Aufgaben und Rollen im Produktmanagement

17.571 Aufrufe

Veröffentlicht am

Aufgaben und Rollen im Produktmanagement.
Was sind eigentlich die Aufgaben von Produktmanagern in Unternehmen? Welche Rollen gibt es in den virtuellen Teams?
Wir schauen genauer in das technische Produktteam, weil hier viele Aufgaben von einer Person erledigt werden.
Wenn ein Produktmanager alle diese Aufgaben alleine bewältigt, wann hat er dann Zeit für die strategischen Aufgaben im Produktmanagement?

Veröffentlicht in: Leadership & Management
0 Kommentare
9 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
17.571
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
9.877
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
93
Kommentare
0
Gefällt mir
9
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • © 2009-2014 proProduktmanagement GbR
  • Unsere Erfahrung zeigt, dieses sind die Probleme der Produktmanager.
    Aber warum kommt es eigentlich zu so vielen und so vielschichtigen Problemen?
  • © 2009-2014 proProduktmanagement GbR
  • © 2009-2014 proProduktmanagement GbR
  • © 2009-2014 proProduktmanagement GbR
  • © 2009-2014 proProduktmanagement GbR
  • © 2009-2014 proProduktmanagement GbR
  • © 2009-2014 proProduktmanagement GbR
  • © 2009-2014 proProduktmanagement GbR
  • © 2009-2014 proProduktmanagement GbR
  • © 2009-2014 proProduktmanagement GbR
  • © 2009-2014 proProduktmanagement GbR
  • Product Owner im Agilen Entwicklungsprozess Srum.
    PM muss nicht PO sein den PO ist definiert als jemand der die Produktkompetenz hat und bei Fragen von R&D Antworten geben soll.
    Wenn du PO bist dann hast du keine Zeit für den Rest deiner Arbeit wie den gesamten Strategischen und Go-to-Market Teil.
    Wenn du PO und PM bist machst du 2 Jobs mit einmal. Ist es nicht besser einen Job gut zu machen als 2 schlecht?
  • Der Architekt verwaltet häufig die Entwicklungs-Zyklen, aber schreibt keinen Code.
    Diese Rolle wird höchstwahrscheinlich von einem Senior Entwickler übernommen.
    Andere genutzte Titel bzw. Bezeichnungen sind:
    Requirements Engineer
    System Architekt
    Designer
    Programm Manager
  • Andere benutzte Namen und Titel:
    Usability Specialist
    UED - User Experience and Design.
    Industrie Designer
    Gibt den Interaction-Desginer=Konzepter und Grafiker (macht bunt)
    Und der PM SOLLTE DAS UX NICHT VORGEBEN!! LASST DAS DIE EXPERTEN MACHEN! Und wenn PM das macht, dann hat er weniger Zeit für andere Tätigkeiten.

  • Die Qualität sicher stellen, bedeutet nicht, diese zu Messen.

    Alle Verantwortung für das Testen sollte bei der Qualitätssicherung liegen. Testen beinhaltet internes Testen, Labor-Tests und Vorort-Tests.

    Diese Rolle ist frühzeitig in den Planungsprozess involviert, denn sie muss sicherstellen, dass die Requirements überprüft werden können und ein Testplan erstellt werden kann, damit sicher ist, dass die Requirements erfüllt wurden und dass das (Markt)Problem gelöst wurde.
    Der Vorteil wenn an unseren Requirements ist, dass sie die Szenarien enthalten und so kann genau auf diese getestet werden.
    Dieses muss erledigt werden bevor Spezifikationen geschrieben wurden oder das Entwickeln begonnen hat.
  • Aufgaben und Rollen im Produktmanagement

