SolarWinds AppStack Studie

9.607 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Bedeutung von Anwendungen und der Unwille, zu warten
ERGEBNISSE FÜR DEUTSCHLAND

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
9.607
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6.345
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
8
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

SolarWinds AppStack Studie

  1. 1. - SolarWinds AppStack-Studie - - Die Bedeutung von Anwendungen und der Unwille, zu warten - ERGEBNISSE FÜR DEUTSCHLAND Durchgeführt von Redshift Research Juli 2014 © 2014 SOLARWINDS WORLDWIDE, LLC. ALL RIGHTS RESERVED.
  2. 2. Kurzfassung • E-Mail- und Office-Anwendungen werden täglich von 94 % bzw. 87 % der Befragten genutzt. 52 % der Befragten greifen täglich auf firmeneigene/zugeschnittene Geschäftsanwendungen zurück. Diese drei Anwendungen wurden als die wichtigsten Programme zur Ausführung der Tätigkeit genannt. • Anwendungsperformance und -verfügbarkeit sind für 48 % zur Ausführung der Tätigkeit entscheidend. Für 57 % hat die Bedeutung von Anwendungsperformance und -verfügbarkeit innerhalb der vergangenen 5 Jahren zugenommen, da Anwendungen häufiger genutzt werden, die Arbeitslast zugenommen hat und Fristen knapper angesetzt werden. • 63 % gaben an, sich im vergangenen Jahr bis zu 10 Mal an die IT-Abteilung des Unternehmens gewandt zu haben, während 19 % die IT-Abteilung im gleichen Zeitraum überhaupt nicht kontaktierten. • 61 % der Teilnehmer zufolge kam es ab und an zu Problemen mit einer Anwendung, die zur Ausführung der Tätigkeit entscheidend ist. • 37 % der Befragten, bei welchen ein Problem mit einer Anwendung auftrat, die zur Ausführung der Tätigkeit entscheidend ist, gaben an, dass ihnen in mindestens der Hälfte aller Fälle mitgeteilt wurde, dass bereits an der Behebung des Problems gearbeitet wird. 57 % gaben an, dass ihnen in weniger als der Hälfte aller Fälle mitgeteilt wurde, dass bereits an der Behebung des Problems gearbeitet wird. • 15 % der Befragten, bei welchen Probleme bei entscheidenden Anwendungen auftraten, gaben an, dass die Behebung des Problems mindestens einen Arbeitstag dauerte. Bei 33 % der Teilnehmer wurde das Problem innerhalb desselben Arbeitstags behoben und bei 52 % dauerte es nur eine Stunde, bis das Problem behoben war. • 30 % sehen die IT-Abteilung als Urheber von Performance- oder Verfügbarkeitsproblemen, wohingegen 27 % die Ursache in der Anwendung selbst sehen. 58 % versuchen, das Problem selbst zu beheben bzw. sich an einen Mitarbeiter zu wenden und kontaktieren die IT-Abteilung erst dann, wenn sich das Problem nicht lösen lässt. • Die große Mehrheit (75 %) ist mit der Reaktionszeit der IT-Abteilung bei der Behebung eines Problems, das entscheidende Anwendungen betrifft, zufrieden. • 65 % aller Befragten gaben an, höchstens eine Stunde zu warten, ehe sie sich zur Meldung eines Problems an die IT-Abteilung wenden. Die Mehrheit (54 %) gab an, dass sich die Dauer, die sie bereit ist zu