SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Datenintegrationsprozess
Bundes-Geodateninfrastruktur
BGDI
Processus d’intégration de
données dans l’infrastructure
fédérale de données
géographiques IFDG
Kolloquium / Colloque swisstopo, 22.03.2019
Bundesamt für Landestopografie swisstopo
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
2
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Kernfrage / question principale
3
Wie gelangt mein Datensatz ins
Geoportal Bund geo.admin.ch?
Comment mon jeu de données arrive-t-il
jusqu’au géoportail fédéral
geo.admin.ch?
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Definition: Bundes-Geodateninfrastruktur
BGDI / Définition: Infrastructure fédérale
de données géographiques IFDG
4
GeoIG / LGéo
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Datenintegrationsprozess BGDI / Pro-
cessus d’intégration des données IFDG
5
Dienstleistungen gemäss GeoIG /
Prestations selon la LGéo
• Such-, Darstellungs- und
Downloaddienste / Services de
recherche, de consultation et de
téléchargement
• Kartenviewer Geoportal Bund /
Visualiseur de cartes du géoportail
fédéral
Bundesinterne Dienstleistungen /
Prestations pour l’administration
fédérale
• Bundesinterne Nutzungsplattformen
/ plateformes internes
• Militärische Geodateninfrastruktur /
Infrastructure de données
géographiques militaire
• «professional services»
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Grundsatz Datenintegrationsprozess /
Principe du processus d’intégration
des données
«Ingest once, use everywhere»
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Beispiel Windenergieanlagen /
Exemple: Installations éoliennes
7
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Programm / Programme
8
Thema / Thème Referent / Referentin
Einleitung / Introduction Mario Keusen (swisstopo)
Initiative Auftraggeber / Initiative du mandant Nico Rohrbach (Bundesamt für Energie BFE)
Metadaten / Métadonnées Dr. Raphaëlle Arnaud (swisstopo)
Geodata Warehouse (GDWH) Dr. Patrick Gamma (swisstopo)
Aufbereitung Web / Préparation web Ambrogio Foletti (swisstopo)
Abnahme / Réception Mario Keusen (swisstopo)
Publikation und Nutzung / Publication et
utilisation
Dr. David Oesch (swisstopo)
Kommunikation / Communication Nico Rohrbach (Bundesamt für Energie BFE)
Produkte, Kosten und Ausblick / Produits, coûts
et perspectives
Beat Tschanz (swisstopo)
Diskussion / Discussion Mario Keusen (swisstopo)
Moderation / Modération: Mario Keusen
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Rollenverständnis / Définition des
rôles
9
Datenproduzent, -lieferant (Datenherr): / Producteur des
données (propriétaire):
• Auftraggeber / Mandant
• Inhaltlich verantwortlich für die abgegebenen Geodaten und
Geometadaten / Responsable pour le contenu des géodonnées
et géométadonnées à intégrer
KOGIS/swisstopo / COSIG/swisstopo
• Auftragnehmer / Mandataire
• Verantwortlich für Betrieb und Verfügbarkeit der integrierten und
publizierten Geodaten / Responsable pour l’exploitation et la
disponibilité des géodonnées integrées et publiées
• Macht keine Fehlerkorrekturen oder Manipulationen in den
Geodaten selber / Ne fait pas de corrections ou manipulations
dans les géodonnées
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Initiative Auftraggeber BFE / Initiative
du mandant OFE
10
Nico Rohrbach, BFE
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Ausgangslage / Contexte : Energiestrategie 2050 /
Stratégie énergétique 2050
11
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Windenergie in der Schweiz /
L’éolien en Suisse
12
37
Anlagen / éoliennes
75 MW
installierte Leistung / puissance installée
132.6 GWh
Jahresproduktion / Production annuelle
38’000
Haushalte / Nombre de ménages
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Anforderung an Daten /
Données requises
13
• Standort / Site
• Attribute / Attributs
• Jährliche Produktion /
Production annuelle
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Darstellung / Représentation
14
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Metadaten / Métadonnées
15
Dr. Raphaëlle Arnaud, swisstopo
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
16
GeoIG (Geoinformationsgesetz) Art. 6 Geometadaten
1 Der Bundesrat erlässt Vorschriften über die qualitativen und
technischen Anforderungen an Geometadaten, die sich auf
Geobasisdaten beziehen, insbesondere über:
• a. den Inhalt;
• b. die Datenmodelle;
• c. den Detaillierungsgrad;
• d. die Qualität;
• e. das Erheben und Nachführen;
• f. den Austausch.
2 Er kann das Bundesamt für Landestopografie oder das fachlich
zuständige Amt ermächtigen, technische Vorschriften für
Geometadaten zu erlassen und fachliche Empfehlungen abzugeben.
Metadaten / Métadonnées
GeoIG = Gesetzliche Basis für (Geo)Metadaten
LGeo = Base légale pour les (géo)métadonnées
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
17
Metadaten / Métadonnées
 Die Frage nach den Metadaten kommt meistens dann auf, wenn diese fehlen
 La question des métadonnées apparaît souvent quand elles sont absentes
Beschreiben
Décrire
Was enthält ein Datensatz? / Qu’est-ce que contient un jeu de données ?
Woher kommt dieser? / D’où provient-il ?
Wem gehört dieser? / A qui appartient-il ?
Finden
Trouver
Lokalisierung eines Datensatzes? / Localisation d’un jeu de données.
Wo kann ich diesen bestellen? / Où puis-je le commander ?
Auswerten
Evaluer
Informationen über die Qualität, Informationswert /
Information sur la qualité, la valeur de l’information
Die Metadaten sagen mir, ob der Datensatz meinen Erwartungen entspricht /
Les métadonnées aident à savoir si le jeu de données correspond à mes
attentes
 Zeitgewinn / gain de temps
Verwalten
Gérer
Zugriffskontrolle, Archivierung, Datenlieferung
Contrôle d’accès, archivage, livraison de données
Metadaten wofür? / Pourquoi des métadonnées?
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
18
/
S3
ISO19139-CHE
Metadaten / Métadonnées
Bundesgeodaten -> Direkte Partner -> Erfassung in geocat.ch (Login)
Géodonnées fédérales -> Partenaires directs -> saisie dans geocat.ch (login)
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
19
ISO19115
GM03
INTERLIS
SN 612050
ISO19139
INSPIRE
ISO19139_CHE
ISO19115-1
DCAT
geoDCAT
Metadaten / Métadonnées
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
20
Metadaten / Métadonnées
20
BGDI-Template (Vorlage): Struktur + default Werte
Modèle IFDG: structure + valeurs par défaut
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
21
Metadaten / Métadonnées
BGDI-Template (Vorlage): Struktur + default Werte
Modèle IFDG: structure + valeurs par défaut
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
22
Metadaten / Métadonnées
Anleitung zur Erfassung von MD mit BGDI-Template (Dokumentation) DE
Instructions pour la saisie de MD selon le modèle IFDG (documentation) FR
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
23
Metadaten / Métadonnées
Mehrsprachige Erfassung / Saisie multilingue
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
24
Metadaten / Métadonnées
- Schlüsselwörter / Mots-clés
- Formate / Formats
- Ausdehnungen / Étendues
- Kontakte / Contacts
Wiederverwendbare Objekte / Objets réutilisables
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
25
Metadaten / Métadonnées
Beispiel: Windenergieanlagen / Exemple: Installations éoliennes
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
26
Metadaten / Métadonnées
Validierung / Validation
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
27
Metadaten / Métadonnées
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
28
Metadaten / Métadonnées
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
29
Metadaten / Métadonnées
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
30
Metadaten / Métadonnées
geocat.ch geo.admin.ch
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
31
Metadaten / Métadonnées
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
32
Metadaten / Métadonnées
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
33
Metadaten / Métadonnées
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Geodata Warehouse (GDWH)
Dr. Patrick Gamma, swisstopo
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Geodata Warehouse
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Geodata Warehouse
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Geodata Warehouse
37
• Das Geodata Warehouse dient als zentrales Haltungssystem
der BGDI für Geodaten / Le Geodata Warehouse est utilisé
comme système de stockage central des géodonnées pour
l’IFDG
• Zu publizierende Geodaten werden zuerst in das Geodata
Warehouse integriert / Les géodonnées devant être publiées
sont d’abord intégrées dans le Geodata Warehouse
• Bei Bedarf können die Daten für einen bestimmte
Aufbewahrungsdauer (langfristig) aufbewahrt werden
(Beispiel swisstopo) / Si nécessaire les donnnées peuvent
être conservées à long terme pour une période définie (par
ex. swisstopo)
