SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Die Bücher  des Alten Testamentes
Das Prinzip ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
 
 
Genesis oder 1. Mose   ,[object Object],Einen Propheten aus deiner Mitte, aus deinen Brüdern,  gleich mir , wird Jahweh, dein Gott, dir erwecken; auf ihn sollt ihr hören;  (5Mo 18,15) ,[object Object]
"Denn wenn ihr Moses glaubtet,  so würdet ihr mir glauben,  denn  er  hat von mir geschrieben. Wenn ihr aber  seinen Schriften  nicht glaubet,  wie werdet ihr meinen Worten glauben?"   (Joh 5,46-47) Der Herr Jesus sagte:   "Er sprach aber zu ihnen: Dies sind die Worte, die ich zu euch redete, als ich noch bei euch war, daß alles erfüllt werden muß, was über mich geschrieben steht in dem Gesetz  Moses'  und den Propheten und Psalmen."  (Lk 24,44)
Die Historizität des Genesis   ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Www.wort-und-wissen.de/disk
Der Zeitraum
Der Zeitraum
Gliederung und Inhalt   Zwei Möglichkeiten ,[object Object],[object Object]
Gliederung und Inhalt   “ Toledoth”:   “ Geschlechterfolge”,  “ Geschichte”  oder  “ Was aus dem Geschlecht geworden ist...”
Gliederung und Inhalt   ,,  5,1 : "Dies sind die Geschlechter  Adams ." ,,  6,9 : "Dies sind die Geschlechter  Noahs ." ,,  10,1 : "Dies sind die Geschlechter  der  Söhne   Noahs ." ,,  11,10 : "Dies sind die Geschlechter  Sems ." ,,  11,27 : "Dies sind die Geschlechter  Tarahs ." ,,  25,12 : "Dies sind die Geschlechter  Ismaels ." ,,  25,19 : "Dies sind die Geschlechter  Isaaks ." ,,  36,1 : "Dies sind die Geschlechter  Esaus ." ,,  36,9 : "Dies sind die Geschlechter  Esaus ." ,,  37,2 : "Dies sind die Geschlechter  Jakobs ." Kap. 2,4 : "Dies ist die Geschichte  des Himmels und der Erde ."
Gliederung und Inhalt   Kap. 1 und 2 : Die  Schöpfung ,,  3 : Der  Sündenfall  und seine Folgen ,,  4 und 5 : Die Zeit  vor  der  Sintflut ,,  6 bis 9 : Die  Sintflut  und der Bund mit  Noah ,,  10 : Die  Völkerliste ,,  11 : Der Turmbau zu  Babel  und die Folgen ,,  11,25 - Ende : Die Geschichte  Abrahams ,  Isaaks  und    Jakobs Unterteilung nach Geschichten: ,[object Object],[object Object]
Abrahams Reise
Die Könige des Nordens
Die Bedeutung für uns (1)   Name des Buches auf Hebräisch:  „ Bereschit “ = „Im Anfang“ Das Buch Genesis gibt uns  Anfänge  bzw.  Grundkenntnisse  für das Leben und für die Geschichte der Menschen
Die Bedeutung für uns (2)   ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Die Bedeutung für uns (2)   ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Die Bedeutung für uns (2)   ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Die Bedeutung für uns (3)   ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Die Bedeutung für uns (3)   ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Die Bedeutung für uns (3)   ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Die Bedeutung für uns (3)   ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Die Bedeutung für uns (4)   “ Denn alles,  was früher geschrieben ist,  ist zu unserer Belehrung geschrieben, damit wir  durch das Ausharren und  durch die Ermunterung  der Schriften  die Hoffnung haben.” (Röm 15,4)
Die Bedeutung für uns (4)   “ Denn  alles ,  was früher geschrieben ist,  ist zu unserer Belehrung geschrieben, damit wir  durch das Ausharren und  durch die Ermunterung  der Schriften  die Hoffnung haben.” (Röm 15,4)
Die Bedeutung für uns (4)   “ Denn  alles ,  was  früher  geschrieben ist,  ist zu unserer Belehrung geschrieben, damit wir  durch das Ausharren und  durch die Ermunterung  der Schriften  die Hoffnung haben.” (Röm 15,4)
Die Bedeutung für uns (4)   “ Denn  alles ,  was  früher  geschrieben ist,  ist zu unserer  Belehrung  geschrieben, damit wir  durch das Ausharren und  durch die Ermunterung  der Schriften  die Hoffnung haben.” (Röm 15,4)
Die Bedeutung für uns (4)   “ Denn  alles ,  was  früher  geschrieben ist,  ist zu unserer  Belehrung  geschrieben, damit wir  durch das  Ausharren  und  durch die Ermunterung  der Schriften  die Hoffnung haben.” (Röm 15,4)
Die Bedeutung für uns (4)   “ Denn  alles ,  was  früher  geschrieben ist,  ist zu unserer  Belehrung  geschrieben, damit wir  durch das  Ausharren  und  durch die  Ermunterung   der Schriften  die Hoffnung haben.” (Röm 15,4)
Die Bedeutung für uns (4)   “ Denn  alles ,  was  früher  geschrieben ist,  ist zu unserer  Belehrung  geschrieben, damit wir  durch das  Ausharren  und  durch die  Ermunterung   der Schriften  die  Hoffnung  haben.” (Röm 15,4)
Die Bedeutung für uns (4)   ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Bündnisse ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Bündnisse ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Bündnisse ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Bündnisse ,[object Object],[object Object],[object Object],Die Bündnisse die  Gott  mit den  Menschen  geschlossen hat, tragen alle diese Kennzeichen
Bündnisse in 1. Mose   ,[object Object],“ Und ich werde Feindschaft setzen zwischen dir und der Frau und zwischen deinem Samen und ihrem Samen; er wird dir den Kopf zermalmen, und du, du wirst ihm die Ferse zermalmen.” (1. Mose 3,15).
Bündnisse in 1. Mose   ,[object Object],“ Und ich  werde  Feindschaft setzen zwischen dir und der Frau und zwischen deinem Samen und ihrem Samen; er wird dir den Kopf zermalmen, und du, du wirst ihm die Ferse zermalmen.” (1. Mose 3,15).
Bündnisse in 1. Mose   ,[object Object],[object Object]
“ Und Noah baute Jahweh einen Altar;  und er nahm von allem reinen Vieh und von allem reinen Gevögel und opferte Brandopfer auf dem Altar.  Und Jahweh roch den lieblichen Geruch,  und Jahweh sprach in seinem Herzen:  Nicht mehr will ich hinfort den Erdboden verfluchen um des Menschen willen;  denn das des menschlichen Herzens ist böse von seiner Jugend an; und nicht mehr will ich hinfort alles Lebendige schlagen, wie ich getan habe.  Fortan, alle Tage der Erde, sollen nicht aufhören  Saat und Ernte, und Frost und Hitze,  und Sommer und Winter, und Tag und Nacht.”  (1. Mose 8,20-22)
