SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Neues vom Rehasport Verein Bergisch Land e.V.

Wir bieten Rehabilitationssport für Menschen mit Funktions- u.
Aktivitätseinschränkungen, für chron. Erkrankte des Stütz- und
Bewegungsapparates und Betroffene mit immer wiederkehrenden
gesundheitlichen Problemen.

Mit den Mitteln der Bewegung und der Entspannung soll den
Beschwerden entgegengewirkt und langfristig eine Besserung erzielt
werden.

              Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

 Wußten Sie eigentlich schon, dass wir aufgrund des großen Interesses
    weitere Rehasport-Kurse in Wermelskirchen installiert haben?

          Kursplan für Wermelskirchen:

          Montags:          18:00 bis 19:00 Uhr
          Dienstags:        18:00 bis 19:00 Uhr
          Mittwochs:        10:00 bis 11:00 Uhr
          Freitags:         09:00 bis 10:00 Uhr
        ----------------------------------------------------------


             Unser Monatsangebot April 2013
            Reflexzonen Massage der Füße oder Hände




  Spezielle Druckpunktmassage, die sich hervorragend zur Lösung von
  Energieblockaden und zur Harmonisierung des gesamten Organismus
   eignet. Des Weiteren trägt sie zu Aktivierung des Immunsystems bei.
Verwöhnzeit ca. 25 Min. Preis statt 24,99 €                                          nur 21,99 €


      Geschenkgutscheine gibt es in unserem Hause an der Rezeption!

        ---------------------------------------------------------------------------------


         Unser Gewinner der Monatsverlosung ist Erwin Steinbach!!!!




      Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen viel Spaß mit unserer

                         „Fußreflexzonen-Massage“

                    Behandlungsdauer ca. 25 Minuten

        -----------------------------------------------------------------------



 Statement aus unserem Rückenzentrum Hückeswagen
Seit dem Sommer 2012 trainiere ich zweimal wöchentlich im Rückenzentrum.

Nach einem Krankenhausaufenthalt und mehreren OP’s war ich sehr schwach und hatte
muskulär sehr abgenommen. Seit ich im MÍLON Zirkel regelmäßig trainiere, bin ich viel
leistungsfähiger und stärker geworden, so dass ich meinen Alltag viel besser bewältigen kann.
Ich find’s klasse!

                                          - Gabriele Wienert -




         ------------------------------------------------------------------------------------------

                           Was ist eigentlich Ergotherapie?


Ergotherapeuten und -therapeutinnen beraten, behandeln und fördern Patienten jeden Alters,
die durch eine physische oder psychische Erkrankung, durch eine Behinderung oder durch
eine Entwicklungsverzögerung in ihrer Selbstständigkeit und Handlungsfähigkeit
beeinträchtigt bzw. von Einschränkungen bedroht sind. Sie erarbeiten individuelle
Behandlungspläne, führen Therapien sowie Maßnahmen der Prävention durch. Ziel der
Ergotherapie ist eine zufriedenstellende Ausführung alltäglicher Handlungen und die damit
verbundene       selbstbestimmte       Teilnahme     am       gesellschaftlichen     Leben.
Ergotherapie wird vom Arzt verordnet bei Krankheitsbildern wie z.B. Schlaganfall, Schädel-
Hirn-Verletzungen, Parkinson, MS, Rheuma, ADHS, körperlichen und geistigen
Behinderungen,          Störungen          der      sensomotorischen           Entwicklung.

Die nächste offene Sprechstunde der Ergotherapie in Wipperfürth ist am 17.04.2013 von 9:00
bis 10:00 Uhr. Wir beraten Sie gerne und beantworten Ihre Fragen. Eine telefonische
Anmeldung ist empfehlenswert.

