4WEB
RTS
ADR
DAS
APS
OTM
PILOT
Queryser
BI
MESSAGING
DASHBOARD
Qguar YMS – eine unserer Lösungen aus dem SCE Software Port...
QGUAR YMS according SCE approach
WMS WMS
TRANSPORT
TMS
MES/APS
LAGERUNG
Rohstoffe
Halbprodukte
Verpackung
LAGERUNG
Produkt...
Prozesse in QGUAR YMS
YMS
 Verwaltet die Bewegungen von Transportmitteln, Besuchern und Ladung
 Kontrolliert die Belegun...
Basis Objekte in Qguar YMS
 Standorte
 Höfe
 Bereiche (z.B. Lager)
 Plätze (z.B. Verladerampen)
Hoftopologie:
 Untern...
Prozessobjekte in Qguar YMS
 Visite
(Art, Zeit, Platz, Gäste, Plan – Aufgabenliste)
 Aufgabe
(Art, Zeit, Platz, Gäste)
...
Qguar YMS – Unterstützte Technologien
Schranken
Automatische Kontrolle der Schranken bei
Ankunft und Abfahrt
Waagen
Wiegen...
Modell der Hofverwaltung
enthält enthält
PLATZ
enthält
BEREICHHOFSTANDORT
Modell der Hofverwaltung
HOF BEREICH PLATZ
Zakład
1234567891011
1213141516171819202122
1314151
Navigation auf dem Hof (per Browser)
 Ruf zur Einfahrt
 Ruf zur Einfahrt zum
ausgewiesenen Platz
 Anweisung des LKW zum
Parkplatz mit den meisten
verfügbare...
Verwaltung der Pförtnerloge
Ordnen der Informationen über Zustände
von Ressourcen und Prozessen
Identifikation von Gästen ...
Blockdiagram der Verwaltung der Pförtnerloge
Ankunft des Fahrers am
Tor
Aufzeichnung der Visite
Überprüfung der Daten
des ...
Verwaltung der Pförtnerloge – Buch der Einfahrten und Ausfahrten
Blockdiagram der Lieferavis
Erfassung des Lieferavis
im System
Rücknahme des
Lieferavis
Lieferavis
Änderung
Abschluss der ...
Blockdiagram des automatischen Benachrichtigungsystems
 Definieren der Nachrichten
 Regeln für das Ignorieren der
Nachri...
Qguar YMS in der Umgebung anderer Systeme
TMS
Transport
WMS
Lagerung YMS
Austausch von Informationen zwischen Qguar YMS und anderen Systemen
TMS
WMS
YMS
• Ankunft
• Anweisung der Laderampe
• Abfa...
Qguar YMS – Schnittstellen
 Standard Schnittstellen:
• ASCII Textdateien
• Textdateien im XML Format
• Direkte Kommunikat...
Information über geplante und tatsächlich verstrichene Zeiten für Visiten
mit detaillierter Übersicht der Zeiten für die e...
Auswertungsmöglichkeiten
Systemauswertungen
(I-Net Crystal Clear)
Druckvorschau oder direktes Drucken
möglich
Für das Unte...
Ausgewählte Schlüsselindikatoren in der Hoflogistik
 Durchschnittliche Zeit der Bearbeitung eines Transportmittels
 Durc...
Indikatoren der Arbeitsverbesserung nach Einführung von Qguar YMS
 Reduktion der Zeit und des benötigten Personals, für d...
Vorteile der Einführung von Qguar YMS
 Strukturierung der Informationen über Status der
Ressourcen und logistische Prozes...
Vielen Dank für Ihre
Zeit!
Qguar YMS - GERMAN
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Qguar YMS - GERMAN

69 Aufrufe

Veröffentlicht am

Qguar YMS - Yard Management System - GERMAN

http://www.quantum-software.com/de/index.php/produkte/yms

Veröffentlicht in: Software
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
69
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
0
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Qguar YMS - GERMAN

