SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Geld will unbedingt zu mir - 1 -
Geld will unbedingt zu mir - 2 -
Inhaltsübersicht
Impressum	 i
1:	 An alle, die sich von Mühsal befreien wollen		
Kommentar von Ella Wheeler Wilcox	 1
2: 	 Geld	 2
Kommentar von Elizabeth Towne	 2
3: 	 Zum Geleit	 3
4: 	 Vorwort zur 13. Auflage	 4
5: 	 Harmonie	 5
Die richtige geistige Einstellung	 6
Angebot und Nachfrage	 7
Das Gesetz der Versorgung	 7
Das Studium des Großen Gebots	 9
Das Gebot ist einfach	 10
Ich setze mein Vertrauen in mich!	 10
Das Materielle kommt erst später	 11
Meisterschaft erlangen	 12
Voraussetzung für die Beseitigung von Armut	 12
Überwindung von Armut	 13
Wirksame Affirmationen	 14
	 Machen Sie den Praxistest	 15
6: 	 Wohlstand	16
Die geldliche Seite	 16
Persönliche Freiheit	 17
Ideale des Erfolgs	 17
Was ist Erfolg?	 18
Die neue Denkweise	 18
Richtiges Denken	 19
Die richtige Geisteshaltung	 20
Das Geschäftliche ist eine Macht	 20
Geld will unbedingt zu mir - 3 -
Der Stellenwert des Geldes	 21
	 Sie sind mächtig!	 21
Geistige Einstellung zu Geld	 22
Geld sinnvoll ausgeben	 22
Das Werk wird durch Gedanken vollbracht	 23
Gedankliche Polung	 23
Was sollten Sie denken?	 25
7. 	 Der Zeitfaktor	26
Lassen Sie die Vergangenheit ruhen	 27
Mangelbewusstsein	28
Notwendigkeit als Ansporn	 29
Das Ideal	 29
Menschliche Möglichkeiten	 30
Die Energie braucht den Menschen	 30
Alles wartet auf des Menschen Denken	 30
Das Ideal führt zu Entdeckungen	 31
Die Liebe zum Ideal	 31
Habenwollen ist Mangeldenken	 32
Die Nachfrage der Natur	 33
Der Wert des Menschen	 33
Dem Ideal nacheifern	 34
Keine Lebenszeitvergeudung!	 34
Erfindungen	 35
Die Macht der Wahrheit	 35
Ein universelles Prinzip	 36
Gesellschaftliche Veränderung	 36
Ein tiefgreifender Wandel	 37
Mögliche Kritik an diesem Buch	 37
Die Position dieses Buches	 38
Arbeit und Praxis	 39
Planen und Dabeibleiben	 39
Ein Praxisbeispiel	 41
Rockefeller	42
Eigenbehandlung	42
Geld will unbedingt zu mir - 4 -
8. 	 Affirmationen für Ihren Erfolg	43
Was Sie vermeiden sollten	 43
„Das kann ich mir nicht leisten“	43
	 „Ich habe zu viel ausgegeben“	45
	 „Ich habe zu viel verloren“	46
9. 	 Finanzielle Freiheit	48
Affirmationen	 48
10. 	Der Kommentar eines Publizisten	52
Der Honigtopf	 53
Gedanken sind Macht	 54
Geld will unbedingt zu mir - 5 -
Bezugslinks
Paperback
E-Pub
PDF
Weitere Kurzinfos (Synopsen) zu Büchern
Synopsis
Die vorherrschende Haltung ist der
Wunsch nach Geld. Man glaubt,
dass Geld Macht bedeute.
Laut Henry Harrison Brown muss
diese Einstellung überwunden
werden.
Die richtige Einstellung:
Die gesamte Macht befindet
sich im Menschen selbst
Geld ist nur ein Hilfsmittel und
ohne den Menschen wertlos!
Die richtige Einstellung lautet
deshalb:
Geld will unbedingt zu mir!
Eine Grundvoraussetzung für Ge-
sundheit, Glück und Wohlstand ist
Harmonie! Harmonie bedeutet:
der Seele den Vorrang zu geben.
Geld will unbedingt zu mir - 6 -
Harmonie = im Einklang mit einem geistigen Gesetz zu leben.
Dieses Gesetz lautet:
„Trachtet zuerst
nach dem Reich Gottes
und nach seiner Gerechtigkeit!
Alles Übrige
wird Euch dann hinzugegeben!“
Als Nächstes analysiert der Verfasser dieses Gesetz. (Seite 9).
Das Gesetz der Versorgung:
Ausnahmslos alles - somit auch
alles Materielle - ist eine sichtbar
gewordene Manifestation des ein-
ziges Gottes.
Auch Geldscheine und Münzen
sind etwas Materielles. Somit sind
auch sie Manifestation des einzigen
Gottes.
Brown legt in diesem Büchlein ein-
fache Instruktionen vor:
- 	 Leben Sie spirituell!
- 	 Richten Sie sich nach Ihrer Seele!
- 	 Denken Sie zuerst an das Ewige, nicht
an das Materielle.
Der Erfolg ist das Ergebnis der
geistigen Einstellung, welche sich
aus der Anerkenntnis der persön-
lichen Macht ergibt.
Geld will unbedingt zu mir - 7 -
Brown gibt auch einige spezifische
Anweisungen für das Geschäftsle-
ben. Er behandelt das Gesetz von
Angebot und Nachfrage. Falls Sie
im Geschäftsleben stehen, müssen
Sie darauf achten, dass Ihr Angebot
den verlangten Preis wert ist.
Als Erstes brauchen Sie etwas, was
von anderen Menschen benötigt
wird, und wofür diese zu bezahlen
willig sind.
Als Zweites müssen Sie jeden ein-
genommenen Dollar (oder Euro)
einem edles Zweck zuführen.
Letztendlich kommt es immer auf
die geistige Einstellung an. Im Ge-
schäftsleben sollte diese lauten:
„Das Geschäft will zu mir!“
„Ich bin ein Teil des Ganzen!“ „Mir steht alles zu!“
Affirmieren Sie dies, und warten Sie geduldig ab, bis die Ma-
nifestation eintritt.
Sie haben jetzt den geistigen Samen ausgesät. Warten Sie nun
zuversichtlich auf die Ernte.
Als Nächstes bietet Henry Harrison Brown eine Reihe von
Affirmationsformulierungen an. Abschließend folgt der Er-
fahrungsbericht eines Anwenders der Formel:
„Geld will unbedingt zu mir!“

