SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
OpenSource Cloud
Initiative (OSCI)

T. Uhl
Vorstand LiSoG e.V.


Draft - v0.09
LiSoG confidential


                LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern!
„Open Source ist ein
  alternativer Weg,
 bessere Software zu
     produzieren“

    (Forbes Magazine)


LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern!
OSS auf dem Vormarsch




03.09.09   LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern!   3
OpenSource ist „disruptive“ (*)


                    1994                 1999                  2005




                                                                        Typical Business
                                                                        Database Need




           Oracle     MS SQL Server   MySQL



   (*)disruptive: auflösend, Unruhe stiftend




03.09.09                   LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern!                  4
Ziele einer OSS-Strategie

     ●     Virales Marketing über OSS-Community
     ●     Weltweite Verbreitung (z.B. Linux Distributionen)
     ●     Contributions durch OSS Community
                –   Tests / Fehlerbehebungen
                –   Integration anderer und in andere Software-Stacks
                –   Funktionale Erweiterungen
                –   Lokalisierung
     ●     Recruiting neuer Mitarbeiter über OSS Community
     ●     Universeller Escrow
     ●     USP bei Ausschreibungen
           (Public Sector / Kunden mit OSS-Strategie)
     ●     Gezielte „Commoditisierung“

03.09.09                 LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern!   5
OpenSource Lizenz Varianten
     ●     BSD/X11/Apache/Sun
                 –   Keine Einschränkung der Nutzung
                 –   Rekommerzialisierung möglich
     ●     EPL (Eclipse)
                 –   EPL lizensierte Komponenten müssen wieder unter EPL
                       lizensiert werden
                 –   Kommerzielle Addons möglich
     ●     GPL
                 –   Quelltext von abgeleiteten Werke müssen veröffentlicht
                       werden, wenn Software distribuiert wird
                 –   Viraler Effekt
     ●     AGPL
                 –   Quelltexte von abgeleitete Werke müssen veröffentlicht
                       werden, wenn Software Dritten über Hosting
                       bereitgestellt wird
03.09.09                  LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern!      6
Geistiges Eigentum (IP)

 ●   Urheberrecht in USA und DACH unterscheidet sich konzeptionell:
           –   USA: Urheberrecht ist übertragbar
           –   DACH: Einräumung von Nutzungsrechten
 ●   Anteil an IP und OSS Lizenz bestimmen Geschäftsmodell:
           –   Geringer IP-Anteil / GPL: Service-Modell (RedHat)
           –   Geringer IP-Anteil / BSD: Kommerz. Produktvariante
                 (EnterpriseDB)
 ●   100% IP-Anteil ermöglicht maximale Flexibilität:
           –   Contribution Agreement
           –   Integration von Community Code unter MIT Lizenz
           –   Multiple Lizenzierung möglich
           –   Exit-Strategie vereinfacht


03.09.09              LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern!   7
OpenSource Geschäftsmodelle

  ●   Service und Support (RedHat)
           –   Quelltexte komplett frei verfügbar
           –   Binär-Version und Updates nur über RedHat-Network
                 (Subscription)
           –   Service-Vertrag schränkt beliebige Installation der Software ein
  ●   Multiple Lizenzen (VirtualBox, MySQL, Solaris, Grau)
           –   OSS Version ohne bzw. reduziertem Support (Community only)
           –   Kommerzielle Version normal lizensierbar
           –   OEM-Verträge
  ●   Proprietäre Erweiterungen zu OSS Kern - Eclipse-Modell
         (Enterprise DB / Sopera)
  ●   SaaS in der Cloud
           –   Hosted Editions

03.09.09              LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern!              8
OSS Monetarisierung


                                            Klassische Lizenz
 Geld                                       OSS Subskription
            Lizenzkosten