“ Und Noah baute Jahweh einen Altar;  und er nahm von allem reinen Vieh und von allem reinen Gevögel und opferte Brandopfer auf dem Altar.  Und Jahweh roch den lieblichen Geruch,  und Jahweh sprach in seinem Herzen:  Nicht mehr  will ich  hinfort den Erdboden verfluchen um des Menschen willen;  denn das des menschlichen Herzens ist böse von seiner Jugend an; und nicht mehr  will ich  hinfort alles Lebendige schlagen, wie ich getan habe.  Fortan, alle Tage der Erde, sollen nicht aufhören  Saat und Ernte, und Frost und Hitze,  und Sommer und Winter, und Tag und Nacht.”  (1. Mose 8,20-22)
“ Und Noah baute Jahweh einen Altar;  und er nahm von allem reinen Vieh und von allem reinen Gevögel und opferte Brandopfer auf dem Altar.  Und Jahweh roch den lieblichen Geruch,  und Jahweh sprach in seinem Herzen:  Nicht mehr  will ich  hinfort den Erdboden verfluchen um des Menschen willen;  denn das des menschlichen Herzens ist böse von seiner Jugend an; und nicht mehr  will ich  hinfort alles Lebendige schlagen, wie ich getan habe.  Fortan,  alle Tage  der Erde , sollen nicht aufhören  Saat  und  Ernte , und  Frost  und  Hitze ,  und  Sommer  und  Winter , und  Tag  und  Nacht .”  (1. Mose 8,20-22)
Bündnisse in 1. Mose   ,[object Object],[object Object],Andauernder Kampf zwischen Satan und den Menschen bzw. Gott Sintflut Der Endsieg Gottes Neuer Himmel neue Erde
Bündnisse in 1. Mose   ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
[object Object],Und der HERR sprach zu Abram:  Geh  aus deinem Land und  aus deiner Verwandtschaft und  aus dem Haus deines Vaters  in das Land,  das ich dir zeigen werde!  (1Mo 12,1)
[object Object],Und der HERR sprach zu Abram:  Geh   aus  deinem Land und  aus  deiner Verwandtschaft und  aus  dem Haus deines Vaters  in  das Land,  das ich dir zeigen werde!  (1Mo 12,1)
[object Object],„ ... und zwar sollt ihr am  Fleisch  eurer  Vorhaut   beschnitten  werden!  Das  wird das  Zeichen  des  Bundes   sein zwischen mir und euch. Im Alter von acht Tagen soll alles, was männlich ist, bei euch beschnitten werden, durch eure Generationen, der im Haus geborene und der von irgendeinem Fremden für Geld gekaufte,  der nicht von deiner Nachkommenschaft ist; beschnitten werden muß, der in deinem Haus geborene und der für dein Geld gekaufte! Und mein Bund an eurem Fleisch soll ein ewiger Bund sein.  (1Mo 17,11-13)
[object Object],„ ... und zwar sollt ihr am  Fleisch  eurer  Vorhaut   beschnitten  werden!  Das  wird das  Zeichen  des  Bundes   sein zwischen mir und euch. Im Alter von acht Tagen soll alles, was männlich ist, bei euch beschnitten werden, durch eure Generationen, der im Haus geborene und der von irgendeinem Fremden für Geld gekaufte,  der nicht von deiner Nachkommenschaft ist; beschnitten werden muß, der in deinem Haus geborene und der für dein Geld gekaufte! Und mein Bund an eurem Fleisch soll ein ewiger Bund sein.  (1Mo 17,11-13)
[object Object],“ Und ich werde meinen Bund aufrichten  zwischen mir und dir  und deinen Nachkommen nach dir  durch ihre Generationen  zu einem ewigen Bund,  um dir Gott zu sein und  deinen Nachkommen nach dir. Und ich werde dir und deinen Nachkommen nach dir das Land deiner Fremdlingschaft geben, das ganze Land Kanaan, zum ewigen Besitz, und ich werde ihnen Gott sein.”  (1Mo 17,7-8)
[object Object],“ Und  ich werde  meinen Bund aufrichten  zwischen mir und dir  und deinen Nachkommen nach dir  durch ihre Generationen  zu einem ewigen Bund,  um dir Gott zu sein und  deinen Nachkommen nach dir. Und  ich werde  dir und deinen Nachkommen nach dir das Land deiner Fremdlingschaft geben, das ganze Land Kanaan, zum ewigen Besitz, und  ich werde  ihnen Gott sein.”  (1Mo 17,7-8)
[object Object],“ Und ich werde meinen Bund aufrichten  zwischen mir und dir  und deinen Nachkommen nach dir  durch ihre Generationen  zu einem  ewigen  Bund ,  um dir Gott zu sein und  deinen Nachkommen nach dir. Und ich werde dir und deinen Nachkommen nach dir das Land deiner Fremdlingschaft geben, das ganze Land Kanaan,  zum  ewigen  Besitz , und ich werde ihnen Gott sein.”  (1Mo 17,7-8)
[object Object],“ Und  ich will  dich zu einer großen Nation machen,  und  ich will  dich segnen,  und  ich will  deinen Namen groß machen,  und du sollst ein Segen sein! Und  ich will  segnen, die dich segnen,  und wer dir flucht,  den  werde ich  verfluchen;  und in dir sollen gesegnet werden  alle Geschlechter der Erde!”  (1Mo 12,2-3)
[object Object],“ Und  ich will  dich zu einer großen Nation machen,  und  ich will  dich segnen,  und  ich will  deinen Namen groß machen,  und du sollst ein Segen sein! Und  ich will  segnen, die dich segnen,  und wer dir flucht,  den  werde ich  verfluchen;  und in dir sollen gesegnet werden  alle Geschlechter der Erde!”  (1Mo 12,2-3)
[object Object],“ Und ich will dich  zu einer großen Nation machen ,  und ich will  dich segnen ,  und ich will  deinen Namen groß machen ,  und du  sollst ein Segen sein ! Und ich will segnen, die dich segnen,  und wer dir flucht,  den werde ich verfluchen;  und  in dir sollen gesegnet werden   alle Geschlechter der Erde !”  (1Mo 12,2-3)
“ Und der HERR erschien dem Abram und sprach:  Deinen Nachkommen will ich dieses Land geben.  Und er baute dort dem HERRN,  der ihm erschienen war,  einen Altar.”  (1Mo 12,7) ,[object Object]
“ Und der HERR erschien dem Abram und sprach:  Deinen Nachkommen  will ich  dieses Land geben.  Und er baute dort dem HERRN,  der ihm erschienen war,  einen Altar.”  (1Mo 12,7) ,[object Object]
“ Und der HERR erschien dem Abram und sprach:  Deinen Nachkommen will ich  dieses Land geben .  Und er baute dort dem HERRN,  der ihm erschienen war,  einen Altar.”  (1Mo 12,7) ,[object Object]
“ Und er führte ihn hinaus und sprach:  Blicke doch auf zum Himmel,  und zähle die Sterne,  wenn du sie zählen kannst!  Und er sprach zu ihm:  So <zahlreich> wird deine Nachkommenschaft sein! (1Mo 15,5) ,[object Object]
“ Und er führte ihn hinaus und sprach:  Blicke doch auf zum Himmel,  und zähle die Sterne,  wenn du sie zählen kannst!  Und er sprach zu ihm:  So <zahlreich> wird deine Nachkommenschaft sein! (1Mo 15,5) ,[object Object]
