SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
traum liebt realität




Für jeden Traum das passende Duale Studium.
Jetzt entdecken, wie die Welt von morgen aussieht.


                                                     1
traum liebt realität
Von einer richtig guten Ausbildung träumen viele. Kommen Sie zu uns! Wir
bieten Ihnen jede Menge Praxiserfahrung, dazu spannende Workshops und
Seminare, eine attraktive Ausbildungsvergütung, tolle Übernahmechancen
und vieles mehr. Wenn aus Träumen Realität wird, ist das Chemie, die ver­
bindet. Bei BASF.


Jetzt bewerben unter www.basf.com/ausbildung




2
Chancen bei BASF




Das Duale Studium bei BASF:
anspruchsvoll und vielseitig.



Mit der Fachhochschulreife oder der allgemeinen Hochschulreife steht
ein neuer Lebensabschnitt vor der Tür. Und eine Frage: Was nun?
Eine Ausbildung? Oder doch lieber ein Studium? Kombinieren Sie doch
einfach beides! Mit einem Dualen Studium bei einem erstklassigen
Arbeitgeber: BASF – The Chemical Company.



Kommen Sie von Anfang an                                              Lernen Sie von unseren Experten.
auf die sichere Seite.                                                Wenn Sie sich für ein Duales Studium entscheiden, arbeiten Sie
Beim Dualen Bachelor­Studium erwartet Sie die optimale Kom­           während der vorlesungsfreien Zeit im Unternehmen. Im Rahmen
bination aus Theorie und Praxis. Dieses zweigleisige System ist       Ihrer betrieblichen Ausbildung können Sie von dem umfassenden
oft ganz schön anspruchsvoll, dafür aber umso interessanter und       Wissen unserer Experten profitieren. Parallel dazu haben Sie die
vielseitiger. Den Stoff, den Sie während Ihres Studiums theoretisch   Möglichkeit, IHK­Abschlüsse zu erwerben. So werden Sie für die
lernen, können Sie bei uns mit viel Eigenverantwortung in die         Herausforderungen der Zukunft fit gemacht. Es versteht sich von
Praxis umsetzen. Und all das als Arbeitnehmer – denn schon            selbst, dass wir Sie während Ihres Dualen Studiums wo immer
während Ihrer Dualen Studienzeit zahlen wir Ihnen eine Ausbil­        möglich unterstützen und Ihnen zur Seite stehen.
dungsvergütung nach Chemietarif. Somit verdienen Sie Ihr eigenes
Geld und stehen schnell auf eigenen Füßen. Schöne Vorstellung,
oder? Genau wie der Gedanke, dass man Rückenwind von einem
Arbeitgeber bekommt, der für Zuverlässigkeit, Sicherheit, hohe
Ausbildungsqualität und vielfältige Chancen steht.




BASF spricht stets sowohl männliche als auch weibliche                   „Hier kann ich live
Interessierte und Bewerber an. In dieser Broschüre
beschränken wir uns auf männliche Bezeichnungen,                         erleben, worüber
um Ihnen den Lesefluss zu erleichtern.
                                                                         andere nur reden.“


                                                                                                                                     3
Die Vorteile des Dualen Studiums




Perfekt für alle, die Qualität erwarten.




Für ein Duales Studium benötigen Sie neben viel Power und Durch-
haltevermögen auch eine hohe Motivation, Flexibilität, Teamfähigkeit
und Leistungsbereitschaft. Doch wenn Sie Spaß daran haben, Chancen
zu erkennen und wahrzunehmen, werden Sie dafür belohnt: mit enga-
gierten Teams, mit der Freiheit, eigenständig Probleme zu lösen, und
natürlich mit Anerkennung. Wer motiviert ist, dem stehen viele Türen
offen. Und wer mit seiner Persönlichkeit überzeugt, wird staunen, welche
Möglichkeiten sich bei uns ergeben.




4
Vorzüge und Perspektiven                            Ausbildung? Studium? Ausland? Alles!
des Dualen Studiums:                                Offenheit gegenüber anderen Kulturen. Neugier gegenüber
  Mehrere Abschlüsse in angemessener Zeit möglich   Menschen und multikulturellen Einflüssen – auch diese Eigen­
  Erstklassige Verknüpfung von Theorie und Praxis   schaften sollten Sie mitbringen. Als weltweit agierender Konzern
  Optimale Studienbedingungen                       bieten wir in einigen Dualen Studiengängen die Möglichkeit, im
  durch kleine Lerngruppen                          Ausland zu lernen und zu arbeiten.
  Intensive und individuelle Betreuung
  durch Ausbilder und Professoren                   BASF – Ihr Top-Arbeitgeber.
  Berufliche Erfahrung und Integration              Wir wurden vom trendence­Schülerbarometer als Top­Arbeitgeber
  in die Arbeitswelt                                ausgezeichnet. Für uns ist das auch ein schönes Kompliment.
  Ausbildungsgehalt schon während des Studiums      Es beweist, dass BASF alle für eine hervorragende Ausbildung
  Sehr gute Übernahmechancen                        erforderlichen Qualitätskriterien erfüllt.
  Interkulturelles und internationales Umfeld




„Theorie und Praxis ideal verzahnt. Perfekt,
um unternehmerisch zu denken und wissen-
schaftlich zu handeln.“


                                                                                                                   5
BASF – The Chemical Company




Die Nummer 1 der Branche.




BASF – das sind vier Buchstaben, die jeder kennt. Nur, was verbirgt
sich genau dahinter? Die Badische Anilin- & Soda-Fabrik wurde 1865
gegründet und beschäftigt heute rund 105.000 Mitarbeiter, die in fast
allen Ländern der Welt tätig sind. Wenn Sie sich jetzt fragen, wozu man
so viel Chemie braucht, bekommen Sie eine schnelle Antwort: für nahezu
alles. Von Sonnenschutzmitteln und Klebstoffen über Zahnpasta bis
hin zu Autokatalysatoren oder Turnschuhen. Darüber hinaus stellen wir
Wirkstoffe für die Pharmaindustrie her und bieten Produkte für die
Human- und Tierernährung. Aber das ist nur ein kleiner Ausschnitt der
Einsatzgebiete von BASF-Produkten – er verdeutlicht, wie vielfältig wir
aufgestellt sind.

6
Verantwortung setzt neue Energien frei.
Eine unserer globalen Herausforderungen ist es, die Umwelt zu
entlasten. Hier einige Beispiele: Um Solar­ und Windenergie lang­
fristig effizienter zu machen, produzieren wir Chemikalien für
Solarzellen oder komplette Systemlösungen für Windradflügel.
Für die Bauindustrie bieten wir Dämmmaterialien an, die den
Energieverbrauch maßgeblich senken. Als Partner der „Clinton
Climate Initiative“ helfen wir dabei, Häuser, die durch den Hurrikan
Katrina zerstört wurden, energieeffizient wieder aufzubauen.



Helfen, wo es am dringendsten ist.
Das dänische Unternehmen Vestergaard Frandsen hat zur
Bekämpfung von Trinkwasserknappheit das tragbare Wasser­
reinigungsgerät LifeStraw® Family entwickelt. Das Gerät ist leicht
zu bedienen und kann große Mengen von Schmutzwasser in
sicheres Trinkwasser umwandeln. Möglich gemacht wird das
unter anderem durch die Ultrason®­Filtermembranen, die sich
in dem Gerät befinden. Und die stammen von BASF.




„Fortschritt und Verant-
wortung sind hier kein
Widerspruch.“


                                                                       7
Die Dualen Studiengänge im Überblick




Bei dieser Vielfalt ist alles drin.




Einer der Leitsätze von BASF lautet: „Wir bilden das beste Team der
Industrie.“ Und diese Industrie ist geprägt von einer Vielfältigkeit, die
sich auch in der Vielzahl unserer Dualen Studiengänge zeigt.




