Open your eyes - Gilles Deleuze

1.135 Aufrufe

Veröffentlicht am

Diese Präsentation wurde im Wintersemester 09/10 an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg im Seminar "Audiovisuelle Kommunikation" bei Prof. Dr. Winfried Marotzki im Master-Studiengang "Medienbildung: Visuelle Kultur und Kommunikation" gehalten und mit "sehr gut" bewertet. In der Präsentation werden die Theorien von Gilles Deleuze zu seinem Wahrnehmungs-, Erinnerungs- und Traumbild, welche er in "Kino 2: Das Zeit-Bild" (1997) vorstellt, anhand des Beispielfilms "Open Your Eyes" (1997) diskutiert. Anzahl der Präsentierenden: 3.
Anmerkung: Die Datenbegrenzung erfordert leider das Herausschneiden der Filmsequenzen (somit bleiben auch einige ursprünglich verlinkte Screenshots schwarz)

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Open your eyes - Gilles Deleuze

  1. 1. Open your eyes... 1
  2. 2. GLIEDERUNG Basics Story & Charaktere Deleuze in der Theorie Deleuze in der Praxis Fazit & Diskussion FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATIONPROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 2
  3. 3. BASICS Filmtitel: open your eyes - virtual nightmare Original Titel: Abre los ojos Regie: Alejandro Amenábar Jahr: 1997 [Deutschland: 24.10.2002] Land: Spanien Länge: 117 MinRomanidee von Alejandro Amenábar nachdem er mitFieber im Bett lag und Albträume hatte. Co-Autor warMateo Gil (Das Meer in mir, u.a.). FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 3
  4. 4. PLOT Tod & Maschineller Leben Eingefroren Traum ? Jahr ca. 150 Jahr 1997 Jahre 2145 FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATIONPROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 4
  5. 5. STORY tag rts e bu r sG sa rty rd n Ce Pa o tio vo r & l tm i ma ng rz f ia fal sc o lbs an pr u k u So Un Di Se Re S Tod & Maschineller Leben Eingefroren Traum ? ca. 150 Jahre Jahr Jahr 1997 2145 CHRONOLOGIEMUSTER FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATIONPROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 5
  6. 6. CHARAKTERE FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATIONPROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 6
  7. 7. CHARAKTERE FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATIONPROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 7
  8. 8. CHARAKTERE César FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATIONPROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 7
  9. 9. CHARAKTERE FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATIONPROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 8
  10. 10. CHARAKTERE César FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATIONPROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 9
  11. 11. CHARAKTERE CésarNuria FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 9
  12. 12. CHARAKTERE FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATIONPROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 10
  13. 13. CHARAKTERE CésarNuria FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 11
  14. 14. CHARAKTERE CésarNuria Pelayo FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 11
  15. 15. CHARAKTERE FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATIONPROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 12
  16. 16. CHARAKTERE CésarNuria Pelayo FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 13
  17. 17. CHARAKTERE CésarNuria Sofia Pelayo FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 13
  18. 18. STORY tag rts e bu ty sG r Ce sa r Pa rd tio n r & l o ma rz vo fia nfal sc o lbs tm an i u ng k u So U Di Se Re Spr Tod & Maschineller Leben Eingefroren Traum ? ca. 150 Jahre Jahr Jahr 1997 2145 CHRONOLOGIEMUSTER FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATIONPROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 14
  19. 19. 15
  20. 20. STORY s ar és g rty r C sta or d ion r o z v urt a& Pa fa ll stm nim at un gk u Geb ofi n co lb ea r S U Dis Se R Sp Tod & Maschineller Leben Eingefroren Traum ? ca. 150 Jahre FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATIONPROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 16
  21. 21. STORY s ar és g rty or C sta Pa or d ation r z v urtk u Geb of ia & nfall coe is S lb stm ea nim r un g S U D R Sp Tod & Maschineller Leben Eingefroren Traum ? ca. 150 Jahre FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATIONPROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 17
  22. 22. STORY ar és g s ord r C sta rty ion o Pa tm at r z v urtk u Geb ia & all isco lbs nim un g nf Se ea of r S U D R Sp Tod & Maschineller Leben Eingefroren Traum ? ca. 150 Jahre FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATIONPROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 18
  23. 23. 19