  1. 1. 4WEB RTS ADR DAS APS OTM PILOT Queryser BI MESSAGING DASHBOARD Qguar YMS – eine unserer Lösungen aus dem SCE Software Portfolio VW - VISUAL WAREHOUSE 4WEB – Internet Acces MES - Manufacturing Execution System WMS – Warehouse Management System TMS – Transport Management System APS – Advanced Planning & Scheuling YMS – Yard Management System TOS
  2. 2. QGUAR YMS according SCE approach WMS WMS TRANSPORT TMS MES/APS LAGERUNG Rohstoffe Halbprodukte Verpackung LAGERUNG Produkte FERTIGUNG Fertigungsplanung Produktion UMFELD UMFELD UMFELD YMS
  3. 3. Prozesse in QGUAR YMS YMS  Verwaltet die Bewegungen von Transportmitteln, Besuchern und Ladung  Kontrolliert die Belegung der Parkplätze, die LKW – Warteschlange und regelt den Eintritt  Sichert die Kontrolle der Arbeitsorganisation im Umfeld eines oder mehrerer Standorte Verwaltung der Reihenfolge Automatische Zuweisung von Standorten Serviceplan Servicepuffer Verwaltung des Fußgängerverkehrs Erfassen der Ein-/und Austritte Kontrollsystem Identifikation der Ressourcen Alerts Parkplatzverwaltung Automatische Benachrichtigungen Definition von Serviceregeln Analyse der Prozesse Kontrolle der Pünktlichkeit Bibliothek der Vorlagen für Visiten Avisierung der Visiten
  4. 4. Basis Objekte in Qguar YMS  Standorte  Höfe  Bereiche (z.B. Lager)  Plätze (z.B. Verladerampen) Hoftopologie:  Unternehmen  Transportmittel  Fahrer/sonstige Gäste  Identifikation Hauptdaten:
  5. 5. Prozessobjekte in Qguar YMS  Visite (Art, Zeit, Platz, Gäste, Plan – Aufgabenliste)  Aufgabe (Art, Zeit, Platz, Gäste)  Verkehr (Gäste, von Platz – zu Platz) Hoftopologie:
  6. 6. Qguar YMS – Unterstützte Technologien Schranken Automatische Kontrolle der Schranken bei Ankunft und Abfahrt Waagen Wiegen bei Ankunft und Abfahrt, Kontrolle der Wiegedifferenzen Informationstafeln Rufe, Plätze, Gewicht, etc. RFID Erfassung der aktuellen Standorte und Bewegungen Barcode Erfassung der aktuellen Standorte und Bewegungen SMS, E-mail Benachrichtigung der Fahrer über Rufe und Plätze Überwachung Gesammelte Daten über die Reihen- folge der Visiten und die Plätze
  7. 7. Modell der Hofverwaltung enthält enthält PLATZ enthält BEREICHHOFSTANDORT
  8. 8. Modell der Hofverwaltung HOF BEREICH PLATZ Zakład 1234567891011 1213141516171819202122 1314151
  9. 9. Navigation auf dem Hof (per Browser)
  10. 10.  Ruf zur Einfahrt  Ruf zur Einfahrt zum ausgewiesenen Platz  Anweisung des LKW zum Parkplatz mit den meisten verfügbaren Plätzen  Anweisung des LKW zum internen Parkplatz  Anweisung des LKW zum externen Parkplatz Blockdiagram der Verwaltung von Parkplätzen LKW Ankunft Suche möglicher Plätze Anweisung des LKW‘s zum Parkplatz (basierend auf der Strategie zu Platzzuweisung) Verwaltung der LKW – Warteschlange
  11. 11. Verwaltung der Pförtnerloge Ordnen der Informationen über Zustände von Ressourcen und Prozessen Identifikation von Gästen und Überprüfung der Ziele ihrer Besuche Verwaltung der Bewegungen auf dem Betriebsgelände Aufzeichnung und Überprüfung der Ankünfte und der Abfahrten
  12. 12. Blockdiagram der Verwaltung der Pförtnerloge Ankunft des Fahrers am Tor Aufzeichnung der Visite Überprüfung der Daten des Fahrers und des Transportmittels FESTE ID Ausgabe einer temporären Id Beginn der Visite YES NO Ankündigung der Abfahrt Überprüfung der Daten Temp. ID Bestätigung der Abfahrt NO Rückgabe der temporären ID YES Abschluss der Visite
  13. 13. Verwaltung der Pförtnerloge – Buch der Einfahrten und Ausfahrten
  14. 14. Blockdiagram der Lieferavis Erfassung des Lieferavis im System Rücknahme des Lieferavis Lieferavis Änderung Abschluss der Visite Automatischer Abschluss des Lieferavis Begin der Visite nach Ankunft des Fahrers in der Pförtnerloge Erfassung einer Visite auf der Basis des Lieferavis Rücknahme des Lieferavis Lieferavis Änderung
  15. 15. Blockdiagram des automatischen Benachrichtigungsystems  Definieren der Nachrichten  Regeln für das Ignorieren der Nachrichten KONFIGURATION Erstellung eines Transportauftrags Automatische Erzeugung von Nachrichten (Abhängig von Bewegungsanweisungen) Versand der Nachricht an den Fahrer Bewegung hin zum Platz in der Nachricht Auftrag zum Senden einer Nachricht Wiederholter Versend
