ue

Integrierte L

eittech
nik für in

telligente Gebäude
Moderne Überwachung
in intelligenten Gebäuden
Die SCADA-Softwaretechnologie für
die Gebäudeautomation.
Seit 1990 entwickel...
Integriertes technisches
Facilitymanagement
Movicon™ BA macht die
Gebäudeüberwachung effektiver,
offener und skalierbarer ...
Die SCADA-Technologie für
die Gebäudeautomation
Mehr Möglichkeiten

Movicon™ BA überwindet die Grenzen der konventionellen...
Zentralisierung aller
Gebäudeinformationen
Die verschiedensten
Anlagenstrukturen werden mit
Movicon™ BA in einer einzigen
...
Aussergewöhnliche Vektor basierte
Grafiken und Multi Touch Bedienung
Höhere Grafikleistungen

Die wichtigste Aufgabenstell...
Protokollierung,
Auswertungen und Berichte
Protokollierung und statistische Auswertung

Movicon™ BA integriert leistungsfä...
Die Software für das integrierte
technische Facilitymanagement
Scheduler

Movicon™ BA verwaltet die Befehlsablaufsteuerung...
Sicherer und einfacher Webzugriff
auf das gesamte Gebäude
Mit Movicon™ BA als Softwareplattform
ist der Systemzugriff über...
Movicon™ BA: nicht nur
ein simples Überwachungssystem
Anwendungsbeispiele:
Movicon™ BA macht die Integration, Steuerung
un...
Hauptmerkmale:

•	

Einzige Entwicklungsumgebung, mit
XML-Projekten ausführbar sowohl in
Win32/64 als auch WinCE

•	

Echt...
Für weitere Informationen:

www.progea.com
Deutsche Version
Oktober 2013
Rel. 11.4.1150
© 2013 Progea
All Rights Reserved
...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Movicon (TM) 11 BA, Building Automation - Deutsch

499 Aufrufe

Veröffentlicht am

Movicon (TM) 11 BA, Building Automation - Scada/HMI edition for Facilities and BA

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
499
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
8
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Movicon (TM) 11 BA, Building Automation - Deutsch