„Auch wir Studenten
gehören zu 100 Prozent
zum Team.“


8
Die Dualen Studiengänge der BASF-Gruppe:                    „Bachelor Welcome“ –
                                                            wir sichern den Nachwuchs.
Bachelor of Arts                                            Die BASF SE ist Mitunterzeichner der „Bachelor­Welcome“­
  Betriebswirt VWA in Kooperation mit der VWA Münster       Erklärung und bekennt sich damit zur Reform der Studien­
  und der Fachhochschule Münster                            gänge und zur Umstellung auf das gestufte Studiensystem.
  Fachrichtung Industrie in Kooperation mit der Berufs-     In diesem Zusammenhang setzen sich Personalverbände
  akademie in der Hochschule für Wirtschaft und Recht       führender Unternehmen unter anderem dafür ein, die Studie­
  Berlin                                                    rendenquote verstärkt auch in den MINT­Fächern (Mathe­
  Trainee International Hotelmanagement in Kooperation      matik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) zu erhöhen
  mit der Fachhochschule Worms                              und attraktive Entwicklungsperspektiven zu bieten.


Bachelor of Science                                         Wissensvorsprung durch
  International Business Administration in Kooperation      geballtes Know-how.
  mit der Fachhochschule Ludwigshafen                       Die BASF SE und die BASF­Gruppengesellschaften koope­
  International Business Administration and Information     rieren erfolgreich mit verschiedenen Hochschulen, um Sie
  Technology in Kooperation mit der Fachhochschule          optimal auf die vielfältigen Anforderungen des Berufslebens
  Ludwigshafen                                              vorzubereiten. Dabei sind Sie vom ersten Tag an bei uns ange­
  Business Administration and Information Technology        stellt und haben neben einer Ausbildungsvergütung Anspruch
  in Kooperation mit der Dualen Hochschule                  auf Kranken­, Renten­ und Arbeitslosenversicherung.
  Baden-Württemberg Mannheim
  Duales Studium Prozesstechnik in Kooperation mit
  der Fachhochschule Bingen


Bachelor of Engineering
  Fachrichtung Maschinenbau in Kooperation mit der
  Privaten Fachhochschule für Wirtschaft und Technik
  (FHWT) Vechta – Diepholz – Oldenburg
  Fachrichtung Service-Engineering in Kooperation mit der
  Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie
  Leipzig
  Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen in
  Kooperation mit der Privaten Fachhochschule für Wirt-
  schaft und Technik (FHWT) Vechta – Diepholz – Olden-
  burg
  Kooperatives Ingenieurstudium Elektrotechnik
  (Schwerpunkt Automatisierungstechnik) in
  Kooperation mit der Fachhochschule Kaiserslautern
  Kooperatives Ingenieurstudium Maschinenbau (Schwer-
  punkt Verfahrenstechnik) in Kooperation mit der Fach-
  hochschule Kaiserslautern




                                                                                                                        9
Eine Welt voller Möglichkeiten




Vielfältige Bereiche für
vielseitige Persönlichkeiten.




Ganz gleich ob Sie sich für die Bereiche Wirtschaft,
IT, Produktion oder Technik interessieren – bei BASF
gibt es für fast jedes Talent ein passendes Duales
Studium. Finden Sie heraus, welches zu Ihnen passt,
und werden Sie Bachelor of Arts, Bachelor of Science
oder Bachelor of Engineering.




10
Auswahl unserer Bachelor-of-Science-                                  Prozesstechnik
Studiengänge:                                                         Vom Dualen Studiengang Prozesstechnik profitieren Sie gleich
                                                                      zweifach: Sie machen eine Ausbildung zum Chemikanten und
International Business Administration                                 absolvieren gleichzeitig ein Studium der Prozesstechnik. Sie
Die Kenntnis von Märkten, Kunden und internationalen Wirt­            lernen verfahrenstechnische Prozesse kennen und erwerben
schaftsbeziehungen gehört zu den Facetten von BASF als global         Kenntnisse in der Prozessführung und deren Simulation, Auto­
agierendem Unternehmen. Natürlich auch Mitarbeiter, die sich          matisierung, Analyse und Optimierung. Wir vermitteln Ihnen
damit bestens auskennen. Mit dem Dualen Studiengang Inter­            Kenntnisse in allgemeiner, organischer und anorganischer
national Business Administration schauen Sie weit über den            Chemie. Ein Auslandspraktikum bei einer BASF­Gruppen­
Tellerrand der klassischen Betriebswirtschaftslehre hinaus. Tauchen   gesellschaft und der Besuch von interessanten Seminaren
Sie ein in die spannenden Disziplinen aus Marketing und Vertrieb,     vermitteln internationale Erfahrung und stärken Ihre persön­
Logistik und Einkauf, Rechnungswesen, Controlling und Personal­       lichen Fähigkeiten.
wesen. Internationale Kompetenz erwerben Sie zum Beispiel durch
einen mehrmonatigen Auslandsaufenthalt bei einer BASF­Gruppen­        Darüber hinaus können Sie bei uns den Bachelor of Science
gesellschaft. Fremdsprachenunterricht gibt es zusätzlich.             auch in dem Studiengang Business Administration & Infor­
                                                                      mation Technology erwerben.
International Business Administration &
Information Technology                                                Und wenn Ihnen das noch nicht genügend Möglichkeiten
Das E­Commerce­Business steigert von Jahr zu Jahr seine wirt­         waren, wie wäre es dann mit dem Abschluss Bachelor of Arts?
schaftliche Bedeutung. In der Konsequenz müssen die techni­           Den können Sie bei uns in diesen Fachrichtungen erwerben:
schen Lösungen an neue Marktbedingungen und veränderte
Kundenanforderungen angepasst werden. Das ist die Aufgabe                 Betriebswirt VWA
unserer Wirtschaftsinformatiker. Sie studieren die theoretischen          Industrie
Grundlagen in Betriebswirtschaftslehre, Finanz­ und Rechnungs­            Trainee International Hotelmanagement
wesen, Marketing und Materialwirtschaft, die Methoden der
Wirtschaftsinformatik und Systementwicklung sowie Mathematik
und Statistik. Darüber hinaus erweitern Sie Ihre internationale
Kompetenz durch Fremdsprachenunterricht, einen Studienauf­
enthalt in Shanghai (Tongji University) und den optionalen Einsatz
bei einer BASF­Gruppengesellschaft, eventuell auch im Ausland.




                                                                      „Mit einem Dualen
                                                                      Studiengang lerne ich
                                                                      beides – Theorie und
                                                                      Praxis.“

                                                                                                                                     11
Duale Studiengänge im Bereich Technik




Entdecken Sie, was in Ihnen steckt.




Wir freuen uns auf junge Menschen, die ihre Zukunft selbst in die Hand
nehmen und ihr volles Potenzial entfalten möchten. Duale Studiengänge
machen genau das möglich und werden bei uns in den unterschied-
lichsten Bereichen angeboten. Auch Technikbegeisterten stehen mehrere
Duale Studiengänge offen.




„In den betrieblichen
Phasen kann ich richtig
mit anpacken.“


12
Auswahl unserer Bachelor-of-Engineering-                          Kooperatives Ingenieurstudium Elektrotechnik
Studiengänge:                                                     (Schwerpunkt Automatisierungstechnik)
                                                                  Wie sinnvoll sich ein Ingenieurstudium mit einer praktischen Aus­
Wirtschaftsingenieurwesen                                         bildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik vereint, zeigt
Aufgrund ihrer Ausbildung mit technischen und wirtschaftlichen    sich beim Bau und bei der Wartung von verfahrenstechnischen
Schwerpunkten übernehmen Wirtschaftsingenieure viele ver­         Anlagen. Sie lernen die Elektro­ und Steuerungstechnik kennen,
schiedene Aufgaben im Unternehmen. Ihre Kompetenz ist             messen und analysieren elektrische Systeme und prüfen ihre
zum Beispiel gefragt bei der Abwägung zwischen einer mög­         Funktion. Ebenso vermitteln wir Ihnen, wie Sie Einrichtungen der
lichen technischen Innovation und der wirtschaftlich sinnvollen   Automatisierungstechnik installieren und Automatisierungssysteme
Investition. Durch die enge Kooperation von BASF mit der          konfigurieren und programmieren. Sie erhalten Kenntnisse bei­
privaten Fachhochschule für Wirtschaft und Technik (FHWT)         spielsweise über Messtechnik, Digitaltechnik, Programmierung,
Vechta – Diepholz – Oldenburg werden Sie optimal auf die          Prozessmesstechnik, industrielle Kommunikation sowie über die
Anforderungen des Berufslebens vorbereitet.                       Informatik in der Automation und Projektierung elektrischer Anlagen.
                                                                  Und ein Auslandssemester bei einer BASF­Gruppengesellschaft
Kooperatives Ingenieurstudium Maschinenbau                        vermittelt Ihnen viele wertvolle Erfahrungen auf internationaler
(Schwerpunkt Verfahrenstechnik)                                   Ebene.
Kombinieren Sie Ihre Ausbildung zum Mechatroniker mit einem
Maschinenbau­Studium, Fachrichtung Verfahrenstechnik, und         Noch nicht das Richtige dabei? Wie wäre es dann mit diesen
machen Sie gleich zwei Abschlüsse. Sie lernen die Metall­,        Dualen Bachelor­of­Engineering­Studiengängen:
Elektro­ und Steuerungstechnik kennen und erlernen das
Designen sowie das Errichten, Ändern und Instandhalten von            Maschinenbau
mechatronischen Systemen. Sie erlangen nicht nur Kenntnisse           Service­Engineering
in mechanischer und thermischer Verfahrenstechnik, sondern
erlangen sie darüber hinaus auch in Mathematik, Physik, Statik,   Auch die sind bei BASF möglich. Mehr Informationen und aus­
Maschinenelementen und der Festigkeitslehre sowie in der          führliche Beschreibungen zu allen Dualen Studiengängen finden
Maschinendynamik und der Kinematik. Außerdem entwickeln           Sie auf unserer Homepage.
Sie internationale Kompetenz durch ein Auslandssemester bei
einer BASF­Gruppengesellschaft.                                   www.basf.com/Duales_Studium




