Presseinformation                                                                       Potsdam, 11.07.2012Super-Enten in ...
werden, und machen reelle Bewegungen und Geräusche. Beim Ferienprogramm zurAusstellung „ANIMALYMPIA“, das an jedem Ferient...
Von den unglaublichen Rekorden der Tierwelt fasziniert können die jüngeren Besucher derBiosphäre selber Rekord-Tiere malen...
Eine Vorab-Buchung ist unbedingt erforderlich. Plätze werden vergeben, solange derVorrat reicht. Dazu kann man das Online-...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

20120711_Biosphaere_Wochenende28.pdf

189 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Super-Enten in der Biosphäre Potsdam gelandet
[http://www.lifepr.de?boxid=330746]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
189
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

20120711_Biosphaere_Wochenende28.pdf

  1. 1. Presseinformation Potsdam, 11.07.2012Super-Enten in der Biosphäre Potsdam gelandetAm Sonntag Sommerbrunch in der Potsdamer TropenweltDie Olympischen Spiele rücken immer näher. Nur noch 16 Tage, bis in London dasOlympische Feuer im Olympia-Stadion entzündet wird. Die Jagd auf neue Rekorde kanndann wieder beginnen. Und auch in der Biosphäre Potsdam wird ein Rekord nach demanderen gebrochen. In der Sommerausstellung „ANIMALYMPIA“ werden viele Tiere undPflanzen, die Weltrekorde erreicht haben, vorgestellt. Nun präsentiert die Biosphäre eineweitere Rekordspezies: Seit Anfang der Woche sind mehrere junge Exemplare der kleinstenEntenart der Welt in der Potsdamer Tropenwelt gelandet: Die Hottentottenente misstausgewachsen gerade einmal 30 cm und kann sich deshalb zu Recht als Rekordhalterbezeichnen.Übrigens, am Sonntag lohnt sich eine Rekordjagd durch die Biosphäre ganz besonders: Dakönnen sich die Besucher im Restaurant Luncheon von den Biosphäre-Köchen mit einemleckeren Sommerbrunch verwöhnen und sich fit für Ihren Rundgang durch die Biosphäremachen. Das große Brunchbuffet bietet alles, was das morgendliche Herz oder der Mittags-Magen begehren. Neben zahlreichen kalten und warmen Speisen, sowie Kaffee und Teeohne Grenzen erwartet jeden Gast ein tropisches Begrüßungsgetränk. Man speist mit Blicküber den Tropengarten, in den man im Anschluss an den Brunch selbst eintauchen können,denn der Eintritt ist im Brunch-Preis inklusive.Bei diesem Rundgang kann man neben unseren lebenden „Super-Enten“ in der„ANIMALYMPIA“-Ausstellung die lebens- und überlebensgroßen Exponate der Tierartenentdecken, darunter Krokodil, Floh und Puma, die die erstaunlichsten Leistungen vollbringenkönnen. Sie können detailliert begutachtet werden, ohne den Besuchern gefährlich zu.
  2. 2. werden, und machen reelle Bewegungen und Geräusche. Beim Ferienprogramm zurAusstellung „ANIMALYMPIA“, das an jedem Ferientag und natürlich auch an denWochenenden angeboten wird, können die kleinen Biosphäre-Besucher dann selbst Rekord-Tiere malen und basteln. Das Bastelprogramm reicht vom Krokodil bis hin zumSchmetterling.Neben diesen vielen rekordverdächtigen Angeboten gibt es an diesem Wochenende einweiteres spektakuläres Sommerangebot: Am Sonnabend lädt der Club Latino wieder zurtropischen Salsa-Nacht in die Biosphäre ein. Bei heißen Rhythmen, kühlen Drinks und dereinmalig tropischen Atmosphäre wähnt man sich in karibischen Gefilden. Ein Muss für alleFreunde des wundervollen lateinamerikanischen Tanzes. Dazu kann man das Pyro-Schauspiel der Potsdamer Feuerwerkersinfonie auf der Außenterrasse beobachten.Am Sonntagnachmittag laden die Experten der Biosphäre zu einem Ausflug in die exotischeTier- und Pflanzenwelt der Biosphäre ein. Ab 15:00 Uhr gibt es bei dieser Führung jedeMenge Erstaunliches und Kurioses über die artenreiche Flora und Fauna des Tropenhauseszu entdecken.Dazu gibt es natürlich wie an jedem Wochenende unsere beliebten Koi-Fütterungen amUrwaldsee, die immer sonnabends und sonntags um 12:00 Uhr stattfinden.Das Programm am kommenden Wochenende im Detail:Bis 11. November 2012, ganztägig„ANIMALYMPIA – Rekorde im Tier- und Pflanzenreich“Die große Sommerausstellung in der Biosphäre Potsdam passt zu den diesjährigenOlympischen Spielen in London. Die Tiere der Biosphäre treten in Disziplinen wieHochsprung, Weitsprung und Sprint gegen die menschlichen Sportler an und werden vonvielen weiteren Tieren und Pflanzen unterstützt. Denn wer hätte gedacht, dass es Blumengibt mit Blüten so groß wie eine Regentonne? Eines der rekordverdächtigen Exemplare derTierwelt, die Giraffe, begrüßt die Gäste am Eingang der Potsdamer Tropenwelt. Sie weistden Weg in den Dschungel, wo lebens- und überlebensgroße Tierexponate ihre besonderenFähigkeiten vorstellen und sich dabei sogar bewegen! Eine rekordverdächtige Ausstellung.Sonnabend, 14. Juli 2012, 11:00-18:30 UhrTierisches Ferienprogramm zur Ausstellung „ANIMALYMPIA“.