            Ende Wartungsvertrag          Ende Nutzungsdauer




                                                            Zeit




03.09.09   LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern!          9
Open Source Cloud Stack

   ●   Zunehmende Bedeutung von Cloud Computing
            –   Public Clouds (Amazon, Dropbox, Google)
            –   Private Clouds (Vmware)
   ●   Marktkonsolidierung sorgt für wenige große Player
       (Google, IBM, ORACLE, Microsoft)
   ●   „Freedom of Choice“ nimmt ab
   ●   Heutige Cloud APIs auf Applikationsebene (Google Application
       Engine) sorgen für neue Abhängigkeiten
   ●   Cloud-Computing sorgt für erhöhte Abhängigkeit vom Hersteller
       in punkto Daten und Applikation
   ●   Ein Open Source Cloud Stack unter (A)GPL verhindert diesen
       Vendor Lock-in in punkto Software




03.09.09             LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern!    10
Open Cloud Initiative (OCI)

     ●     Initiiert von Sam Johnston (http://samj.net/)
     ●     Ziel der Initiative: „To define and protect 'Open Cloud'“.
     ●     Fokus auf OpenCloud und OpenSourceCloud




03.09.09                LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern!   11
OpenCloud Priciples (OCP)

     ●     Open APIs: All relevant functionality must implement Open
           Standard APIs.
     ●     Open Formats: User data (and metadata where required for
           interoperability) must be represented in Open Standard formats.
     ●     Open Source: Software may additionally be made available under
           an Open Source Initiative (OSI) Approved license or placed into the
           public domain, in which case the term Open Source Cloud also
           applies.
     ●     Open Data: User data may additionally be made available under
           an Open Knowledge license or placed into the public domain, in
           which case the term Free Cloud also applies.




03.09.09                LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern!           12
Open Standards

     ●     Copyrights: The standard is documented in all its details, has
           been published and is both accessible and usable free of charge.
     ●     Patents: Any patents possibly present on [parts of] the standard
           are irrevocably made available on a royalty-free basis.
     ●     Trademarks: Any trademarks possibly present on identifier(s) are
           used for non-discriminatory enforcement of compliance only.
     ●     Implementations: The standard has been fully and faithfully
           implemented (for both client and server where applicable) and at
           least one such implementation is licensed under an Open Source
           Initiative (OSI) Approved license or placed into the public domain.




03.09.09                LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern!           13
Ziele der LiSoG OpenSource Cloud Initiative



  ●   Verhinderung eines Vendor-Lock-Ins
  ●   Zusammenarbeit mit http://www.opencloudinitiative.org
  ●   Zusammenstellung eines kompletten Cloud Reference Stacks
           –   Integration zwischen den einzelnen Komponenten
           –   Sicherung der Qualität und Interoperabilität
  ●   Kanalisierung von Benutzer-Anforderungen
  ●   Kommunikation eines OpenSource Cloud Brands
  ●   Zertifizierung von Hostern eines OpenSource Cloud Stacks
           –   Nutzung des LiSoG OpenSource Cloud Stacks
           –   Garantierte Bereitstellung aller User-Daten (z.B.Backup)
  ●   Ergänzender Support durch Berater Netzwerk

03.09.09              LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern!      14
LiSoG OpenSource Cloud Reference Stack

 Presen-                      Virtual Desktop Environment
  tation                            RedHat / Topalis


 Applica-   CRM/PM/ERP             Groupware                  BI       DMS
                        OSBL Apps OpenXchange                Jedox
  tions/     InfoDesire                                               Agorum
                         Wilken      VIPcom                 Jasper
 Services      Sugar                 Zarafa                Pentaho




                                                                               Idendity-Managment
                                                                                RedHat / Univention
            Database          App-     OpenMAPI        Confe-




                                                                                                               Perimeter Security
 Middle-       Ingres          Srv       Topalis                     VOIP
  ware                                                rencing
              Postgres       JBOSS       Wilken                      Cowic
             (credativ)                  Zarafa       Spreed




                                                                                                      Search
                                                                                                      BroxIT


                                                                                                                      ???
    OS
                                Linux / Hypervisor
  Hyper-
              Novell / RedHat / debian (credativ) / UCS (Univention)
   visor


                                                       Backup
            Replication   Online             HA                      Archive
 Storage                                                SEP
              Novell    Rising Tide        LinBit                     Grau
                                                       Bacula

03.09.09                  LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern!                                              15
Kontakt



  Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung:

