SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Recherche im Umbruch - Der Einfluss von
Suchmaschinen auf die qualifizierte
Informationsvermittlung und die Grenzen ihrer
Qualitätsbewertung
Prof. Dr. Dirk Lewandowski
dirk.lewandowski@haw-hamburg.de
Gliederung



Wo stehen Suchmaschinen heute?

Wie suchen die typischen (Suchmaschinen-)Nutzer?

Wie bewerten Suchmaschinen die Relevanz von Dokumenten?

Wo liegen die Grenzen der Suchmaschinen?

Fazit
Gliederung



Wo stehen Suchmaschinen heute?

Wie suchen die typischen (Suchmaschinen-)Nutzer?

Wie bewerten Suchmaschinen die Relevanz von Dokumenten?

Wo liegen die Grenzen der Suchmaschinen?

Fazit
Web search: „Always different, always the same“

      AltaVista 1996




3 |                           http://web.archive.org/web/19961023234631/http://altavista.digital.com/
Wo stehen Suchmaschinen heute?

 •  Große Web-Datenbanken sind vorhanden
    •  Google, Yahoo, Bing, Ask, Cuil
    •  Betrieb dieser Datenbanken ist technisch möglich.

 •  Navigationsanfragen können zuverlässig beantwortet werden.

 •  Informationsorientierte Anfragen können meist zufriedenstellend beantwortet
    werden.
    •  Großer Unterschied zwischen den Anfragen.
    •  Keine Suchmaschine kann alle Anfragen am besten beantworten.

 •  Integration zusätzlicher Quellen
    •  Spezialisierte Web-Datenbanken: News, Blogs, Video, usw.
    •  Shortcuts: Wetter, Reise, Patente, usw.
    •  Zukunft: Faktenextraktion

 •  Einbindung kostenpflichtiger Dokumente
4 |
Trefferseite heute




 •  x                  Verweis auf Real-Time-
                            Datenbank


                      Ergebnis aus strukturierter
                             Datenbank


                      Ergebnisse aus eigenem
                           Datenbestand


                           Web-Ergebnisse


5 |
Zugang zu Fakteninformationen
 aus Datenbanken: Wolfram Alpha



 •  Informationen aus unterschiedlichen
    Quellen
    •  „Statische“ Datenbanken
    •  Real-Time-Informationen

 •  Gegenüberstellungen und
    Berechnungen




6 |
Nachrichten



 •  Ergebnisse aus der Nachrichtensuche (eigener Index) werden in die normale
    Web-Suche eingebunden.

 •  Über die spezialisierte Nachrichtensuche ist teils eine Recherche in
    kostenpflichtigen Inhalten möglich.
     –  Google News Archive (Web-Inhalte, kostenpflichtige Archive, Digitalisate)
     –  Yahoo Subscriptions (Indexierung von kostenpflichtigen Archiven)




7 |
Bücher




8 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
Gliederung



Wo stehen Suchmaschinen heute?

Wie suchen die typischen (Suchmaschinen-)Nutzer?

Wie bewerten Suchmaschinen die Relevanz von Dokumenten?

Wo liegen die Grenzen der Suchmaschinen?

Fazit
„Die meisten Nutzer sind nicht willens, bei der Formulierung ihres
Suchziels allzu viel kognitive und zeitliche Energie aufzuwenden.“
                                                                         (Machill et al. 2003)




•  Suchanfragen
    –  Durchschnittliche Länge: 1,7 Wörter
    –  Ca. 50% Einwort-Anfragen
    –  kaum Verwendung von Operatoren und erweiterter Suche

•  Ergebnisseiten
    –  80% der Nutzer gehen nicht über die erste Ergebnisseite hinaus.
    –  Nutzer betrachten bevorzugt die ersten Ergebnisse (“über dem Knick”).
    –  Pro Session werden bis etwa fünf Dokumente angesehen.
    –  Sessions dauern i.d.R. weniger als 15 Minuten.

•  Nutzer sind meist mit ihren Suchergebnissen zufrieden.

•  Nutzer erwarten, dass alle Systeme so leicht zu bedienen sind wie Google.
„Most people are looking for quick wins.“
                                                                              (Nicholas 2008)




 •  Beispiele aus der wissenschaftlichen Suche
    •  Nutzer kommen über Suchmaschinen, schauen herum und nehmen das mit, was
       sie brauchen können.
    •  Es wird eine Vielzahl von Quellen benutzt.
    •  Die Hälfte der Nutzer betrachtet nur 1-3 Seiten.
    •  40% der Nutzer kommen innerhalb von sechs Monaten nicht mehr auf die Website
       zurück.
    •  Nutzer sehen sich Artikel online nur ein paar Minuten lang an, vor allem kurze
       Artikel werden gelesen.
    •  Nutzer sammeln zwar Artikel (als Ausdrucke oder Downloads), lesen sie dann aber
       nicht.

        Was wäre, wenn Ihre Nutzer auch so suchen?