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
<Windenergyplants_V1.Plant.Facility TID="facility_HAL">
<position><COORD><C1>2760010.8453908064</C1>
<C2>1195797.632248905</C2></COORD></position>
<name>Haldenstein</name><operator>Calandawind</operator><w
ebsite>http://www.calandawind.ch</website>
Geodata Warehouse
38
Integration
Qualitätsprüfung /
contrôle de qualité
z.B. / par ex.
- Formal (INTERLIS Syntax)?
- Koordinaten? / coordonnées ?
- Hat jede Anlage einen Namen? /
Est-ce que chaque installation a un nom?
ILI ITF
XTF
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Geodata Warehouse
39
…im BGDI Haltungssystem
integriert / intégrées
dans le système de
stockage de l’IFDG
…bereit für die
Weiterverarbeitung /
prêtes pour le traitement
suivant
…gemäss den Vorgaben
überprüft / vérifiées et
conformes aux directives
Die Daten sind… / Les données sont…
Integration Export
Qualitätsprüfung /
contrôle de qualité
FGDB
SHP
ILI ITF
XTF CSV
TXT
… / …
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
40
Ambrogio Foletti, swisstopo
Aufbereitung Web / Préparation web
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Aufbereitung Web / Préparation web
41
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Aufbereitung Web / Préparation web
42
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Aufbereitung Web / Préparation web
43
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
44
Mario Keusen, swisstopo
Abnahme / Réception
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Abnahme / Réception
45
1. Tests auf Integrationsumgebung durch BFE /
Tests par l’OFE sur un environnement
d’intégration
2. Korrekturen (ggf. mehrere Iterationen) /
Corrections (éventuellement plusieurs itérations)
3. Formale Abnahmevereinbarung mit
Unterschriften / Convention formelle avec
signatures
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Abnahme / Réception
46
Welche Tests sind wichtig? / Quels tests sont importants?
• Topics und Kataloge / Topics et catalogues
• Selektionsbereich / Domaine de sélection
• Suche / Recherche
• Darstellung / Symbologie
• Metadaten und Legende / Métadonnées et légende
• Objektinformationen / Informations sur l’objet
• Mehrsprachigkeit! / Multilinguisme!
Demo auf dem System / Démonstration sur le système
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Abnahme / Réception
47
Freigabe für Publikation mit Unterzeichnung / Validation pour la
publication avec signature
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
48
Dr. David Oesch, swisstopo
Publikation und Nutzung / Publication
et utilisation
Publikation in
Kartenviewer
map.geo.admin.
ch
Publikation in
WM(T)S BGDI
Publikation in
CMS
geo.admin.ch
(optional)
Publikation in
data.geo.admin.
ch
(optional)
Publikation in
api3.geo.admin.
ch
Publikation in
Nutzungs-
plattformen
Bund/Militär
(optional)
Publikation
als Linked
Data
«ingest once, use everywhere»
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Publikation Kartenviewer / Publication Visualisateur
map.geo.admin.ch (h2m)
VIEWER EINBINDEN
PERMALINK
https://map.geo.admin.ch/?layers=ch.bfe.windenergieanlagen
49
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Publikation Dienste / Services de publication
wm(t)s.geo.admin.ch (m2m, h2m)
50
DESKTOP oder / ou WEBANWENDUNGEN
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Publikation API / Publication API
api.geo.admin.ch (m2m)
51
Suche nach / recherche par
https://api3.geo.admin.ch/rest/services/api/SearchServer?featu
res=ch.bfe.windenergieanlagen&type=featuresearch&searchTe
xt=Haldenstein
Ergibt / donne
{"results":[{"id":15,"weight":16,"attrs":{"origin":"feature","feature
_id":"facility_HAL","layer":"ch.bfe.windenergieanlagen","featureI
d":"facility_HAL","lon":9.538575172424316,"detail":"haldenstein
","label":"Haldenstein","geom_quadindex":"0303103232103013
21011","lat":46.89402389526367,"geom_st_box2d":"BOX(7600
10.003249549 195797.980854349,760010.003249549
195797.980854349)"}}]}
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Publikation download Publication téléchargement
data.geo.admin.ch (m2m, h2m)
52
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
53
Nico Rohrbach, BFE
Kommunikation / Communication
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Kommunikation /
Communication
54
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Kommunikation /
Communication
• Informationen aufbereiten /
Compilation des informations
• Zielgruppengerecht kommunizieren /
Une communication adaptée
aux groupes cibles
• Kommunikation lohnt sich /
La communication, une nécessité
55
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Produkte, Kosten und Ausblick /
Produits, coûts et perspectives
56
Beat Tschanz, swisstopo
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
57
Produktkatalog
KOGIS /
catalogue des
produits COSIG
Dienstleistungen
für Datenherren
Prestations pour les
propriétaires
Dienstleistungen
nutzerorientiert
Prestations orientées
utilisateurs
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
58
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Verrechnung /
Compensation
59
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Leistungsverrechnung /
Imputation des prestations
60
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Nachhaltige Verfügbarkeit I /
Disponibilité assurée dans la durée I
61
Zeitstandbildung
plan des versions
Planung
planifi-
cation
Ersterstellung
production
Nachführung
actualisation
Zeitstand
Nachhaltige Verfügbarkeit
Zeitstand
Archiv
Haltung und Bereitstellung / conservation et mise à disposition
Nutzung / utilisation
BAR /
AFS
BGDI / Bundesstelle
IFDG / office fédéral
version
archive
version
Disponibilité assurée dans la durée
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Nachhaltige Verfügbarkeit II /
Disponibilité assurée dans la durée II
62
Geodaten
Géodonnées
Dokumentation von Geodaten
Documentation des géodonnées
Geometadaten
Géométadonnées
Geodatenmodelle
Modèles de géodonnées
Zusatzdokumentation
Documentation supplémentaire
Feature
Attachements
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Nachhaltige Verfügbarkeit III /
Disponibilité assurée dans la durée III
- NV als Standardprodukt noch nicht verfügbar
- DD comme produit standard pas encore disponible
> Langfristige Datenhaltung und Bereitstellung individuell
möglich (Professional Services)
> Gestion des données durable et mise à disposition individuelle
possible (Professional Services)
+ Pilotintegration mit Datensatz einer Bundesstelle (2019)
+ Intégration pilote avec le jeu de données d’un office fédéral
> Erfahrung machen (Prozess, Systeme, Aufwand) >
Finanzierung klären
> Acquérir de l’expérience (processus, systèmes, charge) >
clarifier le financement
> Produkt- / Vorgabenentscheid (Ende 2019)
> Décision concernant les produits et dispositions (fin 2019)
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Automatisierung Nachführung / Mise à
jour automatisée
64
Nie / jamais
Jährlich / par
an
Monatlich /
mensuellement
„Laufend“ /
„constamment“
Manuell /
manuellement
Automatisch /
automatisée
• Nachführungszyklus für jeden Datensatz individuell / Cycle de mise à
jour individuel pour chaque jeu de données
• Stabiles Datenmodell zwingend / Modèle de données stable est
impératif
• Zusätzliche technische Dokumentation / Documentation téchnique
-> Aktuell/actuel: 17% aller BGDI Datensätze automatisch nachgeführt /
17% des jeux de données mises à jour de manière automatisée
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Automation, Beispiel Raster /
Automation, exemple raster
65
• «Inkremente» möglich, hier «pro Blatt» / Incréments possibles, ici
«par feuille»
• Datenquelle GDWH / Source de données: GDWH
• Bis zu stündliche Nachführung / Mise à jour max. chaque heure
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Automation, Beispiel Vector /
Automation, exemple vecteur
66
• Keine «Inkremente» möglich, hier ganzer Datensatz / Incréments
pas possibles, ici chaque fois le jeu de données entier
• Datenquelle Webablage («push» durch Lieferanten) / Source:
stockage web («push» par fournisseur)
• Alle 10 Min. / Chaques 10 min.
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Herzlichen Dank für
die Aufmerksamkeit! /
Merci beaucoup pour
votre attention!
Diskussion / Fragen
Discussion / Questions
67
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Kontakte bei KOGIS / Contacts chez
COSIG
ambrogio.foletti@swisstopo.ch
mario.keusen@swisstopo.ch
david.oesch@swisstopo.ch
www.geo.admin.ch
Slides-> https://www.slideshare.net/swiss_geoportal/
68
Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo
Nächstes Kolloquium / Prochain
colloque
69
29.03.2019, 10:00
BIM - Digitalisierung im Bausektor Auswirkungen auf die
Verwaltung von Bauwerksdaten und geologischen Daten
BIM - Numérisation dans le secteur de la construction -
Impacts sur la gestion des données du bâtiment et des
données géologiques

