PARKRAUMBEWIRTSCHAFTUNG
MIT ADF MOBILE CLIENT ?

Ulrich Gerkmann-Bartels
CEO & Consultant
Oracle Technologies

Volker Linz...
ÜBER MICH

Ulrich Gerkmann-Bartels
CEO & Consultant
Oracle Technologies

Beratung, Training Oracle Technologie
ADF Certifie...
Volker Linz

ÜBER MICH

Systemberater
Oracle Deutschland B.V. & Co. KG

Technische Beratung im Vertrieb von Oracle
Fusion ...
ENTERPRISE PRAGMATIC IT

Consulting
Oracle Business
Intelligence

Training
Oracle
WebCenter

Oracle ADF
ADF Mobile

Oracle...
AGENDA
Aufgabe und Vision
Plattform
Vorgehensweise
Erfahrungen und Aussichten

DOAG Conference 2013, Nürnberg

5
AUFGABE
‣

POC - Proof Of Concept einer
ADF Mobile Client Anwendung

‣

Entscheidungsgrundlage für
die Ablösung eines
best...
POC - PROOF OF CONCEPT
‣

Realisierung der Kernfunktionalität bis eine
ausreichende Aussage getätigt werden kann

‣

Einsc...
VISION
‣

BYOD für die Überwachung des
bewirtschafteten Parkraums

‣

Analyse und Dokumentation des
Business Process

‣

E...
AGENDA
Aufgabe und Vision
Plattform
Vorgehensweise
Erfahrungen und Aussichten

DOAG Conference 2013, Nürnberg
ORACLE ADF MULTICHANNEL
Einheitliche Plattform

‣
‣

Desktop (ADF)

‣

Tablet (ADF Mobile)

‣

Phone (ADF Mobile)

‣

Wied...
ADF MOBILE
CROSS-PLATFORM APPS
‣

„Build Once“

‣

Deploy als iOSoder Android-App

‣

HTML5 und CSS3
„unter der Haube“

DO...
ADF MOBILE MERKMALE
Nativer Container (plattformspezifisch)

‣
‣

PhoneGap (Cordova)

‣

Lokale & Remote HTML5 Views

‣

De...
ADF MOBILE ARCHITEKTUR

Quelle: oracle.com

DOAG Conference 2013, Nürnberg

13
ON DEVICE SERVICE NUTZUNG

Quelle: oracle.com
DOAG Conference 2013, Nürnberg

14
KOLLABORATIVE
ENTWICKLUNG- BUSINESS & IT

Aus lizenztechnischen Gründen
können Sie diese Folie nicht sehen!

DOAG Conferen...
AGENDA
Aufgabe und Vision
Plattform
Vorgehensweise
Erfahrungen und Aussichten

DOAG Conference 2013, Nürnberg
VORGEHENSWEISE
‣

MockUp

‣

Business Prozess
‣

‣

Implementierung der Applikation
‣

‣

Analyse und Simulation

Datenmod...
WERKZEUGE
Werkzeug

Artefakt

Mockup

iMockups

Film der Dialogfolgen,
ausführbarer Mockup

BPM Prozess

JDeveloper 11.1.1...
ANFORDERUNG
‣

Simulation von
Benutzerinteraktionen
mit MockUps

‣

Fachliche
Spezifikation des UI

‣

Interaktiv und
ausfü...
ANFORDERUNGEN
DESIGN UND SIMULATION

20
IMPLEMENTIERUNG
ADF MOBILE
‣

3 geplante Features

‣

Main Task Flow für
ein Feature

‣

Wiederverwendung
von Map - Task F...
IMPLEMENTIERUNG
ADF MOBILE CLIENT

DOAG Conference 2013, Nürnberg
IMPLEMENTIERUNG
DIALOG
Binding

‣

TaskFlow
ControlBean

‣

(current)ParkingTicket

‣
‣

Eingabe: EL ControlBean
Auswahl: ...
IMPLEMENTIERUNG
DIALOG

Zugriff auf den ControlBean im DataControl / DialogBean
für einen Auswahldialog
DOAG Conference 20...
IMPLEMENTIERUNG
CORDOVA PLUGINS
‣

Modifikation des
temporären XCode Projekt

‣

Build und Deploy mit
Command-Line

‣

Führ...
AGENDA
Aufgabe und Vision
Plattform
Vorgehensweise
Erfahrungen und Aussichten

DOAG Conference 2013, Nürnberg
ERFAHRUNGEN
PERFORMANCE
‣

Entwicklungsumgebung
auf Windows mit Android
benötigt Geduld !