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Nevillekurzundbuendig
NevillekurzundbuendigNevillekurzundbuendig
Nevillekurzundbuendig
Benno Schmid-Wilhelm
 
Dorothea synopsis
Dorothea synopsisDorothea synopsis
Dorothea synopsis
Benno Schmid-Wilhelm
 
Was Neville uebers Beten sagte
Was Neville uebers Beten sagteWas Neville uebers Beten sagte
Was Neville uebers Beten sagte
Benno Schmid-Wilhelm
 
Ausdauer und Geduld
Ausdauer und GeduldAusdauer und Geduld
Ausdauer und Geduld
Benno Schmid-Wilhelm
 
23BuecherAufEinenBlick
23BuecherAufEinenBlick23BuecherAufEinenBlick
23BuecherAufEinenBlick
Benno Schmid-Wilhelm
 
Das Wort - Vortrag von Neville Lancelot Goddard
Das Wort - Vortrag von Neville Lancelot GoddardDas Wort - Vortrag von Neville Lancelot Goddard
Das Wort - Vortrag von Neville Lancelot Goddard
Benno Schmid-Wilhelm
 
Bewusstsein ist alles
Bewusstsein ist allesBewusstsein ist alles
Bewusstsein ist alles
Benno Schmid-Wilhelm
 
Ueber Selbstgespraeche und Vorstellungsbilder gestalten Sie Ihr Leben
Ueber Selbstgespraeche und Vorstellungsbilder gestalten Sie Ihr LebenUeber Selbstgespraeche und Vorstellungsbilder gestalten Sie Ihr Leben
Ueber Selbstgespraeche und Vorstellungsbilder gestalten Sie Ihr Leben
Benno Schmid-Wilhelm
 
Standing Teil2 - TanzSportAkademie.at
Standing Teil2 - TanzSportAkademie.atStanding Teil2 - TanzSportAkademie.at
Standing Teil2 - TanzSportAkademie.at
Karin Gerbrich
 
10 gedanken die dich motivieren können
10 gedanken die dich motivieren können10 gedanken die dich motivieren können
10 gedanken die dich motivieren können
Rigo Dade
 
