Arbeitslosenquoten im Juli 2010                                - Länder und Kreise -                                      ...
ECKWERTE DES ARBEITSMARKTESDeutschlandJuli 2010Die Statistik der BA bildet Arbeitslosigkeit vollständig ab. Die Arbeitslos...
ECKWERTE DES ARBEITSMARKTESWestdeutschlandJuli 2010Die Statistik der BA bildet Arbeitslosigkeit vollständig ab. Die Arbeit...
ECKWERTE DES ARBEITSMARKTESOstdeutschlandJuli 2010Die Statistik der BA bildet Arbeitslosigkeit vollständig ab. Die Arbeits...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Landkarten-Eckwerte-2010-07[1].pdf

180 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Landkarten Eckwerte 2010
[http://www.lifepr.de?boxid=179172]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
180
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Landkarten-Eckwerte-2010-07[1].pdf

  1. 1. Arbeitslosenquoten im Juli 2010 - Länder und Kreise - Deutschland 7,6 (8,2) Westdeutschland 6,6 (7,0) Ostdeutschland 11,6 (12,9) Schleswig-Holstein 7,4 (7,8) Mecklenburg-Vorpommern 11,5 (12,7) Hamburg 8,1 (8,7) Bremen Berlin 12,3 (12,3) 13,6 (14,2) Niedersachsen 7,6 (7,9) Brandenburg Sachsen-Anhalt 10,7 (12,1) 12,3 (13,7) Nordrhein-Westfalen Sachsen 8,7 (9,2) Thüringen 11,6 (12,9) 9,6 (11,5) Hessen 6,5 (7,0)Rheinland-Pfalz ≤ 4,7 5,8 (6,3) ≤ 7,7 ≤ 10,8 ≤ 13,8 Saarland ≤ 16,9 7,4 (8,0) Bayern 4,1 (4,7) Baden-Württemberg 4,7 (5,2) Arbeitslosenquoten bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen in Prozent (Vorjahreswerte in Klammern)
  2. 2. ECKWERTE DES ARBEITSMARKTESDeutschlandJuli 2010Die Statistik der BA bildet Arbeitslosigkeit vollständig ab. Die Arbeitslosenstatistik basiert auf Informationen aus den IT-Verfahren der BA, aus als plausibelbewerteten Datenlieferungen zugelassener kommunaler Träger und - sofern keine plausiblen Daten geliefert wurden - auf ergänzenden Schätzungen der Statistik derBA. Die Daten zu arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen enthalten die gemeldeten Daten zugelassener kommunaler Träger. Die Daten zu Leistungen nach dem SGBII beruhen auf Auswertungen aus dem IT-Fachverfahren A2LL, auf Meldungen kommunaler Träger und - wenn diese nicht vorliegen - auf Schätzungen der BA, 2010 Veränderung gegenüber Vorjahresmonat (Arbeitslosenquote Vorjahreswerte) Merkmale Juli Juni Mai April Juli Juni Mai absolut in % in % in %ErwerbstätigkeitErwerbstätige (Monatsdurchschnitt; Inland)1) … 40.368.000 40.279.000 40.127.000 … … 0,3 0,2Soz.