SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
BMW
Medien-
information
              Die neue BMW G 650 GS.
11/2010       Inhaltsverzeichnis.
Seite 1




              1. Gesamtkonzept. ................................................................................................................................. 2

              2. Technik und Design. ........................................................................................................................ 6

              3. Ausstattungsprogramm. ............................................................................................................. 10

              4. Farben. ................................................................................................................................................... 13

              5. Motorleistung und Drehmoment. .......................................................................................... 14

              6. Technische Daten. .......................................................................................................................... 15
BMW
Medien-
information
              1.     Gesamtkonzept.
11/2010
Seite 2




              BMW G 650 GS – die Erfolgsstory der BMW Motorrad Einzylinder
              geht weiter.
              Mit der neuen BMW G 650 GS erweitert BMW Motorrad die BMW GS
              Familie um ein weiteres attraktives Mitglied. Mit ihrer schlanken, drahtigen
              Offroad-Statur wirkt die neue Einzylinder-Enduro frech, leicht und
              abenteuerlustig. Gleichzeitig hebt sie sich in puncto Qualität, Ausstattung und
              Komfort deutlich von ihren Mitbewerbern ab. In Verbindung mit ihrem
              vergleichsweise geringen Gewicht und der niedrigen Sitzhöhe verkörpert sie
              den attraktiven Einstieg in die Leidenschaft Motorradfahren und in die
              faszinierende BMW GS Erlebniswelt.

              Neuauflage auf einer bewährten Plattform mit drehmomentstarkem
              und verbrauchsgünstigem Einzylinder-Triebwerk.
              Technisch vertraut die neue G 650 GS auf eine sehr bewährte Basis: die über
              viele Jahre beliebte und erfolgreiche BMW F 650 GS mit Einzylinder-Antrieb.
              Der flüssigkeitsgekühlte Einzylinder-Motor mit zwei obenliegenden
              Nockenwellen verfügt über ein Hubvolumen von 652 cm3, leistet 35 kW
              (48 PS) bei 6 500 min-1 und entwickelt ein maximales Drehmoment von
              60 Nm bei 5 000 min-1. Als Sonderzubehör wird zudem eine
              Leistungsreduzierung auf 25 kW (34 PS) bei 6 500 min-1 sowie 47 Nm
              Drehmoment bei 4 500 min-1 angeboten.

              Das bewährte Einzylinder-Triebwerk ist dank elektronischer
              Kraftstoffeinspritzung, Doppelzündung, dem hohen geometrischen
              Verdichtungsverhältnis von 11,5:1 sowie geregeltem Katalysator auf ein
              Höchstmaß an Fahrspaß bei bestmöglicher Effizienz und hoher
              Umweltverträglichkeit ausgelegt. Es glänzt mit beispielhaft niedrigen
              Verbrauchswerten von beispielsweise nur 3,2 Liter pro 100 km bei
              konstanten 90 km/h.

              In Verbindung mit dem klauengeschalteten Fünfganggetriebe begeistert der
              drehfreudige Einzylinder der neuen BMW G 650 GS insbesondere auf
              kurvenreichen Landstraßen. Sein fülliger Drehmomentverlauf und das gute
BMW
Medien-
information

11/2010
Seite 3
              Ansprechverhalten erlauben zudem souveräne Abstecher abseits
              asphaltierter Straßen.

              Robuste Fahrwerkstechnik für viel Fahrspaß auf der Landstraße und
              in leichtem Gelände.
              Das Fahrwerk der neuen G 650 GS wurde mit Schwerpunkt auf den
              Landstraßenbetrieb entwickelt. Zum Einsatz kommt ein agiles Chassis mit
              einem Brückenrohrrahmen aus Stahl sowie einem angeschraubten
              Rahmenheck, wie es sich bereits bei der früheren BMW F 650 GS
              hervorragend bewährt hat.

              Während die Radführung vorne von einer verwindungssteifen Teleskopgabel
              übernommen wird, arbeitet hinten eine solide Zweiarmschwinge aus Vierkant-
              Stahlprofilen in Verbindung mit einem via Hebelsystem angelenkten
              Zentralfederbein. Neben bester Fahrstabilität bis hin zur
              Höchstgeschwindigkeit von 170 km/h (leistungsreduziert 145 km/h)
              begeistert die neue G 650 GS auf der Landstraße mit spielerischem Handling.
              Angemessene Federwege sorgen für hohen Fahrkomfort und ansprechende
              Offroad-Qualitäten bei dennoch geringer Sitzhöhe.

              Für kräftige Verzögerung sorgt die Bremsanlage mit jeweils einer
              Scheibenbremse vorne und hinten. Das als Sonderausstattung ab Werk
              erhältliche BMW Motorrad ABS lässt sich für Einsätze im Gelände abschalten.

              Enduro-typisches Design und Farbkonzept im Stil der BMW GS
              Familie.
              Die Karosserie der neuen G 650 GS wurde vollständig neu gestaltet.
              Insbesondere die Frontpartie lässt die Einzylinder-Enduro leicht, sportlich und
              dynamisch wirken. Der asymmetrische Scheinwerfer und der mitlenkende
              Vorderradkotflügel verleihen der G 650 GS ein absolut eigenständiges
              Erscheinungsbild.

              Klare Linienführung, gezielter Einsatz von Farbflächen und schwarz
              gehaltenen Kunststoffteilen sorgen für ein robustes Enduro-Outfit. Der
              sportliche Gesamteindruck wird durch schwarz gehaltene Baugruppen wie
              Motor, Auspuffblenden, Rahmen, Schwinge und Gabeltauchrohre im Kontrast
              mit den Uni-Farbtönen Auraweiß und Orangerot sowie dazu passenden,
              zweifarbigen Sitzbänken weiter verstärkt.
BMW
Medien-
information

11/2010
Seite 4
              Gefertigt wird die neue BMW G 650 GS im BMW Motorrad Werk in Berlin
              Spandau.

              Die wesentlichen Merkmale der neuen BMW G 650 GS im Überblick:
               Zuverlässiger, durchzugskräftiger und verbrauchsarmer Einzylindermotor
                mit 652 cm3 Hubraum.


               Motorleistung 35 kW (48 PS) bei 6 500 min–1 und maximales Drehmoment
                60 Nm bei 5 000 min–1.


               Bewährtes Fahrwerkskonzept mit Brückenrahmen und Schwinge aus
                Stahl sowie Telegabel und Zentralfederbein (Federweg vorne 170 mm,
                hinten 165 mm).


               Leichtmetall-Gussräder in neuem Design. Durchmesser vorne 19“,
                hinten 17“. Breitere Hinterradfelge für noch bessere Fahrstabilität.


               Standfeste Bremsanlage mit Einscheibenbremse vorne und hinten sowie
                abschaltbarem BMW Motorrad ABS (Sonderausstattung ab Werk).


               Neu gestaltete Karosserieumfänge einschließlich Windschild mit
                GS Prägung und zweifarbiger Sitzbank.


               Schlanker und ergonomisch vorteilhaft geformter 14-Liter-Tank.


               Drei verschiedene Sitzhöhen: Serie 780 mm, Tieferlegung 750 mm (als
                Sonderausstattung ab Werk), Sitzbank hoch (schwarz) 820 mm.


               Sportlich gestalteter Cockpit-Bereich mit asymmetrischem Scheinwerfer
                und Instrumentenkombination.


               Gepäckbrücke mit abschließbarem Staufach.


               Rauchgraue Blinker.


               Neue Lenkerarmaturen.
BMW
Medien-
information

11/2010
Seite 5
               Umfangreiche Sonderausstattungen ab Werk: BMW Motorrad ABS
                (abschaltbar), Heizgriffe, Diebstahlwarnanlage, Hauptständer, Steckdose,
                Tieferlegung.