  3. 3. Von den unglaublichen Rekorden der Tierwelt fasziniert können die jüngeren Besucher derBiosphäre selber Rekord-Tiere malen und basteln. Das bunte Bastelprogramm reicht vomElefanten über das Krokodil bis hin zum Schmetterling.Sonnabend, 14. Juli 2012, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend undSonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. DieExperten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldsee am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Sonnabend, 14. Juli 2012, 21:00 UhrTropicando Salsa-Party"Tropicando - Tanz in den Tropen" wird seit über sieben Jahren vom Club Latino Potsdamund der Eventagentur Campo Events in der Potsdamer Tropenwelt veranstaltet. AlleVeranstaltungen waren große Erfolge. Tanzen, Feiern und Flirten - es ist für alle etwasdabei!Die Salsa-Party mit DJ Ronny findet im Café Tropencamp statt, bei gutem Wetter auch aufder Außenterrasse. Von da aus kann man ab 22:30 Uhr auch das grandiose Schauspiel derPotsdamer Feuerwerkersinfonie erleben. Und nach den heißen Tänzen kann man amTropensee relaxen: Palmen, tropische Wärme und Wasserfälle inklusive!Einlass: 20.00 UhrBeginn: 21:00 UhrEintritt: 5,00 Euro (nur Abendkasse)Sonntag, 15. Juli 2012, 09:30-14:00 UhrSommerbrunch mit Blick über den DschungelLassen Sie sich in unserem Restaurant Luncheon verwöhnen und machen Sie sich fit fürIhren Rundgang durch die Biosphäre: Das große Brunchbuffet bietet alles, was dasmorgendliche Herz oder der Mittags-Magen begehren. Neben zahlreichen kalten undwarmen Speisen-Variationen, sowie Kaffee und Tee ohne Grenzen erwartet jeden Gast eintropisches Begrüßungsgetränk. Sie speisen mit Blick über unseren Tropengarten, in den Sieim Anschluss an den Brunch selbst eintauchen können, denn der Eintritt ist im Preisinklusive.Preise: Erwachsene 28,00 Euro, Ermäßigt 26,00 Euro, Kinder (5-13 Jahre) 14,00 Euro,Kleinkinder (3-4 Jahre) 4,50 Euro, Kleinkinder unter 3 Jahre Eintritt frei, Preise fürJahreskartenbesitzer auf Anfrage. Alle Preise inklusive Tageseintritt in die Biosphäre mitAusstellung „ANIMALYMPIA“..
  4. 4. Eine Vorab-Buchung ist unbedingt erforderlich. Plätze werden vergeben, solange derVorrat reicht. Dazu kann man das Online-Ticketing auf der Website www.biosphaere-potsdam.de nutzen. Natürlich nehmen wir Ihre Anmeldungen auch gerne telefonischunter 0331/550 740 oder per E-Mail: info@biosphaere-potsdam.de entgegen.Sonntag, 15. Juli 2012, 11:00 UhrFührung „Exotische Tier- und Pflanzenwelt“An die 20.000 tropische Pflanzen und viele exotische Tiere tummeln sich unter dem Dachder Biosphäre. Eine Welt aus Palmen, Urwaldbäumen, Echsen und exotischen Tieren, diefremdartig und vertraut zugleich wirkt. Seit Alexander von Humboldt und Robinson Crusoeträgt man ein Bild vom tropischen Urwald im Kopf. Bei der Führung durch die Tier- undPflanzenwelt der Biosphäre wird dieses Bild nicht nur lebendig, sondern die Experten derBiosphäre erzählen zugleich viel Wissenswertes, Erstaunliches und Kurioses über dieartenreiche Flora und Fauna des Tropenhauses.Dauer: 1,5 StundenKosten: Erwachsene 5,50 Euro; Ermäßigte 4,80 Euro; Kinder und Kleinkinder (3-13 Jahre)3,30 Euro zzgl. Biosphäre-EintrittVoranmeldung erbeten unter: 0331 550740Sonntag, 15. Juli 2012, 11:00-18:30 UhrTierisches Ferienprogramm zur Ausstellung „ANIMALYMPIA“Von den unglaublichen Rekorden der Tierwelt fasziniert können die jüngeren Besucher derBiosphäre selber Rekord-Tiere malen und basteln. Das bunte Bastelprogramm reicht vomElefanten über das Krokodil bis hin zum Schmetterling.Sonntag, 15. Juli 2012, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend undSonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. DieExperten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldsee am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Biosphäre Potsdam GmbH Kontakt für Presseanfragen:Georg-Hermann-Allee 99 Projektkommunikation Hagenau GmbH14469 Potsdam Hegelallee 3Tel.: 0331/550 74-0 14469 PotsdamFax: 0331/550 74-20 Tel.: 0331/201 96-0E-Mail: info@biosphaere-potsdam.deInternet: www.biosphaere-potsdam.de.

×