SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Barmenia Zahnergänzungstarif ZG+

Erstattungsbeispiele aus der Praxis. Was leistet der Tarif der Barmenia? Welche Kosten übernimmt die gesetzliche Krankenkasse?

1 von 15
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Der Barmenia-Zahnergänzungstarif ZG Plus Erstattungsbeispiele zu Zahnersatz und Inlays aus der Praxis
[object Object],Einleitung Diese Präsentation soll Ihnen anhand einiger Beispiele aus der Praxis die  Erstattung bei Zahnersatz und Inlays  des Barmenia-Zahnergänzungstarifs ZG Plus  verdeutlichen.* Darüber hinaus leistet der Tarif ZG Plus  bis zu 85 % bei vielen Zahnprophylaxe- und Zahnerhaltmaßnahmen. Ein alphabetisch gegliedertes  Glossar  mit Erläuterungen der wichtigsten hier genannten Fachbegriffe finden Sie am Ende dieser Präsentation. * Zahnersatz- und Inlayversorgungen und damit einhergehende Rechnungen bzw. Kostenvoranschläge sind immer individuell. Daher kann nur schwer eine pauschale Aussage über die exakten Erstattungshöhen der Krankenkasse und der Barmenia getroffen werden. Die Beispiele aus der Praxis sollen Ihnen jedoch zumindest einen groben Überblick bieten.
[object Object],Erstattungsbeispiel Zahnersatz 1 ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
[object Object],1. Erstattung ohne Barmenia: 888,15 EUR (Rechnungsbetrag) -  416,74 EUR (GKV-Erstattung = 320,57 EUR Festzuschuss + 96,17 EUR Bonus) =  471,41 EUR (verbleibender Eigenanteil ohne Barmenia) 2. Erstattung aus dem Barmenia-Tarif ZG Plus : 754,93 EUR (= 85 % von 888,15 EUR) -  320,57 EUR (= GKV-Erstattung ohne Bonus) = 434,36 EUR (= Erstattung der Barmenia) 3. Verbleibender Eigenanteil mit Barmenia-Tarif ZG Plus : 888,15 EUR (Rechnungsbetrag) -  416,74 EUR (GKV-Erstattung) -  434,36 EUR (Erstattung Barmenia) =  37,05 EUR (verbleibender Eigenanteil mit Barmenia)
Erstattungsbeispiel Zahnersatz 2 ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
[object Object],1. Erstattung ohne Barmenia: 11.240,38 EUR (Rechnungsbetrag) -  1.350,61 EUR (GKV-Erstattung = 1.038,93 EUR Festzuschuss + 311,68 EUR Bonus) =  9.889,77 EUR (verbleibender Eigenanteil ohne Barmenia) 2. Erstattung aus dem Barmenia-Tarif ZG Plus : 9.554,32 EUR (= 85 % von 11.240,38 EUR) -  1.038,93 EUR (= GKV-Erstattung ohne Bonus) = 8.515,39 EUR (= Erstattung der Barmenia) 3. Verbleibender Eigenanteil mit Barmenia-Tarif ZG Plus : 11.240,38 EUR (Rechnungsbetrag) -  1.350,61 EUR (GKV-Erstattung) -  8.515,39 EUR (Erstattung Barmenia) =  1.374,38 EUR (verbleibender Eigenanteil mit Barmenia)

Recomendados

spot
 spot spot
spotire7
 
Robert Kirchmaier: Kulturgüteraustausch und Staatsgarantien
Robert Kirchmaier: Kulturgüteraustausch und StaatsgarantienRobert Kirchmaier: Kulturgüteraustausch und Staatsgarantien
Robert Kirchmaier: Kulturgüteraustausch und StaatsgarantienRaabe Verlag
 
Sportbodenleonhard katalog
Sportbodenleonhard katalogSportbodenleonhard katalog
Sportbodenleonhard kataloginmedias
 
Sven-Oliver Bemmé: Kulturprojekte erfolgreich managen
Sven-Oliver Bemmé: Kulturprojekte erfolgreich managenSven-Oliver Bemmé: Kulturprojekte erfolgreich managen
Sven-Oliver Bemmé: Kulturprojekte erfolgreich managenRaabe Verlag
 
Anleitung Berufspraktikum BB
Anleitung Berufspraktikum BBAnleitung Berufspraktikum BB
Anleitung Berufspraktikum BBStefan Zechner
 
Schulerhof Wellness-Brochure 2015
Schulerhof Wellness-Brochure 2015Schulerhof Wellness-Brochure 2015
Schulerhof Wellness-Brochure 2015Hotel Schulerhof
 
