Der agile CIO 
Joachim Baumann 
codecentric AG 30.10.2014 Seite 1
DR. JOACHIM BAUMANN 
codecentric AG 
Seite 2 
Referenzen (Auszug) 
 NTT DATA, Tokyo 
 Entwurf einer neuen agil basierten...
CODECENTRIC AUF EINEN BLICK 
codecentric AG 
30.10.2014 Seite 3 
BERLIN 
KARLSRUHE
KNOWLEDGE LEADERSHIP – 4+1 
codecentric AG 
30.10.2014 Seite 4
UNSERE INTERNET STARTUPS 
Instant Analytics – Kontinuierliche und 
unmittelbare analytische Verarbeitung großer 
Datenmeng...
INSTANA: SNEAK PREVIEW 
codecentric AG 
30.10.2014 Seite 6
PUZZLETEILE: INFORMATIONSZUNAHME 
Exponentielle Informationszunahme 
Information wird globaler 
Änderungsgeschwindigkeit n...
PUZZLETEILE: INFORMATIONSZUNAHME 
Modelle veralten schneller 
Gültigkeit eines Modells immer kürzer 
 Früher: Lebensdauer...
PUZZLETEILE: INFORMATIONSZUNAHME 
AUSWIRKUNGEN 
 Menschen werden überfordert 
 Informationsüberflutung 
 Gefühlte Zeit ...
PUZZLETEILE: DISRUPTIVE INNOVATION 
CLAYTON CHRISTENSEN - “THE INNOVATOR’S 
DILEMMA” 
 Disruptive Innovationen entstehen ...
DISRUPTIVE TECHNOLOGIES 
codecentric AG 
30.10.2014 Seite 11
FORRESTER RESEARCH 
codecentric AG 30.10.2014 Seite 12
FILM- UND MUSIKINDUSTRIE 
codecentric AG 
30.10.2014 Seite 13
 Marktführer im Videoverleih in den USA 
 30 Millionen Abonnenten 
 10 Milliarden $ Unternehmenswert 
 Produktion von ...
 1 Milliarde Besucher pro Monat 
 4 Milliarden Stunden Video werden pro Monat angesehen 
 72 Stunden Video werden pro M...
WELTWEIT: 
 20 Millionen Nutzer 
 5 Millionen mit monatlichem Abo 
DEUTSCHLAND: 
 1.000 Mio EUR mit CDs 
 294 Mio EUR ...
AUTOMOBILINDUSTRIE 
codecentric AG 
30.10.2014 Seite 17
codecentric AG 30.10.2014 Seite 18
 20.000 von 50.000 Taxen in Deutschland nutzen myTaxi 
 3 Millionen Kunden 
 Investoren: u.a. Telekom und Daimler 
code...
codecentric AG 30.10.2014 Seite 20
HANDEL 
codecentric AG 
30.10.2014 Seite 21
 306 Bestellungen pro Sekunde am 26.11.2012 
 23 Mio. E-Books & Co mit Kindle am 1. Weihnachtstag gekauft 
 Keine Versa...
codecentric AG 30.10.2014 Seite 23
REISEN 
codecentric AG 
30.10.2014 Seite 24
 5 Millionen Buchungen pro Monat 
 19.000 Städte in 192 Ländern 
Quelle: https://www.airbnb.com/global-growth 
codecentr...
codecentric AG 30.10.2014 Seite 26
codecentric AG 30.10.2014 Seite 27
IT 
codecentric AG 
30.10.2014 Seite 28
codecentric AG 30.10.2014 Seite 29
codecentric AG 30.10.2014 Seite 30
codecentric AG 30.10.2014 Seite 31
WO SIND IBM, HP, ORACLE ODER SAP? 
Quelle: Gartner 
codecentric AG 30.10.2014 Seite 32
INTERESSANT: 
Keiner der klassischen 
Marktführer dominiert einen 
dieser neuen Märkte. 
codecentric AG 30.10.2014 Seite 3...