warten, bis sie sich an die IT-Abteilung wendet, in den vergangenen 5 Jahren nicht verändert hat, wohingegen 25 % angaben, dass die Dauer abgenommen hat. • 55 % sind bereit, höchstens eine Stunde zu warten, ehe das Problem behoben ist. Ähnlich wie oben beschrieben, hat sich bei 56 % die Erwartung in Bezug auf die Dauer in den vergangenen 5 Jahren nicht verändert, wohingegen 24 % angaben, dass die Dauer abgenommen hat. • 42 % aller Teilnehmer gaben an, nicht zu wissen, welche finanziellen Auswirkungen von Anwendungen ausgehen, die langsam laufen oder nicht verfügbar sind. • Der Großteil der Befragten ist nicht bereit, mehr als einen Arbeitstag auf eine ärztliche Diagnose (in Bezug auf Diagnosen, bei welchen die schnellste Reaktionszeit gewünscht wird), eine Versandbestätigung oder eine Antwort-E-Mail zu warten. Die Mehrheit (75 % bzw. 68 %) ist bereit, höchstens 20 Sekunden auf das Laden einer Nachrichten-Webseite oder eines Internetvideos zu warten. © 2014 SOLARWINDS WORLDWIDE, LLC. ALL RIGHTS RESERVED. 2
  3. 3. Täglich genutzte Software-Programme oder Anwendungen E-Mail-Programme Office-Software Firmeneigene/zugeschnittene Geschäftsanwendungen Filesharing-Software ERP-Anwendungen (Enterprise- Resource-Planning) Video- oder webbasierte Konferenz- Kollaborationsanwendungen CRM-Anwendungen (Customer- Relationship-Management) Analytische Anwendungen © 2014 SOLARWINDS WORLDWIDE, LLC. ALL RIGHTS RESERVED. 21% 17% 14% 13% 19% 25% 32% 52% 87% 94% Social Media Software Q4. Welche der folgenden Softwareprogramme oder Anwendungen verwenden Sie täglich bei der Ausführung Ihrer Tätigkeit? (Bitte wählen Sie Basis: Insgesamt 300 alle zutreffenden aus) Ergebnisse für Deutschland 3
  4. 4. Bewertung der Anwendungen: „am wichtigsten“ (10) bis „am wenigsten wichtig“ (1) zur Ausführung der Tätigkeit Durchschnittswerte E-Mail-Programme Office-Software Firmeneigene/zugeschnittene Geschäftsanwendungen Filesharing-Software ERP-Anwendungen (Enterprise- Resource-Planning) CRM-Anwendungen (Customer- Relationship-Management) Video- oder webbasierte Konferenz-Software Kollaborationsanwendungen Analytische Anwendungen © 2014 SOLARWINDS WORLDWIDE, LLC. ALL RIGHTS RESERVED. 3.01 3.87 3.86 3.80 3.74 4.58 4.41 6,39 7.95 7.86 Social Media Basis: Insgesamt 300 Q5. Nachfolgend werden verschiedene Anwendungen genannt, die Sie möglicherweise zur Ausführung Ihrer Tätigkeit verwenden. Bitte bewerten Sie jede Anwendung anhand einer Skala von 1 bis 10, wobei 1 „am wichtigsten“ für Ihre Arbeit und 10 „am wenigsten wichtig“ für Ihre Arbeit bedeutet. Ergebnisse für Deutschland 4
  5. 5. Einfluss von Anwendungsperformance und -verfügbarkeit auf die Ausführung der Tätigkeit Kein Einfluss auf die Ausführung der Tätigkeit © 2014 SOLARWINDS WORLDWIDE, LLC. ALL RIGHTS RESERVED. Entscheidende Faktoren bei der Ausführung meiner Tätigkeit 48% 16% Mangel beeinträchtigt Ausführung der Tätigkeit, macht diese jedoch nicht unmöglich 36% Basis: Insgesamt 300 Q6. Welchen Einfluss haben Anwendungsperformance und -verfügbarkeit (z. B. Anwendungen laufen langsam, Anwendungen sind nicht verfügbar, Verbindungsprobleme etc.) auf die Ausführung Ihrer Tätigkeit? Ergebnisse für Deutschland 5
