Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.

EmployID - Projektüberblick: Förderung der Weiterentwicklung des beruflichen Selbstverständnisses in Arbeitsagenturen in Europa

1

Teilen

1 von 11
1 von 11

EmployID - Projektüberblick: Förderung der Weiterentwicklung des beruflichen Selbstverständnisses in Arbeitsagenturen in Europa

1

Teilen

Beschreibung

Technologien für die Förderung der Weiterentwicklung des beruflichen Selbstverständnisses in Arbeitsagenturen

Transkript

  1. 1. Scalable & cost-effective facilitation of professional identity transformation in public employment services This project has received funding from the European Union’s Seventh Framework Programme for research, technological development and demonstration under grant agreement no. 619619 Projektüberblick Wissenschaftlicher Koordinator Prof. Andreas P. Schmidt Hochschule Karlsruhe Christine Kunzmann Pontydysgu Ltd.
  2. 2. www.employid.eu Herausforderungen für Arbeitsagenturen • Arbeitsagenturen stehen vor großen Herausforderungen • Jugendarbeitslosigkeit • Demographischer Wandel • Migration uvm. • Das Tempo der Veränderungen nimmt zu • wirtschaftliche Rahmenbedingungen durch globale Vernetzung • Berufsbilder und dafür erforderliche Fähigkeiten durch sozio-technische Innovationen
  3. 3. www.employid.eu • Mitarbeitern in Arbeitsagenturen bleibt immer weniger Zeit, sich anzupassen • erhöhte Anforderungen durch moderne Beratungskonzepte, wie z.B. Förderung von „career adaptability“ • steigende Arbeitslast durch steigende Arbeitslosenzahlen • und alles im Spannungsfeld zwischen dem Alltag und politischen Erwartungen • „Anpassung“ ist dabei ein komplexer Lernprozess, der der Unterstützung bedarf • Hier stoßen klassische Weiterbildungskonzepte an ihre Grenzen stoßen Herausforderungen für Mitarbeiter in Arbeitsagenturen
  4. 4. www.employid.eu • Weiterentwicklung betrifft nicht nur „oberflächliches“ Wissen, sondern auch das berufliche Selbstverständnis („Identität“) • sowohl für Mitarbeiter der Arbeitsagenturen als für „Kunden“ Neue technologieunterstützte Lernkonzepte werden benötigt
  5. 5. www.employid.eu • Erfordert Unterstützungskonzepte („facilitation“) • Aktive Auseinandersetzung in (Lern-)Netzwerken • Coaching • Reflexion auf individueller wie organisationaler Ebene • Wie kann man solche Unterstützungskonzepte durch Technologieeinsatz wirtschaftlich sinnvoll umsetzen? • Peer facilitation/coaching • E-Coaching • Massive Open Online Courses • Förderung sozialer Netzwerke • Erfolgsmessung („workplace learning analytics“) Neue Unterstützungskonzepte: Facilitation
  6. 6. www.employid.eu Das Projekt Laufzeit 02/2014 – 01/2018
  7. 7. www.employid.eu • Primäre Zielgruppe zunächst Arbeitsagenturen • Aber frühzeitige Einbindung weiterer Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung • Sicherung der Übertragbarkeit Assoziiertes Partnernetzwerk
  8. 8. www.employid.eu • Teilnahme an empirischen Untersuchungen für eine fundierte Analyse der Probleme und Rahmenbedingungen • Großes Spektrum an Methoden: Interviews, Fragebögen, Beobachtungen, … • Gemeinsame Entwicklung von technischen Lösungen • Evaluierung von technischen Werkzeugen und ihren Anpassungen an lokale Gegebenheiten Was wir suchen
  9. 9. www.employid.eu • Zugang zu den Ergebnissen aus den empirischen Studien • Durchführung von thematisch fokussierten Workshops • Organisationale Wissensentwicklung, motivationale Aspekte, Einsatz sozialer Medien, … • Nutzung der entwickelten Werkzeuge (Reflexion, E-Coaching, interne soziale Netzwerke, kollaborative Entwicklung von Dokumenten, ….) Was wir bieten
  10. 10. www.employid.eu Kontakt Andreas Schmidt, scientific co-ordinator Karlsruhe University of Applied Sciences Moltkestr. 30 76133 Karlsruhe phone: +49 (0)721 925-2914 fax: +49(0)721 925-1509 mail: andreas_peter.schmidt@hs-karlsruhe.de http://www.hs-karlsruhe.de
  11. 11. www.employid.eu Facilitate professional identity transformation