INTERESSANT: 
Und nun? 
codecentric AG 30.10.2014 Seite 34
LÖSUNGSANSÄTZE 
AUSWAHL EINER SICHEREN NISCHE 
 Markt mit hohen Eintrittskosten 
ÄNDERUNG DES MARKTES 
 Einschränkungen ...
AGIL KANN DAS 
 UFF! PROBLEM GELÖST. 
ODER DOCH NICHT? 
codecentric AG 
30.10.2014 Seite 36
PUZZLETEILE: DIE HIERARCHISCHE ORGANISATION 
EIGENSCHAFTEN 
 Hierarchische Organisationen fokussieren auf die Kenntnisse ...
PUZZLETEILE: OPTIMIERUNG VON HIERARCHISCHEN 
ORGANISATIONEN 
JEDE ORGANISATION FOLGT EINEM ZWECK 
 Vision, Mission, Strat...
PUZZLETEILE: MANAGER-HIRNE ARBEITEN 
SCHNELLER 
TEST MIT 35 MANAGERN UND 35 NICHT-MANAGERN: 
540 ENTSCHEIDUNGEN IN 22 MINU...
PUZZLETEILE: GESCHÄFTSBEZIEHUNGEN ZWISCHEN 
FIRMEN FOLGEN EINER WERTSCHÖPFUNGSKETTE 
LANGFRISTIGE VERTRÄGE 
 Erlauben Inv...
ABER… 
INITIALKOSTEN FÜR FIRMEN SIND IN DEN LETZTEN JAHREN MASSIV 
GESUNKEN 
 SOFTWARE-FIRMA 
 Atlassian, Google Apps, S...
DAMIT KÖNNEN DIENSTE / PRODUKTE DEUTLICH GÜNSTIGER MIT GERINGEREN 
EINSTIEGSKOSTEN ANGEBOTEN WERDEN 
 Geringere Laufzeite...
FOLGEPROBLEM 
KURZE VERTRAGSLAUFZEITEN ERLAUBEN KEINE ANPASSUNG 
DER HIERARCHISCHEN ORGANISATION AN DEN FIRMENZWECK 
GERIN...
UND JETZT? 
Was bedeutet das 
für den CIO? 
codecentric AG 30.10.2014 Seite 44
LÖSUNGSANSATZ 
ÜBERGANG VON EINER KLASSISCHEN HIERARCHISCHEN ORGANISATION ZU 
EINER AGILEN ORGANISATION 
 Innovation im Z...
VON OPTIMIERUNG ZU INNOVATION 
codecentric AG 
30.10.2014 Seite 46
SOFTWARE CRAFTMANSHIP 
codecentric AG 
30.10.2014 Seite 47
SCHNELLES FEEDBACK IN DER ENTWICKLUNG: 
DEPLOYMENT PIPELINE 
codecentric AG 
30.10.2014 Seite 48
UMSETZUNG VON INNOVATION? 
codecentric AG 
30.10.2014 Seite 49
Minimize the 
total time through 
the loop 
codecentric AG 30.10.2014 Seite 50
NEUE ROLLE DES CIO 
FIRMENKULTUR ALS WICHTIGSTES GUT 
 Fehlerkultur 
 Hierarchieverständnis 
 Eingehen auf soziale Kult...
DIE ZUKUNFT 
ENTSTEHEN UND VERGEHEN KLEINER FIRMEN FÜR EINEN SPEZIFISCHEN 
ZWECK 
SUPPORT- UND BETRIEBS-ORGANISATIONEN FÜR...
codecentric AG 
Fragen? 
30.10.2014 Seite 53
BILDER - EINZELNACHWEISE 
PUZZLETEILE, DATEN – 
HTTP://DE.WIKIPEDIA.ORG/WIKI/DATEI:EUROP%C3%A4ISCHE_BUCHPRODUKTION 
_500%E...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Eröffnungs-Keynote der Manage Agile 2014

1.241 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wir leben in einer Zeit, die von immer mehr, schnellerer und globalerer Information geprägt ist, die kombiniert ist mit immer kürzeren Entwicklungszeiten für Produkte und immer niedrigeren Einstiegskosten in neue Märkte.