‣

Erstmaliger Start der
App be...
ERFAHRUNGEN
IT WORKS
‣

Konzepte von Oracle
ADF Projekten sind
anwendbar.

‣

ADF Entwickler finden
sich schnell zurecht !
...
ERFORDERNISSE
‣

Performance

‣

Dokumentation oder Unterstützung von PlugIns
(QR-Code) für Business Applicationen

‣

(On...
FAZIT
ADF MOBILE CLIENT
‣

Zurzeit einsetzbar für interne Business
Applications*

‣

Ungeeignet für Consumer Applications
...
FAZIT
PROOF OF CONCEPT
‣

Vorgehensweise erfolgreich

‣

Nicht alle Visionen lassen sich zurzeit auf der
Plattform abbilde...
MOBILE PLATTFORM MIT
ORACLE FMW

Aus lizenztechnischen Gründen
können Sie diese Folie nicht sehen!

DOAG Conference 2013, ...
ORACLE MOBILE - AUSBLICK

Aus lizenztechnischen Gründen
können Sie diese Folie nicht sehen!

DOAG Conference 2013, Nürnber...
VIELEN DANK FÜR IHRE
AUFMERKSAMKEIT

HABEN SIE NOCH FRAGEN?
Parkraumbewirtschaftung mit Oracle ADF Mobile?
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Parkraumbewirtschaftung mit Oracle ADF Mobile?

1.143 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag von Ulrich Gerkmann-Bartels (@enpit) und Volker Linz (Oracle Deutschland) auf der DOAG 2013 Konferenz zum Thema Parkraumbewirtschaftung / Parking App (#doag2013)

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.143
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
208
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Parkraumbewirtschaftung mit Oracle ADF Mobile?

