Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

PUBKON14 – EPUB3: Die neue Wahrheit?

2.882 Aufrufe

Veröffentlicht am

Folien zum Vortrag auf der PUBKON 2014 zum Thema Möglichkeiten des EPUB3-Formates

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

PUBKON14 – EPUB3: Die neue Wahrheit?

  1. 1. EPUB3 Die neue Wahrheit? 14. Juni 2014 Klaas Posselt PUB KON 14
  2. 2. Format zur digitalen Darstellung von Büchern Wozu EPUB?
  3. 3. Was ist EPUB? • Offener Standard für E-Books • basiert auf bekannten Techniken XML + HTML + CSS • weit verbreitet • einfach zu produzieren • kompaitibel
  4. 4. HTML5! (ein wenig) Was bringt EPUB3 Neues?
  5. 5. • Audio & Video • CSS 2.1, ein wenig CSS3 • Fonteinbettung (OpenType, WOFF) • MediaQueries (medienabhängige Anzeige) • SVG • MathML • JavaScript • Barrierefreiheit • Fixed Layout Was bringt EPUB3 Neues?
  6. 6. Praxis! Beispiele + InDesign + ein wenig Coding
  7. 7. JA! Klingt alles gut – gibt es Probleme?
  8. 8. • „wenig verbreitet“ & inkompatibel Quelle: http://epubtest.org/results/?view=simple# Probleme mit EPUB3
  9. 9. Was ist mit „alten“ Readern? Probleme mit EPUB3
  10. 10. Was ist mit „alten“ Readern? Fallback-Option • Videos • SVG • MathML • Fonteinbettung Probleme mit EPUB3
  11. 11. Jein! EPUB3 – Einsatz heute?
  12. 12. • Verbreitung vs. Kompatibilität • „Sichere“ Features nutzen • An Zielgruppe orientieren • Mit Augenmaß einsetzen • Fokus auf Content EPUB3 – Einsatz heute?
  13. 13. Die Erste E-Book-Messe DeutschlandsSamstag, 21. Juni 2014im SUPERMARKT BerlinDer Eintritt ist frei! www.electricbookfair.de#ebf14Tipp: 10.30 – 11.00 Uhr„Die Qual der Wahl: Vor- und Nachteile unterschiedlicher Formate“ mit Elisabeth Alexander (Ring eBooks), Tina Giesler (type:area), Fabian Kern (digital publishing competence) gefördert durch
  14. 14. Fragen
  15. 15. Gute Heimfahrt!

×