Die klassischen hierarchischen Organisationen geraten hierbei immer weiter ins Hintertreffen, und eine der wichtigsten Aufgaben des CIO ist heute, seine Organisation auf diese Herausforderungen auszurichten. Die erfolgversprechendste Möglichkeit ist die Einführung von Agilität auf verschiedenen Ebenen, und wir beleuchten mögliche Ansätze.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.241
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
248
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Drucker – Erfinder der Zielvereinbarung (Management by Objectives)
  • Eröffnungs-Keynote der Manage Agile 2014

    1. 1. Der agile CIO Joachim Baumann codecentric AG 30.10.2014 Seite 1
    2. 2. DR. JOACHIM BAUMANN codecentric AG Seite 2 Referenzen (Auszug)  NTT DATA, Tokyo  Entwurf einer neuen agil basierten Methode für 24-h-Entwicklung  Verifikation der Methode in einem von 3 Vergleichsprojekten  Preis für das Projekt von NTT DATA  Großer Softwarehersteller für Pharmasoftware  Agile Transformation  Einführung von agilen Methoden  Einführung von Scrum  Technische und architekturelle Unterstützung  Große deutsche Bank  Agile Transformation  Einführung von agilen Methoden  Einführung von Scrum  Technische und architekturelle Unterstützung Artikel, Bücher, Vorträge  4 Bücher, Broschüre über Continuous Delivery  Über 40 Artikel  Vorträge auf int. und deutschen Konferenzen Ausbildung 1986-1992 Informatik Universität Stuttgart 1994-1999 Promotion Universität Stuttgart, Universität Genf 1999-2000 Postdoc Universität Stuttgart BeruflicherWerdegang 1993 ANT Bosch Telecom, Software-Entwickler 2000 COSS Softwaretechnik AG, Bereichsleiter Produktentwicklung und Forschung 2001 Junidas GmbH, Geschäftsführer 2005 Xinaris GmbH, Geschäftsführer 2007 Cirquent GmbH, Leitung Competence Center iBPM, Director Shoring 2012 codecentric AG, Geschäftsführer Frankfurt, Stuttgart Schwerpunkte  Agile Methoden  Agile Organisationen  Architektur großer Systeme  Open-Source-Produkte  Kommunikationsnetze, Mobile Computing, Verteilte Systeme, Datenbanken  „Big Data“  Training, Coaching, Vorträge
    3. 3. CODECENTRIC AUF EINEN BLICK codecentric AG 30.10.2014 Seite 3 BERLIN KARLSRUHE
    4. 4. KNOWLEDGE LEADERSHIP – 4+1 codecentric AG 30.10.2014 Seite 4
    5. 5. UNSERE INTERNET STARTUPS Instant Analytics – Kontinuierliche und unmittelbare analytische Verarbeitung großer Datenmengen codecentric AG 30.10.2014 Seite 5 Erlebnis Teamwork - beeindruckend einfacher Datenaustausch. Ihre Dokumente in der Cloud. Sicher durch Verschlüsselung.