  1. 1. PARKRAUMBEWIRTSCHAFTUNG MIT ADF MOBILE CLIENT ? Ulrich Gerkmann-Bartels CEO & Consultant Oracle Technologies Volker Linz Systemberater Oracle Deutschland B.V. & Co. KG DOAG Conference 2013, Nürnberg
  2. 2. ÜBER MICH Ulrich Gerkmann-Bartels CEO & Consultant Oracle Technologies Beratung, Training Oracle Technologie ADF Certified Implementation Specialist Community DOAG, ADF EMG, ADF German Community, Twitter @Gerkmann-Bartels Blog Technical http://maybe-interesting.blogspot.com Sonstiges http://www.enpit.de/blog DOAG Conference 2013, Nürnberg 2
  3. 3. Volker Linz ÜBER MICH Systemberater Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Technische Beratung im Vertrieb von Oracle Fusion Middleware mit Spezialisierung in Oracle Development Tools (ADF, ADF Mobile), WebCenter und Java EE Application Server Community DOAG, deutsche ADF Community, deutsche OTN Community Seiten Kontakt Kontakt per E-Mail oder sozialen Netzwerken DOAG Conference 2013, Nürnberg 3
  4. 4. ENTERPRISE PRAGMATIC IT Consulting Oracle Business Intelligence Training Oracle WebCenter Oracle ADF ADF Mobile Oracle Fusion Middleware 4 Development Oracle WebLogic
  5. 5. AGENDA Aufgabe und Vision Plattform Vorgehensweise Erfahrungen und Aussichten DOAG Conference 2013, Nürnberg 5
  6. 6. AUFGABE ‣ POC - Proof Of Concept einer ADF Mobile Client Anwendung ‣ Entscheidungsgrundlage für die Ablösung eines bestehenden Systems erarbeiten ‣ Mobility als strategisches Thema in der IT Abteilung einführen DOAG Conference 2013, Nürnberg
  7. 7. POC - PROOF OF CONCEPT ‣ Realisierung der Kernfunktionalität bis eine ausreichende Aussage getätigt werden kann ‣ Einschätzung des Reifegrades der Technologie ‣ <= 4 Wochen (Idealerweise) ‣ Entscheidungsgrundlage für Projekte >= 6 Monate ‣ Machbarkeitsnachweis DOAG Conference 2013, Nürnberg
  8. 8. VISION ‣ BYOD für die Überwachung des bewirtschafteten Parkraums ‣ Analyse und Dokumentation des Business Process ‣ Erkennen von KFZ-Kennzeichen per OCR oder Vignette per QR-Code ‣ Empfehlung von freien Parkplätzen* ‣ Kauf eines Parkschein / Vignette* * Spezial Service für Mitarbeiter / Öfffentlich DOAG Conference 2013, Nürnberg
  9. 9. AGENDA Aufgabe und Vision Plattform Vorgehensweise Erfahrungen und Aussichten DOAG Conference 2013, Nürnberg
  10. 10. ORACLE ADF MULTICHANNEL Einheitliche Plattform ‣ ‣ Desktop (ADF) ‣ Tablet (ADF Mobile) ‣ Phone (ADF Mobile) ‣ Wiederverwendung der Entwicklungsresourcen ‣ Minimierung der Entwicklungskosten DOAG Conference 2013, Nürnberg 10
  11. 11. ADF MOBILE CROSS-PLATFORM APPS ‣ „Build Once“ ‣ Deploy als iOSoder Android-App ‣ HTML5 und CSS3 „unter der Haube“ DOAG Conference 2013, Nürnberg 11
  12. 12. ADF MOBILE MERKMALE Nativer Container (plattformspezifisch) ‣ ‣ PhoneGap (Cordova) ‣ Lokale & Remote HTML5 Views ‣ Device-API-Anbindung per JavaScript (PhoneGap) ‣ Service-Anbindung: SOAP/REST, Format: XML/JSON ‣ Offline-fähig dank SQLite DB DOAG Conference 2013, Nürnberg 12
  13. 13. ADF MOBILE ARCHITEKTUR Quelle: oracle.com DOAG Conference 2013, Nürnberg 13
  14. 14. ON DEVICE SERVICE NUTZUNG Quelle: oracle.com DOAG Conference 2013, Nürnberg 14
  15. 15. KOLLABORATIVE ENTWICKLUNG- BUSINESS & IT Aus lizenztechnischen Gründen können Sie diese Folie nicht sehen! DOAG Conference 2013, Nürnberg 15
  16. 16. AGENDA Aufgabe und Vision Plattform Vorgehensweise Erfahrungen und Aussichten DOAG Conference 2013, Nürnberg
  17. 17. VORGEHENSWEISE ‣ MockUp ‣ Business Prozess ‣ ‣ Implementierung der Applikation ‣ ‣ Analyse und Simulation Datenmodel, REST Services, ADF Mobile Client Application, Integration von PlugIns Usability / Acceptance Test DOAG Conference 2013, Nürnberg
