SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Upgraden Sie jetzt Ihre TYPO3 Website. 
Dani Kalt (CEO & Leiter Beratung) | Andre Dittmar (Business-Engineer) 
INFORMATION & WORKFLOW 
UPDATE TYPO3 V4.5 > 6.2 LTS 
www.cs2.ch/update
AGENDA. 
•Ausgangslage 
•Strategie 
•Vorgehen Update 
•Über CS2 
•Motivation
Release Agenda TYPO3 Versionen. 
AUSGANGSLAGE.
Facts. 
AUSGANGSLAGE. 
TYPO3 Version 4.5 wird noch bis April 2015 unterstützt! Sie sollten daher dringend zu 6.2 LTS* wechseln. 
•Die Version 6.2 LTS ist direkter Nachfolger der momentanen LTS-Version 4.5. 
•Gefährdung durch Fehler und Sicherheitslücken die mit 4.5 nicht mehr behoben werden. 
•Die Weiterentwicklung der Browserbringen neue Funktionen mit, die mit 4.5 nicht mehr einwandfrei funktionieren (Backend und Frontend). 
•Neue Vorteile nutzen mit 6.2 LTS: Verbesserungen im Backend/Frontend betreffend Bedienung, Sicherheit, Suche, Geschwindigkeit, Stabilität, Systemfunktionen, «Responsive»-Vorschau etc. 
•Garantierter Support wieder bis April 2017. 
*LTS = Long Term Support
STRATEGIE. 
1. Update. 
2. Relaunch. 
3. Status Quo. 
•Bestehende Installation 4.x auf 6.2 LTS updaten und Inhalte migrieren. 
Bemerkungen: Je nach Extensionshoher Anpassungs-Aufwand oder Rebuildder Extension erforderlich. 
Nicht alle Features von 6.2 LTS können genutzt werden. 
•Neuaufsetzung auf 6.2 LTS mit neuem Konzept und ResponsiveDesign. 
Bemerkungen: Benötigt Investitionsbudget da Neukonzeption / Re-Design der Plattform. 
Alle neuen Features von 6.2 LTS können genutzt werden. 
•Bestehende Installation 4.x laufen lassen OHNE Update. 
Bemerkungen: Der Kunde nimmt ein gewisses Risiko bewusst in Kauf. Ein Update/Relaunch drängt sich mittelfristig auf. 
Kunde entscheidet auf Grund best. Abwägungen.*) 
*) Dieser Entscheid könnte z.B. auf Grund eines in naher Zukunft geplanten Relaunchs der Website gerechtfertigt sein. Oder aber auch aufGrund der Tatsache, dass die Website nicht geschäftskritisch ist.
VORGEHEN UPDATE. 
Notwendige Schritte, Workflow
HANDHABUNG EXTENSIONS. 
Szenarien. 
Vorgehen I: 
Übernahme der Extension 1:1 bzw. nach Update der Extension möglich. 
Vorgehen II: 
Kleine Anpassungen in Extension notwendig(z.B. XCLASS-Handling anpassen, «deprecatedmethods» ersetzen). 
Vorgehen III: 
Ersetzen von Extension durch entsprechenden offiziellen «Nachfolger» bzw. entsprechenden Ersatz aus dem TER. 
Vorgehen IV: 
Komplettes Refactoringund Neuentwicklung auf TYPO3 extbase.
HANDHABUNG DATEN-MIGRATION. 
Szenarien. 
Daten-Migration Level 1: 
Übernahme der Daten 1:1 nach Update möglich möglich bei Vorgehen I oder II 
Daten-Migration Level 2: 
Übernahme nach leichten Anpassungen bzw. mit existierendemConverter z.B. tt_news-> extbasenews möglich bei Vorgehen II oder III 
Daten-Migration Level 3: 
Anlegen des Content in neuen Datensätzen manuell, keine Konvertierung per Script möglich bei Vorgehen III oder IV
Laufende, iterative Tests auf Testsystem der versch. Komponenten (Core, Erweiterungen). 
1:1 Kopie erstellen 
WORKFLOW. 
Analyse 
Update 
Go-Live 
Absprachen / 1:1 Kopie der Website 
Update der Live-Version 
A 
C 
E 
B 
Analyse IST-Situation 
Erstellen Pauschal-Offerte durch CS2 
Testing/ QA 
D
CS2 AG. 
Wer wir sind und was wir tun.
NEW MEDIA -AGENTUR CS2. 
Facts. 
Standorte. 
•Sissach/BL (HQ) 
•Zürich 
Märkte. 
•Hauptfokus Schweiz 
•Europa 
•Weltweit 
•Gegründet in 1997 
•35Vollzeitbeschäftigte 
•Unabhängig 
•Solide 
•100% in Gründer-Hand 
•650+ Projekte 
•Open Source 
•Full-Service Agentur 
100% CS2-Tochter: (Entwicklung) Kosice, SK
CakePHP 
Magento 
KERNKOMPETENZEN. 
Enterprise Open Source Produkte. 
CMS 
E-Commerce 
Web-Applikationen 
TYPO3
CS2 Tool-Box 
Nahtlose Integration. 
Suche 
Booster 
Cleverreach 
FACT-Finder 
Google Tools 
Geckoboard 
TYPO3 
Magento 
CakePHP 
KERNKOMPETENZEN.
IN GUTEN HÄNDEN. 
Beratung. 
Support / SLA. 
Key Account. 
•Projektbegleitung 
•Projektabwicklung 
•Neue Features 
•Projektrückfragen 
•SPOC 
•Schulung 
•Fragen zur Bedienung 
•Notfall-Anfragen 
•Behebung Bugs 
•Reaktionszeiten ½h ~ 5h 
•Verfügbarkeiten ~ 24/7 
•Führen Projekt- Dokumentation und Knowhow-Logbuch 
•Proaktive Inputs CS2 
•Ideen / Kreation 
•Mind. 2 Austausch- Meetings pro Jahr
Erfahrung mit 650+ Projekten in 17 Jahren. 
AUSZUG KUNDEN.
-Positives Feedback der CS2 Kunden. 
-Sie profitieren von unserer grossen Erfahrung im Bereich Updates. 
-Wir kümmern uns auch nach der Migration um Sie. 
-Ein starkes Care-Team mit attraktiven SLAs steht bereit. MOTIVATION.
CS2 AG 
Gerbegässlein 1 | CH-4450 Sissach 
Mainaustrasse 21 | CH-8008 Zürich 
Telefon: +41 61 333 22 22 
Twitter: @CS2switzerland 
www.cs2.ch 
CORPORATE WEBSITES 
WEBAPPLIKATIONEN 
E-COMMERCE