-Verspfl. Beschäftigte (Bestand, hochgerechnet) … … 27.598.200 27.505.700 … … … 0,7Arbeitslosigkeit registriert nach § 16 SGB III- Bestand 3.191.800 3.153.300 3.241.529 3.406.344 -270.646 -7,8 -7,5 -6,3 dar.: 53,1% Männer 1.693.822 1.699.802 1.767.954 1.882.988 -184.090 -9,8 -8,8 -6,8 46,9% Frauen 1.497.978 1.453.498 1.473.575 1.523.356 -86.556 -5,5 -5,9 -5,7 11,3% 15 bis unter 25 Jahre 361.286 298.226 306.842 334.882 -67.821 -15,8 -17,5 -16,3 2,1% dar.: 15 bis unter 20 Jahre 66.121 48.171 48.938 52.628 -12.096 -15,5 -16,1 -15,7 28,4% 50 bis unter 65 Jahre 908.059 916.776 930.921 963.627 828 0,1 -0,3 0,2 16,4% dar.: 55 bis unter 65 Jahre 523.474 525.914 529.711 543.999 29.580 6,0 5,5 5,7 15,5% Ausländer 494.764 493.736 502.653 521.987 -34.100 -6,4 -6,4 -5,2 84,3% Deutsche 2.691.540 2.653.647 2.732.654 2.877.489 -235.743 -8,1 -7,7 -6,4 5,5% schwerbehinderte Menschen*) 174.526 173.740 174.511 177.866 7.300 4,4 4,5 4,8Arbeitslosenquoten bezogen auf - alle zivilen Erwerbspersonen insgesamt 7,6 7,5 7,7 8,1 8,2 - 8,1 8,2 Männer 7,6 7,6 7,9 8,4 8,4 - 8,3 8,5 Frauen 7,6 7,4 7,5 7,7 8,0 - 7,8 7,9 15 bis unter 25 Jahre 7,6 6,3 6,5 6,9 8,9 - 7,5 7,6 15 bis unter 20 Jahre 4,7 3,4 3,4 3,5 5,2 - 3,8 3,9 50 bis unter 65 Jahre 8,1 8,2 8,3 9,0 8,4 - 8,5 8,6 55 bis unter 65 Jahre 8,6 8,6 8,7 9,4 8,5 - 8,6 8,6 Ausländer 15,5 15,4 15,7 16,5 16,7 - 16,7 16,8 Deutsche 6,9 6,8 7,0 7,4 7,5 - 7,4 7,5 - abhängige zivile Erwerbspersonen insgesamt 8,5 8,4 8,6 9,1 9,2 - 9,1 9,2Unterbeschäftigung 2)Arbeitslosigkeit im weiteren Sinne 3.471.753 3.452.752 3.557.941 3.734.176 -192.530 -5,3 -3,7 -1,3Unterbeschäftigung im engeren Sinne 4.054.058 4.050.298 4.153.063 4.327.358 -259.236 -6,0 -4,7 -2,7Unterbeschäftigung ohne Kurzarbeit 4.302.624 4.301.135 4.404.890 4.577.525 -242.068 -5,3 -4,1 -2,3Unterbeschäftigungsquote (ohne Kurzarbeit) 10,1 10,1 10,3 10,8 x x x xLeistungsempfänger3) - Arbeitslosengeld 945.692 918.727 995.751 1.096.264 -204.036 -17,7 -15,6 -11,1 - erwerbsfähige Hilfebedürftige (Alg II) 4.962.218 4.998.231 5.040.455 5.077.109 18.276 0,4 1,5 2,3 - nicht erwerbsfähige Hilfebedürftige (Sozialgeld) 1.831.613 1.842.896 1.856.689 1.869.214 18.062 1,0 2,0 2,6Gemeldete Arbeitsstellen 4) - Zugang im Monat 200.906 184.191 183.153 169.883 49.729 32,9 36,6 35,9 dar.: sozialversicherungspflichtig 183.404 166.747 166.254 153.510 45.164 32,7 36,0 36,6 - Zugang seit Jahresbeginn 1.141.830 940.924 756.733 573.580 214.536 23,1 21,2 18,0 dar.: sozialversicherungspflichtig 1.029.333 845.929 679.182 512.928 185.536 22,0 19,9 16,5 - Bestand 5) 390.824 370.047 355.322 334.800 93.101 31,3 24,6 19,0 dar.: sozialversicherungspflichtig 354.746 334.465 321.150 301.880 82.768 30,4 23,2 17,3 sofort zu besetzen 342.740 326.063 306.356 286.908 87.359 34,2 25,8 19,9Teilnehmer an ausgewählten Maßnahmenaktiver Arbeitsmarktpolitik3) - Bestand insgesamt 1.487.198 1.586.611 1.618.395 1.632.493 -163.462 -9,9 -8,1 -6,6 dar.: Qualifizierung 198.792 217.162 222.495 226.432 -52.082 -20,8 -25,7 -26,4 Berufsberatung u. Förderung d. Berufsausbildung 335.710 387.182 400.230 406.771 5.242 1,6 3,1 6,1 Beschäftigungsbegleitende Leistungen 374.368 381.091 381.233 374.093 1.899 0,5 1,0 1,5 Beschäftigung schaffende Maßnahmen 319.096 316.040 307.294 301.665 -25.538 -7,4 -8,2 -8,6Saisonbereinigte Entwicklung Jul 10 Jun 10 Mai 10 Apr 10 Mrz 10 Feb 10 Jan 10 Dez 09 Veränderung gegenüber VormonatErwerbstätige (Inland)1) … 25.000 32.000 39.000 19.000 -2.000 -30.000 37.000Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte … … 51.000 62.000 81.000 20.000 -24.000 39.000Arbeitslose -20.000 -20.000 -43.000 -65.000 -39.000 -7.000 -6.000 -17.000Unterbeschäftigung (ohne Kurzarbeit) -34.000 -35.000 -58.000 -80.000 -37.000 -7.000 -14.000 -9.000gemeldete Arbeitsstellen4) 11.000 6.000 13.000 13.000 9.000 4.000 4.000 11.000 - sozialversicherungspflichtige Stellen 14.000 6.000 13.000 11.000 9.000 6.000 2.000 9.000Arbeitslosenquote bezogen auf alle zivilen EP 7,6 7,7 7,7 7,8 8,0 8,1 8,1 8,1ILO Erwerbslosenquote1) ... 7,0 7,0 7,1 7,3 7,3 7,4 7,4Datenstand: Juli 2010 © Statistik der Bundesagentur für Arbeit1) Quelle: Statistisches Bundesamt2) Detaillierte Daten zur Unterbeschäftigung siehe Tabellen 5.10; weitergehende Informationen im Methodenbericht „Umfassende Arbeitsmarktstatistik“ im Internet unterhttp://www.pub.arbeitsagentur.de/hst/services/statistik/interim/grundlagen/methodenberichte/index.shtml3) Endgültige Werte stehen erst nach einer Wartezeit fest. Am aktuellen Rand können die Daten aufgrund von Erfahrungswerten überwiegend hochgerechnet werden.4) Weitergehende Informationen im Methodenbericht „Umstellung der Statistik der gemeldeten Arbeitsstellen“ im Internet unterhttp://www.pub.arbeitsagentur.de/hst/services/statistik/interim/grundlagen/methodenberichte/index.shtml5) Den Arbeitsagenturen waren im 1. Quartal 2010 laut Umfrage bei Betrieben 57 % (45% 1. Arbeitsmarkt) des gesamten Stellenangebotes gemeldet.*)Ab Januar 2010 werden die bei den Agenturen für Arbeit und ARGEn erfassten Personen, denen eine Gleichstellung zugesichert wurde, nicht mehr zu den Schwerbehindertengezählt. Vorjahresvergleiche sind somit nur eingeschränkt möglich.
  3. 3. ECKWERTE DES ARBEITSMARKTESWestdeutschlandJuli 2010Die Statistik der BA bildet Arbeitslosigkeit vollständig ab. Die Arbeitslosenstatistik basiert auf Informationen aus den IT-Verfahren der BA, aus als plausibel bewertetenDatenlieferungen zugelassener kommunaler Träger und - sofern keine plausiblen Daten geliefert wurden - auf ergänzenden Schätzungen der Statistik der BA. DieDaten zu arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen enthalten die gemeldeten Daten zugelassener kommunaler Träger. Die Daten zu Leistungen nach dem SGB IIberuhen auf Auswertungen aus dem IT-Fachverfahren A2LL, auf Meldungen kommunaler Träger und - wenn diese nicht vorliegen - auf Schätzungen der BA, 2010 Veränderung gegenüber Vorjahresmonat (Arbeitslosenquote Vorjahreswerte) Merkmale Juli Juni Mai April Juli Juni Mai absolut in % in % in %ErwerbstätigkeitErwerbstätige (Monatsdurchschnitt; Inland)1) . . . . . . . .Soz.