  18. 18. WERKZEUGE Werkzeug Artefakt Mockup iMockups Film der Dialogfolgen, ausführbarer Mockup BPM Prozess JDeveloper 11.1.1.7 Simulation des Business Prozess, Prozessdokumentation JDeveloper 11.1.1.7 JDeveloper 11.1.2.4 Use Case Diagramm, Componenten Diagramm, Deployment Diagramm, ER Diagramm JDeveloper 11.1.2.4 Database Objekte, ADF Masterdata Web Application, ADF Mobile Client Application Anmerkung UML ADF / ADF Mobile / Database DOAG Conference 2013, Nürnberg iPad App Unterschiedliche Versionen !
  19. 19. ANFORDERUNG ‣ Simulation von Benutzerinteraktionen mit MockUps ‣ Fachliche Spezifikation des UI ‣ Interaktiv und ausführbar DOAG Conference 2013, Nürnberg 19
  20. 20. ANFORDERUNGEN DESIGN UND SIMULATION 20
  21. 21. IMPLEMENTIERUNG ADF MOBILE ‣ 3 geplante Features ‣ Main Task Flow für ein Feature ‣ Wiederverwendung von Map - Task Flow an verschiedenen Stellen DOAG Conference 2013, Nürnberg
  22. 22. IMPLEMENTIERUNG ADF MOBILE CLIENT DOAG Conference 2013, Nürnberg
  23. 23. IMPLEMENTIERUNG DIALOG Binding ‣ TaskFlow ControlBean ‣ (current)ParkingTicket ‣ ‣ Eingabe: EL ControlBean Auswahl: DC mit PageDef ParkingTicketsList Logik und Aktionen bleiben im Controller* AMX PageDef DataControl Drag&Drop oder Wizard DialogBean ModelPOJO * MethodeCall im TaskFlow haben keine PageDef DOAG Conference 2013, Nürnberg
  24. 24. IMPLEMENTIERUNG DIALOG Zugriff auf den ControlBean im DataControl / DialogBean für einen Auswahldialog DOAG Conference 2013, Nürnberg
  25. 25. IMPLEMENTIERUNG CORDOVA PLUGINS ‣ Modifikation des temporären XCode Projekt ‣ Build und Deploy mit Command-Line ‣ Führte bisher nicht zum Erfolg! DOAG Conference 2013, Nürnberg
  26. 26. AGENDA Aufgabe und Vision Plattform Vorgehensweise Erfahrungen und Aussichten DOAG Conference 2013, Nürnberg
  27. 27. ERFAHRUNGEN PERFORMANCE ‣ Entwicklungsumgebung auf Windows mit Android benötigt Geduld ! ‣ Erstmaliger Start der App benötigt 41 Sekunden** ‣ Deaktivieren* des Debug-Modus ! * Speed up ADF Mobile Deployment to Android with Keystore and "Release" Packaging, Shay Shmeltzer, BLOG ** Samsung S3 mini -Erstmaliger Start: Download DOAG Conference 2013, Nürnberg
  28. 28. ERFAHRUNGEN IT WORKS ‣ Konzepte von Oracle ADF Projekten sind anwendbar. ‣ ADF Entwickler finden sich schnell zurecht ! ‣ Over-Engineering !!! DOAG Conference 2013, Nürnberg
  29. 29. ERFORDERNISSE ‣ Performance ‣ Dokumentation oder Unterstützung von PlugIns (QR-Code) für Business Applicationen ‣ (Online/Offline) - Out-of-the-Box - Funktion im Produkt* * ADF Mobile: Implementing Data Caching and Synching, Steve Davelaar DOAG Conference 2013, Nürnberg
  30. 30. FAZIT ADF MOBILE CLIENT ‣ Zurzeit einsetzbar für interne Business Applications* ‣ Ungeeignet für Consumer Applications ‣ Plattform ‣ >= iOS ab iPhone 5 ‣ > Samsung S3 mini * Darstellen von Abfragen, Erfassung durch Auswahllisten DOAG Conference 2013, Nürnberg
  31. 31. FAZIT PROOF OF CONCEPT ‣ Vorgehensweise erfolgreich ‣ Nicht alle Visionen lassen sich zurzeit auf der Plattform abbilden :) ‣ Es ist mehr notwendig als ein Framework für eine mobile Applikation DOAG Conference 2013, Nürnberg
  32. 32. MOBILE PLATTFORM MIT ORACLE FMW Aus lizenztechnischen Gründen können Sie diese Folie nicht sehen! DOAG Conference 2013, Nürnberg 32
  33. 33. ORACLE MOBILE - AUSBLICK Aus lizenztechnischen Gründen können Sie diese Folie nicht sehen! DOAG Conference 2013, Nürnberg 33
  34. 34. VIELEN DANK FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT HABEN SIE NOCH FRAGEN?

×