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Trabajo de la Materia de Aplicaciones Informaticas- HISTORIA DE LOS DINOSAURIOS
Trabajo de la Materia de Aplicaciones Informaticas- HISTORIA DE LOS DINOSAURIOSTrabajo de la Materia de Aplicaciones Informaticas- HISTORIA DE LOS DINOSAURIOS
Trabajo de la Materia de Aplicaciones Informaticas- HISTORIA DE LOS DINOSAURIOS
Ariadna Chavez
 
1 expo la organizacion como elemento de la gerencia
1 expo la organizacion como elemento de la gerencia1 expo la organizacion como elemento de la gerencia
1 expo la organizacion como elemento de la gerencia
Hisdary Barrios
 
Social Media für Kultureinrichtungen - Facebook im Fokus
Social Media für Kultureinrichtungen - Facebook im FokusSocial Media für Kultureinrichtungen - Facebook im Fokus
Social Media für Kultureinrichtungen - Facebook im Fokus
kulturkurier_inside
 
Plantillapresentacioneseducadigitalregional2014 140922165236-phpapp02
Plantillapresentacioneseducadigitalregional2014 140922165236-phpapp02Plantillapresentacioneseducadigitalregional2014 140922165236-phpapp02
Plantillapresentacioneseducadigitalregional2014 140922165236-phpapp02
Miguel Nova
 

Andere mochten auch (20)

Agresión a las instalaciones de la Res. Los Girasoles, Barquisimeto.
Agresión a las instalaciones de la Res. Los Girasoles, Barquisimeto.Agresión a las instalaciones de la Res. Los Girasoles, Barquisimeto.
Agresión a las instalaciones de la Res. Los Girasoles, Barquisimeto.
 