                                                                                                                                         13
Die BASF Standorte in Deutschland




Von wo aus möchten
Sie durchstarten?



                                                      01 Lemförde
                                                         BASF Polyurethanes GmbH


                                                      02 Münster
                                                         BASF Coatings GmbH


                                                      03 Berlin
                                                         BASF Services Europe GmbH


                                                      04 Schwarzheide
                                                         BASF Schwarzheide GmbH
                                            03
              01
                                                      05 Ludwigshafen am Rhein
                                                         BASF SE
         02
                                                         BASF IT Services GmbH
                                                 04




              05




Näheres zu den Angeboten für das Duale Studium
der einzelnen Standorte finden Sie unter
www.basf.com/Duales_Studium




14
Teamfähigkeit ist überall gefragt.
Von allen Herausforderungen, die auf Sie zukommen, werden
Sie viele im Team meistern. Darum ist es vorteilhaft, wenn Sie
kommunikativ sind und gerne in der Gemeinschaft Lösungen
erarbeiten. Die BASF­Gruppe freut sich auf Ihre Verstärkung.


Welcher BASF-Typ sind Sie?
Ihr Duales Studium können Sie bei der BASF SE oder einer der
BASF­Gruppengesellschaften absolvieren. Doch worin liegen
eigentlich die Unterschiede? Bei der BASF SE, der Unterneh­
menszentrale in Ludwigshafen am Rhein, werden Sie fasziniert
sein von der Größe des Standorts. Über 30.000 Menschen
arbeiten hier an vielfältigen Produkten und Lösungen – und
trotzdem haben wir uns ein sehr familiäres Miteinander bewahrt.


Bei unseren Gruppengesellschaften handelt es sich um Spezialisten,
die in ihrem jeweiligen Produktgebiet erfolgreich und an mehreren
Standorten in Deutschland vertreten sind. Darunter sind Profis für
die Kosmetik­ und Pharmaindustrie sowie Hersteller von Pigmenten
oder von Farben und Lacken.


Wir freuen uns auf Sie!
Ganz gleich, ob Sie sich für die BASF SE oder eine BASF­Gruppen­
gesellschaft entscheiden – wir freuen uns, wenn Sie bei uns
durchstarten! Und wenn Sie uns auch nach Ihrem Dualen Studium
erhalten bleiben. Wir bieten Ihnen jedenfalls beste Aussichten auf
eine Anschlussbeschäftigung und vielfältige Perspektiven nach
dem Studium, zum Beispiel durch einen Standortwechsel inner­
halb Deutschlands oder auch einen Wechsel ins Ausland. Und
natürlich profitieren Sie auch weiterhin von unseren attraktiven
Weiterentwicklungsmöglichkeiten.




In der gesamten BASF-Gruppe bieten wir
eines mit Sicherheit: eine Top-Ausbildung,
made by BASF – The Chemical Company.


                                                                     15
Das Beste aus Vielfalt, Sicherheit, Qualität und Größe




Die Zukunft kann kommen.




Sicherlich haben Sie mittlerweile ein Gespür dafür bekommen, wie
spannend die Welt rund um BASF wirklich ist. Es ist eine Welt, die sich
um Fortschritt, Zukunft und Herausforderungen dreht – und zwar jeden
Tag. Als Top-Arbeitgeber bieten wir Sicherheit, Qualität, Vielfalt und
spannende berufliche Perspektiven. Wenn Sie Großes bewegen und
Erfolge erleben möchten, finden Sie bei uns die besten Bedingungen.




16
Sicher ist: Was in Zukunft gefragt ist,
lernen Sie bei uns.
Darüber hinaus fördern wir die Entwicklung Ihrer persönlichen
Fähigkeiten durch Seminare, Workshops und Veranstaltungen,
beispielsweise in den Bereichen Teamentwicklung und Motiva­
tionstraining, Präsentationstechnik und Rhetorik sowie EDV.
Detaillierte Informationen finden Sie auf unserer Homepage.


www.basf.com/Duales_Studium




Werte bestimmen unser Handeln.
Wir ermöglichen mehr. Für unsere Kunden und unsere Mit­
arbeiter. Damit uns das gelingt, richten wir uns nach klaren
Leitlinien für den Arbeitsalltag: Gegenseitiger Respekt, Integrität
und offener Dialog gehören ebenso dazu wie der Vorsatz,
wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt zu ver­
binden. Wir wissen um unsere Verantwortung und wir über­
nehmen sie auch gerne – in allen Bereichen der Gesellschaft.
Gut, wenn wir das in Zukunft mit Ihnen gemeinsam tun können.




                                                                      „Es scheint fast so,
                                                                      als wäre das alles für
                                                                      mich gemacht.“


                                                                                               17
Der Weg zu BASF




Per Online-Bewerbung zum Dualen Studium.




Haben Sie schon einen oder gleich mehrere Studiengänge im           Wichtig: Je früher Sie sich bei uns bewer-
Auge, die Sie interessieren? Dann besuchen Sie unsere Homepage      ben, desto besser. Ein Vorlauf von einem
unter www.basf.com/Duales_Studium. Dort finden Sie auch unseren     Jahr ist ideal.
Bereich Online­Bewerbung, über den Sie sich schnell und einfach
bei uns bewerben können. Ohne großen zeitlichen Aufwand können      Falls Sie uns Ihre Unterlagen lieber auf dem
Sie Ihr Anschreiben, den Lebenslauf, Zeugnisse und andere Doku­     Postweg zusenden möchten, geht das natür­
mente unkompliziert und sicher versenden. Uns überzeugen            lich auch. Hier ist die Adresse:
übrigens nicht nur Noten, sondern auch Ihre Persönlichkeit. Wenn
Sie zum Beispiel ehrenamtlich aktiv sind oder wenn andere indivi­   BASF Services Europe GmbH
duelle Fähigkeiten Sie auszeichnen, teilen Sie uns dies mit.        Recruiting Services Europe
                                                                    Postfach 11 02 48
                                                                    10832 Berlin




                                                                    Dass Sie Ihre Bewerbung nach Berlin
                                                                    schicken, hat ausschließlich verwaltungs-
                                                                    technische Gründe. Das Auswahlverfahren
                                                                    und Ihr Duales Studium finden natürlich an
                                                                    Ihrem Wunsch-Standort statt.