        ---------------------------------------------------------------------------------------------

               Statement aus der Ergotherapie Wipperfürth
1996 erkrankte ich an MS( Multiple Sklerose).Aufgrund der dadurch auftretenden
Gleichgewichts- und Koordinationsstörungen befinde ich mich seit etwa fünf Jahren in
ergotherapeutischer Behandlung.
Durch das regelmäßige Training hat sich mein Gleichgewicht und meine Koordination im
Alltag verbessert.
Ich fühle mich im Therapie- und Rückenzentrum kompetent behandelt und gut aufgehoben.


                                           -Mark Blumberg-

     --------------------------------------------------------------------------------------------------


          Statement aus dem Therapiezentrum Hückeswagen:
Ständige Probleme mit dem Rücken und der Hüfte – seit Jahren – Rücken OP
verhindert; Hüft – OP durchgeführt.

Dabei wurde ich ständig begleitet durch das Team des Therapiezentrum
Hückeswagen. Durch Vorbeugung – Training im INJOY-Fitnesscenter unter
Beobachtung des Therapiezentrums – und Reha-Maßnahmen im Anschluss der
Hüft-OP bin ich heute wieder gut drauf. (Wandern, Radfahren, Fitnesssport im
Center).

Ständige Überprüfung der Mobiliät mit Krankengymnastik und Massagen halten mich
mobil.
                                   Vielen Dank!

                                    - Heinrich Dammann -

           --------------------------------------------------------------------------------


                                  Spruch des Monats:


                      Erfolg steigt den Menschen zu Kopf,

               aber am schlimmsten wirkt er sich gewöhnlich

                              auf den Bauchpartien aus.
-    Orson Welles –
                                                     -

                          (amerikanischer Schauspieler und Schriftsteller

              ---------------------------------------------------------------------------------------


                                     Witz des Monats:

„Habe ich Sie schon einmal rasiert?“, fragt der Friseur seinen Kunden,
um ein Gespräch mit ihm in Gang zu bringen.

„Nein, das Ohr habe ich bei einem Autounfall verloren!“




 Für alle Fragen ob im therapeutischen Bereich oder zu unseren Angeboten stehen
                 wir Ihnen gerne persönlich jederzeit zur Verfügung.

                           Täglich von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr
                           und Mo bis Do: 15:00 bis 18:00 Uhr
                           telefonisch unter 02196-882 44 52!



                            „Mit Herzlichkeit
           und höchster Qualität zum Wohle unserer Patienten“
wünschen wir Ihnen und Ihren Angehörigen einen sonnigen und milden
                            April 2013!



          Ihr Therapie & Rückenzentrum Wermelskirchen

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt? (6)

Wk juni
Wk juniWk juni
Wk juni
 
Hück juni
Hück   juniHück   juni
Hück juni
 
Hück mai
Hück   maiHück   mai
Hück mai
 
Wk mai
Wk maiWk mai
Wk mai
 
Wipp mai
Wipp maiWipp mai
Wipp mai
 
Newsletter wk aug
Newsletter wk augNewsletter wk aug
Newsletter wk aug
 

Andere mochten auch

Inteligencias múltiples
Inteligencias múltiplesInteligencias múltiples
Inteligencias múltiples
Kathy King
 
Resource Discovery - Sacherschließung am Ende?
Resource Discovery - Sacherschließung am Ende?Resource Discovery - Sacherschließung am Ende?
Resource Discovery - Sacherschließung am Ende?
Magnus Pfeffer
 
Periodistas en potencia
Periodistas en potenciaPeriodistas en potencia
Periodistas en potencia
Sergio Barreda Coy
 
Axiología anomía
Axiología  anomíaAxiología  anomía
Axiología anomía
Marcela Parra
 
Celestina
CelestinaCelestina
Celestina
Brillith Cabezas
 
Videopodcasts im Wohnzimmer Chr.Mießner
Videopodcasts im Wohnzimmer Chr.MießnerVideopodcasts im Wohnzimmer Chr.Mießner
Videopodcasts im Wohnzimmer Chr.Mießnerniche11
 
