Symposium der Initiative Raucherentwöhnung <ul><li>Raucherentwöhnung mit Nikotinersatztherapie:  Studienergebnisse zur Kos...
Gegenstände dieses Impulsreferates <ul><li>Kosteneffektivität der NET – Ergebnisse einer ersten Abschätzung über alle Rauc...
Förderhinweis <ul><li>Die Kosten der tabakbedingten Inanspruchnahme von Gesund-heitsleistungen in Deutschland wurden im Ra...
Kosteneffektivität der NET – Ergebnisse einer  ersten Abschätzung über alle Raucher: direkte und indirekte Kosten <ul><li>...
Strategie B (Rauchstop mit Placebo) Strategie A (Rauchstop mit NET) Erfolg  (17 %) Erfolg (10 %) kein Erfolg (83 %) kein E...
Die Gegenüberstellung von Kosten und Outcomes Alfried Krupp v. Bohlen u. Halbach- Stiftungslehrstuhl f. Medizinmanagement
Zu den Daten für die Untersuchung <ul><li>Daten aus US-amerikanischen Studien zu den Raucher-bedingten Anteilen an Mortali...
Ergebnisse: <ul><li>Über alle Altersgruppen beträgt der durchschnittliche Lebenserwartungsgewinn bei Rauchstopversuch mit ...
NET als „dominante Strategie“ bei den direkten medizinischen Kosten Alfried Krupp v. Bohlen u. Halbach- Stiftungslehrstuhl...
Kosteneffektivität der NET für die GKV – Ergebnisse einer Modellierung für Patienten mit KHK, DMT2 bzw. COPD <ul><li>Autor...
Überblick Modellübergreifende Methodik <ul><li>Vorarbeiten: </li></ul><ul><ul><li>umfangreiche systematische Literaturrech...
Struktur des KHK-Modells Patient mit chronischer KHK Tod aus anderem Grund Patient  postevent Tod aufgrund KHK nicht tödli...
Wichtige Inputparameter und Ergebnisse des KHK-Modells <ul><li>Effektivität einer Raucherentwöhnung ohne NET: 10%, Effekti...
Struktur des DM-Modells Diabetes assoziierter Tod DMT 2 ohne  Komplikationen DM mit makrovaskulären Komplikationen  Tod au...
Ergebnisse des DM-Modells <ul><li>Effektivität einer Raucherentwöhnung ohne NET: 10%, Effektivität der NET: RR=1,58 (Stead...
Struktur des COPD-Modells COPD I_R COPD IV_R COPD III_R COPD II_ER COPD II_R COPD I_ER COPD IV_ER COPD III_ER Tod alle Grü...
Ergebnisse des COPD-Modells <ul><li>Effektivität einer Raucherentwöhnung mit und ohne NET aus der Lung Health Study: ohne ...
Gesundheitspolitische Schlussfolgerungen Alfried Krupp v. Bohlen u. Halbach- Stiftungslehrstuhl f. Medizinmanagement
Gesundheitspolitische Schlussfolgerungen <ul><li>Raucherentwöhnung ist kosten-effektiv, in den meisten durchgeführten Mode...
Ich danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit  Kontakt: [email_address] Tel.: 0201 183 4072/4537 Fax: 0201 183 4073 www.mm.wiwi....
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

BAH Veranstaltung März 2009 Prof. Dr. Wasem

637 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
637
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
79
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • BAH Veranstaltung März 2009 Prof. Dr. Wasem

    1. 1. Symposium der Initiative Raucherentwöhnung <ul><li>Raucherentwöhnung mit Nikotinersatztherapie: Studienergebnisse zur Kosteneffektivität </li></ul><ul><li>Prof. Dr. Jürgen Wasem </li></ul><ul><li>Alfried Krupp von Bohlen und Halbach- Stiftungslehrstuhl für Medizinmanagement </li></ul><ul><li>Universität Duisburg-Essen </li></ul>Alfried Krupp v. Bohlen u. Halbach- Stiftungslehrstuhl f. Medizinmanagement
    2. 2. Gegenstände dieses Impulsreferates <ul><li>Kosteneffektivität der NET – Ergebnisse einer ersten Abschätzung über alle Raucher: direkte und indirekte Kosten </li></ul><ul><li>Kosteneffektivität der NET für die GKV – Ergebnisse einer Modellierung für Patienten mit KHK, DMT2 bzw. COPD </li></ul><ul><li>Gesundheitspolitische Schlussfolgerungen </li></ul>Alfried Krupp v. Bohlen u. Halbach- Stiftungslehrstuhl f. Medizinmanagement