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Datenintegration Bundes Geodaten-Infrastruktur BGDI: Wie gelangt mein Datensatz ins Geoportal Bund?

Kolloquium swisstopo: map.geo.admin.ch Version 3
Kolloquium swisstopo: map.geo.admin.ch Version 3Kolloquium swisstopo: map.geo.admin.ch Version 3
Kolloquium swisstopo: map.geo.admin.ch Version 3
geoportal of the federal authorities of the Swiss Confederation
 
Bundes Geodaten-Infrastruktur Linked Data Service e government-roundtable 201...
Bundes Geodaten-Infrastruktur Linked Data Service e government-roundtable 201...Bundes Geodaten-Infrastruktur Linked Data Service e government-roundtable 201...
Bundes Geodaten-Infrastruktur Linked Data Service e government-roundtable 201...
geoportal of the federal authorities of the Swiss Confederation
 
GeoSchoolday #geosummit2018
GeoSchoolday #geosummit2018GeoSchoolday #geosummit2018
Egov anbieterfachforum
Egov anbieterfachforumEgov anbieterfachforum
Eine (kleine) Übersicht über Geodaten-Quellen in der Schweiz
Eine (kleine) Übersicht über Geodaten-Quellen in der SchweizEine (kleine) Übersicht über Geodaten-Quellen in der Schweiz
Eine (kleine) Übersicht über Geodaten-Quellen in der Schweiz
Stefan Keller
 
Kolloquium swisstopo 2.12.2011 Mobile und weitere Funktionen
Kolloquium swisstopo 2.12.2011 Mobile und weitere FunktionenKolloquium swisstopo 2.12.2011 Mobile und weitere Funktionen
Kolloquium swisstopo 2.12.2011 Mobile und weitere Funktionen
geoportal of the federal authorities of the Swiss Confederation
 
Geodateninfrastrukturen Schweiz: Spannungsfeld Föderalismus und Opendata (O...
 Geodateninfrastrukturen Schweiz: Spannungsfeld Föderalismus und Opendata  (O... Geodateninfrastrukturen Schweiz: Spannungsfeld Föderalismus und Opendata  (O...
Geodateninfrastrukturen Schweiz: Spannungsfeld Föderalismus und Opendata (O...
geoportal of the federal authorities of the Swiss Confederation
 
UBA Data Cube
UBA Data CubeUBA Data Cube
UBA Data Cube
Safe Software
 
Nutzung der FME im Nationalen Berichtsdatenzentrum Wasser der BfG
Nutzung der FME im Nationalen Berichtsdatenzentrum Wasser der BfGNutzung der FME im Nationalen Berichtsdatenzentrum Wasser der BfG
Nutzung der FME im Nationalen Berichtsdatenzentrum Wasser der BfG
Safe Software
 
Open Data Vorlesung 2015: Open Geodata
Open Data Vorlesung 2015: Open GeodataOpen Data Vorlesung 2015: Open Geodata
Open Data Vorlesung 2015: Open Geodata
Matthias Stürmer
 
Datenmonitoring am Beispiel OGD
Datenmonitoring am Beispiel OGD Datenmonitoring am Beispiel OGD
Datenmonitoring am Beispiel OGD
Bernhard Krabina
 
Schulung für Journalisten
Schulung für JournalistenSchulung für Journalisten

Ähnlich wie Datenintegration Bundes Geodaten-Infrastruktur BGDI: Wie gelangt mein Datensatz ins Geoportal Bund? (13)

Kolloquium swisstopo: map.geo.admin.ch Version 3
Kolloquium swisstopo: map.geo.admin.ch Version 3Kolloquium swisstopo: map.geo.admin.ch Version 3
Kolloquium swisstopo: map.geo.admin.ch Version 3
 
Bundes Geodaten-Infrastruktur Linked Data Service e government-roundtable 201...
Bundes Geodaten-Infrastruktur Linked Data Service e government-roundtable 201...Bundes Geodaten-Infrastruktur Linked Data Service e government-roundtable 201...
Bundes Geodaten-Infrastruktur Linked Data Service e government-roundtable 201...
 
GeoSchoolday #geosummit2018
GeoSchoolday #geosummit2018GeoSchoolday #geosummit2018
GeoSchoolday #geosummit2018
 
Egov anbieterfachforum
Egov anbieterfachforumEgov anbieterfachforum
Egov anbieterfachforum
 
Eine (kleine) Übersicht über Geodaten-Quellen in der Schweiz
Eine (kleine) Übersicht über Geodaten-Quellen in der SchweizEine (kleine) Übersicht über Geodaten-Quellen in der Schweiz
Eine (kleine) Übersicht über Geodaten-Quellen in der Schweiz
 
Kolloquium swisstopo 2.12.2011 Mobile und weitere Funktionen
Kolloquium swisstopo 2.12.2011 Mobile und weitere FunktionenKolloquium swisstopo 2.12.2011 Mobile und weitere Funktionen
Kolloquium swisstopo 2.12.2011 Mobile und weitere Funktionen
 
GS WBF geo.admin.ch Geodaten des Bundes …für die Komm Verwaltung
GS WBF geo.admin.ch Geodaten des Bundes …für die Komm VerwaltungGS WBF geo.admin.ch Geodaten des Bundes …für die Komm Verwaltung
GS WBF geo.admin.ch Geodaten des Bundes …für die Komm Verwaltung
 
Geodateninfrastrukturen Schweiz: Spannungsfeld Föderalismus und Opendata (O...
 Geodateninfrastrukturen Schweiz: Spannungsfeld Föderalismus und Opendata  (O... Geodateninfrastrukturen Schweiz: Spannungsfeld Föderalismus und Opendata  (O...
Geodateninfrastrukturen Schweiz: Spannungsfeld Föderalismus und Opendata (O...
 
