Kita-Kinder bekommen keine ausgewogene Ernährung

512 Aufrufe

Veröffentlicht am

Immer mehr Kinder essen in der Kita zu Mittag, ihre Verpflegung entspricht allerdings nur in jeder dritten Kita anerkannten Standards. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Bertelsmann Stiftung, die erstmals repräsentativ Qualität und Kosten des Mittagessens in Kitas untersucht hat. Die Verpflegung wird bei der Finanzausstattung der Kitas selten berücksichtigt, es fehlt an hauswirtschaftlicher Fachkompetenz sowie an adäquater Küchenausstattung und Speiseräumen. Die komplette Studie: http://www.bertelsmann-stiftung.de/cps/rde/xchg/bst/hs.xsl/nachrichten_121251.htm

Veröffentlicht in: News & Politik
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
512
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Kita-Kinder bekommen keine ausgewogene Ernährung

  1. 1. 60% der über 3-Jährigen 80% der unter 3-Jährigen Kein Mittagessen in der Kita Mittagessen in der Kita © Bertelsmann Stiftung 2014 Keine ausgewogene Ernährung für Kita-Kinder 1,8 Millionen Kinder essen mittags in der Kita mindestens 4,00€ / Mittagessen Empfehlung der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) Ausgewogene Kost mit hohen Obst-, Gemüse- und Salatanteilen. Weniger Fleisch und Wurst, statt dessen häufiger Seefisch. durchschnittlich 2,40€ / M itt agessen 88% nicht genügend Obst 81% zu selten Salat oder Rohkost 74% zu häufig Fleisch und Wurst Kita-Essen heute 2. Bundeseinheitlich verbindliche Verpflegungsstandards Angemessene personelle und räumliche Ausstattung 1. Gesicherte Finanzierung3. Verpasste Chance für eine gesunde Ernährung Gute Kita-Verpflegung, aber wie?

×