               Umfangreiches Sonderzubehör auf bekannt hohem BMW Motorrad
                Niveau.
BMW
Medien-
information
              2.     Technik und Design.
11/2010
Seite 6




              Durchzugskräftiger, sparsamer Einzylinder-Motor für dynamischen
              Fahrspaß und breites Einsatzspektrum.
              Herzstück der neuen BMW G 650 GS ist der 652 cm3 große Einzylinder mit
              vier Ventilen, zwei obenliegenden Nockenwellen, elektronischer Kraftstoff-
              Einspritzung und Doppelzündung, bekannt aus der BMW F 650 GS bis
              Baujahr 2007.

              Mit einer Leistung von 35 kW (48 PS) bei 6 500 min-1 sowie einem
              maximalen Drehmoment von 60 Nm bei 5 000 min-1 stellt er in Verbindung
              mit dem geringen Gewicht von nur 192 kg fahrfertig vollgetankt gerade auf
              Landstraßen und in leichtem Gelände einen überaus dynamischen Partner
              dar.

              Aufgrund der in Spanien bereits gültigen und in der restlichen Europäischen
              Union Anfang 2013 in Kraft tretenden Führerscheinregelung wurde die ECE-
              Version der G 650 GS auf eine Leistung von 35 kW (48 PS) und ein
              maximales Drehmoment von 60 Nm homologiert. Für EU-
              Führerscheinneulinge außerhalb Spaniens ist eine Leistungsreduzierung auf
              25 kW (34 PS) zur Nachrüstung verfügbar.

              Für eine im Einzylinder-Segment vorbildliche Laufkultur sorgt eine
              Ausgleichswelle, die Vibrationen weitgehend unterbindet. Mit einem
              geregelten Katalysator sowie der Motorsteuerung BMS-C II ermöglicht das
              mit Doppelzündung ausgerüstete Triebwerk die Einhaltung der gültigen
              Emissionsvorschriften. Auch Fahrkomfort und Gasannahme sowie ein
              bemerkenswert geringer Kraftstoffverbrauch sind die praxisrelevanten
              Ergebnisse dieser Technik.

              Das auf 11,5:1 verdichtete Triebwerk ist auf eine Kraftstoffqualität mit einer
              Oktanzahl von mindestens 91 ROZ ausgelegt und glänzt mit beispielhaft
              niedrigen Verbrauchswerten. Der Verbrauch bei konstanten 90 km/h liegt so
              beispielsweise bei nur 3,2 Liter pro 100 km. Reichweiten von 350 Kilometern
              und mehr sind somit möglich.
BMW
Medien-
information

11/2010
Seite 7
              1,3 Liter Kühlmittel sorgen für einen geregelten Wärmehaushalt im
              Triebwerk. Der Kühlflüssigkeitsstand lässt sich bequem über das linksseitig in
              den GS Schriftzug integrierte Sichtfenster kontrollieren.

              Die Kraftübertragung erfolgt über ein klauengeschaltetes Fünfganggetriebe.
              Wie im Enduro-Segment üblich, erfolgt der Sekundärantrieb über eine O-
              Ring-Kette. Für optimale Beschleunigung, gerade beim Anfahren und
              Überholen, wurde die Sekundärübersetzung mit 16/47 Zähnen (1:2,937)
              relativ kurz ausgelegt.

              Sicheres, handliches Fahrwerk mit idealer Kombination von
              Landstraßen- und Offroad-Qualitäten.
              Für hohe Verwindungssteifigkeit und Enduro-typisch robuste Qualität setzt
              die neue BMW G 650 GS auf einen Brückenrohrrahmen aus Stahlprofilen mit
              angeschraubtem Heckrahmen. Die Zweiarmschwinge stützt sich über ein
              Zentralfederbein mit Hebelumlenkung gegen den Rahmen ab und ist
              ebenfalls aus einem stabilen Vierkant-Stahlprofil gefertigt.

              Für souveräne Fahrstabilität bis hin zur Höchstgeschwindigkeit sorgt die mit
              einem Gabelstabilisator ausgerüstete Telegabel mit 41 mm
              Standrohrdurchmesser. Die Federwege betragen 170 mm vorne respektive
              165 mm hinten (Tieferlegung 140 mm/130 mm). Damit vereinen sie
              moderate Sitzhöhe und ausreichende Offroad-Tauglichkeit für leichte
              Geländeeinsätze.

              Selbst leichte Offroad-Passagen meistern die neu gestalteten serienmäßigen
              Leichtmetall-Gussräder problemlos. Für eine verbesserte Fahrstabilität bei
              höheren Geschwindigkeiten wurde die Hinterradfelge von 3,0“ auf 3,5“
              verbreitert. Auf die Felgen der Dimensionen 2,50 x 19“ vorne und 3,50 x 17“
              hinten sind Reifen in den Größen 110/80 R19 59V respektive
              140/80 R17 69V aufgezogen.

              Das Fahrwerk der neuen BMW G 650 GS ist für größtmögliche Agilität und
              unbeschwerten Kurvengenuss auf der Landstraße ausgelegt, ohne dass
              dabei jedoch Einbußen in puncto Komfort und Reisetauglichkeit in Kauf
              genommen werden müssen. Das hohe Maß an Fahrstabilität, Lenkpräzision
              und Handlichkeit sorgt selbst bei Motorrad-Einsteigern auf Anhieb für
              Vertrauen.
BMW
Medien-
information

11/2010
Seite 8
              Mit einer 300 mm Scheibenbremse vorne sowie einer 240 mm
              Scheibenbremse hinten ist die Bremsanlage der neuen BMW G 650 GS für
              standfeste und gut dosierbare Verzögerung ausgelegt. Im Rahmen der
              Sonderausstattung ab Werk bietet die BMW G 650 GS zudem ein ABS-
              System und damit noch mehr Sicherheit bei Bremsmanövern. Für Offroad-
              Einsätze ist das BMW Motorrad ABS selbstverständlich abschaltbar.

              Ausgefeilte Ergonomie für Enduro-Genuss in vollen Zügen.
              Seit jeher zeichnen sich die Einzylinder-Modelle von BMW Motorrad durch
              kompakte Bauweise, leichte Handhabung und große Handlichkeit aus. Der
              Hecktank mit seinem niedrigen Schwerpunkt trägt entscheidend zum agilen
              Handling der neuen G 650 GS bei. Durch die neue, besonders schmale
              Tankform wurde die Schrittbogenlänge und damit die Bodenerreichbarkeit
              der G 650 GS im Verhältnis zur Einzylinder-F 650 GS nochmals verbessert.
              Gleichzeitig erleichtert die schmalere Fahrzeugtaille in diesem Bereich
              stehendes Fahren im Gelände.

              Zur Anpassung an die individuellen ergonomischen Bedürfnisse sind für die
              neue BMW G 650 GS nicht weniger als drei verschiedene Sitzhöhen
              realisierbar. Neben der Seriensitzbank sorgen die Fahrwerks-Tieferlegung als
              Sonderausstattung ab Werk sowie die nachrüstbare hohe Sitzbank dafür,
              dass sich nahezu jeder Motorradfahrer auf der G 650 GS rundum wohl fühlt.

              Eine entspannte Sitzposition und beste Fahrzeugkontrolle ermöglicht der
              neue breite und ergonomisch günstig geformte Lenker. Zur individuellen
              Anpassung der Griffweite ist der Kupplungshebel einstellbar ausgeführt.

              Bei höheren Tempi entlastet das Serienwindschild den Oberkörper des
              Fahrers spürbar vom Fahrtwind und sorgt am Helm für eine gleichmäßige
              Windanströmung. Für noch mehr Langstreckenkomfort ist ein höheres
              Windschild im Rahmen des BMW Motorrad Sonderzubehörs erhältlich.

