Hochschule Bayern e.V.  Hopfenstraße 4  80335 München                                                                   ...
dotierten Preis wurden von Studierenden der bayerischen Hochschuleneingereicht, zudem waren diese auch in der Jury vertret...
Prof. Dr. Robert G. Wittmann (Hochschule Ingolstadt)Fakultät:WirtschaftswissenschaftenLehrgebiete: Existenzgründung und In...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

PM_Hochschule_Bayern_Forum_der_Lehre.pdf

199 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Preisgekrönte Lehre an bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften
[http://www.lifepr.de?boxid=317979]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
199
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PM_Hochschule_Bayern_Forum_der_Lehre.pdf

  1. 1. Hochschule Bayern e.V.  Hopfenstraße 4  80335 München Lena von Gartzen GeschäftsführerinPressemeldung Hochschule Bayern e.V. Telefon +(49) 89–5404137-22 Telefax +(49) 89–5404137-29Preisgekrönte Lehre an bayerischen Hochschulen E-Mail lena.vongartzen@hochschule- bayern.deDatum: 29. Mai 2012 Web www.hochschule-bayern.de 29. Mai 2012Forum der Lehre 2012: Staatsminister Heubisch verleiht denPreis für ausgezeichnete Lehre an sieben Professorinnen undProfessoren der bayerischen Hochschulen für angewandteWissenschaften.Zu den wesentlichen Markenzeichen der bayerischen Hochschulen fürangewandte Wissenschaften (HAWs) gehört die wissenschaftlich fundierteund zugleich praxisorientierte Lehre ihrer Hochschullehrerinnen und -lehrer. Damit eng verknüpft ist die hohe Motivation der HAWs sich stetigin Lehre und Forschung weiter zu entwickeln, um ihren Studierendenoptimale Bedingungen gewährleisten zu können. Sinnbildlich dafür stehtdas Forum der Lehre 2012, das am 24. Mai vom Zentrum fürHochschuldidaktik (DiZ) in Zusammenarbeit mit der gastgebendenHochschule Ansbach organisiert wurde. HochschullehrerInnen derbayerischen HAWs tauschten sich aus und gewannen anhand von Hochschule Bayern e.V.innovativen Best Practice Beispielen Inspirationen für die eigene Lehre. Hopfenstraße 4„Das Ziel ist, allen Studierenden, die sich uns anvertrauen, eine exzellente 80335 Münchenakademische Ausbildung zu bieten, die sie befähigt, ihr weiteres Lebenerfolgreich zu gestalten“, erklärt Prof. Dr. Gerhard Mammen, Präsident der Vorstand Prof. Dr. Michael BraunHochschule Ansbach. Prof. Dr. Uta M. Feser VereinsregisterStaatsminister Dr. Wolfgang Heubisch verdeutlicht: „Wenn es uns gelingt, VR 200381junge Leute hervorragend auszubilden, werden sie später auch BankverbindungHerausragendes leisten. Die Qualität der Lehre ist deswegen ein HypoVereinsbank AGentscheidendes Kriterium für die Qualität unserer Hochschulen BLZ 700 202 70insgesamt.“ Stellvertretend für alle HochschullehrerInnen, die mit Konto 666555384außerordentlichem Engagement profunde wissenschaftliche Erkenntnisse Swift (BIC): HYVEDEMMXXX IBAN: DE51700202700666555384didaktisch hochwertig vermitteln, zeichnete er im Rahmen des Forums derLehre sieben Professorinnen und Professoren mit dem Preis fürausgezeichnete Lehre aus. Die Vorschläge für den mit 5.000 Euro 1/3
  2. 2. dotierten Preis wurden von Studierenden der bayerischen Hochschuleneingereicht, zudem waren diese auch in der Jury vertreten. Heubischbetont: „Ich kann mir keine höhere Auszeichnung für die Dozentenvorstellen, als von den eigenen Studenten für den Preis nominiert zuwerden.“ Die Wertschätzung der Studierenden für die Leistungen ihrerausgezeichneten Professorinnen und Professoren wurde zudem in ihrenliebevoll gestalteten Laudationen deutlich. In Videobotschaften undkünstlerischen Performances würdigten sie deren fachliche Kompetenz,didaktische Fähigkeiten und soziale Kompetenz.Die Träger des Preises des Bayerischen Staatsministers für Wissenschaft,Forschung und Kunst für herausragende Lehre an den bayerischenHochschulen für angewandte Wissenschaften 2012 sind:Kategorie Projektpreis:Prof. Dr. Günter Schicker (Hochschule Amberg-Weiden)Fakultät: BetriebswirtschaftLehrgebiet: Industrielles DienstleistungsmanagementundProf. Dr. Johann Strassl (Hochschule Amberg-Weiden)Fakultät: BetriebswirtschaftLehrgebiete: Wirtschaftsinformatik und IndustriellesDienstleistungsmanagementfür das Projekt „Didaktische Ausgestaltung der Vertiefungsrichtung –Industrielles Dienstleistungsmanagement im Studiengang Handels- undDienstleistungsmanagement“Kategorie Einzelpreis:Prof. Dr. Tobias Breiner (Hochschule Kempten)Fakultät: InformatikLehrgebiet: Game EngineeringProf. Renate Kühnel (Hochschule Regensburg)Fakultät: Angewandte SozialwissenschaftenLehrgebiete: Musik- und Bewegungserziehung in der Sozialen Arbeit,Musikalische Improvisation, Methodik und Didaktik, Theorie undFachgeschichte, Musiktherapie, Heilpädagogik, künstlerische ProjektarbeitProf. Dr. Ulrich Moosheimer (Hochschule München)Fakultät: Druck- und MedientechnikLehrgebiete: Druckverfahren, Funktions- und Verpackungsdruck,Technikforschung und -entwicklungProf. Dr. Antje Wendler (Hochschule Aschaffenburg)Fakultät: Wirtschaft und RechtLehrgebiete: Unternehmensfinanzierung und Quantitative Methoden 2/3
  3. 3. Prof. Dr. Robert G. Wittmann (Hochschule Ingolstadt)Fakultät:WirtschaftswissenschaftenLehrgebiete: Existenzgründung und Innovationsmanagement______________Das DiZ wurde im Jahr 1996 als dem Bayerischen Staatsministerium fürWissenschaft, Forschung und Kunst unmittelbar nachgeordnete Behördegegründet. 2011 wurde das DiZ in eine gemeinsame wissenschaftlicheEinrichtung der bayerischen HAWs umgewandelt. Zweck der Einrichtungist die kontinuierliche Verbesserung der Hochschuldidaktik an allenbayerischen HAWs.Die Pressemitteilung ist zur sofortigen Veröffentlichung freigegeben, beiAbdruck wird um ein Belegexemplar gebeten.Pressekontakt:Michaela Biermayer, M.A.ReferentinHochschule Bayern e.V.Hopfenstraße 480335 Münchenmichaela.biermayer@hochschule-bayern.dewww.hochschule-bayern.deFon: + (49) 89- 5404137-26Fax: + (49) 89- 5404137-29Vorstände:Prof. Dr. Michael Braun, NürnbergProf. Dr. Uta M. Feser, Neu-Ulm 3/3

×