  Thomas Uhl


  Cel: +49 170 7917711

  thomas.uhl@lisog.com
  thomas.uhl@topalis.com

  www.twitter.com/tuhl
  www.facebook.com/thomas.uhl


03.09.09         LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern!   16

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Li So G Osci

EOSD 2012: Deutsche Wolke
EOSD 2012: Deutsche WolkeEOSD 2012: Deutsche Wolke
EOSD 2012: Deutsche Wolke
Thomas Uhl
 
Deutsche Wolke
Deutsche WolkeDeutsche Wolke
Deutsche Wolke
Thomas Uhl
 
Hosting Provider Summit Mai 2012
Hosting Provider Summit Mai 2012Hosting Provider Summit Mai 2012
Hosting Provider Summit Mai 2012Thomas Uhl
 
Top 10 Internet Trends 2005
Top 10 Internet Trends 2005Top 10 Internet Trends 2005
Top 10 Internet Trends 2005
Jürg Stuker
 
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
Bjoern Reinhold
 
Die Strategische Bedeutung Von Open Source FüR Das 3 D Internet V2
Die Strategische Bedeutung Von Open Source FüR Das 3 D Internet V2Die Strategische Bedeutung Von Open Source FüR Das 3 D Internet V2
Die Strategische Bedeutung Von Open Source FüR Das 3 D Internet V2
Andreas Mertens
 
Storage Management mit openAttic - LinuxDay - 2015-11-21
Storage Management mit openAttic - LinuxDay - 2015-11-21Storage Management mit openAttic - LinuxDay - 2015-11-21
Storage Management mit openAttic - LinuxDay - 2015-11-21
Lenz Grimmer
 
Cloud Native Computing & DevOps
Cloud Native Computing & DevOpsCloud Native Computing & DevOps
Cloud Native Computing & DevOps
Aarno Aukia
 
WhereGroup Firmenprofil
WhereGroup FirmenprofilWhereGroup Firmenprofil
WhereGroup Firmenprofil
Arnulf Christl
 
Cloud Databases, Developer Week Nuernberg 2014
Cloud Databases, Developer Week Nuernberg 2014Cloud Databases, Developer Week Nuernberg 2014
Cloud Databases, Developer Week Nuernberg 2014
Romeo Kienzler
 
Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge UnternehmenGewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
Bjoern Reinhold
 
Fifty shades of Cloud - Überblick, Best Practices, Beispiele
Fifty shades of Cloud - Überblick, Best Practices, BeispieleFifty shades of Cloud - Überblick, Best Practices, Beispiele
Fifty shades of Cloud - Überblick, Best Practices, Beispiele
SEEBURGER
 
2020 oracle lizenznews
2020 oracle lizenznews2020 oracle lizenznews
2020 oracle lizenznews
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
Open Standards, Open Source, Open Data. Zuviel des Guten?
Open Standards, Open Source, Open Data. Zuviel des Guten?Open Standards, Open Source, Open Data. Zuviel des Guten?
Open Standards, Open Source, Open Data. Zuviel des Guten?
Arnulf Christl
 
Fachgruppe Immaterialgüterrecht des Bernischen Anwaltsverbandes: Open Source ...
Fachgruppe Immaterialgüterrecht des Bernischen Anwaltsverbandes: Open Source ...Fachgruppe Immaterialgüterrecht des Bernischen Anwaltsverbandes: Open Source ...
Fachgruppe Immaterialgüterrecht des Bernischen Anwaltsverbandes: Open Source ...
Matthias Stürmer
 
fn project serverless computing
fn project serverless computingfn project serverless computing
fn project serverless computing
Wolfgang Weigend
 
Deployment von Entwicklungsumgebungen eines TYPO3-Intranets mit Vagrant
Deployment von Entwicklungsumgebungen eines TYPO3-Intranets mit VagrantDeployment von Entwicklungsumgebungen eines TYPO3-Intranets mit Vagrant
Deployment von Entwicklungsumgebungen eines TYPO3-Intranets mit Vagrant
Christoph Möller
 
PHPblue LOS!NRW
PHPblue LOS!NRWPHPblue LOS!NRW
PHPblue LOS!NRW
Andreas Schulte
 
Groupware Linuxtag 2008 Cb
Groupware Linuxtag 2008 CbGroupware Linuxtag 2008 Cb
Groupware Linuxtag 2008 Cb
bofh42
 

