SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Gibt es eine europäische Wertegemeinschaft?
Kai Arzheimer
Outline

Forschungsfrage
Gibt es einen Wertekonsens der europäischen Bürger?
Outline

Forschungsfrage
Gibt es einen Wertekonsens der europäischen Bürger?
Folgefrage 1: Wie erklären sich Unterschiede?
(Folgefrage 2: Wie relevant ist das?)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft?
Theoretische Annahmen, Daten und Methode

Europäische Werte und europäische Identität

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (1/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft?
Theoretische Annahmen, Daten und Methode

Europäische Werte und europäische Identität
Werte zentraler Bestandteil der
Identitätskonstruktion nach innen und außen

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (1/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft?
Theoretische Annahmen, Daten und Methode

Europäische Werte und europäische Identität
Werte zentraler Bestandteil der
Identitätskonstruktion nach innen und außen
Gründungsdokumente
Präambel Europaratskonvention (1949):
„Reaffirming their devotion to the spiritual and
moral values which are the common heritage of
their peoples . . . “

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (1/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft?
Theoretische Annahmen, Daten und Methode

Europäische Werte und europäische Identität
Werte zentraler Bestandteil der
Identitätskonstruktion nach innen und außen
Gründungsdokumente
Präambel Europaratskonvention (1949):
„Reaffirming their devotion to the spiritual and
moral values which are the common heritage of
their peoples . . . “
Artikel 2+3 Lissabon-Vertrag (2007): „The
Union is founded on the values of respect for
human dignity, freedom, democracy, equality,
the rule of law and respect for human rights,
including the rights of persons belonging to
minorities.“
Kai Arzheimer

Europäische Werte? (1/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft?
Theoretische Annahmen, Daten und Methode

Praktische Relevanz, Wertkonflikte, Interessen

EU-Osterweiterung
Abhöraffäre
Türkei-Beitritt
Bootsflüchtlinge

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (2/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft?
Theoretische Annahmen, Daten und Methode

Praktische Relevanz, Wertkonflikte, Interessen

EU-Osterweiterung
Abhöraffäre
Türkei-Beitritt
Bootsflüchtlinge
Mobilisierung von Unterstützung/Rechtfertigung über
Werte

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (2/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft?
Theoretische Annahmen, Daten und Methode

Praktische Relevanz, Wertkonflikte, Interessen

EU-Osterweiterung
Abhöraffäre
Türkei-Beitritt
Bootsflüchtlinge
Mobilisierung von Unterstützung/Rechtfertigung über
Werte
Ökonomische und andere Interessen, aber: Existenz eines
europäischen Wertekanons selten bestritten

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (2/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft?
Theoretische Annahmen, Daten und Methode

Konfliktlinien in Europa?

1. „Altes“ vs „Neues“ Europa (Westeuropa vs
postkommunistische Staaten)

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (3/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft?
Theoretische Annahmen, Daten und Methode

Konfliktlinien in Europa?

1. „Altes“ vs „Neues“ Europa (Westeuropa vs
postkommunistische Staaten)
2. „Nord“ vs „Süd“

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (3/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft?
Theoretische Annahmen, Daten und Methode

Konfliktlinien in Europa?

1. „Altes“ vs „Neues“ Europa (Westeuropa vs
postkommunistische Staaten)
2. „Nord“ vs „Süd“
Heterogenität? Erklärbar durch individuelle Eigenschaften,
Sozialisation, situativen Kontext?

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (3/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft?
Theoretische Annahmen, Daten und Methode

Kontext: Werte/Wertorientierungen in Comparative Politics

Mein Verständnis: Verknüpfung von Makro- und Mikro-Ebene
Werte/Wertorientierungen sind wichtig
Werte: kollektive Konzepte des Guten/Wünschenswerten
Wertorientierungen: individuelle Einstellungen gegenüber
Werten

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (4/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft?
Theoretische Annahmen, Daten und Methode

Kontext: Werte/Wertorientierungen in Comparative Politics

Mein Verständnis: Verknüpfung von Makro- und Mikro-Ebene
Werte/Wertorientierungen sind wichtig
Werte: kollektive Konzepte des Guten/Wünschenswerten
Wertorientierungen: individuelle Einstellungen gegenüber
Werten

Renaissance durch Inglehart, aber Probleme
Thematische Engführung
EVS/WVS: Heterogen + große Abstände zwischen Wellen

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (4/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft?
Theoretische Annahmen, Daten und Methode

Kontext: Werte/Wertorientierungen in Comparative Politics

Mein Verständnis: Verknüpfung von Makro- und Mikro-Ebene
Werte/Wertorientierungen sind wichtig
Werte: kollektive Konzepte des Guten/Wünschenswerten
Wertorientierungen: individuelle Einstellungen gegenüber
Werten

Renaissance durch Inglehart, aber Probleme
Thematische Engführung
EVS/WVS: Heterogen + große Abstände zwischen Wellen

Schwartz-Instrument im ESS als Alternative

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (4/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft?
Theoretische Annahmen, Daten und Methode

Das Schwartz Instrument im ESS als Alternative
Inventar universeller Werte für interpersonale und
interkulturelle Vergleiche, ursprünglich 57 spezifische Werte
10 allgemeinere Orientierungen, zwei grundlegende
Konfliktdimensionen (self-Enhancement vs Transcendence /
Conservation vs Change)

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (5/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft?
Theoretische Annahmen, Daten und Methode

Das Schwartz Instrument im ESS als Alternative

Quelle: Barnea/Schwartz 1998
Kai Arzheimer

Europäische Werte? (5/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft?
Theoretische Annahmen, Daten und Methode

