SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
© Inspiricon AG
www.inspiricon.de
Ihr Weg zu SAP BW/4HANA
Willkommen!
Migrationspfade zu SAP BW/4HANA
Jörg Waldenmayer
Michael Schmer
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT.
1. Kurzvorstellung Inspiricon AG
2. Warum Sie heute über BW/4HANA nachdenken sollten!
3. Was ändert sich mit BW/4HANA?
4. Welche neuen Möglichkeiten eröffnen sich mit BW/4HANA?
5. Welche Migrationspfade gibt es?
6. Unser Angebot
2
Agenda
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT.
3
Inspiricon – Auf einen Blick
Große technische und methodische
Erfahrung
190 Jahre SAP BI Erfahrung
45.000 Projektstunden 2017
Projekt- und Delivery-Qualität
Eigenes PMO
Project Management Office
Inspiricon SAP BI Academy
3 mal pro Jahr mit
10 Teilnehmern
Signifikantes Umsatzwachstum jährlich
60%
Wiederholte Wachstumsrate von
SAP Partner
Zertifizierte Consultants
50% bis 2019
Vertrauensvolle Partnerschaften
Alle unsere alten
„Bestandskunden“
wechselten nach der
Gründung zu Inspiricon
Kosten Vorteile
Nearshoring in Cluj
-30%
> 55
Mitarbeiter
70% unserer Nearshoring Kollegen
sprechen deutsch
Inspiricon Toolbox
5
Vorkonfigurierte Lösungen
Inspiricon AG © All rights reserved.
Portfolio: Vom Report bis zur Digitalen Transformation
4RUN BETTER. RUN DIFFERENT.
Managed
Services
Finance
Sales
SCM
BI Strategie
 Strategie
 Governance
 Architecture &
Technology
 Organisation
 Machine
Learning
 Predictive
Analytics
Big Data
Line of Business
 Monitoring
 Bug Fixing &
Erweite-
rungen
 System
Dokus
 Vorbereitung
auf
Outsourcing
 IT Architektur
 Datenmodellierung
 Datenintegration
 Individuelle Entwicklung
 Migration von 3rd Party
Systemen in BW
Business / Data Warehouse
 Informationsbedarfsanalyse
 Predictive, Planung
Reporting & Analyse
 Software
Entwicklung
 Individuelle
Add-on
Entwicklung
Cloud &
Mobile
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT.
 Ende des Supports für die NetWeaver-Releases
 BW 7.3 / 7.4 Ende Mainstream-Wartung 2020 (auch für NON-HANA-Systeme )
 BW 7.5 Ende Mainstream-Wartung 2024
 Neue Features werden nur für BW/4HANA entwickelt
5
JETZT ist der richtige Zeitpunkt, um über BW/4HANA nachzudenken
Bildquelle: https://tipps.jobs.de/neuer-
job-jetzt-der-beste-zeitpunkt/
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT.
SAP BW/4HANA ist:
 eine komplette neue Codeline, um diese Ziele
zu erreichen:
 Vereinfachung
 Offenheit
 Hoch-Performant
 Modern
 nicht Teil von NetWeaver und nicht abhängig
von NetWeaver
 verfügbar in der Cloud & On-Premise
 nicht der legale Nachfolger von SAP BW 7.x
on HANA (SAP BW powered by HANA)
 Der logische Nachfolger von SAP BW 7.x!
6
Was ändert sich mit BW/4HANA
Quelle: SAP
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. 7
Was ändert sich mit BW/4HANA
Durch die Reduktion der
Elemente soll eine
deutliche Vereinfachung
erreicht werden.
Die möglichen
Schnittstellen wurden
verbessert, um mehr
Quellen über einheitliche
Schnittstellen abzufragen.
Die Oberflächen wandern
in den Browser und
werden durch FIORI-Apps
ergänzt / ersetzt.
Immer mehr
Funktionalitäten und
Berechnungen werden in
die Datenbank
verschoben und damit
performanter.
Obwohl es sich nicht um
ein Upgrade im
klassischen Sinn handelt,
liefert SAP einen
Werkzeugkasten, um die
Migration zu erleichtern.
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT.
 HANA als Datenbank verpflichtend
 Unicode wird vorausgesetzt
 Es sind nur noch „neue“ Objekte erlaubt / möglich (nicht abwärtskompatibel)
 Modellierung Eclipse-Based, sowohl für Queries als auch für das Datenmodell
 BEx-Arbeitsmappen und WAD-Templates sind nicht mehr funktionsfähig
 Die bisherige Integrierte Planung (BI-IP) wird in dieser Form nicht weiter unterstützt
8
Was ändert sich mit BW/4HANA – technisch
 Umfassende Migration notwendig, ein Upgrade ist nicht möglich
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. 9
Was ändert sich technisch – NEUE OBJEKTE
Bildquelle: SAP
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT.
 HANA-Objekte können sowohl Anfang als
auch Ende einer Modellierung sein
 Durch die Verwendung von Calculation
Views gibt es weitere Möglichkeiten der
Integration und Modellierung
 HANA-Views bieten sich ebenfalls als
Integrations-Möglichkeit für weitere
Frontends oder auf BW-Daten basierenden
Entwicklungen an (Achtung Lizenzen!)
10
Was ändert sich technisch – NEUER Datenfluss / Modellierung
Bildquelle: SAP
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. 11
Neue Möglichkeiten – Architekturvarianten
Data Warehouse
SAP BW/4HANA SQL Data Warehouse
SAP HANA Platform
Application
Services
Integration
Services
Processing
Services
Database
Services
Mixed Approach
BW Approach SQL Approach
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT.
BEx-Tools werden nicht länger unterstützt:
 Query Designer wandert in Eclipse, Queries funktionieren automatisch
 BEx Analyzer  Semi-automatische Konvertierung, komplexe Arbeitsmappen manuell nach AO
umbauen
 BEx WAD  es existiert keine automatische Konvertierung
Neue / bessere Schnittstellen werden bereitgestellt
 Für 3rd-Party Tools steht mit dem Zugriff über HANA-Views ein neues Interface zu Verfügung
 Zugriffe über MDX sind nicht länger notwendig, es kann direkt auf HANA-Views zugriffen werden
 Composite-Provider, Queries, InfoObjekte, etc. können über external-HANA-Views direkt
adressiert werden
12
Was ändert sich – Reporting Tools
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT.
BI-IP wird Teil von BPC!
 BI-IP und das mit BW 7.3 on HANA eingeführte PAK verschmelzen mit BPC
 BPC kann Stand-Alone oder embedded betrieben werden
 Es gibt zwei Modi: IT-Centric und Business-Centric
 Die darunterliegenden Datenmodelle ändern sich
 Sollten noch BPS-Elemente verwendet werden, gibt es keine Konvertierung
13
Was ändert sich – Planung
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. 14
Was ändert sich – Tools
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT.
Greenfield  Revolution statt Evolution
In-Place-Conversion  Step by Step bis alles erledigt ist
Remote-Conversion (Shell-Conversion)  Transport von alt nach neu
15
Welche Ansätze einer Migration gibt es