  6. 6. Veränderung in Bezug auf den Einfluss von Anwendungs-performance & -verfügbarkeit auf die Ausführung der Tätigkeit innerhalb der vergangenen 5 Jahre Einfluss auf die Ausführung meiner Tätigkeit hat sich nicht verändert 33% © 2014 SOLARWINDS WORLDWIDE, LLC. ALL RIGHTS RESERVED. Sind bei der Ausführung meiner Tätigkeit wichtiger geworden 57% Sind bei der Ausführung meiner Tätigkeit weniger wichtig geworden 10% Basis: Insgesamt 300 Q7. Inwiefern hat sich der Einfluss der Anwendungsperformance und -verfügbarkeit auf die Ausführung Ihrer Tätigkeit innerhalb der vergangenen 5 Jahre verändert? Ergebnisse für Deutschland 6
  7. 7. Gründe für den Bedeutungsanstieg der Anwendungsperformance und -verfügbarkeit innerhalb der vergangenen 5 Jahre 1% Ich nutze Anwendungen allgemein häufiger zur Ausführung meiner Tätigkeit Meine Arbeitslast hat zugenommen Man erwartet von mir, schneller zu arbeiten/Aufgaben noch vor Ablauf der Frist zu erledigen Finanzielle und/oder geschäftliche Auswirkungen mit Bezug auf meine Tätigkeit Ich habe mehr Flexibilität bei der Wahl des Ortes bzw. des Zeitpunkts der Ausführung meiner Tätigkeit, daher wird von mir erwartet, dass ich immer und überall erreichbar bin © 2014 SOLARWINDS WORLDWIDE, LLC. ALL RIGHTS RESERVED. 30% 27% 46% 60% 57% Sonstiges haben sich verstärkt Basis: Wichtiger: 171 Q8. Weshalb ist die Anwendungsperformance und -verfügbarkeit für die Ausführung Ihrer Tätigkeit wichtiger geworden? (Bitte alle zutreffenden Antworten auswählen) Ergebnisse für Deutschland 7
  8. 8. Gründe für den Bedeutungsverlust von Anwendungsperformance und -verfügbarkeit innerhalb der vergangenen 5 Jahre Ich kann für die Ausführung meiner Tätigkeit inzwischen auf eine größere Auswahl an Anwendungen zurückgreifen Ich nutze Anwendungen allgemein weniger häufig für die Ausführung meiner Tätigkeit Wir haben die Geschäftsprozesse entsprechend angepasst, um die Auswirkungen so gering wie möglich zu halten © 2014 SOLARWINDS WORLDWIDE, LLC. ALL RIGHTS RESERVED. 14% 18% 36% 39% Ich habe mehr Flexibilität bei der Wahl des Ortes und/oder des Zeitpunkts der Ausführung meiner Tätigkeit, daher kann ich mich anpassen, wenn Probleme mit der Anwendungsperformance und - verfügbarkeit auftreten Basis: Wichtiger: 30-Achtung kleine Basisgröße Q9. Weshalb sind Anwendungsperformance und -verfügbarkeit für die Ausführung Ihrer Tätigkeit weniger wichtig geworden? (Bitte wählen Sie alle zutreffenden Antworten aus) Ergebnisse für Deutschland 8
  9. 9. Häufigkeit, mit der die IT-Abteilung im vergangenen Jahr aufgrund von Problemen mit der Anwendungsperformance und -verfügbarkeit kontaktiert wurde 11 - 15 Mal 7% © 2014 SOLARWINDS WORLDWIDE, LLC. ALL RIGHTS RESERVED. Nie 19% 1 - 5 Mal 43% 6 - 10 Mal 20% Mehr als 15 Mal 8% Bis zu 10 Mal: 63 % Basis: Insgesamt 300 Q10. Wie oft haben Sie sich im vergangenen Jahr aufgrund von Problemen mit der Anwendungsperformance und -verfügbarkeit an die IT-Abteilung Ihres Unternehmens gewandt? Ergebnisse für Deutschland 9