Freiheit
FreiheitFreiheit
Genauso hatte ich es mir ausgemalt
Genauso hatte ich es mir ausgemaltGenauso hatte ich es mir ausgemalt
Genauso hatte ich es mir ausgemalt
Benno Schmid-Wilhelm
 
Es ist bereits so!
Es ist bereits so!Es ist bereits so!
Es ist bereits so!
Benno Schmid-Wilhelm
 

Was ist angesagt? (15)

Nevillekurzundbuendig
NevillekurzundbuendigNevillekurzundbuendig
Nevillekurzundbuendig
 
Dorothea synopsis
Dorothea synopsisDorothea synopsis
Dorothea synopsis
 
Was Neville uebers Beten sagte
Was Neville uebers Beten sagteWas Neville uebers Beten sagte
Was Neville uebers Beten sagte
 
Andreas buhr
Andreas buhrAndreas buhr
Andreas buhr
 
Ausdauer und Geduld
Ausdauer und GeduldAusdauer und Geduld
Ausdauer und Geduld
 
23BuecherAufEinenBlick
23BuecherAufEinenBlick23BuecherAufEinenBlick
23BuecherAufEinenBlick
 
Das Wort - Vortrag von Neville Lancelot Goddard
Das Wort - Vortrag von Neville Lancelot GoddardDas Wort - Vortrag von Neville Lancelot Goddard
Das Wort - Vortrag von Neville Lancelot Goddard
 
Bewusstsein ist alles
Bewusstsein ist allesBewusstsein ist alles
Bewusstsein ist alles
 
Ueber Selbstgespraeche und Vorstellungsbilder gestalten Sie Ihr Leben
Ueber Selbstgespraeche und Vorstellungsbilder gestalten Sie Ihr LebenUeber Selbstgespraeche und Vorstellungsbilder gestalten Sie Ihr Leben
Ueber Selbstgespraeche und Vorstellungsbilder gestalten Sie Ihr Leben
 
Standing Teil2 - TanzSportAkademie.at
Standing Teil2 - TanzSportAkademie.atStanding Teil2 - TanzSportAkademie.at
Standing Teil2 - TanzSportAkademie.at
 
10 gedanken die dich motivieren können
10 gedanken die dich motivieren können10 gedanken die dich motivieren können
10 gedanken die dich motivieren können
 
Zustand-namens-Jesus
Zustand-namens-JesusZustand-namens-Jesus
Zustand-namens-Jesus
 
Freiheit
FreiheitFreiheit
Freiheit
 
Genauso hatte ich es mir ausgemalt
Genauso hatte ich es mir ausgemaltGenauso hatte ich es mir ausgemalt
Genauso hatte ich es mir ausgemalt
 
Es ist bereits so!
Es ist bereits so!Es ist bereits so!
Es ist bereits so!
 

Mehr von Benno Schmid-Wilhelm

Mir ergeht es wohl auf allen Wegen - Robert A. Russell
Mir ergeht es wohl auf allen Wegen - Robert A. RussellMir ergeht es wohl auf allen Wegen - Robert A. Russell
Mir ergeht es wohl auf allen Wegen - Robert A. Russell
Benno Schmid-Wilhelm
 
Der Sprung ins Gewisse
Der Sprung ins GewisseDer Sprung ins Gewisse
Der Sprung ins Gewisse
Benno Schmid-Wilhelm
 
Die-6-Schreckgepenster-der-Angst
Die-6-Schreckgepenster-der-AngstDie-6-Schreckgepenster-der-Angst
Die-6-Schreckgepenster-der-Angst
Benno Schmid-Wilhelm
 
Arbeitsheft-Hamblin
Arbeitsheft-HamblinArbeitsheft-Hamblin
Arbeitsheft-Hamblin
Benno Schmid-Wilhelm
 
Im-Zentrum-des-Seins
Im-Zentrum-des-SeinsIm-Zentrum-des-Seins
Im-Zentrum-des-Seins
Benno Schmid-Wilhelm
 
Wer-erhalten-will-muss-geben
Wer-erhalten-will-muss-gebenWer-erhalten-will-muss-geben
Wer-erhalten-will-muss-geben
Benno Schmid-Wilhelm
 
Fuelle-der-macht
Fuelle-der-machtFuelle-der-macht
Fuelle-der-macht
Benno Schmid-Wilhelm
 