  1. 1. ue Integrierte L eittech nik für in telligente Gebäude
  2. 2. Moderne Überwachung in intelligenten Gebäuden Die SCADA-Softwaretechnologie für die Gebäudeautomation. Seit 1990 entwickelt und produziert Progea innovative und erfolgreiche Softwareprodukte für den Automationssektor. Die langjährige Erfahrung und seine zukunftsgerichteten technologischen Lösungen machen das Unternehmen zur “Kompetenz” in SCADA/HMI-Lösungen für die Haus- und Industrieautomatisierungstechnik. Movicon™ BA ist die SCADA/HMI-Lösung für die Gebäudeautomation. Die ausgeprägte Benutzerfreundlichkeit, die umfangreiche Softwaredokumentation und eine dedizierte, inhaltsreiche Webseite mit zahlreichen Beispielen zur Unterstützung der Entwicklercommunity minimieren den Bedarf an Serviceleistungen und Support für dieses GLT-Projekt. Der Benutzer wird mit Schulungsmaßnahmen, technischer Unterstützung und Beratungsleistungen bei jeder anwendungsbedingten oder unvorhergesehenen Aufgabenstellung betreut, wodurch sich auch die Implementierungs- und internen Entwicklungskosten reduzieren. TVCC UND IP AUTOMATISCHE ÜBERWACHUNG ZUGANGS SICHERHEIT KONTROLLE WASSER TECHNIK EREIGNISSE BRAND SCHUTZ HVAC KLIMA NOTFALL BELEUCHTUNG ENERGIE VERBRAUCH 2
  3. 3. Integriertes technisches Facilitymanagement Movicon™ BA macht die Gebäudeüberwachung effektiver, offener und skalierbarer als jede andere GLT-Software. Gebäudeautomation Movicon™ BA ist die Gebäudeleittechnik für intelligente Gebäude. Progea, die Spezialisten für Überwachungs- und Steuerungssysteme (SCADA/HMI), führt mit Movicon™ BA die Visualisierungs- und Integrationsvorteile einer „offenen“ Software in die modernen GA-Systeme von Privatgebäuden, Industriegebäuden, Dienstleistungsgebäuden oder Gebäudekomplexen ein. Movicon™ BA besitzt alle Vorteile der modernen Softwaretechnologie und liefert flexible Lösungen. Die von Progea jahrelang gesammelte, wertvolle Erfahrung kommt all jenen zugute, die integrierte GLT-Systeme anhand einer einzigen, leistungsstarken, flexiblen und offenen Visualisierungs- und Steuerungssoftware realisieren wollen. Offenheit Einsatzflexibilität Movicon™ BA ist flexibel genug, um jede Art von Integrationsstruktur zu unterstützen, unter anderem Desktop-Computer, Mediencomputer, Tablet-Computer (Win32 oder Win64), Touchpanels (Windows Embedded, WinCE), PDAs oder Smartphones (Windows Mobile). Ebenso ermöglicht die Software den Systemzugriff über das Web mit jedem Browser und mit allen Arten von Smartphones oder Tablet-PCs, von überall aus. Den Visualisierungsmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Alles ist und bleibt unter Kontrolle. Benutzerfreundlichkeit Überwachungsprojekte mit Movicon™ BA realisieren ist einfach und angenehm. Ein effizienter, objektbasierter Editor lässt grafische Benutzeroberflächen (GUI) mit animierten und interaktiven Seiten mit Vektorgrafiken oder benutzereigenen BMP-, GIF-, JPG-Dateien erstellen. Alle nötigen Werkzeuge sind bereits implementiert und einsatzbereit. Vorkonfigurierte grafische Objektbibliotheken, Kommunikationstreiber, Alarmmanagement, Logging und Kontrolle, Prozess-Scheduling, Trendkurven, Diagramme: Alles ist mit einigen wenigen Mausklicks in einer übersichtlichen und benutzerfreundlichen Softwareumgebung erreichbar. Durch die Offenheit von Movicon™ BA kann die gesamte technische Gebäudeausrüstung in dasselbe Überwachungsprojekt integriert werden. Damit lassen sich Zeit und Ressourcen sparen und gleichzeitig die Überwachungs- und Steuerungsmöglichkeiten vermehren. Die Movicon™ BA-Plattform ist komplett XML-basiert. Innerhalb einer einzigen Managementebene können das Bussystem, die Beleuchtungs-, Heizund Klimatechnik, die Sicherheitssysteme, die Videoüberwachung, das Energiemanagement und jede weitere gebäudetechnische Anlage vernetzt werden. 3
