Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Die SlideShare-Präsentation wird heruntergeladen. ×

Wirtschaftskonzil Konstanz Vortrag Netzwerk:Zukunft:Wirtschaft

Wirtschaftskonzil Konstanz Vortrag Netzwerk:Zukunft:Wirtschaft

Herunterladen, um offline zu lesen

Auf dem 4. Wirtschaftskonzil Konstanz gabe es neben der klassischen Wirtschaft auch das Forum: Zukunftsfähiges Wirtschaften. Hier wurden in verschiedenen Pecha Kucha Vorträgen globale Herausforderungen und Lösungen aus und für die
Bodenseeregion reflektiert. Ralph J. Schiel präsentierte das Netzwerk:Zukunft:Wirtschaft e.V., deren Mitglieder sich mit zukuftsfähigen Wirtschaften und nachhaltiger Stadtentwicklung beschäftigen.

Auf dem 4. Wirtschaftskonzil Konstanz gabe es neben der klassischen Wirtschaft auch das Forum: Zukunftsfähiges Wirtschaften. Hier wurden in verschiedenen Pecha Kucha Vorträgen globale Herausforderungen und Lösungen aus und für die
Bodenseeregion reflektiert. Ralph J. Schiel präsentierte das Netzwerk:Zukunft:Wirtschaft e.V., deren Mitglieder sich mit zukuftsfähigen Wirtschaften und nachhaltiger Stadtentwicklung beschäftigen.

Weitere Verwandte Inhalte

Ähnliche Bücher

Kostenlos mit einer 30-tägigen Testversion von Scribd

Alle anzeigen

Ähnliche Hörbücher

Kostenlos mit einer 30-tägigen Testversion von Scribd

Alle anzeigen

Wirtschaftskonzil Konstanz Vortrag Netzwerk:Zukunft:Wirtschaft

  1. 1. n z w Der Unternehmensverband für nachhaltiges Unternehmertum.
  2. 2. Der Verein Netzwerk:Zukunft:Wirtschaft setzt sich aktiv für eine zukunftsfähige, nachhaltigeKommunalentwicklungein. Als unabhängiges Netzwerk fördert er damit einen Kulturwandel hin zu einem werteorientierten, sinngetriebenen, verantwortungsvollen und regional ausgerichteten Unternehmertum.
  3. 3. Weltgrößte Elektromobilitäts-Rallye WAVE Trophy am Di. 3. Juni 2014 in Konstanz · große Events am Konstanzer Hafen und auf der Insel Mainau · eMobilität live und hautnah erleben · ePorsche, Tesla, iBMW, eVW Käfer, … · eBike Testfahrten, u.v.m. www.seewelle.de ab 13:00 Uhr eBike Erlebnis Parcour & Infostände 16:15–16:30 Uhr Ankunft der Rallye-Teams 16:30 Uhr Begrüßung durch Schirmherr OB Uli Burchardt und Konrad Frommer 16:30–17:30 Uhr Grüner Stadtrundgang, eBike-Testfahren, eProbefahren und Infostände 17:30–17:45 Uhr Abfahrt zur Insel Mainau 15:50–16:15 Uhr Ankunft der Rallye an der Fähre Fährhafen 17:45–18:15 Uhr Ankunft der WAVE-Teams 18:45–19:00 Uhr Begrüßung durch Gräfin Bettina Bernadotte und Tourdirektor Louis Palmer ab 19:15 Uhr Regionales Bio-Buffet, Comturey, Thementische zu nachhaltiger Mobilität Filmvortrag: Chris Paine, award winning director of „Revenge of the electric car“ Hafengelände, kostenfrei InselMainau, mitAnmeldung Initiative Elektromobilität Vorarlberg
  4. 4. www.stadtplan-zukunft.de
  5. 5. DeR weG ZUR Gemeinwohl-BilAnZ informationen zu Bilanz, Beratung, Audit & mitgliedschaft für interessierte und Pionier-Unternehmen der Gemeinwohl-Ökonomie www.gemeinwohl-oekonomie.org Regionalgruppe Konstanz 1.2. gemeinwohl-matrix und gemeinwohl-bilanz Die Gemeinwohl-Matrix ist ein Modell der Organisationsentwicklung und Bewertung unter- nehmerischer Tätigkeit. Sie beschreibt 20 Gemeinwohl-Themen inhaltlich und gibt Anleitun- gen zur Bewertung nach Gemeinwohl-Maßstäben. Auf einer Seite dargestellt bietet sie eine gute Übersicht. Wert Menschenwürde solidarität und GerechtiGkeit ökoloGische nachhaltiGkeit transparenz und MitentscheidunG Berührungsgruppe a: lieferant*innen a1 Menschenwürde in der Zulieferkette a2 solidarität und gerechtigkeit in der Zulieferkette a3 Ökologische nachhaltigkeit in der Zulieferkette a4 transparenz und Mitentscheidung in der Zulieferkette B: eiGentüMer*innen & finanz- partner*innen B1 ethische haltung im umgang mit geld- mitteln B2 soziale haltung im umgang mit geldmitteln B3 sozial-ökologische Investitionen und Mittelverwendung B4 eigentum und Mitentscheidung GeMeinwohl-Matrix 5.0 www.konstanz.gwoe.net
  6. 6. „Imperativ des Nachhaltigen Konsums: Kaufe weniger, aber wertvoller.“ (aus: Ausgegeizt -Uli Burchardt, 2012)
  7. 7. „99 % des Energiebedarfs der Stadt Konstanz werden durch Energieimporte gedeckt.“ (Integriertes Klimaschutzkonzept Stadt Konstanz, 2016) Vertrauen Sie keinem Energieversorger, der Ihnen nicht gehört.
  8. 8. Werbung im öffentlichen Raum erzeugt Stress, Reizüberflutung, manipuliert, schafft Konsumanreize, steigert den Ressourcenverbrauch, schädigt die Umwelt, nimmt den Bürgern Lebensqualität. (Schlussbericht der Enquete- Kommission „Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität“, 2013)
  9. 9. Anreize schaffen für Clusterbildung von grünen Unternehmen in der Bodenseeregion. www.waffenvombodensee.com Adlon | Airbus | ATM / KMW | Avitech | CWDT | DEP imagine | Diehl | Engie | FFA | Hensoldt | Konzept IS | Liebherr aero | Liebherr elektr. | Mowag | MTU / RRPS | Newtec | ND SatCom | RdA | Rheinmetall | RST | Stender | STI Hartchrom | Swiss Arms | Tecnotron | Vectronix | ZMS | ZF | Ziegler
  10. 10. „Es ist an der Zeit zu verstehen, dass unsere Gier und unser Geiz eine Wirtschaft geformt haben, die umzufallen droht wie eine Fichtenmonokultur im Orkan.“ (aus: Ausgegeizt -Uli Burchardt, 2012)
  11. 11. n z w www.n-z-w.de · info@n-z-w.de https://www.facebook.com/pages/NetzwerkZukunftWirtschaft Weniger Oettinger, mehr Sonneborn! Weniger Oettinger, mehr Sonneborn!

×