    6. 6. INSTANA: SNEAK PREVIEW codecentric AG 30.10.2014 Seite 6
    7. 7. PUZZLETEILE: INFORMATIONSZUNAHME Exponentielle Informationszunahme Information wird globaler Änderungsgeschwindigkeit nimmt zu Globalere Information veraltet schneller codecentric AG Seite 7 IDC “Digital Universe” Study 2011 Größen Giga Tera Peta Exa Zetta
    8. 8. PUZZLETEILE: INFORMATIONSZUNAHME Modelle veralten schneller Gültigkeit eines Modells immer kürzer  Früher: Lebensdauer eines Menschen  Aktuell: Maximal 2 bis 5 Jahre  Verkürzt sich weiter (exponentiell)  Folge: Keine Universalgelehrten mehr INTERESSANT: Kein modernes Problem codecentric AG Seite 8
    9. 9. PUZZLETEILE: INFORMATIONSZUNAHME AUSWIRKUNGEN  Menschen werden überfordert  Informationsüberflutung  Gefühlte Zeit wird schneller  Burn-Outs nehmen zu  Biologische Leistungsgrenze wird überschritten  Weitere Spezialisierung / Fokussierung  Muss zu anderem Umgang mit Information führen (siehe Wechsel von mündlicher Überlieferung zu Büchern)  Zeichnet sich bereits im Umgang mit Smartphones ab codecentric AG Seite 9
    10. 10. PUZZLETEILE: DISRUPTIVE INNOVATION CLAYTON CHRISTENSEN - “THE INNOVATOR’S DILEMMA”  Disruptive Innovationen entstehen in Nischen  Wachsen und überrollen normalen Markt  Geschwindigkeit der Innovationen nimmt weiter zu  Halbwertszeit von Produkten nimmt ab  Überrollte Firmen werden meist nicht überrascht  Christensens Erklärung: Firmen gebunden durch Kundenanforderungen (sustaining development)  Allerdings Beispiele aus dem Festplattenmarkt der 70er- und 80er-Jahre codecentric AG Clayton M. Christensen, “The Innovator’s Dilemma”, Collins Business Essentials, 1999 Seite 10
    11. 11. DISRUPTIVE TECHNOLOGIES codecentric AG 30.10.2014 Seite 11
    12. 12. FORRESTER RESEARCH codecentric AG 30.10.2014 Seite 12
    13. 13. FILM- UND MUSIKINDUSTRIE codecentric AG 30.10.2014 Seite 13
    14. 14.  Marktführer im Videoverleih in den USA  30 Millionen Abonnenten  10 Milliarden $ Unternehmenswert  Produktion von eigenen Serien und Filmen  Bis zu 16.000 Server in Amazon Cloud codecentric AG 30.10.2014 Seite 14
    15. 15.  1 Milliarde Besucher pro Monat  4 Milliarden Stunden Video werden pro Monat angesehen  72 Stunden Video werden pro Minute hochgeladen, d.h. in einem Monat mehr als die drei größten amerikanischen Sender in 60 Jahren produziert haben. Quelle: http://www.youtube.com/yt/press/statistics.html codecentric AG 30.10.2014 Seite 15
    16. 16. WELTWEIT:  20 Millionen Nutzer  5 Millionen mit monatlichem Abo DEUTSCHLAND:  1.000 Mio EUR mit CDs  294 Mio EUR mit Downloads (USA: 38%)  36 Mio EUR mit Streaming codecentric AG 30.10.2014 Seite 16
    17. 17. AUTOMOBILINDUSTRIE codecentric AG 30.10.2014 Seite 17
    18. 18. codecentric AG 30.10.2014 Seite 18
    19. 19.  20.000 von 50.000 Taxen in Deutschland nutzen myTaxi  3 Millionen Kunden  Investoren: u.a. Telekom und Daimler codecentric AG 30.10.2014 Seite 19