Proyecto educaciín preventiva
Proyecto educaciín preventivaProyecto educaciín preventiva
Proyecto educaciín preventiva
ABCInundada
 
Irgendwo in Berlin
Irgendwo in BerlinIrgendwo in Berlin
Irgendwo in Berlin
EOI Manresa
 
Robert Halver, Baader Bank: Kapitalmarktausblick
Robert Halver, Baader Bank: KapitalmarktausblickRobert Halver, Baader Bank: Kapitalmarktausblick
Robert Halver, Baader Bank: Kapitalmarktausblick
Deutsche Börse AG
 
Tarea
TareaTarea
Gabriel Rath: Warum Ihr Unternehmen nicht mehr auf ein Corporate Blog verzich...
Gabriel Rath: Warum Ihr Unternehmen nicht mehr auf ein Corporate Blog verzich...Gabriel Rath: Warum Ihr Unternehmen nicht mehr auf ein Corporate Blog verzich...
Gabriel Rath: Warum Ihr Unternehmen nicht mehr auf ein Corporate Blog verzich...
Gabriel Rath
 
Programa De Regularización Adeudos Al INFONAVIT 2012
Programa De Regularización Adeudos Al INFONAVIT 2012Programa De Regularización Adeudos Al INFONAVIT 2012
Programa De Regularización Adeudos Al INFONAVIT 2012
Lucifferus
 
Sfa - Sist. de información jurídica
Sfa  -  Sist. de información jurídicaSfa  -  Sist. de información jurídica
Sfa - Sist. de información jurídica
Wilmar Rodriguez
 
Teorias de la comunicacion
Teorias de la comunicacionTeorias de la comunicacion
Teorias de la comunicacion
alminocar
 
Wunderman Seattle
Wunderman SeattleWunderman Seattle
Wunderman Seattle
Wunderman Seattle
 
Ilusiones ópticas.
Ilusiones ópticas.Ilusiones ópticas.
Ilusiones ópticas.
SaraiDuran
 
Historia , evolución y concepto de la psicopatologia
Historia , evolución y concepto de la psicopatologiaHistoria , evolución y concepto de la psicopatologia
Historia , evolución y concepto de la psicopatologia
psicruz
 
Presentación 2
Presentación 2 Presentación 2
Presentación 2
CeciliaGualpa
 
Gold als Kapitalanlage - Xetra-Gold als Produkt
Gold als Kapitalanlage - Xetra-Gold als ProduktGold als Kapitalanlage - Xetra-Gold als Produkt
Gold als Kapitalanlage - Xetra-Gold als Produkt
Deutsche Börse AG
 
Observacion
ObservacionObservacion
Observacion
lolacarola
 

Andere mochten auch (20)

Inteligencias múltiples
Inteligencias múltiplesInteligencias múltiples
Inteligencias múltiples
 
Resource Discovery - Sacherschließung am Ende?
Resource Discovery - Sacherschließung am Ende?Resource Discovery - Sacherschließung am Ende?
Resource Discovery - Sacherschließung am Ende?
 
Periodistas en potencia
Periodistas en potenciaPeriodistas en potencia
Periodistas en potencia
 
Axiología anomía
Axiología  anomíaAxiología  anomía
Axiología anomía
 
Celestina
CelestinaCelestina
Celestina
 
Videopodcasts im Wohnzimmer Chr.Mießner
Videopodcasts im Wohnzimmer Chr.MießnerVideopodcasts im Wohnzimmer Chr.Mießner
Videopodcasts im Wohnzimmer Chr.Mießner
 
Proyecto educaciín preventiva
Proyecto educaciín preventivaProyecto educaciín preventiva
Proyecto educaciín preventiva
 
Irgendwo in Berlin
Irgendwo in BerlinIrgendwo in Berlin
Irgendwo in Berlin
 
Robert Halver, Baader Bank: Kapitalmarktausblick
Robert Halver, Baader Bank: KapitalmarktausblickRobert Halver, Baader Bank: Kapitalmarktausblick
Robert Halver, Baader Bank: Kapitalmarktausblick
 