  24. 24. STORY tag rts e bu r sG sa rty rd n Cé Pa o tio vo r & l tm i ma ng rz f ia fal sc o lbs an pr u k u So Un Di Se Re S Tod & Maschineller Leben Eingefroren Traum ? ca. 150 Jahre Jahr Jahr 1997 2145 CHRONOLOGIEMUSTER FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATIONPROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 20
  25. 25. STORY rd n o tio l tm i ma ng fal sc o lbs an pr uUn Di Se Re S Tod & MaschinellerLeben Eingefroren Traum Psychiater ? ca. 150 Jahre Jahr 2145 FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 21
  26. 26. STORY rd n o tio l tm i ma ng fal sc o lbs an pr uUn Di Se R e S Tod & MaschinellerLeben Eingefroren Traum Psychiater ? ca. 150 Jahre FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 22
  27. 27. STORY rd n o tio l tm i ma ng fal sc o lbs an pr uUn Di Se R e S Tod & MaschinellerLeben Eingefroren Traum Psychiater ? ca. 150 Jahre FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 23
  28. 28. 24
  29. 29. STORY rd n o tio l tm i ma ng fal sc o lbs an pr uUn Di Se R e S Tod & MaschinellerLeben Eingefroren Traum Psychiater ? ca. 150 Jahre FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 25
  30. 30. STORY tag rts e bu r sG sa rty rd n Cé Pa o tio vo r & l tm i ma ng rz f ia fal sc o lbs an pr u k u So Un Di Se Re S Tod & Leben Eingefroren MT PSY ? ca. 150 Jahre Jahr Jahr 1997 2145 ALTERNATIONSMUSTER FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATIONPROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 26
  31. 31. STORY rd n o tio l tm i ma ng fal sc o lbs an pr uUn Di Se R e S Tod & MaschinellerLeben Eingefroren Traum Psychiater ? ca. 150 Jahre FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 27
  32. 32. STORY tag rts e bu r sG sa rty rd n Cé Pa o tio vo r & l tm i ma ng rz f ia fal sc o lbs an pr u k u So Un Di Se Re S Tod & Maschineller Leben Eingefroren Traum ? ca. 150 Jahre Jahr Jahr 1997 2145 CHRONOLOGIEMUSTER FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATIONPROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 28
  33. 33. DELEUZE IN DER THEORIE Teil 1 I 2 FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 29
  34. 34. BEGRIFFSKLÄRUNG Erinnerungsbild„Gehen wir von einem Wahrnehmungsbild aus, das seinemWesen nach aktuell ist. Im Gegensatz dazu ist die Erinnerung [...] notwendigerweise ein virtuelles Bild ... FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 30
  35. 35. BEGRIFFSKLÄRUNG Erinnerungsbild...Allerdings wird sie [die Erinnerung] im ersten Fall insofern aktuell, als sie von einem Wahrnehmungsbild hervorgerufen . wird Sie aktualisiert sich in einem Erinnerungsbild , das dem Wahrnehmungsbild korrespondiert .“ (Deleuze 1997: 80) FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 31
  36. 36. BEGRIFFSKLÄRUNG Erinnerungsbild FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATIONPROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 32
  37. 37. BEGRIFFSKLÄRUNG ErinnerungsbildWahrnehmungsbild Erinnerungsbild FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 33
  38. 38. 34
  39. 39. DELEUZE IN DER PRAXIS Teil 1 I 2 FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 35
  40. 40. Erinnerung anErzählung vom Leben Erzählung vom Traum Erinnerung ans Leben „Gelöschtes“ Realitätserfahrungen, aus Césars Leben vor dem MT Visualisierung von Césars Erinnerung im Psychiatergespräch Wahrnehmungsbild wird nachgereicht kurz vor Cesars Geburtstag Party Unfall Disco Selbstmord Reanimation Sprung Tod & Leben Eingefroren MT PSY ? FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 36
  41. 41. 37
  42. 42. Erinnerung anErzählung vom Leben Erzählung vom Traum Erinnerung ans Leben „Gelöschtes“ Träumen, die César in seinem Leben vor dem MT hatte Wahrnehmungsbild wird wieder nachgereicht kurz vor Cesars Geburtstag Party Unfall Disco Selbstmord Reanimation Sprung Tod & Leben Eingefroren MT PSY ? FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 38
  43. 43. 39
  44. 44. Erinnerung anErzählung vom Leben Erzählung vom Traum Erinnerung ans Leben „Gelöschtes“ Erinnerung beim/durch das Zeichnen an Sequenzen, die sowohl vor aber auch im MT passiert sind Rahmung durch Zeichnungen Entwicklung der Atmosphäre & Stimmung von negativ zu positiv kurz vor Cesars Geburtstag Party Unfall Disco Selbstmord Reanimation Sprung Tod & Leben Eingefroren MT PSY ? FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 40
  45. 45. 41
  46. 46. Erinnerung anErzählung vom Leben Erzählung vom Traum Erinnerung ans Leben „Gelöschtes“ Erinnerung an eigentlich von L.E. gelöschte Erlebnisse durch Hypnose Kennzeichnung durch bestimmte Colorierung und Effekte kurz vor Cesars Geburtstag Party Unfall Disco Selbstmord Reanimation Sprung Tod & Leben Eingefroren MT PSY ? FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 42
  47. 47. 43
