Coaching
zukünftiger Meister
Stephan Schwab
Wie komme ich nun
von Alpha nach Beta?
Von Niels Pfläging, Betacodex
Management von was?
Management von was?
Wahlmöglichkeiten
Management von was?
Management der Arbeit
Management von was?
Management von
Menschen
Management von was?
Management der
Arbeit
Die Welt
um uns herum
http://www.stephan-schwab.com
http://www.caimito.net
Stephan Schwab
Internationaler Coach für Software-Entwicklung
Offensichtlich
Beste Praktiken
Kompliziert
Gute Praktiken
Komplex
Emergente Praktiken
Chaotisch
Neue Praktiken
Geordnete S...
Geordnete SystemeUngeordnete Systeme
Fertigung
Entwicklung
Dienstleistungen
Wiederkehrende Tätigkeiten
Erstmalige Tätigkei...
Teams sind besser in komplexen
Situationen.
… wenn die Situation einfach nur
kompliziert ist, dann braucht es
keine Teams!
Team
GemeinsamesVorhaben
Gemeinsame Zielvorstellung
Ständige Mitglieder
Identität
Finden
Stürmen
Normieren
kann sich mit d...
Kompetenzstufen
守
破
离
Kennt einfache Bewegungen
Ist bereit zu Lernen
Weiß sofort was zu tun ist. Kontinuierlicher
Aktionsfl...
Kompetenzstufen
守
破
离
Versteht die Wertschaffung im Unternehmen
Kann Beiträge zur Wertschaffung leisten
Kann Verbesserung ...
Grundlagen von
Team Coaching
Therapie für Organisationen
Performance
Time
Stable state
Resistance
Chaos
Integration
New stable state
Foreign element
Tr...
Coaching Aktivitäten
Untersuchen
durch Experimentieren und
Messen
0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0"
3" 3"
1"
2" 4" 2" 1"
1"...
Coaching Aktivitäten
Untersuchen
Erkennen
Ein Muster wird sichtbar,
aber man versteht noch
nicht seine Ursache oder
Bedeut...
Komplex
Emergente Praktiken
Ungeordnete Systeme Aktion-Reaktion ist
nicht vorhersagbar
Untersuchen
Erkennen
Reagieren
unbe...
Coaching Aktivitäten
0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0"
3" 3"
1"
2" 4" 2" 1"
1" 1" 0" 0" 0" 0" 0" 0"
3" 5" 6" 6" 8" 9" 9" 10...
Team Coaching
Kontrollierte
Experimente
Beobachten &
Anpassen
Einladung von Partnern
zur Zusammenarbeit
Erfassung von
Erei...
Team Coaching
Kontrollierte
Experimente
Beobachten &
Anpassen
Einladung von Partnern
zur Zusammenarbeit
Erfassung von
Erei...
Verbesserung durch Experimentieren
Beobachtung
der Folgen
Problem-Analyse
Mögliche Lösungen Aufdecken von
Schwierigkeiten
...
Ein guter Coach
• hat Lebenserfahrung im Berufsleben
• hat lange Zeit selbst ähnliche Arbeit wie seine Coachees
durchgefüh...
http://www.stephan-schwab.com
sns@caimito.net
Vielen Dank!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Coaching zukünftiger Meister

499 Aufrufe

Veröffentlicht am

WIe man aus einer Arbeitsgruppe ein Team von Meistern macht.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
499
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
130
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Coaching zukünftiger Meister

  1. 1. Coaching zukünftiger Meister Stephan Schwab
  2. 2. Wie komme ich nun von Alpha nach Beta? Von Niels Pfläging, Betacodex
  3. 3. Management von was?
  4. 4. Management von was? Wahlmöglichkeiten
  5. 5. Management von was? Management der Arbeit
  6. 6. Management von was? Management von Menschen
  7. 7. Management von was? Management der Arbeit
  8. 8. Die Welt um uns herum
  9. 9. http://www.stephan-schwab.com http://www.caimito.net Stephan Schwab Internationaler Coach für Software-Entwicklung
  10. 10. Offensichtlich Beste Praktiken Kompliziert Gute Praktiken Komplex Emergente Praktiken Chaotisch Neue Praktiken Geordnete SystemeUngeordnete Systeme vorhersagbar Aktion-Reaktion ist nicht vorhersagbar Cynefin - Dave Snowden, Cognitive Edge Erkennen Kategorisieren Reagieren Erkennen Analysieren Reagieren Untersuchen Erkennen Reagieren Agieren Erkennen Reagieren Bekannte Fakten wissbare und bekannte Unbekannteunbekannte Unbekannte Ungeordnete Unbekannte
  11. 11. Geordnete SystemeUngeordnete Systeme Fertigung Entwicklung Dienstleistungen Wiederkehrende Tätigkeiten Erstmalige Tätigkeiten Cynefin - Dave Snowden, Cognitive Edge
  12. 12. Teams sind besser in komplexen Situationen. … wenn die Situation einfach nur kompliziert ist, dann braucht es keine Teams!