-Verspfl. Beschäftigte (Bestand, hochgerechnet) … … 22.326.900 22.268.300 … … … 0,6Arbeitslosigkeit registriert nach § 16 SGB III- Bestand 2.208.891 2.175.640 2.224.034 2.329.292 -159.326 -6,7 -6,2 -4,7 dar.: 53,0% Männer 1.170.936 1.169.019 1.207.885 1.281.595 -117.885 -9,1 -8,0 -5,7 47,0% Frauen 1.037.955 1.006.621 1.016.149 1.047.697 -41.441 -3,8 -4,0 -3,5 11,3% 15 bis unter 25 Jahre 250.631 204.949 208.917 228.293 -45.534 -15,4 -17,1 -15,7 2,2% dar.: 15 bis unter 20 Jahre 47.664 35.782 36.193 38.786 -7.557 -13,7 -14,4 -14,0 27,6% 50 bis unter 65 Jahre 610.322 613.730 617.990 635.551 19.719 3,3 3,0 3,4 15,9% dar.: 55 bis unter 65 Jahre 352.304 352.131 351.644 358.542 31.526 9,8 9,1 9,1 19,1% Ausländer 421.957 422.453 430.289 447.266 -32.455 -7,1 -6,9 -5,7 80,7% Deutsche 1.782.674 1.748.822 1.789.175 1.877.218 -125.735 -6,6 -5,9 -4,4 5,8% schwerbehinderte Menschen*) 128.982 128.337 127.936 130.256 7.381 6,1 6,4 5,9Arbeitslosenquoten bezogen auf - alle zivilen Erwerbspersonen insgesamt 6,6 6,5 6,6 6,9 7,0 - 6,9 6,9 Männer 6,5 6,5 6,7 7,1 7,2 - 7,1 7,1 Frauen 6,6 6,4 6,4 6,7 6,9 - 6,7 6,7 15 bis unter 25 Jahre 6,5 5,3 5,4 5,9 7,6 - 6,4 6,4 15 bis unter 20 Jahre 4,0 3,0 3,0 3,1 4,4 - 3,3 3,4 50 bis unter 65 Jahre 6,9 7,0 7,0 7,5 7,0 - 7,1 7,1 55 bis unter 65 Jahre 7,3 7,3 7,3 7,8 7,0 - 7,0 7,0 Ausländer 14,6 14,6 14,9 15,6 15,8 - 15,8 15,9 Deutsche 5,8 5,7 5,8 6,1 6,2 - 6,1 6,1 - abhängige zivile Erwerbspersonen insgesamt 7,3 7,2 7,4 7,8 7,9 - 7,7 7,8Unterbeschäftigung 2)Arbeitslosigkeit im weiteren Sinne 2.419.024 2.400.281 2.462.572 2.575.292 -100.033 -4,0 -2,0 0,8Unterbeschäftigung im engeren Sinne 2.759.241 2.756.484 2.823.573 2.936.475 -148.657 -5,1 -3,4 -1,0Unterbeschäftigung ohne Kurzarbeit 2.955.087 2.953.815 3.021.653 3.133.362 -132.722 -4,3 -2,7 -0,5Unterbeschäftigungsquote (ohne Kurzarbeit) 8,7 8,7 8,9 9,2 x x x xLeistungsempfänger3) - Arbeitslosengeld 712.821 692.260 745.616 813.291 -152.997 -17,7 -14,9 -9,8 - erwerbsfähige Hilfebedürftige (Alg II) 3.315.898 3.336.515 3.366.461 3.385.960 67.537 2,1 3,3 4,3 - nicht erwerbsfähige Hilfebedürftige (Sozialgeld) 1.317.611 1.325.944 1.337.990 1.347.011 20.431 1,6 2,6 3,3Gemeldete Arbeitsstellen 4) - Zugang im Monat 164.606 149.014 146.853 135.772 42.498 34,8 39,1 36,7 dar.: sozialversicherungspflichtig 150.060 134.334 133.046 122.498 