Tischvorlage Pressekonferenz und Sitzung.pdf

287 Aufrufe

Veröffentlicht am

Tischvorlage Pressekonferenz und Sitzung
[http://www.lifepr.de?boxid=130207]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
287
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Tischvorlage Pressekonferenz und Sitzung.pdf

  1. 1. Paktpartner ziehen BilanzStand 30.09.2009
  2. 2. Abnahme derAusbildungsverhältnisseStand 30.09.2009
  3. 3. Neu eingetragene Ausbildungsverhältnisse Wirtschafts- 2008 2009 Differenz Differenz 2008 % bereich (30.09.) (30.09.) in % (31.12.) IHK 4.768 4.249 -519 -10,9 4.894 60,5 HWK 2.047 1.881 -166 -8,1 2.319 28,7 Öffentlicher 158 1,9 Dienst Landwirtschaft Zahlen liegen erst zum 169 2,1 freie Berufe 31.12.2009 vor 476 5,9 Hauswirtschaft 73 0,9 ============ ===== ==== ======= ==== === Gesamtsumme 6.815 6.130 -685 -10,1 8.089 100Stand 30.09.2009
  4. 4. AusbildungspakterfolgreichStand 30.09.2009
  5. 5. Ausbildungspakt 2009 Ergebnis der gesamten Region Stand 30.09.2009 Neue Neue Ausbildungsplätze Ausbildungsbetriebe Praktikantenplätze Paktvorgabe Paktvorgabe Paktvorgabe 760 Plätze 380 Betriebe 500 Plätze Gesamt 30.09.2009 Gesamt 30.09.2009 Gesamt 30.09.2009 1.335 Plätze 293 Betriebe 505 PlätzeStand 30.09.2009
  6. 6. Ausbildungspakt in der Region Heilbronn-Franken seit Juli 2004 Zunahme der Ausbildungsplätze in der Region Heilbronn-Franken seit Beginn des Ausbildungspaktes 31.12.2003 30.09.2009 Differenz Differenz (nur IHK und HWK)* (nur IHK und HWK)* absolut in % 5.952 6.130 +178 +3,0 * Zahlen aus den anderen Bereichen liegen jeweils immer nur zum 31.12. eines Jahres vor.Stand 30.09.2009
  7. 7. Trotz weniger Ausbildungs- verträgen werden bis zum Ende des Jahres alle Jugendlichen versorgt sein.Stand 30.09.2009
  8. 8. unversorgte Bewerber in der Region Heilbronn-Franken Agentur für 09/04 12/04 09/05 12/05 09/06 12/06 09/07 12/07 09/08 12/08 09/09 Arbeit Heilbronn 247 0 105 0 222 0 38 0 10 0 27 Schwäbisch 0 0 159 0 188 0 67 0 12 0 5 Hall Tauber- 74 0 46 0 105 0 29 0 12 0 5 bischofsheim (MTK) ========== === === === ==== ==== ==== ==== ==== === === ==== gesamt 321 0 310 0 515 0 134 0 34 0 37 freie Ausbildungsplätze für 2009: 269 (Stand 30.09.2009)Stand 30.09.2009
  9. 9. Weiterer Rückgang der Schulabgänger in der RegionStand 30.09.2009
  10. 10. Schulabgänger in der Region Heilbronn-Franken 11.500 10.000 8.500 7.000 5.500 4.000 2.500 1.000 2009 2010 2011 2012 Hauptschüler 3.371 3.075 2.919 2.980 Realschüler 4.587 4.493 3.987 4.108 Abiturienten 2.467 2.598 2.548 5.763 Abiturienten an berufl. 1.368 1.430 1.510 1.853 Schulen gesamt 11.793 11.596 10.964 14.704 Hauptschüler Realschüler Abiturienten Abiturienten an berufl. Schulen gesamtStand 30.09.2009 Basis: Schuljahr 2008/2009 bzw. 2009/2010 (berufl. Schulen) 2012: doppelter Abiturjahrgang
  11. 11. Erstklässler in der Region Heilbronn-Franken11.500 11.27511.000 10.62110.500 10.660 10.39310.000 9.864 10.012 10.135 9.796 9.753 9.500 9.470 9.284 9.000 8.577 8.500 Prognose: 8.200 8.000 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009Stand 30.09.2009
  12. 12. Viele Jugendliche strebeneinen höherenBildungsabschluss anStand 30.09.2009
  13. 13. Viele Jugendliche streben einen höheren Bildungsabschluss an Maßnahme (Schuljahr) 2008/2009 2009/2010 Differenz Differenz in % (Stand 31.12.) (Stand 30.09.) Berufskolleg 1 (einjährig) 1.178 1.182 +4 +0,3 Berufskolleg 2 (einjährig) 471 551 +80 +17,0 Berufskolleg 2 (zweijährig) 1. Jahr 393 337 -56 -14,2 Berufliche Gymnasien Kl.11 1.629 1.853 +224 +13,8 ========= ========= gesamt 3.671 3.923 +252 +6,9 Entlassschüler Hauptschulen 3.371 3.075 -296 -8,8 Entlassschüler Realschulen 4.587 4.493 -94 -2,0 Entlassschüler allg. bild. Gymnasien 2.467 2.598 +131 +5,3Stand 30.09.2009

×