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. 16
Mögliche Pfade zu BW/4HANA
Bildquelle: SAP
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT.
Greenfield – Systemlandschaft
Dev –
BW/4HANA
Prd –
BW/4HANA
Dev –
org. System
Prd –
org. System
Manuelles
Nachbauen /
Neubauen der
Datenmodelle
17
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT.
Greenfield – Entwicklungs-/ Wartungsschaubild
Dev –
BW/4HANA
Prd –
BW/4HANA
Dev –
org. System
Prd –
org. System
GemeinsamesFrontend
18
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT.
Ein komplett neues System wird aufgebaut (neue System-ID)
19
Greenfield
 Bereinigung der Datenmodelle
 Geringes Risiko durch
Parallelbetrieb
 Start-Release unabhängig
Vorteile Nachteile
 Sehr aufwändig, da alles neu
erstellt wird
 Teuer durch Parallel-Betrieb und
ggfs. Parallel-Entwicklung
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. 20
In-Place-Conversion
Schritt 1:
Implementierung
des Add-Ons,
Verwendung der
transfer tools, um
das System bereit
für SAP BW/4HANA
zu machen
Schritt 2:
System
Conversion
SAP BW
on SAP HANA
SAP BW 7.5
on SAP HANA
+ SAP BW/4HANA
Starter Add-On
SAP BW/4HANA
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. 21
In-Place-Conversion
SAP BW/4HANA Starter Add-on (f.k.a. „SAP BW, edition for SAP HANA“) ist eine Voraussetzung
für In-Place Conversions. Nach der Installation kann das System in folgende Modi versetzt
werden:
Compatibility
Mode
B4H
Mode
Ready-For-
Conversion
BW
Mode
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT.
Conversion Prozess
 Auswahl eines Datenflusses
 Konvertierung der Objekte, inklusive Daten,
Transformationen und DTPs
 Erstellung Transport-Auftrag
 Import Transportauftrag
 Übertragung der Daten
22
In-Place-Conversion
Bildquelle: SAP
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT.
Das existierende System wird Stück für Stück nach BW/4HANA überführt.
Voraussetzung: BW on HANA 7.5 SP6
23
In-Place-Conversion
 Nur eine Systemlandschaft
notwendig
 Schrittweise Migration möglich
 Günstiger durch den Betrieb nur
einer Landschaft
Vorteile Nachteile
 Höheres Risiko für
Altanwendungen
 Betrieb und Migration parallel
auf demselben System
 Erst Upgrade auf BW 7.5 ist
notwendig
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. 24
Remote-Conversion / Shell-Conversion
Bildquelle: SAP
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT.
Kombination von Greenfield und Conversion.
Es wird ein neues System erstellt und über eine Art Transport-Pfad werden die Daten und Modelle
übertragen.
25
Remote Conversion / Shell Conversion
 Weniger Risiko durch Parallel-
Betrieb
 Start-Release unabhängig
Vorteile Nachteile
 Höhere Kosten durch Parallel-
Betrieb
 Doppelter Wartungsaufwand
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. 26
Unsere Empfehlung!?
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. 27
Unser Angebot: Workshop Migration auf SAP BW/4 HANA
Fixpreis von 1.500,00 € zzgl. MwSt.
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT.
Konkrete nächste Schritte:
 Analyse Ihrer existierenden Systemlandschaft
 Erarbeitung kundenindividueller Empfehlungen
 Entwicklung kundenindividueller Roadmap
Unsere Service-Angebote für Sie (unabhängig von der Migrationsstrategie):
 Support bei der Umstellung von BEx-Arbeitsmappen
 Support bei der Umstellung von WAD-Applikationen
 Support bei der Umstellung alter 3.x Datenflüsse (als Vorbereitung für Migrations-Szenarien)
28
Nächste Schritte & Inspiricon Offerings
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT.
*Wird mit Zuarbeit von Mitarbeitern des Kunden geschätzt
Beispielhaftes Projektvorgehen zur Erstellung einer Migrationsroadmap
(10 PT)
Analyse  Untersuchung der aktuellen Datenmodelle
 Untersuchung der aktuellen Frontend-Implementierung
 Erhebung der Mengengerüste
 Erhebung System-Parameter
 Dokumentation der Ergebnisse
 PT: 3
1
Konzeption  Darstellung der Konsequenzen der Migrationspfade auf Basis der Analyse
 Gemeinsame Bewertung der Vor-/Nachteile der verschieden Migrationsmöglichkeiten *
 Definition messbarer Zielgrößen
 PT: 2
2
Formulierung  Detaillierung des Zielarchitektur
 Formulierung von Frontend-Konzept & Backend-Konzept anhand der Inspiricon Best Practice
 Erstellung eines groben Entwicklungs- /Betriebskonzept für die Migration *
 PT: 3
3
Planung der
Umsetzung
 Priorisierung und Selektion von Implementierung-Vorhaben auf Grundlage von aktuellen
Rahmenbedingungen und fachlichen Anforderungen
 Erstellung einer Roadmap
 PT: 2
4
29
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT.
Referenzen aus erfolgreichen Projekten – Best Practices
Ausbau einer weltweiten CAPEX-
Planung mit SAP BI-IP
 Integrierte Planungsapplikation
Erfolgreiches Upgrade SAP BW 7.3
zu 7.4
 HANA-optimierte Datenmodelle
Inspiricon entwickelt mit SAP Fiori
und SAP HCP eine Schnellsuche für
http-Services
 SAP HANA Cloud Platform
Optimierung weltweiter
Logistikprozesse durch zentrales
Monitoring
 Unternehmensweites Logistik-
Monitoring
Konsolidierung und Migration aller
Kerngeschäftsprozesse in SAP ECC
und mit SAP BW on HANA
 Migration, SAP BW on HANA
B
L
O
G
30
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT.
Referenzen aus erfolgreichen Projekten – Success Stories
Internationaler Roll-Out
von BI-Berichten
 Einheitliches Berichtswesen
Projekte mit Outsourcing
ergänzen
 KPI Reporting, Nearshoring
Erfolgreiche SAP BW Anbindung mit
50 % Kostenersparnis
 BW Backend
Auf der Überholspur mit SAP Fiori
und SAP BW
 Sales-Reporting in Echtzeit
Aus Stimmung wird Licht
 Internet of Things
Einführung eines globalen
Price Tracking Tools
 Einkaufsreporting
Einführung eines übergreifenden
Fertigungsleitstandes
 Projektmanagement und
Coaching
31
Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT.
Zeit für Ihre Fragen!
32
Inspiricon AG © All rights reserved.
Inspiricon AG | Otto-Lilienthal-Str. 36 | 71034 Böblingen
Inspiricon AG | Schwarzwaldstr. 78b | 79117 Freiburg
Inspiricon SRL | Republicii 81 | RO – 400489 Cluj-Napoca
Michael Schmer
Lead Consultant Datawarehousing
joerg.waldenmayer@inspiricon.de
Jörg Waldenmayer
Director Sales
michael.schmer@inspiricon.de
Telefon 07031 714 660 0