“ An jenem Tag  schloß der HERR einen Bund mit Abram und sprach: Deinen Nachkommen habe ich dieses Land gegeben,  vom Strom Ägyptens an bis zum großen Strom,  dem Euphratstrom: die Keniter und die Kenasiter  und die Kadmoniter und die Hetiter  und die Perisiter und die Refaiter und die Amoriter und die Kanaaniter  und die Girgaschiter und die Jebusiter.” (1.Mose 15,18-21) ,[object Object]
“ An jenem Tag  schloß der HERR einen Bund mit Abram und sprach:  Deinen Nachkommen habe ich dieses Land gegeben , vom Strom Ägyptens an bis zum großen Strom,  dem Euphratstrom: die Keniter und die Kenasiter  und die Kadmoniter und die Hetiter  und die Perisiter und die Refaiter und die Amoriter und die Kanaaniter  und die Girgaschiter und die Jebusiter.” (1.Mose 15,18-21) ,[object Object]
Und ich will meinen Bund zwischen mir und dir setzen  und will dich sehr, sehr mehren. Und nicht mehr soll dein Name Abram heißen,  sondern Abraham soll dein Name sein!  Denn zum Vater einer Menge von Nationen  habe ich dich gemacht.  (1Mo 17,2.5) ,[object Object]
Und  ich will  meinen Bund zwischen mir und dir setzen  und  will  dich sehr, sehr mehren. Und nicht mehr soll dein Name Abram heißen,  sondern Abraham soll dein Name sein!  Denn zum Vater einer Menge von Nationen  habe ich  dich gemacht.  (1Mo 17,2.5) ,[object Object]
Und ich will meinen Bund zwischen mir und dir setzen  und  will dich sehr, sehr mehren . Und nicht mehr soll dein Name Abram heißen,  sondern Abraham soll dein Name sein!  Denn zum Vater einer Menge von Nationen  habe ich dich gemacht.   (1Mo 17,2.5) ,[object Object]
Bündnisse in 1. Mose   ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Und der HERR erschien Isaak und sprach: ... und ich werde mit dir sein und dich segnen;  denn dir und deinen Nachkommen  werde ich alle diese Länder geben,  und ich werde den Schwur aufrecht erhalten,  den ich deinem Vater Abraham geschworen habe. Und ich werde deine Nachkommen zahlreich machen  wie die Sterne des Himmels  und deinen Nachkommen alle diese Länder geben;  und mit deinen Nachkommen werden sich segnen  alle Nationen der Erde dafür, daß Abraham meiner Stimme gehorcht  und meine Vorschriften gehalten hat,  meine Gebote, meine Ordnungen und meine Gesetze.  (1Mo 26,2-5)
Und der HERR erschien Isaak und sprach: ... und  ich werde  mit dir sein und dich segnen;  denn dir und deinen Nachkommen  werde ich  alle diese Länder geben,  und  ich werde  den Schwur aufrecht erhalten,  den ich deinem Vater Abraham geschworen habe. Und  ich werde  deine Nachkommen zahlreich machen  wie die Sterne des Himmels  und deinen Nachkommen alle diese Länder geben;  und mit deinen Nachkommen werden sich segnen  alle Nationen der Erde dafür, daß Abraham meiner Stimme gehorcht  und meine Vorschriften gehalten hat,  meine Gebote, meine Ordnungen und meine Gesetze.  (1Mo 26,2-5)
Und der HERR erschien Isaak und sprach: ... und ich werde  mit dir sein und dich segnen ;  denn dir und deinen Nachkommen  werde ich  alle diese Länder geben ,  und ich werde den Schwur aufrecht erhalten,  den ich deinem Vater Abraham geschworen habe. Und ich werde  deine Nachkommen zahlreich  machen  wie die Sterne des Himmels  und deinen Nachkommen  alle diese Länder geben ;  und mit deinen Nachkommen werden sich segnen  alle Nationen der Erde dafür, daß Abraham meiner Stimme gehorcht  und meine Vorschriften gehalten hat ,  meine Gebote, meine Ordnungen und meine Gesetze.  (1Mo 26,2-5)
Bündnisse in 1. Mose   ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
“ Und Gott sprach zu ihm:  Dein Name ist Jakob.  Dein Name soll nicht mehr Jakob heißen,  sondern Israel soll dein Name sein!  So gab er ihm den Namen Israel. Und Gott sprach zu ihm:  Ich bin Gott, der Allmächtige,  sei fruchtbar und mehre dich;  eine Nation und eine Schar von Nationen  soll aus dir entstehen,  und Könige sollen aus deinen Lenden hervorkommen! Und das Land, das ich Abraham und Isaak gegeben habe,  dir will ich es geben,  und deinen Nachkommen nach dir will ich das Land geben.”  (1Mo 35,10-12)
“ Und Gott sprach zu ihm:  Dein Name ist Jakob.  Dein Name soll nicht mehr Jakob heißen,  sondern Israel soll dein Name sein!  So gab er ihm den Namen Israel. Und Gott sprach zu ihm:  Ich bin Gott, der Allmächtige,  sei fruchtbar und mehre dich;  eine Nation und eine Schar von Nationen  soll aus dir entstehen,  und Könige sollen aus deinen Lenden hervorkommen! Und das Land, das ich Abraham und Isaak gegeben habe,  dir  will ich  es geben,  und deinen Nachkommen nach  dir will  ich das Land geben.”  (1Mo 35,10-12)
“ Und Gott sprach zu ihm:  Dein Name ist Jakob.  Dein Name soll nicht mehr Jakob heißen,  sondern Israel soll dein Name sein!  So gab er ihm den Namen Israel. Und Gott sprach zu ihm:  Ich bin Gott, der Allmächtige,  sei fruchtbar und mehre dich;  eine Nation und eine Schar von Nationen  soll aus dir entstehen ,  und Könige sollen aus deinen Lenden hervorkommen ! Und das Land, das ich Abraham und Isaak gegeben habe,  dir will ich es geben,  und deinen Nachkommen nach dir will ich das Land geben .”  (1Mo 35,10-12)
Bündnisse in 1. Mose   ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Gott  hält sich noch immer an diese Bündnisse!
Zum Schluß   “ Dann werde ich an meinen Bund mit Jakob denken.  Und auch an meinen Bund mit Isaak  und auch an meinen Bund mit Abraham werde ich denken, und an das Land werde ich denken.”  (3Mo 26,42)
Zum Schluß   “ Dann werde ich an meinen Bund mit  Jakob  denken.  Und auch an meinen Bund mit  Isaak   und auch an meinen Bund mit  Abraham  werde ich denken, und an das Land werde ich denken.”  (3Mo 26,42) “ Du wirst an Jakob Treue erweisen,  an Abraham Gnade,  die du unsern Vätern geschworen hast  von den Tagen der Vorzeit her.” (Mi 7,20)
Zum Schluß   “ Dann werde ich an meinen Bund mit  Jakob  denken.  Und auch an meinen Bund mit  Isaak   und auch an meinen Bund mit  Abraham  werde ich denken, und an das Land werde ich denken.”  (3Mo 26,42) “ Du wirst an  Jakob  Treue erweisen,  an  Abraham  Gnade,  die du unsern Vätern geschworen hast  von den Tagen der Vorzeit her.” (Mi 7,20)