Bera_some_tipp_jan2012
Bera_some_tipp_jan2012Bera_some_tipp_jan2012
Bera_some_tipp_jan2012Martin Reti
 

Más contenido relacionado

Destacado

Bretz: Der Vertrag zwischen Künstler und Galerie
Bretz: Der Vertrag zwischen Künstler und GalerieBretz: Der Vertrag zwischen Künstler und Galerie
Bretz: Der Vertrag zwischen Künstler und GalerieRaabe Verlag
 
Dr. Petra Schneidewind: Controlling im Kulturbetrieb. Eine betriebswirtschaft...
Dr. Petra Schneidewind: Controlling im Kulturbetrieb. Eine betriebswirtschaft...Dr. Petra Schneidewind: Controlling im Kulturbetrieb. Eine betriebswirtschaft...
Dr. Petra Schneidewind: Controlling im Kulturbetrieb. Eine betriebswirtschaft...Raabe Verlag
 
Rudolf Stilcken: Kulturmarken prägen Markenkultur
Rudolf Stilcken: Kulturmarken prägen MarkenkulturRudolf Stilcken: Kulturmarken prägen Markenkultur
Rudolf Stilcken: Kulturmarken prägen MarkenkulturRaabe Verlag
 
Bretz: Der Sponsoring-Vertrag im Kulturbereich. Was Sie bei der Vertragsgesta...
Bretz: Der Sponsoring-Vertrag im Kulturbereich. Was Sie bei der Vertragsgesta...Bretz: Der Sponsoring-Vertrag im Kulturbereich. Was Sie bei der Vertragsgesta...
Bretz: Der Sponsoring-Vertrag im Kulturbereich. Was Sie bei der Vertragsgesta...Raabe Verlag
 
Wir brauchen mehr Barcamps
Wir brauchen mehr BarcampsWir brauchen mehr Barcamps
Wir brauchen mehr BarcampsJan Theofel
 
Prof. Dr. Reinhard Stockmann: Evaluation als Instrument der kulturpolitischen...
Prof. Dr. Reinhard Stockmann: Evaluation als Instrument der kulturpolitischen...Prof. Dr. Reinhard Stockmann: Evaluation als Instrument der kulturpolitischen...
Prof. Dr. Reinhard Stockmann: Evaluation als Instrument der kulturpolitischen...Raabe Verlag
 

Destacado (9)

Bretz: Der Vertrag zwischen Künstler und Galerie
Bretz: Der Vertrag zwischen Künstler und GalerieBretz: Der Vertrag zwischen Künstler und Galerie
Bretz: Der Vertrag zwischen Künstler und Galerie
 
Dr. Petra Schneidewind: Controlling im Kulturbetrieb. Eine betriebswirtschaft...
Dr. Petra Schneidewind: Controlling im Kulturbetrieb. Eine betriebswirtschaft...Dr. Petra Schneidewind: Controlling im Kulturbetrieb. Eine betriebswirtschaft...
Dr. Petra Schneidewind: Controlling im Kulturbetrieb. Eine betriebswirtschaft...
 
Rudolf Stilcken: Kulturmarken prägen Markenkultur
Rudolf Stilcken: Kulturmarken prägen MarkenkulturRudolf Stilcken: Kulturmarken prägen Markenkultur
Rudolf Stilcken: Kulturmarken prägen Markenkultur
 
Bretz: Der Sponsoring-Vertrag im Kulturbereich. Was Sie bei der Vertragsgesta...
Bretz: Der Sponsoring-Vertrag im Kulturbereich. Was Sie bei der Vertragsgesta...Bretz: Der Sponsoring-Vertrag im Kulturbereich. Was Sie bei der Vertragsgesta...
Bretz: Der Sponsoring-Vertrag im Kulturbereich. Was Sie bei der Vertragsgesta...
 
Wir brauchen mehr Barcamps
Wir brauchen mehr BarcampsWir brauchen mehr Barcamps
Wir brauchen mehr Barcamps
 
Weihnachtsgrüsse
WeihnachtsgrüsseWeihnachtsgrüsse
Weihnachtsgrüsse
 
Prof. Dr. Reinhard Stockmann: Evaluation als Instrument der kulturpolitischen...
Prof. Dr. Reinhard Stockmann: Evaluation als Instrument der kulturpolitischen...Prof. Dr. Reinhard Stockmann: Evaluation als Instrument der kulturpolitischen...
Prof. Dr. Reinhard Stockmann: Evaluation als Instrument der kulturpolitischen...
 
