SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
07 – 12/2017
MUSÉES ET
EXPOSITIONS
MUSEEN UND
 AUSSTELLUNGEN
320 SITES – 3 PAYS – 1 PASSEPORT
320 MUSEEN – 3 LÄNDER – 1 PASS
ALSACE
LORRAINE
FRANCHE-COMTÉ
RHEINLAND-P
BAS
BASEL
JURA
Saint-Louis
Delémont
Lons le Saunier
Arbois
Nancray
Ornans
Arc-et-Senans
Salins les Bains
Gray
Fougerolles
Montbéliard
Efringen-Kirchen
Münchenstein
Muttenz
Rieh
W
Br
Geispolsheim
Sainte-Marie-aux-Mines
Lichtenberg
Sarreguemines
Soultz Ensisheim
Rixheim
Bad Bellingen
Klingenthal
Barr
Molsheim
Wingen-sur-Moder
Bouxwill
Schirmeck
Labaroche
Baccarat
Deneuvre
Épinal
Saint-Dié-des-Vosges
Jarville-la-MalgrangeVillers-lès-Nancy
NANCY
Vic-sur-seille
Mirecourt
Lindre-Basse
Laquenexy
Gunsbach
Lautenbach-Zell
Guebwiller
Husseren-Wesserling
Ungersheim
Biesheim
Mü
Saverne
Sarrebourg
Sélesta
Orschwiller
Châtenois
t
Porrentruy
S
COLMAR
MULHOUSE
BELFORT
BESANÇON
BASEL
METZ
Thionville
Scy-Chazelles
Lunéville
Marsal
Petite-Rosselle
Manderen
Pont-à-Mousson
Remiremont
Bliesbruck
Gravelotte
BantzenheimWattwiller
Arlesheim
Wintzenheim
Meisenthal
Saint-Louis-lès-Bitche
SOL
BERN
THUN
BE
Riggisb
Ut
Andlau
A B C D
1
2
3
4
5
6
7
8
9
RhinRhein
Rhein
AARGAU
BADEN-WÜRTTEMBERG
PFALZ
SEL
LLAND
Ludwigshafen
Schwetzingen
Seewen
hen
Lörrach
Weil a.R.
Schopfheim
reisach
BADEN-BADEN
Rastatt
Haslach
Renchen
Durbach
Gaggenau
Neuenbürg
Sulz a.N./Glatt
Oberwolfach
Sasbach
Waldkirch
Triberg
Schramberg
Zell a.H.
Maulbronn
Knittlingen
Güglingen
Kraichtal-Gochsheim
Germersheim
Edenkoben
Kenzingen
Riegel a. K.
Waldenbuch
Lembach
Gutach
Villingen-Schwenningen
St. Georgen
St. Blasien
Sulzburg
Furtwangen
Donaueschingen
Hinterzarten
Grafenhausen-Rothaus
Bonndorf
Staufen i. B.
Bernau
Herrischried-Großherrischwand
Hausen i. W.
Lenzburg
Wildegg
Bad Krozingen
Badenweiler
Seengen
Erstein
Gengenbach
Bad Dürkheim
Annweiler am Trifels
ler
üllheim
Ettlingen
Bretten
Bruchsal
Ludwigsburg
Waiblingen
Esslingen
Sindelfingen
Schwäbisch Gmünd
Schorndorf
Künzelsau
Schwäbisch Hall
Speyer
Landau
Haguenau
Liestal
Augst
Olten
Brugg
Windisch
Aarau
LaufenburgBad Säckingen
Hauenstein
HEIDELBERG
MANNHEIM
MAINZ
WORMS
KARLSRUHE
PFORZHEIM
STUTTGART
OFFENBURG
STRASBOURG
FREIBURG I. BR.