18
Welche Fragen sind noch offen? Unser
Ausbildungsteam beantwortet sie gerne.

Hotline: 00800-33 0000 33
(kostenfrei aus europäischen Netzen)


Oder senden Sie uns eine E-Mail an:
ausbildung@basf.com




                                         19
BASF – The Chemical Company
„Wir haben mehr zu bieten als nur Chemie“


www.basf.com/Duales_Studium

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

God honors joseph the slave spanish cb
God honors joseph the slave spanish cbGod honors joseph the slave spanish cb
God honors joseph the slave spanish cb
Ministerio Infantil Arcoiris
 
Orchestrierung von Web-Services mit der Business Process Execution Language BPEL
Orchestrierung von Web-Services mit der Business Process Execution Language BPELOrchestrierung von Web-Services mit der Business Process Execution Language BPEL
Orchestrierung von Web-Services mit der Business Process Execution Language BPEL
h1m
 
VTA-Biofuels
VTA-BiofuelsVTA-Biofuels
VTA-Biofuels
KEM
 
DHI-WASY Aktuell 02/10
DHI-WASY Aktuell 02/10DHI-WASY Aktuell 02/10
DHI-WASY Aktuell 02/10
DHI-WASY GmbH
 
Optimiertes Mobilitätsverhalten
Optimiertes Mobilitätsverhalten Optimiertes Mobilitätsverhalten
Optimiertes Mobilitätsverhalten
ecokie
 
Vocab ppt
Vocab pptVocab ppt
Vocab ppt
lehines
 
Cactus
CactusCactus
El equipo de dios m.i.
El equipo de dios   m.i.El equipo de dios   m.i.
El equipo de dios m.i.
Ministerio Infantil Arcoiris
 
B2B sbag 2013 juli konzept share
B2B  sbag 2013 juli konzept shareB2B  sbag 2013 juli konzept share
B2B sbag 2013 juli konzept share
Jürgen Lauber
 
Descriptions first grade
Descriptions first gradeDescriptions first grade
Descriptions first grade
lehines
 
Gods promise to abraham spanish cb6
Gods promise to abraham spanish cb6Gods promise to abraham spanish cb6
Gods promise to abraham spanish cb6
Ministerio Infantil Arcoiris
 
Las formas
Las formasLas formas
Las formas
lehines
 
En Busca De La Unidad
En Busca De La UnidadEn Busca De La Unidad
En Busca De La Unidad
Saúl Loera
 
Zecobit 2015
Zecobit 2015Zecobit 2015
Zecobit 2015
profedefilosofia
 
Percepcion
PercepcionPercepcion
Percepcion
Juan Manuel Vaioli
 
Beitrag: KAISER RUDOLPH VON HABSBURG AN KAISER FRANZ JOSEF VON ÖSTERREICH
Beitrag: KAISER RUDOLPH VON HABSBURG AN KAISER FRANZ JOSEF VON ÖSTERREICHBeitrag: KAISER RUDOLPH VON HABSBURG AN KAISER FRANZ JOSEF VON ÖSTERREICH
Beitrag: KAISER RUDOLPH VON HABSBURG AN KAISER FRANZ JOSEF VON ÖSTERREICH
Abteilung Kulturelles Erbe (Stadtarchiv, Museen, Gedenkstätten) Speyer
 
Que es-legalismo
Que es-legalismoQue es-legalismo
วิธีการทำไวน์แบบ พื้นบ้าน
วิธีการทำไวน์แบบ พื้นบ้านวิธีการทำไวน์แบบ พื้นบ้าน
วิธีการทำไวน์แบบ พื้นบ้าน
Prasong Sukkorn
 

Andere mochten auch (20)

God honors joseph the slave spanish cb
God honors joseph the slave spanish cbGod honors joseph the slave spanish cb
God honors joseph the slave spanish cb
 
Orchestrierung von Web-Services mit der Business Process Execution Language BPEL
Orchestrierung von Web-Services mit der Business Process Execution Language BPELOrchestrierung von Web-Services mit der Business Process Execution Language BPEL
Orchestrierung von Web-Services mit der Business Process Execution Language BPEL
 
VTA-Biofuels
VTA-BiofuelsVTA-Biofuels
VTA-Biofuels
 
DHI-WASY Aktuell 02/10
DHI-WASY Aktuell 02/10DHI-WASY Aktuell 02/10
DHI-WASY Aktuell 02/10
 
Optimiertes Mobilitätsverhalten
Optimiertes Mobilitätsverhalten Optimiertes Mobilitätsverhalten
Optimiertes Mobilitätsverhalten
 
Gerritsen beach
Gerritsen beachGerritsen beach
Gerritsen beach
 
Vocab ppt
Vocab pptVocab ppt
Vocab ppt
 
Cactus
CactusCactus
Cactus
 
El equipo de dios m.i.
El equipo de dios   m.i.El equipo de dios   m.i.
El equipo de dios m.i.
 
B2B sbag 2013 juli konzept share
B2B  sbag 2013 juli konzept shareB2B  sbag 2013 juli konzept share
B2B sbag 2013 juli konzept share
 
Descriptions first grade
Descriptions first gradeDescriptions first grade
Descriptions first grade
 
Escher
EscherEscher
Escher
 
Gods promise to abraham spanish cb6
Gods promise to abraham spanish cb6Gods promise to abraham spanish cb6
Gods promise to abraham spanish cb6
 
Las formas
Las formasLas formas
Las formas
 
En Busca De La Unidad
En Busca De La UnidadEn Busca De La Unidad
En Busca De La Unidad
 
Zecobit 2015
Zecobit 2015Zecobit 2015
Zecobit 2015
 
Percepcion
PercepcionPercepcion
Percepcion
 
Beitrag: KAISER RUDOLPH VON HABSBURG AN KAISER FRANZ JOSEF VON ÖSTERREICH
Beitrag: KAISER RUDOLPH VON HABSBURG AN KAISER FRANZ JOSEF VON ÖSTERREICHBeitrag: KAISER RUDOLPH VON HABSBURG AN KAISER FRANZ JOSEF VON ÖSTERREICH
Beitrag: KAISER RUDOLPH VON HABSBURG AN KAISER FRANZ JOSEF VON ÖSTERREICH
 
Que es-legalismo
Que es-legalismoQue es-legalismo
Que es-legalismo
 
วิธีการทำไวน์แบบ พื้นบ้าน
วิธีการทำไวน์แบบ พื้นบ้านวิธีการทำไวน์แบบ พื้นบ้าน
วิธีการทำไวน์แบบ พื้นบ้าน
 

Ähnlich wie Broschüre duales studium 2010

vocatium im Dialog - Präsentationen
vocatium im Dialog - Präsentationen vocatium im Dialog - Präsentationen
vocatium im Dialog - Präsentationen
Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH
 
Wissen schaf(f)t Wirtschaft - Newsletter für Bildung und Wirtschaft / Ausg. 4...
Wissen schaf(f)t Wirtschaft - Newsletter für Bildung und Wirtschaft / Ausg. 4...Wissen schaf(f)t Wirtschaft - Newsletter für Bildung und Wirtschaft / Ausg. 4...
Wissen schaf(f)t Wirtschaft - Newsletter für Bildung und Wirtschaft / Ausg. 4...
WFG Westerwaldkreis mbH
 
hawk_promotionskolleg.pdf
hawk_promotionskolleg.pdfhawk_promotionskolleg.pdf
hawk_promotionskolleg.pdf
kamaltex76
 
firmamente entlang der Wertschöpfungsketten
firmamente entlang der Wertschöpfungskettenfirmamente entlang der Wertschöpfungsketten
firmamente entlang der Wertschöpfungsketten
firmamente
 
BWL Studieren an der Privatuniversität Schloss Seeburg
BWL Studieren an der Privatuniversität Schloss SeeburgBWL Studieren an der Privatuniversität Schloss Seeburg
BWL Studieren an der Privatuniversität Schloss Seeburg
Privatuniversität Schloss Seeburg
 
Master-Booklet der DAPR
Master-Booklet der DAPRMaster-Booklet der DAPR
Berufsbegleitendes Masterstudium in strategischer oder digitaler Kommunikation
Berufsbegleitendes Masterstudium in strategischer oder digitaler KommunikationBerufsbegleitendes Masterstudium in strategischer oder digitaler Kommunikation
Berufsbegleitendes Masterstudium in strategischer oder digitaler Kommunikation
DAPR Deutsche Akademie für Public Relations
 
Wissen schaf(f)t Wirtschaft - Newsletter für Bildung und Wirtschaft / Ausg. 2...
Wissen schaf(f)t Wirtschaft - Newsletter für Bildung und Wirtschaft / Ausg. 2...Wissen schaf(f)t Wirtschaft - Newsletter für Bildung und Wirtschaft / Ausg. 2...
Wissen schaf(f)t Wirtschaft - Newsletter für Bildung und Wirtschaft / Ausg. 2...
WFG Westerwaldkreis mbH
 
Referenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – Diplomarbeiten
Referenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – DiplomarbeitenReferenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – Diplomarbeiten
Referenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – Diplomarbeiten
St.Galler Business School
 
Gratis Studienbroschüre Master of Arts
Gratis Studienbroschüre Master of ArtsGratis Studienbroschüre Master of Arts
Gratis Studienbroschüre Master of Arts
IUBH-Fernstudium
 
IUBH Fernstudium: Studienfuehrer Bachelor Betriebswirtschaftslehre
IUBH Fernstudium: Studienfuehrer Bachelor BetriebswirtschaftslehreIUBH Fernstudium: Studienfuehrer Bachelor Betriebswirtschaftslehre
IUBH Fernstudium: Studienfuehrer Bachelor Betriebswirtschaftslehre
morklopp
 
Studienführer Bachelor of Arts in BWL
Studienführer Bachelor of Arts in BWLStudienführer Bachelor of Arts in BWL
Studienführer Bachelor of Arts in BWL
IUBH-Fernstudium
 
FERCHAU Bewerberflyer
FERCHAU BewerberflyerFERCHAU Bewerberflyer
FERCHAU Bewerberflyer
FERCHAU GmbH
 
Kalaidos Schweiz
Kalaidos SchweizKalaidos Schweiz
dapr.magazin No. 4
dapr.magazin No. 4dapr.magazin No. 4
Praktikantenstudie der Lebensmittelbranche 2018 - foodjobs.de
Praktikantenstudie der Lebensmittelbranche 2018 - foodjobs.dePraktikantenstudie der Lebensmittelbranche 2018 - foodjobs.de
Praktikantenstudie der Lebensmittelbranche 2018 - foodjobs.de
Bianca Burmester
 
AKAD Fachhochschule
AKAD FachhochschuleAKAD Fachhochschule
Teilnehmerstimmen
TeilnehmerstimmenTeilnehmerstimmen
Teilnehmerstimmen
St.Galler Business School
 
Wissen schaf(f)t Wirtschaft - Newsletter für Bildung und Wirtschaft / Ausg. 3...
Wissen schaf(f)t Wirtschaft - Newsletter für Bildung und Wirtschaft / Ausg. 3...Wissen schaf(f)t Wirtschaft - Newsletter für Bildung und Wirtschaft / Ausg. 3...
Wissen schaf(f)t Wirtschaft - Newsletter für Bildung und Wirtschaft / Ausg. 3...
WFG Westerwaldkreis mbH
 

Ähnlich wie Broschüre duales studium 2010 (20)

vocatium im Dialog - Präsentationen
vocatium im Dialog - Präsentationen vocatium im Dialog - Präsentationen
vocatium im Dialog - Präsentationen
 
Wissen schaf(f)t Wirtschaft - Newsletter für Bildung und Wirtschaft / Ausg. 4...
Wissen schaf(f)t Wirtschaft - Newsletter für Bildung und Wirtschaft / Ausg. 4...Wissen schaf(f)t Wirtschaft - Newsletter für Bildung und Wirtschaft / Ausg. 4...
Wissen schaf(f)t Wirtschaft - Newsletter für Bildung und Wirtschaft / Ausg. 4...
 
hawk_promotionskolleg.pdf
hawk_promotionskolleg.pdfhawk_promotionskolleg.pdf
hawk_promotionskolleg.pdf
 
firmamente entlang der Wertschöpfungsketten
firmamente entlang der Wertschöpfungskettenfirmamente entlang der Wertschöpfungsketten
firmamente entlang der Wertschöpfungsketten
 
BWL Studieren an der Privatuniversität Schloss Seeburg
BWL Studieren an der Privatuniversität Schloss SeeburgBWL Studieren an der Privatuniversität Schloss Seeburg
BWL Studieren an der Privatuniversität Schloss Seeburg
 
Master-Booklet der DAPR
Master-Booklet der DAPRMaster-Booklet der DAPR
Master-Booklet der DAPR
 
Berufsbegleitendes Masterstudium in strategischer oder digitaler Kommunikation
Berufsbegleitendes Masterstudium in strategischer oder digitaler KommunikationBerufsbegleitendes Masterstudium in strategischer oder digitaler Kommunikation
Berufsbegleitendes Masterstudium in strategischer oder digitaler Kommunikation
 
Wissen schaf(f)t Wirtschaft - Newsletter für Bildung und Wirtschaft / Ausg. 2...
Wissen schaf(f)t Wirtschaft - Newsletter für Bildung und Wirtschaft / Ausg. 2...Wissen schaf(f)t Wirtschaft - Newsletter für Bildung und Wirtschaft / Ausg. 2...
Wissen schaf(f)t Wirtschaft - Newsletter für Bildung und Wirtschaft / Ausg. 2...
 
Referenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – Diplomarbeiten
Referenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – DiplomarbeitenReferenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – Diplomarbeiten
Referenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – Diplomarbeiten
 
Gratis Studienbroschüre Master of Arts
Gratis Studienbroschüre Master of ArtsGratis Studienbroschüre Master of Arts
Gratis Studienbroschüre Master of Arts
 
IUBH Fernstudium: Studienfuehrer Bachelor Betriebswirtschaftslehre
IUBH Fernstudium: Studienfuehrer Bachelor BetriebswirtschaftslehreIUBH Fernstudium: Studienfuehrer Bachelor Betriebswirtschaftslehre
IUBH Fernstudium: Studienfuehrer Bachelor Betriebswirtschaftslehre
 
Studienführer Bachelor of Arts in BWL
Studienführer Bachelor of Arts in BWLStudienführer Bachelor of Arts in BWL
Studienführer Bachelor of Arts in BWL
 
FERCHAU Bewerberflyer
FERCHAU BewerberflyerFERCHAU Bewerberflyer
FERCHAU Bewerberflyer
 
Kalaidos Schweiz
Kalaidos SchweizKalaidos Schweiz
Kalaidos Schweiz
 
dapr.magazin No. 4
dapr.magazin No. 4dapr.magazin No. 4
dapr.magazin No. 4
 
Praktikantenstudie der Lebensmittelbranche 2018 - foodjobs.de
Praktikantenstudie der Lebensmittelbranche 2018 - foodjobs.dePraktikantenstudie der Lebensmittelbranche 2018 - foodjobs.de
Praktikantenstudie der Lebensmittelbranche 2018 - foodjobs.de
 
AKAD Fachhochschule
AKAD FachhochschuleAKAD Fachhochschule
AKAD Fachhochschule
 
Teilnehmerstimmen
TeilnehmerstimmenTeilnehmerstimmen
Teilnehmerstimmen
 
Wissen schaf(f)t Wirtschaft - Newsletter für Bildung und Wirtschaft / Ausg. 3...
Wissen schaf(f)t Wirtschaft - Newsletter für Bildung und Wirtschaft / Ausg. 3...Wissen schaf(f)t Wirtschaft - Newsletter für Bildung und Wirtschaft / Ausg. 3...
Wissen schaf(f)t Wirtschaft - Newsletter für Bildung und Wirtschaft / Ausg. 3...
 