Inkubieren-Sie-den-Traum
Inkubieren-Sie-den-TraumInkubieren-Sie-den-Traum
Inkubieren-Sie-den-Traum
Benno Schmid-Wilhelm
 
Vom-Endzustand-ausgehen
Vom-Endzustand-ausgehenVom-Endzustand-ausgehen
Vom-Endzustand-ausgehen
Benno Schmid-Wilhelm
 
Affirmationen-von-Joseph-Murphy
Affirmationen-von-Joseph-MurphyAffirmationen-von-Joseph-Murphy
Affirmationen-von-Joseph-Murphy
Benno Schmid-Wilhelm
 
Wie-wir-unsere-Vorstellungsbilder-verwirklichen
Wie-wir-unsere-Vorstellungsbilder-verwirklichenWie-wir-unsere-Vorstellungsbilder-verwirklichen
Wie-wir-unsere-Vorstellungsbilder-verwirklichen
Benno Schmid-Wilhelm
 
Seien Sie immer guter Dinge
Seien Sie immer guter DingeSeien Sie immer guter Dinge
Seien Sie immer guter Dinge
Benno Schmid-Wilhelm
 
Das allersonderbarste Geheimnis
Das allersonderbarste GeheimnisDas allersonderbarste Geheimnis
Das allersonderbarste Geheimnis
Benno Schmid-Wilhelm
 
The-wonders-of-the-disciplined-imagination
The-wonders-of-the-disciplined-imaginationThe-wonders-of-the-disciplined-imagination
The-wonders-of-the-disciplined-imagination
Benno Schmid-Wilhelm
 
Ueber Selbstgespraeche und Vorstellungsbilder verunstalten oder gestalten Sie...
Ueber Selbstgespraeche und Vorstellungsbilder verunstalten oder gestalten Sie...Ueber Selbstgespraeche und Vorstellungsbilder verunstalten oder gestalten Sie...
Ueber Selbstgespraeche und Vorstellungsbilder verunstalten oder gestalten Sie...
Benno Schmid-Wilhelm
 
Leseproben und Bezugslinks von 22 Buechern ueber Persoenlichkeitsentfaltung
Leseproben und Bezugslinks von 22 Buechern ueber PersoenlichkeitsentfaltungLeseproben und Bezugslinks von 22 Buechern ueber Persoenlichkeitsentfaltung
Leseproben und Bezugslinks von 22 Buechern ueber Persoenlichkeitsentfaltung
Benno Schmid-Wilhelm
 
Ab jetzt gelingt's
Ab jetzt gelingt'sAb jetzt gelingt's
Ab jetzt gelingt's
Benno Schmid-Wilhelm
 
Anfangen und durchhalten
Anfangen und durchhaltenAnfangen und durchhalten
Anfangen und durchhalten
Benno Schmid-Wilhelm
 
Intime liebe
Intime liebeIntime liebe
Intime liebe
Benno Schmid-Wilhelm
 
Ab jetzt gelingt's
Ab jetzt gelingt'sAb jetzt gelingt's
Ab jetzt gelingt's
Benno Schmid-Wilhelm
 

Mehr von Benno Schmid-Wilhelm (20)

Mir ergeht es wohl auf allen Wegen - Robert A. Russell
Mir ergeht es wohl auf allen Wegen - Robert A. RussellMir ergeht es wohl auf allen Wegen - Robert A. Russell
Mir ergeht es wohl auf allen Wegen - Robert A. Russell
 
Der Sprung ins Gewisse
Der Sprung ins GewisseDer Sprung ins Gewisse
Der Sprung ins Gewisse
 
Die-6-Schreckgepenster-der-Angst
Die-6-Schreckgepenster-der-AngstDie-6-Schreckgepenster-der-Angst
Die-6-Schreckgepenster-der-Angst
 
Arbeitsheft-Hamblin
Arbeitsheft-HamblinArbeitsheft-Hamblin
Arbeitsheft-Hamblin
 
Im-Zentrum-des-Seins
Im-Zentrum-des-SeinsIm-Zentrum-des-Seins
Im-Zentrum-des-Seins
 
Wer-erhalten-will-muss-geben
Wer-erhalten-will-muss-gebenWer-erhalten-will-muss-geben
Wer-erhalten-will-muss-geben
 