    3. 3. Förderhinweis <ul><li>Die Kosten der tabakbedingten Inanspruchnahme von Gesund-heitsleistungen in Deutschland wurden im Rahmen des BMBF-Förderschwerpunktes Suchtforschung im Forschungsverbund EARLINT ermittelt. </li></ul><ul><li>Die Modellierung der Kosteneffektivität der NET erfolgte im Rahmen eines Projektes, das von der BAH Initiative Raucherentwöhnung finanziert wurde </li></ul><ul><li>Die Publikation der Ergebnisse zur Abschätzung der Kosteneffektivtät der NET über alle Raucher erfolgte in Gesundheitsökonomie & Qualitätsmanagement, 2008 </li></ul><ul><li>Eine erste Publikation zur Modellierung der Kosteneffektivität bei COPD-Patienten erfolgte in PharmacoEconomics – German Research Articles, 2008 </li></ul>Alfried Krupp v. Bohlen u. Halbach- Stiftungslehrstuhl f. Medizinmanagement
    4. 4. Kosteneffektivität der NET – Ergebnisse einer ersten Abschätzung über alle Raucher: direkte und indirekte Kosten <ul><li>Autoren: </li></ul><ul><li>Wasem J, Jung M, Wegner C, Hessel F, May U, Neumann A </li></ul>Alfried Krupp v. Bohlen u. Halbach- Stiftungslehrstuhl f. Medizinmanagement
    5. 5. Strategie B (Rauchstop mit Placebo) Strategie A (Rauchstop mit NET) Erfolg (17 %) Erfolg (10 %) kein Erfolg (83 %) kein Erfolg (90 %) Ex-Raucher; Outcomes, Kosten Ex-Raucher; Outcomes, Kosten Raucher; Outcomes, Kosten Raucher; Outcomes, Kosten Alfried Krupp v. Bohlen u. Halbach- Stiftungslehrstuhl f. Medizinmanagement Die untersuchten Maßnahmen
    6. 6. Die Gegenüberstellung von Kosten und Outcomes Alfried Krupp v. Bohlen u. Halbach- Stiftungslehrstuhl f. Medizinmanagement
    7. 7. Zu den Daten für die Untersuchung <ul><li>Daten aus US-amerikanischen Studien zu den Raucher-bedingten Anteilen an Mortalität und Morbidität bei 86 Erkrankungen </li></ul><ul><li>Daten aus Cochrane Review (zahlreiche internationale Studien) zum Nutzen von NET im Vergleich zu Placebo </li></ul><ul><li>Daten aus Deutschland (Mikrozensus) zur Raucherprävalenz nach Alter und Geschlecht </li></ul><ul><li>Daten aus Deutschland zu Gesundheitskosten in unterschiedlichen Erkrankungen; Daten aus dem Risikostrukturausgleich zur Altersabhängigkeit von Gesundheitsausgaben </li></ul><ul><li>Daten aus Deutschland zu Produktionsausfallkosten </li></ul>Alfried Krupp v. Bohlen u. Halbach- Stiftungslehrstuhl f. Medizinmanagement
    8. 8. Ergebnisse: <ul><li>Über alle Altersgruppen beträgt der durchschnittliche Lebenserwartungsgewinn bei Rauchstopversuch mit NET gegenüber Rauchstopversuch mit Placebo rd. 0,2 Lebensjahre </li></ul><ul><li>Über alle Altersgruppen sind die (undiskontierten) direkten medizinischen Restlebenskosten bei Rauchstopversuch mit NET gegenüber Rauchstopversuch mit Placebo rd. 900 Euro geringer </li></ul><ul><li>Zusätzlich lassen sich je Teilnehmer am Rauchstopversuch rd. 85 Euro indirekte Kosten (Produktivitätsausfall) einsparen </li></ul><ul><li>Das Ergebnis ist ziemlich stabil gegenüber Veränderungen der Parameter in Sensitivitätsanalysen </li></ul>Alfried Krupp v. Bohlen u. Halbach- Stiftungslehrstuhl f. Medizinmanagement
    9. 9. NET als „dominante Strategie“ bei den direkten medizinischen Kosten Alfried Krupp v. Bohlen u. Halbach- Stiftungslehrstuhl f. Medizinmanagement
    10. 10. Kosteneffektivität der NET für die GKV – Ergebnisse einer Modellierung für Patienten mit KHK, DMT2 bzw. COPD <ul><li>Autoren: </li></ul><ul><li>Aidelsburger P 1 , Lang K 1 , Holler A 1 , Benkert D 1 , Wasem J 2 </li></ul><ul><li>1 CAREM GmbH, Sauerlach </li></ul><ul><li>2 Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftungslehrstuhl für Medizinmanagement, Universität Duisburg-Essen </li></ul>
    11. 11. Überblick Modellübergreifende Methodik <ul><li>Vorarbeiten: </li></ul><ul><ul><li>umfangreiche systematische Literaturrecherchen, Datenextraktion aus Literatur </li></ul></ul><ul><ul><li>Erarbeiten von Übertrittswahrscheinlichkeiten </li></ul></ul><ul><li>Modelltyp: Markov-Modell, Zeithorizont: 50-55 Jahre </li></ul><ul><li>Eingenommene Perspektive: GKV </li></ul><ul><li>Untersuchte Interventionsarme: </li></ul><ul><ul><li>NET vs. Placebo (KHK und DM) </li></ul></ul><ul><ul><li>NET vs. keine Intervention (COPD) </li></ul></ul><ul><li>Einmaliger Raucherentwöhnungsversuch vor dem ersten Modellzyklus </li></ul><ul><li>Grundsätzlich: konservatives Vorgehen (im Zweifel gegen NET) </li></ul>