UBA Data Cube
UBA Data CubeUBA Data Cube
UBA Data Cube
 
Nutzung der FME im Nationalen Berichtsdatenzentrum Wasser der BfG
Nutzung der FME im Nationalen Berichtsdatenzentrum Wasser der BfGNutzung der FME im Nationalen Berichtsdatenzentrum Wasser der BfG
Nutzung der FME im Nationalen Berichtsdatenzentrum Wasser der BfG
 
Open Data Vorlesung 2015: Open Geodata
Open Data Vorlesung 2015: Open GeodataOpen Data Vorlesung 2015: Open Geodata
Open Data Vorlesung 2015: Open Geodata
 
Datenmonitoring am Beispiel OGD
Datenmonitoring am Beispiel OGD Datenmonitoring am Beispiel OGD
Datenmonitoring am Beispiel OGD
 
Schulung für Journalisten
Schulung für JournalistenSchulung für Journalisten
Schulung für Journalisten
 

Mehr von geoportal of the federal authorities of the Swiss Confederation

Open Government Geodata, Open Standards, Open Software
Open Government Geodata, Open Standards, Open SoftwareOpen Government Geodata, Open Standards, Open Software
Open Government Geodata, Open Standards, Open Software
geoportal of the federal authorities of the Swiss Confederation
 
FOSSGIS 2021 Keynote: Geodata on Stereoids: Open-Government-Geodata und OSS
FOSSGIS 2021 Keynote: Geodata on Stereoids: Open-Government-Geodata und OSSFOSSGIS 2021 Keynote: Geodata on Stereoids: Open-Government-Geodata und OSS
FOSSGIS 2021 Keynote: Geodata on Stereoids: Open-Government-Geodata und OSS
geoportal of the federal authorities of the Swiss Confederation
 
Das Wetter in der BGDI Cloud – es regnet in Datenströmen
Das Wetter in der BGDI Cloud – es regnet in DatenströmenDas Wetter in der BGDI Cloud – es regnet in Datenströmen
Das Wetter in der BGDI Cloud – es regnet in Datenströmen
geoportal of the federal authorities of the Swiss Confederation
 
Public Cloud im öffentlichen Sektor Von der Theorie zur Praxis 10 Jahre swiss...
Public Cloud im öffentlichen Sektor Von der Theorie zur Praxis 10 Jahre swiss...Public Cloud im öffentlichen Sektor Von der Theorie zur Praxis 10 Jahre swiss...
Public Cloud im öffentlichen Sektor Von der Theorie zur Praxis 10 Jahre swiss...
geoportal of the federal authorities of the Swiss Confederation
 
Der Kartenviewer von morgen Neue Funktionalitäten und Vektordarstellung im Test
Der Kartenviewer von morgen Neue Funktionalitäten und Vektordarstellung im TestDer Kartenviewer von morgen Neue Funktionalitäten und Vektordarstellung im Test
Der Kartenviewer von morgen Neue Funktionalitäten und Vektordarstellung im Test
geoportal of the federal authorities of the Swiss Confederation
 
Bringing data to life - Journée romande de la géoinformation 2018
Bringing data to life - Journée romande de la géoinformation 2018Bringing data to life - Journée romande de la géoinformation 2018
Bringing data to life - Journée romande de la géoinformation 2018
geoportal of the federal authorities of the Swiss Confederation
 
Fly 3D in map.geo.admin.ch
Fly 3D in map.geo.admin.chFly 3D in map.geo.admin.ch
Lessons learned aus 8 Jahren geo.admin.ch #Geosummit2018
Lessons learned aus 8 Jahren geo.admin.ch #Geosummit2018Lessons learned aus 8 Jahren geo.admin.ch #Geosummit2018
Lessons learned aus 8 Jahren geo.admin.ch #Geosummit2018
geoportal of the federal authorities of the Swiss Confederation
 
IAAS zu PAAS am Beispiel der Bundes Geodaten-Infrastruktur (BGDI)
IAAS zu PAAS am Beispiel der Bundes Geodaten-Infrastruktur (BGDI)IAAS zu PAAS am Beispiel der Bundes Geodaten-Infrastruktur (BGDI)
IAAS zu PAAS am Beispiel der Bundes Geodaten-Infrastruktur (BGDI)
geoportal of the federal authorities of the Swiss Confederation
 
Geodienste der amtlichen Verzeichnisse der Strassen und Gebäudeadressen #geos...
Geodienste der amtlichen Verzeichnisse der Strassen und Gebäudeadressen #geos...Geodienste der amtlichen Verzeichnisse der Strassen und Gebäudeadressen #geos...
Geodienste der amtlichen Verzeichnisse der Strassen und Gebäudeadressen #geos...
geoportal of the federal authorities of the Swiss Confederation
 
EuroGeographics Linked Data by geo.admin.ch /swisstopo
EuroGeographics Linked Data by geo.admin.ch /swisstopoEuroGeographics Linked Data by geo.admin.ch /swisstopo
EuroGeographics Linked Data by geo.admin.ch /swisstopo
geoportal of the federal authorities of the Swiss Confederation
 
Infrastructure fédérale de données géographiques IFDG 1998- 2018
Infrastructure fédérale de données géographiques IFDG 1998- 2018Infrastructure fédérale de données géographiques IFDG 1998- 2018
Infrastructure fédérale de données géographiques IFDG 1998- 2018
geoportal of the federal authorities of the Swiss Confederation
 
Öffentliches Kolloquium geo.admin.ch: Automatisierung des Aktualisierungsproz...
Öffentliches Kolloquium geo.admin.ch: Automatisierung des Aktualisierungsproz...Öffentliches Kolloquium geo.admin.ch: Automatisierung des Aktualisierungsproz...
Öffentliches Kolloquium geo.admin.ch: Automatisierung des Aktualisierungsproz...
geoportal of the federal authorities of the Swiss Confederation
 
Géoservices vectoriels 3D
Géoservices vectoriels 3DGéoservices vectoriels 3D
GISUVEK Vielfalt der Geodaten der Verwaltung
GISUVEK Vielfalt der Geodaten der VerwaltungGISUVEK Vielfalt der Geodaten der Verwaltung
GISUVEK Vielfalt der Geodaten der Verwaltung
geoportal of the federal authorities of the Swiss Confederation
 
Pitch for ESA's Digital Agenda
Pitch for ESA's Digital Agenda Pitch for ESA's Digital Agenda
map.geo.admin.ch en 3D
map.geo.admin.ch en 3Dmap.geo.admin.ch en 3D
Linked data in the swiss federal data infra
Linked data in the swiss federal data infraLinked data in the swiss federal data infra
Linked data in the swiss federal data infra
geoportal of the federal authorities of the Swiss Confederation
 
Asitvd 2016 cyberadministration geo.admin.ch
Asitvd 2016 cyberadministration geo.admin.chAsitvd 2016 cyberadministration geo.admin.ch
Asitvd 2016 cyberadministration geo.admin.ch
geoportal of the federal authorities of the Swiss Confederation
 

Mehr von geoportal of the federal authorities of the Swiss Confederation (20)

Open Government Geodata, Open Standards, Open Software
Open Government Geodata, Open Standards, Open SoftwareOpen Government Geodata, Open Standards, Open Software
Open Government Geodata, Open Standards, Open Software
 
Agil geo.admin.ch e gov design
Agil geo.admin.ch e gov design Agil geo.admin.ch e gov design
Agil geo.admin.ch e gov design
 
FOSSGIS 2021 Keynote: Geodata on Stereoids: Open-Government-Geodata und OSS
FOSSGIS 2021 Keynote: Geodata on Stereoids: Open-Government-Geodata und OSSFOSSGIS 2021 Keynote: Geodata on Stereoids: Open-Government-Geodata und OSS
FOSSGIS 2021 Keynote: Geodata on Stereoids: Open-Government-Geodata und OSS
 
Das Wetter in der BGDI Cloud – es regnet in Datenströmen
Das Wetter in der BGDI Cloud – es regnet in DatenströmenDas Wetter in der BGDI Cloud – es regnet in Datenströmen
Das Wetter in der BGDI Cloud – es regnet in Datenströmen
 
Public Cloud im öffentlichen Sektor Von der Theorie zur Praxis 10 Jahre swiss...
Public Cloud im öffentlichen Sektor Von der Theorie zur Praxis 10 Jahre swiss...Public Cloud im öffentlichen Sektor Von der Theorie zur Praxis 10 Jahre swiss...
Public Cloud im öffentlichen Sektor Von der Theorie zur Praxis 10 Jahre swiss...
 