Das Schwartz Instrument im ESS als Alternative
Inventar universeller Werte für interpersonale und
interkulturelle Vergleiche, ursprünglich 57 spezifische Werte
10 allgemeinere Orientierungen, zwei grundlegende
Konfliktdimensionen (self-Enhancement vs Transcendence /
Conservation vs Change)
Für ESS reduziert auf 21 Items (PVQ), Rating [-3;+3]

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (5/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft?
Theoretische Annahmen, Daten und Methode

Das Schwartz Instrument im ESS als Alternative
Wert
(1) self-direction

(2) universalism

(3) benevolence

(4) tradition

(5) conformity

Item
Thinking up new ideas and being creative is important to him. He
likes to do things in his own original way (ipcrtiv).
It is important to him to make his own decisions about what
he does. He likes to be free to plan and not depend on others
(impfree).
He thinks it is important that every person in the world be treated
equally. He believes everyone should have equal opportunities in
life (ipeqopt).
It is important to him to listen to people who are different from
him. Even when he disagrees with them, he still wants to understand them (ipudrst).
He strongly believes that people should care for nature. Looking
after the environment is important to him (impenv).
It is very important to him to help the people around him. He
wants to care for their well-being (iphlppl).
It is important to him to be loyal to his friends. He wants to devote
himself to people close to him (iplylfr).
It is important to him to be humble and modest. He tries not to
draw attention to himself (ipmodst).
Tradition is important to him. He tries to follow the customs
handed down by his religion or his family (imptrad).
He believes that people should do what they’re told. He thinks
people should follow rules at all times, even when no one is watching (ipfrule).
It is important to him always to behave properly. He wants to
avoid doing anything people would say is wrong (ipbhprp).

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (5/20)

Abkürzung
SD-1
SD-2

UN-1

UN-2

UN-3
BE-1
BE-2
TR-1
TR-2
CO-1

CO-2
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft?
Theoretische Annahmen, Daten und Methode

Das Schwartz Instrument im ESS als Alternative
Wert
(6) security

(7) power

(8) achievement

(9) hedonism

(10) stimulation

Item
It is important to him to live in secure surroundings. He avoids
anything that might endanger his safety (impsafe).
It is important to him that the government insures his safety
against all threats. He wants the state to be strong so it can
defend its citizens (ipstrgv).
It is important to him to be rich. He wants to have a lot of money
and expensive things (imprich).
It is important to him to get respect from others. He wants people
to do what he says (iprspot).
It is important to him to show his abilities. He wants people to
admire what he does (ipshabt).
Being very successful is important to him. He hopes people will
recognize his achievements (ipsuces).
Having a good time is important to him. He likes to „spoil“ himself
(ipgdtim).
He seeks every chance he can to have fun. It is important to him
to do things that give him pleasure (impfun).
He likes surprises and is always looking for new things to do. He
thinks it is important to do lots of different things in life (impdiff).
He looks for adventures and likes to take risks. He wants to have
an exciting life (ipadvnt).

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (5/20)

Abkürzung
SEC-1
SEC-2

PO-1
PO-2
AC-1
AC-2
HE-1
HE-2
ST-1
ST-2
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft?
Theoretische Annahmen, Daten und Methode

Datendichte und Qualität

ESS: 25 Länder mit mindestens drei Erhebungen → ca.
190,000 Fälle (Beschränkung auf native Bevölkerung)
Grundstruktur wird reproduziert
Vereinfachte Auswertung → Profile
Meßwerte für Einzelitems am intrapersonalen Mittelwert (über
alle beantworteten Items) zentrieren
Zentrierte Meßwerte zusammengehöriger Items mitteln
Faktischer Wertebereich von 2-3 Skalenpunkten

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (6/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft?
Theoretische Annahmen, Daten und Methode

Erwartungen: Sozialisation und Situation
I Etablierte(re) Demokratien vs postkommunistische Staaten
Sozialisationsbedingungen: Mangel, Unfreiheit, (erzwungene)
Solidarität und Stabilität
Betrifft vor allem ältere Generation (vor 1970 geboren)
„Conservation“-Werte (security, tradition, conformity)
wichtiger als im Westen
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft?
Theoretische Annahmen, Daten und Methode

Erwartungen: Sozialisation und Situation
II Wirtschaftliches Umfeld
Weitere Ost-West-Differenzen
Effekte der aktuellen Wirtschafts- und Währungskrise in
Südeuropa
Wirtschaftsleistung + Arbeitslosenquote
Niveau und Veränderung

Wohlstand → proto-demokratische/individualistische
Wertorientierungen (Universalismus, Benevolenz,
Selbstentfaltung)

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (7/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft?
Theoretische Annahmen, Daten und Methode

Erwartungen: Sozialisation und Situation
III Individuelle Faktoren
Formale Bildung → proto-demokratische/individualistische
Werte (Universalismus, Benevolenz, Selbstentfaltung)
Sozialisation
Funktional, kausal, Selbstselektion
Interaktion mit CEE?