Trabajo de la Materia de Aplicaciones Informaticas- HISTORIA DE LOS DINOSAURIOS
Trabajo de la Materia de Aplicaciones Informaticas- HISTORIA DE LOS DINOSAURIOSTrabajo de la Materia de Aplicaciones Informaticas- HISTORIA DE LOS DINOSAURIOS
Trabajo de la Materia de Aplicaciones Informaticas- HISTORIA DE LOS DINOSAURIOS
 
1 expo la organizacion como elemento de la gerencia
1 expo la organizacion como elemento de la gerencia1 expo la organizacion como elemento de la gerencia
1 expo la organizacion como elemento de la gerencia
 
Organización, visita, observación y entrevista a la E.E.T.yS.N°1
Organización, visita, observación y entrevista a la E.E.T.yS.N°1Organización, visita, observación y entrevista a la E.E.T.yS.N°1
Organización, visita, observación y entrevista a la E.E.T.yS.N°1
 
NAVIDAD
NAVIDADNAVIDAD
NAVIDAD
 
Nokia Music+ wird you 4 Euro im Monat kosten
Nokia Music+ wird you 4 Euro im Monat kostenNokia Music+ wird you 4 Euro im Monat kosten
Nokia Music+ wird you 4 Euro im Monat kosten
 
Jardin botanico
Jardin botanico Jardin botanico
Jardin botanico
 
Hacia un modelo de Arquitectura emergente
Hacia un modelo de Arquitectura emergenteHacia un modelo de Arquitectura emergente
Hacia un modelo de Arquitectura emergente
 
Steve jobs Reseña Historica
Steve jobs Reseña HistoricaSteve jobs Reseña Historica
Steve jobs Reseña Historica
 
SAMPLES
SAMPLESSAMPLES
SAMPLES
 
Arturo pérez reverte (1)
Arturo pérez reverte (1)Arturo pérez reverte (1)
Arturo pérez reverte (1)
 
Web 2.0
Web 2.0Web 2.0
Web 2.0
 
Social Media für Kultureinrichtungen - Facebook im Fokus
Social Media für Kultureinrichtungen - Facebook im FokusSocial Media für Kultureinrichtungen - Facebook im Fokus
Social Media für Kultureinrichtungen - Facebook im Fokus
 
Sitios de internet
Sitios de internetSitios de internet
Sitios de internet
 
Utilerias
UtileriasUtilerias
Utilerias
 
Plantillapresentacioneseducadigitalregional2014 140922165236-phpapp02
Plantillapresentacioneseducadigitalregional2014 140922165236-phpapp02Plantillapresentacioneseducadigitalregional2014 140922165236-phpapp02
Plantillapresentacioneseducadigitalregional2014 140922165236-phpapp02
 
Corrientes psicopedagógicas
Corrientes psicopedagógicasCorrientes psicopedagógicas
Corrientes psicopedagógicas
 
Cc bde-ptbs-de-200801
Cc bde-ptbs-de-200801Cc bde-ptbs-de-200801
Cc bde-ptbs-de-200801
 
Mapa conceptual gerencia de proyectos
Mapa conceptual gerencia de proyectosMapa conceptual gerencia de proyectos
Mapa conceptual gerencia de proyectos
 
Diabetes
DiabetesDiabetes
Diabetes
 

Ähnlich wie Update TYPO3 V4.5 > 6.2 LTS

Hilfe! Agile und die Digitale Transformation haben meinen Job gefressen ...
Hilfe! Agile und die Digitale Transformation haben meinen Job gefressen ...Hilfe! Agile und die Digitale Transformation haben meinen Job gefressen ...
Hilfe! Agile und die Digitale Transformation haben meinen Job gefressen ...
inovex GmbH
 

Ähnlich wie Update TYPO3 V4.5 > 6.2 LTS (20)

Windows as a Service - Herausforderungen ohne Windows Desktop Analytics
Windows as a Service - Herausforderungen ohne Windows Desktop AnalyticsWindows as a Service - Herausforderungen ohne Windows Desktop Analytics
Windows as a Service - Herausforderungen ohne Windows Desktop Analytics
 
Hilfe! Agile und die Digitale Transformation haben meinen Job gefressen ...
Hilfe! Agile und die Digitale Transformation haben meinen Job gefressen ...Hilfe! Agile und die Digitale Transformation haben meinen Job gefressen ...
Hilfe! Agile und die Digitale Transformation haben meinen Job gefressen ...
 
