Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
www.atp-waagen.de The New Generation >>   Wiegesysteme für Fahrzeuge Ein-/Ausgangsverwiegung von Fahrzeugen informiert
Ein-/Ausgangsverwiegung bei Fahrzeugen System – Skizze einer möglichen Konfiguration <ul><li>Unser System erlaubt einen Au...
Ein-/Ausgangsverwiegung von Fahrzeugen Systemablauf - Warenausgang - Beladung eines Leerfahrzeugs Fahrzeug- Identifikation...
Ein-/Ausgangsverwiegung von Fahrzeugen Systemablauf – Wareneingang - Entladung eines Fahrzeugs Fahrzeug- Identifikation Fa...
Ein-/Ausgangsverwiegung von Fahrzeugen Systemkomponenten - mobile Konfiguration <ul><li>Zentrale Komponente bei mobilen Wi...
Ein-/Ausgangsverwiegung von Fahrzeugen <ul><li>Speicherung von Ein-/Ausgangswägungen über  ID Code  oder  Fahrzeugkennzeic...
Ein-/Ausgangsverwiegung von Fahrzeugen Systemkomponenten - stationäre Konfiguration <ul><li>Zentrales Element bei stationä...
Ein-/Ausgangsverwiegung von Fahrzeugen <ul><li>Einfache und intuitive  Bedienungsoberfläche  zur Steuerung der Fahrzeugwaa...
Ein-/Ausgangsverwiegung von Fahrzeugen <ul><li>Anwendungsfelder sind bei mobilen oder stationärem Einsatz exemplarisch: </...
Ein-/Ausgangsverwiegung von Fahrzeugen <ul><li>Für den eigentlich physischen Wiege- </li></ul><ul><li>Vorgang werden einge...
Ein-/Ausgangsverwiegung von Fahrzeugen <ul><li>Beim Aufbau der Ein-/Ausgangsverwiegung als temporäres System – wird eine Ü...
Ein-/Ausgangsverwiegung von Fahrzeugen Weitere Informationen Für nähere Informationen besuchen Sie  unsere Webpage:  www.a...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Ein- und Ausgangsverwiegung mit Radlastwaagen von ATP Messtechnik

1.273 Aufrufe

Veröffentlicht am

Für die professionelle Durchführung von Fahrzeugverwiegungen hier im Beispiel die Ein- und Ausgangsverwiegung müssen unterschiedlichen Komponenten zu einem Wiegesystem konfiguriert werden. Zwei Musterkonfigurationen für mobilen und stationären Einsatz sind in der Präsentation dargestellt. Weitere Informationen auf www.atp-waagen.de

Veröffentlicht in: Technologie, Business
  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Ein- und Ausgangsverwiegung mit Radlastwaagen von ATP Messtechnik