  10. 10. Traten Performance- oder Verfügbarkeitsprobleme bei Anwendungen auf, die für die Ausführung der Tätigkeit entscheidend sind? © 2014 SOLARWINDS WORLDWIDE, LLC. ALL RIGHTS RESERVED. Ja 61% Nein 39% Q11. Sind bei Ihnen jemals Probleme bezüglich der Anwendungsperformance oder -verfügbarkeit aufgetreten, die eine oder mehrere der Anwendungen betrafen, die für die Ausführung Ihrer Tätigkeit Basis: insgesamt 300 am wichtigsten sind? Ergebnisse für Deutschland 10
  11. 11. Prozentualer Anteil der Fälle, in welchen ein Problem bereits an die IT-Abteilung weitergeleitet wurde und diese bereits an der Behebung des Problems arbeitete 25 % oder weniger 25% © 2014 SOLARWINDS WORLDWIDE, LLC. ALL RIGHTS RESERVED. 100 - 75 % 12% 75 - 50 % 25% 50 - 25 % 32% In 50 % der Fälle oder weniger: 57 % In 50 % bis 100 % der Fälle: 37 % Basis: Teilnehmer, bei welchen mindestens ein Problem in Bezug auf Anwendungen, die für die Ausführung der Tätigkeit wichtig sind, aufgetreten ist: 183 Q12. In etwa wie viel Prozent der Fälle, in denen Sie sich wegen eines Problems bezüglich der Performance oder Verfügbarkeit von Anwendungen, die für die Ausführung Ihrer Tätigkeit am wichtigsten sind, an die IT-Abteilung Ihres Unternehmens gewandt haben, wurde Ihnen mitgeteilt, dass die Abteilung bereits über das Problem informiert ist und/oder bereits an der Behebung des Problems arbeitet? Keine IT-Abteilung vorhanden (5 % der kleineren Basisgröße) Weiß nicht: 1 % Ergebnisse für Deutschland 11
  12. 12. Längste erlebte Wartezeit in Bezug auf die Behebung eines Problems Mehr als eine Woche Mehrere Arbeitstage Ein Arbeitstag Mehrere Stunden Mehr als eine Stunde Eine Stunde Mehr als eine halbe Stunde, aber weniger als eine Stunde Eine halbe Stunde oder weniger © 2014 SOLARWINDS WORLDWIDE, LLC. ALL RIGHTS RESERVED. 4% 5% 21% 15% 11% 18% 15% 7% 4% Sofortige Lösung des Problems Ein Arbeitstag bis über eine Woche: 15 % Länger als eine Stunde, aber noch innerhalb desselben Arbeitstags: 33% Eine Stunde oder weniger: 52% Basis: Teilnehmer, bei welchen mindestens ein Problem in Bezug auf Anwendungen, die für die Ausführung der Tätigkeit wichtig sind, aufgetreten ist: 183 Q13. Wie lange mussten Sie höchstens warten, bis ein Performance- oder Verfügbarkeitsproblem einer Anwendung, die zur Ausführung Ihrer Tätigkeit entscheidend ist, behoben wurde? Ergebnisse für Deutschland 12
  13. 13. Ursache des Problems IT-Abteilung Anwendung an sich Anwendungshersteller Internetdienstanbieter Anwenderfehler © 2014 SOLARWINDS WORLDWIDE, LLC. ALL RIGHTS RESERVED. 6% 9% 12% 16% 27% 30% Sonstige Q14. In welchem der folgenden Bereiche liegt Ihrer Ansicht nach typischerweise die Ursache eines Performance- oder Verfügbarkeitsproblems einer Anwendung? Basis: Teilnehmer, bei welchen mindestens ein Problem in Bezug auf Anwendungen, die für die Ausführung der Tätigkeit wichtig sind, aufgetreten ist: 183 13