Digicomp change management_2 0_m_schweizer_v3_150317
Digicomp change management_2 0_m_schweizer_v3_150317Digicomp change management_2 0_m_schweizer_v3_150317
Digicomp change management_2 0_m_schweizer_v3_150317
 
Vorstellung TYPO3 Neos - Release 1.0 - Releaseparty Rosenheim
Vorstellung TYPO3 Neos - Release 1.0 - Releaseparty RosenheimVorstellung TYPO3 Neos - Release 1.0 - Releaseparty Rosenheim
Vorstellung TYPO3 Neos - Release 1.0 - Releaseparty Rosenheim
 
Eine Microsoft Cloud mit deutscher Datentreuhand
Eine Microsoft Cloud mit deutscher DatentreuhandEine Microsoft Cloud mit deutscher Datentreuhand
Eine Microsoft Cloud mit deutscher Datentreuhand
 
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
 
Referat: Change Management 2.0
Referat: Change Management 2.0Referat: Change Management 2.0
Referat: Change Management 2.0
 
Rollout-Prozess für APEX Anwendungen
Rollout-Prozess für APEX AnwendungenRollout-Prozess für APEX Anwendungen
Rollout-Prozess für APEX Anwendungen
 
Applikationsmodernisierung: Der Weg von Legacy in die Cloud
Applikationsmodernisierung: Der Weg von Legacy in die CloudApplikationsmodernisierung: Der Weg von Legacy in die Cloud
Applikationsmodernisierung: Der Weg von Legacy in die Cloud
 
Cloud Native Migration: Wie IT-Landschaften ihren Weg auf eine Cloud-Native-P...
Cloud Native Migration: Wie IT-Landschaften ihren Weg auf eine Cloud-Native-P...Cloud Native Migration: Wie IT-Landschaften ihren Weg auf eine Cloud-Native-P...
Cloud Native Migration: Wie IT-Landschaften ihren Weg auf eine Cloud-Native-P...
 
Deployment
DeploymentDeployment
Deployment
 
Vortragsreihe Dortmund: Unified Development Environments
Vortragsreihe Dortmund: Unified Development EnvironmentsVortragsreihe Dortmund: Unified Development Environments
Vortragsreihe Dortmund: Unified Development Environments
 
SharePointCommunity.ch SharePoint Lösungen für die Zukunft
SharePointCommunity.ch SharePoint Lösungen für die ZukunftSharePointCommunity.ch SharePoint Lösungen für die Zukunft
SharePointCommunity.ch SharePoint Lösungen für die Zukunft
 
Scrum als agiles Vorgehensmodell für Programmierer
Scrum als agiles Vorgehensmodell für ProgrammiererScrum als agiles Vorgehensmodell für Programmierer
Scrum als agiles Vorgehensmodell für Programmierer
 
MT AG Präsentation Rapid Application Development mit APEX 5
MT AG Präsentation Rapid Application Development mit APEX 5MT AG Präsentation Rapid Application Development mit APEX 5
MT AG Präsentation Rapid Application Development mit APEX 5
 
XPages - The Basics
XPages - The BasicsXPages - The Basics
XPages - The Basics
 
TYPO3 Migration in komplexen Upgrade- und Relaunch-Projekten
TYPO3 Migration in komplexen Upgrade- und Relaunch-ProjektenTYPO3 Migration in komplexen Upgrade- und Relaunch-Projekten
TYPO3 Migration in komplexen Upgrade- und Relaunch-Projekten
 
Enterprise APEX
Enterprise APEXEnterprise APEX
Enterprise APEX
 
Cloud at massive scale and incredible speed, Ekkard Schnedermann berichtet vo...
Cloud at massive scale and incredible speed, Ekkard Schnedermann berichtet vo...Cloud at massive scale and incredible speed, Ekkard Schnedermann berichtet vo...
Cloud at massive scale and incredible speed, Ekkard Schnedermann berichtet vo...
 