  4. 4. Die SCADA-Technologie für die Gebäudeautomation Mehr Möglichkeiten Movicon™ BA überwindet die Grenzen der konventionellen GLT Systeme. Movicon™ BA führt nicht nur alle typischen Funktionen der SCADA/HMI-Systeme aus, sondern vermehrt konkret die Datenvisualisierungsmöglichkeiten. Eine objektorientierte grafische Umgebung, ein effizientes Alarmmanagement, datenbankgestützte Historien (bspw. in SQL Server, Oracle, MsAccess), Trendkurven, Szenarien, Scheduler und Steuerlogiken stehen einsatzbereit in einer schlüssigen und benutzerfreundlichen Programmierumgebung zur Verfügung. Weniger Kosten Movicon™ BA nutzt eine einzige Entwicklungsumgebung. Damit ergeben sich keine zusätzlichen Ausgaben für Personalschulung und Instandhaltung. Die skalierbaren und flexiblen BA-Lizenzen können auf Movicon™ upgegradet werden, wodurch auch dort weniger Entwicklungs- und Wartungskosten anfallen. 4
  5. 5. Zentralisierung aller Gebäudeinformationen Die verschiedensten Anlagenstrukturen werden mit Movicon™ BA in einer einzigen Lösung zusammengeführt: in einer einzigen Gebäudeleitstelle. Integration ist die Parole Integrierte I/O-Treiber Movicon™ BA enthält zahlreiche integrierte und verbindungsbereite Kommunikationstreiber für die Vernetzung der GLT-Anlagen und -Vorrichtungen, beispielsweise der Netzwerke, Busse, Ausrüstungen, Zentralen und Spezialgeräte. Die Treiber beinhalten eigene Importer-Programme, um die Konfigurationszeiten und das Fehlerpotenzial zu reduzieren. Daneben ist die Plattform sowohl client- als auch serverseitig komplett OPC-fähig. Movicon™ BA ist plattformübergreifend. Dieselbe Software kann auf PCs, Touchscreens oder PDAs im Netzverbund mit allen gebäudetechnischen Steuerungssystemen, auf Netzwerkprotokollen wie EIB/ Konnex, LON, BACNet, in Meldezentralen wie Notifier, Elkron u. a., auf Bussystemen mit Modbus-RTU- oder TCP-Schnittstelle und unzähligen anderen Systemen verwendet werden. Ebenfalls können Videoüberwachungsanlagen und Netzwerkkameras integriert werden. Der Anlagenbetreiber hat beim Systemaufbau freie Wahl, die Software bleibt dieselbe. Dies garantiert die maximale Verwendungsflexibilität des Produktes ebenso wie die Investitionssicherheit des Kunden. LAN-basiertes Filesharing Movicon™ BA bietet mit den Ethernet-Netzwerkfunktionen und der OPC-Technologie den Vorteil des freien Datenverkehrs und somit die Integration des GLT-Programms in die LAN-Systeme. Movicon Web Clients PC, Tablets, Smartphones Movicon Client Router Movicon Movicon Client Scada/HMI Movicon Client Movicon WinCE HMI Der flexible Aufbau von Movicon™ BA lässt alle gebäudetechnischen Anlagen, auch aus verschiedenen Netzwerken und Systemen, auf einer einzigen Managementebene integrieren und konzentrieren. Alle anlagenrelevanten Informationen können anschließend auf Client-Stationen wie PCs, Touchscreens, Mobilgeräte sowie über das Web verteilt werden. KONNEX Mobile Devices LON BACNet/IP Modbus TCP 5
  6. 6. Aussergewöhnliche Vektor basierte Grafiken und Multi Touch Bedienung Höhere Grafikleistungen Die wichtigste Aufgabenstellung eines Leitsystems ist die Prozessvisualisierung. Je übersichtlicher die Prozessvisualisierung ist, desto wirksamer ist die Anlagensteuerung. Heute verlangen die Betreiber im Vergleich zu früher eine so weit wie möglich wirklichkeitsnahe Darstellung der Anlagen und Prozesse. Damit übernimmt die Grafik eine Hauptrolle und beansprucht auch den größten Zeitaufwand bei der Projektentwicklung. In der Grafik zeigt Movicon™ BA seine Überlegenheit: Es bietet einen Vektorgrafik-Editor mit einer