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Webinar SAP/ABAP und Microsoft
Webinar  SAP/ABAP und MicrosoftWebinar  SAP/ABAP und Microsoft
Webinar SAP/ABAP und MicrosoftCadaxo GmbH
 
MT AG Präsentation Rapid Application Development mit APEX 5
MT AG Präsentation Rapid Application Development mit APEX 5MT AG Präsentation Rapid Application Development mit APEX 5
MT AG Präsentation Rapid Application Development mit APEX 5MT AG
 
Übersicht über die SAP HANA Cloud Platform
Übersicht über die SAP HANA Cloud PlatformÜbersicht über die SAP HANA Cloud Platform
Übersicht über die SAP HANA Cloud PlatformRui Nogueira
 
MT AG 8 Gute Gründe warum Forms zu APEX
MT AG 8 Gute Gründe warum Forms zu APEXMT AG 8 Gute Gründe warum Forms zu APEX
MT AG 8 Gute Gründe warum Forms zu APEXNiels de Bruijn
 
SAP Consulting Planungskit via bi ip_SAP BO Analysis and SAP mobility
SAP Consulting Planungskit via bi ip_SAP BO Analysis and SAP mobility SAP Consulting Planungskit via bi ip_SAP BO Analysis and SAP mobility
SAP Consulting Planungskit via bi ip_SAP BO Analysis and SAP mobility Peter Scheffelt
 
Schatten IT erfolgreich bekämpfen
Schatten IT erfolgreich bekämpfenSchatten IT erfolgreich bekämpfen
Schatten IT erfolgreich bekämpfenNiels de Bruijn
 
MT AG Rapid Application Development mit APEX 5 (Important: latest version on ...
MT AG Rapid Application Development mit APEX 5 (Important: latest version on ...MT AG Rapid Application Development mit APEX 5 (Important: latest version on ...
MT AG Rapid Application Development mit APEX 5 (Important: latest version on ...Niels de Bruijn
 
MT AG Data Vault Generator
MT AG Data Vault GeneratorMT AG Data Vault Generator
MT AG Data Vault GeneratorMT AG
 
SAP NetWeaver Process Integration (in10 Minuten) www.Sapyourself.de
SAP NetWeaver Process Integration (in10 Minuten) www.Sapyourself.deSAP NetWeaver Process Integration (in10 Minuten) www.Sapyourself.de
SAP NetWeaver Process Integration (in10 Minuten) www.Sapyourself.deMario Möllenbeck
 
Stabile und performante Anwendungen für SAP HANA entwickeln
Stabile und performante Anwendungen für SAP HANA entwickelnStabile und performante Anwendungen für SAP HANA entwickeln
Stabile und performante Anwendungen für SAP HANA entwickelnVirtual Forge
 
Packaged Applications in APEX 5.0
Packaged Applications in APEX 5.0Packaged Applications in APEX 5.0
Packaged Applications in APEX 5.0Niels de Bruijn
 