38.616 34,7 38,3 37,8 - Zugang seit Jahresbeginn 917.771 753.165 604.151 457.298 172.799 23,2 20,9 17,1 dar.: sozialversicherungspflichtig 826.319 676.259 541.925 408.879 150.016 22,2 19,7 15,9 - Bestand 5) 326.947 307.613 293.773 274.838 79.539 32,1 25,0 19,0 dar.: sozialversicherungspflichtig 296.005 277.171 264.817 247.037 70.374 31,2 23,5 17,2 sofort zu besetzen 292.719 276.471 259.664 242.355 75.630 34,8 25,8 19,5Teilnehmer an ausgewählten Maßnahmenaktiver Arbeitsmarktpolitik3) - Bestand insgesamt 997.701 1.077.656 1.109.770 1.121.635 -112.737 -10,2 -7,9 -5,8 dar.: Qualifizierung 137.884 149.931 153.390 154.812 -43.053 -23,8 -28,3 -29,1 Berufsberatung u. Förderung d. Berufsausbildung 247.594 287.493 298.807 303.226 6.339 2,6 5,5 9,2 Beschäftigungsbegleitende Leistungen 251.601 255.735 255.246 250.737 6.025 2,5 3,0 3,2 Beschäftigung schaffende Maßnahmen 157.555 162.006 163.040 162.524 -15.416 -8,9 -9,1 -8,3Saisonbereinigte Entwicklung Jul 10 Jun 10 Mai 10 Apr 10 Mrz 10 Feb 10 Jan 10 Dez 09 Veränderung gegenüber VormonatErwerbstätige (Inland)1) . . . . . . . .Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte … … 43.000 47.000 63.000 17.000 -26.000 28.000Arbeitslose -14.000 -13.000 -33.000 -40.000 -26.000 -2.000 0 -9.000Unterbeschäftigung (ohne Kurzarbeit) -25.000 -25.000 -40.000 -50.000 -24.000 -1.000 -9.000 -3.000gemeldete Arbeitsstellen4) 10.000 5.000 12.000 11.000 7.000 4.000 2.000 9.000 - sozialversicherungspflichtige Stellen 12.000 6.000 11.000 10.000 8.000 5.000 1.000 7.000Arbeitslosenquote bezogen auf alle zivilen EP 6,6 6,6 6,6 6,8 6,9 7,0 7,0 7,0Datenstand: Juli 2010 © Statistik der Bundesagentur für Arbeit1) Quelle: Statistisches Bundesamt2) Detaillierte Daten zur Unterbeschäftigung siehe Tabellen 5.11; weitergehende Informationen im Methodenbericht „Umfassende Arbeitsmarktstatistik“ im Internet unterhttp://www.pub.arbeitsagentur.de/hst/services/statistik/interim/grundlagen/methodenberichte/index.shtml3) Endgültige Werte stehen erst nach einer Wartezeit fest. Am aktuellen Rand können die Daten aufgrund von Erfahrungswerten überwiegend hochgerechnet werden.4) Weitergehende Informationen im Methodenbericht „Umstellung der Statistik der gemeldeten Arbeitsstellen“ im Internet unterhttp://www.pub.arbeitsagentur.de/hst/services/statistik/interim/grundlagen/methodenberichte/index.shtml5) Den Arbeitsagenturen waren im 1. Quartal 2010 laut Umfrage bei Betrieben 55% (45% 1. Arbeitsmarkt) des gesamten Stellenangebotes gemeldet.*)Ab Januar 2010 werden die bei den Agenturen für Arbeit und ARGEn erfassten Personen, denen eine Gleichstellung zugesichert wurde, nicht mehr zu den Schwerbehindertengezählt. Vorjahresvergleiche sind somit nur eingeschränkt möglich.