11 |                                                                          (Nicholas 2008)
Gliederung



Wo stehen Suchmaschinen heute?

Wie suchen die typischen (Suchmaschinen-)Nutzer?

Wie bewerten Suchmaschinen die Relevanz von Dokumenten?

Wo liegen die Grenzen der Suchmaschinen?

Fazit
Ist der Treffer relevant (ja/nein)?

                         1,00


                         0,90


                         0,80

                         0,70


                         0,60                                                                                                         Google
       Precision




                                                                                                                                      Yahoo
                         0,50                                                                                                         MSN
                                                                                                                                      Ask
                         0,40                                                                                                         Seekport


                         0,30

                         0,20


                         0,10


                         0,00
                                 1    2    3    4    5    6    7    8    9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20
                   Google       0,75 0,71 0,71 0,67 0,64 0,62 0,59 0,58 0,55 0,55 0,54 0,53 0,52 0,52 0,51 0,50 0,49 0,49 0,48 0,48
                   Yahoo        0,73 0,69 0,69 0,68 0,61 0,62 0,61 0,60 0,60 0,60 0,59 0,58 0,57 0,56 0,55 0,54 0,53 0,53 0,53 0,52
                   MSN          0,58 0,50 0,51 0,53 0,52 0,49 0,49 0,48 0,47 0,45 0,44 0,43 0,42 0,40 0,39 0,39 0,38 0,38 0,37 0,37
                   Ask          0,65 0,60 0,59 0,56 0,53 0,53 0,52 0,52 0,50 0,50 0,49 0,48 0,47 0,47 0,46 0,46 0,45 0,45 0,44 0,44
                   Seekport 0,58 0,53 0,51 0,52 0,51 0,50 0,48 0,45 0,44 0,43 0,44 0,44 0,43 0,42 0,41 0,40 0,39 0,38 0,37 0,37
                                                                    Number of results



13 |
Wie relevant ist der Treffer (0-4)?

                                                                 Vergleich der Precision nach Listenplatz (Top20; Skala)

                                           3,00



                                           2,50
       Durchschnittliche Precision




                                           2,00
                                                                                                                                                        Google
                                                                                                                                                        Yahoo
                                           1,50                                                                                                         MSN
                                                                                                                                                        Ask
                                                                                                                                                        Seekport
                                           1,00



                                           0,50



                                           0,00
                                                   1    2    3     4   5    6    7    8    9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20
                                     Google       2,54 2,19 2,14 2,04 1,93 1,86 1,77 1,72 1,63 1,59 1,59 1,53 1,49 1,45 1,42 1,38 1,35 1,35 1,32 1,32
                                     Yahoo        2,33 2,21 2,11 2,00 1,82 1,81 1,75 1,69 1,68 1,67 1,64 1,62 1,58 1,54 1,53 1,50 1,47 1,46 1,45 1,42
                                     MSN          1,80 1,53 1,53 1,55 1,51 1,42 1,38 1,34 1,31 1,24 1,22 1,17 1,15 1,11 1,09 1,06 1,05 1,03 1,01 0,99
                                     Ask          1,73 1,53 1,45 1,35 1,27 1,31 1,33 1,34 1,30 1,28 1,26 1,23 1,18 1,18 1,17 1,16 1,16 1,16 1,13 1,12
                                     Seekport 1,65 1,48 1,41 1,44 1,40 1,36 1,32 1,24 1,20 1,17 1,18 1,16 1,13 1,11 1,07 1,04 1,01 1,00 0,98 0,97
                                                                                         Trefferplatz



14 |
Rankingfaktoren



 •  Textspezifische Faktoren
     –  „Wie gut passen Anfrage und Dokument zusammen?“
     –  Worthäufigkeiten, Position der Suchbegriffe im Dokument, ...

 •  Popularität
     –  „Wie wahrscheinlich ist es, dass der Nutzer bei seiner Web-Navigation auf dieses
        Dokument treffen würde?“
     –  Linkpopularität, Klickpopularität.

 •  Aktualität
     –  „Sollen für diese Anfrage aktuelle Dokumente ausgegeben werden?“
     –  Datumsangaben, Linkstruktur, ...

 •  Lokalität
     –  „Welche Dokumente passen zur ‚Umgebung‘ des Nutzers?“
     –  Länderinterfaces

15 |                                                        Im Detail: Lewandowski 2005, Kap. 6
Qualität der Inhalte im Web vs. der Treffer in Suchmaschinen




 •  Suchmaschinen bewerten mehr als nur den Dokumententext

 •  Ergebnisse werden an die Anfrage angepasst
     –  Allgemeine Anfragen werden mit allgemeinen Dokumenten beantwortet,
        spezifische Anfragen mit spezifischen.
     –  Durchmischung der Trefferliste.
     –  Für viele Anfragen gibt es Seiten, die in den Ergebnissen auftauchen “müssen”.

 •  Qualitätsbestimmung nur aufgrund formaler Merkmale
     –  Ungeklärte Frage der Verlässlichkeit der Dokumente.
     –  Keine Quellenkontrolle.
     –  Relevanzuntersuchungen messen nur die empfundene Qualität der Ergebnisse.