Fuelle-der-macht
Fuelle-der-machtFuelle-der-macht
Fuelle-der-macht
 
Inkubieren-Sie-den-Traum
Inkubieren-Sie-den-TraumInkubieren-Sie-den-Traum
Inkubieren-Sie-den-Traum
 
Vom-Endzustand-ausgehen
Vom-Endzustand-ausgehenVom-Endzustand-ausgehen
Vom-Endzustand-ausgehen
 
Affirmationen-von-Joseph-Murphy
Affirmationen-von-Joseph-MurphyAffirmationen-von-Joseph-Murphy
Affirmationen-von-Joseph-Murphy
 
Wie-wir-unsere-Vorstellungsbilder-verwirklichen
Wie-wir-unsere-Vorstellungsbilder-verwirklichenWie-wir-unsere-Vorstellungsbilder-verwirklichen
Wie-wir-unsere-Vorstellungsbilder-verwirklichen
 
Seien Sie immer guter Dinge
Seien Sie immer guter DingeSeien Sie immer guter Dinge
Seien Sie immer guter Dinge
 
Das allersonderbarste Geheimnis
Das allersonderbarste GeheimnisDas allersonderbarste Geheimnis
Das allersonderbarste Geheimnis
 
The-wonders-of-the-disciplined-imagination
The-wonders-of-the-disciplined-imaginationThe-wonders-of-the-disciplined-imagination
The-wonders-of-the-disciplined-imagination
 
Ueber Selbstgespraeche und Vorstellungsbilder verunstalten oder gestalten Sie...
Ueber Selbstgespraeche und Vorstellungsbilder verunstalten oder gestalten Sie...Ueber Selbstgespraeche und Vorstellungsbilder verunstalten oder gestalten Sie...
Ueber Selbstgespraeche und Vorstellungsbilder verunstalten oder gestalten Sie...
 
Leseproben und Bezugslinks von 22 Buechern ueber Persoenlichkeitsentfaltung
Leseproben und Bezugslinks von 22 Buechern ueber PersoenlichkeitsentfaltungLeseproben und Bezugslinks von 22 Buechern ueber Persoenlichkeitsentfaltung
Leseproben und Bezugslinks von 22 Buechern ueber Persoenlichkeitsentfaltung
 
Ab jetzt gelingt's
Ab jetzt gelingt'sAb jetzt gelingt's
Ab jetzt gelingt's
 
Anfangen und durchhalten
Anfangen und durchhaltenAnfangen und durchhalten
Anfangen und durchhalten
 
