Allgemeines:
Google ist eine Suchmaschine des US-amerikanischen Unternehmens Google Inc. welches
von Larry Page und Sergei...
Geschichte:
1995 begegneten sich die beiden Informatik-Studenten Larry Page und Sergey Brin an der
Stanford. Am 7. Septemb...
Geschichte
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Geschichte

189 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
189
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Geschichte

  1. 1. Allgemeines: Google ist eine Suchmaschine des US-amerikanischen Unternehmens Google Inc. welches von Larry Page und Sergei Brin gegründet wurde. Statistiken zeigen bei weltweiten Suchanfragen Google als Marktführer unter den Internet-Suchmaschinen. In Deutschland sind es 91%. Der Vorläufer BackRub begann mit dem Echtbetrieb im Jahr 1996, seit 27. September 1998 ist die Suchmaschine unter dem Namen „Google“ online. Seitdem hat sich ihre Oberfläche nur geringfügig verändert. Durch den Erfolg der Suchmaschine in Kombination mit Werbung aus dem AdSense-Programm konnte das Unternehmen Google eine Reihe weiterer Software-Lösungen finanzieren wie z.B. Google Maps, GMail, den Übersetzer und Google Earth. Somit konnte das Unternehmen immer weiter wachsen. Heute macht das Unternehmen in einem viertel Jahr 11.3 Mrd. Euro. . Dienstleistungen: Also Google hat ja sehr viele Dienstleistungen ich werde euch jetzt mal nur die bekanntesten und wichtigsten vorstellen. All diese Funktionen sind komplett kostenlos. Ihr bezahlt sozusagen mit euren persönlichen Informationen und das angucken von Werbung. Als erste kommen wir zu der wichtigsten Funktion, nämlich zu der Suchfunktion von Google, nebenbei gesagt kann man von Googles Suchfunktion direkt über die Verlinkungen auf alle Funktionen zugreifen die ich jetzt nennen werde. Also bei Googles Suchfunktion könnt ihr mittlerweile zu allem etwas finden. Welche Ergebnisse nach dem gesuchten Begriff ganz oben stehen hängt von 200 verschiedenen Faktoren ab. Vor allem vom Alter der Website, ihrer Beliebtheit. Mit einem Klick sind wir dann auch schon bei den Videos. Vor ein paar Jahren hatte Google wie bereits erwähnt YouTube gekauft. Hier könnt euch ganz einfach mit eurem Google Konto anmelden welches ihr nebenbeigesagt auch für alle anderen Funktionen von Google nutzen könnt und dann ganz einfach selbstgedrehte Videos Hochladen. Mit etwas Glück und Zeit Investition in die Videos könnt ihr sogar damit Geld verdienen. Früher konnte man nur als Youtube Partner Geld verdienen mittlerweile kann man durch die sogennante Monatesierungsfunktion welche man einfach aktivieren kann Werbung in seine Videos schalten und somit verdient man dann 2,50€ pro 1000 Klicks. Nun kommen wir zu Google Übersetzer dieser kann mittlerweile von fast allen zu fast allen Sprachen Übersetzen. Seit kurzem könnt ihr auch ein Bild machen müsst den Text im Bild lediglich markieren und es wird in die gewünschte Sprache übersetzt. Mit Google Maps könnt ihr euch ganz einfach durch die Stadt Koordinieren lassen. Es wird euch die Dauer und die Entfernung zum Ziel angezeigt. Ihr könnt zwischen den Öffentlichen Verkehrsmitteln, Fahrrad oder Auto wählen. Falls ihr zu faul seit um z.B. euch die Sehenswürdigkeit anzuschauen habt ihr Über Google Earth die Möglichkeit von Zuhause aus die Orte zu Besichtigen. In Großstädten istmeist die ganze Stadt 3Dimensional vorhanden. Besonders gut sind Sehenswürdigkeiten dargestellt. Mit Google Earth könnt ihr euch unsern ganzen Planten von Zuhause angucken. Neuheiten: Nun kommen wir zum letzten Punkt meines Vortrages, den Neuheiten. Da wie auch in den ganzen anderen Punkten meines Vortrages es hier wieder Massenhaft zu erzählen gäbe habe ich hier nur das meiner Meinung interessanteste herausgenommen. Nämlich das autonome Auto. Seit 2010 forscht Google nun schon an den autonomen Autos. Anfangs hatte Google einfach Autos von Firmen wie Toyota umgebaut. Mittlerweile hat Google 300 tausend Kilometer unfallfrei