  14. 14. Zufriedenheit mit der Reaktionsgeschwindigkeit der IT-Abteilungen bei der Problembehebung © 2014 SOLARWINDS WORLDWIDE, LLC. ALL RIGHTS RESERVED. Sehr zufrieden 23% Einigermaßen zufrieden 52% Einigermaßen unzufrieden 17% Sehr unzufrieden 5% Summe der zufriedenen Teilnehmer: 75 % Basis: Teilnehmer, bei welchen mindestens ein Problem in Bezug auf Anwendungen, die für die Ausführung der Tätigkeit wichtig sind, aufgetreten ist: 183 Keine IT-Abteilung vorhanden (3 %) Q15. Wie zufrieden sind Sie mit der Reaktionsgeschwindigkeit Ihrer IT-Abteilung bei der Behebung von Performance- oder Verfügbarkeitsproblemen von Anwendungen? Ergebnisse für Deutschland 14
  15. 15. Typische Vorgehensweise bei Anwendungsproblemen 2% 2% Ich versuche, das Problem selbst zu beheben oder frage einen Kollegen und wende mich nur dann an die IT-Abteilung, wenn ich das Problem nicht selbst Ich wende mich umgehend an die IT-Abteilung © 2014 SOLARWINDS WORLDWIDE, LLC. ALL RIGHTS RESERVED. 38% 58% Ich ignoriere das Problem und hoffe, dass es sich von selbst erledigt oder dass sich jemand anderes an die IT-Abteilung wendet Sonstiges beheben kann Basis: Teilnehmer, bei welchen mindestens ein Problem in Bezug auf Anwendungen, die für die Ausführung der Tätigkeit wichtig sind, aufgetreten ist: 183 Q16. Wie gehen Sie normalerweise vor, wenn ein Problem bezüglich der Anwendungsperformance bzw. -verfügbarkeit auftritt? Ergebnisse für Deutschland 15
  16. 16. Geschätzte Kosten, die dem Unternehmen entstehen, wenn Anwendungen langsam laufen oder nicht verfügbar sind 1% Weiß nicht Mehrere Millionen Euro Mehrere Hunderttausend Euro Mehrere Zehntausend Euro Mehrere Tausend Euro © 2014 SOLARWINDS WORLDWIDE, LLC. ALL RIGHTS RESERVED. 17% 23% 15% 2% 42% Bis zu mehreren Hundert Euro Q17. Wenn Sie die finanziellen Einbußen ausgehend vom Produktivitäts- oder Umsatzverlust mit einer oder mehreren Anwendungen gleichsetzen, die für die Ausführung Ihrer Tätigkeit entscheidend sind und die regelmäßig langsam laufen bzw. nicht verfügbar sind, welche Kosten entstünden dann Basis: insgesamt 300 jährlich für Ihr Unternehmen? Ergebnisse für Deutschland 16
  17. 17. Dauer, die die Teilnehmer bereit sind zu warten, bis sie sich für die Meldung eines Problems an die IT-Abteilung wenden Mehr als eine Woche Mehrere Arbeitstage Einen Arbeitstag Mehrere Stunden Mehr als eine Stunde Mehr als eine halbe Stunde, aber weniger als Eine halbe Stunde oder weniger © 2014 SOLARWINDS WORLDWIDE, LLC. ALL RIGHTS RESERVED. 10% 23% 15% 17% 12% 8% 8% 2% 2% Sofort eine Stunde Eine Stunde Einen Arbeitstag bis über eine Woche: 12 % Über eine Stunde, aber innerhalb desselben Arbeitstags: 20 % Eine Stunde oder weniger: 65 % Q18. Wie lange sind Sie höchstens bereit zu warten, bis Sie sich aufgrund eines Performance- oder Verfügbarkeitsproblems von Anwendungen, die für die Ausführung Ihrer Tätigkeit entscheidend sind, an die IT-Abteilung Ihres Basis: insgesamt 300 Unternehmens wenden? Keine IT-Abteilung vorhanden (3 %) 17