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)
Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)
Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)
FeG Heidelberg
 
PAULUS Brief an die Gemeinde in Laodizea (Jakob Lorber)
PAULUS Brief an die Gemeinde in Laodizea (Jakob Lorber)PAULUS Brief an die Gemeinde in Laodizea (Jakob Lorber)
PAULUS Brief an die Gemeinde in Laodizea (Jakob Lorber)
Simona P
 
Das Johannesevangelium für Kinder
Das Johannesevangelium für KinderDas Johannesevangelium für Kinder
Das Johannesevangelium für Kinder
Freekidstories
 
Das Jahrtausend: Das Reich Jesu Christi auf Erden
Das Jahrtausend: Das Reich Jesu Christi auf ErdenDas Jahrtausend: Das Reich Jesu Christi auf Erden
Das Jahrtausend: Das Reich Jesu Christi auf Erden
Fiangonan'Andriamanitra Miray
 
Gott mit uns
Gott mit unsGott mit uns
Gott mit uns
Freekidstories
 
Glaube – Gottes Versorgung empfangen
Glaube – Gottes Versorgung empfangenGlaube – Gottes Versorgung empfangen
Glaube – Gottes Versorgung empfangen
Dominik Sigmund
 
12 Basis Grundsteine Kursus 2A: Der Heilige Geist
12 Basis Grundsteine Kursus 2A: Der Heilige Geist 12 Basis Grundsteine Kursus 2A: Der Heilige Geist
12 Basis Grundsteine Kursus 2A: Der Heilige Geist
Freekidstories
 
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und Verfuehrung
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und VerfuehrungComeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und Verfuehrung
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und Verfuehrung
Hans Rudolf Tremp
 
Wahrhaftig reden - gelingende Kommunikation
Wahrhaftig reden - gelingende KommunikationWahrhaftig reden - gelingende Kommunikation
Wahrhaftig reden - gelingende Kommunikation
Hans Rudolf Tremp
 
Präsentation: Die Sieben Zeiten
Präsentation: Die Sieben ZeitenPräsentation: Die Sieben Zeiten
Präsentation: Die Sieben Zeiten
Karl Schneider
 
Die Geburt Jesu: 25 Bibelstellen für die Adventszeit für Kinder
Die Geburt Jesu: 25 Bibelstellen für die Adventszeit für KinderDie Geburt Jesu: 25 Bibelstellen für die Adventszeit für Kinder
Die Geburt Jesu: 25 Bibelstellen für die Adventszeit für Kinder
Freekidstories
 
Das lebendige und wirksame Wort Gottes
Das lebendige und wirksame Wort GottesDas lebendige und wirksame Wort Gottes
Das lebendige und wirksame Wort Gottes
Hans Rudolf Tremp
 
Predigtpräsentation 2008 11 09, Gaben Des H G, Apostel Und Prophetie
Predigtpräsentation 2008 11 09,  Gaben Des  H G,  Apostel Und  ProphetiePredigtpräsentation 2008 11 09,  Gaben Des  H G,  Apostel Und  Prophetie
Predigtpräsentation 2008 11 09, Gaben Des H G, Apostel Und Prophetiewusternberg
 
Die wahre bedeutung von Ostern
Die wahre bedeutung von OsternDie wahre bedeutung von Ostern
Die wahre bedeutung von Ostern
Freekidstories
 
Befreiende Ruhe - Predigtnotizen über den Sabbat
Befreiende Ruhe - Predigtnotizen über den SabbatBefreiende Ruhe - Predigtnotizen über den Sabbat
Befreiende Ruhe - Predigtnotizen über den Sabbat
Hans Rudolf Tremp
 
Wach Auf, du deutsches Land
Wach Auf, du deutsches LandWach Auf, du deutsches Land
Wach Auf, du deutsches Land
Ingo Breuer
 
Predigt, 2009 03 22, Tempel
Predigt, 2009 03 22, TempelPredigt, 2009 03 22, Tempel
Predigt, 2009 03 22, Tempelwusternberg
 
Falsche Bibelübersetzungen in der Endzeit
Falsche Bibelübersetzungen in der EndzeitFalsche Bibelübersetzungen in der Endzeit
Falsche Bibelübersetzungen in der Endzeit
Christian Keil
 
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 7 - Zukunftsprophezeiungen der Bibel.pdf
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 7 - Zukunftsprophezeiungen der Bibel.pdf12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 7 - Zukunftsprophezeiungen der Bibel.pdf
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 7 - Zukunftsprophezeiungen der Bibel.pdf
Freekidstories
 

Was ist angesagt? (20)

Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)
Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)
Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)
 
PAULUS Brief an die Gemeinde in Laodizea (Jakob Lorber)
PAULUS Brief an die Gemeinde in Laodizea (Jakob Lorber)PAULUS Brief an die Gemeinde in Laodizea (Jakob Lorber)
PAULUS Brief an die Gemeinde in Laodizea (Jakob Lorber)
 
Das Johannesevangelium für Kinder
Das Johannesevangelium für KinderDas Johannesevangelium für Kinder
Das Johannesevangelium für Kinder
 
Das Jahrtausend: Das Reich Jesu Christi auf Erden
Das Jahrtausend: Das Reich Jesu Christi auf ErdenDas Jahrtausend: Das Reich Jesu Christi auf Erden
Das Jahrtausend: Das Reich Jesu Christi auf Erden
 