Webinar Modern ABAP
Webinar Modern ABAPWebinar Modern ABAP
Webinar Modern ABAPCadaxo GmbH
 

Was ist angesagt? (14)

Webinar SAP/ABAP und Microsoft
Webinar  SAP/ABAP und MicrosoftWebinar  SAP/ABAP und Microsoft
Webinar SAP/ABAP und Microsoft
 
MT AG Präsentation Rapid Application Development mit APEX 5
MT AG Präsentation Rapid Application Development mit APEX 5MT AG Präsentation Rapid Application Development mit APEX 5
MT AG Präsentation Rapid Application Development mit APEX 5
 
Übersicht über die SAP HANA Cloud Platform
Übersicht über die SAP HANA Cloud PlatformÜbersicht über die SAP HANA Cloud Platform
Übersicht über die SAP HANA Cloud Platform
 
MT AG 8 Gute Gründe warum Forms zu APEX
MT AG 8 Gute Gründe warum Forms zu APEXMT AG 8 Gute Gründe warum Forms zu APEX
MT AG 8 Gute Gründe warum Forms zu APEX
 
SAP Consulting Planungskit via bi ip_SAP BO Analysis and SAP mobility
SAP Consulting Planungskit via bi ip_SAP BO Analysis and SAP mobility SAP Consulting Planungskit via bi ip_SAP BO Analysis and SAP mobility
SAP Consulting Planungskit via bi ip_SAP BO Analysis and SAP mobility
 
Schatten IT erfolgreich bekämpfen
Schatten IT erfolgreich bekämpfenSchatten IT erfolgreich bekämpfen
Schatten IT erfolgreich bekämpfen
 
MT AG Rapid Application Development mit APEX 5 (Important: latest version on ...
MT AG Rapid Application Development mit APEX 5 (Important: latest version on ...MT AG Rapid Application Development mit APEX 5 (Important: latest version on ...
MT AG Rapid Application Development mit APEX 5 (Important: latest version on ...
 
MT AG Data Vault Generator
MT AG Data Vault GeneratorMT AG Data Vault Generator
MT AG Data Vault Generator
 
SAP NetWeaver Process Integration (in10 Minuten) www.Sapyourself.de
SAP NetWeaver Process Integration (in10 Minuten) www.Sapyourself.deSAP NetWeaver Process Integration (in10 Minuten) www.Sapyourself.de
SAP NetWeaver Process Integration (in10 Minuten) www.Sapyourself.de
 
Agile Data Warehousing mit SAP BW/4HANA
Agile Data Warehousing mit SAP BW/4HANAAgile Data Warehousing mit SAP BW/4HANA
Agile Data Warehousing mit SAP BW/4HANA
 
APEX 5.0, und sonst?
APEX 5.0, und sonst?APEX 5.0, und sonst?
APEX 5.0, und sonst?
 
Stabile und performante Anwendungen für SAP HANA entwickeln
Stabile und performante Anwendungen für SAP HANA entwickelnStabile und performante Anwendungen für SAP HANA entwickeln
Stabile und performante Anwendungen für SAP HANA entwickeln
 
Packaged Applications in APEX 5.0
Packaged Applications in APEX 5.0Packaged Applications in APEX 5.0
Packaged Applications in APEX 5.0
 
Webinar Modern ABAP
Webinar Modern ABAPWebinar Modern ABAP
Webinar Modern ABAP
 

Ähnlich wie Inspiricon Webinar: Ihr Weg zu SAP BW/4HANA

Echtzeitanwendungen aus der Cloud - Partnervortrag vom AWS Summit
Echtzeitanwendungen aus der Cloud - Partnervortrag vom AWS SummitEchtzeitanwendungen aus der Cloud - Partnervortrag vom AWS Summit
Echtzeitanwendungen aus der Cloud - Partnervortrag vom AWS SummitAWS Germany
 
Zeit für migration auf SAP HANA
Zeit für migration auf SAP HANAZeit für migration auf SAP HANA
Zeit für migration auf SAP HANABCC_Group
 
Echtzeitcomputing leicht gemacht
Echtzeitcomputing leicht gemachtEchtzeitcomputing leicht gemacht
Echtzeitcomputing leicht gemachtDetlev Sandel
 
SAP Cloud for Analytics Überblick
SAP Cloud for Analytics ÜberblickSAP Cloud for Analytics Überblick
SAP Cloud for Analytics ÜberblickMohamed Abdel Hadi
 
SAP Embedded BW in SAP S/4HANA - Erfahrungen aus unseren Projekten
SAP Embedded BW in SAP S/4HANA - Erfahrungen aus unseren ProjektenSAP Embedded BW in SAP S/4HANA - Erfahrungen aus unseren Projekten
SAP Embedded BW in SAP S/4HANA - Erfahrungen aus unseren ProjektenIBsolution GmbH
 
Anwendungen mit SAP HANA
Anwendungen mit SAP HANAAnwendungen mit SAP HANA
Anwendungen mit SAP HANADetlev Sandel
 
Webinar: Reporting mit SAP S4/HANA
Webinar: Reporting mit SAP S4/HANAWebinar: Reporting mit SAP S4/HANA
Webinar: Reporting mit SAP S4/HANACONOGY GmbH
 
HEC Deutsch MHoetger Espresso Web 300117
HEC Deutsch MHoetger Espresso Web 300117HEC Deutsch MHoetger Espresso Web 300117
HEC Deutsch MHoetger Espresso Web 300117Michael Hötger
 
