Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Vorträge für Alle
Überblick <ul><li>Menschen mit Lernschwierigkeiten </li></ul><ul><li>Menschen mit Sehbehinderung </li></ul><ul><li>Mensche...
Probleme von Vorträgen <ul><li>sind oft schwer zu verstehen </li></ul><ul><li>Redner nehmen kaum Rücksicht </li></ul><ul><...
Menschen mit Lernschwierigkeiten <ul><li>verstehen komplexe Sachverhalte nicht ohne gute Erklärung </li></ul><ul><li>benöt...
Leichte Sprache für Menschen <ul><li>die nicht gut lernen können </li></ul><ul><li>die nicht gut Deutsch können </li></ul>...
Leichte Sprache?  <ul><li>Worte und Sätze sollen ganz einfach geschrieben werden </li></ul><ul><li>aber nicht Baby-Sprache...
Sehbehinderte <ul><li>können Folien nicht lesen, vermögen dem Vortragenden nicht zu folgen </li></ul><ul><li>brauchen läng...
Was tun für Sehbehinderte? <ul><li>NICHT die Folien vorlesen </li></ul><ul><li>für Sehbehinderte eine Präsentation in gedr...
Hörbehinderte <ul><li>verstehen den Redner auch bei normaler Lautstärke nicht </li></ul><ul><li>Probleme bei lauten Nebeng...
Was tun für Hörbehinderte? <ul><li>Gebärdendolmetscher für Gehörlose, Plätze für beide bereit halten </li></ul><ul><li>für...
Was tun - Zusammenfassung <ul><li>Menschen mit Behinderung von Anfang an einbeziehen </li></ul><ul><li>Gebärdendolmetscher...
Danke!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Vorträge inklusiv

927 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vorträge und Veranstaltungen für Menschen mit Behinerungen zugänglich gestalten

Veröffentlicht in: News & Politik
  • Als Erste(r) kommentieren

Vorträge inklusiv

  1. 1. Vorträge für Alle
  2. 2. Überblick <ul><li>Menschen mit Lernschwierigkeiten </li></ul><ul><li>Menschen mit Sehbehinderung </li></ul><ul><li>Menschen mit Hörbehinderung </li></ul>
  3. 3. Probleme von Vorträgen <ul><li>sind oft schwer zu verstehen </li></ul><ul><li>Redner nehmen kaum Rücksicht </li></ul><ul><li>viele Fremdwörter </li></ul><ul><li>schwierige Folien </li></ul><ul><li>schwierige Graphiken </li></ul>
  4. 4. Menschen mit Lernschwierigkeiten <ul><li>verstehen komplexe Sachverhalte nicht ohne gute Erklärung </li></ul><ul><li>benötigen länger, um komplexe Folien und Graphiken zu verstehen </li></ul><ul><li>brauchen mehr Zeit, um dem Redner zu folgen </li></ul>
  5. 5. Leichte Sprache für Menschen <ul><li>die nicht gut lernen können </li></ul><ul><li>die nicht gut Deutsch können </li></ul><ul><li>die nicht gut lesen können </li></ul><ul><li>die mit Gebärdensprache reden </li></ul>
  6. 6. Leichte Sprache? <ul><li>Worte und Sätze sollen ganz einfach geschrieben werden </li></ul><ul><li>aber nicht Baby-Sprache </li></ul><ul><li>keine langen oder schwierigen Wörter </li></ul><ul><li>keine fremden Wörter </li></ul><ul><li>Sätze sollen kurz sein </li></ul><ul><li>Texte sollen gut lesbar sein </li></ul><ul><li>alles soll einfach erklärt werden </li></ul><ul><li>Beispiele geben </li></ul><ul><li>Bilder verwenden </li></ul>
  7. 7. Sehbehinderte <ul><li>können Folien nicht lesen, vermögen dem Vortragenden nicht zu folgen </li></ul><ul><li>brauchen länger, um Folien zu lesen oder komplexe Graphiken und Diagramme zu verstehen </li></ul><ul><li>können bei lauten Umgebungsgeräuschen den Redner nicht hören (auch Sehende lesen tw. von den Lippen ab) </li></ul>
  8. 8. Was tun für Sehbehinderte? <ul><li>NICHT die Folien vorlesen </li></ul><ul><li>für Sehbehinderte eine Präsentation in gedruckter oder digitaler Form anbieten (für tragbare Geräte) </li></ul><ul><li>nicht von den Folien ablesen </li></ul><ul><li>Folien vor allem zur Gliederung des Vortrags und als Ergänzung verwenden </li></ul><ul><li>Inhalte der Folien erklären, wenn sie für den Inhalt des Vortrags relevant sind </li></ul>
  9. 9. Hörbehinderte <ul><li>verstehen den Redner auch bei normaler Lautstärke nicht </li></ul><ul><li>Probleme bei lauten Nebengeräuschen, auch Klimaanlagen und Computer-Lüfter </li></ul>
  10. 10. Was tun für Hörbehinderte? <ul><li>Gebärdendolmetscher für Gehörlose, Plätze für beide bereit halten </li></ul><ul><li>für Schwerhörige Plätze in den ersten Reihen frei halten </li></ul><ul><li>Mikrofon verwenden und Induktionsspule bereitstellen </li></ul><ul><li>Audio-Mitschnitts des Vortrags in guter Qualität anbieten </li></ul><ul><li>langsam und deutlich sprechen </li></ul><ul><li>gute Raumakkustik sicher stellen, Nebengeräusche vermeiden, das Publikum um Ruhe während des Vortrags bitten </li></ul>
  11. 11. Was tun - Zusammenfassung <ul><li>Menschen mit Behinderung von Anfang an einbeziehen </li></ul><ul><li>Gebärdendolmetscher einsetzen </li></ul><ul><li>Folien für Blinde erklären </li></ul><ul><li>langsam und deutlich sprechen </li></ul><ul><li>Vorträge sauber strukturieren </li></ul><ul><li>Vorträge gut vorbereiten </li></ul><ul><li>Fachjargon vermeiden </li></ul><ul><li>Feedback zur Verständlichkeit vom Publikum einholen </li></ul><ul><li>Präsentation in Leichter Sprache anbieten oder live von Experten synchronisieren lassen </li></ul>
  12. 12. Danke!

×