Intime liebe
Intime liebeIntime liebe
Intime liebe
 
Ab jetzt gelingt's
Ab jetzt gelingt'sAb jetzt gelingt's
Ab jetzt gelingt's
 

Geld-will-unbedingt zu mir

  • 1. Geld will unbedingt zu mir - 1 -
  • 2. Geld will unbedingt zu mir - 2 - Inhaltsübersicht Impressum i 1: An alle, die sich von Mühsal befreien wollen Kommentar von Ella Wheeler Wilcox 1 2: Geld 2 Kommentar von Elizabeth Towne 2 3: Zum Geleit 3 4: Vorwort zur 13. Auflage 4 5: Harmonie 5 Die richtige geistige Einstellung 6 Angebot und Nachfrage 7 Das Gesetz der Versorgung 7 Das Studium des Großen Gebots 9 Das Gebot ist einfach 10 Ich setze mein Vertrauen in mich! 10 Das Materielle kommt erst später 11 Meisterschaft erlangen 12 Voraussetzung für die Beseitigung von Armut 12 Überwindung von Armut 13 Wirksame Affirmationen 14 Machen Sie den Praxistest 15 6: Wohlstand 16 Die geldliche Seite 16 Persönliche Freiheit 17 Ideale des Erfolgs 17 Was ist Erfolg? 18 Die neue Denkweise 18 Richtiges Denken 19 Die richtige Geisteshaltung 20 Das Geschäftliche ist eine Macht 20
  • 3. Geld will unbedingt zu mir - 3 - Der Stellenwert des Geldes 21 Sie sind mächtig! 21 Geistige Einstellung zu Geld 22 Geld sinnvoll ausgeben 22 Das Werk wird durch Gedanken vollbracht 23 Gedankliche Polung 23 Was sollten Sie denken? 25 7. Der Zeitfaktor 26 Lassen Sie die Vergangenheit ruhen 27 Mangelbewusstsein 28 Notwendigkeit als Ansporn 29 Das Ideal 29 Menschliche Möglichkeiten 30 Die Energie braucht den Menschen 30 Alles wartet auf des Menschen Denken 30 Das Ideal führt zu Entdeckungen 31 Die Liebe zum Ideal 31 Habenwollen ist Mangeldenken 32 Die Nachfrage der Natur 33 Der Wert des Menschen 33 Dem Ideal nacheifern 34 Keine Lebenszeitvergeudung! 34 Erfindungen 35 Die Macht der Wahrheit 35 Ein universelles Prinzip 36 Gesellschaftliche Veränderung 36 Ein tiefgreifender Wandel 37 Mögliche Kritik an diesem Buch 37 Die Position dieses Buches 38 Arbeit und Praxis 39 Planen und Dabeibleiben 39 Ein Praxisbeispiel 41 Rockefeller 42 Eigenbehandlung 42
  • 4. Geld will unbedingt zu mir - 4 - 8. Affirmationen für Ihren Erfolg 43 Was Sie vermeiden sollten 43 „Das kann ich mir nicht leisten“ 43 „Ich habe zu viel ausgegeben“ 45 „Ich habe zu viel verloren“ 46 9. Finanzielle Freiheit 48 Affirmationen 48 10. Der Kommentar eines Publizisten 52 Der Honigtopf 53 Gedanken sind Macht 54
  • 5. Geld will unbedingt zu mir - 5 - Bezugslinks Paperback E-Pub PDF Weitere Kurzinfos (Synopsen) zu Büchern Synopsis Die vorherrschende Haltung ist der Wunsch nach Geld. Man glaubt, dass Geld Macht bedeute. Laut Henry Harrison Brown muss diese Einstellung überwunden werden. Die richtige Einstellung: Die gesamte Macht befindet sich im Menschen selbst Geld ist nur ein Hilfsmittel und ohne den Menschen wertlos! Die richtige Einstellung lautet deshalb: Geld will unbedingt zu mir! Eine Grundvoraussetzung für Ge- sundheit, Glück und Wohlstand ist Harmonie! Harmonie bedeutet: der Seele den Vorrang zu geben.
  • 6. Geld will unbedingt zu mir - 6 - Harmonie = im Einklang mit einem geistigen Gesetz zu leben. Dieses Gesetz lautet: „Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit! Alles Übrige wird Euch dann hinzugegeben!“ Als Nächstes analysiert der Verfasser dieses Gesetz. (Seite 9). Das Gesetz der Versorgung: Ausnahmslos alles - somit auch alles Materielle - ist eine sichtbar gewordene Manifestation des ein- ziges Gottes. Auch Geldscheine und Münzen sind etwas Materielles. Somit sind auch sie Manifestation des einzigen Gottes. Brown legt in diesem Büchlein ein- fache Instruktionen vor: - Leben Sie spirituell! - Richten Sie sich nach Ihrer Seele! - Denken Sie zuerst an das Ewige, nicht an das Materielle. Der Erfolg ist das Ergebnis der geistigen Einstellung, welche sich aus der Anerkenntnis der persön- lichen Macht ergibt.
  • 7. Geld will unbedingt zu mir - 7 - Brown gibt auch einige spezifische Anweisungen für das Geschäftsle- ben. Er behandelt das Gesetz von Angebot und Nachfrage. Falls Sie im Geschäftsleben stehen, müssen Sie darauf achten, dass Ihr Angebot den verlangten Preis wert ist. Als Erstes brauchen Sie etwas, was von anderen Menschen benötigt wird, und wofür diese zu bezahlen willig sind. Als Zweites müssen Sie jeden ein- genommenen Dollar (oder Euro) einem edles Zweck zuführen. Letztendlich kommt es immer auf die geistige Einstellung an. Im Ge- schäftsleben sollte diese lauten: „Das Geschäft will zu mir!“ „Ich bin ein Teil des Ganzen!“ „Mir steht alles zu!“ Affirmieren Sie dies, und warten Sie geduldig ab, bis die Ma- nifestation eintritt. Sie haben jetzt den geistigen Samen ausgesät. Warten Sie nun zuversichtlich auf die Ernte. Als Nächstes bietet Henry Harrison Brown eine Reihe von Affirmationsformulierungen an. Abschließend folgt der Er- fahrungsbericht eines Anwenders der Formel: „Geld will unbedingt zu mir!“