Der Weg in die SAP Data Warehouse Cloud: Handlungsempfehlung für SAP BW-Kunden
Der Weg in die SAP Data Warehouse Cloud: Handlungsempfehlung für SAP BW-KundenDer Weg in die SAP Data Warehouse Cloud: Handlungsempfehlung für SAP BW-Kunden
Der Weg in die SAP Data Warehouse Cloud: Handlungsempfehlung für SAP BW-KundenIBsolution GmbH
 
Webcast: SAP on Azure für den Mittelstand - Erfolgsfaktor Integration
Webcast: SAP on Azure für den Mittelstand - Erfolgsfaktor IntegrationWebcast: SAP on Azure für den Mittelstand - Erfolgsfaktor Integration
Webcast: SAP on Azure für den Mittelstand - Erfolgsfaktor IntegrationQUIBIQ Hamburg
 
Entdecken Sie SAP Datasphere: Einsatzmöglichkeiten im Überblick
Entdecken Sie SAP Datasphere: Einsatzmöglichkeiten im ÜberblickEntdecken Sie SAP Datasphere: Einsatzmöglichkeiten im Überblick
Entdecken Sie SAP Datasphere: Einsatzmöglichkeiten im ÜberblickIBsolution GmbH
 
Wie Sie Ihre Planungsanwendungen für eine erfolgreiche Unternehmensplanung mo...
Wie Sie Ihre Planungsanwendungen für eine erfolgreiche Unternehmensplanung mo...Wie Sie Ihre Planungsanwendungen für eine erfolgreiche Unternehmensplanung mo...
Wie Sie Ihre Planungsanwendungen für eine erfolgreiche Unternehmensplanung mo...IBsolution GmbH
 
EPO API/4 Cloud als innovativer SAP-Konnektor
EPO API/4 Cloud als innovativer SAP-KonnektorEPO API/4 Cloud als innovativer SAP-Konnektor
EPO API/4 Cloud als innovativer SAP-KonnektorWolfgang Hornung
 
Webinar: S/4HANA Extraktion: Änderungen im Vergleich zur klassischen Extraktion
Webinar: S/4HANA Extraktion: Änderungen im Vergleich zur klassischen ExtraktionWebinar: S/4HANA Extraktion: Änderungen im Vergleich zur klassischen Extraktion
Webinar: S/4HANA Extraktion: Änderungen im Vergleich zur klassischen ExtraktionCONOGY GmbH
 
Migrate Your Data - Tools und Vorgehensweise bei einer Migration nach S/4HANA
Migrate Your Data - Tools und Vorgehensweise bei einer Migration nach S/4HANAMigrate Your Data - Tools und Vorgehensweise bei einer Migration nach S/4HANA
Migrate Your Data - Tools und Vorgehensweise bei einer Migration nach S/4HANAIBsolution GmbH
 
Espresso nk fertiger_2016
Espresso nk fertiger_2016Espresso nk fertiger_2016
Espresso nk fertiger_2016Steffen König
 
Der Umstieg von SAP PI/PO zur SAP Integration Suite - Ein Überblick
Der Umstieg von SAP PI/PO zur SAP Integration Suite - Ein ÜberblickDer Umstieg von SAP PI/PO zur SAP Integration Suite - Ein Überblick
Der Umstieg von SAP PI/PO zur SAP Integration Suite - Ein ÜberblickIBsolution GmbH
 

Ähnlich wie Inspiricon Webinar: Ihr Weg zu SAP BW/4HANA (20)

Echtzeitanwendungen aus der Cloud - Partnervortrag vom AWS Summit
Echtzeitanwendungen aus der Cloud - Partnervortrag vom AWS SummitEchtzeitanwendungen aus der Cloud - Partnervortrag vom AWS Summit
Echtzeitanwendungen aus der Cloud - Partnervortrag vom AWS Summit
 
Zeit für migration auf SAP HANA
Zeit für migration auf SAP HANAZeit für migration auf SAP HANA
Zeit für migration auf SAP HANA
 
Echtzeitcomputing leicht gemacht
Echtzeitcomputing leicht gemachtEchtzeitcomputing leicht gemacht
Echtzeitcomputing leicht gemacht
 
SAP Cloud for Analytics Überblick
SAP Cloud for Analytics ÜberblickSAP Cloud for Analytics Überblick
SAP Cloud for Analytics Überblick
 
SAP Embedded BW in SAP S/4HANA - Erfahrungen aus unseren Projekten
SAP Embedded BW in SAP S/4HANA - Erfahrungen aus unseren ProjektenSAP Embedded BW in SAP S/4HANA - Erfahrungen aus unseren Projekten
SAP Embedded BW in SAP S/4HANA - Erfahrungen aus unseren Projekten
 
Anwendungen mit SAP HANA
Anwendungen mit SAP HANAAnwendungen mit SAP HANA
Anwendungen mit SAP HANA
 
Webinar: Reporting mit SAP S4/HANA
Webinar: Reporting mit SAP S4/HANAWebinar: Reporting mit SAP S4/HANA
Webinar: Reporting mit SAP S4/HANA
 
HEC Deutsch MHoetger Espresso Web 300117
HEC Deutsch MHoetger Espresso Web 300117HEC Deutsch MHoetger Espresso Web 300117
HEC Deutsch MHoetger Espresso Web 300117
 
CWMC Insights 2020|08 - Überblick Migration nach SAP S/4HANA
CWMC Insights 2020|08 - Überblick Migration nach SAP S/4HANACWMC Insights 2020|08 - Überblick Migration nach SAP S/4HANA
CWMC Insights 2020|08 - Überblick Migration nach SAP S/4HANA
 
Der Weg in die SAP Data Warehouse Cloud: Handlungsempfehlung für SAP BW-Kunden
Der Weg in die SAP Data Warehouse Cloud: Handlungsempfehlung für SAP BW-KundenDer Weg in die SAP Data Warehouse Cloud: Handlungsempfehlung für SAP BW-Kunden
Der Weg in die SAP Data Warehouse Cloud: Handlungsempfehlung für SAP BW-Kunden
 