  16. 16. Qguar YMS in der Umgebung anderer Systeme TMS Transport WMS Lagerung YMS
  17. 17. Austausch von Informationen zwischen Qguar YMS und anderen Systemen TMS WMS YMS • Ankunft • Anweisung der Laderampe • Abfahrt • Planung der Visiten • Identifikation der Fahrer • Bestätigung der Bewegung zur LR • Wiegeergebnisse ERP
  18. 18. Qguar YMS – Schnittstellen  Standard Schnittstellen: • ASCII Textdateien • Textdateien im XML Format • Direkte Kommunikation zwischen den Datenbanken • 7 Standard Sätze für Informationsaustausch mit dem ERP  Dedizierte Schnittstellen: • Nutzung der Möglichkeiten der Anwendung (z.B. remote procedure call) • Elektronische Telegramme (WINSOCKET, RS232) • Die Anzahl und der Inhalt der Nachrichten ist an die Kundenanforderungen angepasst
  19. 19. Information über geplante und tatsächlich verstrichene Zeiten für Visiten mit detaillierter Übersicht der Zeiten für die einzelnen Aufgaben Informationen über bereits im Gelände anwesende Besucher. (Visitennummer, Status, Aufgabe und ihr Status, Information über den Aufenthaltsort der Besucher) Information über geplante und verstrichene Zeit für die Erledigung der Aufgaben Information über Visiten und damit verbundene Aufgaben (Für Visiten: „In Bearbeitung” and „Erledigt”) Qguar YMS – Auswertungen Daten über Visiten und Aufgaben Ausführungszeiten der Aufgaben Zeiten der logistischen Tätigkeiten Gäste im Hof Information über während der Visite erledigte AufgabenAufträge in der Durchführung Information über Avise, Visitennummer, geplante und reelle Zeiten, Fahrerdaten, etc.Fristgerechte Benachrichtigungen
  20. 20. Auswertungsmöglichkeiten Systemauswertungen (I-Net Crystal Clear) Druckvorschau oder direktes Drucken möglich Für das Unternehmen individuell angepasste Auswertungen Systemauswertungen (Kontrollabfragen) Definiert als SQL Abfrage Ad Hoc Auswertungen – bei Kenntnis der Datenbankstrukturen Definition von eigenen Filtern Eine klassische Liste als Ergebnis Datenexport nach MS Excel Auswahl der Spalten zum Export ist unabhängig von den sichtbaren Spalten Export beliebiger Tabelle aus dem Qguar System Möglichkeit der weiteren Datenverarbeitung in MS Excel  Dokumente  Etiketten  Aktuelle und statistische Auswertungen Erstellung eigener Ausdrucke durch den Kunden Kann im Programmmenü zur Verfügung gestellt werden
  21. 21. Ausgewählte Schlüsselindikatoren in der Hoflogistik  Durchschnittliche Zeit der Bearbeitung eines Transportmittels  Durchschnittliche Zeit der Beladung/der Entladung  Durchschnittliche Wartezeit auf dem Parkplatz, Verweildauer auf dem Betriebsgelände  Nutzungsgrad der vorhandenen Plätze ( z.B. Laderampen)  Anzahl der Übertretungen auf dem Betriebsgelände  Pünktlichkeit der Fahrer in Relation zur geplanten Zeiten
  22. 22. Indikatoren der Arbeitsverbesserung nach Einführung von Qguar YMS  Reduktion der Zeit und des benötigten Personals, für die Verwaltung der Plätze und der Warteschlangen  Flüssigere Abläufe auf dem Betriebsgelände  Verbesserung der Lagereffizienz  Bessere Nutzung der Ressourcen (z.B. Laderampen, Parkplätze, Ladetore)  Verbesserung der Arbeit der Pförtnerloge durch Minderung der Fehler und Missverständnisse  Verkürzung der zur Erledigung der Aufgaben benötigten Zeit der Fahrer (automatische Benachrichtigung der Fahrer)
  23. 23. Vorteile der Einführung von Qguar YMS  Strukturierung der Informationen über Status der Ressourcen und logistische Prozesse  Unterstützung des Pförtners im Prozess der Identifizierung der Fahrer/der sonstigen Besucher  Nachweis und Überprüfung der Ankünfte/der Abfahrten  Verwaltung des Verkehrs auf dem Betriebsgelände  Unterstützung des Pförtners bei der Verwaltung der Warteschlange  Verwaltung der Laderampen  Integration der logistischen Prozesse im Unternehmen  Reduktion der Kontakte zwischen dem Pförtner und dem Lager  Verbesserung der Leistung im Lager  Vollständige Historie der erfolgten Visiten  Ausführliche Informationen über logistische Prozesse
  24. 24. Vielen Dank für Ihre Zeit!

×