PM_Schulenberg_Das_versunkene_Dorf_14072009.pdf

107 Aufrufe

Veröffentlicht am

[pdf] Pressemitteilung : Das versunkene Dorf im Oberharz
[http://www.lifepr.de?boxid=114146]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
107
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PM_Schulenberg_Das_versunkene_Dorf_14072009.pdf

  1. 1. Das versunkene Dorf im OberharzDie Gemeinde Schulenberg im Oberharz feiert 55-jähriges Bestehen miteinem großen HeimatfestSchulenberg, 14.07.09. Schulenberg im Oberharz, die mit knapp 300Einwohnern kleinste Gemeinde Niedersachsens, feiert vom 28. bis zum30. August ihr langjähriges Bestehen mit einem großen Heimatfest. Andiesem Wochenende jährt sich zum 55. Mal die Flutung desgleichnamigen Dorfes, die 1954 zur Errichtung der 75 Meter hohen und260 Meter langen Okertalsperre durchgeführt wurde. Damals wurde dieGemeinde auf ein nahe gelegenes Bergplateau umgesiedelt und derLuftkurort Schulenberg neu errichtet. Seither hält sich die geheimnisvolleSage, die Kirchturmspitze des versunkenen Dorfes sei gelegentlich imOkerstausee zu sehen und hin und wieder sein Glockengeläut zu hören.In Anlehnung an diese Oberharzer Erzählung feiern am letzten August-Wochenende die Schulenberger mit vielen Gäste Ihr „VersunkenesDorf“. Unter anderem wird Bundesumweltminister Sigmar Gabrielerwartet.Das Festwochenende beginnt am Freitag, den 28. August 2009, miteiner Bootsfahrt über das „versunkene Dorf“ Alt-Schulenberg. Auf dieserFahrt wird Schulenbergs Alt-Bürgermeisterin Marianne Runar demSchirmherrn der Veranstaltung, Bundesminister für Umwelt, Naturschutzund Reaktorsicherheit, Sigmar Gabriel, sowie den angereisten Gästendie Geschichte des alten Dorfs näherbringen. Im Anschluss an dieSchifffahrt über den Okerstausee lädt die Festwirtin Gabriele Chartier imFestzelt des Restaurants „Königs-Alm“ in Schulenberg zum „Fass-Anstich“ und zur offiziellen Eröffnung des dreitägigen Heimatfestes.Durch das Unterhaltungsprogramm führt der ehemalige Moderator derNDR-Schaubude, Heiner Stelter. Mit Live-Musik im Festzelt und aufeiner weiteren Bühne klingt der erste Tag des Heimatfestes vor demeindrucksvollen Panorama des Okerstausees aus.
  2. 2. Für den zweiten Festtag am Samstag, den 29. August 2009, hat derveranstaltende Harzklub-Zweigverein Schulenberg ein attraktivesProgramm erstellt. Bei einer historischen Ausstellung in Schulenbergwerden neben Bildern und einer Dia-Schau zum Thema „Dasversunkene Dorf“ auch Informationen zum Bau der imposantenOkertalsperre im Jahr 1954 und die Umsiedlung des Dorfes präsentiert.Das Festprogramm wird durch Oberharzer Attraktionen, wie eineAusstellung zum Thema „Nutzholz“ im Jäger-Info-Mobil, eineeindrucksvolle Vorführung im Kettensägenschnitzen und eine„Stangenschau“, bei der Jäger abgeworfene Hirschgeweihepräsentieren, ergänzt. Den Höhepunkt der Veranstaltung stellt eineVorführung spezieller landwirtschaftliche Erntemaschinen, sogenannter„Harvester“, dar, die in einem Arbeitsgang einen großen Baum fällen,entasten und in weiter verwertbare Stücke zersägen können.Auch die Helfer, Organisationen und Vereine, die mit Schulenbergverbunden oder befreundet sind, werden während des Heimatfestesvorgestellt. Darüber hinaus präsentiert die Feuerwehr auf derabgesperrten Richard-Böhm-Straße in Schulenberg ihre – teilshistorische - Fahrzeug-Ausstellung. Zudem werden die OberharzerWeltklasse-Biathleten, Arnd Peiffer und Daniel Böhm, die imvergangenen Winter zur Weltspitze aufstiegen, zu einerAutogrammstunde erwartet.Am Bahnsozialwerk liegt der Fokus auf den Kindern. Mit dem neuenSpielplatz, einer Hüpfburg, einem Kinderfußball-Turnier und vielem mehrsollen hier die Jüngsten auf ihre Kosten kommen. Auch das großeKuchenbuffet wird sicher viele Gäste hierher locken. Laserschießen,Setzbügeleisenschießen, Quad-Touren, ein mobiles Sägewerk und auchein Minigolf-Turnier runden das umfangreiche Fest-Programm ab. AmAbend wird den Festgästen wieder auf beiden Bühnen ein musikalischesLive-Programm geboten.
  3. 3. Der Festsonntag am 30. August 2009 wird mit einem Heimatgottesdiensteingeläutet, in den sich auch die Heimatgruppe des Harzklub-Zweigvereins Schulenberg einbringt. Anschließend wird im Festzelt zueinem echten Oberharzer Scherper-Frühstück geladen, bei demKabarettist Dr. Matthias Schlicht und die „Funny Melodies“ fürkurzweilige Unterhaltung sorgen. „Das Scherper ist die einzigeVeranstaltung, für die wir Eintritt nehmen und für die auch eineVoranmeldung nötig ist“, sagt Mitorganisator und Ex-BürgermeisterEckard Owe. Die Anmeldung kann beim Harzklub oder auch in derTourist-Information Schulenberg unter 05329-848 erfolgen.Das „Versunkene Dorf“ und die Schulenberger freuen sich auf IhrenBesuch zu dem geplanten Festwochenende.Kontakt:Tourist-Information SchulenbergWiesenbergstraße 1638707 SchulenbergFon: +49 (5329) 848Fax: +49 (5329) 849e-Mail: slindemann@oberharz.dewww.oberharz.de.

×