Social Media Relations
Die Rückkehr der Öffentlichkeit in die PR
digispectrum media technology & services gmbh
AUSZÜGE aus...
Entstehung von PR
US President Thomas Jefferson hat diesen Betriff
für seine Rede an die Nation 1807 geprägt.
Edward Berna...
Evolution von PR
PR of Politics. Polit -> Public (18XX)
PR of Pol + Companies. Comp. -> Journalist ->
Public (19XX)
RELIAB...
PR 1.0
Verwendung von neuen, soliden Funktionen, um
die PR Arbeit zu vereinfachen, beschleunigen und
besser kontrollieren ...
PR 2.0 Einleitung
Zusätzliche PR Tools & Instrumente
Such Maschinen Optimierung + Ranking
Blogs & Social Networks & Wikis ...
PR 2.0 Erfolgsformel
Comm. = Relationship = Revenue
Kommunikation = Beziehung/
Bindung == Umsatz
Phasen - Änderung bei PR 2.0
Anzahl der Iterationen
Von 1-4 pro Jahr zu 24-50 pro Jahr
Zeitabstand zwischen Iterationen
Vo...
Social Media Landschaft
90 %
aller 15-25 jährigen haben im
letzen Monat Ihr Social
Network aufgesucht
Daten, Daten überall Daten
Performance Monitors Server Log Files URL Tagging Cookies;
Packet Sniffing Web Beacon Page Taggi...
Web Analytics
Hits
Visits
Visitors
Stickiness
Conversion
Bounce Rate
Path Analysis
View Through
Abandonment
Click Attribut...
Social Media Metrics
Measure Awareness
Measure Attitude
Measure Influence
Measure Competition
Measure Outcomes
Measure Value
Die Copyrights
Die an dem Inhalt der Präsentationsschrift bestehenden Urheber- und
Nutzungsrechte verbleiben bei der digis...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Social Media Relations - Workshop

423 Aufrufe

Veröffentlicht am

Rückkehr der Öffentlichkeit in die PR / Öffentlichkeitsarbeit.

Workshop zur Vermittlung von Verständnis und Erkennen von Chancen im Umgang mit Sozialen Netzwerken.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
423
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
22
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Social Media Relations - Workshop

  1. 1. Social Media Relations Die Rückkehr der Öffentlichkeit in die PR digispectrum media technology & services gmbh AUSZÜGE aus dem Workshop!
  2. 2. Entstehung von PR US President Thomas Jefferson hat diesen Betriff für seine Rede an die Nation 1807 geprägt. Edward Bernays war der 1. und bis heute wichtigste PR Theorist. „third party authorities“ zur Manipulation der Öffentlichkeit (Neffe von Freud) Public Relation war als Sozial-Wissenschaft positioniert. Eindeutig bidirektionale Kommunikation. 2 Kanäle: Zuhören & Platzieren
  3. 3. Evolution von PR PR of Politics. Polit -> Public (18XX) PR of Pol + Companies. Comp. -> Journalist -> Public (19XX) RELIABLE Third Party (Man in the Middle) Erfindung vom Internet und neuen Medien als auch viele Neue TOOLS: -> PR 1.0 (1995-) Invention and USEAGE of Social MEDIA (200X) Jetzt -> PR 2.0
  4. 4. PR 1.0 Verwendung von neuen, soliden Funktionen, um die PR Arbeit zu vereinfachen, beschleunigen und besser kontrollieren zu können. Tools die mit dem Internet entstanden sind: Online Media Databases / ebased Tracking Programs News Release eBlast Cyber Newsroom Online Publication Video News Release / Video on Demand / Podcasts
  5. 5. PR 2.0 Einleitung Zusätzliche PR Tools & Instrumente Such Maschinen Optimierung + Ranking Blogs & Social Networks & Wikis = Social Media RSS & Video & Audio Botschaften (Podcasting) Virales Marketing Medien Beobachtung, Überwachung & Auswertung Aber es geht NICHT um TOOLS sondern um: Kommunikation. Individualisiert. Mund zu Mund!
  6. 6. PR 2.0 Erfolgsformel Comm. = Relationship = Revenue Kommunikation = Beziehung/ Bindung == Umsatz
  7. 7. Phasen - Änderung bei PR 2.0 Anzahl der Iterationen Von 1-4 pro Jahr zu 24-50 pro Jahr Zeitabstand zwischen Iterationen Von 6 Monaten (print) zu 1 Woche bei PR 2.0 Methode bei Check: Erfolgsmessung geht von Soft-Facts (Umfragen, persönliche Einschätzung) zu Hard-Facts (Genaue Messungen, Statistiken - sehr Daten - lastig)
  8. 8. Social Media Landschaft
  9. 9. 90 % aller 15-25 jährigen haben im letzen Monat Ihr Social Network aufgesucht
  10. 10. Daten, Daten überall Daten Performance Monitors Server Log Files URL Tagging Cookies; Packet Sniffing Web Beacon Page Tagging Client Side Surveillance Web Analytics Application Servers Email Marketing Visitor Surveys Panel/ISP Research Usability Testing Eye Tracking Brand Impact Metrics Twitter followers STATISTIK WIRD ZUR „SPRACHE“ der ENTSCHEIDUNG
  11. 11. Web Analytics Hits Visits Visitors Stickiness Conversion Bounce Rate Path Analysis View Through Abandonment Click Attribution Twitter Acceleration Ratios
  12. 12. Social Media Metrics Measure Awareness Measure Attitude Measure Influence Measure Competition Measure Outcomes Measure Value
  13. 13. Die Copyrights Die an dem Inhalt der Präsentationsschrift bestehenden Urheber- und Nutzungsrechte verbleiben bei der digispectrum media technology services gmbh. Der Empfänger verpflichtet sich sämtliche Informationen die im Rahmen dieser Präsentation bekannt wurden als vertraulich zu behandeln Die Weitergabe der Präsentationsschrift an Dritte sowie eine Veröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung, Nachbildung oder sonstige Verwertung der präsentierten Ideen und Lösungen ist ohne vorherige Zustimmung von digispectrum media technology services gmbh. nicht zulässig. Die Präsentationsschrift ist auf Verlangen von digispectrum media technology services gmbh nach Beendigung der Präsentation zurückzugeben. Es gelten die Allgemeine Geschäftsbedingung der digispectrum media technology services gmbh.einzusehen auf www.digispectrum.net. Gerichtsstand ist Wien.

×