TALENT_CAREER
TALENT_CAREERTALENT_CAREER
TALENT_CAREER
 

Mehr von azubister GmbH

Ausbildung zzb
Ausbildung zzbAusbildung zzb
Ausbildung zzb
azubister GmbH
 
BASF - Berufsfeld Elektro
BASF - Berufsfeld ElektroBASF - Berufsfeld Elektro
BASF - Berufsfeld Elektro
azubister GmbH
 
BASF - Berufsfeld Naturwissenschaften
BASF - Berufsfeld NaturwissenschaftenBASF - Berufsfeld Naturwissenschaften
BASF - Berufsfeld Naturwissenschaften
azubister GmbH
 
azubister Portfolio 2012
azubister Portfolio 2012azubister Portfolio 2012
azubister Portfolio 2012
azubister GmbH
 
Die Nachwuchslücke (Quelle:Personalmagazin)
Die Nachwuchslücke (Quelle:Personalmagazin)Die Nachwuchslücke (Quelle:Personalmagazin)
Die Nachwuchslücke (Quelle:Personalmagazin)
azubister GmbH
 
Social Media im Ausbildungsmarkt
Social Media im AusbildungsmarktSocial Media im Ausbildungsmarkt
Social Media im Ausbildungsmarkt
azubister GmbH
 
azubister Ausbildungsmarketing 2.0 Vortrag
azubister Ausbildungsmarketing 2.0 Vortragazubister Ausbildungsmarketing 2.0 Vortrag
azubister Ausbildungsmarketing 2.0 Vortrag
azubister GmbH
 

Mehr von azubister GmbH (7)

Ausbildung zzb
Ausbildung zzbAusbildung zzb
Ausbildung zzb
 
BASF - Berufsfeld Elektro
BASF - Berufsfeld ElektroBASF - Berufsfeld Elektro
BASF - Berufsfeld Elektro
 
BASF - Berufsfeld Naturwissenschaften
BASF - Berufsfeld NaturwissenschaftenBASF - Berufsfeld Naturwissenschaften
BASF - Berufsfeld Naturwissenschaften
 
azubister Portfolio 2012
azubister Portfolio 2012azubister Portfolio 2012
azubister Portfolio 2012
 
Die Nachwuchslücke (Quelle:Personalmagazin)
Die Nachwuchslücke (Quelle:Personalmagazin)Die Nachwuchslücke (Quelle:Personalmagazin)
Die Nachwuchslücke (Quelle:Personalmagazin)
 
Social Media im Ausbildungsmarkt
Social Media im AusbildungsmarktSocial Media im Ausbildungsmarkt
Social Media im Ausbildungsmarkt
 
azubister Ausbildungsmarketing 2.0 Vortrag
azubister Ausbildungsmarketing 2.0 Vortragazubister Ausbildungsmarketing 2.0 Vortrag
azubister Ausbildungsmarketing 2.0 Vortrag
 