Ähnlich wie Li So G Osci (20)

EOSD 2012: Deutsche Wolke
EOSD 2012: Deutsche WolkeEOSD 2012: Deutsche Wolke
EOSD 2012: Deutsche Wolke
 
Deutsche Wolke
Deutsche WolkeDeutsche Wolke
Deutsche Wolke
 
Hsps2014
Hsps2014Hsps2014
Hsps2014
 
Hosting Provider Summit Mai 2012
Hosting Provider Summit Mai 2012Hosting Provider Summit Mai 2012
Hosting Provider Summit Mai 2012
 
Top 10 Internet Trends 2005
Top 10 Internet Trends 2005Top 10 Internet Trends 2005
Top 10 Internet Trends 2005
 
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
 
Die Strategische Bedeutung Von Open Source FüR Das 3 D Internet V2
Die Strategische Bedeutung Von Open Source FüR Das 3 D Internet V2Die Strategische Bedeutung Von Open Source FüR Das 3 D Internet V2
Die Strategische Bedeutung Von Open Source FüR Das 3 D Internet V2
 
Storage Management mit openAttic - LinuxDay - 2015-11-21
Storage Management mit openAttic - LinuxDay - 2015-11-21Storage Management mit openAttic - LinuxDay - 2015-11-21
Storage Management mit openAttic - LinuxDay - 2015-11-21
 
Cloud Native Computing & DevOps
Cloud Native Computing & DevOpsCloud Native Computing & DevOps
Cloud Native Computing & DevOps
 
WhereGroup Firmenprofil
WhereGroup FirmenprofilWhereGroup Firmenprofil
WhereGroup Firmenprofil
 
Cloud Databases, Developer Week Nuernberg 2014
Cloud Databases, Developer Week Nuernberg 2014Cloud Databases, Developer Week Nuernberg 2014
Cloud Databases, Developer Week Nuernberg 2014
 
Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge UnternehmenGewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
 
Fifty shades of Cloud - Überblick, Best Practices, Beispiele
Fifty shades of Cloud - Überblick, Best Practices, BeispieleFifty shades of Cloud - Überblick, Best Practices, Beispiele
Fifty shades of Cloud - Überblick, Best Practices, Beispiele
 
2020 oracle lizenznews
2020 oracle lizenznews2020 oracle lizenznews
2020 oracle lizenznews
 
Open Standards, Open Source, Open Data. Zuviel des Guten?
Open Standards, Open Source, Open Data. Zuviel des Guten?Open Standards, Open Source, Open Data. Zuviel des Guten?
Open Standards, Open Source, Open Data. Zuviel des Guten?
 
Fachgruppe Immaterialgüterrecht des Bernischen Anwaltsverbandes: Open Source ...
Fachgruppe Immaterialgüterrecht des Bernischen Anwaltsverbandes: Open Source ...Fachgruppe Immaterialgüterrecht des Bernischen Anwaltsverbandes: Open Source ...
Fachgruppe Immaterialgüterrecht des Bernischen Anwaltsverbandes: Open Source ...
 
fn project serverless computing
fn project serverless computingfn project serverless computing
fn project serverless computing
 
Deployment von Entwicklungsumgebungen eines TYPO3-Intranets mit Vagrant
Deployment von Entwicklungsumgebungen eines TYPO3-Intranets mit VagrantDeployment von Entwicklungsumgebungen eines TYPO3-Intranets mit Vagrant
Deployment von Entwicklungsumgebungen eines TYPO3-Intranets mit Vagrant
 
PHPblue LOS!NRW
PHPblue LOS!NRWPHPblue LOS!NRW
PHPblue LOS!NRW
 
Groupware Linuxtag 2008 Cb
Groupware Linuxtag 2008 CbGroupware Linuxtag 2008 Cb
Groupware Linuxtag 2008 Cb
 

Mehr von Cloudcamp

Immo Wehrenberg, ENX: SkIDentity sichere Cloud-Identitäten im enx
Immo Wehrenberg, ENX: SkIDentity sichere Cloud-Identitäten im enxImmo Wehrenberg, ENX: SkIDentity sichere Cloud-Identitäten im enx
Immo Wehrenberg, ENX: SkIDentity sichere Cloud-Identitäten im enx
Cloudcamp
 