Der Kartenviewer von morgen Neue Funktionalitäten und Vektordarstellung im Test
Der Kartenviewer von morgen Neue Funktionalitäten und Vektordarstellung im TestDer Kartenviewer von morgen Neue Funktionalitäten und Vektordarstellung im Test
Der Kartenviewer von morgen Neue Funktionalitäten und Vektordarstellung im Test
 
Bringing data to life - Journée romande de la géoinformation 2018
Bringing data to life - Journée romande de la géoinformation 2018Bringing data to life - Journée romande de la géoinformation 2018
Bringing data to life - Journée romande de la géoinformation 2018
 
Fly 3D in map.geo.admin.ch
Fly 3D in map.geo.admin.chFly 3D in map.geo.admin.ch
Fly 3D in map.geo.admin.ch
 
Lessons learned aus 8 Jahren geo.admin.ch #Geosummit2018
Lessons learned aus 8 Jahren geo.admin.ch #Geosummit2018Lessons learned aus 8 Jahren geo.admin.ch #Geosummit2018
Lessons learned aus 8 Jahren geo.admin.ch #Geosummit2018
 
IAAS zu PAAS am Beispiel der Bundes Geodaten-Infrastruktur (BGDI)
IAAS zu PAAS am Beispiel der Bundes Geodaten-Infrastruktur (BGDI)IAAS zu PAAS am Beispiel der Bundes Geodaten-Infrastruktur (BGDI)
IAAS zu PAAS am Beispiel der Bundes Geodaten-Infrastruktur (BGDI)
 
Geodienste der amtlichen Verzeichnisse der Strassen und Gebäudeadressen #geos...
Geodienste der amtlichen Verzeichnisse der Strassen und Gebäudeadressen #geos...Geodienste der amtlichen Verzeichnisse der Strassen und Gebäudeadressen #geos...
Geodienste der amtlichen Verzeichnisse der Strassen und Gebäudeadressen #geos...
 
EuroGeographics Linked Data by geo.admin.ch /swisstopo
EuroGeographics Linked Data by geo.admin.ch /swisstopoEuroGeographics Linked Data by geo.admin.ch /swisstopo
EuroGeographics Linked Data by geo.admin.ch /swisstopo
 
Infrastructure fédérale de données géographiques IFDG 1998- 2018
Infrastructure fédérale de données géographiques IFDG 1998- 2018Infrastructure fédérale de données géographiques IFDG 1998- 2018
Infrastructure fédérale de données géographiques IFDG 1998- 2018
 
Öffentliches Kolloquium geo.admin.ch: Automatisierung des Aktualisierungsproz...
Öffentliches Kolloquium geo.admin.ch: Automatisierung des Aktualisierungsproz...Öffentliches Kolloquium geo.admin.ch: Automatisierung des Aktualisierungsproz...
Öffentliches Kolloquium geo.admin.ch: Automatisierung des Aktualisierungsproz...
 
Géoservices vectoriels 3D
Géoservices vectoriels 3DGéoservices vectoriels 3D
Géoservices vectoriels 3D
 
GISUVEK Vielfalt der Geodaten der Verwaltung
GISUVEK Vielfalt der Geodaten der VerwaltungGISUVEK Vielfalt der Geodaten der Verwaltung
GISUVEK Vielfalt der Geodaten der Verwaltung
 
Pitch for ESA's Digital Agenda
Pitch for ESA's Digital Agenda Pitch for ESA's Digital Agenda
Pitch for ESA's Digital Agenda
 
map.geo.admin.ch en 3D
map.geo.admin.ch en 3Dmap.geo.admin.ch en 3D
map.geo.admin.ch en 3D
 
Linked data in the swiss federal data infra
Linked data in the swiss federal data infraLinked data in the swiss federal data infra
Linked data in the swiss federal data infra
 
Asitvd 2016 cyberadministration geo.admin.ch
Asitvd 2016 cyberadministration geo.admin.chAsitvd 2016 cyberadministration geo.admin.ch
Asitvd 2016 cyberadministration geo.admin.ch
 

Datenintegration Bundes Geodaten-Infrastruktur BGDI: Wie gelangt mein Datensatz ins Geoportal Bund?

