SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
7
Die
Gruppenteiler
besten
für Deine eigene Toolboox
Zweifle nie daran, dass eine kleine
Gruppe engagierter Menschen die
Welt verändern kann - tatsächlich
ist dies die einzige Art und Weise,
in der die Welt jemals verändert
wurde.
Margaret	
  Mead	
  (1901–1978)	
  
Kulturanthropologin	
  
Gruppen aufteilen
  Gehört zu den grundlegenden
Fertigkeiten eines jeden
Moderators
  Brauchst Du für
§  Spiele
§  Gruppenarbeiten
§  Moderation wie z.B. World Café
§  Fertigkeitentrainings wie
Bushaltestelle
Für Arbeiten in kleinen Gruppen
1 Selbsteinteilung
Teilnehmer teilen sich selbst auf
ü freier
ü motivierender aufgrund von
Selbstverantwortung
û u.U. unausgeglichen
û Gruppenzugehörigkeit nicht
wegen Aufgabe, sondern Spass...
û zeitraubend wegen viel Diskussion
û Wie fühlen sich Ausgegrenzte? Gruppenarbeit oder Flirt?
Ressourcen: ---
2 Abzählen
  Einfach der Reihe entlang
zählen
§  Z.B. 1-2-3-4-1-2-3-4
  Alle Nummer 1 sind in
einer Gruppe, alle Nummer
2 etc.
Du bist eins, du zwei, du drei!
Ressourcen: ---
3 Neue Reihenfolge
  Bitte die Teilnehmer, sich –
ohne zu sprechen – in einer
Reihe zu ordnen und zwar
(je nach Deiner Vorliebe)
§  Geburtsmonat
§  Größe
§  Jahre im Unternehmen
§  oder…
  Dann teile nach Anzahl, z.B.
die ersten 7, die nächsten 7Aufreihung nach Zahl der besuchten
Workshops Ressourcen: ---
4 Single oder Verheiratet
  Verheiratete Teilnehmer
gehen in eine Ecke,
Singles in die andere
  Je nach Bedarf kannst du
weiter unterteilen
§  Verheiratet, aber verfügbar
§  Single, aber verliebt
§  ...
  Gruppengröße bedarf
evtl. der Anpassung
Kleine Untergruppe für ein World Café
Ressourcen: ---
5 Inseln im Hai-Meer
Erkläre: alle Teilnehmer
schwimmen im Meer (lass sie
umhergehen) und bei einem
Haiangriff (Dein Zuruf) sind
nur Inseln bestimmter Größe
(Anzahl d. Teilnehmer) sicher
  Rechne vorher die benötigte
Gruppengröße aus, aber lass
sie 2–3 Mal in anderer Zahl
zusammenkommen Bewegung und Spaß inklusive
Ressourcen: ---
6 Verschränkte Arme
  Eignet sich für’s Halbieren –
mit Aha-Effekt
  Lass Teilnehmer aufstehen
und Arme verschränken
  Eine Gruppe bilden die mit
rechten Arm über Linken,
die andere links über rechts
  Bedarf u.U. deiner
Anpassung 50% der Menschheit verschränkt linken
über rechten Arm.Ressourcen: ---
7 Puzzle
Vorbereitung: Je nach
benötigter Gruppenzahl und
-mitglieder benötigst Du Puzzle
und Puzzle-Teile.
  Verteile alle Puzzle-Teile auf
dem Boden und lass Teilnehmer
je ein Puzzle-Teil aufnehmen
  Dann sollen sie sich finden, um
die Puzzles zu vervollständigen
Ressourcen:
Nach Gruppenzahl am besten
themen-relevante Motive
aussuchen, ausdrucken und nach
Anzahl der Gruppenmitglieder in
Stücke reißen.
Das kostenlose E-Book
Hol es Dir auf
DerWorkshopLeader.de
für Deine eigene Toolboox
mit vielen Fotos
verständlichen Anleitungen
Einsatz-Empfehlungen
pdf	
   epub	
  
Mehr Energizer und Spiele
  …findest du auch auf
DerWorkshopLeader.de
Mehr Tipps und Tricks in
den Sozialen Medien
Und kennst Du schon den
DWL-Blog und DWL-Podcast?
Ich wünsche Dir viel Energie und
interessante Begegnungen, die Dich
weiterbringen.
Olaf

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

De Language Learning tools
De Language Learning toolsDe Language Learning tools
De Language Learning toolsRobert Zhuang
 
Social Web & Women
Social Web & WomenSocial Web & Women
Social Web & Womenjulia.holzer
 
Elmar Möller: HbbTV bei Technisat
Elmar Möller: HbbTV bei TechnisatElmar Möller: HbbTV bei Technisat
Elmar Möller: HbbTV bei TechnisatLokalrundfunktage
 