16 | Dirk Lewandowski
Gliederung



Wo stehen Suchmaschinen heute?

Wie suchen die typischen (Suchmaschinen-)Nutzer?

Wie bewerten Suchmaschinen die Relevanz von Dokumenten?

Wo liegen die Grenzen der Suchmaschinen?

Fazit
Katholisch? Evangelisch? Ja, was denn nun?




18 |
Grenzen der Suchmaschinen



 •  Suchmaschinen werden immer „Gemischtwarenläden“ bleiben.
    •  Orientierung am Bedarf der Masse, auch wenn durch Personalisierung gemildert.

 •  Die Recherche in Suchmaschinen wird auch in Zukunft ungenau und
    zeitraubend bleiben.

 •  Oft sind nicht relevante Dokumente gefragt, sondern vollständige und
    verlässliche Ergebnissets.

 •  Auch wenn das Quellenspektrum in den letzten Jahren wesentlich erweitert
    wurde, fehlen in den Suchmaschinen wesentliche Quellen.

 •  Das Zusammenführen „beider Welten“ ist noch nicht gelungen.
    •  Nicht auf der Seite der Suchmaschinen.
    •  Nicht auf der Seite der Anbieter von Fachinformationen.
19 |
Gliederung



Wo stehen Suchmaschinen heute?

Wie suchen die typischen (Suchmaschinen-)Nutzer?

Wie bewerten Suchmaschinen die Relevanz von Dokumenten?

Wo liegen die Grenzen der Suchmaschinen?

Fazit
Suchmaschinen entwickeln sich (unter der

       #1   Oberfläche) beständig weiter. Das Problem
            der Suche ist noch lange nicht gelöst.




21 |
Das Quellenspektrum der Suchmaschinen

       #2   verändert sich, ist aber bei weitem nicht
            vollständig.




22 |
Endnutzer suchen auf einfachste Weise,

       #3   wollen aber trotzdem schnell zu relevanten
            Ergebnissen gelangen.




23 |
Die Relevanzbewertung durch

       #4   Suchmaschinen ist komplex. Es geht bei der
            Relevanzbewertung hauptsächlich um
            Qualität.




24 |
Suchmaschinen sind zwar eine wichtige

       #5   Recherchequelle, aber bei weitem nicht die
            einzige.




25 |
Ungelöst – Das Nutzerdilemma:

       #6   „‘Our information is healthier and tastes
            better too’ the librarians shout. But nobody
            listens. We‘re too busy Googling.“ (Peter Morville)




26 |
Vielen Dank für Ihre
Aufmerksamkeit.

www.bui.haw-hamburg.de/lewandowski.html



Aktuelles Buch:
Handbuch Internet-Suchmaschinen
(Akademische Verlagsgesellschaft Aka, 2009)


E-Mail:
dirk.lewandowski@haw-hamburg.de

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Introdução ao desenvolvimento de games com unity3 d
Introdução ao desenvolvimento de games com unity3 dIntrodução ao desenvolvimento de games com unity3 d
Introdução ao desenvolvimento de games com unity3 d
rony marcolino
 
Industrial Translation
Industrial TranslationIndustrial Translation
Industrial Translation
mshikano
 
Rammstein2011
Rammstein2011Rammstein2011
Rammstein2011
rammsteingirl69
 
Jandaia na Revista Pense Leve
Jandaia na Revista Pense LeveJandaia na Revista Pense Leve
Jandaia na Revista Pense Leve
Sucos Jandaia
 
Juan informatica
Juan informaticaJuan informatica
Juan informatica
dewinex
 
Kader risalesi
Kader risalesiKader risalesi
Kader risalesi
aver21
 
Bulimia Nervosa
Bulimia NervosaBulimia Nervosa
Androide
AndroideAndroide
Android
AndroidAndroid
12777 coastal single pages part76
12777  coastal single pages part7612777  coastal single pages part76
12777 coastal single pages part76
Coastal Joinery Hardware
 

Andere mochten auch (14)

Introdução ao desenvolvimento de games com unity3 d
Introdução ao desenvolvimento de games com unity3 dIntrodução ao desenvolvimento de games com unity3 d
Introdução ao desenvolvimento de games com unity3 d
 
Industrial Translation
Industrial TranslationIndustrial Translation
Industrial Translation
 
Rammstein2011
Rammstein2011Rammstein2011
Rammstein2011
 
Madre
MadreMadre
Madre
 
Jandaia na Revista Pense Leve
Jandaia na Revista Pense LeveJandaia na Revista Pense Leve
Jandaia na Revista Pense Leve
 
20 tiffion-items
20 tiffion-items20 tiffion-items
20 tiffion-items
 
Juan informatica
Juan informaticaJuan informatica
Juan informatica
 
Kader risalesi
Kader risalesiKader risalesi
Kader risalesi
 
Llibreria serret i el seu febreròtic amb josep igual i els seus amors gairebe...
Llibreria serret i el seu febreròtic amb josep igual i els seus amors gairebe...Llibreria serret i el seu febreròtic amb josep igual i els seus amors gairebe...
Llibreria serret i el seu febreròtic amb josep igual i els seus amors gairebe...
 
