Successfully reported this slideshow.
Zehn Gründe warum jetzt die
richtige Zeit für einen Umstieg
       auf OpenOffice ist

                Referent

    Dipl....
Welches Office Produkt
nutzen Sie?

• Der eingeschränkte Support für Microsoft Office
  2000 ist bereits abgelaufen
  → Ke...
Haben Sie bereits auf Windows
Vista oder Windows 7 umgestellt?

• Microsoft Office ist nur für Windows und
  eingeschränkt...
Ribbons vs. Menüs

• Mit Office 2007 hat Microsoft ein neues
  Bedienkonzept, die Ribbons, eingeführt
• OpenOffice setzt h...
Ein plus für die Zusammenarbeit

• Durch die plattformübergreifende Verfügbarkeit wird
  eine bessere Interoperabilität ge...
PDFs erstellen und ändern

• Eine Funktion die OpenOffice bietet, und häufig
  hervorgehoben wird, ist der integrierte PDF...
Flexibel erweiterbar

• Durch das Plugin-Konzept von OpenOffice ist es
  möglich, das Office Paket durch zahlreiche nützli...
Zentrale wartbare Vorlagen

• Mit dem Java basierten „Wollmux“ Client existiert ein
  mächtiges, freies Werkzeug zur Vorla...
Flexible Integration

• OpenOffice bietet mit dem UNO Paket (Universal
  Network Objects) eine umfangreiche
  Programmiers...
Support nach Maß

• Im Gegensatz zu MS Office gibt es im Bereich um
  OpenOffice eine Vielzahl an Dienstleistern die
  Sup...
Welchen Mehrwert bietet
Microsoft Office?

• Ein Upgrade innerhalb der Microsoft Office Familie
  kostet pro Arbeitsplatz ...
Wir beraten Sie gern...

 … und erarbeiten zusammen mit Ihnen ein
 maßgeschneidertes Konzept für Ihr Unternehmen.




    ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

OpenOffice - 10 Gründe

2.530 Aufrufe

Veröffentlicht am

Zehn Gründe warum jetzt die richtige Zeit für einen Umstieg auf OpenOffice ist. Open Office im Vergleich mit Microsoft Office.

Veröffentlicht in: Business, Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

OpenOffice - 10 Gründe

  1. 1. Zehn Gründe warum jetzt die richtige Zeit für einen Umstieg auf OpenOffice ist Referent Dipl.-Wirt.-Inf. Jan Gerrit Möltgen Gerrit.Moeltgen@itomig.de ITOMIG GmbH Otto-Lilienthal-Str. 36 D-71034 Böblingen http://www.itomig.de
  2. 2. Welches Office Produkt nutzen Sie? • Der eingeschränkte Support für Microsoft Office 2000 ist bereits abgelaufen → Keine Sicherheits-Updates, kein sicherer Betrieb der Rechner mit diesem System mehr möglich → „Zwangsupdate“ auf Office 2007 • Der Support für Microsoft Office XP und 2003 ist bereits abgelaufen, der eingeschränkte Support läuft noch bis 2011, bzw. 2014 → „Zwangsupdate“ auf Office 2007 / Office 200x 2
  3. 3. Haben Sie bereits auf Windows Vista oder Windows 7 umgestellt? • Microsoft Office ist nur für Windows und eingeschränkt auch für Mac Systeme verfügbar • OpenOffice ist auf allen Systemen, einschließlich Linux, im vollen Umfang verfügbar → Schränken Sie sich nicht jetzt durch die Wahl des Office Pakets ein, sonder bleiben Sie frei in Ihren Entscheidungen 3
  4. 4. Ribbons vs. Menüs • Mit Office 2007 hat Microsoft ein neues Bedienkonzept, die Ribbons, eingeführt • OpenOffice setzt hingegen noch auf die bewährte Menü Struktur → Der Wiedererkennungswert beim Wechsel zu OpenOffice ist höher als bei einem Wechsel innerhalb der Microsoft Produktpalette 4
  5. 5. Ein plus für die Zusammenarbeit • Durch die plattformübergreifende Verfügbarkeit wird eine bessere Interoperabilität gewährleistet • OpenOffice kann von Haus aus viele Office Dateiformate lesen und schreiben, insbesondere auch Microsofts OpenXML (docx,xlsx,pptx) • Es existiert eine Vielzahl an Möglichkeiten Gruppenarbeitsräume im Intra- und Internet zur Verfügung zu stellen 5
  6. 6. PDFs erstellen und ändern • Eine Funktion die OpenOffice bietet, und häufig hervorgehoben wird, ist der integrierte PDF Export • Dieser ermöglicht es jedes Dokument direkt als PDF zu speichern • Genauso können aber auch PDF Dateien geöffnet werden, sodass Sie diese ändern oder kommentieren können 6
  7. 7. Flexibel erweiterbar • Durch das Plugin-Konzept von OpenOffice ist es möglich, das Office Paket durch zahlreiche nützliche Funktionen zu erweitern. Beispiele hierfür sind: – Dokumenten Lesezeichen – Backup Werkzeuge wie die Writer's Tools – Anbindung an Google Docs – Direktzugriff auf Online Wörterbücher 7
  8. 8. Zentrale wartbare Vorlagen • Mit dem Java basierten „Wollmux“ Client existiert ein mächtiges, freies Werkzeug zur Vorlagenveraltung • Der Client kann an einen bestehenden LDAP Server oder ein MS Active Directory angebunden werden und hierüber die eingebunden Vorlagen mit Daten befüllen • Insgesamt erhält man so mit geringem Aufwand eine zentral wartbare Vorlagenlösung 8
  9. 9. Flexible Integration • OpenOffice bietet mit dem UNO Paket (Universal Network Objects) eine umfangreiche Programmierschnittstelle • UNO ermöglicht eine einfache Integration von OpenOffice in Ihre Anwendungen • Anwendungen können direkt auf Komponenten und Funktionen des Office Pakets zugreifen 9
  10. 10. Support nach Maß • Im Gegensatz zu MS Office gibt es im Bereich um OpenOffice eine Vielzahl an Dienstleistern die Support anbieten → Breites Spektrum an Supportleistungen – gelegentlicher Telefonsupport – 24/7 Support – individuelle Anpassungen des Office Pakets → Sie entscheiden selbst wieviel Unterstützung Sie benötigen 10
  11. 11. Welchen Mehrwert bietet Microsoft Office? • Ein Upgrade innerhalb der Microsoft Office Familie kostet pro Arbeitsplatz schnell mehrere hundert Euro • Davon entfällt ein großer Teil auf Lizenzkosten, diese können Sie durch einen Umstieg auf OpenOffice sparen • Professioneller Support ist ebenso für OpenOffice erhältlich, dieser ist in der Summe sogar günstiger • Der Schulungsaufwand für OpenOffice ist im Vergleich zu MS Office 2007 geringer und kostengünstiger 11
  12. 12. Wir beraten Sie gern... … und erarbeiten zusammen mit Ihnen ein maßgeschneidertes Konzept für Ihr Unternehmen. Otto-Lilienthal-Str. 36 D-71034 Böblingen Geschäftsführer: David Gümbel email: info@itomig.de Telephon: +49 7031 389 25 06 12

×