              Dynamisch gestaltete Frontpartie mit sportlichem Cockpit.
              Der asymmetrische Scheinwerfer, die sportlichen Blinker mit rauchgrauen
              Gläsern sowie der mitlenkende Vorderradkotflügel verleihen der neuen
              G 650 GS ein unverwechselbares, dynamisches Gesicht, wodurch sie sofort
              als echte BMW GS zu erkennen ist.
BMW
Medien-
information

11/2010
Seite 9
              Ganz neu ist die kompakte, flache Instrumenten-Kombination, bestehend aus
              einem analogen Tachometer sowie einem LCD-Display mit digitalem
              Drehzahlmesser. Über die LCD-Anzeige können weitere Informationen wie
              etwa Kilometerstand, zwei Tripcounter sowie die Uhrzeit abgerufen werden.
              Für Blinker, Fernlicht, Leerlauf, Tankreserve, ABS und Motortemperatur sind
              LED-Leuchten übersichtlich rechts neben dem Rundinstrument angeordnet.
              Neue, schlanke Lenkerschalter mit konventioneller Blinkerbetätigung
              gewährleisten zudem eine einfache und sichere Handhabung.

              Modernes, sportliches Design im typischen BMW GS Look.
              Die neue BMW G 650 GS präsentiert sich als authentisches Mitglied der
              BMW GS Familie. Mit ihrem schlanken, drahtigen Look wirkt sie leicht und
              weckt die Abenteuerlust. Ihre klare Linienführung und die gezielte
              Kombination von farbigen Lackflächen mit schwarzen Bauteilen lässt sie
              puristisch und mit dem Enduro-typischen Schuss Robustheit auftreten.
              Technisch wie optisch hochwertig präsentiert sich die Auspuffanlage in
              gebürstetem Edelstahl mit schwarz eloxierten Blenden.
BMW
Medien-
information
              3.     Ausstattungsprogramm.
11/2010
Seite 10




              Sonderausstattung und Sonderzubehör – Perfekte
              Optimierungsmöglichkeiten für die BMW G 650 GS.
              Ihren Anspruch an eine leichtfüßige, fahrdynamische Enduro erfüllt die neue
              BMW G 650 GS bereits serienmäßig nahezu perfekt. Darüber hinaus hält
              BMW Motorrad ein gewohnt umfangreiches Programm an
              Sonderausstattungen und Sonderzubehör zur weiteren Individualisierung der
              neuen BMW G 650 GS bereit.


              Sonderausstattungen werden direkt ab Werk geliefert und sind in den
              Fertigungsablauf integriert. Sonderzubehör montiert der
              BMW Motorradhändler. Damit kann das Motorrad auch nachträglich
              ausgerüstet werden.


              Sonderausstattungen.
              * Auch als Sonderzubehör nachrüstbar.


               BMW Motorrad ABS (abschaltbar) inklusive Warnblinkanlage.


               Heizgriffe.*


               Diebstahlwarnanlage DWA.*


               Steckdose.*


               Hauptständer.*


               Tieferlegung (Sitzhöhe 750 mm).
BMW
Medien-
information

11/2010
Seite 11
              Sonderzubehör.
              ** Auch als Sonderausstattung ab Werk verfügbar.


              Stauraumprogramm.
               Variokoffer in neuem Design.


               Kofferhalter.


               Innentasche für Variokoffer.


               Topcase.


               Innentasche für Topcase.


               Tankrucksack.


              Ergonomie und Komfort.
               Heizgriffe.**


               Steckdose.**


               Hauptständer.**


               Sitzbank hoch (schwarz einfarbig, Sitzhöhe 820 mm).


               Einzelsitz mit Gepäckfach (schwarz einfarbig, Sitzhöhe 780 mm wie Serie).


               Handprotektoren.


               Windschild hoch.


               Windschild getönt.


               Windschild hoch getönt.
BMW
Medien-
information

11/2010
Seite 12
              Sicherheit.
               Diebstahl-Warnanlage DWA.**


              Technik.
               Unterfahrschutz Aluminium.


               Motorschutzbügel.


               LED-Leuchte für Bordsteckdose.


               Leistungsreduzierung 25 kW.
BMW
Medien-
information
              4.     Farben.
11/2010
Seite 13




              Dynamische Farbgestaltung im GS Charakter.
              Bei der neuen BMW G 650 GS unterstreichen die Farbtöne Orangerot uni
              sowie Auraweiß uni deren typischen Enduro-Charakter. Spannende, Dynamik
              erzeugende Kontraste ergeben sich über das Zusammenspiel der lackierten
              Karosserieumfänge mit schwarzen Elementen wie Motor, Mittelcover,
              Auspuffblenden, Rahmen, Schwinge und Gabeltauchrohren.

              Kontraste und damit wertige Akzente setzen auch die in Nürburgsilber
              lackierten Motordeckel für Generator und Kupplung, die magnesiumfarbenen
              Räder sowie die Blinker mit rauchgrauen Gläsern. Den dynamischen Auftritt
              der G 650 GS unterstreicht im Detail der BMW GS Schriftzug auf dem
              Ziffernblatt des Tachometers, dem Windschild sowie auf den seitlichen
              Plakettenträgern.

              Dem bevorzugten persönlichen Geschmack entsprechend, sind die beiden
              Farbvarianten jeweils frei mit zwei farblich unterschiedlich gestalteten
              Sitzbänken in Schwarz/ Rot sowie Schwarz/Grau kombinierbar.
BMW
Medien-
information
                                   5.      Motorleistung und
11/2010                                    Drehmoment.
Seite 14




                              40                                                                      70




                                                               60 Nm          35 kW
                                                             5000 min-1     6500 min-1
                              35
                                                                                                      60




                              30

                                                                                                      50




                              25


                                                                                                      40



                              20



                                                                                                      30


                              15




                                                                                                      20

                              10




                                                                                                      10
                               5
                                                                                                           Drehmoment [Nm]
              Leistung [kW]




                               0                                                                      0
                               2000          3000     4000       5000     6000       7000   8000   9000

                                   Drehzahl [min-1]
BMW
Medien-
information
              6.         Technische Daten.
11/2010
Seite 15




                                                                                                      G 650 GS
              Motor
              Hubraum                          cm3                                                           652
              Bohrung/Hub                      mm                                                        100/83
              Leistung                       kW/PS                                                         35/48
              bei Drehzahl                    min–1                                                        6 500
              Drehmoment                       Nm                                                             60
              bei Drehzahl                    min–1                                                        5 000
              Bauart                                                    Wassergekühlter Einzylinder-Viertaktmotor
              Zylinderzahl                                                                                      1
              Verdichtung/Kraftstoff                                              11,5:1/Normal Bleifrei (91 ROZ)
              Ventilsteuerung                                                                       Tassenstößel

              Ventile pro Zylinder                                                                             4
              Ø Ein-/Auslass                   mm                                                          36/31
              Drosselklappendurchmesser        mm                                                             43
              Gemischaufbereitung                                                                      BMS-C II


              Elektrische Anlage
              Lichtmaschine                     W                                                            400
              Batterie                        V/Ah                                                         12/12
              Scheinwerfer                                                             Abblendlicht: 12V 55/55W
                                                                                           Fernlicht: 12V 55/55W
              Starter                          kW                                                            0,9


              Kraftübertragung Getriebe
              Kupplung                                        Mehrscheiben-Ölbadkupplung, mechanisch betätigt
              Getriebe                                                   Klauengeschaltetes Fünfgang Getriebe
              Primärübersetzung                                                                            1,946
              Übersetzung Gangstufen   I                                                                   2,750
                                       II                                                                  1,750
                                       III                                                                 1,313
                                       IV                                                                  1,045
                                       V                                                                   0,875
              Hinterradantrieb                        Endlos O-Ring-Kette mit Ruckdämpfung in der Hinterradnabe
              Übersetzung                                                                                  2,937