Bulimia Nervosa
Bulimia NervosaBulimia Nervosa
Bulimia Nervosa
 
Androide
AndroideAndroide
Androide
 
PG-Bikes
PG-BikesPG-Bikes
PG-Bikes
 
Android
AndroidAndroid
Android
 
12777 coastal single pages part76
12777  coastal single pages part7612777  coastal single pages part76
12777 coastal single pages part76
 

Mehr von Dirk Lewandowski

The Need for and fundamentals of an Open Web Index
The Need for and fundamentals of an Open Web IndexThe Need for and fundamentals of an Open Web Index
The Need for and fundamentals of an Open Web Index
Dirk Lewandowski
 
In a World of Biased Search Engines
In a World of Biased Search EnginesIn a World of Biased Search Engines
In a World of Biased Search Engines
Dirk Lewandowski
 
EIN ANDERER BLICK AUF GOOGLE: Wie interpretieren Nutzer/innen die Suchergebni...
EIN ANDERER BLICK AUF GOOGLE: Wie interpretieren Nutzer/innen die Suchergebni...EIN ANDERER BLICK AUF GOOGLE: Wie interpretieren Nutzer/innen die Suchergebni...
EIN ANDERER BLICK AUF GOOGLE: Wie interpretieren Nutzer/innen die Suchergebni...
Dirk Lewandowski
 
Künstliche Intelligenz bei Suchmaschinen
Künstliche Intelligenz bei SuchmaschinenKünstliche Intelligenz bei Suchmaschinen
Künstliche Intelligenz bei Suchmaschinen
Dirk Lewandowski
 
Analysing search engine data on socially relevant topics
Analysing search engine data on socially relevant topicsAnalysing search engine data on socially relevant topics
Analysing search engine data on socially relevant topics
Dirk Lewandowski
 
Google Assistant, Alexa & Co.: Wie sich die Welt der Suche verändert
Google Assistant, Alexa & Co.: Wie sich die Welt der Suche verändertGoogle Assistant, Alexa & Co.: Wie sich die Welt der Suche verändert
Google Assistant, Alexa & Co.: Wie sich die Welt der Suche verändert
Dirk Lewandowski
 
Suchverhalten und die Grenzen von Suchdiensten
Suchverhalten und die Grenzen von SuchdienstenSuchverhalten und die Grenzen von Suchdiensten
Suchverhalten und die Grenzen von Suchdiensten
Dirk Lewandowski
 
Können Nutzer echte Suchergebnisse von Werbung in Suchmaschinen unterscheiden?
Können Nutzer echte Suchergebnisse von Werbung in Suchmaschinen unterscheiden?Können Nutzer echte Suchergebnisse von Werbung in Suchmaschinen unterscheiden?
Können Nutzer echte Suchergebnisse von Werbung in Suchmaschinen unterscheiden?
Dirk Lewandowski
 
Are Ads on Google search engine results pages labeled clearly enough?
Are Ads on Google search engine results pages labeled clearly enough?Are Ads on Google search engine results pages labeled clearly enough?
Are Ads on Google search engine results pages labeled clearly enough?
Dirk Lewandowski
 
Search Engine Bias - sollen wir Googles Suchergebnissen vertrauen?
Search Engine Bias - sollen wir Googles Suchergebnissen vertrauen?Search Engine Bias - sollen wir Googles Suchergebnissen vertrauen?
Search Engine Bias - sollen wir Googles Suchergebnissen vertrauen?
Dirk Lewandowski
 
Wie Suchmaschinen die Inhalte des Web interpretieren
Wie Suchmaschinen die Inhalte des Web interpretierenWie Suchmaschinen die Inhalte des Web interpretieren
Wie Suchmaschinen die Inhalte des Web interpretieren
Dirk Lewandowski
 
Perspektiven eines Open Web Index
Perspektiven eines Open Web IndexPerspektiven eines Open Web Index
Perspektiven eines Open Web Index
Dirk Lewandowski
 
Wie entwickeln sich Suchmaschinen heute, was kommt morgen?
Wie entwickeln sich Suchmaschinen heute, was kommt morgen?Wie entwickeln sich Suchmaschinen heute, was kommt morgen?
Wie entwickeln sich Suchmaschinen heute, was kommt morgen?
Dirk Lewandowski
 
Suchmaschinen verstehen
Suchmaschinen verstehenSuchmaschinen verstehen
Suchmaschinen verstehen
Dirk Lewandowski
 
Neue Trends: Google, SEO und Co.?
Neue Trends: Google, SEO und Co.?Neue Trends: Google, SEO und Co.?
Neue Trends: Google, SEO und Co.?
Dirk Lewandowski
 