  1. 1. www.atp-waagen.de The New Generation >> Wiegesysteme für Fahrzeuge Ein-/Ausgangsverwiegung von Fahrzeugen informiert
  2. 2. Ein-/Ausgangsverwiegung bei Fahrzeugen System – Skizze einer möglichen Konfiguration <ul><li>Unser System erlaubt einen Aufbau mit jeweils eigenem Wägebereich für Ein- bzw. Ausgangsverwiegung (siehe Skizze) </li></ul><ul><li>Systemseitig ist jedoch auch die Ein-/Ausgangs-verwiegung über einen Wägebereich machbar </li></ul>Eingangsverwiegung Ausgangsverwiegung Mobile Wägeplattformen
  3. 3. Ein-/Ausgangsverwiegung von Fahrzeugen Systemablauf - Warenausgang - Beladung eines Leerfahrzeugs Fahrzeug- Identifikation Fahrzeugdaten vorhanden? Fahrzeugdaten erfassen Taragewicht vorhanden ? Eingangs- Verwiegung Beladen Ausgangs- Verwiegung Taragewicht speichern nein nein Nettogewicht = Ausgangsgewicht – Eingangsgewicht (Taragewicht) Ja Ja Verarbeitung und speichern der Wägedaten Belegdruck LS, Wägekarte
  4. 4. Ein-/Ausgangsverwiegung von Fahrzeugen Systemablauf – Wareneingang - Entladung eines Fahrzeugs Fahrzeug- Identifikation Fahrzeugdaten vorhanden? Fahrzeugdaten erfassen Taragewicht vorhanden? Eingangs- Verwiegung Entladen Ausgangs- Verwiegung Gesamtgewicht speichern nein nein Nettogewicht = Eingangsgewicht – Ausgangsgewicht (Taragewicht) Ja Ja Taragewicht speichern Verarbeitung und speichern der Wägedaten Belegdruck LS, Wägekarte
  5. 5. Ein-/Ausgangsverwiegung von Fahrzeugen Systemkomponenten - mobile Konfiguration <ul><li>Zentrale Komponente bei mobilen Wiegesystemen für Fahrzeuge ist die Anzeige 3590KR03 im ABS-Koffer inkl. Firmware, die den Systemablauf steuert. </li></ul><ul><ul><li>Fahrzeugidentifikation über Tastatureingabe </li></ul></ul><ul><ul><li>Wiegevorgang mobile Wägeplattformen </li></ul></ul><ul><ul><li>PC - Software mit Dinitools </li></ul></ul><ul><ul><li>Ausgabeeinheiten Thermo-Drucker in Koffer integriert </li></ul></ul><ul><ul><li>Datentransfer über Memory Card oder z.B. WiFi oder RS232 etc. </li></ul></ul>Fahrzeug- Identifikation Ein-/Ausgangs- Verwiegung Belegdruck Thermodruck Verarbeitung und speichern der Wägedaten Ermittlung des Nettogewichts
  6. 6. Ein-/Ausgangsverwiegung von Fahrzeugen <ul><li>Speicherung von Ein-/Ausgangswägungen über ID Code oder Fahrzeugkennzeichen (bis zu 999 aufgeschobene Wägungen) </li></ul><ul><li>Verwaltung einer zweiten Waage : Eingangswägung auf Waage 1, Ausgangswägung auf Waage 2 und umgekehrt </li></ul><ul><li>Verwaltung von Fahrzeugen , mit Anhänger auch auf 2 Waagen (Fahrzeugwägung auf Waage 1 + Anhängerwägung auf Waage 2) </li></ul><ul><li>Master/Slave Funktion zur Verwaltung des Wägesystems von 2 Anzeigegeräten </li></ul><ul><li>Speicher mit 500 Kunden-/Lieferantendaten </li></ul><ul><li>Speicher bis 500 Artikel / Speicher bis 500 Fahrzeuge: Nummernschild, zugeordneter Tarawert, Summe-Eingang, Summe-Ausgang, Netto-Summe, Summe der Wägungen </li></ul><ul><li>Statistiken : Teilsumme, Zwischensumme, Gesamtsumme, Summe pro Kunde, Summe pro Artikel, Summe pro Fahrzeug </li></ul><ul><li>Individuelle Artikel-Reports oder programmierbarer Ausdruck </li></ul><ul><li>Für den mobilen Aufbau des Wägesystems auch im stabilen ABS-Koffer lieferbar </li></ul>Funktionsübersicht
  7. 7. Ein-/Ausgangsverwiegung von Fahrzeugen Systemkomponenten - stationäre Konfiguration <ul><li>Zentrales Element bei stationären Wiegesystemen für Fahrzeuge ist Touchscreen-PC TSCR03 mit entsprechender Software, die den Systemablauf steuert. </li></ul><ul><ul><li>Fahrzeugidentifikation mit Eingabeeinheiten wie z.B Cardreader </li></ul></ul><ul><ul><li>Wägeplattformen + Fernanzeige </li></ul></ul><ul><ul><li>WEITDRUCK PC - Software </li></ul></ul><ul><ul><li>Ausgabeeinheiten Drucker, kundenindividueller Etikettendruck </li></ul></ul><ul><ul><li>Selbstbedienungswägung </li></ul></ul>Fahrzeug- Identifikation Ermittlung des Nettogewichts Wägedaten Verarbeitung Belegdruck LS, Wägekarte Ein-/Ausgangs- Verwiegung