umfassenden, spezifischen und konfigurierbaren Objekt- und Symbolbibliothek mit 16 Animationseigenschaften und beachtlichen Befehlsfunktionen. Gegeben ist außerdem komplette Personalisierungsfreiheit, auch mit Unterstützung von BMP, GIF und JPG und der Power-Template-Technologie. Die Prozessbild-Grafik ist unabhängig vom Anzeigegerät und der Bildschirmauflösung und unterstützt die Touch- und Multi-Touch-Gestenerkennung sowie die MultimonitorTechnik. Wirksames Alarmmanagement Wirksames Alarm-, Protokoll- und Statistikmanagement Das Alarmmanagement von Movicon™ BA verwaltet Prozessereignisse wirksam und hochpräzise. Movicon™ BA stellt den Anlagenbetreibern detaillierte Daten zum Anlagenzustand und folglich alle Informationen zur Minimierung der Systemausfälle und zur Steigerung der Anlagenleistungen bereit. Das Alarmmanagement (Ereignisprotokolldatei) sorgt automatisch für die Protokollierung aller Ereignisse (Alarme, Treiberereignisse oder Systemereignisse) in Archivdateien einer relationalen Datenbank mit offener Verbindungsfähigkeit (ODBC-Datenbank) oder in Textdateien im .CSV-, .XML- oder verschlüsselten Format. Sendung von SMS, Sprachnachrichten, E-Mails, Faxnachrichten Beim Auftreten von programmierbaren Ereignissen (Alarme oder andere konfigurierbare Ereignisse) wird der Bediener von Movicon™ BA per SMS oder anhand einer Sprachsynthese direkt auf seinem Mobiltelefon benachrichtigt. Andere Benachrichtigungsmöglichkeiten sind E-Mails mit Dateianhängen oder Faxnachrichten. Die Anlage teilt alle Ereignisse mit, wo immer der Bediener sich befindet. Er hat das System immer unter Kontrolle und kann aus der Ferne eingreifen, auch über das Web. Stillstandszeiten werden auf diese Weise reduziert, die Kosten optimiert. 6
  7. 7. Protokollierung, Auswertungen und Berichte Protokollierung und statistische Auswertung Movicon™ BA integriert leistungsfähige Datenlogger für die Protokollierung aller Ereignisse, Alarme und Prozessgrößen (Temperaturen, Verbrauchsdaten, etc.) und archiviert die historisierten Daten automatisch in relationalen Datenbanken. Der ODBC-Standard garantiert ein offenes Datenformat und unterstützt die Datenbanken SQL Server, Access, Oracle u. a. Die protokollierten Daten können anhand von 2D- und 3D-Diagrammen, Trendkurven, Tabellen und Berichten auch im Web visualisiert werden. Effiziente Analyse-Tools für die Auswertung der Ereignisse und der Anlagenausfälle lassen Berichte über die einzelne Dauer oder Gesamtdauer der Stillstände erstellen. Die in Tabellenform oder Torten- oder Säulendiagrammen dargestellten Informationen ermitteln die im gewählten Zeitraum ausgelösten Alarme, geordnet nach „Dauer“ oder „Häufigkeit“. Die Berichte können auf Befehl oder bei Ereignis beliebig angezeigt oder gedruckt werden; sie sind in verschiedenen Formaten (Excel, PDF, HTML, etc.) exportierbar und liefern die Gesamt- und Detailinformationen zu jedem ausgewerteten Alarm. Verbrauchsanalyse und Optimierung der Energieeffizienz Systems - BACS) sowie zur Berechnung und Klassifizierung der Einsparergebnisse. Gebäudeplaner haben die Möglichkeit, die modernen Technologien zur nachhaltigen Optimierung der Energieeffizienz in ein Überwachungssystem wie Movicon™ BA zu integrieren, das den effektiven Verbrauch im Verhältnis zum Energiebedarf intelligent und selbstständig erfasst, misst und kontrolliert. Movicon™ BA in das technische Facilitymanagement einbringen heißt, Energiesparpotenziale zwischen 5 % und 30 % umzusetzen, die Energiekosten ganzheitlich zu senken, einen schnellen Return on Invenst (ROI) zu sichern und die Umwelt zu schonen. Planmäßige Instandhaltung Movicon™ BA vereinfacht planmäßige Instandhaltungsabläufe, weil