  • 1. Datenintegrationsprozess Bundes-Geodateninfrastruktur BGDI Processus d’intégration de données dans l’infrastructure fédérale de données géographiques IFDG Kolloquium / Colloque swisstopo, 22.03.2019 Bundesamt für Landestopografie swisstopo
  • 2. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo 2
  • 3. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Kernfrage / question principale 3 Wie gelangt mein Datensatz ins Geoportal Bund geo.admin.ch? Comment mon jeu de données arrive-t-il jusqu’au géoportail fédéral geo.admin.ch?
  • 4. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Definition: Bundes-Geodateninfrastruktur BGDI / Définition: Infrastructure fédérale de données géographiques IFDG 4 GeoIG / LGéo
  • 5. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Datenintegrationsprozess BGDI / Pro- cessus d’intégration des données IFDG 5 Dienstleistungen gemäss GeoIG / Prestations selon la LGéo • Such-, Darstellungs- und Downloaddienste / Services de recherche, de consultation et de téléchargement • Kartenviewer Geoportal Bund / Visualiseur de cartes du géoportail fédéral Bundesinterne Dienstleistungen / Prestations pour l’administration fédérale • Bundesinterne Nutzungsplattformen / plateformes internes • Militärische Geodateninfrastruktur / Infrastructure de données géographiques militaire • «professional services»
  • 6. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Grundsatz Datenintegrationsprozess / Principe du processus d’intégration des données «Ingest once, use everywhere»
  • 7. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Beispiel Windenergieanlagen / Exemple: Installations éoliennes 7
  • 8. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Programm / Programme 8 Thema / Thème Referent / Referentin Einleitung / Introduction Mario Keusen (swisstopo) Initiative Auftraggeber / Initiative du mandant Nico Rohrbach (Bundesamt für Energie BFE) Metadaten / Métadonnées Dr. Raphaëlle Arnaud (swisstopo) Geodata Warehouse (GDWH) Dr. Patrick Gamma (swisstopo) Aufbereitung Web / Préparation web Ambrogio Foletti (swisstopo) Abnahme / Réception Mario Keusen (swisstopo) Publikation und Nutzung / Publication et utilisation Dr. David Oesch (swisstopo) Kommunikation / Communication Nico Rohrbach (Bundesamt für Energie BFE) Produkte, Kosten und Ausblick / Produits, coûts et perspectives Beat Tschanz (swisstopo) Diskussion / Discussion Mario Keusen (swisstopo) Moderation / Modération: Mario Keusen
  • 9. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Rollenverständnis / Définition des rôles 9 Datenproduzent, -lieferant (Datenherr): / Producteur des données (propriétaire): • Auftraggeber / Mandant • Inhaltlich verantwortlich für die abgegebenen Geodaten und Geometadaten / Responsable pour le contenu des géodonnées et géométadonnées à intégrer KOGIS/swisstopo / COSIG/swisstopo • Auftragnehmer / Mandataire • Verantwortlich für Betrieb und Verfügbarkeit der integrierten und publizierten Geodaten / Responsable pour l’exploitation et la disponibilité des géodonnées integrées et publiées • Macht keine Fehlerkorrekturen oder Manipulationen in den Geodaten selber / Ne fait pas de corrections ou manipulations dans les géodonnées
  • 10. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Initiative Auftraggeber BFE / Initiative du mandant OFE 10 Nico Rohrbach, BFE
  • 11. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Ausgangslage / Contexte : Energiestrategie 2050 / Stratégie énergétique 2050 11
  • 12. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Windenergie in der Schweiz / L’éolien en Suisse 12 37 Anlagen / éoliennes 75 MW installierte Leistung / puissance installée 132.6 GWh Jahresproduktion / Production annuelle 38’000 Haushalte / Nombre de ménages
  • 13. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Anforderung an Daten / Données requises 13 • Standort / Site • Attribute / Attributs • Jährliche Produktion / Production annuelle
  • 14. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Darstellung / Représentation 14
  • 15. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Metadaten / Métadonnées 15 Dr. Raphaëlle Arnaud, swisstopo
  • 16. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo 16 GeoIG (Geoinformationsgesetz) Art. 6 Geometadaten 1 Der Bundesrat erlässt Vorschriften über die qualitativen und technischen Anforderungen an Geometadaten, die sich auf Geobasisdaten beziehen, insbesondere über: • a. den Inhalt; • b. die Datenmodelle; • c. den Detaillierungsgrad; • d. die Qualität; • e. das Erheben und Nachführen; • f. den Austausch. 2 Er kann das Bundesamt für Landestopografie oder das fachlich zuständige Amt ermächtigen, technische Vorschriften für Geometadaten zu erlassen und fachliche Empfehlungen abzugeben. Metadaten / Métadonnées GeoIG = Gesetzliche Basis für (Geo)Metadaten LGeo = Base légale pour les (géo)métadonnées
  • 17. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo 17 Metadaten / Métadonnées  Die Frage nach den Metadaten kommt meistens dann auf, wenn diese fehlen  La question des métadonnées apparaît souvent quand elles sont absentes Beschreiben Décrire Was enthält ein Datensatz? / Qu’est-ce que contient un jeu de données ? Woher kommt dieser? / D’où provient-il ? Wem gehört dieser? / A qui appartient-il ? Finden Trouver Lokalisierung eines Datensatzes? / Localisation d’un jeu de données. Wo kann ich diesen bestellen? / Où puis-je le commander ? Auswerten Evaluer Informationen über die Qualität, Informationswert / Information sur la qualité, la valeur de l’information Die Metadaten sagen mir, ob der Datensatz meinen Erwartungen entspricht / Les métadonnées aident à savoir si le jeu de données correspond à mes attentes  Zeitgewinn / gain de temps Verwalten Gérer Zugriffskontrolle, Archivierung, Datenlieferung Contrôle d’accès, archivage, livraison de données Metadaten wofür? / Pourquoi des métadonnées?
  • 18. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo 18 / S3 ISO19139-CHE Metadaten / Métadonnées Bundesgeodaten -> Direkte Partner -> Erfassung in geocat.ch (Login) Géodonnées fédérales -> Partenaires directs -> saisie dans geocat.ch (login)
  • 19. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo 19 ISO19115 GM03 INTERLIS SN 612050 ISO19139 INSPIRE ISO19139_CHE ISO19115-1 DCAT geoDCAT Metadaten / Métadonnées
  • 20. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo 20 Metadaten / Métadonnées 20 BGDI-Template (Vorlage): Struktur + default Werte Modèle IFDG: structure + valeurs par défaut
  • 21. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo 21 Metadaten / Métadonnées BGDI-Template (Vorlage): Struktur + default Werte Modèle IFDG: structure + valeurs par défaut
  • 22. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo 22 Metadaten / Métadonnées Anleitung zur Erfassung von MD mit BGDI-Template (Dokumentation) DE Instructions pour la saisie de MD selon le modèle IFDG (documentation) FR
  • 23. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo 23 Metadaten / Métadonnées Mehrsprachige Erfassung / Saisie multilingue
  • 24. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo 24 Metadaten / Métadonnées - Schlüsselwörter / Mots-clés - Formate / Formats - Ausdehnungen / Étendues - Kontakte / Contacts Wiederverwendbare Objekte / Objets réutilisables
  • 25. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo 25 Metadaten / Métadonnées Beispiel: Windenergieanlagen / Exemple: Installations éoliennes
  • 26. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo 26 Metadaten / Métadonnées Validierung / Validation
  • 27. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo 27 Metadaten / Métadonnées
  • 28. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo 28 Metadaten / Métadonnées
  • 29. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo 29 Metadaten / Métadonnées
  • 30. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo 30 Metadaten / Métadonnées geocat.ch geo.admin.ch
  • 31. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo 31 Metadaten / Métadonnées
  • 32. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo 32 Metadaten / Métadonnées
  • 33. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo 33 Metadaten / Métadonnées
  • 34. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Geodata Warehouse (GDWH) Dr. Patrick Gamma, swisstopo
  • 35. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Geodata Warehouse
  • 36. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Geodata Warehouse
  • 37. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Geodata Warehouse 37 • Das Geodata Warehouse dient als zentrales Haltungssystem der BGDI für Geodaten / Le Geodata Warehouse est utilisé comme système de stockage central des géodonnées pour l’IFDG • Zu publizierende Geodaten werden zuerst in das Geodata Warehouse integriert / Les géodonnées devant être publiées sont d’abord intégrées dans le Geodata Warehouse • Bei Bedarf können die Daten für einen bestimmte Aufbewahrungsdauer (langfristig) aufbewahrt werden (Beispiel swisstopo) / Si nécessaire les donnnées peuvent être conservées à long terme pour une période définie (par ex. swisstopo)