Gender

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (7/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft?
Theoretische Annahmen, Daten und Methode

Modell

Drei Ebenen: Personen in Befragungswellen in Ländern

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (8/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft?
Theoretische Annahmen, Daten und Methode

Modell

Land

AT

Welle
Person

BE

2002
P1

P2

2004
P3

P4

P5

Kai Arzheimer

2002
P6

P1

P2

2004
P3

Europäische Werte? (8/20)

P4

P5

P6
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft?
Theoretische Annahmen, Daten und Methode

Modell

Drei Ebenen: Personen in Befragungswellen in Ländern
Werteprioritäten als Funktion von . . .
Person: Geschlecht, formale Bildung, vor 1970 geboren
Welle: ALQ, GDP/capita + Veränderungsrate gegenüber
Vorjahr
Land: ± postkommunistisch
Interaktionen: Bildung × postkommunistisch, vor 1970
geboren × postkommunistisch

Geringe Zahl von missings

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (8/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Randverteilungen
Modellierung

Werteprioritäten in Europa
−1

−.5

0

.5

1

Benevolence
Universalism
Security
Self−Direction
Tradition
Conformity
Hedonism
Achievement
Stimulation
Power

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (9/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Randverteilungen
Modellierung

Werteprioritäten in Europa
etabliert

postkommunistisch
−1

−.5

0

.5

1

−1

Benevolence
Universalism

−.5

0

Security
Benevolence

Self−Direction

Universalism

Security

Self−Direction

Tradition

Tradition

Hedonism

Conformity

Conformity

Achievement

Achievement

Hedonism

Stimulation

Power

Power

Stimulation

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (9/20)

.5

1
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Randverteilungen
Modellierung

Werteprioritäten in Europa
etabliert

postkommunistisch
−1

−.5

0

.5

1

−1

Benevolence
Universalism

−.5

0

.5

1

Security
Benevolence

Self−Direction

Universalism

Security

Self−Direction

Tradition

Tradition

Hedonism

Conformity

Conformity

Achievement

Achievement

Hedonism

Stimulation

Power

Power

Stimulation

„important to live in secure surroundings“ +
„It is important to him that the government insures his safety
against all threats. He wants the state to be strong“
Kai Arzheimer

Europäische Werte? (9/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Randverteilungen
Modellierung

Werteprioritäten in Europa
etabliert

postkommunistisch
−1

−.5

0

.5

1

−1

Benevolence
Universalism

−.5

0

.5

1

Security
Benevolence

Self−Direction

Universalism

Security

Self−Direction

Tradition

Tradition

Hedonism

Conformity

Conformity

Achievement

Achievement

Hedonism

Stimulation

Power

Power

Stimulation

„important to live in secure surroundings“ +
„It is important to him that the government insures his safety
against all threats. He wants the state to be strong“
0.32; Sicherheit unter den wichtigsten Werten: 39% vs 58%
Kai Arzheimer

Europäische Werte? (9/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Randverteilungen
Modellierung

Priorisierung Sicherheit: Verteilung

.6

Density

.4

.2

−4

−2
0
2
Index fuer Grundwert SEC

Kai Arzheimer

4

0

Europäische Werte? (10/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Randverteilungen
Modellierung

Priorisierung Sicherheit: Verteilung

0.8

0.7

0.6

0.5

0.4

0.3

0.2

0.1

0.0

−0.1

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (10/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Randverteilungen
Modellierung

Empty Model

yijk = β0ijk + v0k + u0jk + e0ijk
VPC (SECindex)
ca. 9 Prozent Länderebene (0.07)
ca. 0.5 Prozent Umfrageebene (0.004)
ca. 90 Prozent Befragtenebene (0.68)

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (11/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Randverteilungen
Modellierung

Empty Model

yijk = β0ijk + v0k + u0jk + e0ijk
VPC (SECindex)
ca. 9 Prozent Länderebene (0.07)
ca. 0.5 Prozent Umfrageebene (0.004)
ca. 90 Prozent Befragtenebene (0.68)

Faktoren auf der Länderebene relativ stabil über Zeit

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (11/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Randverteilungen
Modellierung

Volles Modell: Security
Mann
Bildung
Postkommunistisch
Postkommunistisch × Bildung
Vor 1970 geboren
Postkommunistisch × Vor 1970 geboren
GDP/capita
Arbeitslosenquote
∆ GDP/capita
∆ Arbeitslosenquote
Konstante
σ2
k
σ2
j
2
σi
N

−0.170∗∗∗
−0.107∗∗∗
0.139∗∗∗
0.0359∗∗∗
0.298∗∗∗
0.0484∗∗∗
−0.00978∗∗
−0.00247
−0.00467
0.000562
0.547∗∗∗
0.0320∗∗∗
0.00302∗∗∗
0.625∗∗∗
190965

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (12/20)

(0.00365)
(0.00169)
(0.0154)
(0.00323)
(0.00496)
(0.00814)
(0.00303)
(0.00281)
(0.00311)
(0.000525)
(0.0984)
(0.00980)
(0.000522)
(0.00202)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Randverteilungen
Modellierung

Effekte der formalen Bildung (× Generation/CEE)

Predictive Margins of brnbef1970 with 95% CIs
1970+

<1970
Ost

Linear Prediction, Fixed Portion

West

1

.5

0

−2

−1

0

1

2

−2

−1

0

1

2

−.5

Bildung

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (13/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Randverteilungen
Modellierung

Volles Modell: Security

Ähnliches Profil, aber: Sicherheit
Vermutungen über Unterschiede im wesentlichen bestätigt
Etablierte Demokratien/postkommunistischen Staaten
Arme/reiche Staaten
Situation und Sozialisation

Aber: Griechenland . . .