Referentenprofil Martin Szugat
Referentenprofil Martin SzugatReferentenprofil Martin Szugat
Referentenprofil Martin SzugatMartin Szugat
 
10 E-Mail-Weisheiten des Dalai Lama
10 E-Mail-Weisheiten des Dalai Lama10 E-Mail-Weisheiten des Dalai Lama
10 E-Mail-Weisheiten des Dalai LamaRene Kulka
 
DAB Evotron - Technisches datenblatt evotron
DAB Evotron - Technisches datenblatt evotronDAB Evotron - Technisches datenblatt evotron
DAB Evotron - Technisches datenblatt evotronFornid-Deutschland
 
Via 01 2015 fasnacht
Via 01 2015 fasnachtVia 01 2015 fasnacht
Via 01 2015 fasnachtGaston Haas
 
Alexander von Streit, Keynote transformingMEDIA
Alexander von Streit, Keynote transformingMEDIAAlexander von Streit, Keynote transformingMEDIA
Alexander von Streit, Keynote transformingMEDIALokalrundfunktage
 
Rechtliche Herausforderungen im internationalen B2C-Onlinehandel
Rechtliche Herausforderungen im internationalen B2C-OnlinehandelRechtliche Herausforderungen im internationalen B2C-Onlinehandel
Rechtliche Herausforderungen im internationalen B2C-OnlinehandelTrusted Shops
 
OFF LIMITS SEPTEMBER OCTOBER 2007
OFF LIMITS SEPTEMBER OCTOBER 2007OFF LIMITS SEPTEMBER OCTOBER 2007
OFF LIMITS SEPTEMBER OCTOBER 2007Donnay Torr
 
Bkk advita - Das Natürliche leben / Imagebroschüre
Bkk advita - Das Natürliche leben / ImagebroschüreBkk advita - Das Natürliche leben / Imagebroschüre
Bkk advita - Das Natürliche leben / ImagebroschüreBKK advita
 
MICE Workshop am 29.10.2014 in München
MICE Workshop am 29.10.2014 in MünchenMICE Workshop am 29.10.2014 in München
MICE Workshop am 29.10.2014 in Münchenmeetinireland
 

Andere mochten auch (20)

De Language Learning tools
De Language Learning toolsDe Language Learning tools
De Language Learning tools
 
Social Web & Women
Social Web & WomenSocial Web & Women
Social Web & Women
 
Projektmanagement
ProjektmanagementProjektmanagement
Projektmanagement
 
Elmar Möller: HbbTV bei Technisat
Elmar Möller: HbbTV bei TechnisatElmar Möller: HbbTV bei Technisat
Elmar Möller: HbbTV bei Technisat
 
Referentenprofil Martin Szugat
Referentenprofil Martin SzugatReferentenprofil Martin Szugat
Referentenprofil Martin Szugat
 
Presentation metal work2003
Presentation metal work2003Presentation metal work2003
Presentation metal work2003
 
Carsten Neitzel
Carsten NeitzelCarsten Neitzel
Carsten Neitzel
 
10 E-Mail-Weisheiten des Dalai Lama
10 E-Mail-Weisheiten des Dalai Lama10 E-Mail-Weisheiten des Dalai Lama
10 E-Mail-Weisheiten des Dalai Lama
 
DAB Evotron - Technisches datenblatt evotron
DAB Evotron - Technisches datenblatt evotronDAB Evotron - Technisches datenblatt evotron
DAB Evotron - Technisches datenblatt evotron
 
Ansgar Mayer
Ansgar MayerAnsgar Mayer
Ansgar Mayer
 
Manual terminacion de_pozos
Manual terminacion de_pozosManual terminacion de_pozos
Manual terminacion de_pozos
 
Via 01 2015 fasnacht
Via 01 2015 fasnachtVia 01 2015 fasnacht
Via 01 2015 fasnacht
 
Christian stärkle
Christian stärkleChristian stärkle
Christian stärkle
 
Alexander von Streit, Keynote transformingMEDIA
Alexander von Streit, Keynote transformingMEDIAAlexander von Streit, Keynote transformingMEDIA
Alexander von Streit, Keynote transformingMEDIA
 
Binder1
Binder1Binder1
Binder1
 
Rechtliche Herausforderungen im internationalen B2C-Onlinehandel
Rechtliche Herausforderungen im internationalen B2C-OnlinehandelRechtliche Herausforderungen im internationalen B2C-Onlinehandel
Rechtliche Herausforderungen im internationalen B2C-Onlinehandel
 