              Fahrwerk
              Rahmenbauart                                 Stahlbrückenrahmen mit angeschraubtem Heckrahmen
              Radführung Vorderrad                                            Teleskopgabel mit Gabelstabilisator
              Radführung Hinterrad                                   Zweiarm-Kastenschwinge aus Stahlprofilen,
                                                                 Federbein zentral über Hebelsystem angesteuert
              Federweg vorn/hinten             mm                                                       170/165
              Nachlauf                         mm                                                            113
              Radstand                         mm                                                          1,477
              Lenkkopfwinkel                      °                                                         61,9
BMW
Medien-
information

11/2010
Seite 16
                                                                                                    G 650 GS

              Bremsen                                 vorn             Hydraulisch betätigte Einscheibenbremse,
                                                                          Ø 300 mm, 2-Kolben-Schwimmsattel
                                                    hinten             Hydraulisch betätigte Einscheibenbremse,
                                                                          Ø 240 mm, 1-Kolben-Schwimmsattel
              ABS                                            BMW Motorrad ABS, abschaltbar (Sonderausstattung)
              Räder                                                                       Aluminium Gussräder
                                                      vorn                                           2,50 x 19“
                                                    hinten                                           3,50 x 17“
              Reifen                                  vorn                                         110/80 R19
                                                    hinten                                         140/80 R17


              Maße und Gewichte
              Gesamtlänge                             mm                                                 2165
              Gesamtbreite mit Spiegeln               mm                                                   920
              Sitzhöhe (ohne Fahrer)                  mm                                            780 (Serie)
                                                                                         750 (SA Tieferlegung)
                                                                                        820 (SZ Sitzbank hoch)
              Leergewicht, inkl. 90% Kraftstoff        kg                                                  192
              Zul. Gesamtgewicht                       kg                                                  380
              Tankinhalt                                 l                                                  14


              Fahrdaten
              Kraftstoffverbrauch
              90 km/h                             l/100 km                                                 3,2
              120 km/h                            l/100 km                                                 4,3
              Beschleunigung
              0–100 km/h                                s                                                  5,7
              Höchstgeschwindigkeit                  km/h                                                  170

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Teaser_ML 63 AMG_d.pdf
Teaser_ML 63 AMG_d.pdfTeaser_ML 63 AMG_d.pdf
Teaser_ML 63 AMG_d.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Teaser_C63AMG_Coupé_BS_d.pdf
Teaser_C63AMG_Coupé_BS_d.pdfTeaser_C63AMG_Coupé_BS_d.pdf
Teaser_C63AMG_Coupé_BS_d.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM Nordschleife_MINI E Race_SKH Prinz Leopold von Bayern.pdf
PM Nordschleife_MINI E Race_SKH Prinz Leopold von Bayern.pdfPM Nordschleife_MINI E Race_SKH Prinz Leopold von Bayern.pdf
PM Nordschleife_MINI E Race_SKH Prinz Leopold von Bayern.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
2011 Fisker Karma brochure Duits
2011 Fisker Karma brochure Duits2011 Fisker Karma brochure Duits
2011 Fisker Karma brochure Duits
AutoKiosk | Ted Sluymer
 

Was ist angesagt? (7)

Teaser_ML 63 AMG_d.pdf
Teaser_ML 63 AMG_d.pdfTeaser_ML 63 AMG_d.pdf
Teaser_ML 63 AMG_d.pdf
 
Teaser_C63AMG_Coupé_BS_d.pdf
Teaser_C63AMG_Coupé_BS_d.pdfTeaser_C63AMG_Coupé_BS_d.pdf
Teaser_C63AMG_Coupé_BS_d.pdf
 
PM Nordschleife_MINI E Race_SKH Prinz Leopold von Bayern.pdf
PM Nordschleife_MINI E Race_SKH Prinz Leopold von Bayern.pdfPM Nordschleife_MINI E Race_SKH Prinz Leopold von Bayern.pdf
PM Nordschleife_MINI E Race_SKH Prinz Leopold von Bayern.pdf
 
2011 Fisker Karma brochure Duits
2011 Fisker Karma brochure Duits2011 Fisker Karma brochure Duits
2011 Fisker Karma brochure Duits
 
Bmw bike k1300 gt_flyer_din
Bmw bike k1300 gt_flyer_dinBmw bike k1300 gt_flyer_din
Bmw bike k1300 gt_flyer_din
 
Jaguar xk100 de_de
Jaguar xk100 de_deJaguar xk100 de_de
Jaguar xk100 de_de
 
Bmw auto z4 catalogue
Bmw auto z4 catalogueBmw auto z4 catalogue
Bmw auto z4 catalogue
 

Andere mochten auch

cews-publik13[1].pdf
cews-publik13[1].pdfcews-publik13[1].pdf
cews-publik13[1].pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM_DIETZ_reha team.pdf
PM_DIETZ_reha team.pdfPM_DIETZ_reha team.pdf
PM_DIETZ_reha team.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
pi952.pdf
pi952.pdfpi952.pdf
110211_Hintergrund_Ehrensache Natur.pdf
110211_Hintergrund_Ehrensache Natur.pdf110211_Hintergrund_Ehrensache Natur.pdf
110211_Hintergrund_Ehrensache Natur.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM_Rossignol Group_Experience.pdf
PM_Rossignol Group_Experience.pdfPM_Rossignol Group_Experience.pdf
PM_Rossignol Group_Experience.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
pi995.pdf
pi995.pdfpi995.pdf

Andere mochten auch (6)

cews-publik13[1].pdf
cews-publik13[1].pdfcews-publik13[1].pdf
cews-publik13[1].pdf
 
PM_DIETZ_reha team.pdf
PM_DIETZ_reha team.pdfPM_DIETZ_reha team.pdf
PM_DIETZ_reha team.pdf
 
pi952.pdf
pi952.pdfpi952.pdf
pi952.pdf
 
110211_Hintergrund_Ehrensache Natur.pdf
110211_Hintergrund_Ehrensache Natur.pdf110211_Hintergrund_Ehrensache Natur.pdf
110211_Hintergrund_Ehrensache Natur.pdf
 
PM_Rossignol Group_Experience.pdf
PM_Rossignol Group_Experience.pdfPM_Rossignol Group_Experience.pdf
PM_Rossignol Group_Experience.pdf
 
pi995.pdf
pi995.pdfpi995.pdf
pi995.pdf
 

Ähnlich wie BMW_G_650_GS_DE.pdf

Teaser_CLS63AMG SB_de.pdf
Teaser_CLS63AMG SB_de.pdfTeaser_CLS63AMG SB_de.pdf
Teaser_CLS63AMG SB_de.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
BMW_R_1200_R_DE[1].pdf
BMW_R_1200_R_DE[1].pdfBMW_R_1200_R_DE[1].pdf
BMW_R_1200_R_DE[1].pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Teaser_MB SLS AMG GT3_d.pdf
Teaser_MB SLS AMG GT3_d.pdfTeaser_MB SLS AMG GT3_d.pdf
Teaser_MB SLS AMG GT3_d.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda MSX125.pdf
Presseinformation Honda MSX125.pdfPresseinformation Honda MSX125.pdf
Presseinformation Honda MSX125.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Fireblade 23-09-11.pdf
Presseinformation Fireblade 23-09-11.pdfPresseinformation Fireblade 23-09-11.pdf
Presseinformation Fireblade 23-09-11.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI_ME_SL 65 AMG_de.pdf
PI_ME_SL 65 AMG_de.pdfPI_ME_SL 65 AMG_de.pdf
PI_ME_SL 65 AMG_de.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
BMW_Genf_DE.pdf
BMW_Genf_DE.pdfBMW_Genf_DE.pdf
BMW_Detroit_2011_Long_Version_DE.pdf
BMW_Detroit_2011_Long_Version_DE.pdfBMW_Detroit_2011_Long_Version_DE.pdf
BMW_Detroit_2011_Long_Version_DE.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI MB NYIAS 2009_d.pdf
PI MB NYIAS 2009_d.pdfPI MB NYIAS 2009_d.pdf
PI MB NYIAS 2009_d.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Programm Carbon DE
Programm Carbon DEProgramm Carbon DE
Programm Carbon DE
olszowa12
 