    20. 20. codecentric AG 30.10.2014 Seite 20
    21. 21. HANDEL codecentric AG 30.10.2014 Seite 21
    22. 22.  306 Bestellungen pro Sekunde am 26.11.2012  23 Mio. E-Books & Co mit Kindle am 1. Weihnachtstag gekauft  Keine Versandkosten, Lieferung über Nacht, problemloser Umtausch codecentric AG 30.10.2014 Seite 22
    23. 23. codecentric AG 30.10.2014 Seite 23
    24. 24. REISEN codecentric AG 30.10.2014 Seite 24
    25. 25.  5 Millionen Buchungen pro Monat  19.000 Städte in 192 Ländern Quelle: https://www.airbnb.com/global-growth codecentric AG 30.10.2014 Seite 25
    26. 26. codecentric AG 30.10.2014 Seite 26
    27. 27. codecentric AG 30.10.2014 Seite 27
    28. 28. IT codecentric AG 30.10.2014 Seite 28
    29. 29. codecentric AG 30.10.2014 Seite 29
    30. 30. codecentric AG 30.10.2014 Seite 30
    31. 31. codecentric AG 30.10.2014 Seite 31
    32. 32. WO SIND IBM, HP, ORACLE ODER SAP? Quelle: Gartner codecentric AG 30.10.2014 Seite 32
    33. 33. INTERESSANT: Keiner der klassischen Marktführer dominiert einen dieser neuen Märkte. codecentric AG 30.10.2014 Seite 33
    34. 34. INTERESSANT: Und nun? codecentric AG 30.10.2014 Seite 34
    35. 35. LÖSUNGSANSÄTZE AUSWAHL EINER SICHEREN NISCHE  Markt mit hohen Eintrittskosten ÄNDERUNG DES MARKTES  Einschränkungen durch externe Vorgaben (z.B. gesetzlich oder durch Kontrollorgane)  Beispiel Patentrecht  Beispiel Handwerk  Lobbyismus  Funktioniert häufig nur eine beschränkte Zeit ANPASSUNG AN DEN MARKT  Immer kürzere Entwicklungszyklen für Produkte oder  Die ständige Anpassung des Produktziels an die Marktänderungen codecentric AG 30.10.2014 Seite 35
    36. 36. AGIL KANN DAS  UFF! PROBLEM GELÖST. ODER DOCH NICHT? codecentric AG 30.10.2014 Seite 36
    37. 37. PUZZLETEILE: DIE HIERARCHISCHE ORGANISATION EIGENSCHAFTEN  Hierarchische Organisationen fokussieren auf die Kenntnisse einer einzelnen Person an der Spitze der jeweiligen Teilhierarchie  Hierarchische Organisationen erwarten die Verlässlichkeit des verwendeten Modells  Optimieren die eigene Struktur entsprechend der Strategie  Sind gut geeignet für vorhersagbare Umgebungen und rationale Entscheidungen  Die Anpassungsgeschwindigkeit ist beschränkt  Der Mensch kann basierend auf dem Modell sehr effektiv kategorisieren und entscheiden Durch den Taylorismus bzw. Scientific Management (F. W. Taylor) bis zum konsequenten Ende getrieben (Einführung der Stoppuhr im Unternehmen) codecentric AG Seite 37 Frederick Winslow Taylor, “The Principles of Scientific Management”, Harper & Brothers, 1911