Sascha Dittmann, Ernst & Young: Big Data in der Cloud
Sascha Dittmann, Ernst & Young: Big Data in der CloudSascha Dittmann, Ernst & Young: Big Data in der Cloud
Sascha Dittmann, Ernst & Young: Big Data in der Cloud
Cloudcamp
 
Clemens engler, IBM: smarte is vs auf dem weg in die cloud
Clemens engler, IBM: smarte is vs auf dem weg in die cloudClemens engler, IBM: smarte is vs auf dem weg in die cloud
Clemens engler, IBM: smarte is vs auf dem weg in die cloudCloudcamp
 
Thomas latz wie sich unternehmen hybrid der cloud annaehern
Thomas latz   wie sich unternehmen hybrid der cloud annaehernThomas latz   wie sich unternehmen hybrid der cloud annaehern
Thomas latz wie sich unternehmen hybrid der cloud annaehernCloudcamp
 
Max Ahrens Different Clouds
Max Ahrens   Different CloudsMax Ahrens   Different Clouds
Max Ahrens Different Clouds
Cloudcamp
 
Paul Huppertz Cloud Computing From System Design To Service Composing
Paul Huppertz  Cloud Computing    From System Design To Service ComposingPaul Huppertz  Cloud Computing    From System Design To Service Composing
Paul Huppertz Cloud Computing From System Design To Service Composing
Cloudcamp
 
Mark Philipp Kost Private Cloud
Mark Philipp Kost   Private CloudMark Philipp Kost   Private Cloud
Mark Philipp Kost Private CloudCloudcamp
 
Matthias Jung Cloud Security New Problem Or New Context
Matthias Jung   Cloud Security New Problem Or New ContextMatthias Jung   Cloud Security New Problem Or New Context
Matthias Jung Cloud Security New Problem Or New Context
Cloudcamp
 
Cedric Huesler Data First Approach
Cedric Huesler   Data First ApproachCedric Huesler   Data First Approach
Cedric Huesler Data First Approach
Cloudcamp
 
Chris Boos No Cloud Without Automation
Chris Boos   No Cloud Without AutomationChris Boos   No Cloud Without Automation
Chris Boos No Cloud Without Automation
Cloudcamp
 
Uri Budnik Stories From The Trenches
Uri Budnik   Stories From The TrenchesUri Budnik   Stories From The Trenches
Uri Budnik Stories From The Trenches
Cloudcamp
 

Mehr von Cloudcamp (11)

Immo Wehrenberg, ENX: SkIDentity sichere Cloud-Identitäten im enx
Immo Wehrenberg, ENX: SkIDentity sichere Cloud-Identitäten im enxImmo Wehrenberg, ENX: SkIDentity sichere Cloud-Identitäten im enx
Immo Wehrenberg, ENX: SkIDentity sichere Cloud-Identitäten im enx
 
Sascha Dittmann, Ernst & Young: Big Data in der Cloud
Sascha Dittmann, Ernst & Young: Big Data in der CloudSascha Dittmann, Ernst & Young: Big Data in der Cloud
Sascha Dittmann, Ernst & Young: Big Data in der Cloud
 
Clemens engler, IBM: smarte is vs auf dem weg in die cloud
Clemens engler, IBM: smarte is vs auf dem weg in die cloudClemens engler, IBM: smarte is vs auf dem weg in die cloud
Clemens engler, IBM: smarte is vs auf dem weg in die cloud
 
Thomas latz wie sich unternehmen hybrid der cloud annaehern
Thomas latz   wie sich unternehmen hybrid der cloud annaehernThomas latz   wie sich unternehmen hybrid der cloud annaehern
Thomas latz wie sich unternehmen hybrid der cloud annaehern
 
Max Ahrens Different Clouds
Max Ahrens   Different CloudsMax Ahrens   Different Clouds
Max Ahrens Different Clouds
 
Paul Huppertz Cloud Computing From System Design To Service Composing
Paul Huppertz  Cloud Computing    From System Design To Service ComposingPaul Huppertz  Cloud Computing    From System Design To Service Composing
Paul Huppertz Cloud Computing From System Design To Service Composing
 