die Alarmaktivierung auf der Grundlage der „statistischen“ Dauer der verknüpften Variable, nicht nur aufgrund ihres reellen Wertes erfolgen kann. So ist es extrem einfach, die Auslösegrenzwerte auf Gesamtlaufzeit-Sollwerte der Variable einzustellen. Als zusätzliche Hilfe sieht Movicon™ BA die Verknüpfung mit externen Dateien vor, die detaillierte Hilfedateien (HTML), Videodateien (.AVI), Audiodateien (.WAV) oder BMP-Dateien aktivieren. Die heutigen Technologien sind imstande, die Energienutzung in Gebäuden nachhaltig zu optimieren, Ressourcen zu schonen, die Umwelt durch Emissions- und Verbrauchsreduktion zu schützen und die Verschwendungen durch die Steigerung der Energieeffizienz und Einsparung von Betriebskosten einzuschränken. Die Energieeffizienz-Richtlinie UNI EN 15232 der Europäischen Kommission bewertet den Einfluss von GA-Systemen auf die aktive Energieeffizienz und definiert die Methoden zur Berechnung der Kennzahlen und der Auswirkungen der Regelungs- und Steuerungssysteme (Building Automation Control 7
  8. 8. Die Software für das integrierte technische Facilitymanagement Scheduler Movicon™ BA verwaltet die Befehlsablaufsteuerung anhand von Scheduler-Objekten. Die Kalender werden auf einfache Weise in Diagramm- oder Tabellenform konfiguriert und sehen auch das Feiertagsmanagement vor. Netzwerkkameras Movicon ™ BA integriert native Lösungen für die Verwaltung der Bilddaten aus Netzwerkkameras (IP-Kameras). Die Bilddaten werden in Anzeigefenstern sowohl auf lokalen Rechnerstationen als auch in eingebetteten Systemen (WinCE, PocketPC) oder über das Web ohne zusätzliche und kostenaufwändige Installationen visualisiert. Externe Komponenten wie ActiveX und dynamische Programmbibliotheken (DDL) von Drittherstellern können zur Unterstützung von einfachen Webcams bis hin zu den fortschrittlichsten digitalen Videoüberwachungssystemen integriert werden. Spracherkennung Movicon™ BA unterstützt die Spracherkennung, also die Systeminteraktion mithilfe von Sprachbefehlen. Das System erkennt den Sprachbefehl und ist sprachausgabefähig, d. h. es kann akustische Rückmeldungen über den Erfolg der Spracherkennung geben oder den Benutzer zur erneuten Spracheingabe auffordern (z. B. Einstellung einer Temperatur). Sprachbefehle sind eine Alternative zu den über den Touchscreen oder über die Tastatur ausführbaren Befehlen. Der Vorteil der Flexibilität Eine einzige Konfigurationsumgebung für ausführbare Anwendungen, skalierbar von Windows Server bis Windows CE oder in einer Server-, Client- oder Web-Client-Architektur. Mit Movicon™ BA kann flexibel projektiert werden: Ein einziges, XML-basiertes Projekt unterstützt die unterschiedlichsten Systemarchitekturen, von den Server-Systemen für sichere und redundante „missionskritische“ Anwendungen bis hin zu Mikroprogrammen für Touch-, eingebettete oder Mobilsysteme auch unter Windows CE. Benutzerfreundlichkeit, geringere Instandhaltungskosten und größere Skalierbarkeit sind die Merkmale, die eine einzige Software für jeden Anwendungsanspruch verwenden lassen. 8
  9. 9. Sicherer und einfacher Webzugriff auf das gesamte Gebäude Mit Movicon™ BA als Softwareplattform ist der Systemzugriff über das Internet/ Intranet mit jedem Browser oder mit Apple iOS, Android, Blackberry möglich. Die innovative Web-Client-Technologie von Movicon™ BA macht das Überwachungssystem zum Fernsteuerungszugang des ganzen Gebäudes. Jeder Browser eines jeden Betriebssystems zeigt das Überwachungssystem serverunabhängig an. Der Benutzer loggt sich beim Zugriff ein und interagiert mit der Anlage aus der Ferne. Die Movicon™ BA-Technologie bedarf keiner zusätzlichen Installation oder Konfiguration. Spezielle Apps ermöglichen den Zugriff über Smartphones oder Tablet-PCs; das Mobilgerät fungiert als Web-Client, damit von jeder Stelle aus ohne Rechner in das System eingriffen werden kann. Mit Movicon™ BA wird das Gebäude „internetfähig“. 9