Calw
Rottweil
Dietingen
Rheinfelden (Baden)
Rheinfelden (CH)
Heilbronn
Bornheim
Baden
LOTHURN
ERN
Burgdorf
Hofstetten bei Brienz
berg
tzenstorf
F G H IE
LÉGENDES
LEGENDE
INFORMATIONS // INFORMATIONEN
	 Téléphone Telefon
	Cafétéria Cafeteria
Restaurant Restaurant
	 Accès fauteuil roulant Rollstuhlgängig
	Boutique Museumshop
	 Places de parking Parkmöglichkeit
	Bus Bus, Tramway Tram
Train Zug
Bâteau Schiff
CATÉGORIES // KATEGORIEN
k	Art Kunst
t	Technique & Industrie Technik & Industrie
g	Traditions & Historie Tradition & Geschichte
n	Nature & Environnement Natur & Umwelt
s	Châteaux & Jardins Schlösser & Gärten
m	Divers Sonstige
SOMMAIRE
INHALT
NOUVEAUX SITES MEMBRES
NEUE MITGLIEDSMUSEEN	 06
MUSÉES Allemagne // MUSEEN Deutschland	 08
MUSÉES France // MUSEEN Frankreich	 28
MUSÉES Suisse // MUSEEN Schweiz	 42
VOS AVANTAGES COMPLÉMENTAIRES
IHRE ZUSÄTZLICHEN VORTEILE	 50
NUIT DES MUSÉES FRIBOURG
MUSEUMSNACHT FREIBURG	 53
LES PRIX 2017 // DIE PREISE 2017	 55
54-
FREIER EINTRITT IN
ÜBER 320 MUSEEN
MIT DEM MUSEUMS-PASS-MUSÉES
ENTRÉE LIBRE DANS
PLUS DE 320 MUSÉES
AVEC LE MUSEUMS-PASS-MUSÉES
Die zweite Jahreshälfte 2017 wird zahlreiche Sonderausstellungen und Neuig­-
­keiten mit sich bringen! Vier neue Mitgliedshäuser werden das Angebot
des Museums-PASS-Musées weiterhin ergänzen (Seiten 6 und 7) und Sie
werden durch Vorzeigen Ihres gültigen Museums-PASS-Musées von einem
Sonderpreis bei der Freiburger Museumsnacht ­profitieren (Seiten 53).
Profitieren Sie ebenso von unserem neuen Angebot der Tagesausflüge mit
Abfahrt ab Strassburg (FR) und Freiburg i.Br. (DE) sowie von unseren exklusiv
für Sie organisierten Museumsabenden und Kulturreisen (Seiten 50–52).
Unsere neue Webseite, die weitere Funktionen und eine bessere Sichtbarkeit
bietet, wird bald online sein und ist für Smartphones und Tablets angepasst.
Nach zwei Jahren sehen wir uns gezwungen, unsere Verkaufspreise zum
1. Juli 2017 anzupassen und dies in Folge der Erhöung der Eintrittspreise
zahlreicher Mitgliedsmuseen. Sie finden die neuen Tarife auf Seite 55.
Wir danken Ihnen für Ihre Treue und wünschen Ihnen weiterhin spannende
Entdeckungen dank Ihrem Museums-PASS-Musées.
La seconde moitié de l’année 2017 s’annonce riche en expositions temporaires
et en nouveautés ! 4 nouveaux sites membres viennent enrichir l’offre du
Museums-PASS-Musées (pages 6&7) et vous bénéficierez, sur simple
­présentation de votre Museums-PASS-Musées annuel en cours de validité,
d'un tarif privilégié pour la nuit des musées de Fribourg-en-Brisgau (page 53).
Profitez également de notre nouvelle offre d’excursions exclusives pour
découvrir nos sites membres au départ de Strasbourg (FR) et de Fribourg-
en-Brisgau (DE) ainsi que de nos soirées et voyages privatifs qui vous sont
spécifiquement réservés (pages 50–52). Notre nouveau site internet, com-
portant de nouvelles fonctionnalités et une meilleure lisibilité, sera bientôt en
ligne et adapté pour les smartphones et tablettes.
Nous devons, après 2 années de « pause tarifaire » et suite à l’augmentation
des prix d’entrées de nombreux sites membres, adapter nos tarifs de vente
à compter du 1er
juillet 2017. Vous trouverez les nouveaux tarifs en page 55.
Nous vous remercions de votre fidélité et vous souhaitons d’agréables et
surprenantes découvertes avec votre Museums-PASS-Musées.
ROLAND FREY
Vizepräsident des Museums-PASS-Musées
Vice-président du Museums-PASS-Musées
GUNSBACH (FR) C6
MAISON ALBERT SCHWEITZER
Der Friedensnobelpreisträger
Albert Schweitzer liess dieses
Haus 1928 erbauen. Es war Aus-
gangspunkt und Drehscheibe
zwischen dem Spital in Lambaréné,
seiner Konzerttätigkeit und den
Vortragsreisen in ganz Europa.
Und auch heute steht es noch
immer im Mittelpunkt aller Aktivitä-
ten rund um Schweitzers Ethik der
„Ehrfurcht vor dem Leben” und seinem umfassenden Werk.