  8. 8. Ein-/Ausgangsverwiegung von Fahrzeugen <ul><li>Einfache und intuitive Bedienungsoberfläche zur Steuerung der Fahrzeugwaage </li></ul><ul><li>Verwaltung von Kunden, Material und Fahrzeugdaten : über 5.000 Datensätze können verwaltet werden </li></ul><ul><li>Programmierbare Printouts: mit grafische Druckvorschau, Ausdruck der Wiegedaten auch mit Logo und Barcode </li></ul><ul><li>Sichere Benutzerverwaltung: z.B. Login mit Smartcard für veschiedene Nutzer </li></ul><ul><li>Eichfähigkeit des Systems mit optionalem mit Alibi-Speicher </li></ul><ul><li>Selbstbedienungsmodus: Nutzung der Waage ohne Bedienungspersonal bei Einsatz von BADGE oder CHIP CARDS, die direkt über PC und installierter Software WEITDRUCK mit Kunden-, Material- und Fahrzeugdaten programmiert werden können </li></ul><ul><li>Statistiken : Umfangreiche Auswertungen wie Teilsumme, Zwischensumme, Gesamtsumme, Summe pro Kunde, Summe pro Artikel, Summe pro Fahrzeug im individuellen Ausdruck </li></ul>Funktionsübersicht
  9. 9. Ein-/Ausgangsverwiegung von Fahrzeugen <ul><li>Anwendungsfelder sind bei mobilen oder stationärem Einsatz exemplarisch: </li></ul><ul><ul><li>Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen, Deponien </li></ul></ul><ul><ul><li>Biogasanlagen – Annahme </li></ul></ul><ul><ul><li>Land-, Forst- und Weinwirtschaft </li></ul></ul><ul><ul><li>Handel mit Schüttgut, wie Sand-, Kies- oder Asphaltwerke </li></ul></ul><ul><ul><li>Recyclingunternehmen wie Verarbeitung von Rindenmulch, Hackschnitzel, Pellets – sowohl im Warenein- und Warenausgang </li></ul></ul>Anwendungsfelder für mobile oder stationäre Wägesysteme
  10. 10. Ein-/Ausgangsverwiegung von Fahrzeugen <ul><li>Für den eigentlich physischen Wiege- </li></ul><ul><li>Vorgang werden eingesetzt: </li></ul><ul><li>Eichfähig und patentierte Wägeplattformen </li></ul><ul><li>Wägebereich 1,5 t bis 20 t je Plattform </li></ul><ul><li>Abmessungen von 400 x 300 mm bis 900 x 500 mm </li></ul><ul><li>Einfacher Transport durch geringes Gewicht und teilweise integrierte Rollen </li></ul>Wiegevorgang ->> mobile Wägeplattformen <ul><li>Dennoch stabiler und robuster Aufbau inkl. IP68 Wägezellen </li></ul><ul><li>Sehr einfache und zuverlässige Verbindung der Waage mit dem Anzeigegerät </li></ul><ul><li>Spezieller Antirutschgummi unter der Plattform sorgt für festen Halt auf allen Oberflächen </li></ul>
  11. 11. Ein-/Ausgangsverwiegung von Fahrzeugen <ul><li>Beim Aufbau der Ein-/Ausgangsverwiegung als temporäres System – wird eine Überflurwaage installiert z.B. bei Weinlese oder Ernteverwiegungen </li></ul><ul><li>Bei stationärem Einsatz werden die mobilen Wägeplattformen in den Boden eingelassen und als Unterflurwaage konfiguriert. Dies erlaubt auch dynamisches Wiegen, was den Wiegeablauf erheblich beschleunigt </li></ul><ul><li>Für den Unterflureinsatz sind auch passende Grubenrahmen aus unserem Zubehörprogramm lieferbar </li></ul>Aufbau Wägeplattformen ->> Überflur- / Unterflurwaage Überflurwaage Unterflurwaage
  12. 12. Ein-/Ausgangsverwiegung von Fahrzeugen Weitere Informationen Für nähere Informationen besuchen Sie unsere Webpage: www.atp-waagen.de Besuchen Sie unseren Blog: atpmesstechnik.blogspot.com/ oder nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf unter: ATP Messtechnik GmbH J.B. von Weiss Strasse 1 D-77955 Ettenheim Telefon: (0049) 7822 86 24 0 Telefax: (0049) 7822 86 24 40

×