systems Europe GmbH, Roßwein) www.silicon-saxony.de
  • 3. Mitarbeiterbindung – Retention Management Warum? ► McKinsey Studie „Wettbewerbsfaktor Fachkräfte“ Handlungsfelder zur Vermeidung von Fachkräfte - Engpässen: 1. Die Lücke verkleinern, durch systematisches Ausschöpfen des vorhandenen Fachkräftepotenziales. (v.a. Frauen und Ältere, nur zum Teil durch Zuwanderung) 2. Die eigene Wettbewerbsposition als Arbeitgebermarke verbessern. 3. Der Lücke ausweichen, durch Senkung des Fachkräftebedarfes in nicht abdeckbaren Bereichen. www.silicon-saxony.de
  • 4. Mitarbeiterbindung – was motiviert Mitarbeiter, im Unternehmen zu bleiben? Quelle: John P. Hausknecht, Julianne Rodda, Michael J. Howard; Targeted employee retention: Performance-based and job related differences in reported reasons for staying; in: Human Resource Management, Heft 2/2009, S. 269ff. www.silicon-saxony.de
  • 5. Retention Management via Diversity Management Weitere Schlussfolgerung: Es lohnt zu unterscheiden, welche Bindungsaspekte man fördert. 1. Primäre Bindungsmotive „high performers“: Aufstiegsmöglichkeiten, Wertschätzung durch das Unternehmen, Zufriedenheit mit der Arbeit, Fairness im Unternehmen und Attraktivität des Unternehmens 2. Primäre Bindungsmotive „low performers“: finanzielle Belohnungen/ Anreize Positionierung als „Employer of Choice“ www.silicon-saxony.de
  • 6. Mitarbeiterbindung – Praktische Ansätze ► Extrinsische / Finanzielle Belohnung wie: 1. Überdurchschnittliche Entgelte und hohe Zielprämien 2. Betriebliche Altersversorgung, Unfallversicherung, VWL 3. Kindertagesstätten (Kooperation sowie Zuschüsse) 4. Betriebsfeiern, Sportfeste und Sportvereine, Incentive- Veranstaltungen 5. Dienstfahrzeuge auch zur privaten Nutzung 6. Sonstige Vergünstigungen (Rabatte, gestützte Mittagsversorgung, Handy etc.)… 7. Budgets für Topleister (?) 8. … www.silicon-saxony.de
  • 7. Mitarbeiterbindung – Praktische Ansätze ► Intrinsische Faktoren, zwei Hauptfragen: 1. Wie erhöhen wir die Zufriedenheit mit der Arbeit und die Motivation?  „Ich mag meine Arbeit und habe viel Spaß daran.“ 2. Wie zeigt das Unternehmen noch mehr Wertschätzung für die Arbeit des Einzelnen?  „Ich fühle mich/ meine Arbeit als Teil einer guten Teamarbeit hier.“ 1. Führung 2. Führung 3. Führung www.silicon-saxony.de
  • 8. Mitarbeiterbindung / Führungsaufgaben und –instrumente / -werkzeuge 1. Ziele setzen 2. Befähigen 3. Anerkennen www.silicon-saxony.de
  • 9. Mitarbeiterbindung / Führungsaufgaben und –instrumente / -werkzeuge ►Flexibilisierung schaffen und Mitarbeiter mitnehmen: • Organisation flexibilisieren (Innere Strukturen und Arbeitsverteilungen) • Arbeitszeiten flexibilisieren und Vertrauen schaffen (Kernzeit vs. Vertrauensarbeitszeit, flexible individuelle Arbeitszeitmodelle z.B. für Eltern, Hire&Fire vs. „Krisensichere Arbeitsplätze“, Sabbatical) • Nutzung von Unternehmensnetzwerken (z.B. gegenseitige Arbeitnehmerüberlassung, Outplacement) • Sozialpartnerschaft leben, auch in der Krise www.silicon-saxony.de
  • 10. Mitarbeiterbindung – Praktische Ansätze ►Danke für Ihre Aufmerksamkeit www.silicon-saxony.de