  13. 13. Team GemeinsamesVorhaben Gemeinsame Zielvorstellung Ständige Mitglieder Identität Finden Stürmen Normieren kann sich mit der Zeit ändern Markenname Reputation Anerkennung Anfänglich ist es nur ein Name Teams reifen mit der Zeit Hohe Kompetenz kann nur durch langfristige gemeinsame Arbeit erreicht werden Lernen Lernen + + +++ ++
  14. 14. Kompetenzstufen 守 破 离 Kennt einfache Bewegungen Ist bereit zu Lernen Weiß sofort was zu tun ist. Kontinuierlicher Aktionsfluß. Um dieses Niveau zu erreichen ist jahrelanges Training und Coaching durch einen Meister erforderlich. "Shi DeRu and Shi DeYang" by Shi Deru (a.k.a. Shawn Xiangyang Liu) - http://www.free-press-release.com/news-summer-camp- with-24-7-residence-kungfu-life-style-excellence-like-training-at-the-shaolin-temple-1335901927.html.
  15. 15. Kompetenzstufen 守 破 离 Versteht die Wertschaffung im Unternehmen Kann Beiträge zur Wertschaffung leisten Kann Verbesserung an der Wertschaffung im Unternehmen vornehmen
  16. 16. Grundlagen von Team Coaching
  17. 17. Therapie für Organisationen Performance Time Stable state Resistance Chaos Integration New stable state Foreign element Transforming Idea based on family therapy byVirginia Satir Leistung Fremdes Element Stabiler Zustand Widerstand Transformierende Idee Neuer stabiler Zustand Zeit Veränderung der Arbeitsweise
  18. 18. Coaching Aktivitäten Untersuchen durch Experimentieren und Messen 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 3" 3" 1" 2" 4" 2" 1" 1" 1" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 3" 5" 6" 6" 8" 9" 9" 10" 18" 15" 18" 17" 17" 17" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 2" 3" 3" 4" 5" 5" 5" 0" 0" 7" 13" 19" 28" 28" 16" 24" 19" 17" 18" 9" 18" 18" 18" 15" 16" 15" 19" 19" 14" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 3" 3" 4" 4" 7" 7" 20" 33" 33" 33" 33" 37" 38" 40" 36" 39" 45" 47" 47" 46" 39" 38" 39" 42" 50" 49" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 8" 8" 17" 8" 8" 8" 0" 2" 9" 15" 15" 16" 15" 37" 24" 10" 37" 37" 37" 31" 34" 27" 33" 37" 34" 30" 30" 41" 41" 41" 36" 32" 29" 29" 91" 91" 68" 62" 55" 35" 39" 46" 45" 42" 42" 42" 41" 40" 40" 14" 14" 14" 14" 14" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 18.03.13" 25.03.13" 01.04.13" 08.04.13" 15.04.13" 22.04.13" 29.04.13" 06.05.13" Umsetzung*Anforderungen* Von"Kunde"abgenommen" Fer:g"für"Kunde" Fachlich"abgenommen" Fer:g"für"Abnahme" EntwicklerFTest" Entwicklung" Systembetreuung" Customizing" Fehlerbehebung"alte"Version" Fer:g"für"Entwicklung" Abs:mmung"Entwicklung" Abs:mmung"Kunde" Szenario"erstellen"(Orga)" Fachliche"Klärung"(Kunde)" Neue"Anforderungen" Weg"zu"besserer"Vorbereitung"gefunden" OrgaF/Kundentest" Sitzungen"zur"Abs:mmung" Beginn"IFOFEntwicklung" 23.04.13" Nur"SSBFEntwicklung,"da"VB6FGruppe" Fehler"aus"OrgaF/Kundentest"besei:gt" Komplex Emergente Praktiken Ungeordnete Systeme Aktion-Reaktion ist nicht vorhersagbar Untersuchen Erkennen Reagieren unbekannte Unbekannte
  19. 19. Coaching Aktivitäten Untersuchen Erkennen Ein Muster wird sichtbar, aber man versteht noch nicht seine Ursache oder Bedeutung 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 3" 3" 1" 2" 4" 2" 1" 1" 1" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 3" 5" 6" 6" 8" 9" 9" 10" 18" 15" 18" 17" 17" 17" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 2" 3" 3" 4" 5" 5" 5" 0" 0" 7" 13" 19" 28" 28" 16" 24" 19" 17" 18" 9" 18" 18" 18" 15" 16" 15" 19" 19" 14" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 3" 3" 4" 4" 7" 7" 20" 33" 33" 33" 33" 37" 38" 