Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Porträt:
Schwimmender Lernort Mecklenburg -
Vorpommern
schwimmender lernort
mecklenburg-vorpommern
schwimmender lernort
me...
• Bildungs- und Freizeitstätte am Kleinen
Stettiner Haff
Kurzporträt ZERUM UeckermündeKurzporträt ZERUM Ueckermünde
schwim...
Impulse aus den umwelt- und bildungspolitischen Diskursen:Impulse aus den umwelt- und bildungspolitischen Diskursen:
schwi...
„Ein mobiler Lernort auf der Höhe der Zeit“, der:„Ein mobiler Lernort auf der Höhe der Zeit“, der:
schwimmender lernort
me...
Aufbau und Variabilität
Draufsicht
Variante 1:
Längskopplung zum
Schubverband, 44,8 qm
Längeü.a.15.50m
schwimmender lernor...
Einsatzfelder Schwimmender Lernort M-V:Einsatzfelder Schwimmender Lernort M-V:
1. „Schwimmendes Klassenzimmer“1. „Schwimme...
1. Bildungsziele:
• Selbstkompetenzen stärken (Leitbilder reflektieren, selbstständig planen und handeln,
Empathie zeigen,...
Schiffbare Binnenwasserwege in Mecklenburg-VorpommernSchiffbare Binnenwasserwege in Mecklenburg-Vorpommern
schwimmender le...
schwimmender lernort
mecklenburg-vorpommern
schwimmender lernort
mecklenburg-vorpommern
Modell eines Einsatz / Tourenplane...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

AG3_Schwimmender Lernort

439 Aufrufe

Veröffentlicht am

Dokumentation der Bundesarbeitstagung 2010 vom 7. bis zum 9. Mai 2010 in Schwerin "Schullandheime stellen sich der gesellschaftlichen Verantwortung"
http://www.fachtagung.schullandheim.de/