Le prix Nobel de la paix Albert Schweitzer fit construire cette maison en
1928. Elle fut le point de départ et la plaque tournante entre l’hôpital de
Lambaréné, ses conférences et concerts dans toute l’Europe. Elle est en-
core aujourd’hui au centre de toutes les activités de diffusion de son œuvre
et de son éthique du « respect de la vie ». // 1
NEUE
MITGLIEDSMUSEEN
NOUVEAUX SITES
MEMBRES
WATTWILLER (FR) D7
HARTMANNSWILLERKOPF
Ab / à partir du 03/08/2017
Das deutsch-französische Historial
Hartmannsweilerkopf ist eine
his­torische und pädagogische
Gedächtnisstätte. Sie ermöglicht
einen Gesamtblick über den1.Welt­-
krieg und konzentriert sich auf die
Besonderheiten des Bergkrieges.
Die Dauerausstellung zeigt das
Spannungsfeld der deutsch-
französischen Dualität und Freundschaft und hebt das Individuelle hervor,
vor allem die Beziehungen zwischen den Kämpfern während und nach
dem Konflikt.
L’Historial franco-allemand de la Grande Guerre au Hartmannswillerkopf
est un établissement à la fois historique, mémoriel et pédagogique. Il offre
une vision globale de la Première Guerre mondiale en mettant en avant les
­spécificités de la guerre de montagne. L’exposition permanente s'articule
autour de la dualité puis l'amitié franco-allemande, du niveau individuel,
avec les relations tissées notamment entre les combattants pendant et
après le conflit. // 2
// 1: © Archives Centrales Albert Schweitzer Gunsbach
// 2: © Hartmannswillerkopf
// 3: © Stadtmuseum Schorndorf
// 4: © TMP, Foto Petra Jaschke
76-
SCHORNDORF (DE) I4
STADTMUSEUM SCHORNDORF
Das in zwei historischen Fach-
werkhäusern beheimatete Stadt-
museum vermittelt auf über 900 m2
Fläche Einblicke in die Stadt- und
Kulturgeschichte Schorndorfs und
seiner näheren Umgebung. Bei
Sonderausstellungen, Vorträgen,
Führungen und einem abwechs-
lungsreichen museumspädago­
gischen Programm gibt es im
Museum immer wieder etwas Neues zu entdecken.
Le Stadtmuseum, situé dans deux maisons à colombage, présente un aperçu
de l’histoire et de la culture de la ville de Schorndorf et ses alentours sur une
surface de plus de 900 m2
. Le musée propose des expositions temporaires,
conférences, visites guidées et un programme pédagogique varié, le tout
empreint de nombreuses découvertes. // 3
PFORZHEIM (DE) G3
TECHNISCHES MUSEUM
DER PFORZHEIMER SCHMUCK-
UND UHRENINDUSTRIE
Im Gebäude der ehemaligen
Schmuckfabrik Kollmar & Jourdan
können Besucher die traditions­
reiche Pforzheimer Schmuck- und
Uhrenindustrie erkunden. Ehe­
malige Mitarbeiter dieser Industrie
zeigen ihr Können als Gold­
schmiedin oder Stahlgraveur,
als Guillocheurin oder Ketten­mechaniker mit historischen ­Maschinen.
Zudem werden klassische Unternehmen vorgestellt ebenso wie solche,
die aus den traditionellen Kompetenzen weitere und innovative Industrien
und Dienstleistungen entwickelt haben.
Dans le bâtiment de l’ancienne usine de bijoux Kollmar & Jourdan, les visi-
teurs découvrent la traditionnelle industrie de bijoux et montres de Pforzheim.
D’anciens collaborateurs de l’industrie présentent leur savoir-faire d’orfèvre,
de graveur sur acier, de guillocheur ou mécanicien de chaîne avec des ma-
chines historiques. Le musée présente de plus des entreprises « classiques »
comme celles qui ont développé leurs compétences traditionnelles en créant
des produits innovateurs. // 4
AUSTRETENDE MUSEEN // MUSÉES SORTANTS
Ab / à compter du 01/07/2017
+ Musée de la communication en Alsace, Riquewihr
DEUTSCHLAND
ALLEMAGNE
98-
Musées  et expositions Museums-Pass-Musées 2017
11
Wie im Louvre.
Nur mit 21000 PS.
Das Mercedes-Benz Museum.
Kunstwerke aus über 130 Jahren Automobilgeschichte.
www.mercedes-benz.com/museum
Das Beste oder nichts.