40" 36" 39" 45" 47" 47" 46" 39" 38" 39" 42" 50" 49" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 8" 8" 17" 8" 8" 8" 0" 2" 9" 15" 15" 16" 15" 37" 24" 10" 37" 37" 37" 31" 34" 27" 33" 37" 34" 30" 30" 41" 41" 41" 36" 32" 29" 29" 91" 91" 68" 62" 55" 35" 39" 46" 45" 42" 42" 42" 41" 40" 40" 14" 14" 14" 14" 14" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 18.03.13" 25.03.13" 01.04.13" 08.04.13" 15.04.13" 22.04.13" 29.04.13" 06.05.13" Umsetzung*Anforderungen* Von"Kunde"abgenommen" Fer:g"für"Kunde" Fachlich"abgenommen" Fer:g"für"Abnahme" EntwicklerFTest" Entwicklung" Systembetreuung" Customizing" Fehlerbehebung"alte"Version" Fer:g"für"Entwicklung" Abs:mmung"Entwicklung" Abs:mmung"Kunde" Szenario"erstellen"(Orga)" Fachliche"Klärung"(Kunde)" Neue"Anforderungen" Weg"zu"besserer"Vorbereitung"gefunden" OrgaF/Kundentest" Sitzungen"zur"Abs:mmung" Beginn"IFOFEntwicklung" 23.04.13" Nur"SSBFEntwicklung,"da"VB6FGruppe" Fehler"aus"OrgaF/Kundentest"besei:gt" Komplex Emergente Praktiken Ungeordnete Systeme Aktion-Reaktion ist nicht vorhersagbar Untersuchen Erkennen Reagieren unbekannte Unbekannte
  20. 20. Komplex Emergente Praktiken Ungeordnete Systeme Aktion-Reaktion ist nicht vorhersagbar Untersuchen Erkennen Reagieren unbekannte Unbekannte Coaching Aktivitäten Untersuchen Erkennen 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 3" 3" 1" 2" 4" 2" 1" 1" 1" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 3" 5" 6" 6" 8" 9" 9" 10" 18" 15" 18" 17" 17" 17" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 2" 3" 3" 4" 5" 5" 5" 0" 0" 7" 13" 19" 28" 28" 16" 24" 19" 17" 18" 9" 18" 18" 18" 15" 16" 15" 19" 19" 14" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 3" 3" 4" 4" 7" 7" 20" 33" 33" 33" 33" 37" 38" 40" 36" 39" 45" 47" 47" 46" 39" 38" 39" 42" 50" 49" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 8" 8" 17" 8" 8" 8" 0" 2" 9" 15" 15" 16" 15" 37" 24" 10" 37" 37" 37" 31" 34" 27" 33" 37" 34" 30" 30" 41" 41" 41" 36" 32" 29" 29" 91" 91" 68" 62" 55" 35" 39" 46" 45" 42" 42" 42" 41" 40" 40" 14" 14" 14" 14" 14" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 18.03.13" 25.03.13" 01.04.13" 08.04.13" 15.04.13" 22.04.13" 29.04.13" 06.05.13" Umsetzung*Anforderungen* Von"Kunde"abgenommen" Fer:g"für"Kunde" Fachlich"abgenommen" Fer:g"für"Abnahme" EntwicklerFTest" Entwicklung" Systembetreuung" Customizing" Fehlerbehebung"alte"Version" Fer:g"für"Entwicklung" Abs:mmung"Entwicklung" Abs:mmung"Kunde" Szenario"erstellen"(Orga)" Fachliche"Klärung"(Kunde)" Neue"Anforderungen" Weg"zu"besserer"Vorbereitung"gefunden" OrgaF/Kundentest" Sitzungen"zur"Abs:mmung" Beginn"IFOFEntwicklung" 23.04.13" Nur"SSBFEntwicklung,"da"VB6FGruppe" Fehler"aus"OrgaF/Kundentest"besei:gt" Reagieren als Experiment zur Beeinflussung der Situation
  21. 21. Coaching Aktivitäten 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 3" 3" 1" 2" 4" 2" 1" 1" 1" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 3" 5" 6" 6" 8" 9" 9" 10" 18" 15" 18" 17" 17" 17" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 2" 3" 3" 4" 5" 5" 5" 0" 0" 7" 13" 19" 28" 28" 16" 24" 19" 17" 18" 9" 18" 18" 18" 15" 16" 15" 19" 19" 14" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 3" 3" 4" 4" 7" 7" 20" 33" 33" 33" 33" 37" 38" 40" 36" 39" 45" 47" 47" 46" 39" 38" 39" 42" 50" 49" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 8" 8" 17" 8" 8" 8" 0" 2" 9" 15" 15" 16" 15" 37" 24" 10" 37" 37" 37" 31" 34" 27" 33" 37" 34" 30" 30" 41" 41" 41" 36" 32" 29" 29" 91" 91" 68" 62" 55" 35" 39" 46" 45" 42" 42" 42" 41" 40" 40" 14" 14" 14" 14" 14" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 0" 18.03.13" 25.03.13" 01.04.13" 08.04.13" 15.04.13" 22.04.13" 29.04.13" 06.05.13" Umsetzung*Anforderungen* Von"Kunde"abgenommen" Fer:g"für"Kunde" Fachlich"abgenommen" Fer:g"für"Abnahme" EntwicklerFTest" Entwicklung" Systembetreuung" Customizing" Fehlerbehebung"alte"Version" Fer:g"für"Entwicklung" Abs:mmung"Entwicklung" Abs:mmung"Kunde" Szenario"erstellen"(Orga)" Fachliche"Klärung"(Kunde)" Neue"Anforderungen" Weg"zu"besserer"Vorbereitung"gefunden" OrgaF/Kundentest" Sitzungen"zur"Abs:mmung" Beginn"IFOFEntwicklung" 23.04.13" Nur"SSBFEntwicklung,"da"VB6FGruppe" Fehler"aus"OrgaF/Kundentest"besei:gt" Dauer, Intensität und Ausmaß jeder Aktivität kann nicht vorherbestimmt werden Komplexe Situationen haben unbekannte Unbekannte Untersuchen Erkennen Reagieren Komplex Emergente Praktiken Ungeordnete Systeme Aktion-Reaktion ist nicht vorhersagbar Untersuchen Erkennen Reagieren unbekannte Unbekannte
  22. 22. Team Coaching Kontrollierte Experimente Beobachten & Anpassen Einladung von Partnern zur Zusammenarbeit Erfassung von Ereignissen Wertstromanalyse Individuelles Coaching Team Retrospektive ~90 Tage~30 Tage5-9 Tage Auswahl einer Gruppe durch die Geschäftsleitung Finden des wahren Teams und Neuausrichtung durch die Geschäftsleitung durch Hinzufügen oder Entfernen von Mitgliedern Pflege, Heranziehen, Führen, Coachen, Ausbilden des Teams Coach vor Ort: 3 Tage/Woche 2 Tage/Woche 2-3 Tage/Woche Entwöhnung: 3 Tage Retrospektive Einführung:Ziele,Konzepte, Methoden,etc. Anamnese Coaching-Karte Ziele / Interventionen Coaching-Karte Ziele / Interventionen Fortlaufende Aktualisierung Alle zwei Wochen Show & Tell Wertstromanalyse
  23. 23. Team Coaching Kontrollierte Experimente Beobachten & Anpassen Einladung von Partnern zur Zusammenarbeit Erfassung von Ereignissen Wertstromanalyse Individuelles Coaching Team Retrospektive ~90 Tage~30 Tage5-9 Tage Auswahl einer Gruppe durch die Geschäftsleitung Finden des wahren Teams und Neuausrichtung durch die Geschäftsleitung durch Hinzufügen oder Entfernen von Mitgliedern Pflege, Heranziehen, Führen, Coachen, Ausbilden des Teams Coach vor Ort: 3 Tage/Woche 2 Tage/Woche 2-3 Tage/Woche Entwöhnung: 3 Tage Retrospektive Einführung:Ziele,Konzepte, Methoden,etc. Anamnese Coaching-Karte Ziele / Interventionen Coaching-Karte Ziele / Interventionen Fortlaufende Aktualisierung Alle zwei Wochen Show & Tell Wertstromanalyse Physische Anwesenheit Coach kann immer beobachten, interagieren und anleiten Coach benötigt keine zeitlich festgelegten Sitzungen Coach reduziert nicht willentlich die Kapazität des Teams
  24. 24. Verbesserung durch Experimentieren Beobachtung der Folgen Problem-Analyse Mögliche Lösungen Aufdecken von Schwierigkeiten Team Retrospektive Ideen finden Analysieren Coach unterstützt Coach unterstützt Experiment Coach unterstützt Coach unterstützt Coach hilft Aufdecken Durchführen
  25. 25. Ein guter Coach • hat Lebenserfahrung im Berufsleben • hat lange Zeit selbst ähnliche Arbeit wie seine Coachees durchgeführt • kann auf Augenhöhe mit technischen Mitarbeitern und Mitgliedern des Management sprechen • wird durch seine Erfahrung und Auftreten anerkannt • versteht Menschen durch Kenntnisse von Psychologie und Soziologie • bringt Menschen über Organisationsgrenzen hinweg zusammen • hat keine Angst vor’m Karriereknick - deshalb Externer! • hilft durch persönliche Interaktion (“pairing”) Individuen ihre Arbeit besser zu machen
  26. 26. http://www.stephan-schwab.com sns@caimito.net Vielen Dank!

×