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

AG3_Schwimmender Lernort

  1. 1. Porträt: Schwimmender Lernort Mecklenburg - Vorpommern schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern Vorpommern LAGUS M-V Landesamt für Gesundheit und Soziales
  2. 2. • Bildungs- und Freizeitstätte am Kleinen Stettiner Haff Kurzporträt ZERUM UeckermündeKurzporträt ZERUM Ueckermünde schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern • integrierter Schullandheimbetrieb • Initiator verschiedener Modellprojekte zur • regionales Umweltbildungszentrum • Initiator verschiedener Modellprojekte zur Weiterentwicklung und Integration erlebnis-, abenteuer- und bewegungsorientierter Methoden und Medien in die pädagogische Praxis • Träger der Einrichtung seit 1993: bsj - Verein zur Förderung bewegungs- und sportorientierter Jugendsozialarbeit e.V. • Heimathafen der Großsegelschiffe „Greif von Ueckermünde“ und „Wappen von Ueckermünde“
  3. 3. Impulse aus den umwelt- und bildungspolitischen Diskursen:Impulse aus den umwelt- und bildungspolitischen Diskursen: schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern Europäische Wasserrahmenrichtlinie Gewässer einzugsgebietsbezogen begreifen Guter Zustand bis 2015 bzw. 2027 Konzept: Lebenslanges Lernen Umbau: Selbstständige SchuleKonzept: Lebenslanges Lernen Bildung für Nachhaltigkeit an den Erfordernissen und Eigenarten des Landes ausrichten Naturräumliches Potenzial für landes- typische Bildungsangebote nutzen Alleinstallungsmerkmale in landestypische Angeboten vermitteln Soziodemografische Entwicklung auf Schrumpfungsprozesse und Rückbauerfordernisse konstruktiv reagieren Umbau: Selbstständige Schule mehr Eigenständigkeit in Struktur und Inhalten für öffentliche Bildungseinrichtungen
  4. 4. „Ein mobiler Lernort auf der Höhe der Zeit“, der:„Ein mobiler Lernort auf der Höhe der Zeit“, der: schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern • erfahrungsorientiertes, außerschulisches Lernen ermöglicht • höchste räumliche und örtliche Flexibilität bietet • Lernen in und Umgang mit authentischen Problemsituationen und Interaktion in einem außergewöhnlichen Setting ermöglicht • Benachteiligungen bei der Teilhabe an innovativen Umweltbildungs- und Bildungsangeboten verringern hilft • hohe Variabilität bietet • beispielhaft emissionsarm bewegt wird • das Konzept der Nachhaltigkeit anhand der Medien Wasser und Gewässer an junge Menschen handlungsorientiert vermitteln kann • höchste räumliche und örtliche Flexibilität bietet
  5. 5. Aufbau und Variabilität Draufsicht Variante 1: Längskopplung zum Schubverband, 44,8 qm Längeü.a.15.50m schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern Variante 2: Querkopplung, 44,8 qm Längeü.a.15.50m 6.80 m Längeü.a.7,70m 3.40 m
  6. 6. Einsatzfelder Schwimmender Lernort M-V:Einsatzfelder Schwimmender Lernort M-V: 1. „Schwimmendes Klassenzimmer“1. „Schwimmendes Klassenzimmer“ 2. Plattform für außerschulische Nachhaltigkeits- bildung ( i.R.v. Aktionstagen, Workcamps etc.) 2. Plattform für außerschulische Nachhaltigkeits- bildung ( i.R.v. Aktionstagen, Workcamps etc.) schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern 4. „Schwimmende Bühne“ Bildungs-, Event- und Ausstellungsplattform 4. „Schwimmende Bühne“ Bildungs-, Event- und Ausstellungsplattform 3. Ort für aktives, abenteuer- und erlebnisbasierendes Agieren in Gruppenprozessen 3. Ort für aktives, abenteuer- und erlebnisbasierendes Agieren in Gruppenprozessen bildung ( i.R.v. Aktionstagen, Workcamps etc.)bildung ( i.R.v. Aktionstagen, Workcamps etc.) 5. Schwimmendes Begegnungs- und Netzwerkmobil5. Schwimmendes Begegnungs- und Netzwerkmobil 6. mobiler Fortbildungsstandort6. mobiler Fortbildungsstandort
  7. 7. 1. Bildungsziele: • Selbstkompetenzen stärken (Leitbilder reflektieren, selbstständig planen und handeln, Empathie zeigen, sich selbst motivieren) • Sozialkompetenz stärken (gemeinsam planen und handeln, Partizipation, andere motivieren) Handlungsvollzüge und Erfahrungsräume am Beispiel Nachhaltigkeitsbildung: „Soll & Haben“Handlungsvollzüge und Erfahrungsräume am Beispiel Nachhaltigkeitsbildung: „Soll & Haben“ schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern • Sozialkompetenz stärken (gemeinsam planen und handeln, Partizipation, andere motivieren) • Sach- und Methodenkompetenz entwickeln (vorausschauend denken und handeln, interdisziplinäres, interkulturelles und handlungsorientiertes Wissen gewinnen) 2. eingesetzte Methode / Medium: • tätige Auseinandersetzung / Untersuchung ausgewählter Lebensräume, Kreisläufe und interdisziplinärer Zusammenhänge
  8. 8. Schiffbare Binnenwasserwege in Mecklenburg-VorpommernSchiffbare Binnenwasserwege in Mecklenburg-Vorpommern schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern
  9. 9. schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern Modell eines Einsatz / Tourenplanes auf den BinnenschiffahrtsstraßenModell eines Einsatz / Tourenplanes auf den Binnenschiffahrtsstraßen Bad Kleinen Landeshauptstadt Schwerin Lübz Plau Malchow Kreisstadt Waren Frühjahrestourenplan Herbsttourenplan 01.04.-15.04 Ferienende-14.09. Schweriner See und Störkanal 16,04.-30.04. 15.09.-22.09. Elde bis Dömitz und retour 01.05.-15.05. 23.09.-30.09. Müritz-Elde-Wasserstraße bis Plauer See 15.05.-31.05. 01.10.-07.10. Plauer-, Malchower-, Jabelscher-,Fleesen- und Kölpinsee 01.06.-15.06. 08.10.-14.10. Müritz und zugeordnete Gewässer 15.06.-01.07. 15.10.-22.10. Alte Fahrt (Mirower Gewässer), Müritz-Havel-Wasserstraße 01.07.-Ferienbeginn 23.10.-31.10. Havel und Havelseen Einsatzzeitraum 01.04. - 31.10. Dömitz Grabow Kreisstadt Parchim Lübz Plau Röbel Mirow Wesenberg Kreisstadt Neustrelitz

×