Musées  et expositions Museums-Pass-Musées 2017
1312-
Musées  et expositions Museums-Pass-Musées 2017
1514-
Hintergrundmotiv:©DanielSchmelling,IllustrationMegatherium:©SergiodelaRosa
Musées  et expositions Museums-Pass-Musées 2017
1716-
www.kunst.wuerth.com Alle Aktivitäten der Sammlung Würth sind
Projekte der Adolf Würth GmbH  Co. KG. []
KUNSTHALLE‡
Lange Str. 35
74523 Schwäbisch Hall
Fon +49 791 946 72- 0
Fax +49 791 946 72- 55
Täglich 10–18 Uhr
MUSEUM‡
Reinhold-Würth-Str. 15
74653 Künzelsau
Fon +49 7940 15-2200
Fax +49 7940 15-4200
Täglich 11–18 Uhr
JOHANNITERKIRCHE/
KUNSTHALLE‡
Im Weiler 1
74523 Schwäbisch Hall
Fon +49 791 946 72-330
Fax +49 791 946 72-339
Di – So 11–17 Uhr
Musées  et expositions Museums-Pass-Musées 2017
1918-
Musées  et expositions Museums-Pass-Musées 2017
2120-
Städtische Galerie Fruchthalle
Kaiserstr. 48 I 76437 Rastatt
Tel. 07222 / 972-8410 u. -8411
Do - Sa 12-17 Uhr
So u. feiertags 11-17 Uhr
www.galerie-fruchthalle-rastatt.de
NinoMalfatti,StarkerFreundeSchulterschluss,1995
Zwischen
Erde
und
Himmel
Nino
Malfatti
30.9.2017 - 28.1.2018
Musées  et expositions Museums-Pass-Musées 2017
2322-
Musées  et expositions Museums-Pass-Musées 2017
2524-
Weihnachtsmann  Co.
11. Nov. 2017 — 7. Jan. 2018
ELZTALMUSEUM
Kirchplatz 14,
79183 Waldkirch
www.elztalmuseum.de
© Otmar Alt
Musées  et expositions Museums-Pass-Musées 2017
2726-
France Bleu vous ouvre
les portes des musées
Alsace / Lorraine / Franche-Comté
toutes les fréquences sur francebleu.fr
Ecoutez, on est bien ensemble
Laissez-vous
émerveiller
FRANCE
FRANKREICH
2928-
Musées  et expositions Museums-Pass-Musées 2017
3130-
Musées  et expositions Museums-Pass-Musées 2017
33-3332-
Musées  et expositions Museums-Pass-Musées 2017
3534-
Musées  et expositions Museums-Pass-Musées 2017
3736-
Fondation
FeRnet-BRanca
1500 M2
for contemporary art
www.FondationFeRnet-BRanCa.oRG
Summer 2017
Manish nai
Musées  et expositions Museums-Pass-Musées 2017
3938-
GabrielCorneliusvonMax,DerGeruch,1900,Kunstmuseum
Basel,DepositumderProf.J.J.Bachofen-Burckhardt-Stiftung1921,
Foto:MartinP.Bühler
L’ART DE LA
SÉDUCTION
320 MUSÉES – 3 PAYS – 1 PASSEPORT
OFFREZ LE
MUSEUMS-PASS-MUSÉES
www.passmusees.com
4140-
Helvetia Kunstversicherung Artas.
Was immer Sie vorhaben.
Wir sind für Sie da.
T 058 280 1000 (24 h)
Ihre Schweizer Versicherung.
Begeisterung?
«Kunstliebhaber schätzen Sicherheit.»
Franz von Stuck (1863 – 1928) | Susanna im Bade, 1904, Öl auf Leinwand
SCHWEIZ
SUISSE
4342-
STIFTUNG BRASILEA WESTQUAISTRASSE 39 CH - 4057 BASEL
+41 61 262 39 39 INFO@BRASILEA.COM WWW.BRASILEA.COM
SEIT 2003 KUNST - UND KULTURAUSTAUSCH
ZWISCHEN BRASILIEN UND DER SCHWEIZ
Musées  et expositions Museums-Pass-Musées 2017
4544-
Musées  et expositions Museums-Pass-Musées 2017
4746-
Musées  et expositions Museums-Pass-Musées 2017
4948-
GabrielCorneliusvonMax,DerGeruch,1900,Kunstmuseum
Basel,DepositumderProf.J.J.Bachofen-Burckhardt-Stiftung1921,
Foto:MartinP.Bühler
LASSEN SIE
SICH VERFÜHREN
320 MUSEEN – 3 LÄNDER – 1 PASS
SCHENKEN SIE DEN
MUSEUMS-PASS-MUSÉES
www.museumspass.com
EXKLUSIVE MUSEUMSABENDE
Wir privatisieren ausgewählte Mitgliedsmuseen und bieten Ihnen eine
­Ausstellungsbesichtigung mit anschliessendem Aperitif. Während des
Abends werden Sie von unserem Team begleitet. Der Anlass ist kostenfrei.