Sprinter Euro5_final.pdf
Sprinter Euro5_final.pdfSprinter Euro5_final.pdf
Sprinter Euro5_final.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI Engine Award.pdf
PI Engine Award.pdfPI Engine Award.pdf
PI Engine Award.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI Markteinführung SLS AMG und E-Klasse Cabrio_d.pdf
PI Markteinführung SLS AMG und E-Klasse Cabrio_d.pdfPI Markteinführung SLS AMG und E-Klasse Cabrio_d.pdf
PI Markteinführung SLS AMG und E-Klasse Cabrio_d.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
BMW_Beijing_2010_Final_DE.pdf
BMW_Beijing_2010_Final_DE.pdfBMW_Beijing_2010_Final_DE.pdf
BMW_Beijing_2010_Final_DE.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI_Mercedes-Benz auf der NAIAS 2011_d.pdf
PI_Mercedes-Benz auf der NAIAS 2011_d.pdfPI_Mercedes-Benz auf der NAIAS 2011_d.pdf
PI_Mercedes-Benz auf der NAIAS 2011_d.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Das neue scania v8 lkw programm 191618
Das neue scania v8 lkw programm 191618Das neue scania v8 lkw programm 191618
Das neue scania v8 lkw programm 191618
Cowboy's Thoughts
 

Ähnlich wie BMW_G_650_GS_DE.pdf (20)

Teaser_CLS63AMG SB_de.pdf
Teaser_CLS63AMG SB_de.pdfTeaser_CLS63AMG SB_de.pdf
Teaser_CLS63AMG SB_de.pdf
 
BMW_R_1200_R_DE[1].pdf
BMW_R_1200_R_DE[1].pdfBMW_R_1200_R_DE[1].pdf
BMW_R_1200_R_DE[1].pdf
 
Teaser_MB SLS AMG GT3_d.pdf
Teaser_MB SLS AMG GT3_d.pdfTeaser_MB SLS AMG GT3_d.pdf
Teaser_MB SLS AMG GT3_d.pdf
 
Presseinformation Honda MSX125.pdf
Presseinformation Honda MSX125.pdfPresseinformation Honda MSX125.pdf
Presseinformation Honda MSX125.pdf
 
Presseinformation Fireblade 23-09-11.pdf
Presseinformation Fireblade 23-09-11.pdfPresseinformation Fireblade 23-09-11.pdf
Presseinformation Fireblade 23-09-11.pdf
 
PI_ME_SL 65 AMG_de.pdf
PI_ME_SL 65 AMG_de.pdfPI_ME_SL 65 AMG_de.pdf
PI_ME_SL 65 AMG_de.pdf
 
BMW_Genf_DE.pdf
BMW_Genf_DE.pdfBMW_Genf_DE.pdf
BMW_Genf_DE.pdf
 
BMW_Detroit_2011_Long_Version_DE.pdf
BMW_Detroit_2011_Long_Version_DE.pdfBMW_Detroit_2011_Long_Version_DE.pdf
BMW_Detroit_2011_Long_Version_DE.pdf
 
PI MB NYIAS 2009_d.pdf
PI MB NYIAS 2009_d.pdfPI MB NYIAS 2009_d.pdf
PI MB NYIAS 2009_d.pdf
 
Programm Carbon DE
Programm Carbon DEProgramm Carbon DE
Programm Carbon DE
 
Audi q7v12 93312307100
Audi q7v12 93312307100Audi q7v12 93312307100
Audi q7v12 93312307100
 
Sprinter Euro5_final.pdf
Sprinter Euro5_final.pdfSprinter Euro5_final.pdf
Sprinter Euro5_final.pdf
 
PI Engine Award.pdf
PI Engine Award.pdfPI Engine Award.pdf
PI Engine Award.pdf
 
PI Markteinführung SLS AMG und E-Klasse Cabrio_d.pdf
PI Markteinführung SLS AMG und E-Klasse Cabrio_d.pdfPI Markteinführung SLS AMG und E-Klasse Cabrio_d.pdf
PI Markteinführung SLS AMG und E-Klasse Cabrio_d.pdf
 
Bmw auto x6 catalogue
Bmw auto x6 catalogueBmw auto x6 catalogue
Bmw auto x6 catalogue
 
MRD_2016_02 NEUHEITEN_Enduros
MRD_2016_02 NEUHEITEN_EndurosMRD_2016_02 NEUHEITEN_Enduros
MRD_2016_02 NEUHEITEN_Enduros
 
a1101d018
a1101d018a1101d018
a1101d018
 
BMW_Beijing_2010_Final_DE.pdf
BMW_Beijing_2010_Final_DE.pdfBMW_Beijing_2010_Final_DE.pdf
BMW_Beijing_2010_Final_DE.pdf
 
PI_Mercedes-Benz auf der NAIAS 2011_d.pdf
PI_Mercedes-Benz auf der NAIAS 2011_d.pdfPI_Mercedes-Benz auf der NAIAS 2011_d.pdf
PI_Mercedes-Benz auf der NAIAS 2011_d.pdf
 
Das neue scania v8 lkw programm 191618
Das neue scania v8 lkw programm 191618Das neue scania v8 lkw programm 191618
Das neue scania v8 lkw programm 191618
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Mehr von unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH (20)

Über den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdfÜber den Valentinstag.pdf
Über den Valentinstag.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf130124_zoll_weltzolltag.pdf
130124_zoll_weltzolltag.pdf
 
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdfAL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
AL-KO Pressemeldung Vertragsverlaengerung FCA.pdf
 
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdfPresseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
Presseinformation Honda Modelle auf der Motorradwelt Boden….pdf
 
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdfPresseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
Presseinformation MSX125 auf den HMT 23-01-13.pdf
 
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
130121RettedeinenNächstenRotary.pdf
 
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdfVerkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
Verkostungen bei der ProWein 2013 Gemeinschaftsstand Pfalz.pdf
 
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdfZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
ZLB_PM_IsraellnachderWahl.pdf
 
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_MINUTE_REPEATER_DE-email.pdf
 
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdfV.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
V.COM_PIAGET_ALTIPLANO_SIHH_2013_DE-email.pdf
 
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
4549 - Pflanzenroller-Modellreihe.pdf
 
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdfPrinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
Prinz_Charles_besucht_Halewood.pdf
 
PI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdfPI Daimler Mobility Services.pdf
PI Daimler Mobility Services.pdf
 
PM.pdf
PM.pdfPM.pdf
PM.pdf
 
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
36_imm cologne_Schlussbericht.pdf
 
01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf01-21-AI-Graziano.pdf
01-21-AI-Graziano.pdf
 
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdfPresseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
Presseinformation Honda Neue Führerscheinregularien 18-01-….pdf
 
Text EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdfText EÖ-PK 2013 .pdf
Text EÖ-PK 2013 .pdf
 
PM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdfPM4 INVENTA Garden.pdf
PM4 INVENTA Garden.pdf
 