Gott mit uns
Gott mit unsGott mit uns
Gott mit uns
 
Glaube – Gottes Versorgung empfangen
Glaube – Gottes Versorgung empfangenGlaube – Gottes Versorgung empfangen
Glaube – Gottes Versorgung empfangen
 
12 Basis Grundsteine Kursus 2A: Der Heilige Geist
12 Basis Grundsteine Kursus 2A: Der Heilige Geist 12 Basis Grundsteine Kursus 2A: Der Heilige Geist
12 Basis Grundsteine Kursus 2A: Der Heilige Geist
 
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und Verfuehrung
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und VerfuehrungComeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und Verfuehrung
Comeback - Christliche Hoffnung zwischen Versprechen, Zweifel und Verfuehrung
 
Wahrhaftig reden - gelingende Kommunikation
Wahrhaftig reden - gelingende KommunikationWahrhaftig reden - gelingende Kommunikation
Wahrhaftig reden - gelingende Kommunikation
 
Präsentation: Die Sieben Zeiten
Präsentation: Die Sieben ZeitenPräsentation: Die Sieben Zeiten
Präsentation: Die Sieben Zeiten
 
Die Geburt Jesu: 25 Bibelstellen für die Adventszeit für Kinder
Die Geburt Jesu: 25 Bibelstellen für die Adventszeit für KinderDie Geburt Jesu: 25 Bibelstellen für die Adventszeit für Kinder
Die Geburt Jesu: 25 Bibelstellen für die Adventszeit für Kinder
 
Das lebendige und wirksame Wort Gottes
Das lebendige und wirksame Wort GottesDas lebendige und wirksame Wort Gottes
Das lebendige und wirksame Wort Gottes
 
Predigtpräsentation 2008 11 09, Gaben Des H G, Apostel Und Prophetie
Predigtpräsentation 2008 11 09,  Gaben Des  H G,  Apostel Und  ProphetiePredigtpräsentation 2008 11 09,  Gaben Des  H G,  Apostel Und  Prophetie
Predigtpräsentation 2008 11 09, Gaben Des H G, Apostel Und Prophetie
 
Die wahre bedeutung von Ostern
Die wahre bedeutung von OsternDie wahre bedeutung von Ostern
Die wahre bedeutung von Ostern
 
Befreiende Ruhe - Predigtnotizen über den Sabbat
Befreiende Ruhe - Predigtnotizen über den SabbatBefreiende Ruhe - Predigtnotizen über den Sabbat
Befreiende Ruhe - Predigtnotizen über den Sabbat
 
Wach Auf, du deutsches Land
Wach Auf, du deutsches LandWach Auf, du deutsches Land
Wach Auf, du deutsches Land
 
De Just One Message
De Just One MessageDe Just One Message
De Just One Message
 
Predigt, 2009 03 22, Tempel
Predigt, 2009 03 22, TempelPredigt, 2009 03 22, Tempel
Predigt, 2009 03 22, Tempel
 
Falsche Bibelübersetzungen in der Endzeit
Falsche Bibelübersetzungen in der EndzeitFalsche Bibelübersetzungen in der Endzeit
Falsche Bibelübersetzungen in der Endzeit
 
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 7 - Zukunftsprophezeiungen der Bibel.pdf
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 7 - Zukunftsprophezeiungen der Bibel.pdf12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 7 - Zukunftsprophezeiungen der Bibel.pdf
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 7 - Zukunftsprophezeiungen der Bibel.pdf
 

Andere mochten auch

Mapa mental
Mapa mentalMapa mental
Mapa mental
Edguitar Q.
 
Coyuntura de las finanzas públicas funde
Coyuntura de las finanzas públicas fundeCoyuntura de las finanzas públicas funde
Coyuntura de las finanzas públicas funde
Ana Vilma de Escobar
 
Proyecto 01
Proyecto 01Proyecto 01
Proyecto 01
Nelson Rojas
 
Admisión Sala de lo Constitucional diputados transfugas
Admisión  Sala de lo Constitucional diputados transfugasAdmisión  Sala de lo Constitucional diputados transfugas
Admisión Sala de lo Constitucional diputados transfugas
Ana Vilma de Escobar
 
Pies quietos
Pies quietosPies quietos
Pies quietos
Lisardo Domingo
 
Certificación CMMI-ACQ nivel 3 en la Dirección General de Tráfico
Certificación CMMI-ACQ nivel 3 en la Dirección General de TráficoCertificación CMMI-ACQ nivel 3 en la Dirección General de Tráfico
Certificación CMMI-ACQ nivel 3 en la Dirección General de Tráfico
CIFF Fundación
 
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLIN...
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLIN...GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLIN...
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLIN...
Andreas Hebbel-Seeger
 
Grupo 15 futbol sala 2012-13
Grupo 15 futbol sala 2012-13Grupo 15 futbol sala 2012-13
Grupo 15 futbol sala 2012-13
Los Cinco Magnificos
 
Filminas de apoyo para evento competitividad 23 de octubre de 2012
Filminas de apoyo para evento competitividad 23 de octubre de 2012Filminas de apoyo para evento competitividad 23 de octubre de 2012
Filminas de apoyo para evento competitividad 23 de octubre de 2012
Ana Vilma de Escobar
 
Die neuen Vorschriften zum Product Placement
Die neuen Vorschriften zum Product PlacementDie neuen Vorschriften zum Product Placement
Die neuen Vorschriften zum Product PlacementS. Dreyer
 
Geoinformatik-Kolloquium Juli 2011: Globusbrowser
Geoinformatik-Kolloquium Juli 2011: GlobusbrowserGeoinformatik-Kolloquium Juli 2011: Globusbrowser
Geoinformatik-Kolloquium Juli 2011: Globusbrowser
Peter Löwe
 
Taller teoria y praxis de la redacción
Taller teoria y praxis de la redacciónTaller teoria y praxis de la redacción
Taller teoria y praxis de la redacción
Anthony Ceballos Calderón
 
Módulo exposición recycling mumbai
Módulo exposición recycling mumbaiMódulo exposición recycling mumbai
Módulo exposición recycling mumbai
malejandramayor
 
Espacios vectoriales ita
Espacios vectoriales itaEspacios vectoriales ita
Espacios vectoriales ita
Rudy Medina
 
Medio ambiente
Medio ambienteMedio ambiente
Medio ambiente
Flor-Yalile
 
Historia de Misterio
Historia de MisterioHistoria de Misterio
Historia de Misterio
inesbueso
 
Deutschkurs: Ubër Spanien auf Deutsch
Deutschkurs: Ubër Spanien auf DeutschDeutschkurs: Ubër Spanien auf Deutsch
Deutschkurs: Ubër Spanien auf Deutschbedomax
 