Die nächsten Museumsevents 2017 im Überblick:*
SOIRÉES MUSÉES EXCLUSIVES
Nous privatisons des sites membres et vous proposons une visite d’exposition
ainsi qu’un apéritif. Pendant la soirée, vous serez accompagné(e)s par l’équipe
du Museums-PASS-Musées. L’événement est gratuit. Voici un aperçu des
prochaines soirées 2017 :*
// September Septembre: Kloster Maulbronn (DE)
// Oktober Octobre: Kunstmuseum, Basel/Bâle (CH)
// November Novembre: Fondation François Schneider, Wattwiller (FR)
// Dezember Décembre: Musée des Beaux-Arts, Nancy (FR)
* Änderungen vorbehalten. Stand der Information: 04/2017.
Sujet à modification sans préavis. Date de diffusion : 04/2017.
IHRE ZUSÄTZLICHEN
VORTEILE
VOS AVANTAGES
COMPLÉMENTAIRES
// Brunnen: Foto: Kloster Maulbronn
// Kunstmuseum Basel © Foto: Julian Salinas
// Bild unten Rechts: © Photos ville de Nancy −
clichés Bernard Prud'homme
5150-
KULTURREISEN
Zweimal jährlich organisieren wir eine mehrtägige Kulturreise. Sie werden
vor Ort von einem lokalen Guide sowie einer Person des Museums-PASS-
Musées betreut. Die nächste Reise wird Sie vom 23.11.2017 bis 27.11.2017
nach Malta führen.
VOYAGES CULTURELS
Nous organisons, deux fois par an, un voyage culturel de plusieurs jours. Vous
serez accompagné(e)s par un(e) guide local(e) ainsi que par une personne du
Museums-PASS-Musées. Le prochain voyage vous emmènera à Malte du
23.11.2017 au 27.11.2017.
// © CG67 – Château Haut-Koenigsbourg
Profitieren Sie auch von einem direkten Zugang in viele Ausstellungen
sowie von weiteren Kulturveranstaltungen in den Mitgliedshäusern.
Profitez également d’un accès direct dans de nombreuses expositions
et d’autres événements culturels dans nos sites membres.
GRENZÜBERSCHREITENDE TAGESAUSFLÜGE
LK TOURS, der Spezialist für Kulturreisen, bietet Ihnen in Zusammenarbeit
mit dem Museums-PASS-Musées in der 2. Jahreshälfte zwei grenzüber-
schreitende Tagesausflüge an. Sie werden mit einem Reisebus in eins
der Nachbarländer fahren und an geführten Rundgängen ausgewählter
Mitgliedsmuseen teilnehmen. Die kostenpflichtige Anmeldung erfolgt über
unsere Homepage. Alle Infos erhalten Sie über unseren Newsletter.
EXCURSIONS TRANSFRONTALIÈRES
LK TOURS, spécialiste des voyages culturels, vous propose en collaborati-
on avec le Museums-PASS-Musées au 2nd
semestre 2017 deux excursions
­transfrontalières. Le bus vous emmènera dans un des pays voisins, où vous
participerez à un parcours guidé de plusieurs sites membres. L’inscription
payante se fait via notre site internet. Toutes les informations vous seront
­communiquées via notre lettre d’informations.
// August Août:
Tagesausflug mit Abfahrt in Strassburg (FR) Richtung Baden-Baden und
Rastatt (DE). Excursion transfrontalière au départ de Strasbourg (FR) vers
Baden-Baden et Rastatt (DE)
// Oktober Octobre:
Tagesausflug mit Abfahrt in Freiburg i. Br. (DE) Richtung Basel (CH).