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (14/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Randverteilungen
Modellierung

Erweitertes Modell: Korruption
Mann
Bildung
Postkommunistisch
Postkommunistisch × Bildung
Vor 1970 geboren
Postkommunistisch × Vor 1970 geboren
GDP/capita
Arbeitslosenquote
∆ GDP/capita
∆ Arbeitslosenquote
CPI
Konstante
σ2
k
σ2
j
σ2
i
N

−0.170∗∗∗
−0.108∗∗∗
0.136∗∗∗
0.0359∗∗∗
0.298∗∗∗
0.0483∗∗∗
−0.00209
−0.00383
−0.00246
0.000811
−0.0577∗∗∗
0.726∗∗∗
0.0236∗∗∗
0.00274∗∗∗
0.625∗∗∗
190965

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (15/20)

(0.00365)
(0.00169)
(0.0154)
(0.00323)
(0.00496)
(0.00814)
(0.00343)
(0.00269)
(0.00303)
(0.000506)
(0.0143)
(0.0978)
(0.00705)
(0.000475)
(0.00202)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Randverteilungen
Modellierung

Effekt der Korruption (CPI)
Predictive Margins with 95% CIs

.6

.4

Linear Prediction, Fixed Portion

.8

.2
2.5

3.5

4.5

5.5
6.5
CPI

Kai Arzheimer

7.5

8.5

9.5

Europäische Werte? (16/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Randverteilungen
Modellierung

Priorisierung Sicherheit: Modellbasierte Ländereffekte
0.8

0.7

0.6

0.5

0.4

0.3

0.2

0.1

0.0

−0.1

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (17/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Werte → Rechte von Schwulen und Lesben
Werte → Immigration

Effekt von Wertorientierungen auf Einstellung zu Rechten
von Schwulen und Lesben
Mann
Bildung
Vor 1970 geboren
Postkommunistisch
UNindex
SECindex
Konstante
σ2
k
σ2
j
σ2
i
N

0.166∗∗∗
−0.107∗∗∗
0.354∗∗∗
0.117∗∗∗
−0.155∗∗∗
0.112∗∗∗
2.027∗∗∗
0.194∗∗∗
0.00899∗∗∗
1.097∗∗∗

(0.00501)
(0.00198)
(0.00548)
(0.0189)
(0.00406)
(0.00311)
(0.0889)
(0.0558)
(0.00148)
(0.00364)

181780

Ablehnung: „gays and lesbians free to live life as they wish“ (5
lehne stark ab, 1 stimme voll zu)
Kai Arzheimer

Europäische Werte? (18/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Werte → Rechte von Schwulen und Lesben
Werte → Immigration

Effekt von Wertorientierungen auf Einstellung zur
Immigration
Mann
Bildung
Vor 1970 geboren
Postkommunistisch
UNindex
SECindex
Konstante
σ2
k
σ2
j
σ2
i
N

−0.0181
0.328∗∗∗
−0.304∗∗∗
−0.304∗∗∗
0.610∗∗∗
−0.334∗∗∗
5.408∗∗∗
0.688
0.0422∗∗∗
5.037∗∗∗

(0.0107)
(0.00424)
(0.0118)
(0.0408)
(0.00872)
(0.00667)
(0.168)
(0.198)
(0.00685)
(0.0167)

181492

Haltung: „Country’s cultural life undermined or enriched by
immigrants“ (0 „undermined“, 10 „enriched“)
Kai Arzheimer

Europäische Werte? (19/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Zusammenfassung

Methodisch: Schwartz-Instrument im ESS bietet Vielzahl von
neuen Analysemöglichkeiten
(Relativ konsistent)
Viele Länder und Zeitpunkte

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (20/20)
Einleitung
Wertorientierungen in Europa
Exkurs: So what?
Fazit

Zusammenfassung

Methodisch: Schwartz-Instrument im ESS bietet Vielzahl von
neuen Analysemöglichkeiten
(Relativ konsistent)
Viele Länder und Zeitpunkte

Inhaltlich: Wertprioritäten in Europa 2002-2010 recht ähnlich,
Dominanz proto-demokratischer Werte (Benevolence,
Universalism, Self-Direction)
Besondere Stellung von Sicherheit/starker Staat in
postkommunistischen, armen, korrupten Staaten
Starke individuelle Effekte von Generation und Bildung –
Sozialisation oder Interessenlage?

Kai Arzheimer

Europäische Werte? (20/20)

Weitere ähnliche Inhalte

Mehr von kai-arzheimer

The rise of right-wing populist and radical groups in Europe. Is history repe...
The rise of right-wing populist and radical groups in Europe. Is history repe...The rise of right-wing populist and radical groups in Europe. Is history repe...
The rise of right-wing populist and radical groups in Europe. Is history repe...
kai-arzheimer
 
Politisches engagement-in-den-neuen-bundeslaendern
Politisches engagement-in-den-neuen-bundeslaendernPolitisches engagement-in-den-neuen-bundeslaendern
Politisches engagement-in-den-neuen-bundeslaendern
kai-arzheimer
 
Nsb
NsbNsb
Fraktionen
FraktionenFraktionen
Fraktionen
kai-arzheimer
 
Buerger parlament-1
Buerger parlament-1Buerger parlament-1
Buerger parlament-1
kai-arzheimer
 
Fraktionsgeschlossenheit
FraktionsgeschlossenheitFraktionsgeschlossenheit
Fraktionsgeschlossenheit
kai-arzheimer
 
Arbeiterbewegung
ArbeiterbewegungArbeiterbewegung
Arbeiterbewegung
kai-arzheimer
 
Political opportunity structures
Political opportunity structures Political opportunity structures
Political opportunity structures
kai-arzheimer
 
Folien Ressourcenmobilisierung
Folien RessourcenmobilisierungFolien Ressourcenmobilisierung
Folien Ressourcenmobilisierung
kai-arzheimer
 
Referat structural strains
Referat structural strainsReferat structural strains
Referat structural strains
kai-arzheimer
 

Mehr von kai-arzheimer (11)

The rise of right-wing populist and radical groups in Europe. Is history repe...
The rise of right-wing populist and radical groups in Europe. Is history repe...The rise of right-wing populist and radical groups in Europe. Is history repe...
The rise of right-wing populist and radical groups in Europe. Is history repe...
 