Tutorial de-slideshare
Tutorial de-slideshareTutorial de-slideshare
Tutorial de-slideshare
diegoihi
 

Andere mochten auch (20)

Mapa mental
Mapa mentalMapa mental
Mapa mental
 
SUPERBES PHOTOS
SUPERBES PHOTOSSUPERBES PHOTOS
SUPERBES PHOTOS
 
Coyuntura de las finanzas públicas funde
Coyuntura de las finanzas públicas fundeCoyuntura de las finanzas públicas funde
Coyuntura de las finanzas públicas funde
 
Proyecto 01
Proyecto 01Proyecto 01
Proyecto 01
 
Admisión Sala de lo Constitucional diputados transfugas
Admisión  Sala de lo Constitucional diputados transfugasAdmisión  Sala de lo Constitucional diputados transfugas
Admisión Sala de lo Constitucional diputados transfugas
 
Pies quietos
Pies quietosPies quietos
Pies quietos
 
Certificación CMMI-ACQ nivel 3 en la Dirección General de Tráfico
Certificación CMMI-ACQ nivel 3 en la Dirección General de TráficoCertificación CMMI-ACQ nivel 3 en la Dirección General de Tráfico
Certificación CMMI-ACQ nivel 3 en la Dirección General de Tráfico
 
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLIN...
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLIN...GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLIN...
GOING DIGITAL, GOING SOCIAL, GOING VIRTUAL - GENESE UND PERSPEKTIVEN IM ONLIN...
 
Grupo 15 futbol sala 2012-13
Grupo 15 futbol sala 2012-13Grupo 15 futbol sala 2012-13
Grupo 15 futbol sala 2012-13
 
Filminas de apoyo para evento competitividad 23 de octubre de 2012
Filminas de apoyo para evento competitividad 23 de octubre de 2012Filminas de apoyo para evento competitividad 23 de octubre de 2012
Filminas de apoyo para evento competitividad 23 de octubre de 2012
 
Die neuen Vorschriften zum Product Placement
Die neuen Vorschriften zum Product PlacementDie neuen Vorschriften zum Product Placement
Die neuen Vorschriften zum Product Placement
 
Geoinformatik-Kolloquium Juli 2011: Globusbrowser
Geoinformatik-Kolloquium Juli 2011: GlobusbrowserGeoinformatik-Kolloquium Juli 2011: Globusbrowser
Geoinformatik-Kolloquium Juli 2011: Globusbrowser
 
Juego libre
Juego libreJuego libre
Juego libre
 
Taller teoria y praxis de la redacción
Taller teoria y praxis de la redacciónTaller teoria y praxis de la redacción
Taller teoria y praxis de la redacción
 
Módulo exposición recycling mumbai
Módulo exposición recycling mumbaiMódulo exposición recycling mumbai
Módulo exposición recycling mumbai
 
Espacios vectoriales ita
Espacios vectoriales itaEspacios vectoriales ita
Espacios vectoriales ita
 
Medio ambiente
Medio ambienteMedio ambiente
Medio ambiente
 
Historia de Misterio
Historia de MisterioHistoria de Misterio
Historia de Misterio
 
Deutschkurs: Ubër Spanien auf Deutsch
Deutschkurs: Ubër Spanien auf DeutschDeutschkurs: Ubër Spanien auf Deutsch
Deutschkurs: Ubër Spanien auf Deutsch
 
Tutorial de-slideshare
Tutorial de-slideshareTutorial de-slideshare
Tutorial de-slideshare
 

Ähnlich wie 01 Das Erste Buch Mose Genesis

Was ist meine identität in Christus? - What is my identity in Christ?
Was ist meine identität in Christus? - What is my identity in Christ?Was ist meine identität in Christus? - What is my identity in Christ?
Was ist meine identität in Christus? - What is my identity in Christ?
Freekidstories
 
12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1A: Das Wort Gottes
12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1A: Das Wort Gottes12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1A: Das Wort Gottes
12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1A: Das Wort Gottes
Freekidstories
 
Im Anfang. Biblische Texte zur Schöpfung
Im Anfang. Biblische Texte zur SchöpfungIm Anfang. Biblische Texte zur Schöpfung
Im Anfang. Biblische Texte zur Schöpfung
hubertweber4
 
Studien der Torah (3).pdf
Studien der Torah (3).pdfStudien der Torah (3).pdf
Studien der Torah (3).pdf
PatriciaMorgado10
 
Predigtpräsentation, 2008 02 03, Discovery Of Genesis
Predigtpräsentation, 2008 02 03, Discovery Of GenesisPredigtpräsentation, 2008 02 03, Discovery Of Genesis
Predigtpräsentation, 2008 02 03, Discovery Of Genesiswusternberg
 
12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch
12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch
12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch
Freekidstories
 
Muhammad Präsentation
Muhammad PräsentationMuhammad Präsentation
Muhammad Präsentation
AbuKarim
 
Kreuz gewinnt - Warum musste Jesus Christus sterben
Kreuz gewinnt -  Warum musste Jesus Christus sterbenKreuz gewinnt -  Warum musste Jesus Christus sterben
Kreuz gewinnt - Warum musste Jesus Christus sterben
Hansruedi Tremp
 
Wie sollen wir die Bibel studieren?
Wie sollen wir die Bibel studieren?Wie sollen wir die Bibel studieren?
Wie sollen wir die Bibel studieren?
Ingo Breuer
 
DP08 Moses und Jesus
DP08 Moses und JesusDP08 Moses und Jesus
DP08 Moses und Jesus
Familie Pammer
 
2017 03-12 vergiss nicht deinen gott!
2017 03-12 vergiss nicht deinen gott!2017 03-12 vergiss nicht deinen gott!
2017 03-12 vergiss nicht deinen gott!
Dominik Sigmund
 
Jesaja 28 Kostbarer Eckstein
Jesaja 28 Kostbarer EcksteinJesaja 28 Kostbarer Eckstein
Jesaja 28 Kostbarer Eckstein
Hans Rudolf Tremp
 

Ähnlich wie 01 Das Erste Buch Mose Genesis (12)

Was ist meine identität in Christus? - What is my identity in Christ?
Was ist meine identität in Christus? - What is my identity in Christ?Was ist meine identität in Christus? - What is my identity in Christ?
Was ist meine identität in Christus? - What is my identity in Christ?
 