Mark Philipp Kost Private Cloud
Mark Philipp Kost   Private CloudMark Philipp Kost   Private Cloud
Mark Philipp Kost Private Cloud
 
Matthias Jung Cloud Security New Problem Or New Context
Matthias Jung   Cloud Security New Problem Or New ContextMatthias Jung   Cloud Security New Problem Or New Context
Matthias Jung Cloud Security New Problem Or New Context
 
Cedric Huesler Data First Approach
Cedric Huesler   Data First ApproachCedric Huesler   Data First Approach
Cedric Huesler Data First Approach
 
Chris Boos No Cloud Without Automation
Chris Boos   No Cloud Without AutomationChris Boos   No Cloud Without Automation
Chris Boos No Cloud Without Automation
 
Uri Budnik Stories From The Trenches
Uri Budnik   Stories From The TrenchesUri Budnik   Stories From The Trenches
Uri Budnik Stories From The Trenches
 

Li So G Osci

  • 1. OpenSource Cloud Initiative (OSCI) T. Uhl Vorstand LiSoG e.V. Draft - v0.09 LiSoG confidential LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern!
  • 2. „Open Source ist ein alternativer Weg, bessere Software zu produzieren“ (Forbes Magazine) LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern!
  • 3. OSS auf dem Vormarsch 03.09.09 LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern! 3
  • 4. OpenSource ist „disruptive“ (*) 1994 1999 2005 Typical Business Database Need Oracle MS SQL Server MySQL (*)disruptive: auflösend, Unruhe stiftend 03.09.09 LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern! 4
  • 5. Ziele einer OSS-Strategie ● Virales Marketing über OSS-Community ● Weltweite Verbreitung (z.B. Linux Distributionen) ● Contributions durch OSS Community – Tests / Fehlerbehebungen – Integration anderer und in andere Software-Stacks – Funktionale Erweiterungen – Lokalisierung ● Recruiting neuer Mitarbeiter über OSS Community ● Universeller Escrow ● USP bei Ausschreibungen (Public Sector / Kunden mit OSS-Strategie) ● Gezielte „Commoditisierung“ 03.09.09 LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern! 5
  • 6. OpenSource Lizenz Varianten ● BSD/X11/Apache/Sun – Keine Einschränkung der Nutzung – Rekommerzialisierung möglich ● EPL (Eclipse) – EPL lizensierte Komponenten müssen wieder unter EPL lizensiert werden – Kommerzielle Addons möglich ● GPL – Quelltext von abgeleiteten Werke müssen veröffentlicht werden, wenn Software distribuiert wird – Viraler Effekt ● AGPL – Quelltexte von abgeleitete Werke müssen veröffentlicht werden, wenn Software Dritten über Hosting bereitgestellt wird 03.09.09 LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern! 6
  • 7. Geistiges Eigentum (IP) ● Urheberrecht in USA und DACH unterscheidet sich konzeptionell: – USA: Urheberrecht ist übertragbar – DACH: Einräumung von Nutzungsrechten ● Anteil an IP und OSS Lizenz bestimmen Geschäftsmodell: – Geringer IP-Anteil / GPL: Service-Modell (RedHat) – Geringer IP-Anteil / BSD: Kommerz. Produktvariante (EnterpriseDB) ● 100% IP-Anteil ermöglicht maximale Flexibilität: – Contribution Agreement – Integration von Community Code unter MIT Lizenz – Multiple Lizenzierung möglich – Exit-Strategie vereinfacht 03.09.09 LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern! 7
  • 8. OpenSource Geschäftsmodelle ● Service und Support (RedHat) – Quelltexte komplett frei verfügbar – Binär-Version und Updates nur über RedHat-Network (Subscription) – Service-Vertrag schränkt beliebige Installation der Software ein ● Multiple Lizenzen (VirtualBox, MySQL, Solaris, Grau) – OSS Version ohne bzw. reduziertem Support (Community only) – Kommerzielle Version normal lizensierbar – OEM-Verträge ● Proprietäre Erweiterungen zu OSS Kern - Eclipse-Modell (Enterprise DB / Sopera) ● SaaS in der Cloud – Hosted Editions 03.09.09 LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern! 8
  • 9. OSS Monetarisierung Klassische Lizenz Geld OSS Subskription Lizenzkosten Ende Wartungsvertrag Ende Nutzungsdauer Zeit 03.09.09 LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern! 9