auf hektischen Stadtverkehr, Highways sowie bergigen Landstraßen zurückgelegt. Nun baut Google jedoch seine eigenen Prototypen, welchen ihr im Video gesehen habt. Diese fahren mit Elektromotoren, im Gegensatz zu der Konkurrenz wie BMW besitzt das Auto kein Lenkrad. Nun stellt euch mal vor jeder hätte eins dieser Autos. Die Autos könnten miteinander kommunizieren und somit Unfälle vermeiden. Ich denke durch diese Autos würde Unfallzahl extrem zurückgehen. Bis das Auto jedoch Marktreif ist könnte es noch eine Weile dauern und dann wird es aber auch erstmals nur in Amerika oder so fahren, denn bis in Deutschland ein Gesetz das fahren dieser Autos zulässt werden dann noch viele Jahre vergehen:/.
  2. 2. Geschichte: 1995 begegneten sich die beiden Informatik-Studenten Larry Page und Sergey Brin an der Stanford. Am 7. September 1998 wurde in einer Garage von Page und Brin die „Google Inc.“ gegründet und die erste Testversion des Programms auf den Markt gebracht. Ihr Startkapital von umgerechnet 810.000 Euro kam von Familie, Freunden und vor allem einem der Mitbegründer von Sun Microsystems. Im Februar 1999 hatte Google ein Büro in Palo Alto mit 8 Angestellten und verzeichnete rund 500.000 Suchanfragen pro Tag. Am 21. September beendete Google offiziell seine Testphase. Im Juni 2000 zählte der Google-Index mehr als eine Milliarde Seiten – Google wurde zur führenden Suchmaschine auf dem Markt. Am 29. April 2004 gab Google seinen Börsegang bekannt und startete vier Monate später dessen Online-Registrierung. Als Googles Aktie in den Handel kahm war sie 85 Dollar wert 1 Tag später stieg sie dann bereits auf 100 Dollar. Im Jahre 2005 wurde der Firmenwert der Google Inc. auf etwa 55 Milliarden Dollar geschätzt. Im November 2005 stieg die Google-Aktie weiter auf über 400 Dollar und erhöhte so den Marktwert des Unternehmens auf 112 Milliarden Dollar. Page und Brin zählen von nun an neben Microsoft, Yahoo! und AOL zu den „großen Vier“ im Internet. Larry Page und Sergey Brin gehören nun zu den 20 reichsten Männern der USA. In diesem Jahr wurde Google Maps welches dann 2006 online ging, Google Earth und die Blogsuche veröffentlicht außerdem wurde in diesem Jahr Android von Google aufgekauft. Welches später zu einen von vielen großen Erfolge Googles wurde. täglich werden mittlerweile 1.4 Mio. Geräte aktiviert. 2006 wurde dann die euch allen bekannte videoplattform Youtube von Google für 1,6 Milliarden Dollar übernommen.. 2011 wurde die Marke von 10 Milliarden App-Downloads im Android Market geknackt. Heute… besitzt Google 70 Niederlassungen in 40 Länder weltweit und nach dem Aufkauf zweier Motorola-Sparten mehr als 50 000 Mitarbeiter. Datenschutz: Im Juni 2007 wurde Google und 22 anderen Internet-Dienstleistungsunternehmen auf Datenschutz geprüft. Unter allen Firmen bekam Google als einzige den Status „Datenschutzfeindlich. Der Grund dafür: Google sammelt Daten von Nutzern im extremen Umfang. Google speichert Suchbegriffe und aufgerufene Websites von Nutzern und erhält so diverse Informationen über diese. Google sammelt so viele Daten jedes einzelnen Nutzers, dass sogar sehr persönliche Fragen beantwortet werden können so z.B. weiß man grob, wer er ist, was ihn interessiert und evtl. auch, wer seine Freunde sind. Allein das Speichern und die Analyse von Suchanfragen erlauben weitreichende Möglichkeiten für die Erstellung von individuellen Nutzerprofilen. Dadurch kann Google durch das Adsense Programm benutzerdefinierte Werbung anzeigen lassen. Außerdem könnte Google diese Informationen für viel Geld weiterverkaufen z.B. an die NSA und würde somit noch mehr die Privatsphäre verletzen. Viele Menschen fühlen sich somit angegriffen. Das Problem ist jedoch das Google in Deutschland und in vielen anderen Ländern die Monopole im Suchmaschinen Markt hat und somit sozusagen die Regeln bestimmen kann und da, dass Speichern von diesen Daten nicht verboten ist kann die Regierung kaum etwas bewirken

×