Tarea
TareaTarea
Tarea
 
Gabriel Rath: Warum Ihr Unternehmen nicht mehr auf ein Corporate Blog verzich...
Gabriel Rath: Warum Ihr Unternehmen nicht mehr auf ein Corporate Blog verzich...Gabriel Rath: Warum Ihr Unternehmen nicht mehr auf ein Corporate Blog verzich...
Gabriel Rath: Warum Ihr Unternehmen nicht mehr auf ein Corporate Blog verzich...
 
Programa De Regularización Adeudos Al INFONAVIT 2012
Programa De Regularización Adeudos Al INFONAVIT 2012Programa De Regularización Adeudos Al INFONAVIT 2012
Programa De Regularización Adeudos Al INFONAVIT 2012
 
Sfa - Sist. de información jurídica
Sfa  -  Sist. de información jurídicaSfa  -  Sist. de información jurídica
Sfa - Sist. de información jurídica
 
Teorias de la comunicacion
Teorias de la comunicacionTeorias de la comunicacion
Teorias de la comunicacion
 
Wunderman Seattle
Wunderman SeattleWunderman Seattle
Wunderman Seattle
 
Ilusiones ópticas.
Ilusiones ópticas.Ilusiones ópticas.
Ilusiones ópticas.
 
Historia , evolución y concepto de la psicopatologia
Historia , evolución y concepto de la psicopatologiaHistoria , evolución y concepto de la psicopatologia
Historia , evolución y concepto de la psicopatologia
 
Presentación 2
Presentación 2 Presentación 2
Presentación 2
 
Gold als Kapitalanlage - Xetra-Gold als Produkt
Gold als Kapitalanlage - Xetra-Gold als ProduktGold als Kapitalanlage - Xetra-Gold als Produkt
Gold als Kapitalanlage - Xetra-Gold als Produkt
 
Observacion
ObservacionObservacion
Observacion
 

Ähnlich wie Newsletter Wermelskirchen

Newsletter wipp aug13
Newsletter wipp aug13Newsletter wipp aug13
Newsletter wipp aug13StudioInhalte
 
2017 lzg sturzprophylaxe
2017 lzg sturzprophylaxe2017 lzg sturzprophylaxe
2017 lzg sturzprophylaxe
CeciliaBustos18
 

Ähnlich wie Newsletter Wermelskirchen (6)

Newsletter wipp aug13
Newsletter wipp aug13Newsletter wipp aug13
Newsletter wipp aug13
 
2017 lzg sturzprophylaxe
2017 lzg sturzprophylaxe2017 lzg sturzprophylaxe
2017 lzg sturzprophylaxe
 
Hück juli-neu
Hück   juli-neuHück   juli-neu
Hück juli-neu
 
Wk juni
Wk juniWk juni
Wk juni
 
Wk juli
Wk juliWk juli
Wk juli
 
Wipp juli
Wipp juliWipp juli
Wipp juli
 

Mehr von material_net

Newsletter Hückeswagen
Newsletter HückeswagenNewsletter Hückeswagen
Newsletter Hückeswagenmaterial_net
 
Jahresvollversammlung 2012
Jahresvollversammlung 2012Jahresvollversammlung 2012
Jahresvollversammlung 2012material_net
 
DPL Sponsorenmappe
DPL SponsorenmappeDPL Sponsorenmappe
DPL Sponsorenmappematerial_net
 
Physiotherapie und Med.Trainingstherapie
Physiotherapie und Med.TrainingstherapiePhysiotherapie und Med.Trainingstherapie
Physiotherapie und Med.Trainingstherapiematerial_net
 
Orthopaedische Reha
Orthopaedische RehaOrthopaedische Reha
Orthopaedische Rehamaterial_net
 