  • 38. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo <Windenergyplants_V1.Plant.Facility TID="facility_HAL"> <position><COORD><C1>2760010.8453908064</C1> <C2>1195797.632248905</C2></COORD></position> <name>Haldenstein</name><operator>Calandawind</operator><w ebsite>http://www.calandawind.ch</website> Geodata Warehouse 38 Integration Qualitätsprüfung / contrôle de qualité z.B. / par ex. - Formal (INTERLIS Syntax)? - Koordinaten? / coordonnées ? - Hat jede Anlage einen Namen? / Est-ce que chaque installation a un nom? ILI ITF XTF
  • 39. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Geodata Warehouse 39 …im BGDI Haltungssystem integriert / intégrées dans le système de stockage de l’IFDG …bereit für die Weiterverarbeitung / prêtes pour le traitement suivant …gemäss den Vorgaben überprüft / vérifiées et conformes aux directives Die Daten sind… / Les données sont… Integration Export Qualitätsprüfung / contrôle de qualité FGDB SHP ILI ITF XTF CSV TXT … / …
  • 40. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo 40 Ambrogio Foletti, swisstopo Aufbereitung Web / Préparation web
  • 41. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Aufbereitung Web / Préparation web 41
  • 42. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Aufbereitung Web / Préparation web 42
  • 43. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Aufbereitung Web / Préparation web 43
  • 44. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo 44 Mario Keusen, swisstopo Abnahme / Réception
  • 45. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Abnahme / Réception 45 1. Tests auf Integrationsumgebung durch BFE / Tests par l’OFE sur un environnement d’intégration 2. Korrekturen (ggf. mehrere Iterationen) / Corrections (éventuellement plusieurs itérations) 3. Formale Abnahmevereinbarung mit Unterschriften / Convention formelle avec signatures
  • 46. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Abnahme / Réception 46 Welche Tests sind wichtig? / Quels tests sont importants? • Topics und Kataloge / Topics et catalogues • Selektionsbereich / Domaine de sélection • Suche / Recherche • Darstellung / Symbologie • Metadaten und Legende / Métadonnées et légende • Objektinformationen / Informations sur l’objet • Mehrsprachigkeit! / Multilinguisme! Demo auf dem System / Démonstration sur le système
  • 47. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Abnahme / Réception 47 Freigabe für Publikation mit Unterzeichnung / Validation pour la publication avec signature
  • 48. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo 48 Dr. David Oesch, swisstopo Publikation und Nutzung / Publication et utilisation Publikation in Kartenviewer map.geo.admin. ch Publikation in WM(T)S BGDI Publikation in CMS geo.admin.ch (optional) Publikation in data.geo.admin. ch (optional) Publikation in api3.geo.admin. ch Publikation in Nutzungs- plattformen Bund/Militär (optional) Publikation als Linked Data «ingest once, use everywhere»
  • 49. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Publikation Kartenviewer / Publication Visualisateur map.geo.admin.ch (h2m) VIEWER EINBINDEN PERMALINK https://map.geo.admin.ch/?layers=ch.bfe.windenergieanlagen 49
  • 50. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Publikation Dienste / Services de publication wm(t)s.geo.admin.ch (m2m, h2m) 50 DESKTOP oder / ou WEBANWENDUNGEN
  • 51. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Publikation API / Publication API api.geo.admin.ch (m2m) 51 Suche nach / recherche par https://api3.geo.admin.ch/rest/services/api/SearchServer?featu res=ch.bfe.windenergieanlagen&type=featuresearch&searchTe xt=Haldenstein Ergibt / donne {"results":[{"id":15,"weight":16,"attrs":{"origin":"feature","feature _id":"facility_HAL","layer":"ch.bfe.windenergieanlagen","featureI d":"facility_HAL","lon":9.538575172424316,"detail":"haldenstein ","label":"Haldenstein","geom_quadindex":"0303103232103013 21011","lat":46.89402389526367,"geom_st_box2d":"BOX(7600 10.003249549 195797.980854349,760010.003249549 195797.980854349)"}}]}
  • 52. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Publikation download Publication téléchargement data.geo.admin.ch (m2m, h2m) 52
  • 53. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo 53 Nico Rohrbach, BFE Kommunikation / Communication
  • 54. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Kommunikation / Communication 54
  • 55. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Kommunikation / Communication • Informationen aufbereiten / Compilation des informations • Zielgruppengerecht kommunizieren / Une communication adaptée aux groupes cibles • Kommunikation lohnt sich / La communication, une nécessité 55
  • 56. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Produkte, Kosten und Ausblick / Produits, coûts et perspectives 56 Beat Tschanz, swisstopo
  • 57. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo 57 Produktkatalog KOGIS / catalogue des produits COSIG Dienstleistungen für Datenherren Prestations pour les propriétaires Dienstleistungen nutzerorientiert Prestations orientées utilisateurs
  • 58. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo 58
  • 59. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Verrechnung / Compensation 59
  • 60. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Leistungsverrechnung / Imputation des prestations 60
  • 61. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Nachhaltige Verfügbarkeit I / Disponibilité assurée dans la durée I 61 Zeitstandbildung plan des versions Planung planifi- cation Ersterstellung production Nachführung actualisation Zeitstand Nachhaltige Verfügbarkeit Zeitstand Archiv Haltung und Bereitstellung / conservation et mise à disposition Nutzung / utilisation BAR / AFS BGDI / Bundesstelle IFDG / office fédéral version archive version Disponibilité assurée dans la durée
  • 62. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Nachhaltige Verfügbarkeit II / Disponibilité assurée dans la durée II 62 Geodaten Géodonnées Dokumentation von Geodaten Documentation des géodonnées Geometadaten Géométadonnées Geodatenmodelle Modèles de géodonnées Zusatzdokumentation Documentation supplémentaire Feature Attachements
  • 63. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Nachhaltige Verfügbarkeit III / Disponibilité assurée dans la durée III - NV als Standardprodukt noch nicht verfügbar - DD comme produit standard pas encore disponible > Langfristige Datenhaltung und Bereitstellung individuell möglich (Professional Services) > Gestion des données durable et mise à disposition individuelle possible (Professional Services) + Pilotintegration mit Datensatz einer Bundesstelle (2019) + Intégration pilote avec le jeu de données d’un office fédéral > Erfahrung machen (Prozess, Systeme, Aufwand) > Finanzierung klären > Acquérir de l’expérience (processus, systèmes, charge) > clarifier le financement > Produkt- / Vorgabenentscheid (Ende 2019) > Décision concernant les produits et dispositions (fin 2019)
  • 64. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Automatisierung Nachführung / Mise à jour automatisée 64 Nie / jamais Jährlich / par an Monatlich / mensuellement „Laufend“ / „constamment“ Manuell / manuellement Automatisch / automatisée • Nachführungszyklus für jeden Datensatz individuell / Cycle de mise à jour individuel pour chaque jeu de données • Stabiles Datenmodell zwingend / Modèle de données stable est impératif • Zusätzliche technische Dokumentation / Documentation téchnique -> Aktuell/actuel: 17% aller BGDI Datensätze automatisch nachgeführt / 17% des jeux de données mises à jour de manière automatisée
  • 65. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Automation, Beispiel Raster / Automation, exemple raster 65 • «Inkremente» möglich, hier «pro Blatt» / Incréments possibles, ici «par feuille» • Datenquelle GDWH / Source de données: GDWH • Bis zu stündliche Nachführung / Mise à jour max. chaque heure
  • 66. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Automation, Beispiel Vector / Automation, exemple vecteur 66 • Keine «Inkremente» möglich, hier ganzer Datensatz / Incréments pas possibles, ici chaque fois le jeu de données entier • Datenquelle Webablage («push» durch Lieferanten) / Source: stockage web («push» par fournisseur) • Alle 10 Min. / Chaques 10 min.
  • 67. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit! / Merci beaucoup pour votre attention! Diskussion / Fragen Discussion / Questions 67
  • 68. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Kontakte bei KOGIS / Contacts chez COSIG ambrogio.foletti@swisstopo.ch mario.keusen@swisstopo.ch david.oesch@swisstopo.ch www.geo.admin.ch Slides-> https://www.slideshare.net/swiss_geoportal/ 68
  • 69. Bundesamt für Landestopografie / Office fédéral de topographie swisstopo Nächstes Kolloquium / Prochain colloque 69 29.03.2019, 10:00 BIM - Digitalisierung im Bausektor Auswirkungen auf die Verwaltung von Bauwerksdaten und geologischen Daten BIM - Numérisation dans le secteur de la construction - Impacts sur la gestion des données du bâtiment et des données géologiques