Politisches engagement-in-den-neuen-bundeslaendern
Politisches engagement-in-den-neuen-bundeslaendernPolitisches engagement-in-den-neuen-bundeslaendern
Politisches engagement-in-den-neuen-bundeslaendern
 
Nsb
NsbNsb
Nsb
 
Fraktionen
FraktionenFraktionen
Fraktionen
 
Buerger parlament-1
Buerger parlament-1Buerger parlament-1
Buerger parlament-1
 
Fraktionsgeschlossenheit
FraktionsgeschlossenheitFraktionsgeschlossenheit
Fraktionsgeschlossenheit
 
Ns II
Ns IINs II
Ns II
 
Arbeiterbewegung
ArbeiterbewegungArbeiterbewegung
Arbeiterbewegung
 
Political opportunity structures
Political opportunity structures Political opportunity structures
Political opportunity structures
 
Folien Ressourcenmobilisierung
Folien RessourcenmobilisierungFolien Ressourcenmobilisierung
Folien Ressourcenmobilisierung
 
Referat structural strains
Referat structural strainsReferat structural strains
Referat structural strains
 

Gibt es eine europäische Wertegemeinschaft?

  • 1. Gibt es eine europäische Wertegemeinschaft? Kai Arzheimer
  • 2. Outline Forschungsfrage Gibt es einen Wertekonsens der europäischen Bürger?
  • 3. Outline Forschungsfrage Gibt es einen Wertekonsens der europäischen Bürger? Folgefrage 1: Wie erklären sich Unterschiede? (Folgefrage 2: Wie relevant ist das?)
  • 4. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft? Theoretische Annahmen, Daten und Methode Europäische Werte und europäische Identität Kai Arzheimer Europäische Werte? (1/20)
  • 5. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft? Theoretische Annahmen, Daten und Methode Europäische Werte und europäische Identität Werte zentraler Bestandteil der Identitätskonstruktion nach innen und außen Kai Arzheimer Europäische Werte? (1/20)
  • 6. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft? Theoretische Annahmen, Daten und Methode Europäische Werte und europäische Identität Werte zentraler Bestandteil der Identitätskonstruktion nach innen und außen Gründungsdokumente Präambel Europaratskonvention (1949): „Reaffirming their devotion to the spiritual and moral values which are the common heritage of their peoples . . . “ Kai Arzheimer Europäische Werte? (1/20)
  • 7. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft? Theoretische Annahmen, Daten und Methode Europäische Werte und europäische Identität Werte zentraler Bestandteil der Identitätskonstruktion nach innen und außen Gründungsdokumente Präambel Europaratskonvention (1949): „Reaffirming their devotion to the spiritual and moral values which are the common heritage of their peoples . . . “ Artikel 2+3 Lissabon-Vertrag (2007): „The Union is founded on the values of respect for human dignity, freedom, democracy, equality, the rule of law and respect for human rights, including the rights of persons belonging to minorities.“ Kai Arzheimer Europäische Werte? (1/20)
  • 8. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft? Theoretische Annahmen, Daten und Methode Praktische Relevanz, Wertkonflikte, Interessen EU-Osterweiterung Abhöraffäre Türkei-Beitritt Bootsflüchtlinge Kai Arzheimer Europäische Werte? (2/20)
  • 9. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft? Theoretische Annahmen, Daten und Methode Praktische Relevanz, Wertkonflikte, Interessen EU-Osterweiterung Abhöraffäre Türkei-Beitritt Bootsflüchtlinge Mobilisierung von Unterstützung/Rechtfertigung über Werte Kai Arzheimer Europäische Werte? (2/20)
  • 10. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft? Theoretische Annahmen, Daten und Methode Praktische Relevanz, Wertkonflikte, Interessen EU-Osterweiterung Abhöraffäre Türkei-Beitritt Bootsflüchtlinge Mobilisierung von Unterstützung/Rechtfertigung über Werte Ökonomische und andere Interessen, aber: Existenz eines europäischen Wertekanons selten bestritten Kai Arzheimer Europäische Werte? (2/20)
  • 11. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft? Theoretische Annahmen, Daten und Methode Konfliktlinien in Europa? 1. „Altes“ vs „Neues“ Europa (Westeuropa vs postkommunistische Staaten) Kai Arzheimer Europäische Werte? (3/20)
  • 12. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft? Theoretische Annahmen, Daten und Methode Konfliktlinien in Europa? 1. „Altes“ vs „Neues“ Europa (Westeuropa vs postkommunistische Staaten) 2. „Nord“ vs „Süd“ Kai Arzheimer Europäische Werte? (3/20)
  • 13. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft? Theoretische Annahmen, Daten und Methode Konfliktlinien in Europa? 1. „Altes“ vs „Neues“ Europa (Westeuropa vs postkommunistische Staaten) 2. „Nord“ vs „Süd“ Heterogenität? Erklärbar durch individuelle Eigenschaften, Sozialisation, situativen Kontext? Kai Arzheimer Europäische Werte? (3/20)
  • 14. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft? Theoretische Annahmen, Daten und Methode Kontext: Werte/Wertorientierungen in Comparative Politics Mein Verständnis: Verknüpfung von Makro- und Mikro-Ebene Werte/Wertorientierungen sind wichtig Werte: kollektive Konzepte des Guten/Wünschenswerten Wertorientierungen: individuelle Einstellungen gegenüber Werten Kai Arzheimer Europäische Werte? (4/20)