  18. 18. Veränderungen innerhalb der vergangenen 5 Jahre hinsichtlich der Dauer, die die Teilnehmer bereit sind zu warten, ehe sie sich an die IT-Abteilung wenden © 2014 SOLARWINDS WORLDWIDE, LLC. ALL RIGHTS RESERVED. Signifikant abgenommen 7% Ein wenig abgenommen 18% Unverändert geblieben 54% Ein wenig zugenommen 9% Signifikant zugenommen 4% Abgenommen: 25 % Basis: Insgesamt 300 Q19. Inwieweit hat sich die Dauer, die Sie bereit sind zu warten, ehe Sie sich aufgrund eines Performance- oder Verfügbarkeitsproblems von Anwendungen, die für die Ausführung Ihrer Tätigkeit entscheidend sind, an die IT-Abteilung Ihres Unternehmens wenden, in den vergangenen 5 Jahren verändert? Keine IT-Abteilung vorhanden (3 %) Weiß nicht: 5 % Ergebnisse für Deutschland 18
  19. 19. Erwartete Dauer, bis zur Behebung eines Problems Mehr als eine Woche Mehrere Arbeitstage Einen Arbeitstag Mehrere Stunden Mehr als eine Stunde Eine Stunde Mehr als eine halbe Stunde, aber weniger als eine Stunde Eine halbe Stunde oder weniger © 2014 SOLARWINDS WORLDWIDE, LLC. ALL RIGHTS RESERVED. 6% 24% 14% 11% 17% 10% 6% 4% 2% Sofortige Lösung des Problems Ein Arbeitstag bis über eine Woche: 12 % Mehr als eine Stunde, jedoch innerhalb desselben Arbeitstags: 27 % Eine Stunde oder weniger: 55 % Basis: Insgesamt 300 Q20. Wie lange dauert es normalerweise, bis die IT-Abteilung Ihres Unternehmens Performance-oder Verfügbarkeitsprobleme von Anwendungen, die für die Ausführung Ihrer Tätigkeit entscheidend sind, behoben hat? Keine IT-Abteilung vorhanden (3 %) Weiß nicht: 3 % Ergebnisse für Deutschland 19
  20. 20. Veränderungen innerhalb der vergangenen 5 Jahre hinsichtlich der Dauer, die die Teilnehmer bereit sind, zu warten, bis ein Problem behoben ist © 2014 SOLARWINDS WORLDWIDE, LLC. ALL RIGHTS RESERVED. Signifikant abgenommen 7% Ein wenig abgenommen 17% Unverändert geblieben 56% Ein wenig zugenommen 11% Signifikant zugenommen 2% Abgenommen: 24 % Keine IT-Abteilung vorhanden (3 %) Weiß nicht: 4 % Q21. Inwieweit hat sich die Dauer, die sie bereit sind zu warten, bis die IT-Abteilung Ihres Unternehmens Performance- oder Verfügbarkeitsprobleme von Anwendungen behoben hat, die für die Ausführung Ihrer Tätigkeit entscheidend sind, in den Basis: Insgesamt 300 vergangenen 5 Jahren verändert? Ergebnisse für Deutschland 20
  21. 21. Dauer, die die Befragten bereit sind, auf Folgendes zu warten… 65% 27% © 2014 SOLARWINDS WORLDWIDE, LLC. ALL RIGHTS RESERVED. 10% 50% 34% 16% 33% 45% 22% Eine Stunde oder weniger Innerhalb desselben Arbeitstags Mehr als einen Arbeitstag Ärztliche Diagnose Versandbestätigung eines online gekauften Artikels Antwort-E-Mail Q22. Wie lange sind Sie bereit, auf eine ärztliche Diagnose zu warten? Q23. Wie lange sind Sie bereit, auf die Versandbestätigung eines Artikels, den Sie online gekauft haben, zu warten? Q24. Wie lange sind Sie bereit, auf eine Antwort-E-Mail zu warten, ehe Sie nachhaken oder annehmen, keine Basis: Insgesamt 300 Antwort zu erhalten? Ergebnisse für Deutschland 21