Neurologische Reha
Neurologische RehaNeurologische Reha
Neurologische Rehamaterial_net
 

Mehr von material_net (16)

Newsletter Hückeswagen
Newsletter HückeswagenNewsletter Hückeswagen
Newsletter Hückeswagen
 
total vital
total vitaltotal vital
total vital
 
Jahresvollversammlung 2012
Jahresvollversammlung 2012Jahresvollversammlung 2012
Jahresvollversammlung 2012
 
Beilage 7 12-itnt
Beilage 7 12-itntBeilage 7 12-itnt
Beilage 7 12-itnt
 
DPL Sponsorenmappe
DPL SponsorenmappeDPL Sponsorenmappe
DPL Sponsorenmappe
 
Ergotherapie
ErgotherapieErgotherapie
Ergotherapie
 
Physiotherapie und Med.Trainingstherapie
Physiotherapie und Med.TrainingstherapiePhysiotherapie und Med.Trainingstherapie
Physiotherapie und Med.Trainingstherapie
 
Orthopaedische Reha
Orthopaedische RehaOrthopaedische Reha
Orthopaedische Reha
 
Logopaedie
LogopaedieLogopaedie
Logopaedie
 
Neurologische Reha
Neurologische RehaNeurologische Reha
Neurologische Reha
 
Dl Infov 1
Dl Infov 1Dl Infov 1
Dl Infov 1
 
Dl Infov 2
Dl Infov 2Dl Infov 2
Dl Infov 2
 
Dl InfoV
Dl InfoVDl InfoV
Dl InfoV
 
Sales Force
Sales ForceSales Force
Sales Force
 
Steckbrief Ute
Steckbrief UteSteckbrief Ute
Steckbrief Ute
 
Newsletter August
Newsletter AugustNewsletter August
Newsletter August
 

Newsletter Wermelskirchen

  • 1. Neues vom Rehasport Verein Bergisch Land e.V. Wir bieten Rehabilitationssport für Menschen mit Funktions- u. Aktivitätseinschränkungen, für chron. Erkrankte des Stütz- und Bewegungsapparates und Betroffene mit immer wiederkehrenden gesundheitlichen Problemen. Mit den Mitteln der Bewegung und der Entspannung soll den Beschwerden entgegengewirkt und langfristig eine Besserung erzielt werden. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne! Wußten Sie eigentlich schon, dass wir aufgrund des großen Interesses weitere Rehasport-Kurse in Wermelskirchen installiert haben? Kursplan für Wermelskirchen: Montags: 18:00 bis 19:00 Uhr Dienstags: 18:00 bis 19:00 Uhr Mittwochs: 10:00 bis 11:00 Uhr Freitags: 09:00 bis 10:00 Uhr ---------------------------------------------------------- Unser Monatsangebot April 2013 Reflexzonen Massage der Füße oder Hände Spezielle Druckpunktmassage, die sich hervorragend zur Lösung von Energieblockaden und zur Harmonisierung des gesamten Organismus eignet. Des Weiteren trägt sie zu Aktivierung des Immunsystems bei.
  • 2. Verwöhnzeit ca. 25 Min. Preis statt 24,99 € nur 21,99 € Geschenkgutscheine gibt es in unserem Hause an der Rezeption! --------------------------------------------------------------------------------- Unser Gewinner der Monatsverlosung ist Erwin Steinbach!!!! Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen viel Spaß mit unserer „Fußreflexzonen-Massage“ Behandlungsdauer ca. 25 Minuten ----------------------------------------------------------------------- Statement aus unserem Rückenzentrum Hückeswagen