Vortrag
VortragVortrag
Vortrag
 
Fotoalbum.swv
Fotoalbum.swvFotoalbum.swv
Fotoalbum.swv
 

Mehr von Barmenia Versicherungen Düsseldorf

Beste Versorgung bei schweren Erkrankungen - Tarif SOS der Barmenia
Beste Versorgung bei schweren Erkrankungen - Tarif SOS der BarmeniaBeste Versorgung bei schweren Erkrankungen - Tarif SOS der Barmenia
Beste Versorgung bei schweren Erkrankungen - Tarif SOS der BarmeniaBarmenia Versicherungen Düsseldorf
 
Die betriebliche krankenversicherung (bKV) - Ihre Mitarbeiter sind Ihnen wich...
Die betriebliche krankenversicherung (bKV) - Ihre Mitarbeiter sind Ihnen wich...Die betriebliche krankenversicherung (bKV) - Ihre Mitarbeiter sind Ihnen wich...
Die betriebliche krankenversicherung (bKV) - Ihre Mitarbeiter sind Ihnen wich...Barmenia Versicherungen Düsseldorf
 

Mehr von Barmenia Versicherungen Düsseldorf (12)

Mietgliedschaftsantrag - Die Bergische Krankenkasse
Mietgliedschaftsantrag -  Die Bergische KrankenkasseMietgliedschaftsantrag -  Die Bergische Krankenkasse
Mietgliedschaftsantrag - Die Bergische Krankenkasse
 
Die Bergische Krankenkasse
Die Bergische Krankenkasse Die Bergische Krankenkasse
Die Bergische Krankenkasse
 
Musterangebot - Haftpflichtversicherung für Hundehalter
Musterangebot - Haftpflichtversicherung für HundehalterMusterangebot - Haftpflichtversicherung für Hundehalter
Musterangebot - Haftpflichtversicherung für Hundehalter
 
Tarifbedingungen - private Haftpflichtversicherung BARMENIA
Tarifbedingungen - private Haftpflichtversicherung BARMENIATarifbedingungen - private Haftpflichtversicherung BARMENIA
Tarifbedingungen - private Haftpflichtversicherung BARMENIA
 
Warum brauchen Sie eine Berufsunfähigkeitsversicherung?
Warum brauchen Sie eine Berufsunfähigkeitsversicherung?Warum brauchen Sie eine Berufsunfähigkeitsversicherung?
Warum brauchen Sie eine Berufsunfähigkeitsversicherung?
 
Beste Versorgung bei schweren Erkrankungen - Tarif SOS der Barmenia
Beste Versorgung bei schweren Erkrankungen - Tarif SOS der BarmeniaBeste Versorgung bei schweren Erkrankungen - Tarif SOS der Barmenia
Beste Versorgung bei schweren Erkrankungen - Tarif SOS der Barmenia
 
Die betriebliche krankenversicherung (bKV) - Ihre Mitarbeiter sind Ihnen wich...
Die betriebliche krankenversicherung (bKV) - Ihre Mitarbeiter sind Ihnen wich...Die betriebliche krankenversicherung (bKV) - Ihre Mitarbeiter sind Ihnen wich...
Die betriebliche krankenversicherung (bKV) - Ihre Mitarbeiter sind Ihnen wich...
 
Barmenia - Zahnergänzungsversicherung Tarif ZG+
Barmenia - Zahnergänzungsversicherung Tarif ZG+Barmenia - Zahnergänzungsversicherung Tarif ZG+
Barmenia - Zahnergänzungsversicherung Tarif ZG+
 
Privat oder gesetzlich
Privat oder gesetzlichPrivat oder gesetzlich
Privat oder gesetzlich
 
Barmenia Berufsunfähigkeitsversicherung (SoloBU) 2012
Barmenia Berufsunfähigkeitsversicherung  (SoloBU) 2012Barmenia Berufsunfähigkeitsversicherung  (SoloBU) 2012
Barmenia Berufsunfähigkeitsversicherung (SoloBU) 2012
 
Prospekt easyflex +
Prospekt easyflex +Prospekt easyflex +
Prospekt easyflex +
 
Pflegeversicherung Präsentation für Interessenten
Pflegeversicherung Präsentation für InteressentenPflegeversicherung Präsentation für Interessenten
Pflegeversicherung Präsentation für Interessenten
 

Barmenia Zahnergänzungstarif ZG+