Infrastruktur agil bauen - der DBA im SAFe-Umfeld
Infrastruktur agil bauen - der DBA im SAFe-UmfeldInfrastruktur agil bauen - der DBA im SAFe-Umfeld
Infrastruktur agil bauen - der DBA im SAFe-Umfeld
 

Mehr von CS2 AG

Mehr von CS2 AG (8)

Responsive Design | Fluid | Mobile
Responsive Design | Fluid | MobileResponsive Design | Fluid | Mobile
Responsive Design | Fluid | Mobile
 
TYPO3 | Das zukunftsichere Enterprise CMS
TYPO3 | Das zukunftsichere Enterprise CMSTYPO3 | Das zukunftsichere Enterprise CMS
TYPO3 | Das zukunftsichere Enterprise CMS
 
Solr the intelligent search engine
Solr the intelligent search engineSolr the intelligent search engine
Solr the intelligent search engine
 
Increase your conversion rate
Increase your conversion rateIncrease your conversion rate
Increase your conversion rate
 
SOM Campus Talk: Social. Driving, Stringent. Von 0 auf 100 im B2B Online-Mark...
SOM Campus Talk: Social. Driving, Stringent. Von 0 auf 100 im B2B Online-Mark...SOM Campus Talk: Social. Driving, Stringent. Von 0 auf 100 im B2B Online-Mark...
SOM Campus Talk: Social. Driving, Stringent. Von 0 auf 100 im B2B Online-Mark...
 
TYPO3 4.5 LTS - Was ist neu?
TYPO3 4.5 LTS - Was ist neu?TYPO3 4.5 LTS - Was ist neu?
TYPO3 4.5 LTS - Was ist neu?
 
TYPO3 Version 4.5 LTS - Preview / Vorschau
TYPO3 Version 4.5 LTS - Preview / VorschauTYPO3 Version 4.5 LTS - Preview / Vorschau
TYPO3 Version 4.5 LTS - Preview / Vorschau
 
TYPO3 Version 4.4 Neuerungen
TYPO3 Version 4.4 NeuerungenTYPO3 Version 4.4 Neuerungen
TYPO3 Version 4.4 Neuerungen
 