  22. 22. Dauer, die die Befragen bereit sind, auf Folgendes zu warten… 34% 41% © 2014 SOLARWINDS WORLDWIDE, LLC. ALL RIGHTS RESERVED. 18% 7% 26% 42% 18% 14% 1 - 10 Sekunde(n) 11 - 20 Sekunden 21 - 30 Sekunden Mehr als 30 Sekunden Laden einer Nachrichten-Webseite, ehe auf eine alternative Webseite zurückgefriffen wird Laden eines Internetvideos, ehe zu einer anderen Tätigkeit übergegangen wird 20 Sekunden oder weniger: 75 % 20 Sekunden oder weniger: 68 % Q25. Wie lange sind Sie bereit, auf das Laden einer Nachrichten-Webseite zu warten, ehe Sie auf eine Alternative zurückgreifen? Q26. Wie lange sind Sie bereit zu warten, bis ein Internetvideo zum Abspielen geladen ist, ehe Sie zu einer anderen Basis: Insgesamt 300 Tätigkeit übergehen? Ergebnisse für Deutschland 22
  23. 23. Anhang © 2014 SOLARWINDS WORLDWIDE, LLC. ALL RIGHTS RESERVED. 23
  24. 24. Den Befragten vorgegebene Beispiele für Software-Programme oder Anwendungen (zu Berichtzwecken gekürzt) » E-Mail-Programme (z. B. Microsoft Exchange, Lotus Notes etc.) » Video- oder webbasierte Konferenz-Software (z. B. Adobe Connect/Defense Connect Online, Cisco WebEx, Citrix, Skype etc.) » Office-Software (z. B. Microsoft Word, Apple Keynote, Google Sheets) » Filesharing-Software (z. B. interne/firmeneigene Server oder Speicher, SharePoint, Dropbox, Google Drive etc.) » Social-Media-Anwendungen (z. B. HootSuite, Tweetdeck, SocialOomph etc.) » Kollaborationsanwendungen (z. B. Microsoft Lync, Confluence, Microsoft Sharepoint, Google Docs etc.) » Analytische Anwendungen (z. B. SAS, Tableau, SiSense etc.) » ERP-Anwendungen (Enterprise-Resource-Planning) (z. B. SAP, PeopleSoft etc.) » CRM-Anwendungen (Customer-Relationship-Management) (Salesforce Sales Cloud, NetSuite CRM, Microsoft Dynamics etc.) » Firmeneigene/zugeschnittene Geschäftsanwendungen (z. B. Inventar-, Buchhaltungs- und Logistikanwendungen etc.) © 2014 SOLARWINDS WORLDWIDE, LLC. ALL RIGHTS RESERVED. 24
  25. 25. Demographische/unternehmensspezifische Aspekte Sonstiges Eigentümer oder Teilhaber Vizepräsident/dienstältester… Hauptgeschäftsführer Geschäftsführer Manager Projektleiter Vorgesetzter Büroangestellter © 2014 SOLARWINDS WORLDWIDE, LLC. ALL RIGHTS RESERVED. 0% 14% 27% 38% 20% 1% 18 - 24 25 - 34 35 - 44 45 - 54 Über 55 Keine Angaben Männlich , 71% Weiblich, 29% 11% 43% 10% 15% 11% 3% 0% 0% 4% 2% Verwaltung/Assistenz Position Basis: Insgesamt 300 Ergebnisse für Deutschland 25
  26. 26. Demographische/unternehmensspezifische Aspekte Sonstiges Auftragswesen Betriebswesen Marketing/Verkauf Ja Abteilung/Funktion Rechtswesen/öffentliche Angelegenheiten 25% IT Ingenieurwesen Kreativer Bereich Kommunikationsbereich © 2014 SOLARWINDS WORLDWIDE, LLC. ALL RIGHTS RESERVED. 17% 4% 2% 10% 16% 7% 8% 11% 8% 18% Buchhaltung/Finanzwesen Nein 75% Es ist kom-pliziert 1% Öffentlicher Sektor 9% 6% 4% 4% 6% 8% 3% 7% 3% 2% 2% 4% 0% 2% 4% 9% 26% 0% Anzahl der Angestellten Basis: Insgesamt 300 Ergebnisse für Deutschland 26