Beschreibung

Technologien für die Förderung der Weiterentwicklung des beruflichen Selbstverständnisses in Arbeitsagenturen

Transkript

  1. 1. Scalable & cost-effective facilitation of professional identity transformation in public employment services This project has received funding from the European Union’s Seventh Framework Programme for research, technological development and demonstration under grant agreement no. 619619 Projektüberblick Wissenschaftlicher Koordinator Prof. Andreas P. Schmidt Hochschule Karlsruhe Christine Kunzmann Pontydysgu Ltd.
  2. 2. www.employid.eu Herausforderungen für Arbeitsagenturen • Arbeitsagenturen stehen vor großen Herausforderungen • Jugendarbeitslosigkeit • Demographischer Wandel • Migration uvm. • Das Tempo der Veränderungen nimmt zu • wirtschaftliche Rahmenbedingungen durch globale Vernetzung • Berufsbilder und dafür erforderliche Fähigkeiten durch sozio-technische Innovationen
  3. 3. www.employid.eu • Mitarbeitern in Arbeitsagenturen bleibt immer weniger Zeit, sich anzupassen • erhöhte Anforderungen durch moderne Beratungskonzepte, wie z.B. Förderung von „career adaptability“ • steigende Arbeitslast durch steigende Arbeitslosenzahlen • und alles im Spannungsfeld zwischen dem Alltag und politischen Erwartungen • „Anpassung“ ist dabei ein komplexer Lernprozess, der der Unterstützung bedarf • Hier stoßen klassische Weiterbildungskonzepte an ihre Grenzen stoßen Herausforderungen für Mitarbeiter in Arbeitsagenturen
  4. 4. www.employid.eu • Weiterentwicklung betrifft nicht nur „oberflächliches“ Wissen, sondern auch das berufliche Selbstverständnis („Identität“) • sowohl für Mitarbeiter der Arbeitsagenturen als für „Kunden“ Neue technologieunterstützte Lernkonzepte werden benötigt
  5. 5. www.employid.eu • Erfordert Unterstützungskonzepte („facilitation“) • Aktive Auseinandersetzung in (Lern-)Netzwerken • Coaching • Reflexion auf individueller wie organisationaler Ebene • Wie kann man solche Unterstützungskonzepte durch Technologieeinsatz wirtschaftlich sinnvoll umsetzen? • Peer facilitation/coaching • E-Coaching • Massive Open Online Courses • Förderung sozialer Netzwerke • Erfolgsmessung („workplace learning analytics“) Neue Unterstützungskonzepte: Facilitation
  6. 6. www.employid.eu Das Projekt Laufzeit 02/2014 – 01/2018
  7. 7. www.employid.eu • Primäre Zielgruppe zunächst Arbeitsagenturen • Aber frühzeitige Einbindung weiterer Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung • Sicherung der Übertragbarkeit Assoziiertes Partnernetzwerk
  8. 8. www.employid.eu • Teilnahme an empirischen Untersuchungen für eine fundierte Analyse der Probleme und Rahmenbedingungen • Großes Spektrum an Methoden: Interviews, Fragebögen, Beobachtungen, … • Gemeinsame Entwicklung von technischen Lösungen • Evaluierung von technischen Werkzeugen und ihren Anpassungen an lokale Gegebenheiten Was wir suchen
  9. 9. www.employid.eu • Zugang zu den Ergebnissen aus den empirischen Studien • Durchführung von thematisch fokussierten Workshops • Organisationale Wissensentwicklung, motivationale Aspekte, Einsatz sozialer Medien, … • Nutzung der entwickelten Werkzeuge (Reflexion, E-Coaching, interne soziale Netzwerke, kollaborative Entwicklung von Dokumenten, ….) Was wir bieten
  10. 10. www.employid.eu Kontakt Andreas Schmidt, scientific co-ordinator Karlsruhe University of Applied Sciences Moltkestr. 30 76133 Karlsruhe phone: +49 (0)721 925-2914 fax: +49(0)721 925-1509 mail: andreas_peter.schmidt@hs-karlsruhe.de http://www.hs-karlsruhe.de
  11. 11. www.employid.eu Facilitate professional identity transformation

Weitere Verwandte Inhalte

Weitere von Andreas Schmidt

Ähnliche Bücher

Kostenlos mit einer 30-tägigen Testversion von Scribd

Alle anzeigen

Ähnliche Hörbücher

Kostenlos mit einer 30-tägigen Testversion von Scribd

Alle anzeigen

×