Webcast: SAP on Azure für den Mittelstand - Erfolgsfaktor Integration
Webcast: SAP on Azure für den Mittelstand - Erfolgsfaktor IntegrationWebcast: SAP on Azure für den Mittelstand - Erfolgsfaktor Integration
Webcast: SAP on Azure für den Mittelstand - Erfolgsfaktor Integration
 
SAP BW im Umbruch
SAP BW im UmbruchSAP BW im Umbruch
SAP BW im Umbruch
 
Entdecken Sie SAP Datasphere: Einsatzmöglichkeiten im Überblick
Entdecken Sie SAP Datasphere: Einsatzmöglichkeiten im ÜberblickEntdecken Sie SAP Datasphere: Einsatzmöglichkeiten im Überblick
Entdecken Sie SAP Datasphere: Einsatzmöglichkeiten im Überblick
 
Wie Sie Ihre Planungsanwendungen für eine erfolgreiche Unternehmensplanung mo...
Wie Sie Ihre Planungsanwendungen für eine erfolgreiche Unternehmensplanung mo...Wie Sie Ihre Planungsanwendungen für eine erfolgreiche Unternehmensplanung mo...
Wie Sie Ihre Planungsanwendungen für eine erfolgreiche Unternehmensplanung mo...
 
EPO API/4 Cloud als innovativer SAP-Konnektor
EPO API/4 Cloud als innovativer SAP-KonnektorEPO API/4 Cloud als innovativer SAP-Konnektor
EPO API/4 Cloud als innovativer SAP-Konnektor
 
Webinar: S/4HANA Extraktion: Änderungen im Vergleich zur klassischen Extraktion
Webinar: S/4HANA Extraktion: Änderungen im Vergleich zur klassischen ExtraktionWebinar: S/4HANA Extraktion: Änderungen im Vergleich zur klassischen Extraktion
Webinar: S/4HANA Extraktion: Änderungen im Vergleich zur klassischen Extraktion
 
Migrate Your Data - Tools und Vorgehensweise bei einer Migration nach S/4HANA
Migrate Your Data - Tools und Vorgehensweise bei einer Migration nach S/4HANAMigrate Your Data - Tools und Vorgehensweise bei einer Migration nach S/4HANA
Migrate Your Data - Tools und Vorgehensweise bei einer Migration nach S/4HANA
 
Jug muenchen bpmn in der praxis
Jug muenchen bpmn in der praxisJug muenchen bpmn in der praxis
Jug muenchen bpmn in der praxis
 
Espresso nk fertiger_2016
Espresso nk fertiger_2016Espresso nk fertiger_2016
Espresso nk fertiger_2016
 
Der Umstieg von SAP PI/PO zur SAP Integration Suite - Ein Überblick
Der Umstieg von SAP PI/PO zur SAP Integration Suite - Ein ÜberblickDer Umstieg von SAP PI/PO zur SAP Integration Suite - Ein Überblick
Der Umstieg von SAP PI/PO zur SAP Integration Suite - Ein Überblick
 