BMW_G_650_GS_DE.pdf

  • 1. BMW Medien- information Die neue BMW G 650 GS. 11/2010 Inhaltsverzeichnis. Seite 1 1. Gesamtkonzept. ................................................................................................................................. 2 2. Technik und Design. ........................................................................................................................ 6 3. Ausstattungsprogramm. ............................................................................................................. 10 4. Farben. ................................................................................................................................................... 13 5. Motorleistung und Drehmoment. .......................................................................................... 14 6. Technische Daten. .......................................................................................................................... 15
  • 2. BMW Medien- information 1. Gesamtkonzept. 11/2010 Seite 2 BMW G 650 GS – die Erfolgsstory der BMW Motorrad Einzylinder geht weiter. Mit der neuen BMW G 650 GS erweitert BMW Motorrad die BMW GS Familie um ein weiteres attraktives Mitglied. Mit ihrer schlanken, drahtigen Offroad-Statur wirkt die neue Einzylinder-Enduro frech, leicht und abenteuerlustig. Gleichzeitig hebt sie sich in puncto Qualität, Ausstattung und Komfort deutlich von ihren Mitbewerbern ab. In Verbindung mit ihrem vergleichsweise geringen Gewicht und der niedrigen Sitzhöhe verkörpert sie den attraktiven Einstieg in die Leidenschaft Motorradfahren und in die faszinierende BMW GS Erlebniswelt. Neuauflage auf einer bewährten Plattform mit drehmomentstarkem und verbrauchsgünstigem Einzylinder-Triebwerk. Technisch vertraut die neue G 650 GS auf eine sehr bewährte Basis: die über viele Jahre beliebte und erfolgreiche BMW F 650 GS mit Einzylinder-Antrieb. Der flüssigkeitsgekühlte Einzylinder-Motor mit zwei obenliegenden Nockenwellen verfügt über ein Hubvolumen von 652 cm3, leistet 35 kW (48 PS) bei 6 500 min-1 und entwickelt ein maximales Drehmoment von 60 Nm bei 5 000 min-1. Als Sonderzubehör wird zudem eine Leistungsreduzierung auf 25 kW (34 PS) bei 6 500 min-1 sowie 47 Nm Drehmoment bei 4 500 min-1 angeboten. Das bewährte Einzylinder-Triebwerk ist dank elektronischer Kraftstoffeinspritzung, Doppelzündung, dem hohen geometrischen Verdichtungsverhältnis von 11,5:1 sowie geregeltem Katalysator auf ein Höchstmaß an Fahrspaß bei bestmöglicher Effizienz und hoher Umweltverträglichkeit ausgelegt. Es glänzt mit beispielhaft niedrigen Verbrauchswerten von beispielsweise nur 3,2 Liter pro 100 km bei konstanten 90 km/h. In Verbindung mit dem klauengeschalteten Fünfganggetriebe begeistert der drehfreudige Einzylinder der neuen BMW G 650 GS insbesondere auf kurvenreichen Landstraßen. Sein fülliger Drehmomentverlauf und das gute
  • 3. BMW Medien- information 11/2010 Seite 3 Ansprechverhalten erlauben zudem souveräne Abstecher abseits asphaltierter Straßen. Robuste Fahrwerkstechnik für viel Fahrspaß auf der Landstraße und in leichtem Gelände. Das Fahrwerk der neuen G 650 GS wurde mit Schwerpunkt auf den Landstraßenbetrieb entwickelt. Zum Einsatz kommt ein agiles Chassis mit einem Brückenrohrrahmen aus Stahl sowie einem angeschraubten Rahmenheck, wie es sich bereits bei der früheren BMW F 650 GS hervorragend bewährt hat. Während die Radführung vorne von einer verwindungssteifen Teleskopgabel übernommen wird, arbeitet hinten eine solide Zweiarmschwinge aus Vierkant- Stahlprofilen in Verbindung mit einem via Hebelsystem angelenkten Zentralfederbein. Neben bester Fahrstabilität bis hin zur Höchstgeschwindigkeit von 170 km/h (leistungsreduziert 145 km/h) begeistert die neue G 650 GS auf der Landstraße mit spielerischem Handling. Angemessene Federwege sorgen für hohen Fahrkomfort und ansprechende Offroad-Qualitäten bei dennoch geringer Sitzhöhe. Für kräftige Verzögerung sorgt die Bremsanlage mit jeweils einer Scheibenbremse vorne und hinten. Das als Sonderausstattung ab Werk erhältliche BMW Motorrad ABS lässt sich für Einsätze im Gelände abschalten. Enduro-typisches Design und Farbkonzept im Stil der BMW GS Familie. Die Karosserie der neuen G 650 GS wurde vollständig neu gestaltet. Insbesondere die Frontpartie lässt die Einzylinder-Enduro leicht, sportlich und dynamisch wirken. Der asymmetrische Scheinwerfer und der mitlenkende Vorderradkotflügel verleihen der G 650 GS ein absolut eigenständiges Erscheinungsbild. Klare Linienführung, gezielter Einsatz von Farbflächen und schwarz gehaltenen Kunststoffteilen sorgen für ein robustes Enduro-Outfit. Der sportliche Gesamteindruck wird durch schwarz gehaltene Baugruppen wie Motor, Auspuffblenden, Rahmen, Schwinge und Gabeltauchrohre im Kontrast mit den Uni-Farbtönen Auraweiß und Orangerot sowie dazu passenden, zweifarbigen Sitzbänken weiter verstärkt.
  • 4. BMW Medien- information 11/2010 Seite 4 Gefertigt wird die neue BMW G 650 GS im BMW Motorrad Werk in Berlin Spandau. Die wesentlichen Merkmale der neuen BMW G 650 GS im Überblick:  Zuverlässiger, durchzugskräftiger und verbrauchsarmer Einzylindermotor mit 652 cm3 Hubraum.  Motorleistung 35 kW (48 PS) bei 6 500 min–1 und maximales Drehmoment 60 Nm bei 5 000 min–1.  Bewährtes Fahrwerkskonzept mit Brückenrahmen und Schwinge aus Stahl sowie Telegabel und Zentralfederbein (Federweg vorne 170 mm, hinten 165 mm).  Leichtmetall-Gussräder in neuem Design. Durchmesser vorne 19“, hinten 17“. Breitere Hinterradfelge für noch bessere Fahrstabilität.  Standfeste Bremsanlage mit Einscheibenbremse vorne und hinten sowie abschaltbarem BMW Motorrad ABS (Sonderausstattung ab Werk).  Neu gestaltete Karosserieumfänge einschließlich Windschild mit GS Prägung und zweifarbiger Sitzbank.  Schlanker und ergonomisch vorteilhaft geformter 14-Liter-Tank.  Drei verschiedene Sitzhöhen: Serie 780 mm, Tieferlegung 750 mm (als Sonderausstattung ab Werk), Sitzbank hoch (schwarz) 820 mm.  Sportlich gestalteter Cockpit-Bereich mit asymmetrischem Scheinwerfer und Instrumentenkombination.  Gepäckbrücke mit abschließbarem Staufach.  Rauchgraue Blinker.  Neue Lenkerarmaturen.