Update TYPO3 V4.5 > 6.2 LTS

  • 1. Upgraden Sie jetzt Ihre TYPO3 Website. Dani Kalt (CEO & Leiter Beratung) | Andre Dittmar (Business-Engineer) INFORMATION & WORKFLOW UPDATE TYPO3 V4.5 > 6.2 LTS www.cs2.ch/update
  • 2. AGENDA. •Ausgangslage •Strategie •Vorgehen Update •Über CS2 •Motivation
  • 3. Release Agenda TYPO3 Versionen. AUSGANGSLAGE.
  • 4. Facts. AUSGANGSLAGE. TYPO3 Version 4.5 wird noch bis April 2015 unterstützt! Sie sollten daher dringend zu 6.2 LTS* wechseln. •Die Version 6.2 LTS ist direkter Nachfolger der momentanen LTS-Version 4.5. •Gefährdung durch Fehler und Sicherheitslücken die mit 4.5 nicht mehr behoben werden. •Die Weiterentwicklung der Browserbringen neue Funktionen mit, die mit 4.5 nicht mehr einwandfrei funktionieren (Backend und Frontend). •Neue Vorteile nutzen mit 6.2 LTS: Verbesserungen im Backend/Frontend betreffend Bedienung, Sicherheit, Suche, Geschwindigkeit, Stabilität, Systemfunktionen, «Responsive»-Vorschau etc. •Garantierter Support wieder bis April 2017. *LTS = Long Term Support
  • 5. STRATEGIE. 1. Update. 2. Relaunch. 3. Status Quo. •Bestehende Installation 4.x auf 6.2 LTS updaten und Inhalte migrieren. Bemerkungen: Je nach Extensionshoher Anpassungs-Aufwand oder Rebuildder Extension erforderlich. Nicht alle Features von 6.2 LTS können genutzt werden. •Neuaufsetzung auf 6.2 LTS mit neuem Konzept und ResponsiveDesign. Bemerkungen: Benötigt Investitionsbudget da Neukonzeption / Re-Design der Plattform. Alle neuen Features von 6.2 LTS können genutzt werden. •Bestehende Installation 4.x laufen lassen OHNE Update. Bemerkungen: Der Kunde nimmt ein gewisses Risiko bewusst in Kauf. Ein Update/Relaunch drängt sich mittelfristig auf. Kunde entscheidet auf Grund best. Abwägungen.*) *) Dieser Entscheid könnte z.B. auf Grund eines in naher Zukunft geplanten Relaunchs der Website gerechtfertigt sein. Oder aber auch aufGrund der Tatsache, dass die Website nicht geschäftskritisch ist.
  • 6. VORGEHEN UPDATE. Notwendige Schritte, Workflow
  • 7. HANDHABUNG EXTENSIONS. Szenarien. Vorgehen I: Übernahme der Extension 1:1 bzw. nach Update der Extension möglich. Vorgehen II: Kleine Anpassungen in Extension notwendig(z.B. XCLASS-Handling anpassen, «deprecatedmethods» ersetzen). Vorgehen III: Ersetzen von Extension durch entsprechenden offiziellen «Nachfolger» bzw. entsprechenden Ersatz aus dem TER. Vorgehen IV: Komplettes Refactoringund Neuentwicklung auf TYPO3 extbase.
  • 8. HANDHABUNG DATEN-MIGRATION. Szenarien. Daten-Migration Level 1: Übernahme der Daten 1:1 nach Update möglich möglich bei Vorgehen I oder II Daten-Migration Level 2: Übernahme nach leichten Anpassungen bzw. mit existierendemConverter z.B. tt_news-> extbasenews möglich bei Vorgehen II oder III Daten-Migration Level 3: Anlegen des Content in neuen Datensätzen manuell, keine Konvertierung per Script möglich bei Vorgehen III oder IV
  • 9. Laufende, iterative Tests auf Testsystem der versch. Komponenten (Core, Erweiterungen). 1:1 Kopie erstellen WORKFLOW. Analyse Update Go-Live Absprachen / 1:1 Kopie der Website Update der Live-Version A C E B Analyse IST-Situation Erstellen Pauschal-Offerte durch CS2 Testing/ QA D
  • 10. CS2 AG. Wer wir sind und was wir tun.
  • 11. NEW MEDIA -AGENTUR CS2. Facts. Standorte. •Sissach/BL (HQ) •Zürich Märkte. •Hauptfokus Schweiz •Europa •Weltweit •Gegründet in 1997 •35Vollzeitbeschäftigte •Unabhängig •Solide •100% in Gründer-Hand •650+ Projekte •Open Source •Full-Service Agentur 100% CS2-Tochter: (Entwicklung) Kosice, SK
  • 12. CakePHP Magento KERNKOMPETENZEN. Enterprise Open Source Produkte. CMS E-Commerce Web-Applikationen TYPO3
  • 13. CS2 Tool-Box Nahtlose Integration. Suche Booster Cleverreach FACT-Finder Google Tools Geckoboard TYPO3 Magento CakePHP KERNKOMPETENZEN.
  • 14. IN GUTEN HÄNDEN. Beratung. Support / SLA. Key Account. •Projektbegleitung •Projektabwicklung •Neue Features •Projektrückfragen •SPOC •Schulung •Fragen zur Bedienung •Notfall-Anfragen •Behebung Bugs •Reaktionszeiten ½h ~ 5h •Verfügbarkeiten ~ 24/7 •Führen Projekt- Dokumentation und Knowhow-Logbuch •Proaktive Inputs CS2 •Ideen / Kreation •Mind. 2 Austausch- Meetings pro Jahr
  • 15. Erfahrung mit 650+ Projekten in 17 Jahren. AUSZUG KUNDEN.
  • 16. -Positives Feedback der CS2 Kunden. -Sie profitieren von unserer grossen Erfahrung im Bereich Updates. -Wir kümmern uns auch nach der Migration um Sie. -Ein starkes Care-Team mit attraktiven SLAs steht bereit. MOTIVATION.
  • 17. CS2 AG Gerbegässlein 1 | CH-4450 Sissach Mainaustrasse 21 | CH-8008 Zürich Telefon: +41 61 333 22 22 Twitter: @CS2switzerland www.cs2.ch CORPORATE WEBSITES WEBAPPLIKATIONEN E-COMMERCE