  • 15. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft? Theoretische Annahmen, Daten und Methode Kontext: Werte/Wertorientierungen in Comparative Politics Mein Verständnis: Verknüpfung von Makro- und Mikro-Ebene Werte/Wertorientierungen sind wichtig Werte: kollektive Konzepte des Guten/Wünschenswerten Wertorientierungen: individuelle Einstellungen gegenüber Werten Renaissance durch Inglehart, aber Probleme Thematische Engführung EVS/WVS: Heterogen + große Abstände zwischen Wellen Kai Arzheimer Europäische Werte? (4/20)
  • 16. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft? Theoretische Annahmen, Daten und Methode Kontext: Werte/Wertorientierungen in Comparative Politics Mein Verständnis: Verknüpfung von Makro- und Mikro-Ebene Werte/Wertorientierungen sind wichtig Werte: kollektive Konzepte des Guten/Wünschenswerten Wertorientierungen: individuelle Einstellungen gegenüber Werten Renaissance durch Inglehart, aber Probleme Thematische Engführung EVS/WVS: Heterogen + große Abstände zwischen Wellen Schwartz-Instrument im ESS als Alternative Kai Arzheimer Europäische Werte? (4/20)
  • 17. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft? Theoretische Annahmen, Daten und Methode Das Schwartz Instrument im ESS als Alternative Inventar universeller Werte für interpersonale und interkulturelle Vergleiche, ursprünglich 57 spezifische Werte 10 allgemeinere Orientierungen, zwei grundlegende Konfliktdimensionen (self-Enhancement vs Transcendence / Conservation vs Change) Kai Arzheimer Europäische Werte? (5/20)
  • 18. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft? Theoretische Annahmen, Daten und Methode Das Schwartz Instrument im ESS als Alternative Quelle: Barnea/Schwartz 1998 Kai Arzheimer Europäische Werte? (5/20)
  • 19. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft? Theoretische Annahmen, Daten und Methode Das Schwartz Instrument im ESS als Alternative Inventar universeller Werte für interpersonale und interkulturelle Vergleiche, ursprünglich 57 spezifische Werte 10 allgemeinere Orientierungen, zwei grundlegende Konfliktdimensionen (self-Enhancement vs Transcendence / Conservation vs Change) Für ESS reduziert auf 21 Items (PVQ), Rating [-3;+3] Kai Arzheimer Europäische Werte? (5/20)
  • 20. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft? Theoretische Annahmen, Daten und Methode Das Schwartz Instrument im ESS als Alternative Wert (1) self-direction (2) universalism (3) benevolence (4) tradition (5) conformity Item Thinking up new ideas and being creative is important to him. He likes to do things in his own original way (ipcrtiv). It is important to him to make his own decisions about what he does. He likes to be free to plan and not depend on others (impfree). He thinks it is important that every person in the world be treated equally. He believes everyone should have equal opportunities in life (ipeqopt). It is important to him to listen to people who are different from him. Even when he disagrees with them, he still wants to understand them (ipudrst). He strongly believes that people should care for nature. Looking after the environment is important to him (impenv). It is very important to him to help the people around him. He wants to care for their well-being (iphlppl). It is important to him to be loyal to his friends. He wants to devote himself to people close to him (iplylfr). It is important to him to be humble and modest. He tries not to draw attention to himself (ipmodst). Tradition is important to him. He tries to follow the customs handed down by his religion or his family (imptrad). He believes that people should do what they’re told. He thinks people should follow rules at all times, even when no one is watching (ipfrule). It is important to him always to behave properly. He wants to avoid doing anything people would say is wrong (ipbhprp). Kai Arzheimer Europäische Werte? (5/20) Abkürzung SD-1 SD-2 UN-1 UN-2 UN-3 BE-1 BE-2 TR-1 TR-2 CO-1 CO-2
  • 21. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft? Theoretische Annahmen, Daten und Methode Das Schwartz Instrument im ESS als Alternative Wert (6) security (7) power (8) achievement (9) hedonism (10) stimulation Item It is important to him to live in secure surroundings. He avoids anything that might endanger his safety (impsafe). It is important to him that the government insures his safety against all threats. He wants the state to be strong so it can defend its citizens (ipstrgv). It is important to him to be rich. He wants to have a lot of money and expensive things (imprich). It is important to him to get respect from others. He wants people to do what he says (iprspot). It is important to him to show his abilities. He wants people to admire what he does (ipshabt). Being very successful is important to him. He hopes people will recognize his achievements (ipsuces). Having a good time is important to him. He likes to „spoil“ himself (ipgdtim). He seeks every chance he can to have fun. It is important to him to do things that give him pleasure (impfun). He likes surprises and is always looking for new things to do. He thinks it is important to do lots of different things in life (impdiff). He looks for adventures and likes to take risks. He wants to have an exciting life (ipadvnt). Kai Arzheimer Europäische Werte? (5/20) Abkürzung SEC-1 SEC-2 PO-1 PO-2 AC-1 AC-2 HE-1 HE-2 ST-1 ST-2