  • 5. BMW Medien- information 11/2010 Seite 5  Umfangreiche Sonderausstattungen ab Werk: BMW Motorrad ABS (abschaltbar), Heizgriffe, Diebstahlwarnanlage, Hauptständer, Steckdose, Tieferlegung.  Umfangreiches Sonderzubehör auf bekannt hohem BMW Motorrad Niveau.
  • 6. BMW Medien- information 2. Technik und Design. 11/2010 Seite 6 Durchzugskräftiger, sparsamer Einzylinder-Motor für dynamischen Fahrspaß und breites Einsatzspektrum. Herzstück der neuen BMW G 650 GS ist der 652 cm3 große Einzylinder mit vier Ventilen, zwei obenliegenden Nockenwellen, elektronischer Kraftstoff- Einspritzung und Doppelzündung, bekannt aus der BMW F 650 GS bis Baujahr 2007. Mit einer Leistung von 35 kW (48 PS) bei 6 500 min-1 sowie einem maximalen Drehmoment von 60 Nm bei 5 000 min-1 stellt er in Verbindung mit dem geringen Gewicht von nur 192 kg fahrfertig vollgetankt gerade auf Landstraßen und in leichtem Gelände einen überaus dynamischen Partner dar. Aufgrund der in Spanien bereits gültigen und in der restlichen Europäischen Union Anfang 2013 in Kraft tretenden Führerscheinregelung wurde die ECE- Version der G 650 GS auf eine Leistung von 35 kW (48 PS) und ein maximales Drehmoment von 60 Nm homologiert. Für EU- Führerscheinneulinge außerhalb Spaniens ist eine Leistungsreduzierung auf 25 kW (34 PS) zur Nachrüstung verfügbar. Für eine im Einzylinder-Segment vorbildliche Laufkultur sorgt eine Ausgleichswelle, die Vibrationen weitgehend unterbindet. Mit einem geregelten Katalysator sowie der Motorsteuerung BMS-C II ermöglicht das mit Doppelzündung ausgerüstete Triebwerk die Einhaltung der gültigen Emissionsvorschriften. Auch Fahrkomfort und Gasannahme sowie ein bemerkenswert geringer Kraftstoffverbrauch sind die praxisrelevanten Ergebnisse dieser Technik. Das auf 11,5:1 verdichtete Triebwerk ist auf eine Kraftstoffqualität mit einer Oktanzahl von mindestens 91 ROZ ausgelegt und glänzt mit beispielhaft niedrigen Verbrauchswerten. Der Verbrauch bei konstanten 90 km/h liegt so beispielsweise bei nur 3,2 Liter pro 100 km. Reichweiten von 350 Kilometern und mehr sind somit möglich.
  • 7. BMW Medien- information 11/2010 Seite 7 1,3 Liter Kühlmittel sorgen für einen geregelten Wärmehaushalt im Triebwerk. Der Kühlflüssigkeitsstand lässt sich bequem über das linksseitig in den GS Schriftzug integrierte Sichtfenster kontrollieren. Die Kraftübertragung erfolgt über ein klauengeschaltetes Fünfganggetriebe. Wie im Enduro-Segment üblich, erfolgt der Sekundärantrieb über eine O- Ring-Kette. Für optimale Beschleunigung, gerade beim Anfahren und Überholen, wurde die Sekundärübersetzung mit 16/47 Zähnen (1:2,937) relativ kurz ausgelegt. Sicheres, handliches Fahrwerk mit idealer Kombination von Landstraßen- und Offroad-Qualitäten. Für hohe Verwindungssteifigkeit und Enduro-typisch robuste Qualität setzt die neue BMW G 650 GS auf einen Brückenrohrrahmen aus Stahlprofilen mit angeschraubtem Heckrahmen. Die Zweiarmschwinge stützt sich über ein Zentralfederbein mit Hebelumlenkung gegen den Rahmen ab und ist ebenfalls aus einem stabilen Vierkant-Stahlprofil gefertigt. Für souveräne Fahrstabilität bis hin zur Höchstgeschwindigkeit sorgt die mit einem Gabelstabilisator ausgerüstete Telegabel mit 41 mm Standrohrdurchmesser. Die Federwege betragen 170 mm vorne respektive 165 mm hinten (Tieferlegung 140 mm/130 mm). Damit vereinen sie moderate Sitzhöhe und ausreichende Offroad-Tauglichkeit für leichte Geländeeinsätze. Selbst leichte Offroad-Passagen meistern die neu gestalteten serienmäßigen Leichtmetall-Gussräder problemlos. Für eine verbesserte Fahrstabilität bei höheren Geschwindigkeiten wurde die Hinterradfelge von 3,0“ auf 3,5“ verbreitert. Auf die Felgen der Dimensionen 2,50 x 19“ vorne und 3,50 x 17“ hinten sind Reifen in den Größen 110/80 R19 59V respektive 140/80 R17 69V aufgezogen. Das Fahrwerk der neuen BMW G 650 GS ist für größtmögliche Agilität und unbeschwerten Kurvengenuss auf der Landstraße ausgelegt, ohne dass dabei jedoch Einbußen in puncto Komfort und Reisetauglichkeit in Kauf genommen werden müssen. Das hohe Maß an Fahrstabilität, Lenkpräzision und Handlichkeit sorgt selbst bei Motorrad-Einsteigern auf Anhieb für Vertrauen.
  • 8. BMW Medien- information 11/2010 Seite 8 Mit einer 300 mm Scheibenbremse vorne sowie einer 240 mm Scheibenbremse hinten ist die Bremsanlage der neuen BMW G 650 GS für standfeste und gut dosierbare Verzögerung ausgelegt. Im Rahmen der Sonderausstattung ab Werk bietet die BMW G 650 GS zudem ein ABS- System und damit noch mehr Sicherheit bei Bremsmanövern. Für Offroad- Einsätze ist das BMW Motorrad ABS selbstverständlich abschaltbar. Ausgefeilte Ergonomie für Enduro-Genuss in vollen Zügen. Seit jeher zeichnen sich die Einzylinder-Modelle von BMW Motorrad durch kompakte Bauweise, leichte Handhabung und große Handlichkeit aus. Der Hecktank mit seinem niedrigen Schwerpunkt trägt entscheidend zum agilen Handling der neuen G 650 GS bei. Durch die neue, besonders schmale Tankform wurde die Schrittbogenlänge und damit die Bodenerreichbarkeit der G 650 GS im Verhältnis zur Einzylinder-F 650 GS nochmals verbessert. Gleichzeitig erleichtert die schmalere Fahrzeugtaille in diesem Bereich stehendes Fahren im Gelände. Zur Anpassung an die individuellen ergonomischen Bedürfnisse sind für die neue BMW G 650 GS nicht weniger als drei verschiedene Sitzhöhen realisierbar. Neben der Seriensitzbank sorgen die Fahrwerks-Tieferlegung als Sonderausstattung ab Werk sowie die nachrüstbare hohe Sitzbank dafür, dass sich nahezu jeder Motorradfahrer auf der G 650 GS rundum wohl fühlt. Eine entspannte Sitzposition und beste Fahrzeugkontrolle ermöglicht der neue breite und ergonomisch günstig geformte Lenker. Zur individuellen Anpassung der Griffweite ist der Kupplungshebel einstellbar ausgeführt. Bei höheren Tempi entlastet das Serienwindschild den Oberkörper des Fahrers spürbar vom Fahrtwind und sorgt am Helm für eine gleichmäßige Windanströmung. Für noch mehr Langstreckenkomfort ist ein höheres Windschild im Rahmen des BMW Motorrad Sonderzubehörs erhältlich. Dynamisch gestaltete Frontpartie mit sportlichem Cockpit. Der asymmetrische Scheinwerfer, die sportlichen Blinker mit rauchgrauen Gläsern sowie der mitlenkende Vorderradkotflügel verleihen der neuen G 650 GS ein unverwechselbares, dynamisches Gesicht, wodurch sie sofort als echte BMW GS zu erkennen ist.