Internet-Suchmaschinen: Aktueller Stand und Entwicklungsperspektiven
Internet-Suchmaschinen: Aktueller Stand und EntwicklungsperspektivenInternet-Suchmaschinen: Aktueller Stand und Entwicklungsperspektiven
Internet-Suchmaschinen: Aktueller Stand und Entwicklungsperspektiven
Dirk Lewandowski
 
Ordinary Search Engine Users Assessing Difficulty, Effort and Outcome for Sim...
Ordinary Search Engine Users Assessing Difficulty, Effort and Outcome for Sim...Ordinary Search Engine Users Assessing Difficulty, Effort and Outcome for Sim...
Ordinary Search Engine Users Assessing Difficulty, Effort and Outcome for Sim...
Dirk Lewandowski
 
Verwendung von Skalenbewertungen in der Evaluierung von Suchmaschinen
Verwendung von Skalenbewertungen in der Evaluierung von SuchmaschinenVerwendung von Skalenbewertungen in der Evaluierung von Suchmaschinen
Verwendung von Skalenbewertungen in der Evaluierung von Suchmaschinen
Dirk Lewandowski
 
Neue Entwicklungen bei Suchmaschinen und deren Relevanz für Bibliotheken (3)
Neue Entwicklungen bei Suchmaschinen und deren Relevanz für Bibliotheken (3)Neue Entwicklungen bei Suchmaschinen und deren Relevanz für Bibliotheken (3)
Neue Entwicklungen bei Suchmaschinen und deren Relevanz für Bibliotheken (3)
Dirk Lewandowski
 
Neue Entwicklungen bei Suchmaschinen und deren Relevanz für Bibliotheken (2)
Neue Entwicklungen bei Suchmaschinen und deren Relevanz für Bibliotheken (2)Neue Entwicklungen bei Suchmaschinen und deren Relevanz für Bibliotheken (2)
Neue Entwicklungen bei Suchmaschinen und deren Relevanz für Bibliotheken (2)
Dirk Lewandowski
 

Mehr von Dirk Lewandowski (20)

The Need for and fundamentals of an Open Web Index
The Need for and fundamentals of an Open Web IndexThe Need for and fundamentals of an Open Web Index
The Need for and fundamentals of an Open Web Index
 
In a World of Biased Search Engines
In a World of Biased Search EnginesIn a World of Biased Search Engines
In a World of Biased Search Engines
 
EIN ANDERER BLICK AUF GOOGLE: Wie interpretieren Nutzer/innen die Suchergebni...
EIN ANDERER BLICK AUF GOOGLE: Wie interpretieren Nutzer/innen die Suchergebni...EIN ANDERER BLICK AUF GOOGLE: Wie interpretieren Nutzer/innen die Suchergebni...
EIN ANDERER BLICK AUF GOOGLE: Wie interpretieren Nutzer/innen die Suchergebni...
 
Künstliche Intelligenz bei Suchmaschinen
Künstliche Intelligenz bei SuchmaschinenKünstliche Intelligenz bei Suchmaschinen
Künstliche Intelligenz bei Suchmaschinen
 
Analysing search engine data on socially relevant topics
Analysing search engine data on socially relevant topicsAnalysing search engine data on socially relevant topics
Analysing search engine data on socially relevant topics
 
Google Assistant, Alexa & Co.: Wie sich die Welt der Suche verändert
Google Assistant, Alexa & Co.: Wie sich die Welt der Suche verändertGoogle Assistant, Alexa & Co.: Wie sich die Welt der Suche verändert
Google Assistant, Alexa & Co.: Wie sich die Welt der Suche verändert
 
Suchverhalten und die Grenzen von Suchdiensten
Suchverhalten und die Grenzen von SuchdienstenSuchverhalten und die Grenzen von Suchdiensten
Suchverhalten und die Grenzen von Suchdiensten
 
Können Nutzer echte Suchergebnisse von Werbung in Suchmaschinen unterscheiden?
Können Nutzer echte Suchergebnisse von Werbung in Suchmaschinen unterscheiden?Können Nutzer echte Suchergebnisse von Werbung in Suchmaschinen unterscheiden?
Können Nutzer echte Suchergebnisse von Werbung in Suchmaschinen unterscheiden?
 
Are Ads on Google search engine results pages labeled clearly enough?
Are Ads on Google search engine results pages labeled clearly enough?Are Ads on Google search engine results pages labeled clearly enough?
Are Ads on Google search engine results pages labeled clearly enough?
 
Search Engine Bias - sollen wir Googles Suchergebnissen vertrauen?
Search Engine Bias - sollen wir Googles Suchergebnissen vertrauen?Search Engine Bias - sollen wir Googles Suchergebnissen vertrauen?
Search Engine Bias - sollen wir Googles Suchergebnissen vertrauen?
 