Inspiricon Webinar: Ihr Weg zu SAP BW/4HANA

  • 1. © Inspiricon AG www.inspiricon.de Ihr Weg zu SAP BW/4HANA Willkommen! Migrationspfade zu SAP BW/4HANA Jörg Waldenmayer Michael Schmer
  • 2. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. 1. Kurzvorstellung Inspiricon AG 2. Warum Sie heute über BW/4HANA nachdenken sollten! 3. Was ändert sich mit BW/4HANA? 4. Welche neuen Möglichkeiten eröffnen sich mit BW/4HANA? 5. Welche Migrationspfade gibt es? 6. Unser Angebot 2 Agenda
  • 3. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. 3 Inspiricon – Auf einen Blick Große technische und methodische Erfahrung 190 Jahre SAP BI Erfahrung 45.000 Projektstunden 2017 Projekt- und Delivery-Qualität Eigenes PMO Project Management Office Inspiricon SAP BI Academy 3 mal pro Jahr mit 10 Teilnehmern Signifikantes Umsatzwachstum jährlich 60% Wiederholte Wachstumsrate von SAP Partner Zertifizierte Consultants 50% bis 2019 Vertrauensvolle Partnerschaften Alle unsere alten „Bestandskunden“ wechselten nach der Gründung zu Inspiricon Kosten Vorteile Nearshoring in Cluj -30% > 55 Mitarbeiter 70% unserer Nearshoring Kollegen sprechen deutsch Inspiricon Toolbox 5 Vorkonfigurierte Lösungen
  • 4. Inspiricon AG © All rights reserved. Portfolio: Vom Report bis zur Digitalen Transformation 4RUN BETTER. RUN DIFFERENT. Managed Services Finance Sales SCM BI Strategie  Strategie  Governance  Architecture & Technology  Organisation  Machine Learning  Predictive Analytics Big Data Line of Business  Monitoring  Bug Fixing & Erweite- rungen  System Dokus  Vorbereitung auf Outsourcing  IT Architektur  Datenmodellierung  Datenintegration  Individuelle Entwicklung  Migration von 3rd Party Systemen in BW Business / Data Warehouse  Informationsbedarfsanalyse  Predictive, Planung Reporting & Analyse  Software Entwicklung  Individuelle Add-on Entwicklung Cloud & Mobile
  • 5. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT.  Ende des Supports für die NetWeaver-Releases  BW 7.3 / 7.4 Ende Mainstream-Wartung 2020 (auch für NON-HANA-Systeme )  BW 7.5 Ende Mainstream-Wartung 2024  Neue Features werden nur für BW/4HANA entwickelt 5 JETZT ist der richtige Zeitpunkt, um über BW/4HANA nachzudenken Bildquelle: https://tipps.jobs.de/neuer- job-jetzt-der-beste-zeitpunkt/
  • 6. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. SAP BW/4HANA ist:  eine komplette neue Codeline, um diese Ziele zu erreichen:  Vereinfachung  Offenheit  Hoch-Performant  Modern  nicht Teil von NetWeaver und nicht abhängig von NetWeaver  verfügbar in der Cloud & On-Premise  nicht der legale Nachfolger von SAP BW 7.x on HANA (SAP BW powered by HANA)  Der logische Nachfolger von SAP BW 7.x! 6 Was ändert sich mit BW/4HANA Quelle: SAP
  • 7. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. 7 Was ändert sich mit BW/4HANA Durch die Reduktion der Elemente soll eine deutliche Vereinfachung erreicht werden. Die möglichen Schnittstellen wurden verbessert, um mehr Quellen über einheitliche Schnittstellen abzufragen. Die Oberflächen wandern in den Browser und werden durch FIORI-Apps ergänzt / ersetzt. Immer mehr Funktionalitäten und Berechnungen werden in die Datenbank verschoben und damit performanter. Obwohl es sich nicht um ein Upgrade im klassischen Sinn handelt, liefert SAP einen Werkzeugkasten, um die Migration zu erleichtern.
  • 8. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT.  HANA als Datenbank verpflichtend  Unicode wird vorausgesetzt  Es sind nur noch „neue“ Objekte erlaubt / möglich (nicht abwärtskompatibel)  Modellierung Eclipse-Based, sowohl für Queries als auch für das Datenmodell  BEx-Arbeitsmappen und WAD-Templates sind nicht mehr funktionsfähig  Die bisherige Integrierte Planung (BI-IP) wird in dieser Form nicht weiter unterstützt 8 Was ändert sich mit BW/4HANA – technisch  Umfassende Migration notwendig, ein Upgrade ist nicht möglich
  • 9. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. 9 Was ändert sich technisch – NEUE OBJEKTE Bildquelle: SAP
  • 10. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT.  HANA-Objekte können sowohl Anfang als auch Ende einer Modellierung sein  Durch die Verwendung von Calculation Views gibt es weitere Möglichkeiten der Integration und Modellierung  HANA-Views bieten sich ebenfalls als Integrations-Möglichkeit für weitere Frontends oder auf BW-Daten basierenden Entwicklungen an (Achtung Lizenzen!) 10 Was ändert sich technisch – NEUER Datenfluss / Modellierung Bildquelle: SAP
  • 11. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. 11 Neue Möglichkeiten – Architekturvarianten Data Warehouse SAP BW/4HANA SQL Data Warehouse SAP HANA Platform Application Services Integration Services Processing Services Database Services Mixed Approach BW Approach SQL Approach
  • 12. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. BEx-Tools werden nicht länger unterstützt:  Query Designer wandert in Eclipse, Queries funktionieren automatisch  BEx Analyzer  Semi-automatische Konvertierung, komplexe Arbeitsmappen manuell nach AO umbauen  BEx WAD  es existiert keine automatische Konvertierung Neue / bessere Schnittstellen werden bereitgestellt  Für 3rd-Party Tools steht mit dem Zugriff über HANA-Views ein neues Interface zu Verfügung  Zugriffe über MDX sind nicht länger notwendig, es kann direkt auf HANA-Views zugriffen werden  Composite-Provider, Queries, InfoObjekte, etc. können über external-HANA-Views direkt adressiert werden 12 Was ändert sich – Reporting Tools
  • 13. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. BI-IP wird Teil von BPC!  BI-IP und das mit BW 7.3 on HANA eingeführte PAK verschmelzen mit BPC  BPC kann Stand-Alone oder embedded betrieben werden  Es gibt zwei Modi: IT-Centric und Business-Centric  Die darunterliegenden Datenmodelle ändern sich  Sollten noch BPS-Elemente verwendet werden, gibt es keine Konvertierung 13 Was ändert sich – Planung
  • 14. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. 14 Was ändert sich – Tools
  • 15. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. Greenfield  Revolution statt Evolution In-Place-Conversion  Step by Step bis alles erledigt ist Remote-Conversion (Shell-Conversion)  Transport von alt nach neu 15 Welche Ansätze einer Migration gibt es