  48. 48. DELEUZE IN DER THEORIE Teil 2 I 2 FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 44
  49. 49. BEGRIFFSKLÄRUNG Traumbild „...aktualisiert sich das virtuelle Bild nicht unmittelbar, sondern in einem anderen Bild, das selbst wiederum dieRolle eines virtuellen Bildes übernimmt, das sich in einemdritten aktualisiert, bis ins Unendliche: der Traum ist keine Metapher, wohl aber eine Serie von Anamorphosen...“ (Deleuze 1997: 80) FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 45
  50. 50. 46
  51. 51. BEGRIFFSKLÄRUNG Traumbild „Das Traumbild vermag daher ebensowenig wiedas Erinnerungsbild die Unterscheidbarkeit von Realem und Imaginärem zu gewährleisten.“ (Deleuze 1997: 83) FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 47
  52. 52. DELEUZE IN DER PRAXIS Teil 2 I 2 FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 48
  53. 53. Komatraum Träume in der Realität Maschineller Traum Traum im MT bis auf die letzte Szene sind alle gezeigten Sequenzen ein Traum das Wahrnehmungsbild wird in der letzten Einstellung „angedeutet“kurz vor Cesars Geburtstag Party Unfall Disco Selbstmord Reanimation Sprung Tod & Leben Eingefroren MT PSY ? FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 49
  54. 54. 50
  55. 55. Komatraum Träume in der Realität Maschineller Traum Traum im MT Wahrnehmungsbild wird nachgereicht Albtraum (Angst vor Einsamkeit & Isolation)kurz vor Cesars Geburtstag Party Unfall Disco Selbstmord Reanimation Sprung Tod & Leben Eingefroren MT PSY ? FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 51
  56. 56. 52
  57. 57. Komatraum Träume in der Realität Maschineller Traum Traum im MT nahtloser Übergang „normale Schwarzblende“ wird im Nachhinein als Wahrnehmungsbild deklariert MT als virtuelle Realität Irritationen als Fehler im System enthält surrealistische Elementekurz vor Cesars Geburtstag Party Unfall Disco Selbstmord Reanimation Sprung Tod & Leben Eingefroren MT PSY ? FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 53
  58. 58. 54
  59. 59. Komatraum Träume in der Realität Maschineller Traum Traum im MT Albtraum Wahrnehmungsbild wird nachgestellt Verweis auf „eigentlichen“ körperlichen Zustand Innere Auseinandersetzung mit Unfallfolgen (optische Entstellung)kurz vor Cesars Geburtstag Party Unfall Disco Selbstmord Reanimation Sprung Tod & Leben Eingefroren MT PSY ? FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 55
  60. 60. 56
  61. 61. FAZIT FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATIONPROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 57
  62. 62. FAZIT Zuordnung eines Bildes nach Deleuze inErinnerungs-, Wahrnehmungs- und Traumbild istnicht haltbar, da mehrfache Zuordnung möglich! FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 58
  63. 63. FAZIT Traumbild„Das Traumbild ist an die Bedingung geknüpft, den Traum einem Träumer und das Bewusstsein vom Traum (das Reale ) dem Zuschauer zuzuordnen.“ (Deleuze 1997: 83) FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 59
  64. 64. EBENEN Träume in der Maschineller Traum im MT Komatraum Realität Traum Erzählung vom Erinnerung anErzählung vom Leben Erinnerung ans Leben Traum Gelöschtes tag rts bu rty rd n rG e Pa o tio vo & l tm i ma ng rz f ia fal co elbs an pr u k u So Un Dis S Re S Leben MT PSY ? FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 60
  65. 65. FAZITIdentifikation von Traum- / Erinnerungsszenen auch ohne Deleuze möglich. Deleuze gibt Definitionen für bestimmte Bilder, aber keine Interpretatorischen Ansätze. FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 61
  66. 66. FAZITTraummodell nach Deleuze greift zu kurz Zunehmende Komplexität Vermischung von Narrationstrukturen Realitätsnahe Darstellung FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 62
  67. 67. DISKUSSION Was genau wird benötigt, um ein Wahrnehmungsbild als solches zu identifizieren? FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATIONPROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 63
  68. 68. QUELLENLiteratur Bordwell, David/Thompson, Kristin (2006): Film art. An introduction. 8. ed., internat. ed. Boston: McGraw Hill. Deleuze, Gilles (1997): Das Zeit-Bild. 1. Aufl., [Nachdr.]. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2008.Medien Film-DVD, MAWA Film & Medien (2002): „open your eyes - virtual nightmare“.Bilder 1: Eyes, 326487_R_by_berwis_pixelio.de, http://www.pixelio.com 32 + 33: Figure, http://www.stockxpert.com/ 33: TV-Screen, http://blogtopf.de/wp-content/uploads/2008/03/google-tv-ads.jpg FILMTHEORIE - GILLES DELEUZE [MA] II MEDIENBILDUNG - VISUELLE KULTUR & KOMMUNIKATION PROF. DR. WINFRIED MAROTZKI II REFERENTEN: LIPPERT, NAUMANN & TORTORA II MONTAG, 25.01.2010 64
  69. 69. Eine Präsentation vonBirgit Lippert, Ingo Naumann & Massimo Tortora 65

×