Wie Suchmaschinen die Inhalte des Web interpretieren
Wie Suchmaschinen die Inhalte des Web interpretierenWie Suchmaschinen die Inhalte des Web interpretieren
Wie Suchmaschinen die Inhalte des Web interpretieren
 
Perspektiven eines Open Web Index
Perspektiven eines Open Web IndexPerspektiven eines Open Web Index
Perspektiven eines Open Web Index
 
Wie entwickeln sich Suchmaschinen heute, was kommt morgen?
Wie entwickeln sich Suchmaschinen heute, was kommt morgen?Wie entwickeln sich Suchmaschinen heute, was kommt morgen?
Wie entwickeln sich Suchmaschinen heute, was kommt morgen?
 
Suchmaschinen verstehen
Suchmaschinen verstehenSuchmaschinen verstehen
Suchmaschinen verstehen
 
Neue Trends: Google, SEO und Co.?
Neue Trends: Google, SEO und Co.?Neue Trends: Google, SEO und Co.?
Neue Trends: Google, SEO und Co.?
 
Internet-Suchmaschinen: Aktueller Stand und Entwicklungsperspektiven
Internet-Suchmaschinen: Aktueller Stand und EntwicklungsperspektivenInternet-Suchmaschinen: Aktueller Stand und Entwicklungsperspektiven
Internet-Suchmaschinen: Aktueller Stand und Entwicklungsperspektiven
 
Ordinary Search Engine Users Assessing Difficulty, Effort and Outcome for Sim...
Ordinary Search Engine Users Assessing Difficulty, Effort and Outcome for Sim...Ordinary Search Engine Users Assessing Difficulty, Effort and Outcome for Sim...
Ordinary Search Engine Users Assessing Difficulty, Effort and Outcome for Sim...
 
Verwendung von Skalenbewertungen in der Evaluierung von Suchmaschinen
Verwendung von Skalenbewertungen in der Evaluierung von SuchmaschinenVerwendung von Skalenbewertungen in der Evaluierung von Suchmaschinen
Verwendung von Skalenbewertungen in der Evaluierung von Suchmaschinen
 
Neue Entwicklungen bei Suchmaschinen und deren Relevanz für Bibliotheken (3)
Neue Entwicklungen bei Suchmaschinen und deren Relevanz für Bibliotheken (3)Neue Entwicklungen bei Suchmaschinen und deren Relevanz für Bibliotheken (3)
Neue Entwicklungen bei Suchmaschinen und deren Relevanz für Bibliotheken (3)
 
Neue Entwicklungen bei Suchmaschinen und deren Relevanz für Bibliotheken (2)
Neue Entwicklungen bei Suchmaschinen und deren Relevanz für Bibliotheken (2)Neue Entwicklungen bei Suchmaschinen und deren Relevanz für Bibliotheken (2)
Neue Entwicklungen bei Suchmaschinen und deren Relevanz für Bibliotheken (2)
 

Recherche im Umbruch - Der Einfluss von Suchmaschinen auf die qualifizierte Informationsvermittlung und die Grenzen ihrer Qualitätsbewertung