12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1A: Das Wort Gottes
12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1A: Das Wort Gottes12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1A: Das Wort Gottes
12 Basis Grundsteine Kursus Teil 1A: Das Wort Gottes
 
Im Anfang. Biblische Texte zur Schöpfung
Im Anfang. Biblische Texte zur SchöpfungIm Anfang. Biblische Texte zur Schöpfung
Im Anfang. Biblische Texte zur Schöpfung
 
Studien der Torah (3).pdf
Studien der Torah (3).pdfStudien der Torah (3).pdf
Studien der Torah (3).pdf
 
Predigtpräsentation, 2008 02 03, Discovery Of Genesis
Predigtpräsentation, 2008 02 03, Discovery Of GenesisPredigtpräsentation, 2008 02 03, Discovery Of Genesis
Predigtpräsentation, 2008 02 03, Discovery Of Genesis
 
12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch
12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch
12 Basis Grundsteine Kursus – Teil 6a: Bibel-navigation - Kenne das Buch
 
Muhammad Präsentation
Muhammad PräsentationMuhammad Präsentation
Muhammad Präsentation
 
Kreuz gewinnt - Warum musste Jesus Christus sterben
Kreuz gewinnt -  Warum musste Jesus Christus sterbenKreuz gewinnt -  Warum musste Jesus Christus sterben
Kreuz gewinnt - Warum musste Jesus Christus sterben
 
Wie sollen wir die Bibel studieren?
Wie sollen wir die Bibel studieren?Wie sollen wir die Bibel studieren?
Wie sollen wir die Bibel studieren?
 
DP08 Moses und Jesus
DP08 Moses und JesusDP08 Moses und Jesus
DP08 Moses und Jesus
 
2017 03-12 vergiss nicht deinen gott!
2017 03-12 vergiss nicht deinen gott!2017 03-12 vergiss nicht deinen gott!
2017 03-12 vergiss nicht deinen gott!
 
Jesaja 28 Kostbarer Eckstein
Jesaja 28 Kostbarer EcksteinJesaja 28 Kostbarer Eckstein
Jesaja 28 Kostbarer Eckstein
 