  • 22. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft? Theoretische Annahmen, Daten und Methode Datendichte und Qualität ESS: 25 Länder mit mindestens drei Erhebungen → ca. 190,000 Fälle (Beschränkung auf native Bevölkerung) Grundstruktur wird reproduziert Vereinfachte Auswertung → Profile Meßwerte für Einzelitems am intrapersonalen Mittelwert (über alle beantworteten Items) zentrieren Zentrierte Meßwerte zusammengehöriger Items mitteln Faktischer Wertebereich von 2-3 Skalenpunkten Kai Arzheimer Europäische Werte? (6/20)
  • 23. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft? Theoretische Annahmen, Daten und Methode Erwartungen: Sozialisation und Situation I Etablierte(re) Demokratien vs postkommunistische Staaten Sozialisationsbedingungen: Mangel, Unfreiheit, (erzwungene) Solidarität und Stabilität Betrifft vor allem ältere Generation (vor 1970 geboren) „Conservation“-Werte (security, tradition, conformity) wichtiger als im Westen
  • 24. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft? Theoretische Annahmen, Daten und Methode Erwartungen: Sozialisation und Situation II Wirtschaftliches Umfeld Weitere Ost-West-Differenzen Effekte der aktuellen Wirtschafts- und Währungskrise in Südeuropa Wirtschaftsleistung + Arbeitslosenquote Niveau und Veränderung Wohlstand → proto-demokratische/individualistische Wertorientierungen (Universalismus, Benevolenz, Selbstentfaltung) Kai Arzheimer Europäische Werte? (7/20)
  • 25. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft? Theoretische Annahmen, Daten und Methode Erwartungen: Sozialisation und Situation III Individuelle Faktoren Formale Bildung → proto-demokratische/individualistische Werte (Universalismus, Benevolenz, Selbstentfaltung) Sozialisation Funktional, kausal, Selbstselektion Interaktion mit CEE? Gender Kai Arzheimer Europäische Werte? (7/20)
  • 26. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft? Theoretische Annahmen, Daten und Methode Modell Drei Ebenen: Personen in Befragungswellen in Ländern Kai Arzheimer Europäische Werte? (8/20)
  • 27. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft? Theoretische Annahmen, Daten und Methode Modell Land AT Welle Person BE 2002 P1 P2 2004 P3 P4 P5 Kai Arzheimer 2002 P6 P1 P2 2004 P3 Europäische Werte? (8/20) P4 P5 P6
  • 28. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Fragestellung: Eine europäische Wertegemeinschaft? Theoretische Annahmen, Daten und Methode Modell Drei Ebenen: Personen in Befragungswellen in Ländern Werteprioritäten als Funktion von . . . Person: Geschlecht, formale Bildung, vor 1970 geboren Welle: ALQ, GDP/capita + Veränderungsrate gegenüber Vorjahr Land: ± postkommunistisch Interaktionen: Bildung × postkommunistisch, vor 1970 geboren × postkommunistisch Geringe Zahl von missings Kai Arzheimer Europäische Werte? (8/20)
  • 29. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Randverteilungen Modellierung Werteprioritäten in Europa −1 −.5 0 .5 1 Benevolence Universalism Security Self−Direction Tradition Conformity Hedonism Achievement Stimulation Power Kai Arzheimer Europäische Werte? (9/20)
  • 30. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Randverteilungen Modellierung Werteprioritäten in Europa etabliert postkommunistisch −1 −.5 0 .5 1 −1 Benevolence Universalism −.5 0 Security Benevolence Self−Direction Universalism Security Self−Direction Tradition Tradition Hedonism Conformity Conformity Achievement Achievement Hedonism Stimulation Power Power Stimulation Kai Arzheimer Europäische Werte? (9/20) .5 1
  • 31. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Randverteilungen Modellierung Werteprioritäten in Europa etabliert postkommunistisch −1 −.5 0 .5 1 −1 Benevolence Universalism −.5 0 .5 1 Security Benevolence Self−Direction Universalism Security Self−Direction Tradition Tradition Hedonism Conformity Conformity Achievement Achievement Hedonism Stimulation Power Power Stimulation „important to live in secure surroundings“ + „It is important to him that the government insures his safety against all threats. He wants the state to be strong“ Kai Arzheimer Europäische Werte? (9/20)
  • 32. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Randverteilungen Modellierung Werteprioritäten in Europa etabliert postkommunistisch −1 −.5 0 .5 1 −1 Benevolence Universalism −.5 0 .5 1 Security Benevolence Self−Direction Universalism Security Self−Direction Tradition Tradition Hedonism Conformity Conformity Achievement Achievement Hedonism Stimulation Power Power Stimulation „important to live in secure surroundings“ + „It is important to him that the government insures his safety against all threats. He wants the state to be strong“ 0.32; Sicherheit unter den wichtigsten Werten: 39% vs 58% Kai Arzheimer Europäische Werte? (9/20)
  • 33. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Randverteilungen Modellierung Priorisierung Sicherheit: Verteilung .6 Density .4 .2 −4 −2 0 2 Index fuer Grundwert SEC Kai Arzheimer 4 0 Europäische Werte? (10/20)
  • 34. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Randverteilungen Modellierung Priorisierung Sicherheit: Verteilung 0.8 0.7 0.6 0.5 0.4 0.3 0.2 0.1 0.0 −0.1 Kai Arzheimer Europäische Werte? (10/20)