    38. 38. PUZZLETEILE: OPTIMIERUNG VON HIERARCHISCHEN ORGANISATIONEN JEDE ORGANISATION FOLGT EINEM ZWECK  Vision, Mission, Strategie  Basiert auf einem Modell und einem Paradigma HIERARCHISCHE ORGANISATIONEN OPTIMIEREN SICH SEHR STARK BEZÜGLICH DES ZWECKS (siehe Chandler und Drucker)  Bedeutet Optimierung jeder Teilhierarchie  Benötigt Zeit STRATEGIEÄNDERUNGEN BEDEUTEN STRUKTURÄNDERUNGEN PROBLEM: Änderungsgeschwindigkeit ist begrenzt (daher Disruptive Innovationen) De facto liegt die Zeit für eine deutliche Strukturänderung (benötigt für “disruptive change”) im Bereich 5 bis 7 Jahre (siehe “software in 30 days”) codecentric AG Peter Ferdinand Drucker, “The Practice of Management”, Harper & Row, 1954 Alfred Chandler, "Strategy and Structures”, MIT Press, 1962 Seite 38
    39. 39. PUZZLETEILE: MANAGER-HIRNE ARBEITEN SCHNELLER TEST MIT 35 MANAGERN UND 35 NICHT-MANAGERN: 540 ENTSCHEIDUNGEN IN 22 MINUTEN (Beobachtung im Magnetresonanztomograph) ERGEBNIS: Manager verwenden andere Hirnregionen zur Entscheidung INTERESSANT: Funktioniert über kategorisiertes Wissen (Schubladendenken)  Bedeutet festes Modell und feste Paradigmen  Muss trainiert werden  Passt ideal zur Optimierung von Organisationen codecentric AG Caspers S, Heim S, Lucas MG, Stephan E, Fischer L, et al. (2012) Dissociated Neural Processing for Decisions in Managers and Non-Managers. PLoS ONE 7(8): e43537. doi:10.1371/journal.pone.0043537 Seite 39
    40. 40. PUZZLETEILE: GESCHÄFTSBEZIEHUNGEN ZWISCHEN FIRMEN FOLGEN EINER WERTSCHÖPFUNGSKETTE LANGFRISTIGE VERTRÄGE  Erlauben Investitionen  Erlauben Anpassung der Hierarchie an den Firmenzweck  Optimierung der Auslastungen  Optimierung des Ausbildungsstandes DAMIT STARKE VERFLECHTUNG VON KUNDE UND LIEFERANT  Siehe Zuliefererketten im Automobilbereich codecentric AG 30.10.2014 Seite 40 Lieferant 1 Lieferant 2 Lieferant 3
    41. 41. ABER… INITIALKOSTEN FÜR FIRMEN SIND IN DEN LETZTEN JAHREN MASSIV GESUNKEN  SOFTWARE-FIRMA  Atlassian, Google Apps, Salesforce, Sipgate, Scopevisio weniger als 200€/Monat  ARDUINO (AB 1€), RASPBERRY PIE (30€)  Beispiel 3D-DRUCKER  Preis 400€ bis 2.000€  Druck-Service, z.B. makeyourproduct.com IMMER WENIGER BEREICHE, IN DENEN DIE HOHEN INITIALKOSTEN EXISTIEREN codecentric AG 30.10.2014 Seite 41
    42. 42. DAMIT KÖNNEN DIENSTE / PRODUKTE DEUTLICH GÜNSTIGER MIT GERINGEREN EINSTIEGSKOSTEN ANGEBOTEN WERDEN  Geringere Laufzeiten für Verträge, geringere Verflechtung, schneller Austausch  Angebotsauswahl über Reputation, Flexibilität, Anpassungsfähigkeit  Interessant: Programm der Bundesregierung Industrie 4.0 codecentric AG Lieferant 1a Lieferant 3a Lieferant 1b Lieferant 2 Lieferant 3b LLiLeieifefefereraranannttt111 LLLiiieeefffeeerrraaannnttt222 LLieLiefiefefreararnantnt3t33 Lieferant 1c Lieferant 3c FOLGE 30.10.2014 Seite 42
    43. 43. FOLGEPROBLEM KURZE VERTRAGSLAUFZEITEN ERLAUBEN KEINE ANPASSUNG DER HIERARCHISCHEN ORGANISATION AN DEN FIRMENZWECK GERINGE FLEXIBILITÄT  Höherer Preis  Fehlende Anpassungsmöglichkeiten  Schlechte Reputation  Keine Flexibilität Kleine Firmen mit wenigen Mitarbeitern übernehmen einen großen Teil des Marktes Kleine Firmen machen etablierten großen Firmen disruptiv Konkurrenz codecentric AG Ausschnitt aus “Die niederländlischen Sprichwörter”, Pieter Bruegel der Ältere 30.10.2014 Seite 43