    1. 1. Podiumsdiskussion Aufgaben- & Rollenverteilung im PM Frank Lemser Open Product Management WorkflowTM - Community Gründer & Ausbilder proProduktmanagement www.pro-produktmanagement.de
    2. 2. Rolle & Titel  Rolle: Produktmanagement  Titel: Produktmanager, Produktmarketingmanager, Technischer Produktmanager, Product Owner, Business Development Manager, Productline-Manager, Portfolio-Manager …
    3. 3. Herausforderungen Produktmanager 16  Ergebnisse der 14 12 10 8 6 4 2 0 „Olympiade der Herausforderungen“ des ProductCamp Nürnberg 2014  23 Befragte PMs  Alle Ergebnisse auf productcamp.de
    4. 4. Arbeitet zusammen mit … Geschäftsleitung Controlling Recht (Legal) Marketing Produktmanagement Kommunikation Vertrieb Training Support Entwicklung
    5. 5. Aufgabe Produktmanagement Markt
    6. 6. Aufgabe Produktmanagement Firma
    7. 7. Aufgaben ergeben sich aus Arbeit … Geschäftsleitung Controlling Recht (Legal) Marketing Markt Produktmanagement Kommunikation Vertrieb Training Support Entwicklung
    8. 8. Open Product Management Workflow™ A market-driven step by step model for developing and managing innovative technology products STRATEGY, INNOVATION, BUSINESS TECHNICAL GO-TO-MARKET User Persona Use Scenario Work Package Definition Time and Costs Market Strategy Portfolio Strategy Positioning Communication Strategy Product Roadmaps Sales to Buying Process Support Sales for Forecast Website Content Product Launch Plan Marketing Plan Marketing Efficiency Distribution Strategy Requirements Rating Business Plan Price Strategy Go-To-Market Team Prototype Review Meetings Approval Technical Product Team Sales Collateral Sales Presentation Sales Channel Training Event Support Customer Maintenance Reference Customers Opinion Leader Demos, Trial Versions Product Profitability Innovation Identify Problem Identify Persona Interview Market Win/Loss Analysis Competence Analysis Competitive Analysis SWOT Analysis Buy, Build, Partner Market Potential Buyer Persona Analysis Technology Analysis Identify Scenario INTERVIEW IDENTIFY ANALYZE CHECK STRATEGY CONSOLIDATE BUILD TEAM DELIVERY CONTROL BUILD TEAM PLAN PREPARE
    9. 9. Open Product Management WorkflowTM  Aus praktischer Erfahrung heraus entstanden  Schritt für Schritt Anleitung für Produktmanager  Entwickelt und veröffentlicht von Frank Lemser  Open Source, d.h. jedermann darf kostenlos nutzen & mitarbeiten  Lizenz auf http://open-pmw.org
    10. 10. Open Product Management Workflow™ INTERVIEW IDENTIFY ANALYZE CHECK STRATEGY CONSOLIDATE BUILD TEAM DELIVERY CONTROL BUILD TEAM PLAN PREPARE Product Lifecycle OPTIMIZE MEASURE MEASURE & OPTIMIZE MEASURE OPTIMIZE MEASURE
    11. 11. STRATEGY, INNOVATION, BUSINESS TECHNICAL GO-TO-MARKET Strategisch Taktisch INTERVIEW IDENTIFY ANALYZE CHECK STRATEGY CONSOLIDATE BUILD TEAM DELIVERY CONTROL BUILD TEAM PLAN PREPARE
    12. 12. Zeit die man in Strategie investiert, reduziert die verschwendete Zeit für Taktik.
    13. 13. Das Großartige an faktenbasierten Entscheidungen ist, dass sie die Hierarchie überstimmen. Jeff Bezos – CEO Amazon Inc. Source: http://www.goodreads.com/quotes/794529-the-great-thing-about-fact-based-decisions-is-that-they-overrule