  • 35. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Randverteilungen Modellierung Empty Model yijk = β0ijk + v0k + u0jk + e0ijk VPC (SECindex) ca. 9 Prozent Länderebene (0.07) ca. 0.5 Prozent Umfrageebene (0.004) ca. 90 Prozent Befragtenebene (0.68) Kai Arzheimer Europäische Werte? (11/20)
  • 36. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Randverteilungen Modellierung Empty Model yijk = β0ijk + v0k + u0jk + e0ijk VPC (SECindex) ca. 9 Prozent Länderebene (0.07) ca. 0.5 Prozent Umfrageebene (0.004) ca. 90 Prozent Befragtenebene (0.68) Faktoren auf der Länderebene relativ stabil über Zeit Kai Arzheimer Europäische Werte? (11/20)
  • 37. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Randverteilungen Modellierung Volles Modell: Security Mann Bildung Postkommunistisch Postkommunistisch × Bildung Vor 1970 geboren Postkommunistisch × Vor 1970 geboren GDP/capita Arbeitslosenquote ∆ GDP/capita ∆ Arbeitslosenquote Konstante σ2 k σ2 j 2 σi N −0.170∗∗∗ −0.107∗∗∗ 0.139∗∗∗ 0.0359∗∗∗ 0.298∗∗∗ 0.0484∗∗∗ −0.00978∗∗ −0.00247 −0.00467 0.000562 0.547∗∗∗ 0.0320∗∗∗ 0.00302∗∗∗ 0.625∗∗∗ 190965 Kai Arzheimer Europäische Werte? (12/20) (0.00365) (0.00169) (0.0154) (0.00323) (0.00496) (0.00814) (0.00303) (0.00281) (0.00311) (0.000525) (0.0984) (0.00980) (0.000522) (0.00202)
  • 38. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Randverteilungen Modellierung Effekte der formalen Bildung (× Generation/CEE) Predictive Margins of brnbef1970 with 95% CIs 1970+ <1970 Ost Linear Prediction, Fixed Portion West 1 .5 0 −2 −1 0 1 2 −2 −1 0 1 2 −.5 Bildung Kai Arzheimer Europäische Werte? (13/20)
  • 39. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Randverteilungen Modellierung Volles Modell: Security Ähnliches Profil, aber: Sicherheit Vermutungen über Unterschiede im wesentlichen bestätigt Etablierte Demokratien/postkommunistischen Staaten Arme/reiche Staaten Situation und Sozialisation Aber: Griechenland . . . Kai Arzheimer Europäische Werte? (14/20)
  • 40. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Randverteilungen Modellierung Erweitertes Modell: Korruption Mann Bildung Postkommunistisch Postkommunistisch × Bildung Vor 1970 geboren Postkommunistisch × Vor 1970 geboren GDP/capita Arbeitslosenquote ∆ GDP/capita ∆ Arbeitslosenquote CPI Konstante σ2 k σ2 j σ2 i N −0.170∗∗∗ −0.108∗∗∗ 0.136∗∗∗ 0.0359∗∗∗ 0.298∗∗∗ 0.0483∗∗∗ −0.00209 −0.00383 −0.00246 0.000811 −0.0577∗∗∗ 0.726∗∗∗ 0.0236∗∗∗ 0.00274∗∗∗ 0.625∗∗∗ 190965 Kai Arzheimer Europäische Werte? (15/20) (0.00365) (0.00169) (0.0154) (0.00323) (0.00496) (0.00814) (0.00343) (0.00269) (0.00303) (0.000506) (0.0143) (0.0978) (0.00705) (0.000475) (0.00202)
  • 41. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Randverteilungen Modellierung Effekt der Korruption (CPI) Predictive Margins with 95% CIs .6 .4 Linear Prediction, Fixed Portion .8 .2 2.5 3.5 4.5 5.5 6.5 CPI Kai Arzheimer 7.5 8.5 9.5 Europäische Werte? (16/20)
  • 42. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Randverteilungen Modellierung Priorisierung Sicherheit: Modellbasierte Ländereffekte 0.8 0.7 0.6 0.5 0.4 0.3 0.2 0.1 0.0 −0.1 Kai Arzheimer Europäische Werte? (17/20)
  • 43. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Werte → Rechte von Schwulen und Lesben Werte → Immigration Effekt von Wertorientierungen auf Einstellung zu Rechten von Schwulen und Lesben Mann Bildung Vor 1970 geboren Postkommunistisch UNindex SECindex Konstante σ2 k σ2 j σ2 i N 0.166∗∗∗ −0.107∗∗∗ 0.354∗∗∗ 0.117∗∗∗ −0.155∗∗∗ 0.112∗∗∗ 2.027∗∗∗ 0.194∗∗∗ 0.00899∗∗∗ 1.097∗∗∗ (0.00501) (0.00198) (0.00548) (0.0189) (0.00406) (0.00311) (0.0889) (0.0558) (0.00148) (0.00364) 181780 Ablehnung: „gays and lesbians free to live life as they wish“ (5 lehne stark ab, 1 stimme voll zu) Kai Arzheimer Europäische Werte? (18/20)
  • 44. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Werte → Rechte von Schwulen und Lesben Werte → Immigration Effekt von Wertorientierungen auf Einstellung zur Immigration Mann Bildung Vor 1970 geboren Postkommunistisch UNindex SECindex Konstante σ2 k σ2 j σ2 i N −0.0181 0.328∗∗∗ −0.304∗∗∗ −0.304∗∗∗ 0.610∗∗∗ −0.334∗∗∗ 5.408∗∗∗ 0.688 0.0422∗∗∗ 5.037∗∗∗ (0.0107) (0.00424) (0.0118) (0.0408) (0.00872) (0.00667) (0.168) (0.198) (0.00685) (0.0167) 181492 Haltung: „Country’s cultural life undermined or enriched by immigrants“ (0 „undermined“, 10 „enriched“) Kai Arzheimer Europäische Werte? (19/20)
  • 45. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Zusammenfassung Methodisch: Schwartz-Instrument im ESS bietet Vielzahl von neuen Analysemöglichkeiten (Relativ konsistent) Viele Länder und Zeitpunkte Kai Arzheimer Europäische Werte? (20/20)
  • 46. Einleitung Wertorientierungen in Europa Exkurs: So what? Fazit Zusammenfassung Methodisch: Schwartz-Instrument im ESS bietet Vielzahl von neuen Analysemöglichkeiten (Relativ konsistent) Viele Länder und Zeitpunkte Inhaltlich: Wertprioritäten in Europa 2002-2010 recht ähnlich, Dominanz proto-demokratischer Werte (Benevolence, Universalism, Self-Direction) Besondere Stellung von Sicherheit/starker Staat in postkommunistischen, armen, korrupten Staaten Starke individuelle Effekte von Generation und Bildung – Sozialisation oder Interessenlage? Kai Arzheimer Europäische Werte? (20/20)