  27. 27. METHODIK » Die Studie wurde von Redshift Research im Auftrag von Text 100 und Solarwinds durchgeführt. » Diese Studie zur Messung der Einstellung kleiner Unternehmen in Bezug auf Technologie wurde unter Einhaltung der Verhaltenskodizes der Market Research Society durchgeführt, die allen Teilnehmern Anonymität zusichern. » Die Studie wurde im Juni 2014 auf Basis einer Einladung per E-Mail und einer Online-Befragung durchgeführt. » An der Umfrage nahmen insgesamt 1.816 Personen im Alter von mindestens 18 Jahren teil, die zu dieser Zeit vollzeitbeschäftigtin einer Büroumgebung tätig waren. Alle Personen mussten mindestens eine Software-Anwendung nutzen, um sich für die Teilnahme zu qualifizieren (einschließlich E-Mail). Bezüglich der Art und Größe der Unternehmen, in welchen die Teilnehmer tätig sind, wurden keine Vorgaben gemacht. Die Studie wurde in folgenden Ländern durchgeführt: Australien (n = 201), Brasilien (n = 207), Dänemark (n = 200), Deutschland (n = 300), Singapur (n = 202), USA (n = 403) und Vereinigtes Königreich (n = 303). In Brasilien und Deutschland wurde die Befragung in den entsprechenden Landesprachen durchgeführt. » Die Daten wurden so erhoben, dass sie eine verlässliche und folgerichtige Repräsentation der Gesamtpopulationen von über 18- Jährigen darstellen. Die Ergebnisse von Stichproben unterliegen der Stichprobenvarianz. Das Ausmaß der Abweichung ist messbarund wird von der Anzahl der Interviews und der Höhe der Prozentzahlen der Ergebnisse beeinflusst. In der vorliegenden Studie besteht eine Wahrscheinlichkeit von 95 zu 100, dass die Abweichung 4,88 bis 6,91 Prozentpunkte nicht übersteigt, verglichen mit einem Ergebnis, das unter Einbezug einer Stichprobe erzielt würde, die die gesamte Weltbevölkerung umfasst. » Die Stichprobe wurde durch das Crowdology-Panel ausgewählt. Crowdology™ ist ein Online-Panel von Redshift Research. Das Crowdology™-Panel zeichnet sich durch ein Gleichgewicht regionaler, alters- und geschlechtsspezifischer Faktoren aus und repräsentiert die Gesamtbevölkerung der USA. Jede Person muss 120 Profilerstellungsfragen beantworten, um zur Teilnahme an unserem Panel zugelassen zu werden. Um sicherzustellen, dass die Ergebnisse der Befragungen verlässlich sind, werden regelmäßige Qualitätskontrollen in Bezug auf das Panel (Panel Quality Management) durchgeführt. © 2014 SOLARWINDS WORLDWIDE, LLC. ALL RIGHTS RESERVED. Ergebnisse für Deutschland 27
  28. 28. The SOLARWINDS and SOLARWINDS & Design marks are the exclusive property of SolarWinds Worldwide, LLC, are registered with the U.S. Patent and Trademark Office, and may be registered or pending registration in other countries. All other SolarWinds trademarks, service marks, and logos may be common law marks, registered or pending registration in the United States or in other countries. All other trademarks mentioned herein are used for identification purposes only and may be or are trademarks or registered trademarks of their respective © 2014 SOLARWINDS WORLDWIDE, LLC. ALL RIGHTS RESERVED. companies.

×