  4. 4. ECKWERTE DES ARBEITSMARKTESOstdeutschlandJuli 2010Die Statistik der BA bildet Arbeitslosigkeit vollständig ab. Die Arbeitslosenstatistik basiert auf Informationen aus den IT-Verfahren der BA, aus als plausibel bewertetenDatenlieferungen zugelassener kommunaler Träger und - sofern keine plausiblen Daten geliefert wurden - auf ergänzenden Schätzungen der Statistik der BA. DieDaten zu arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen enthalten die gemeldeten Daten zugelassener kommunaler Träger. Die Daten zu Leistungen nach dem SGB IIberuhen auf Auswertungen aus dem IT-Fachverfahren A2LL, auf Meldungen kommunaler Träger und - wenn diese nicht vorliegen - auf Schätzungen der BA, 2010 Veränderung gegenüber Vorjahresmonat (Arbeitslosenquote Vorjahreswerte) Merkmale Juli Juni Mai April Juli Juni Mai absolut in % in % in %ErwerbstätigkeitErwerbstätige (Monatsdurchschnitt; Inland)1) . . . . . . . .Soz.-Verspfl. Beschäftigte (Bestand, hochgerechnet) … … 5.271.100 5.237.200 … … … 1,3Arbeitslosigkeit registriert nach § 16 SGB III- Bestand 982.909 977.660 1.017.495 1.077.052 -111.320 -10,2 -10,4 -9,5 dar.: 53,2% Männer 522.886 530.783 560.069 601.393 -66.205 -11,2 -10,7 -9,0 46,8% Frauen 460.023 446.877 457.426 475.659 -45.115 -8,9 -10,1 -10,1 11,3% 15 bis unter 25 Jahre 110.655 93.277 97.925 106.589 -22.287 -16,8 -18,6 -17,6 1,9% dar.: 15 bis unter 20 Jahre 18.457 12.389 12.745 13.842 -4.539 -19,7 -20,7 -20,2 30,3% 50 bis unter 65 Jahre 297.737 303.046 312.931 328.076 -18.891 -6,0 -6,5 -5,6 17,4% dar.: 55 bis unter 65 Jahre 171.170 173.783 178.067 185.457 -1.946 -1,1 -1,2 -0,3 7,4% Ausländer 72.807 71.283 72.364 74.721 -1.645 -2,2 -3,1 -2,6 92,5% Deutsche 908.866 904.825 943.479 1.000.271 -110.008 -10,8 -11,0 -10,1 4,6% schwerbehinderte Menschen*) 45.544 45.403 46.575 47.610 -81 -0,2 -0,5 1,8Arbeitslosenquoten bezogen auf - alle zivilen Erwerbspersonen insgesamt 11,6 11,6 12,1 12,7 12,9 - 12,9 13,3 Männer 11,8 12,0 12,6 13,5 13,2 - 13,4 13,8 Frauen 11,5 11,1 11,4 11,8 12,6 - 12,4 12,6 15 bis unter 25 Jahre 12,2 10,3 10,8 11,2 14,0 - 12,1 12,5 15 bis unter 20 Jahre 8,4 5,6 5,8 5,5 9,1 - 6,2 6,3 50 bis unter 65 Jahre 12,4 12,7 13,1 14,2 13,7 - 14,0 14,3 55 bis unter 65 Jahre 13,1 13,3 13,6 15,1 14,1 - 14,3 14,5 Ausländer 24,1 23,6 24,0 25,8 25,7 - 25,5 25,7 Deutsche 11,2 11,1 11,6 12,2 12,5 - 12,4 12,8 - abhängige zivile Erwerbspersonen insgesamt 13,0 12,9 13,5 14,2 14,4 - 14,4 14,8Unterbeschäftigung 2)Arbeitslosigkeit im weiteren Sinne 1.052.729 1.052.471 1.095.369 1.158.884 -92.497 -8,1 -7,3 -5,8Unterbeschäftigung im engeren Sinne 1.294.817 1.293.814 1.329.490 1.390.883 -110.579 -7,9 -7,3 -6,2Unterbeschäftigung ohne Kurzarbeit 1.347.541 1.347.321 1.383.237 1.444.163 -109.342 -7,5 -7,1 -6,1Unterbeschäftigungsquote (ohne Kurzarbeit) 15,7 15,7 16,1 16,8 x x x xLeistungsempfänger3) - Arbeitslosengeld 232.871 226.467 250.135 282.973 -51.039 -18,0 -17,7 -14,7 - erwerbsfähige Hilfebedürftige (Alg II) 1.646.320 1.661.716 1.673.994 