  • 3. Seit dem Sommer 2012 trainiere ich zweimal wöchentlich im Rückenzentrum. Nach einem Krankenhausaufenthalt und mehreren OP’s war ich sehr schwach und hatte muskulär sehr abgenommen. Seit ich im MÍLON Zirkel regelmäßig trainiere, bin ich viel leistungsfähiger und stärker geworden, so dass ich meinen Alltag viel besser bewältigen kann. Ich find’s klasse! - Gabriele Wienert - ------------------------------------------------------------------------------------------ Was ist eigentlich Ergotherapie? Ergotherapeuten und -therapeutinnen beraten, behandeln und fördern Patienten jeden Alters, die durch eine physische oder psychische Erkrankung, durch eine Behinderung oder durch eine Entwicklungsverzögerung in ihrer Selbstständigkeit und Handlungsfähigkeit beeinträchtigt bzw. von Einschränkungen bedroht sind. Sie erarbeiten individuelle Behandlungspläne, führen Therapien sowie Maßnahmen der Prävention durch. Ziel der Ergotherapie ist eine zufriedenstellende Ausführung alltäglicher Handlungen und die damit verbundene selbstbestimmte Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Ergotherapie wird vom Arzt verordnet bei Krankheitsbildern wie z.B. Schlaganfall, Schädel- Hirn-Verletzungen, Parkinson, MS, Rheuma, ADHS, körperlichen und geistigen Behinderungen, Störungen der sensomotorischen Entwicklung. Die nächste offene Sprechstunde der Ergotherapie in Wipperfürth ist am 17.04.2013 von 9:00 bis 10:00 Uhr. Wir beraten Sie gerne und beantworten Ihre Fragen. Eine telefonische Anmeldung ist empfehlenswert. --------------------------------------------------------------------------------------------- Statement aus der Ergotherapie Wipperfürth
  • 4. 1996 erkrankte ich an MS( Multiple Sklerose).Aufgrund der dadurch auftretenden Gleichgewichts- und Koordinationsstörungen befinde ich mich seit etwa fünf Jahren in ergotherapeutischer Behandlung. Durch das regelmäßige Training hat sich mein Gleichgewicht und meine Koordination im Alltag verbessert. Ich fühle mich im Therapie- und Rückenzentrum kompetent behandelt und gut aufgehoben. -Mark Blumberg- -------------------------------------------------------------------------------------------------- Statement aus dem Therapiezentrum Hückeswagen:
  • 5. Ständige Probleme mit dem Rücken und der Hüfte – seit Jahren – Rücken OP verhindert; Hüft – OP durchgeführt. Dabei wurde ich ständig begleitet durch das Team des Therapiezentrum Hückeswagen. Durch Vorbeugung – Training im INJOY-Fitnesscenter unter Beobachtung des Therapiezentrums – und Reha-Maßnahmen im Anschluss der Hüft-OP bin ich heute wieder gut drauf. (Wandern, Radfahren, Fitnesssport im Center). Ständige Überprüfung der Mobiliät mit Krankengymnastik und Massagen halten mich mobil. Vielen Dank! - Heinrich Dammann - -------------------------------------------------------------------------------- Spruch des Monats: Erfolg steigt den Menschen zu Kopf, aber am schlimmsten wirkt er sich gewöhnlich auf den Bauchpartien aus.
  • 6. - Orson Welles – - (amerikanischer Schauspieler und Schriftsteller --------------------------------------------------------------------------------------- Witz des Monats: „Habe ich Sie schon einmal rasiert?“, fragt der Friseur seinen Kunden, um ein Gespräch mit ihm in Gang zu bringen. „Nein, das Ohr habe ich bei einem Autounfall verloren!“ Für alle Fragen ob im therapeutischen Bereich oder zu unseren Angeboten stehen wir Ihnen gerne persönlich jederzeit zur Verfügung. Täglich von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und Mo bis Do: 15:00 bis 18:00 Uhr telefonisch unter 02196-882 44 52! „Mit Herzlichkeit und höchster Qualität zum Wohle unserer Patienten“
  • 7. wünschen wir Ihnen und Ihren Angehörigen einen sonnigen und milden April 2013! Ihr Therapie & Rückenzentrum Wermelskirchen