05Presseinformation_20042010.pdf

352 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung :WTT-Expo, AGFW Wärmetechnik + ENKON dezentral / 27. bis 29. April 2010 in der Messe Karlsruhe
[http://www.lifepr.de?boxid=158520]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
352
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

05Presseinformation_20042010.pdf

  1. 1. WTT-Expo, AGFW Wärmetechnik + ENKON dezentral –27. bis 29. April 2010 in der Messe Karlsruhe PRESSE WTT-Expo, AGFW Wärmetechnik + ENKON dezentral bieten mit rund 300 Kontakt: Ausstellern aus 14 Ländern eine einzigartige Plattform zum Thema Isabelle Bohnert +49 721 3720-2304 Enegieeffizienz im deutschsprachigen Raum +49 721 3720-2319 isabelle.bohnert@kmkg.deKarlsruhe/Essen, 20. April 2010. In einer Woche präsentieren sich die FachmessenWTT-Expo, AGFW Wärmetechnik und ENKON dezentral als einzigartige Plattform fürdas Thema Energieeffizienz im deutschsprachigen Raum. Rund 300 Aussteller aus 14Ländern zeigen neue und höher entwickelte Technologien und Dienstleistungen auf demWärme- und Kältesektor vom 27. bis 29. April 2010 in der Messe Karlsruhe.Innovative Weiterentwicklungen für mehr EnergieeffizienzZahlreiche neue innovative Unternehmen präsentieren sich auf der WTT-Expo –Fachmesse für industrielle Wärme- und Kältetechnik. Um die Betriebskosten zusenken und die Sicherheit und Laufzeit von Anlagen zu erhöhen, hat sich dieWärmetauschertechnik und speziell der Bereich der Wärmeträgerfluide sowie derverwendeten Komponenten im Hinblick auf eine gesteigerte Energieeffizienz starkweiterentwickelt. Dies zeigt sich beispielsweise bei der neu entwickeltenWärmeträgerflüssigkeit für auch industriell nutzbare geothermischeWärmepumpenanlagen von FRAGOL und der Hochtemperatur-Wärmepumpen vonthermea Energiesysteme.Fachschau „Schlauchtechnik in der prozesstechnischen Anwendung“Die Schlauchtechnik hat in den letzten Jahren eine – gerade für die Anwenderindustrien– sehr interessante Entwicklung genommen. Verstand man bis vor nicht allzu langer Zeitdarunter in erster Linie Druckluft-, Hydraulik- und Tank- bzw. Abfüllschläuche, soersetzen diese heute, gerade in baulich schwierigen Bereichen, die klassischen, mehr
  2. 2. oder weniger statischen Rohrleitungen; und das mit gleichen Eigenschaften wasDruckfestigkeit und Korrosionsbeständigkeit angeht. Auch diese Komponente findet sichin jeder chemie-, verfahrens- und kraftwerkstechnischen Anlage.Im Rahmen der Schlauchtechnik-Fachschau im Rahmen der WTT-Expo präsentierensich folgende Unternehmen: Argus Fluidtechnik, ELAFLEX – Gummi Ehlers, HillesheimHeizschlauchsysteme, Industrietechnik Kienzler, Klenk, Kuhnle Engineering, NovoplastSchlauchtechnik, Saint-Gobain Performance Plastics Isofluor, ScanTube, WestfaliaMetal, Westfalia Metallschlauch, Witzenmann-Speck.Traditioneller Treffpunkt für Energieexperten und Energieakteure aus ganz EuropaDie ENKON dezentral, Fachmesse für dezentrale Energietechnik, Energiewirtschaft undEnergieeffizienz, ist seit fast 30 Jahren geschätzter Treffpunkt für Energieexperten undEnergieakteure aus ganz Europa. Sie wird erstmals parallel zur AGFW FachmesseWärmetechnik veranstaltet, die wiederum die größte Fachmesse für Nah- undFernwärmetechnik und Kraft-Wärme-Kopplung ist. Beide gelten als Drehscheibe undals Barometer für zukünftige Entwicklungen der Branche in den Bereichen deröffentlichen leitungsgebundenen Wärmeversorgung, der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK),der energieeffizienten Stadtentwicklung und des Contracting. NamhafteEnergieversorgungsunternehmen aus ganz Deutschland zeigen ebenso wieForschungseinrichtungen und die herstellende Industrie ihre Kompetenz in diesenZukunftssegmenten.Rahmenprogramm: Workshops, Fachvorträge und AGFW VortragstagungEin umfangreiches Rahmenprogramm im Messe Konferenz Center und auf demMesseforum der WTT-Expo ergänzt die Fachmessen. Am 28. April präsentiert dasEnergieForum Karlsruhe, das mit rund 30 Forschungs- und Entwicklungseinrichtungensowie rund 60 Wirtschaftsunternehmen ein Kompetenznetzwerk aus mehr als 250Experten bildet, praktische Beispiele für die Umsetzung neuer Forschungs- undEntwicklungsergebnisse. So stellen die EMB Wärme GmbH und die StadtwerkeKarlsruhe Anwendungsbeispiele der Kälte- und Wärmetechnik wie z. B. dieAbwärmenutzung zur Klimatisierung und Kühlung vor. Über die Wachstums- undMarktpotenziale im Energiebereich in Indien referieren R. N. Engineer, President ofUrjavaran Foundation, Mumbai, und Jens Burgtorf, Director Ind-German EngergyPorgramme (IGEN), New Dehli und Jan Kallock, Cluster Network Germany – India„Renewable Energy“ und Energy Efficiency“.
  3. 3. Des Weiteren werden über 40 internationale Experten zum Thema „Herausforderung:Energieeffizienz im Wärmemarkt“ auf der AGFW Vortragstagung referieren und mit rund400 Tagungsteilnehmern in vier Sektionen über die aktuellen Versorgungskonzepte,Technologien, Forschungsergebnisse und zukünftigen Entwicklungen im KWK, Nah- undFernwärmemarkt diskutieren. Der Contracting Award und der ArchitekturwettbewerbENERGIE-BAU-WERK ergänzen die Veranstaltungen.Weitere Informationen unter: www.wtt-expo.com und www.waermemesse.deAnsprechpartner für die WTT-EXPO: Ansprechpartner für die AGFW Wärmetechnik + ENKON dezentral:PP PUBLICO Publications AGFW-Projekt-GmbHHarald Krüssmann Dipl.-Wirt.-Ing. Harald RappTel.: +49 201 79 12 12 Tel.: +49 69 6304-418Fax: +49 201 79 88 278 Fax: +49 69 6304-391E-Mail: pp-publico@online.de E-Mail: h.rapp@agfw.de Bei Veröffentlichung Beleg erbeten

×