  • 1. Recherche im Umbruch - Der Einfluss von Suchmaschinen auf die qualifizierte Informationsvermittlung und die Grenzen ihrer Qualitätsbewertung Prof. Dr. Dirk Lewandowski dirk.lewandowski@haw-hamburg.de
  • 2. Gliederung Wo stehen Suchmaschinen heute? Wie suchen die typischen (Suchmaschinen-)Nutzer? Wie bewerten Suchmaschinen die Relevanz von Dokumenten? Wo liegen die Grenzen der Suchmaschinen? Fazit
  • 3. Gliederung Wo stehen Suchmaschinen heute? Wie suchen die typischen (Suchmaschinen-)Nutzer? Wie bewerten Suchmaschinen die Relevanz von Dokumenten? Wo liegen die Grenzen der Suchmaschinen? Fazit
  • 4. Web search: „Always different, always the same“ AltaVista 1996 3 | http://web.archive.org/web/19961023234631/http://altavista.digital.com/
  • 5. Wo stehen Suchmaschinen heute? •  Große Web-Datenbanken sind vorhanden •  Google, Yahoo, Bing, Ask, Cuil •  Betrieb dieser Datenbanken ist technisch möglich. •  Navigationsanfragen können zuverlässig beantwortet werden. •  Informationsorientierte Anfragen können meist zufriedenstellend beantwortet werden. •  Großer Unterschied zwischen den Anfragen. •  Keine Suchmaschine kann alle Anfragen am besten beantworten. •  Integration zusätzlicher Quellen •  Spezialisierte Web-Datenbanken: News, Blogs, Video, usw. •  Shortcuts: Wetter, Reise, Patente, usw. •  Zukunft: Faktenextraktion •  Einbindung kostenpflichtiger Dokumente 4 |
  • 6. Trefferseite heute •  x Verweis auf Real-Time- Datenbank Ergebnis aus strukturierter Datenbank Ergebnisse aus eigenem Datenbestand Web-Ergebnisse 5 |
  • 7. Zugang zu Fakteninformationen aus Datenbanken: Wolfram Alpha •  Informationen aus unterschiedlichen Quellen •  „Statische“ Datenbanken •  Real-Time-Informationen •  Gegenüberstellungen und Berechnungen 6 |
  • 8. Nachrichten •  Ergebnisse aus der Nachrichtensuche (eigener Index) werden in die normale Web-Suche eingebunden. •  Über die spezialisierte Nachrichtensuche ist teils eine Recherche in kostenpflichtigen Inhalten möglich. –  Google News Archive (Web-Inhalte, kostenpflichtige Archive, Digitalisate) –  Yahoo Subscriptions (Indexierung von kostenpflichtigen Archiven) 7 |
  • 9. Bücher 8 | Dirk Lewandowski: Trends bei Suchmaschinen
  • 10. Gliederung Wo stehen Suchmaschinen heute? Wie suchen die typischen (Suchmaschinen-)Nutzer? Wie bewerten Suchmaschinen die Relevanz von Dokumenten? Wo liegen die Grenzen der Suchmaschinen? Fazit
  • 11. „Die meisten Nutzer sind nicht willens, bei der Formulierung ihres Suchziels allzu viel kognitive und zeitliche Energie aufzuwenden.“ (Machill et al. 2003) •  Suchanfragen –  Durchschnittliche Länge: 1,7 Wörter –  Ca. 50% Einwort-Anfragen –  kaum Verwendung von Operatoren und erweiterter Suche •  Ergebnisseiten –  80% der Nutzer gehen nicht über die erste Ergebnisseite hinaus. –  Nutzer betrachten bevorzugt die ersten Ergebnisse (“über dem Knick”). –  Pro Session werden bis etwa fünf Dokumente angesehen. –  Sessions dauern i.d.R. weniger als 15 Minuten. •  Nutzer sind meist mit ihren Suchergebnissen zufrieden. •  Nutzer erwarten, dass alle Systeme so leicht zu bedienen sind wie Google.
  • 12. „Most people are looking for quick wins.“ (Nicholas 2008) •  Beispiele aus der wissenschaftlichen Suche •  Nutzer kommen über Suchmaschinen, schauen herum und nehmen das mit, was sie brauchen können. •  Es wird eine Vielzahl von Quellen benutzt. •  Die Hälfte der Nutzer betrachtet nur 1-3 Seiten. •  40% der Nutzer kommen innerhalb von sechs Monaten nicht mehr auf die Website zurück. •  Nutzer sehen sich Artikel online nur ein paar Minuten lang an, vor allem kurze Artikel werden gelesen. •  Nutzer sammeln zwar Artikel (als Ausdrucke oder Downloads), lesen sie dann aber nicht.  Was wäre, wenn Ihre Nutzer auch so suchen? 11 | (Nicholas 2008)
  • 13. Gliederung Wo stehen Suchmaschinen heute? Wie suchen die typischen (Suchmaschinen-)Nutzer? Wie bewerten Suchmaschinen die Relevanz von Dokumenten? Wo liegen die Grenzen der Suchmaschinen? Fazit
  • 14. Ist der Treffer relevant (ja/nein)? 1,00 0,90 0,80 0,70 0,60 Google Precision Yahoo 0,50 MSN Ask 0,40 Seekport 0,30 0,20 0,10 0,00 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Google 0,75 0,71 0,71 0,67 0,64 0,62 0,59 0,58 0,55 0,55 0,54 0,53 0,52 0,52 0,51 0,50 0,49 0,49 0,48 0,48 Yahoo 0,73 0,69 0,69 0,68 0,61 0,62 0,61 0,60 0,60 0,60 0,59 0,58 0,57 0,56 0,55 0,54 0,53 0,53 0,53 0,52 MSN 0,58 0,50 0,51 0,53 0,52 0,49 0,49 0,48 0,47 0,45 0,44 0,43 0,42 0,40 0,39 0,39 0,38 0,38 0,37 0,37 Ask 0,65 0,60 0,59 0,56 0,53 0,53 0,52 0,52 0,50 0,50 0,49 0,48 0,47 0,47 0,46 0,46 0,45 0,45 0,44 0,44 Seekport 0,58 0,53 0,51 0,52 0,51 0,50 0,48 0,45 0,44 0,43 0,44 0,44 0,43 0,42 0,41 0,40 0,39 0,38 0,37 0,37 Number of results 13 |
