Case Study Swissinsurance                                      Ein Versicherungs-Portal         Vertragsverwaltung, Kunden...
SchnelleinstiegSwissinsurance ist ein Versicherungsportal, das aus mehreren Applikationenbesteht: Das B2B-Portal Lohndekla...
LohndeklarationFirmenkunden haben mit Versicherungen sog. Kollektiv-Verträge. Kern eines solchenVertrages ist, dass der Ve...
Vertragsverwaltung als Intranet-AppIn bestimmter zeitlicher Abfolge innerhalb eines Jahres werden die Prämienrechnung,die ...
Dies stellt eine Task-Liste dar, da er nicht-freigegebene Meldungen ansehen undweiterverarbeiten muss.Nutzergruppen und Ro...
GeschäftsobjekteDie Business-Objekte der Applikation sind:KundeJuristische Person, spezielle Attribute: Anzahl Mitarbeiter...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Swissinsurance casestudy

460 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
460
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Swissinsurance casestudy

  1. 1. Case Study Swissinsurance Ein Versicherungs-Portal Vertragsverwaltung, Kundenmanagement und elektronische Lohnmeldung effimag Information Management AG, WollerauSchnelleinstieg ............................................................................................................... 2Das Portal....................................................................................................................... 2 Architektur und Security .............................................................................................. 2 Lohndeklaration .......................................................................................................... 3 Vertragsverwaltung als Intranet-App ........................................................................... 4 Lohncontrolling ........................................................................................................ 4 Geschäftsprozesse.................................................................................................. 4 Prozess des Lohncontrollers ................................................................................... 4Nutzergruppen und Rollen.............................................................................................. 5 Lohnmelder ................................................................................................................. 5 Lohncontroller ............................................................................................................. 5 Kundenbetreuer .......................................................................................................... 5Geschäftsobjekte ............................................................................................................ 6 Kunde ...................................................................................................................... 6 Vertrag .................................................................................................................... 6 Prämienrechnung .................................................................................................... 6 Lohndeklaration ....................................................................................................... 6effimag Information Management AG, Wollerau Seite 1
  2. 2. SchnelleinstiegSwissinsurance ist ein Versicherungsportal, das aus mehreren Applikationenbesteht: Das B2B-Portal Lohndeklaration und das Intranet der Versicherung mitVertragsverwaltung und Kundenmanagement auf einer gemeinsamen Datenbasis,den Kunden- und Vertragsdaten.Das Portal ermöglicht es den Unternehmenskunden der Versicherung selbständig diejährliche Deklaration ihrer betrieblichen Lohnsumme an die Versicherung zu melden.Die Prämienrechnung wird darauf aufbauend vollautomatisch ausgelöst undweitergeleitet.Architektur: Die Applikation Vertragsverwaltung ist für Kundenbetreuer undLohncontroller, die Applikation Lohndeklaration ist für Lohnmelder, Lohncontroller,Kundenbetreuer, jeweils in dieser Priorität. Das Portal ist unter Intrexx 6.0 verfügbar.Demo: Als Lohncontroller oder Kundenbetreuer im Intranet melden Sie sich mit dem UserLohn.Controller bzw. Kunden.Betreuer an, Passwort ist y0fgx2p0. Als Lohnmelder benutzenSie die Logins Hugo.Huber.12, Martin.Metzger.132 oder Siegfried.Siebenfinger.14,Passwort ist o7e8dk3z.Das PortalSwissinsurance ist eine Case Study die im Rahmen einer Zertifizierung für diePortal-Umgebung Intrexx entstanden ist. Im Wesentlichen wurden die Unfall-versicherung nach UVG, kollektive Krankenversicherungen und Pensionskassen nachBVG betrachtet. Das Portal ist jedoch für alle Versicherungen nutzbar. Diebeschriebenen Funktionen sind vor allem im Kollektivvertragswesen relevant.Die Implementierung ist ein lauffähiges, downloadbares Portal, das aus mehrerenApplikationen besteht. Im Kern handelt es sich um ein kombiniertes Extranet(Lohndeklaration) und ein Intranet mit der Vertragsverwaltung auf einergemeinsamen Datenbasis, den Kunden- und Vertragsdaten einer Versicherung.Beim Intranet wird der Zugang über die betriebsinterne Authentifizierung gesteuert.Inhalte stehen dem Benutzer personalisiert zur Verfügung. Besondere Merkmale beimPortal sind der