Broschüre duales studium 2010

  • 1. traum liebt realität Für jeden Traum das passende Duale Studium. Jetzt entdecken, wie die Welt von morgen aussieht. 1
  • 2. traum liebt realität Von einer richtig guten Ausbildung träumen viele. Kommen Sie zu uns! Wir bieten Ihnen jede Menge Praxiserfahrung, dazu spannende Workshops und Seminare, eine attraktive Ausbildungsvergütung, tolle Übernahmechancen und vieles mehr. Wenn aus Träumen Realität wird, ist das Chemie, die ver­ bindet. Bei BASF. Jetzt bewerben unter www.basf.com/ausbildung 2
  • 3. Chancen bei BASF Das Duale Studium bei BASF: anspruchsvoll und vielseitig. Mit der Fachhochschulreife oder der allgemeinen Hochschulreife steht ein neuer Lebensabschnitt vor der Tür. Und eine Frage: Was nun? Eine Ausbildung? Oder doch lieber ein Studium? Kombinieren Sie doch einfach beides! Mit einem Dualen Studium bei einem erstklassigen Arbeitgeber: BASF – The Chemical Company. Kommen Sie von Anfang an Lernen Sie von unseren Experten. auf die sichere Seite. Wenn Sie sich für ein Duales Studium entscheiden, arbeiten Sie Beim Dualen Bachelor­Studium erwartet Sie die optimale Kom­ während der vorlesungsfreien Zeit im Unternehmen. Im Rahmen bination aus Theorie und Praxis. Dieses zweigleisige System ist Ihrer betrieblichen Ausbildung können Sie von dem umfassenden oft ganz schön anspruchsvoll, dafür aber umso interessanter und Wissen unserer Experten profitieren. Parallel dazu haben Sie die vielseitiger. Den Stoff, den Sie während Ihres Studiums theoretisch Möglichkeit, IHK­Abschlüsse zu erwerben. So werden Sie für die lernen, können Sie bei uns mit viel Eigenverantwortung in die Herausforderungen der Zukunft fit gemacht. Es versteht sich von Praxis umsetzen. Und all das als Arbeitnehmer – denn schon selbst, dass wir Sie während Ihres Dualen Studiums wo immer während Ihrer Dualen Studienzeit zahlen wir Ihnen eine Ausbil­ möglich unterstützen und Ihnen zur Seite stehen. dungsvergütung nach Chemietarif. Somit verdienen Sie Ihr eigenes Geld und stehen schnell auf eigenen Füßen. Schöne Vorstellung, oder? Genau wie der Gedanke, dass man Rückenwind von einem Arbeitgeber bekommt, der für Zuverlässigkeit, Sicherheit, hohe Ausbildungsqualität und vielfältige Chancen steht. BASF spricht stets sowohl männliche als auch weibliche „Hier kann ich live Interessierte und Bewerber an. In dieser Broschüre beschränken wir uns auf männliche Bezeichnungen, erleben, worüber um Ihnen den Lesefluss zu erleichtern. andere nur reden.“ 3
  • 4. Die Vorteile des Dualen Studiums Perfekt für alle, die Qualität erwarten. Für ein Duales Studium benötigen Sie neben viel Power und Durch- haltevermögen auch eine hohe Motivation, Flexibilität, Teamfähigkeit und Leistungsbereitschaft. Doch wenn Sie Spaß daran haben, Chancen zu erkennen und wahrzunehmen, werden Sie dafür belohnt: mit enga- gierten Teams, mit der Freiheit, eigenständig Probleme zu lösen, und natürlich mit Anerkennung. Wer motiviert ist, dem stehen viele Türen offen. Und wer mit seiner Persönlichkeit überzeugt, wird staunen, welche Möglichkeiten sich bei uns ergeben. 4
  • 5. Vorzüge und Perspektiven Ausbildung? Studium? Ausland? Alles! des Dualen Studiums: Offenheit gegenüber anderen Kulturen. Neugier gegenüber Mehrere Abschlüsse in angemessener Zeit möglich Menschen und multikulturellen Einflüssen – auch diese Eigen­ Erstklassige Verknüpfung von Theorie und Praxis schaften sollten Sie mitbringen. Als weltweit agierender Konzern Optimale Studienbedingungen bieten wir in einigen Dualen Studiengängen die Möglichkeit, im durch kleine Lerngruppen Ausland zu lernen und zu arbeiten. Intensive und individuelle Betreuung durch Ausbilder und Professoren BASF – Ihr Top-Arbeitgeber. Berufliche Erfahrung und Integration Wir wurden vom trendence­Schülerbarometer als Top­Arbeitgeber in die Arbeitswelt ausgezeichnet. Für uns ist das auch ein schönes Kompliment. Ausbildungsgehalt schon während des Studiums Es beweist, dass BASF alle für eine hervorragende Ausbildung Sehr gute Übernahmechancen erforderlichen Qualitätskriterien erfüllt. Interkulturelles und internationales Umfeld „Theorie und Praxis ideal verzahnt. Perfekt, um unternehmerisch zu denken und wissen- schaftlich zu handeln.“ 5
  • 6. BASF – The Chemical Company Die Nummer 1 der Branche. BASF – das sind vier Buchstaben, die jeder kennt. Nur, was verbirgt sich genau dahinter? Die Badische Anilin- & Soda-Fabrik wurde 1865 gegründet und beschäftigt heute rund 105.000 Mitarbeiter, die in fast allen Ländern der Welt tätig sind. Wenn Sie sich jetzt fragen, wozu man so viel Chemie braucht, bekommen Sie eine schnelle Antwort: für nahezu alles. Von Sonnenschutzmitteln und Klebstoffen über Zahnpasta bis hin zu Autokatalysatoren oder Turnschuhen. Darüber hinaus stellen wir Wirkstoffe für die Pharmaindustrie her und bieten Produkte für die Human- und Tierernährung. Aber das ist nur ein kleiner Ausschnitt der Einsatzgebiete von BASF-Produkten – er verdeutlicht, wie vielfältig wir aufgestellt sind. 6
  • 7. Verantwortung setzt neue Energien frei. Eine unserer globalen Herausforderungen ist es, die Umwelt zu entlasten. Hier einige Beispiele: Um Solar­ und Windenergie lang­ fristig effizienter zu machen, produzieren wir Chemikalien für Solarzellen oder komplette Systemlösungen für Windradflügel. Für die Bauindustrie bieten wir Dämmmaterialien an, die den Energieverbrauch maßgeblich senken. Als Partner der „Clinton Climate Initiative“ helfen wir dabei, Häuser, die durch den Hurrikan Katrina zerstört wurden, energieeffizient wieder aufzubauen. Helfen, wo es am dringendsten ist. Das dänische Unternehmen Vestergaard Frandsen hat zur Bekämpfung von Trinkwasserknappheit das tragbare Wasser­ reinigungsgerät LifeStraw® Family entwickelt. Das Gerät ist leicht zu bedienen und kann große Mengen von Schmutzwasser in sicheres Trinkwasser umwandeln. Möglich gemacht wird das unter anderem durch die Ultrason®­Filtermembranen, die sich in dem Gerät befinden. Und die stammen von BASF. „Fortschritt und Verant- wortung sind hier kein Widerspruch.“ 7
  • 8. Die Dualen Studiengänge im Überblick Bei dieser Vielfalt ist alles drin. Einer der Leitsätze von BASF lautet: „Wir bilden das beste Team der Industrie.“ Und diese Industrie ist geprägt von einer Vielfältigkeit, die sich auch in der Vielzahl unserer Dualen Studiengänge zeigt. „Auch wir Studenten gehören zu 100 Prozent zum Team.“ 8
  • 9. Die Dualen Studiengänge der BASF-Gruppe: „Bachelor Welcome“ – wir sichern den Nachwuchs. Bachelor of Arts Die BASF SE ist Mitunterzeichner der „Bachelor­Welcome“­ Betriebswirt VWA in Kooperation mit der VWA Münster Erklärung und bekennt sich damit zur Reform der Studien­ und der Fachhochschule Münster gänge und zur Umstellung auf das gestufte Studiensystem. Fachrichtung Industrie in Kooperation mit der Berufs- In diesem Zusammenhang setzen sich Personalverbände akademie in der Hochschule für Wirtschaft und Recht führender Unternehmen unter anderem dafür ein, die Studie­ Berlin rendenquote verstärkt auch in den MINT­Fächern (Mathe­ Trainee International Hotelmanagement in Kooperation matik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) zu erhöhen mit der Fachhochschule Worms und attraktive Entwicklungsperspektiven zu bieten. Bachelor of Science Wissensvorsprung durch International Business Administration in Kooperation geballtes Know-how. mit der Fachhochschule Ludwigshafen Die BASF SE und die BASF­Gruppengesellschaften koope­ International Business Administration and Information rieren erfolgreich mit verschiedenen Hochschulen, um Sie Technology in Kooperation mit der Fachhochschule optimal auf die vielfältigen Anforderungen des Berufslebens Ludwigshafen vorzubereiten. Dabei sind Sie vom ersten Tag an bei uns ange­ Business Administration and Information Technology stellt und haben neben einer Ausbildungsvergütung Anspruch in Kooperation mit der Dualen Hochschule auf Kranken­, Renten­ und Arbeitslosenversicherung. Baden-Württemberg Mannheim Duales Studium Prozesstechnik in Kooperation mit der Fachhochschule Bingen Bachelor of Engineering Fachrichtung Maschinenbau in Kooperation mit der Privaten Fachhochschule für Wirtschaft und Technik (FHWT) Vechta – Diepholz – Oldenburg Fachrichtung Service-Engineering in Kooperation mit der Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Leipzig Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen in Kooperation mit der Privaten Fachhochschule für Wirt- schaft und Technik (FHWT) Vechta – Diepholz – Olden- burg Kooperatives Ingenieurstudium Elektrotechnik (Schwerpunkt Automatisierungstechnik) in Kooperation mit der Fachhochschule Kaiserslautern Kooperatives Ingenieurstudium Maschinenbau (Schwer- punkt Verfahrenstechnik) in Kooperation mit der Fach- hochschule Kaiserslautern 9
  • 10. Eine Welt voller Möglichkeiten Vielfältige Bereiche für vielseitige Persönlichkeiten. Ganz gleich ob Sie sich für die Bereiche Wirtschaft, IT, Produktion oder Technik interessieren – bei BASF gibt es für fast jedes Talent ein passendes Duales Studium. Finden Sie heraus, welches zu Ihnen passt, und werden Sie Bachelor of Arts, Bachelor of Science oder Bachelor of Engineering. 10