    44. 44. UND JETZT? Was bedeutet das für den CIO? codecentric AG 30.10.2014 Seite 44
    45. 45. LÖSUNGSANSATZ ÜBERGANG VON EINER KLASSISCHEN HIERARCHISCHEN ORGANISATION ZU EINER AGILEN ORGANISATION  Innovation im Zentrum der Firmenvision  Software Craftmanship LÖSEN VON MONOLITHISCHEN SOFTWARE-PRODUKTEN UND –RELEASES • Kleine Software-Änderungen in Produktion bringen • Schnelle Feedback-Zyklen ERZEUGUNG KLEINER SCHLAGKRÄFTIGER TEAMS IN DER ORGANISATION  Interne Startup-Kultur für Features  Austesten von Varianten  Fehler akzeptieren  Bereitschaft zum “Fail Fast”  Bei Misserfolg pivotieren  Erfolge sehr schnell monetarisieren  Verwendung von Skalierungs-Frameworks wie SAFe codecentric AG 30.10.2014 Seite 45
    46. 46. VON OPTIMIERUNG ZU INNOVATION codecentric AG 30.10.2014 Seite 46
    47. 47. SOFTWARE CRAFTMANSHIP codecentric AG 30.10.2014 Seite 47
    48. 48. SCHNELLES FEEDBACK IN DER ENTWICKLUNG: DEPLOYMENT PIPELINE codecentric AG 30.10.2014 Seite 48
    49. 49. UMSETZUNG VON INNOVATION? codecentric AG 30.10.2014 Seite 49
    50. 50. Minimize the total time through the loop codecentric AG 30.10.2014 Seite 50
    51. 51. NEUE ROLLE DES CIO FIRMENKULTUR ALS WICHTIGSTES GUT  Fehlerkultur  Hierarchieverständnis  Eingehen auf soziale Kultur  Motivation  Ausbildungsstand  Qualität als Grundverständnis ÜBERWINDEN DER GEGENWEHR DES “ORGANISMUS” FIRMA  "Hegen und Pflegen" der Mitarbeiter  Eingehen auf Bedürfnisse und Einschränkungen  Beispiel Consultant und Kinder  Leitung des Boards für die Steuerung der internen Projekte  Bridging the Gap: Übergang zur Produktion sicherstellen  Innovationsmotivator (z.B. durch Open Innovation) codecentric AG 30.10.2014 Seite 51
    52. 52. DIE ZUKUNFT ENTSTEHEN UND VERGEHEN KLEINER FIRMEN FÜR EINEN SPEZIFISCHEN ZWECK SUPPORT- UND BETRIEBS-ORGANISATIONEN FÜR DIE ERFÜLLUNG VON REGULIERUNGS- ODER GESETZLICHEN VORGABEN „There is a chinese curse which says, ‘may he live in interesting times.’ Like it or not, we live in interesting times...“ - John F. Kennedy codecentric AG 30.10.2014 Seite 52
    53. 53. codecentric AG Fragen? 30.10.2014 Seite 53
    54. 54. BILDER - EINZELNACHWEISE PUZZLETEILE, DATEN – HTTP://DE.WIKIPEDIA.ORG/WIKI/DATEI:EUROP%C3%A4ISCHE_BUCHPRODUKTION _500%E2%80%931800.PNG IDC “DIGITAL UNIVERSE” - HTTP://GERMANY.EMC.COM/COLLATERAL/ABOUT/NEWS/IDC-EMC-DIGITAL-UNIVERSE- codecentric AG 2011-INFOGRAPHIC.PDF PUZZLETEILE, DATEN - HTTP://COMMONS.WIKIMEDIA.ORG/WIKI/FILE:SCHLAFENDE_JAPANER.JPG PUZZLETEILE, DISRUPTIVE TECHNOLOGIEN - HTTP://EN.WIKIPEDIA.ORG/WIKI/FILE:DISRUPTIVETECHNOLOGY.GIF, LÖSUNGSANSATZ, SAFE FRAMEWORK, THE BIG PICTURE – HTTP://SCALEDAGILEFRAMEWORK.COM/DOWNLOADS/ NEUE ROLLE DES CIO – HTTP://COMMONS.WIKIMEDIA.ORG/WIKI/FILE:PFAD_IM_GLATZENER_MOOR.JPG Seite 54

    ×