    12. 12. Struktur des KHK-Modells Patient mit chronischer KHK Tod aus anderem Grund Patient postevent Tod aufgrund KHK nicht tödlicher Myokardinfarkt oder Schlaganfall tödlicher Myokardinfarkt oder Schlaganfall tödlicher Myokardinfarkt oder Schlaganfall
    13. 13. Wichtige Inputparameter und Ergebnisse des KHK-Modells <ul><li>Effektivität einer Raucherentwöhnung ohne NET: 10%, Effektivität der NET: RR=1,58 (Stead et al., 2008 und Silagy et al., 2007) </li></ul><ul><li>Wahrscheinlichkeiten für das Auftreten von Myokardinfarkten und Schlaganfällen aus Framingham-Studie (Anderson et al., 1990) </li></ul><ul><li>Zeithorizont: 55 Jahre </li></ul><ul><li>Die Kostenersparnis durch NET: 694 € (diskontiert) </li></ul><ul><li>Gewinn an Lebensjahren durch NET: 0,09 (diskontiert) </li></ul><ul><li>Überlegenheit der NET gegenüber keiner NET </li></ul>
    14. 14. Struktur des DM-Modells Diabetes assoziierter Tod DMT 2 ohne Komplikationen DM mit makrovaskulären Komplikationen Tod aus anderem Grund nicht tödlicher Myokardinfarkt oder Schlaganfall nicht tödlicher Myokardinfarkt oder Schlaganfall tödlicher Myokardinfarkt oder Schlaganfall tödlicher Myokardinfarkt oder Schlaganfall nicht tödlicher Myokardinfarkt oder Schlaganfall DM mit mikrovaskulären Komplikationen
    15. 15. Ergebnisse des DM-Modells <ul><li>Effektivität einer Raucherentwöhnung ohne NET: 10%, Effektivität der NET: RR=1,58 (Stead et al., 2008 und Silagy et al., 2007) </li></ul><ul><li>Wahrscheinlichkeiten für das Eintreten von makrovaskulären Komplikationen aus der UKPDS-Studie </li></ul><ul><li>Zeithorizont 55 Jahre </li></ul><ul><li>Die Kostenersparnis durch NET: 239 € (diskontiert) </li></ul><ul><li>Gewinn an Lebensjahren durch NET: 0,08 (diskontiert) </li></ul><ul><li>Überlegenheit der NET gegenüber keiner NET </li></ul>
    16. 16. Struktur des COPD-Modells COPD I_R COPD IV_R COPD III_R COPD II_ER COPD II_R COPD I_ER COPD IV_ER COPD III_ER Tod alle Gründe
    17. 17. Ergebnisse des COPD-Modells <ul><li>Effektivität einer Raucherentwöhnung mit und ohne NET aus der Lung Health Study: ohne NET: 9%, Effektivität der NET: RR=3,85 (Anthonisen et al., 1994) </li></ul><ul><li>Eigene Berechnung von Übertrittswahrscheinlichkeiten zwischen den Schweregraden </li></ul><ul><li>Zeithorizont 55 Jahre </li></ul><ul><li>Die Kostenersparnis durch NET: 2.095 € (diskontiert) </li></ul><ul><li>Gewinn an Lebensjahren durch NET: 0,61 (diskontiert) </li></ul><ul><li>Überlegenheit der NET gegenüber keiner NET </li></ul>
    18. 18. Gesundheitspolitische Schlussfolgerungen Alfried Krupp v. Bohlen u. Halbach- Stiftungslehrstuhl f. Medizinmanagement
    19. 19. Gesundheitspolitische Schlussfolgerungen <ul><li>Raucherentwöhnung ist kosten-effektiv, in den meisten durchgeführten Modellrechnungen sogar „dominant“ – besserer Outcome bei geringeren Kosten: Lebenszeit für den Einzelnen wird gewonnen bei Kosteneinsparungen für die Gesellschaft </li></ul><ul><li>Vergleichsbeispiele: </li></ul><ul><ul><ul><li>Einsatz von Statinen in der Sekundärprävention: zw. 9.000 und 15.000 Euro je gewonnenem Lebensjahr, in der Primärprävention rd. 30.000 Euro je gewonnenem Lebensjahr </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Dialyse: rd. 70.000 bis 90.000 Euro je gewonnenem Lebensjahr </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>Ist der Ausschluss von NET als Life-Style-Präparaten für GKV und Gesellschaft sachgerecht? </li></ul></ul>Alfried Krupp v. Bohlen u. Halbach- Stiftungslehrstuhl f. Medizinmanagement
    20. 20. Ich danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit Kontakt: [email_address] Tel.: 0201 183 4072/4537 Fax: 0201 183 4073 www.mm.wiwi.uni-due.de Alfried Krupp v. Bohlen u. Halbach- Stiftungslehrstuhl f. Medizinmanagement

    ×