  • 9. BMW Medien- information 11/2010 Seite 9 Ganz neu ist die kompakte, flache Instrumenten-Kombination, bestehend aus einem analogen Tachometer sowie einem LCD-Display mit digitalem Drehzahlmesser. Über die LCD-Anzeige können weitere Informationen wie etwa Kilometerstand, zwei Tripcounter sowie die Uhrzeit abgerufen werden. Für Blinker, Fernlicht, Leerlauf, Tankreserve, ABS und Motortemperatur sind LED-Leuchten übersichtlich rechts neben dem Rundinstrument angeordnet. Neue, schlanke Lenkerschalter mit konventioneller Blinkerbetätigung gewährleisten zudem eine einfache und sichere Handhabung. Modernes, sportliches Design im typischen BMW GS Look. Die neue BMW G 650 GS präsentiert sich als authentisches Mitglied der BMW GS Familie. Mit ihrem schlanken, drahtigen Look wirkt sie leicht und weckt die Abenteuerlust. Ihre klare Linienführung und die gezielte Kombination von farbigen Lackflächen mit schwarzen Bauteilen lässt sie puristisch und mit dem Enduro-typischen Schuss Robustheit auftreten. Technisch wie optisch hochwertig präsentiert sich die Auspuffanlage in gebürstetem Edelstahl mit schwarz eloxierten Blenden.
  • 10. BMW Medien- information 3. Ausstattungsprogramm. 11/2010 Seite 10 Sonderausstattung und Sonderzubehör – Perfekte Optimierungsmöglichkeiten für die BMW G 650 GS. Ihren Anspruch an eine leichtfüßige, fahrdynamische Enduro erfüllt die neue BMW G 650 GS bereits serienmäßig nahezu perfekt. Darüber hinaus hält BMW Motorrad ein gewohnt umfangreiches Programm an Sonderausstattungen und Sonderzubehör zur weiteren Individualisierung der neuen BMW G 650 GS bereit. Sonderausstattungen werden direkt ab Werk geliefert und sind in den Fertigungsablauf integriert. Sonderzubehör montiert der BMW Motorradhändler. Damit kann das Motorrad auch nachträglich ausgerüstet werden. Sonderausstattungen. * Auch als Sonderzubehör nachrüstbar.  BMW Motorrad ABS (abschaltbar) inklusive Warnblinkanlage.  Heizgriffe.*  Diebstahlwarnanlage DWA.*  Steckdose.*  Hauptständer.*  Tieferlegung (Sitzhöhe 750 mm).
  • 11. BMW Medien- information 11/2010 Seite 11 Sonderzubehör. ** Auch als Sonderausstattung ab Werk verfügbar. Stauraumprogramm.  Variokoffer in neuem Design.  Kofferhalter.  Innentasche für Variokoffer.  Topcase.  Innentasche für Topcase.  Tankrucksack. Ergonomie und Komfort.  Heizgriffe.**  Steckdose.**  Hauptständer.**  Sitzbank hoch (schwarz einfarbig, Sitzhöhe 820 mm).  Einzelsitz mit Gepäckfach (schwarz einfarbig, Sitzhöhe 780 mm wie Serie).  Handprotektoren.  Windschild hoch.  Windschild getönt.  Windschild hoch getönt.
  • 12. BMW Medien- information 11/2010 Seite 12 Sicherheit.  Diebstahl-Warnanlage DWA.** Technik.  Unterfahrschutz Aluminium.  Motorschutzbügel.  LED-Leuchte für Bordsteckdose.  Leistungsreduzierung 25 kW.
  • 13. BMW Medien- information 4. Farben. 11/2010 Seite 13 Dynamische Farbgestaltung im GS Charakter. Bei der neuen BMW G 650 GS unterstreichen die Farbtöne Orangerot uni sowie Auraweiß uni deren typischen Enduro-Charakter. Spannende, Dynamik erzeugende Kontraste ergeben sich über das Zusammenspiel der lackierten Karosserieumfänge mit schwarzen Elementen wie Motor, Mittelcover, Auspuffblenden, Rahmen, Schwinge und Gabeltauchrohren. Kontraste und damit wertige Akzente setzen auch die in Nürburgsilber lackierten Motordeckel für Generator und Kupplung, die magnesiumfarbenen Räder sowie die Blinker mit rauchgrauen Gläsern. Den dynamischen Auftritt der G 650 GS unterstreicht im Detail der BMW GS Schriftzug auf dem Ziffernblatt des Tachometers, dem Windschild sowie auf den seitlichen Plakettenträgern. Dem bevorzugten persönlichen Geschmack entsprechend, sind die beiden Farbvarianten jeweils frei mit zwei farblich unterschiedlich gestalteten Sitzbänken in Schwarz/ Rot sowie Schwarz/Grau kombinierbar.
  • 14. BMW Medien- information 5. Motorleistung und 11/2010 Drehmoment. Seite 14 40 70 60 Nm 35 kW 5000 min-1 6500 min-1 35 60 30 50 25 40 20 30 15 20 10 10 5 Drehmoment [Nm] Leistung [kW] 0 0 2000 3000 4000 5000 6000 7000 8000 9000 Drehzahl [min-1]
  • 15. BMW Medien- information 6. Technische Daten. 11/2010 Seite 15 G 650 GS Motor Hubraum cm3 652 Bohrung/Hub mm 100/83 Leistung kW/PS 35/48 bei Drehzahl min–1 6 500 Drehmoment Nm 60 bei Drehzahl min–1 5 000 Bauart Wassergekühlter Einzylinder-Viertaktmotor Zylinderzahl 1 Verdichtung/Kraftstoff 11,5:1/Normal Bleifrei (91 ROZ) Ventilsteuerung Tassenstößel Ventile pro Zylinder 4 Ø Ein-/Auslass mm 36/31 Drosselklappendurchmesser mm 43 Gemischaufbereitung BMS-C II Elektrische Anlage Lichtmaschine W 400 Batterie V/Ah 12/12 Scheinwerfer Abblendlicht: 12V 55/55W Fernlicht: 12V 55/55W Starter kW 0,9 Kraftübertragung Getriebe Kupplung Mehrscheiben-Ölbadkupplung, mechanisch betätigt Getriebe Klauengeschaltetes Fünfgang Getriebe Primärübersetzung 1,946 Übersetzung Gangstufen I 2,750 II 1,750 III 1,313 IV 1,045 V 0,875 Hinterradantrieb Endlos O-Ring-Kette mit Ruckdämpfung in der Hinterradnabe Übersetzung 2,937 Fahrwerk Rahmenbauart Stahlbrückenrahmen mit angeschraubtem Heckrahmen Radführung Vorderrad Teleskopgabel mit Gabelstabilisator Radführung Hinterrad Zweiarm-Kastenschwinge aus Stahlprofilen, Federbein zentral über Hebelsystem angesteuert Federweg vorn/hinten mm 170/165 Nachlauf mm 113 Radstand mm 1,477 Lenkkopfwinkel ° 61,9
  • 16. BMW Medien- information 11/2010 Seite 16 G 650 GS Bremsen vorn Hydraulisch betätigte Einscheibenbremse, Ø 300 mm, 2-Kolben-Schwimmsattel hinten Hydraulisch betätigte Einscheibenbremse, Ø 240 mm, 1-Kolben-Schwimmsattel ABS BMW Motorrad ABS, abschaltbar (Sonderausstattung) Räder Aluminium Gussräder vorn 2,50 x 19“ hinten 3,50 x 17“ Reifen vorn 110/80 R19 hinten 140/80 R17 Maße und Gewichte Gesamtlänge mm 2165 Gesamtbreite mit Spiegeln mm 920 Sitzhöhe (ohne Fahrer) mm 780 (Serie) 750 (SA Tieferlegung) 820 (SZ Sitzbank hoch) Leergewicht, inkl. 90% Kraftstoff kg 192 Zul. Gesamtgewicht kg 380 Tankinhalt l 14 Fahrdaten Kraftstoffverbrauch 90 km/h l/100 km 3,2 120 km/h l/100 km 4,3 Beschleunigung 0–100 km/h s 5,7 Höchstgeschwindigkeit km/h 170