01 Das Erste Buch Mose Genesis

  • 1. Die Bücher des Alten Testamentes
  • 2.
  • 3.  
  • 4.  
  • 5.
  • 6. &quot;Denn wenn ihr Moses glaubtet, so würdet ihr mir glauben, denn er hat von mir geschrieben. Wenn ihr aber seinen Schriften nicht glaubet, wie werdet ihr meinen Worten glauben?&quot; (Joh 5,46-47) Der Herr Jesus sagte: &quot;Er sprach aber zu ihnen: Dies sind die Worte, die ich zu euch redete, als ich noch bei euch war, daß alles erfüllt werden muß, was über mich geschrieben steht in dem Gesetz Moses' und den Propheten und Psalmen.&quot; (Lk 24,44)
  • 7.
  • 11.
  • 12. Gliederung und Inhalt “ Toledoth”: “ Geschlechterfolge”, “ Geschichte” oder “ Was aus dem Geschlecht geworden ist...”
  • 13. Gliederung und Inhalt ,, 5,1 : &quot;Dies sind die Geschlechter Adams .&quot; ,, 6,9 : &quot;Dies sind die Geschlechter Noahs .&quot; ,, 10,1 : &quot;Dies sind die Geschlechter der Söhne Noahs .&quot; ,, 11,10 : &quot;Dies sind die Geschlechter Sems .&quot; ,, 11,27 : &quot;Dies sind die Geschlechter Tarahs .&quot; ,, 25,12 : &quot;Dies sind die Geschlechter Ismaels .&quot; ,, 25,19 : &quot;Dies sind die Geschlechter Isaaks .&quot; ,, 36,1 : &quot;Dies sind die Geschlechter Esaus .&quot; ,, 36,9 : &quot;Dies sind die Geschlechter Esaus .&quot; ,, 37,2 : &quot;Dies sind die Geschlechter Jakobs .&quot; Kap. 2,4 : &quot;Dies ist die Geschichte des Himmels und der Erde .&quot;
  • 14.
  • 16. Die Könige des Nordens
  • 17. Die Bedeutung für uns (1) Name des Buches auf Hebräisch: „ Bereschit “ = „Im Anfang“ Das Buch Genesis gibt uns Anfänge bzw. Grundkenntnisse für das Leben und für die Geschichte der Menschen
  • 18.
  • 19.
  • 20.
  • 21.
  • 22.
  • 23.
  • 24.
  • 25. Die Bedeutung für uns (4) “ Denn alles, was früher geschrieben ist, ist zu unserer Belehrung geschrieben, damit wir durch das Ausharren und durch die Ermunterung der Schriften die Hoffnung haben.” (Röm 15,4)
  • 26. Die Bedeutung für uns (4) “ Denn alles , was früher geschrieben ist, ist zu unserer Belehrung geschrieben, damit wir durch das Ausharren und durch die Ermunterung der Schriften die Hoffnung haben.” (Röm 15,4)
  • 27. Die Bedeutung für uns (4) “ Denn alles , was früher geschrieben ist, ist zu unserer Belehrung geschrieben, damit wir durch das Ausharren und durch die Ermunterung der Schriften die Hoffnung haben.” (Röm 15,4)
  • 28. Die Bedeutung für uns (4) “ Denn alles , was früher geschrieben ist, ist zu unserer Belehrung geschrieben, damit wir durch das Ausharren und durch die Ermunterung der Schriften die Hoffnung haben.” (Röm 15,4)
  • 29. Die Bedeutung für uns (4) “ Denn alles , was früher geschrieben ist, ist zu unserer Belehrung geschrieben, damit wir durch das Ausharren und durch die Ermunterung der Schriften die Hoffnung haben.” (Röm 15,4)
  • 30. Die Bedeutung für uns (4) “ Denn alles , was früher geschrieben ist, ist zu unserer Belehrung geschrieben, damit wir durch das Ausharren und durch die Ermunterung der Schriften die Hoffnung haben.” (Röm 15,4)
  • 31. Die Bedeutung für uns (4) “ Denn alles , was früher geschrieben ist, ist zu unserer Belehrung geschrieben, damit wir durch das Ausharren und durch die Ermunterung der Schriften die Hoffnung haben.” (Röm 15,4)
  • 32.
  • 33.
  • 34.
  • 35.
  • 36.
  • 37.
  • 38.
  • 39.
  • 40. “ Und Noah baute Jahweh einen Altar; und er nahm von allem reinen Vieh und von allem reinen Gevögel und opferte Brandopfer auf dem Altar. Und Jahweh roch den lieblichen Geruch, und Jahweh sprach in seinem Herzen: Nicht mehr will ich hinfort den Erdboden verfluchen um des Menschen willen; denn das des menschlichen Herzens ist böse von seiner Jugend an; und nicht mehr will ich hinfort alles Lebendige schlagen, wie ich getan habe. Fortan, alle Tage der Erde, sollen nicht aufhören Saat und Ernte, und Frost und Hitze, und Sommer und Winter, und Tag und Nacht.” (1. Mose 8,20-22)
  • 41. “ Und Noah baute Jahweh einen Altar; und er nahm von allem reinen Vieh und von allem reinen Gevögel und opferte Brandopfer auf dem Altar. Und Jahweh roch den lieblichen Geruch, und Jahweh sprach in seinem Herzen: Nicht mehr will ich hinfort den Erdboden verfluchen um des Menschen willen; denn das des menschlichen Herzens ist böse von seiner Jugend an; und nicht mehr will ich hinfort alles Lebendige schlagen, wie ich getan habe. Fortan, alle Tage der Erde, sollen nicht aufhören Saat und Ernte, und Frost und Hitze, und Sommer und Winter, und Tag und Nacht.” (1. Mose 8,20-22)
  • 42. “ Und Noah baute Jahweh einen Altar; und er nahm von allem reinen Vieh und von allem reinen Gevögel und opferte Brandopfer auf dem Altar. Und Jahweh roch den lieblichen Geruch, und Jahweh sprach in seinem Herzen: Nicht mehr will ich hinfort den Erdboden verfluchen um des Menschen willen; denn das des menschlichen Herzens ist böse von seiner Jugend an; und nicht mehr will ich hinfort alles Lebendige schlagen, wie ich getan habe. Fortan, alle Tage der Erde , sollen nicht aufhören Saat und Ernte , und Frost und Hitze , und Sommer und Winter , und Tag und Nacht .” (1. Mose 8,20-22)
  • 43.
  • 44.
  • 45.
  • 46.
  • 47.
  • 48.
  • 49.
  • 50.
  • 51.
  • 52.
  • 53.
  • 54.
  • 55.
  • 56.
  • 57.
  • 58.
  • 59.
  • 60.
  • 61.
  • 62.
  • 63.
  • 64.
  • 65.
  • 66. Und der HERR erschien Isaak und sprach: ... und ich werde mit dir sein und dich segnen; denn dir und deinen Nachkommen werde ich alle diese Länder geben, und ich werde den Schwur aufrecht erhalten, den ich deinem Vater Abraham geschworen habe. Und ich werde deine Nachkommen zahlreich machen wie die Sterne des Himmels und deinen Nachkommen alle diese Länder geben; und mit deinen Nachkommen werden sich segnen alle Nationen der Erde dafür, daß Abraham meiner Stimme gehorcht und meine Vorschriften gehalten hat, meine Gebote, meine Ordnungen und meine Gesetze. (1Mo 26,2-5)
  • 67. Und der HERR erschien Isaak und sprach: ... und ich werde mit dir sein und dich segnen; denn dir und deinen Nachkommen werde ich alle diese Länder geben, und ich werde den Schwur aufrecht erhalten, den ich deinem Vater Abraham geschworen habe. Und ich werde deine Nachkommen zahlreich machen wie die Sterne des Himmels und deinen Nachkommen alle diese Länder geben; und mit deinen Nachkommen werden sich segnen alle Nationen der Erde dafür, daß Abraham meiner Stimme gehorcht und meine Vorschriften gehalten hat, meine Gebote, meine Ordnungen und meine Gesetze. (1Mo 26,2-5)
  • 68. Und der HERR erschien Isaak und sprach: ... und ich werde mit dir sein und dich segnen ; denn dir und deinen Nachkommen werde ich alle diese Länder geben , und ich werde den Schwur aufrecht erhalten, den ich deinem Vater Abraham geschworen habe. Und ich werde deine Nachkommen zahlreich machen wie die Sterne des Himmels und deinen Nachkommen alle diese Länder geben ; und mit deinen Nachkommen werden sich segnen alle Nationen der Erde dafür, daß Abraham meiner Stimme gehorcht und meine Vorschriften gehalten hat , meine Gebote, meine Ordnungen und meine Gesetze. (1Mo 26,2-5)
  • 69.
  • 70. “ Und Gott sprach zu ihm: Dein Name ist Jakob. Dein Name soll nicht mehr Jakob heißen, sondern Israel soll dein Name sein! So gab er ihm den Namen Israel. Und Gott sprach zu ihm: Ich bin Gott, der Allmächtige, sei fruchtbar und mehre dich; eine Nation und eine Schar von Nationen soll aus dir entstehen, und Könige sollen aus deinen Lenden hervorkommen! Und das Land, das ich Abraham und Isaak gegeben habe, dir will ich es geben, und deinen Nachkommen nach dir will ich das Land geben.” (1Mo 35,10-12)
  • 71. “ Und Gott sprach zu ihm: Dein Name ist Jakob. Dein Name soll nicht mehr Jakob heißen, sondern Israel soll dein Name sein! So gab er ihm den Namen Israel. Und Gott sprach zu ihm: Ich bin Gott, der Allmächtige, sei fruchtbar und mehre dich; eine Nation und eine Schar von Nationen soll aus dir entstehen, und Könige sollen aus deinen Lenden hervorkommen! Und das Land, das ich Abraham und Isaak gegeben habe, dir will ich es geben, und deinen Nachkommen nach dir will ich das Land geben.” (1Mo 35,10-12)
  • 72. “ Und Gott sprach zu ihm: Dein Name ist Jakob. Dein Name soll nicht mehr Jakob heißen, sondern Israel soll dein Name sein! So gab er ihm den Namen Israel. Und Gott sprach zu ihm: Ich bin Gott, der Allmächtige, sei fruchtbar und mehre dich; eine Nation und eine Schar von Nationen soll aus dir entstehen , und Könige sollen aus deinen Lenden hervorkommen ! Und das Land, das ich Abraham und Isaak gegeben habe, dir will ich es geben, und deinen Nachkommen nach dir will ich das Land geben .” (1Mo 35,10-12)
  • 73.
  • 74. Zum Schluß “ Dann werde ich an meinen Bund mit Jakob denken. Und auch an meinen Bund mit Isaak und auch an meinen Bund mit Abraham werde ich denken, und an das Land werde ich denken.” (3Mo 26,42)
  • 75. Zum Schluß “ Dann werde ich an meinen Bund mit Jakob denken. Und auch an meinen Bund mit Isaak und auch an meinen Bund mit Abraham werde ich denken, und an das Land werde ich denken.” (3Mo 26,42) “ Du wirst an Jakob Treue erweisen, an Abraham Gnade, die du unsern Vätern geschworen hast von den Tagen der Vorzeit her.” (Mi 7,20)
  • 76. Zum Schluß “ Dann werde ich an meinen Bund mit Jakob denken. Und auch an meinen Bund mit Isaak und auch an meinen Bund mit Abraham werde ich denken, und an das Land werde ich denken.” (3Mo 26,42) “ Du wirst an Jakob Treue erweisen, an Abraham Gnade, die du unsern Vätern geschworen hast von den Tagen der Vorzeit her.” (Mi 7,20)