1.691.149 -49.261 -2,9 -1,8 -1,6 - nicht erwerbsfähige Hilfebedürftige (Sozialgeld) 514.002 516.952 518.699 522.203 -2.369 -0,5 0,5 0,6Gemeldete Arbeitsstellen 4) - Zugang im Monat 36.300 35.177 36.300 34.111 7.231 24,9 27,1 32,6 dar.: sozialversicherungspflichtig 33.344 32.413 33.208 31.012 6.548 24,4 27,3 32,0 - Zugang seit Jahresbeginn 224.059 187.759 152.582 116.282 41.737 22,9 22,5 21,5 dar.: sozialversicherungspflichtig 203.014 169.670 137.257 104.049 35.520 21,2 20,6 19,1 - Bestand 5) 63.877 62.434 61.549 59.962 13.562 27,0 22,6 18,8 dar.: sozialversicherungspflichtig 58.741 57.294 56.333 54.843 12.394 26,7 21,9 17,6 sofort zu besetzen 50.021 49.592 46.692 44.553 11.729 30,6 25,6 22,2Teilnehmer an ausgewählten Maßnahmenaktiver Arbeitsmarktpolitik3) - Bestand insgesamt 489.497 508.955 508.625 510.858 -50.725 -9,4 -8,7 -8,1 dar.: Qualifizierung 60.908 67.231 69.105 71.620 -9.029 -12,9 -19,2 -19,5 Berufsberatung u. Förderung d. Berufsausbildung 88.116 99.689 101.423 103.545 -1.097 -1,2 -3,4 -2,2 Beschäftigungsbegleitende Leistungen 122.767 125.356 125.987 123.356 -4.126 -3,3 -2,9 -1,7 Beschäftigung schaffende Maßnahmen 161.541 154.034 144.254 139.141 -10.122 -5,9 -7,3 -9,0Saisonbereinigte Entwicklung Jul 10 Jun 10 Mai 10 Apr 10 Mrz 10 Feb 10 Jan 10 Dez 09 Veränderung gegenüber VormonatErwerbstätige (Inland)1) . . . . . . . .Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte … … 8.000 15.000 18.000 3.000 2.000 11.000Arbeitslose -6.000 -7.000 -10.000 -25.000 -13.000 -5.000 -6.000 -8.000Unterbeschäftigung (ohne Kurzarbeit) -9.000 -10.000 -18.000 -30.000 -13.000 -6.000 -5.000 -6.000gemeldete Arbeitsstellen4) 1.000 1.000 1.000 2.000 2.000 0 2.000 2.000 - sozialversicherungspflichtige Stellen 2.000 0 2.000 1.000 1.000 1.000 1.000 2.000Arbeitslosenquote bezogen auf alle zivilen EP 11,9 11,9 12,0 12,1 12,4 12,5 12,6 12,7Datenstand: Juli 2010 © Statistik der Bundesagentur für Arbeit1) Quelle: Statistisches Bundesamt2) Detaillierte Daten zur Unterbeschäftigung siehe Tabellen 5.12; weitergehende Informationen im Methodenbericht „Umfassende Arbeitsmarktstatistik“ im Internet unterhttp://www.pub.arbeitsagentur.de/hst/services/statistik/interim/grundlagen/methodenberichte/index.shtml3) Endgültige Werte stehen erst nach einer Wartezeit fest. Am aktuellen Rand können die Daten aufgrund von Erfahrungswerten überwiegend hochgerechnet werden.4) Weitergehende Informationen im Methodenbericht „Umstellung der Statistik der gemeldeten Arbeitsstellen“ im Internet unterhttp://www.pub.arbeitsagentur.de/hst/services/statistik/interim/grundlagen/methodenberichte/index.shtml5) Den Arbeitsagenturen waren im 1. Quartal 2010 laut Umfrage bei Betrieben 63% (44% 1. Arbeitsmarkt) des gesamten Stellenangebotes gemeldet.*)Ab Januar 2010 werden die bei den Agenturen für Arbeit und ARGEn erfassten Personen, denen eine Gleichstellung zugesichert wurde, nicht mehr zu den Schwerbehindertengezählt. Vorjahresvergleiche sind somit nur eingeschränkt möglich.

×