    14. 14. Leiter virtueller Teams STRATEGY, INNOVATION, BUSINESS TECHNICAL GO-TO-MARKET User Persona Use Scenario Work Package Definition Time and Costs Market Strategy Portfolio Strategy Positioning Communication Strategy Product Roadmaps Sales to Buying Process Support Sales for Forecast Website Content Product Launch Plan Marketing Plan Marketing Efficiency Distribution Strategy Requirements Rating Business Plan Price Strategy Go-To-Market Team Prototype Review Meetings Approval Technical Product Team Sales Collateral Sales Presentation Sales Channel Training Event Support Customer Maintenance Reference Customers Opinion Leader Demos, Trial Versions Product Profitability Innovation Identify Problem Identify Persona Interview Market Win/Loss Analysis Competence Analysis Competitive Analysis SWOT Analysis Buy, Build, Partner Market Potential Buyer Persona Analysis Technology Analysis Identify Scenario INTERVIEW IDENTIFY ANALYZE CHECK STRATEGY CONSOLIDATE BUILD TEAM DELIVERY CONTROL BUILD TEAM PLAN PREPARE Technical Product Team Go-To-Market Team
    15. 15. Erfahrene Produktmanager wissen, dass sie kein Produkt managen, sondern dass eine sehr wichtige Aufgabe der Produktmanager darin besteht die Produktteams zu formieren, zu informieren und zu managen.
    16. 16. Technisches Produkt-Team STRATEGY, INNOVATION, BUSINESS TECHNICAL GO-TO-MARKET User Persona Use Scenario Work Package Definition Time and Costs Market Strategy Portfolio Strategy Positioning Communication Strategy Product Roadmaps Sales to Buying Process Support Sales for Forecast Website Content Product Launch Plan Marketing Plan Marketing Efficiency Distribution Strategy Requirements Rating Business Plan Price Strategy Go-To-Market Team Prototype Review Meetings Approval Technical Product Team Sales Collateral Sales Presentation Sales Channel Training Event Support Customer Maintenance Reference Customers Opinion Leader Demos, Trial Versions Product Profitability Innovation Identify Problem Identify Persona Interview Market Win/Loss Analysis Competence Analysis Competitive Analysis SWOT Analysis Buy, Build, Partner Market Potential Buyer Persona Analysis Technology Analysis Identify Scenario INTERVIEW IDENTIFY ANALYZE CHECK STRATEGY CONSOLIDATE BUILD TEAM DELIVERY CONTROL PLAN PREPARE Technical Product Team BUILD TEAM
    17. 17. Produktmanager  Botschafter für den Markt  Identifiziert & quantifiziert Probleme für  Potenzielle  Evaluierende  Kunden  (Schreibt Markt-Requirements)  Überprüft die Lösung mit dem Markt
    18. 18. Tech. PM / Product Owner  Schreibt & bewertet Markt-Requirements  Entscheidung über Auslieferungszeitpunkt, Funktionalität und Kosten  Hält Rücksprache mit dem Kunden, kein Vertreter des Kunden  Oberstes Ziel Wirtschaftlichkeit des Produktes  Der Technische PM & orange Teil des OPMW Interessen & Anforderungen aller bündeln
    19. 19. Produkt Architekt  Entwirft eine technische Lösung für Probleme  Analysiert Markt-Requirements und schreibt Spezifikationen/Stories  Brücke zwischen Produktmanager und Entwicklern Reduziert großflächig Konflikte
    20. 20. Konzepter (UX)  Entwirft Nutzerkonzept aus Nutzerverhalten und Problemen  Analysiert Markt-Requirements, entwickelt Mok-ups und schreibt Spezifikationen  Arbeitet eng zusammen mit Produkt Architekt  Brücke zwischen Produktmanager und Entwicklern Bestimmt Aussehen und Bedienung
    21. 21. Entwickler  Entwickelt tech. Lösungen  Baut das Produkt  Testet Einheiten  Fixt Fehler (bugs)  Schreibt interne Dokumentation
    22. 22. Qualitätssicherung  Sichert die Qualität  Verantwortet Testprozesse  Testet ob die (Markt)Probleme gelöst sind  Stellt sicher, dass:  Requirements überprüfbar sind  Die Spezifikation den Requirements entspricht  Das Produkt den Spezifikationen entspricht

    ×