Hinweis der Redaktion

  1. Unter BGDI wird ein von allen für die Bereitstellung von Geobasisdaten Verantwortlichen gemeinsam entwickeltes, genutztes und fortgeführtes System von politischen, institutionellen und technologischen Massnahmen verstanden. Dieses System stellt sicher, dass Verfahren, Daten, Technologien, Standards, rechtliche Grundlagen, finanzielle und personelle Ressourcen zur Gewinnung und Nutzung von Geoinformationen ziel- und bedarfsorientiert den beteiligten Verwaltungen, Organisationen und Bürgern auf allen Entscheidungsebenen (lokal, regional und national) zur Verfügung gestellt werden können. (Definition in Anlehnung an die Botschaft zum Bundesgesetz über Geoinformation (Geoinformationsgesetz, GeoIG)).
  2. Der Geschäftsprozess ist modelliert
  3. In den nächsten Minuten erfahren Sie von mir, wie im Bundesamt für Energie die Idee entstanden ist, Windenergieanlagen als Geodaten zu publizieren. Am Anfang stand die Reaktorkatastrophe von Fukushima im Jahr 2011 Kurz darauf haben der Bundesrat und das Parlament den schrittweisen Ausstieg aus der Kernenergie beschlossen. Das bedingt, dass das Schweizer Energiesystem umgebaut werden muss. Dieses Umdenken resultierte schliesslich in der Energiestrategie 2050 welche vor 2 Jahren in einer Volksabstimmung angenommen wurde. Die Energiestrategie 2050 hat das Ziel die Schweiz langfristig mit elektrischer Energie zu versorgen. Die Energiestrategie hat drei zentrale Punkte: Atomausstieg: Bestehende KKW werden am Ende Ihrer Laufzeit abgestellt und nicht erneuert oder verlängert. Energieffizienz: Es sollen Anreize geschaffen werden um Strom zu sparen und die Energieffizienz zu erhöhen. Erneuerbare Energie fördern: Die einheimischen erneuerbaren Energien sollen gestärkt werden. Dazu gehören Energie aus Wasser, Sonne, Biomasse, Geothermie und Wind. Windenergie als Beispiel deckt in der Schweiz weniger als ein halbes Prozent vom Gesamtstromverbrauch.
  4. Zusammen mit den Fachspezialisten haben wir definiert, was die Daten alles beinhalten müssen. Die Standorte sollen als Grundlage für kantonale Richt und Zonenpläne verwendet werden können. Dadurch war schon einmal klar, dass die Daten als Geodaten in einem WebGIS erfasst werden sollen. Die Daten sollen auch eine Übersicht geben, welche Modelle mit welcher Leistung verbaut worden sind und wie gross die Anlagen sind. Das heisst die wichtigsten technischen Kennzahlen sollen erfasst werden. Ausserdem soll die jährliche Stromproduktion erfasst werden. Dadurch kann einfach überprüft werden ob die Ziele aus der Energiestrategie erreicht werden können. Schliesslich sollen die Daten auch einfach zugänglich als Grundlage für Wirtschaft und Forschung zur Verfügung stehen. So haben wir gemeinsam mit den Fachspezialisten eine genaue Definition der Daten erstellt. Anschliessend haben wir ein minimales Geodatenmodell erstellt nach welchem die Daten nun erfasst werden können. Nun geht es darum die Daten in der BGDI zu publizieren. Dadurch nehme ich mit KOGIS Kontakt auf um offene Fragen zu besprechen.
  5. Nico: Hei Mario ich würde gerne Geodaten zu Windenergieanlagen auf map.geo publizieren. Wie muss ich vorgehen? Mario: Ich kann dir ein Datenintegrationsformular senden, da kannst du alle nötigen Informationen angeben Nico: Ich habe die folgenden vier Symbole. Auf kleiner Zoomstufe sollen die WIndpärke dargestellt werden. Wenn man reinzoomt sollen die einzelnen Windturbinen dargestellt werden. Geht das? Mario: Ja das geht wenn die Koordinaten sauber in den Daten vorhanden sind. Ab welcher Zoomstufe sollen die Turbinen dargestellt werden? Nico: würde sagen ab Massstab 1:100‘000 Mario: Super dann kannst du das so im Datenintegrationsformular definieren. Nico: die Daten haben 20 wichtige Attribute. Kann ich die alle aufführen? Mario: In der Objekt-Information können maximal 7 Attribute eingefügt werden. Die restlichen Attribute können auf einer zusätzlichen Seite angezeigt werden. Auch das kannst du im Datenintegrationsformular definieren. Denk daran alle Texte viersprachig zu erfassen. Nico: ah dann muss ich die Texte zuerst noch in die Übersetzung schicken. Kann ich ein Diagramm mit der jährlichen Produktion für jede Anlage einfügen? Oder ein Bild der Windenergieanlage? Mario: Ja das ist in der zusätzlichen HTML-Seite möglich. Bitte auch im DIF definieren.   Sobald alle Fragen geklärt sind, das DIF sauber ausgefüllt ist und die Daten erfasst worden sind, kann KOGIS mit der Integration beginnen.
  6. Datenintegrationsformular
  7. Normes / Normen: ISO 19115: modèles (description des MDs) ISO 19119: description des services ISO 19139: description de l’échange de MDs (protocole d’échange) ISO 19139che: avec extensions suisses
  8. Kommunikation der Daten im BFE über verschiedene Kanäle Klassische Medienmitteilung EnergeiaPlus: Blog über Energiethemen intern und extern Soziale Medien  Twitter In Webseiten über iFrame einbinden. Storymaps erstellen Wind sensibles Thema: Neutrale Informationsplattform viel breiter Eigene Themenseiten  www.windatlas.ch livedemo
  9. Es lohnt sich die Informationen welche in den Geodaten/Karte stecken aufzubereiten.  Storymap (siehe rechts) Mit einer Storymap können alle Informationen auf einen Blick ersichtlich sein. Die Geodaten sind super. Die zusätzlichen Informationen sind aber vesteckt. Die Metadaten also die Beschreibung der Daten sind in der Infobox versteckt. Auch werden viele gar keine Anlage anklicken. Und noch weniger werden die Zusatzinformation öffnen. Daher ist es gut mit diesem Balken alles auf einem Blick. Auch die Legende ist gut versteckt und wird wahrscheinlich kaum beachtet. Zielgruppengerecht kommunizieren Nicht alle Daten sind für die breite Öffentlichkeit interessant. z.B. Daten zu einer Störfallverordnung interessieren die Wenigsten. Manchmal kann es sinnvoll sein die wichtigen Partner direkt per Mail über die neuen Daten zu informieren und keine grosse öffentliche Kampagen zu führen. Kommunikation lohnt sich auf jeden Fall. Daten die nicht aktiv noch kommuniziert werden werden viel weniger/kaum beachtet.
  10. Struktur Dieser Produktkatalog umfasst und beschreibt die KOGIS Produkte (inkl. Dienstleistungen) für swisstopo-externe Kunden. Im Bundesumfeld Er richtet sich sowohl an Datenherren (Produzenten & Eigner von Geodaten) als auch an Geodaten Konsumenten & Nutzer. Produkte präsentieren / verkaufen Kommunikation vereinfachen Referenz für Vereinbarung Dienstleistungen für Datenherren Datennutzerorientierte Dienstleistungen
  11. Geodatenhaltung als Selbstzweck?!
  12. Doku Datenmodelle Erfassungsrichtlinien Darstellungsmodelle
  13. Eine Automatisierung lohnt sich betrieblich erst ab einem Nachführungszyklus von mindestens 1x pro Monat. Für seltenere Nachführungen ist der Aufwand bei einer manuellen Nachführung geringer. Allerdings müssen episodische Datenupdates auf einen bestimmten Zeitpunkt hin (z.B. politischer Beschluss oder Medienmitteilung) in jedem Fall frühzeitig mit KOGIS koordiniert und bezgl. Terminlicher und technischer Machbarkeit abgeklärt werden. Bei automatisierten Prozessen kann Frequenz und Zeitpunkt der Nachführung flexibel je nach Bedürfnissen des Datenlieferanten vereinbart werden.
  14. Beispiel Landeskarte 1:25’000 für eine nicht flächendeckende Nachführung. Wenn im GDWH ein neues Blatt integriert wird, wird dieses innert einer Stunde in der Web-BGDI publiziert.
  15. Beispiel aktuelle Lufttemperatur von MeteoSchweiz, alle 10Minuten nachgeführt über eine GeoJSON Lieferung via data.geo.admin.ch