  10. 10. Movicon™ BA: nicht nur ein simples Überwachungssystem Anwendungsbeispiele: Movicon™ BA macht die Integration, Steuerung und Überwachung aller GA-Systeme in Privat- oder Industriegebäuden über die Managementebene, über den Touchscreen, das Mobilgerät oder über einen Webbrowser sehr einfach. Einige Anwendungsbeispiele sind: • • Steuerung und Regelung der Heizungs-, Lüftungs- oder Klimaanlagen • Steuerung und Regelung der technischen Einheiten (Motoren, Ventile, Bedienelemente) • Steuerung und Regelung der Wassertechnik (Pumpen, Pflanzenbewässerung, etc.) • Verwaltung der Komfortbedingungen mit Speicherung der Szenarien und bevorzugten Umgebungskonfigurationen • Verwaltung der Daten oder Alarme des Sicherheits- oder Zutrittskontrollsystems • Erfassung und Verwaltung der Daten des Brandschutzsystems • Überwachung der Energieverbrauchsdaten und Laststeuerung • Meteorologische Datenerfassung und Steuerung der Verschattungseinrichtungen • Energieverbrauchskontrolle (Wasser-, Beleuchtung-, Kälte-/Wärmetechnik) • Statische Auswertung • Videodatenerfassung und -verwaltung über Videoüberwachungsanlagen und Netzwerkkameras • Verwaltung der Netzwerkkameras über das Web • Steuerung und Regelung der Notbeleuchtung • 10 Schaltung oder Dimmung der Beleuchtung Verwaltung der erneuerbaren Energiequellen wie Photovoltaik und KraftWärme-Kopplung
  11. 11. Hauptmerkmale: • Einzige Entwicklungsumgebung, mit XML-Projekten ausführbar sowohl in Win32/64 als auch WinCE • Echtzeit-Datenerfassung aus allen gängigen BA-Systemen • Eindrucksvolle grafische Visualisierung mit Vektorgrafik-Editor, Toolbox und kompletten, personalisierbaren Grafikbibliotheken mit Unterstützung aller üblichen Zeichnungsformate • Native Treiber für Bussysteme und BA-Vorrichtungen • OPC Client & Server • Web-Client-Technologie • Debugger für Lokal- und Remote-Betrieb • Unterstützung von Netzwerkkameras (nativ) und Videoüberwachungsanlagen • Sprachbefehle • Touch- und Multi-Touch-Gestenerkennung Datenlogger mit Protokollarchiven in relationalen Datenbanken (bspw. SQL Server, Oracle) • Dynamische Scheduler-Objekte mit Feiertagsmanagement Szenarien mit Objekten und Assistenten • • Visualisierung und Kontrolle im Web über Browser, Tablet-PCs oder Smartphones • Ereignis-Objekte Integrierte Vernetzung mit Client-/ServerArchitekturen auch in Wireless- und Mobilsystemen • • Redundanzfunktionn (Hot Backup) • SoftLogic SPS IEC 61131-3 für I/OSteuerungslösungen Garantierte Zugriffskontrolle, Benutzer- und Passwortmanagement, Audit Trails • • Verwaltung und Protokollierung der Alarme und Ereignisse aus allen integrierten Systemen mit Benachrichtigung anhand von Sprachnachrichten, SMS, E-Mails, Faxnachrichten • Integrierte VBA-, VB.Net-Sprache • Movicon™ BA ist eine vollintegrierte Softwareplattform, ein ganzheitliches Gebäudeüberwachungssystem mit Projektbearbeitungsfunktionen und Laufzeitumgebung. • Wirkungsvolle historische und dynamische Trendkurven, 2D- und 3D-Diagramme 11
  12. 12. Für weitere Informationen: www.progea.com Deutsche Version Oktober 2013 Rel. 11.4.1150 © 2013 Progea All Rights Reserved Progea Srl Via S. Anna, 88/E I-41122 Modena info@progea.com Tel +39 059 451060 Progea International Ltd Via Penate, 16 CH-6850 Mendrisio international@progea.com Tel +41 91 96 76 610 Progea Deutschland GmbH Marie-Curie Str., 12 D-78048 VS Villingen info@progea.de Tel +49 7721 99 25 992 Progea USA LLC 2800 East Enterprise Avenue WI 54913 Appleton

×