  • 16. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. 16 Mögliche Pfade zu BW/4HANA Bildquelle: SAP
  • 17. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. Greenfield – Systemlandschaft Dev – BW/4HANA Prd – BW/4HANA Dev – org. System Prd – org. System Manuelles Nachbauen / Neubauen der Datenmodelle 17
  • 18. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. Greenfield – Entwicklungs-/ Wartungsschaubild Dev – BW/4HANA Prd – BW/4HANA Dev – org. System Prd – org. System GemeinsamesFrontend 18
  • 19. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. Ein komplett neues System wird aufgebaut (neue System-ID) 19 Greenfield  Bereinigung der Datenmodelle  Geringes Risiko durch Parallelbetrieb  Start-Release unabhängig Vorteile Nachteile  Sehr aufwändig, da alles neu erstellt wird  Teuer durch Parallel-Betrieb und ggfs. Parallel-Entwicklung
  • 20. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. 20 In-Place-Conversion Schritt 1: Implementierung des Add-Ons, Verwendung der transfer tools, um das System bereit für SAP BW/4HANA zu machen Schritt 2: System Conversion SAP BW on SAP HANA SAP BW 7.5 on SAP HANA + SAP BW/4HANA Starter Add-On SAP BW/4HANA
  • 21. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. 21 In-Place-Conversion SAP BW/4HANA Starter Add-on (f.k.a. „SAP BW, edition for SAP HANA“) ist eine Voraussetzung für In-Place Conversions. Nach der Installation kann das System in folgende Modi versetzt werden: Compatibility Mode B4H Mode Ready-For- Conversion BW Mode
  • 22. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. Conversion Prozess  Auswahl eines Datenflusses  Konvertierung der Objekte, inklusive Daten, Transformationen und DTPs  Erstellung Transport-Auftrag  Import Transportauftrag  Übertragung der Daten 22 In-Place-Conversion Bildquelle: SAP
  • 23. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. Das existierende System wird Stück für Stück nach BW/4HANA überführt. Voraussetzung: BW on HANA 7.5 SP6 23 In-Place-Conversion  Nur eine Systemlandschaft notwendig  Schrittweise Migration möglich  Günstiger durch den Betrieb nur einer Landschaft Vorteile Nachteile  Höheres Risiko für Altanwendungen  Betrieb und Migration parallel auf demselben System  Erst Upgrade auf BW 7.5 ist notwendig
  • 24. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. 24 Remote-Conversion / Shell-Conversion Bildquelle: SAP
  • 25. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. Kombination von Greenfield und Conversion. Es wird ein neues System erstellt und über eine Art Transport-Pfad werden die Daten und Modelle übertragen. 25 Remote Conversion / Shell Conversion  Weniger Risiko durch Parallel- Betrieb  Start-Release unabhängig Vorteile Nachteile  Höhere Kosten durch Parallel- Betrieb  Doppelter Wartungsaufwand
  • 26. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. 26 Unsere Empfehlung!?
  • 27. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. 27 Unser Angebot: Workshop Migration auf SAP BW/4 HANA Fixpreis von 1.500,00 € zzgl. MwSt.
  • 28. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. Konkrete nächste Schritte:  Analyse Ihrer existierenden Systemlandschaft  Erarbeitung kundenindividueller Empfehlungen  Entwicklung kundenindividueller Roadmap Unsere Service-Angebote für Sie (unabhängig von der Migrationsstrategie):  Support bei der Umstellung von BEx-Arbeitsmappen  Support bei der Umstellung von WAD-Applikationen  Support bei der Umstellung alter 3.x Datenflüsse (als Vorbereitung für Migrations-Szenarien) 28 Nächste Schritte & Inspiricon Offerings
  • 29. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. *Wird mit Zuarbeit von Mitarbeitern des Kunden geschätzt Beispielhaftes Projektvorgehen zur Erstellung einer Migrationsroadmap (10 PT) Analyse  Untersuchung der aktuellen Datenmodelle  Untersuchung der aktuellen Frontend-Implementierung  Erhebung der Mengengerüste  Erhebung System-Parameter  Dokumentation der Ergebnisse  PT: 3 1 Konzeption  Darstellung der Konsequenzen der Migrationspfade auf Basis der Analyse  Gemeinsame Bewertung der Vor-/Nachteile der verschieden Migrationsmöglichkeiten *  Definition messbarer Zielgrößen  PT: 2 2 Formulierung  Detaillierung des Zielarchitektur  Formulierung von Frontend-Konzept & Backend-Konzept anhand der Inspiricon Best Practice  Erstellung eines groben Entwicklungs- /Betriebskonzept für die Migration *  PT: 3 3 Planung der Umsetzung  Priorisierung und Selektion von Implementierung-Vorhaben auf Grundlage von aktuellen Rahmenbedingungen und fachlichen Anforderungen  Erstellung einer Roadmap  PT: 2 4 29
  • 30. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. Referenzen aus erfolgreichen Projekten – Best Practices Ausbau einer weltweiten CAPEX- Planung mit SAP BI-IP  Integrierte Planungsapplikation Erfolgreiches Upgrade SAP BW 7.3 zu 7.4  HANA-optimierte Datenmodelle Inspiricon entwickelt mit SAP Fiori und SAP HCP eine Schnellsuche für http-Services  SAP HANA Cloud Platform Optimierung weltweiter Logistikprozesse durch zentrales Monitoring  Unternehmensweites Logistik- Monitoring Konsolidierung und Migration aller Kerngeschäftsprozesse in SAP ECC und mit SAP BW on HANA  Migration, SAP BW on HANA B L O G 30
  • 31. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. Referenzen aus erfolgreichen Projekten – Success Stories Internationaler Roll-Out von BI-Berichten  Einheitliches Berichtswesen Projekte mit Outsourcing ergänzen  KPI Reporting, Nearshoring Erfolgreiche SAP BW Anbindung mit 50 % Kostenersparnis  BW Backend Auf der Überholspur mit SAP Fiori und SAP BW  Sales-Reporting in Echtzeit Aus Stimmung wird Licht  Internet of Things Einführung eines globalen Price Tracking Tools  Einkaufsreporting Einführung eines übergreifenden Fertigungsleitstandes  Projektmanagement und Coaching 31
  • 32. Inspiricon AG © All rights reserved. RUN BETTER. RUN DIFFERENT. Zeit für Ihre Fragen! 32
  • 33. Inspiricon AG © All rights reserved. Inspiricon AG | Otto-Lilienthal-Str. 36 | 71034 Böblingen Inspiricon AG | Schwarzwaldstr. 78b | 79117 Freiburg Inspiricon SRL | Republicii 81 | RO – 400489 Cluj-Napoca Michael Schmer Lead Consultant Datawarehousing joerg.waldenmayer@inspiricon.de Jörg Waldenmayer Director Sales michael.schmer@inspiricon.de Telefon 07031 714 660 0