zentrale Zugriff auf integrierte Applikationen über eine homogeneBenutzeroberfläche, die Integration von Daten aus den Umsystemen und dieangenehme Prozessorientierung. Dadurch können die Prozessabläufe je Rolle oderGruppe gelenkt und unterstützt werden.Das B2B-Portal ermöglicht es den Kunden der Versicherung selbständig die jährlicheDeklaration ihrer betrieblichen Lohnsumme an die Versicherung zu melden.Derzeit sind die Geschäftsprozesse für Kollektiv-Verträge implementiert.Architektur und SecurityFür das Architekturdesign wurden zwei getrennte Applikationen gewählt, weil siedadurch in verschiedenen Sicherheitszonen der Versicherung in Betrieb genommenwerden können. Die Lohndeklarations-App ist so modelliert, dass sie in der DMZ desUnternehmens produktiv läuft und die strengen schweizer Security- und Governance-Anforderungen einhalten kann.effimag Information Management AG, Wollerau Seite 2
  3. 3. LohndeklarationFirmenkunden haben mit Versicherungen sog. Kollektiv-Verträge. Kern eines solchenVertrages ist, dass der Vertragsnehmer auch ein Unternehmen ist. Die Prämie, die dasUnternehmen für ein bestimmtes Jahr an die Versicherung bezahlt errechnet sich nachder Lohnsumme, die das Unternehmen an seine Angestellten in diesem Jahr auszahlt.Daher müssen die Firmenkunden jedes Jahr die Lohnsumme an die Versicherungenmelden.Diese Information liegt im Betrieb üblicherweise schon vor z.B. in der Lohnbuchhaltung.Mit der Lohndeklarations-Applikation kann ein Mitarbeiter sehr einfach dieLohnmeldung durchführen. Dazu meldet er sich mit den von der Versicherungerzeugten Login-Daten am B2B-Portal an und trägt die Lohnsumme für die aktuelleMeldeperiode in das Eingabeformular ein.effimag Information Management AG, Wollerau Seite 3
  4. 4. Vertragsverwaltung als Intranet-AppIn bestimmter zeitlicher Abfolge innerhalb eines Jahres werden die Prämienrechnung,die Lohnmelde-Erinnerung, bestimmte Mahnungen oder auch eine Einschätzung (fallskeine Löhne gemeldet wurden) über alle Kunden generiert und je nach Kommuni-kationskanal des Kunden an das Unternehmen gesendet.LohncontrollingGemeldete Lohndaten für ein bestimmtes Jahr werden in Form der Lohndeklarationfestgehalten. Diese Lohndeklaration hat einen bestimmten Lebenszyklus der durchStati bestimmt wird. Es werden Plausibiltätsprüfungen durchgeführt um dieLohnmeldung zu akzeptieren oder bei fehlender Plausibiltät auf eine Taskliste zurmanuellen Berarbeitung ausgesteuert.GeschäftsprozesseDer Lohndeklarations-Ablauf ist innerhalb des Jahres zeitlich gesteuert. Im Oktoberwerden die Kunden zur Lohnmeldung aufgefordert. Diese “leeren” Lohndeklarationenmit dem Status “Aufgefordert” können aufgrund der Kunden-Stammdaten generiertwerden, wenn eine neue Meldeperiode eröffnet wird. Ist die Deklarations-Aufforderungerstellt, wird das bei den Kundendaten für diese Periode festgehalten. Dann haben dieKunden Zeit, die Löhne zu melden. Dann werden über alle Kollektiv-VerträgeAuswertungen gefahren um die fehlenden Meldungen zu suchen. Diese Kundenmüssen dann erinnert werden.Bei Neukunden werden Lohndeklarationen generiert, sobald ein Lohnmelder für diesenKunden angelegt wird. Dies informiert die Kundenbetreuer.Prozess des LohncontrollersDer Lohncontroller wählt im Intranet die Applikation Vertragsverwaltung und sieht eineListe mit zu prüfenden Meldungen, die nach Priorität sortiert sind.effimag Information Management AG, Wollerau Seite 4
  5. 5. Dies stellt eine Task-Liste dar, da er nicht-freigegebene Meldungen ansehen undweiterverarbeiten muss.Nutzergruppen und RollenLohnmelderDer Lohnmelder beim Kunden ist ein Angestellter, der üblicherweise Prokurist,Lohnbuchhalter, Personalbeauftragter oder Geschäftsführer ist und die Kompetenz fürGehaltsdaten hat. Lohndaten sind sensible Daten, deren Verwendung einem hohenSecurity-Bedürfnissen unterliegt. Der Authorisierungs- und Authentifizierungsprozessmuss das wiederspiegeln. Der Prozess der gesamten Meldung muss durchgängig undso einfach sein, dass es im folgenden Jahr noch erinnert werden kann.LohncontrollerDer Lohncontroller in der Versicherung nutzt die Applikation in 4 Monaten im Jahr aberdann sehr intensiv. Dann werden in die ausgesteuerte Lohndeklarationen bearbeitet,die nicht automatisch freigegeben werden können.KundenbetreuerDer Kundenbetreuer bearbeitet die Liste “Nachbetreuung”, die alle Deklarationenenthält, die den Status “Bearbeitung notwendig” haben. Er kann in den Kundendatendie Details suchen und ggf den Kunden kontaktieren.effimag Information Management AG, Wollerau Seite 5
  6. 6. GeschäftsobjekteDie Business-Objekte der Applikation sind:KundeJuristische Person, spezielle Attribute: Anzahl Mitarbeiter, Status der jeweiligenLohndeklaration für das laufende Jahr wie z.B. MahnstatusVertragNormalerweise ein Vertrag pro Kunde aber nicht zwingend => 1:n-Beziehung zumKundenPrämienrechnungEine pro Jahr; abgeleitet aus der Lohnsumme der freigegebenen Lohndeklaration, 1:1-Beziehung zum KundenLohndeklarationEine pro Jahr, 1:1- Beziehung zum Kunden, spezielle Attribute: Lohnsumme, Status Copyright und Information: effimag Information Management AG Sihleggstrasse 23 CH-8832 Wollerau www.effimag.comeffimag Information Management AG, Wollerau Seite 6

×