Mercedes-Benz Werk Düsseldorf ist beim „Tag                                        Presse-Informationder Technik“ dabei   ...
Zusätzlich zu den Mitmach-Aktionen bekommen die Interessenten alle               Seite 2Informationen rund um die Berufsau...
Seite 3Ansprechpartner:Sebastian Michel, Telefon: 0711-17-41560E-Mail: Sebastian.Michel@daimler.comWeitere Informationen v...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

20100625_PI Tag der Technik Düsseldorf_v1.pdf

142 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF]Pressemitteilung: Mercedes-Benz Werk Düsseldorf ist beim "Tag der Technik" dabei
[http://www.lifepr.de?boxid=172995]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
142
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

20100625_PI Tag der Technik Düsseldorf_v1.pdf

  1. 1. Mercedes-Benz Werk Düsseldorf ist beim „Tag Presse-Informationder Technik“ dabei Datum:• Jugendliche basteln kleine Brennstoffzellen-Fahrzeuge 25. Juni 2010• Mercedes-Benz zeigt A-Klasse und Sprinter mit Brennstoffzellen- TechnolgieDüsseldorf – Der „Tag der Technik“ findet bundesweit zum siebten Mal statt, seit2006 beteiligt sich das Mercedes-Benz Werk Düsseldorf an diesen Aktionstagen.Unter dem gemeinsamen Motto „Faszination Technik: Erleben und Mitmachen!“präsentiert sich der Ausbildungsbereich des Werkes am 25. und 26. JuniSchülerinnen und Schülern. Mit dem Engagement möchten die über 30beteiligten Unternehmen die Begeisterung für technische Berufe wecken unddabei die Nachwuchskräfte der Zukunft direkt ansprechen.Auszubildende und Mitarbeiter des Mercedes-Benz Werkes vermitteln in denAusstellungsräumen der Handwerkskammer Düsseldorf, wie Pkw undTransporter in Zukunft ohne Emissionen angetrieben werden können: mitmodernster Brennstoffzellen-Technik. Am Mercedes-Benz Stand können dieSchülerinnen und Schüler selbst kleine Brennstoffzellen-Fahrzeuge basteln undausprobieren. So lernen die Jugendlichen die Funktionsweise derBrennstoffzellentechnik als alternative Antriebsform spielerisch kennen.Wie Brennstoffzellen-Technologie in der Praxis aussehen kann, verdeutlichenzwei mitgebrachte Fahrzeuge: Zum einen stellt das Werk Düsseldorf einenF-CELL Sprinter der Marke Mercedes-Benz aus, der mit Brennstoffzellenbetrieben wird und bereits im Jahr 2001 zusammen mit dem Hermes Versandaufgebaut und im Lieferdienst eingesetzt wurde. Zum anderen können dieSchülerinnen und Schüler an einem Schnittmodell einer Mercedes-Benz A-KlasseF-CELL sehen, wie Brennstoffzellen-Technologie im Fahrzeug verbaut ist.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG
  2. 2. Zusätzlich zu den Mitmach-Aktionen bekommen die Interessenten alle Seite 2Informationen rund um die Berufsausbildung im Mercedes-Benz WerkDüsseldorf. Die Besonderheit der Berufsausbildung Werk liegt vor allem in derganzheitlichen Förderung der fachlichen, sozialen, methodischen undpersönlichen Kompetenz der Auszubildenden. Im Rahmen des dualenAusbildungsmodells, das einen Besuch an der Berufsschule als Teil derAusbildung vorsieht, liegt der Fokus außerdem von Anfang an auf dem direktenBezug zur Praxis.Im Rahmen von DAS (DaimlerAusbildungsSystem) werden eine weitreichendeHandlungskompetenz, sowie umfassende Qualifikationen der Auszubildendenangestrebt. Sie werden im Rahmen des Ausbildungsverlaufs inEntscheidungsfindungen einbezogen, müssen Verantwortung übernehmen undwerden als Partner anerkannt und behandelt. Dadurch entwickelt sich ein hoherMotivationsgrad und bewirkt ein selbstständiges Lösen organisatorischer undfachlicher Probleme. Darüber hinaus organisieren AuszubildendeWerksführungen oder gestalten erlebnispädagogische Lehrgänge. DurchEinbindung aller dieser Werkzeuge in die entsprechenden Lernphasen werdendie Auszubildenden an eine ganzheitliche Handlungskompetenz herangeführt.Im Werk Düsseldorf werden sieben technische Berufe angeboten: Elektronikerfür Automatisierungstechnik, Fertigungsmechaniker, Konstruktionsmechaniker,Kfz-Mechatroniker, Mechatroniker, Verfahrenstechniker fürBeschichtungstechnik und Werksfeuerwehrmann. Zurzeit bildet das WerkDüsseldorf in diesen Berufen 205 Auszubildende aus, darunter 33 junge Frauen.Bereits seit mehr als einem halben Jahrhundert nimmt der Fahrzeugbau amStandort Düsseldorf eine bedeutende Rolle ein. Heute ist das Mercedes-BenzWerk Düsseldorf mit über 6.500 Mitarbeitern und über 200 Auszubildenden dasgrößte Transporterwerk der Daimler AG. Dort wird mittlerweile die zweiteGeneration des 1995 vorgestellten Erfolgsmodells produziert: Der Mercedes-BenzSprinter.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG
  3. 3. Seite 3Ansprechpartner:Sebastian Michel, Telefon: 0711-17-41560E-Mail: Sebastian.Michel@daimler.comWeitere Informationen von Mercedes-Benz sind im Internet verfügbar:www.media.daimler.com und www.mercedes-benz.comDaimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG

×