LECOQ GDP
LECOQ GDPLECOQ GDP
LECOQ GDP
 
OFF LIMITS SEPTEMBER OCTOBER 2007
OFF LIMITS SEPTEMBER OCTOBER 2007OFF LIMITS SEPTEMBER OCTOBER 2007
OFF LIMITS SEPTEMBER OCTOBER 2007
 
Bkk advita - Das Natürliche leben / Imagebroschüre
Bkk advita - Das Natürliche leben / ImagebroschüreBkk advita - Das Natürliche leben / Imagebroschüre
Bkk advita - Das Natürliche leben / Imagebroschüre
 
MICE Workshop am 29.10.2014 in München
MICE Workshop am 29.10.2014 in MünchenMICE Workshop am 29.10.2014 in München
MICE Workshop am 29.10.2014 in München
 

Die 7 besten Gruppenteiler

  • 2. Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann - tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde. Margaret  Mead  (1901–1978)   Kulturanthropologin  
  • 3. Gruppen aufteilen   Gehört zu den grundlegenden Fertigkeiten eines jeden Moderators   Brauchst Du für §  Spiele §  Gruppenarbeiten §  Moderation wie z.B. World Café §  Fertigkeitentrainings wie Bushaltestelle Für Arbeiten in kleinen Gruppen
  • 4. 1 Selbsteinteilung Teilnehmer teilen sich selbst auf ü freier ü motivierender aufgrund von Selbstverantwortung û u.U. unausgeglichen û Gruppenzugehörigkeit nicht wegen Aufgabe, sondern Spass... û zeitraubend wegen viel Diskussion û Wie fühlen sich Ausgegrenzte? Gruppenarbeit oder Flirt? Ressourcen: ---
  • 5. 2 Abzählen   Einfach der Reihe entlang zählen §  Z.B. 1-2-3-4-1-2-3-4   Alle Nummer 1 sind in einer Gruppe, alle Nummer 2 etc. Du bist eins, du zwei, du drei! Ressourcen: ---
  • 6. 3 Neue Reihenfolge   Bitte die Teilnehmer, sich – ohne zu sprechen – in einer Reihe zu ordnen und zwar (je nach Deiner Vorliebe) §  Geburtsmonat §  Größe §  Jahre im Unternehmen §  oder…   Dann teile nach Anzahl, z.B. die ersten 7, die nächsten 7Aufreihung nach Zahl der besuchten Workshops Ressourcen: ---
  • 7. 4 Single oder Verheiratet   Verheiratete Teilnehmer gehen in eine Ecke, Singles in die andere   Je nach Bedarf kannst du weiter unterteilen §  Verheiratet, aber verfügbar §  Single, aber verliebt §  ...   Gruppengröße bedarf evtl. der Anpassung Kleine Untergruppe für ein World Café Ressourcen: ---
  • 8. 5 Inseln im Hai-Meer Erkläre: alle Teilnehmer schwimmen im Meer (lass sie umhergehen) und bei einem Haiangriff (Dein Zuruf) sind nur Inseln bestimmter Größe (Anzahl d. Teilnehmer) sicher   Rechne vorher die benötigte Gruppengröße aus, aber lass sie 2–3 Mal in anderer Zahl zusammenkommen Bewegung und Spaß inklusive Ressourcen: ---
  • 9. 6 Verschränkte Arme   Eignet sich für’s Halbieren – mit Aha-Effekt   Lass Teilnehmer aufstehen und Arme verschränken   Eine Gruppe bilden die mit rechten Arm über Linken, die andere links über rechts   Bedarf u.U. deiner Anpassung 50% der Menschheit verschränkt linken über rechten Arm.Ressourcen: ---
  • 10. 7 Puzzle Vorbereitung: Je nach benötigter Gruppenzahl und -mitglieder benötigst Du Puzzle und Puzzle-Teile.   Verteile alle Puzzle-Teile auf dem Boden und lass Teilnehmer je ein Puzzle-Teil aufnehmen   Dann sollen sie sich finden, um die Puzzles zu vervollständigen Ressourcen: Nach Gruppenzahl am besten themen-relevante Motive aussuchen, ausdrucken und nach Anzahl der Gruppenmitglieder in Stücke reißen.
  • 11. Das kostenlose E-Book Hol es Dir auf DerWorkshopLeader.de für Deine eigene Toolboox mit vielen Fotos verständlichen Anleitungen Einsatz-Empfehlungen pdf   epub  
  • 12. Mehr Energizer und Spiele   …findest du auch auf DerWorkshopLeader.de Mehr Tipps und Tricks in den Sozialen Medien Und kennst Du schon den DWL-Blog und DWL-Podcast? Ich wünsche Dir viel Energie und interessante Begegnungen, die Dich weiterbringen. Olaf