  • 15. Wie relevant ist der Treffer (0-4)? Vergleich der Precision nach Listenplatz (Top20; Skala) 3,00 2,50 Durchschnittliche Precision 2,00 Google Yahoo 1,50 MSN Ask Seekport 1,00 0,50 0,00 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Google 2,54 2,19 2,14 2,04 1,93 1,86 1,77 1,72 1,63 1,59 1,59 1,53 1,49 1,45 1,42 1,38 1,35 1,35 1,32 1,32 Yahoo 2,33 2,21 2,11 2,00 1,82 1,81 1,75 1,69 1,68 1,67 1,64 1,62 1,58 1,54 1,53 1,50 1,47 1,46 1,45 1,42 MSN 1,80 1,53 1,53 1,55 1,51 1,42 1,38 1,34 1,31 1,24 1,22 1,17 1,15 1,11 1,09 1,06 1,05 1,03 1,01 0,99 Ask 1,73 1,53 1,45 1,35 1,27 1,31 1,33 1,34 1,30 1,28 1,26 1,23 1,18 1,18 1,17 1,16 1,16 1,16 1,13 1,12 Seekport 1,65 1,48 1,41 1,44 1,40 1,36 1,32 1,24 1,20 1,17 1,18 1,16 1,13 1,11 1,07 1,04 1,01 1,00 0,98 0,97 Trefferplatz 14 |
  • 16. Rankingfaktoren •  Textspezifische Faktoren –  „Wie gut passen Anfrage und Dokument zusammen?“ –  Worthäufigkeiten, Position der Suchbegriffe im Dokument, ... •  Popularität –  „Wie wahrscheinlich ist es, dass der Nutzer bei seiner Web-Navigation auf dieses Dokument treffen würde?“ –  Linkpopularität, Klickpopularität. •  Aktualität –  „Sollen für diese Anfrage aktuelle Dokumente ausgegeben werden?“ –  Datumsangaben, Linkstruktur, ... •  Lokalität –  „Welche Dokumente passen zur ‚Umgebung‘ des Nutzers?“ –  Länderinterfaces 15 | Im Detail: Lewandowski 2005, Kap. 6
  • 17. Qualität der Inhalte im Web vs. der Treffer in Suchmaschinen •  Suchmaschinen bewerten mehr als nur den Dokumententext •  Ergebnisse werden an die Anfrage angepasst –  Allgemeine Anfragen werden mit allgemeinen Dokumenten beantwortet, spezifische Anfragen mit spezifischen. –  Durchmischung der Trefferliste. –  Für viele Anfragen gibt es Seiten, die in den Ergebnissen auftauchen “müssen”. •  Qualitätsbestimmung nur aufgrund formaler Merkmale –  Ungeklärte Frage der Verlässlichkeit der Dokumente. –  Keine Quellenkontrolle. –  Relevanzuntersuchungen messen nur die empfundene Qualität der Ergebnisse. 16 | Dirk Lewandowski
  • 18. Gliederung Wo stehen Suchmaschinen heute? Wie suchen die typischen (Suchmaschinen-)Nutzer? Wie bewerten Suchmaschinen die Relevanz von Dokumenten? Wo liegen die Grenzen der Suchmaschinen? Fazit
  • 19. Katholisch? Evangelisch? Ja, was denn nun? 18 |
  • 20. Grenzen der Suchmaschinen •  Suchmaschinen werden immer „Gemischtwarenläden“ bleiben. •  Orientierung am Bedarf der Masse, auch wenn durch Personalisierung gemildert. •  Die Recherche in Suchmaschinen wird auch in Zukunft ungenau und zeitraubend bleiben. •  Oft sind nicht relevante Dokumente gefragt, sondern vollständige und verlässliche Ergebnissets. •  Auch wenn das Quellenspektrum in den letzten Jahren wesentlich erweitert wurde, fehlen in den Suchmaschinen wesentliche Quellen. •  Das Zusammenführen „beider Welten“ ist noch nicht gelungen. •  Nicht auf der Seite der Suchmaschinen. •  Nicht auf der Seite der Anbieter von Fachinformationen. 19 |
  • 21. Gliederung Wo stehen Suchmaschinen heute? Wie suchen die typischen (Suchmaschinen-)Nutzer? Wie bewerten Suchmaschinen die Relevanz von Dokumenten? Wo liegen die Grenzen der Suchmaschinen? Fazit
  • 22. Suchmaschinen entwickeln sich (unter der #1 Oberfläche) beständig weiter. Das Problem der Suche ist noch lange nicht gelöst. 21 |
  • 23. Das Quellenspektrum der Suchmaschinen #2 verändert sich, ist aber bei weitem nicht vollständig. 22 |
  • 24. Endnutzer suchen auf einfachste Weise, #3 wollen aber trotzdem schnell zu relevanten Ergebnissen gelangen. 23 |
  • 25. Die Relevanzbewertung durch #4 Suchmaschinen ist komplex. Es geht bei der Relevanzbewertung hauptsächlich um Qualität. 24 |
  • 26. Suchmaschinen sind zwar eine wichtige #5 Recherchequelle, aber bei weitem nicht die einzige. 25 |
  • 27. Ungelöst – Das Nutzerdilemma: #6 „‘Our information is healthier and tastes better too’ the librarians shout. But nobody listens. We‘re too busy Googling.“ (Peter Morville) 26 |
  • 28. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. www.bui.haw-hamburg.de/lewandowski.html Aktuelles Buch: Handbuch Internet-Suchmaschinen (Akademische Verlagsgesellschaft Aka, 2009) E-Mail: dirk.lewandowski@haw-hamburg.de