Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
CSR als paradoxer
  Managementansatz
 Ergebnisse des OPEN SPACE
        vom 28.4.2010
im ÖGB-Veranstaltungszentrum
1. THEMA: Möglichkeiten der BetriebsrätInnen,
CSR-Performance im Unternehmen transparent zu machen



                    ...
2. THEMA: CSR verpflichtend ABER GLOBAL




                     Johann Kühr:
                     J.Kuehr@mobilkom.at
   ...
3. THEMA: Wie kann man den Nutzen für Unternehmen
               transparent machen?
        Welchen Nutzen gibt es überha...
4. THEMA: Politisches Netzwerken für die legislative CSR-Umsetzung




                                    Karl Heimberger...
5. THEMA: Gesellschaftlicher Druck für CSR erhöhen! => wie?




                                   Margit Riepl:
         ...
6. THEMA: Mit welchen konkreten Aktivitäten kann das Tandem „BR –
 CSR-Beauftragte/r“ CSR in einem Betrieb vorantreiben / ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

CSR Spezialthemen

1.181 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

CSR Spezialthemen

  1. 1. CSR als paradoxer Managementansatz Ergebnisse des OPEN SPACE vom 28.4.2010 im ÖGB-Veranstaltungszentrum
  2. 2. 1. THEMA: Möglichkeiten der BetriebsrätInnen, CSR-Performance im Unternehmen transparent zu machen Fritz Spinka: friedrich.spinka@siemens.com Andreas Rauch: andreas.rauch@generali.at Gerda Heilegger: gerda.heilegger@akwien.at Joe Leutner: joe.leutner@hp.com
  3. 3. 2. THEMA: CSR verpflichtend ABER GLOBAL Johann Kühr: J.Kuehr@mobilkom.at Eva Wilhelm: eva.wilhelm@arcs.ac.at Rudolf Germ: rudolf.germ@wien.gv.at
  4. 4. 3. THEMA: Wie kann man den Nutzen für Unternehmen transparent machen? Welchen Nutzen gibt es überhaupt?
  5. 5. 4. THEMA: Politisches Netzwerken für die legislative CSR-Umsetzung Karl Heimberger karl.heimberger@meduniwien.ac.at
  6. 6. 5. THEMA: Gesellschaftlicher Druck für CSR erhöhen! => wie? Margit Riepl: info.mr@wolke7.net
  7. 7. 6. THEMA: Mit welchen konkreten Aktivitäten kann das Tandem „BR – CSR-Beauftragte/r“ CSR in einem Betrieb vorantreiben / interessant machen? Roman Jost: Roman.Jost@unicreditgroup.at Günter Horniak: guenter.horniak@bawagpsk.com Pia Perina: Pia.perina@care.at Petra Kreinecker: petra.kreinecker@sozialeverantwortung.at

×