  • 11. Auswahl unserer Bachelor-of-Science- Prozesstechnik Studiengänge: Vom Dualen Studiengang Prozesstechnik profitieren Sie gleich zweifach: Sie machen eine Ausbildung zum Chemikanten und International Business Administration absolvieren gleichzeitig ein Studium der Prozesstechnik. Sie Die Kenntnis von Märkten, Kunden und internationalen Wirt­ lernen verfahrenstechnische Prozesse kennen und erwerben schaftsbeziehungen gehört zu den Facetten von BASF als global Kenntnisse in der Prozessführung und deren Simulation, Auto­ agierendem Unternehmen. Natürlich auch Mitarbeiter, die sich matisierung, Analyse und Optimierung. Wir vermitteln Ihnen damit bestens auskennen. Mit dem Dualen Studiengang Inter­ Kenntnisse in allgemeiner, organischer und anorganischer national Business Administration schauen Sie weit über den Chemie. Ein Auslandspraktikum bei einer BASF­Gruppen­ Tellerrand der klassischen Betriebswirtschaftslehre hinaus. Tauchen gesellschaft und der Besuch von interessanten Seminaren Sie ein in die spannenden Disziplinen aus Marketing und Vertrieb, vermitteln internationale Erfahrung und stärken Ihre persön­ Logistik und Einkauf, Rechnungswesen, Controlling und Personal­ lichen Fähigkeiten. wesen. Internationale Kompetenz erwerben Sie zum Beispiel durch einen mehrmonatigen Auslandsaufenthalt bei einer BASF­Gruppen­ Darüber hinaus können Sie bei uns den Bachelor of Science gesellschaft. Fremdsprachenunterricht gibt es zusätzlich. auch in dem Studiengang Business Administration & Infor­ mation Technology erwerben. International Business Administration & Information Technology Und wenn Ihnen das noch nicht genügend Möglichkeiten Das E­Commerce­Business steigert von Jahr zu Jahr seine wirt­ waren, wie wäre es dann mit dem Abschluss Bachelor of Arts? schaftliche Bedeutung. In der Konsequenz müssen die techni­ Den können Sie bei uns in diesen Fachrichtungen erwerben: schen Lösungen an neue Marktbedingungen und veränderte Kundenanforderungen angepasst werden. Das ist die Aufgabe Betriebswirt VWA unserer Wirtschaftsinformatiker. Sie studieren die theoretischen Industrie Grundlagen in Betriebswirtschaftslehre, Finanz­ und Rechnungs­ Trainee International Hotelmanagement wesen, Marketing und Materialwirtschaft, die Methoden der Wirtschaftsinformatik und Systementwicklung sowie Mathematik und Statistik. Darüber hinaus erweitern Sie Ihre internationale Kompetenz durch Fremdsprachenunterricht, einen Studienauf­ enthalt in Shanghai (Tongji University) und den optionalen Einsatz bei einer BASF­Gruppengesellschaft, eventuell auch im Ausland. „Mit einem Dualen Studiengang lerne ich beides – Theorie und Praxis.“ 11
  • 12. Duale Studiengänge im Bereich Technik Entdecken Sie, was in Ihnen steckt. Wir freuen uns auf junge Menschen, die ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen und ihr volles Potenzial entfalten möchten. Duale Studiengänge machen genau das möglich und werden bei uns in den unterschied- lichsten Bereichen angeboten. Auch Technikbegeisterten stehen mehrere Duale Studiengänge offen. „In den betrieblichen Phasen kann ich richtig mit anpacken.“ 12
  • 13. Auswahl unserer Bachelor-of-Engineering- Kooperatives Ingenieurstudium Elektrotechnik Studiengänge: (Schwerpunkt Automatisierungstechnik) Wie sinnvoll sich ein Ingenieurstudium mit einer praktischen Aus­ Wirtschaftsingenieurwesen bildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik vereint, zeigt Aufgrund ihrer Ausbildung mit technischen und wirtschaftlichen sich beim Bau und bei der Wartung von verfahrenstechnischen Schwerpunkten übernehmen Wirtschaftsingenieure viele ver­ Anlagen. Sie lernen die Elektro­ und Steuerungstechnik kennen, schiedene Aufgaben im Unternehmen. Ihre Kompetenz ist messen und analysieren elektrische Systeme und prüfen ihre zum Beispiel gefragt bei der Abwägung zwischen einer mög­ Funktion. Ebenso vermitteln wir Ihnen, wie Sie Einrichtungen der lichen technischen Innovation und der wirtschaftlich sinnvollen Automatisierungstechnik installieren und Automatisierungssysteme Investition. Durch die enge Kooperation von BASF mit der konfigurieren und programmieren. Sie erhalten Kenntnisse bei­ privaten Fachhochschule für Wirtschaft und Technik (FHWT) spielsweise über Messtechnik, Digitaltechnik, Programmierung, Vechta – Diepholz – Oldenburg werden Sie optimal auf die Prozessmesstechnik, industrielle Kommunikation sowie über die Anforderungen des Berufslebens vorbereitet. Informatik in der Automation und Projektierung elektrischer Anlagen. Und ein Auslandssemester bei einer BASF­Gruppengesellschaft Kooperatives Ingenieurstudium Maschinenbau vermittelt Ihnen viele wertvolle Erfahrungen auf internationaler (Schwerpunkt Verfahrenstechnik) Ebene. Kombinieren Sie Ihre Ausbildung zum Mechatroniker mit einem Maschinenbau­Studium, Fachrichtung Verfahrenstechnik, und Noch nicht das Richtige dabei? Wie wäre es dann mit diesen machen Sie gleich zwei Abschlüsse. Sie lernen die Metall­, Dualen Bachelor­of­Engineering­Studiengängen: Elektro­ und Steuerungstechnik kennen und erlernen das Designen sowie das Errichten, Ändern und Instandhalten von Maschinenbau mechatronischen Systemen. Sie erlangen nicht nur Kenntnisse Service­Engineering in mechanischer und thermischer Verfahrenstechnik, sondern erlangen sie darüber hinaus auch in Mathematik, Physik, Statik, Auch die sind bei BASF möglich. Mehr Informationen und aus­ Maschinenelementen und der Festigkeitslehre sowie in der führliche Beschreibungen zu allen Dualen Studiengängen finden Maschinendynamik und der Kinematik. Außerdem entwickeln Sie auf unserer Homepage. Sie internationale Kompetenz durch ein Auslandssemester bei einer BASF­Gruppengesellschaft. www.basf.com/Duales_Studium 13
  • 14. Die BASF Standorte in Deutschland Von wo aus möchten Sie durchstarten? 01 Lemförde BASF Polyurethanes GmbH 02 Münster BASF Coatings GmbH 03 Berlin BASF Services Europe GmbH 04 Schwarzheide BASF Schwarzheide GmbH 03 01 05 Ludwigshafen am Rhein BASF SE 02 BASF IT Services GmbH 04 05 Näheres zu den Angeboten für das Duale Studium der einzelnen Standorte finden Sie unter www.basf.com/Duales_Studium 14
  • 15. Teamfähigkeit ist überall gefragt. Von allen Herausforderungen, die auf Sie zukommen, werden Sie viele im Team meistern. Darum ist es vorteilhaft, wenn Sie kommunikativ sind und gerne in der Gemeinschaft Lösungen erarbeiten. Die BASF­Gruppe freut sich auf Ihre Verstärkung. Welcher BASF-Typ sind Sie? Ihr Duales Studium können Sie bei der BASF SE oder einer der BASF­Gruppengesellschaften absolvieren. Doch worin liegen eigentlich die Unterschiede? Bei der BASF SE, der Unterneh­ menszentrale in Ludwigshafen am Rhein, werden Sie fasziniert sein von der Größe des Standorts. Über 30.000 Menschen arbeiten hier an vielfältigen Produkten und Lösungen – und trotzdem haben wir uns ein sehr familiäres Miteinander bewahrt. Bei unseren Gruppengesellschaften handelt es sich um Spezialisten, die in ihrem jeweiligen Produktgebiet erfolgreich und an mehreren Standorten in Deutschland vertreten sind. Darunter sind Profis für die Kosmetik­ und Pharmaindustrie sowie Hersteller von Pigmenten oder von Farben und Lacken. Wir freuen uns auf Sie! Ganz gleich, ob Sie sich für die BASF SE oder eine BASF­Gruppen­ gesellschaft entscheiden – wir freuen uns, wenn Sie bei uns durchstarten! Und wenn Sie uns auch nach Ihrem Dualen Studium erhalten bleiben. Wir bieten Ihnen jedenfalls beste Aussichten auf eine Anschlussbeschäftigung und vielfältige Perspektiven nach dem Studium, zum Beispiel durch einen Standortwechsel inner­ halb Deutschlands oder auch einen Wechsel ins Ausland. Und natürlich profitieren Sie auch weiterhin von unseren attraktiven Weiterentwicklungsmöglichkeiten. In der gesamten BASF-Gruppe bieten wir eines mit Sicherheit: eine Top-Ausbildung, made by BASF – The Chemical Company. 15
  • 16. Das Beste aus Vielfalt, Sicherheit, Qualität und Größe Die Zukunft kann kommen. Sicherlich haben Sie mittlerweile ein Gespür dafür bekommen, wie spannend die Welt rund um BASF wirklich ist. Es ist eine Welt, die sich um Fortschritt, Zukunft und Herausforderungen dreht – und zwar jeden Tag. Als Top-Arbeitgeber bieten wir Sicherheit, Qualität, Vielfalt und spannende berufliche Perspektiven. Wenn Sie Großes bewegen und Erfolge erleben möchten, finden Sie bei uns die besten Bedingungen. 16
  • 17. Sicher ist: Was in Zukunft gefragt ist, lernen Sie bei uns. Darüber hinaus fördern wir die Entwicklung Ihrer persönlichen Fähigkeiten durch Seminare, Workshops und Veranstaltungen, beispielsweise in den Bereichen Teamentwicklung und Motiva­ tionstraining, Präsentationstechnik und Rhetorik sowie EDV. Detaillierte Informationen finden Sie auf unserer Homepage. www.basf.com/Duales_Studium Werte bestimmen unser Handeln. Wir ermöglichen mehr. Für unsere Kunden und unsere Mit­ arbeiter. Damit uns das gelingt, richten wir uns nach klaren Leitlinien für den Arbeitsalltag: Gegenseitiger Respekt, Integrität und offener Dialog gehören ebenso dazu wie der Vorsatz, wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt zu ver­ binden. Wir wissen um unsere Verantwortung und wir über­ nehmen sie auch gerne – in allen Bereichen der Gesellschaft. Gut, wenn wir das in Zukunft mit Ihnen gemeinsam tun können. „Es scheint fast so, als wäre das alles für mich gemacht.“ 17
  • 18. Der Weg zu BASF Per Online-Bewerbung zum Dualen Studium. Haben Sie schon einen oder gleich mehrere Studiengänge im Wichtig: Je früher Sie sich bei uns bewer- Auge, die Sie interessieren? Dann besuchen Sie unsere Homepage ben, desto besser. Ein Vorlauf von einem unter www.basf.com/Duales_Studium. Dort finden Sie auch unseren Jahr ist ideal. Bereich Online­Bewerbung, über den Sie sich schnell und einfach bei uns bewerben können. Ohne großen zeitlichen Aufwand können Falls Sie uns Ihre Unterlagen lieber auf dem Sie Ihr Anschreiben, den Lebenslauf, Zeugnisse und andere Doku­ Postweg zusenden möchten, geht das natür­ mente unkompliziert und sicher versenden. Uns überzeugen lich auch. Hier ist die Adresse: übrigens nicht nur Noten, sondern auch Ihre Persönlichkeit. Wenn Sie zum Beispiel ehrenamtlich aktiv sind oder wenn andere indivi­ BASF Services Europe GmbH duelle Fähigkeiten Sie auszeichnen, teilen Sie uns dies mit. Recruiting Services Europe Postfach 11 02 48 10832 Berlin Dass Sie Ihre Bewerbung nach Berlin schicken, hat ausschließlich verwaltungs- technische Gründe. Das Auswahlverfahren und Ihr Duales Studium finden natürlich an Ihrem Wunsch-Standort statt. 18
  • 19. Welche Fragen sind noch offen? Unser Ausbildungsteam beantwortet sie gerne. Hotline: 00800-33 0000 33 (kostenfrei aus europäischen Netzen) Oder senden Sie uns eine E-Mail an: ausbildung@basf.com 19
  • 20. BASF – The Chemical Company „Wir haben mehr zu bieten als nur Chemie“ www.basf.com/Duales_Studium