  • 10. Open Source Cloud Stack ● Zunehmende Bedeutung von Cloud Computing – Public Clouds (Amazon, Dropbox, Google) – Private Clouds (Vmware) ● Marktkonsolidierung sorgt für wenige große Player (Google, IBM, ORACLE, Microsoft) ● „Freedom of Choice“ nimmt ab ● Heutige Cloud APIs auf Applikationsebene (Google Application Engine) sorgen für neue Abhängigkeiten ● Cloud-Computing sorgt für erhöhte Abhängigkeit vom Hersteller in punkto Daten und Applikation ● Ein Open Source Cloud Stack unter (A)GPL verhindert diesen Vendor Lock-in in punkto Software 03.09.09 LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern! 10
  • 11. Open Cloud Initiative (OCI) ● Initiiert von Sam Johnston (http://samj.net/) ● Ziel der Initiative: „To define and protect 'Open Cloud'“. ● Fokus auf OpenCloud und OpenSourceCloud 03.09.09 LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern! 11
  • 12. OpenCloud Priciples (OCP) ● Open APIs: All relevant functionality must implement Open Standard APIs. ● Open Formats: User data (and metadata where required for interoperability) must be represented in Open Standard formats. ● Open Source: Software may additionally be made available under an Open Source Initiative (OSI) Approved license or placed into the public domain, in which case the term Open Source Cloud also applies. ● Open Data: User data may additionally be made available under an Open Knowledge license or placed into the public domain, in which case the term Free Cloud also applies. 03.09.09 LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern! 12
  • 13. Open Standards ● Copyrights: The standard is documented in all its details, has been published and is both accessible and usable free of charge. ● Patents: Any patents possibly present on [parts of] the standard are irrevocably made available on a royalty-free basis. ● Trademarks: Any trademarks possibly present on identifier(s) are used for non-discriminatory enforcement of compliance only. ● Implementations: The standard has been fully and faithfully implemented (for both client and server where applicable) and at least one such implementation is licensed under an Open Source Initiative (OSI) Approved license or placed into the public domain. 03.09.09 LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern! 13
  • 14. Ziele der LiSoG OpenSource Cloud Initiative ● Verhinderung eines Vendor-Lock-Ins ● Zusammenarbeit mit http://www.opencloudinitiative.org ● Zusammenstellung eines kompletten Cloud Reference Stacks – Integration zwischen den einzelnen Komponenten – Sicherung der Qualität und Interoperabilität ● Kanalisierung von Benutzer-Anforderungen ● Kommunikation eines OpenSource Cloud Brands ● Zertifizierung von Hostern eines OpenSource Cloud Stacks – Nutzung des LiSoG OpenSource Cloud Stacks – Garantierte Bereitstellung aller User-Daten (z.B.Backup) ● Ergänzender Support durch Berater Netzwerk 03.09.09 LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern! 14
  • 15. LiSoG OpenSource Cloud Reference Stack Presen- Virtual Desktop Environment tation RedHat / Topalis Applica- CRM/PM/ERP Groupware BI DMS OSBL Apps OpenXchange Jedox tions/ InfoDesire Agorum Wilken VIPcom Jasper Services Sugar Zarafa Pentaho Idendity-Managment RedHat / Univention Database App- OpenMAPI Confe- Perimeter Security Middle- Ingres Srv Topalis VOIP ware rencing Postgres JBOSS Wilken Cowic (credativ) Zarafa Spreed Search BroxIT ??? OS Linux / Hypervisor Hyper- Novell / RedHat / debian (credativ) / UCS (Univention) visor Backup Replication Online HA Archive Storage SEP Novell Rising Tide LinBit Grau Bacula 03.09.09 LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern! 15
  • 16. Kontakt Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung: Thomas Uhl Cel: +49 170 7917711 thomas.uhl@lisog.com thomas.uhl@topalis.com www.twitter.com/tuhl www.facebook.com/thomas.uhl 03.09.09 LiSoG - Open Source basierte Lösungen fördern! 16