Excursion transfrontalière au départ de Fribourg-en-Brisgau (DE) vers Bâle (CH)
5352-
Unter dem Motto „ewig“ laden die Städtischen Museen Freiburg und ihre
Kooperationspartner zur Museumsnacht 2017 ein. Das zielgruppenüber-
greifende Programm umfasst neben den Ausstellungen der fünf Häuser
spannende Kurzführungen, Mitmach-Angebote, Workshops, Live-Musik,
Cabaret, Dancefloors und vieles mehr. Internationale Köstlichkeiten sorgen
für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher und Freiburgs
Innenstadt avanciert zu einem großen Kulturevent. Auch neun weitere
Kooperationspartner öffnen an diesem Abend die Pforten zu einer Nacht
voller Attraktionen und Besonderheiten. Mit dabei sind der Kunstverein
Freiburg, das Uniseum, das Fasnetmuseum, die Archäologische Samm-
lung, der Botanische Garten, das Planetarium, das kommunale Kino im
Alten Wiehrebahnhof, die Adelhausenstiftung und der Münsterbauverein.
Sous la devise « éternel », les Musées de la ville de Fribourg-en-Brisgau et leurs
partenaires culturels vous invitent à la nuit des musées 2017. Le programme,
élaboré pour petits et grands, propose une visite des expositions des cinq
musées, mais également des stations interactives, des ateliers, de la musique
live, du cabaret et un dancefloor. Le centre de Fribourg se transforme en un
grand événement culturel, tout en offrant à ses visiteurs et flâneurs des délices
culinaires internationaux. Neuf partenaires culturels ouvrent leurs portes en
proposant une nuit pleine d’attractions et de spécialités. Le Kunstverein
Freiburg, le Uniseum, le Fasnetmuseum, la collection d’archéologie, le jardin
botanique, le planétarium, le cinéma communal « Kino im Alten Wiehrebahnhof »,
la fondation Adelhausen et le Münsterbauverein prendront également part.
TICKETS // TICKETS
Im Vorverkauf oder mit Museums-PASS-Musées: 8€, an der Abendkasse 10€.
Unter 18 Jahren ist der Eintritt frei. Der Vorverkauf startet am 3. Juli. Die Tickets sind
an allen Museumskassen erhältlich.
Avec Museums-PASS-Musées et en prévente : 8€, aux caisses le soir même 10€.
Gratuit pour les moins de 18 ans. La prévente démarre le 3 juillet, les billets sont
­disponibles à toutes les caisses des musées.
www.freiburg.de/museen
// © Städtische Museen Freiburg,
Museumsnacht 2016, Foto: Rita Eggstein
ERMÄSSIGTER TARIF // TARIF RÉDUIT
EWIG // ÉTERNELFREIBURG MUSEUMSNACHT
NUIT DES MUSÉES FRIBOURG-EN-BRISGAU
22/07/201718:00 − 1:00 UHR
kulturell
unabhängig
seit 1987
ProgrammZeitungKultur im Raum Basel
Kunst | Film | Theater | Literatur | Musik | Tanz …
◆ kulturelle Informationen
◆ redaktionelle Empfehlungen
◆ kulturpolitische Hintergründe
◆ Vorschauen der Veranstalter
◆ übersichtliche Monatsagenda
Jahresabo Schweiz chf 84.—
Jahresabo Ausland chf 96.—
Preisänderungen vorbehalten
www.programmzeitung.ch/Abo
+41 61 560 00 67
Abb.:Treppenhaus im
Kunstmuseum Basel | Neubau
Foto: Stefano Graziani
5554-
Sujet à modification sans préavis. L’association décline toute responsabilité pour d’éventuelles
erreurs consécutives à des informations erronées. Date de diffusion: 04/2017
Änderungen vorbehalten. Der Verein lehnt jegliche Verantwortung für eventuelle Fehlinformationen ab.
Stand der Information: 04/2017
Mention légales (Impressum): Editeur (Herausgeber) MUSEUMS-PASS-MUSÉES, Bureau central
(Geschäftsstelle), CH-Basel; Rédaction, traductions (Redaktion, Übersetzungen) Gilles Meyer,
Lena Pelli, Eliane Stauffiger; Réalisation (Gestaltung): kultwerk GmbH, Freiburg; Impression (Druck)
Digis Print, Illzach; Date d'impression (Druckdatum): 05/2017
LES PRIX
DIE PREISE
À PARTIR DU 01.07.2017 // AB 01.07.2017
PASSEPORT ANNUEL
JAHRES-PASS
Valable 1 année à partir de la 1ère
visite. Inclus 5 enfants de moins de 18 ans.
Gültig für 1 Jahr ab dem 1. Besuch. Inklusive 5 Kinder unter 18 Jahren.
Tarif // Tarif CHF 138,00 € 108,00
1 personne 1 Person
Tarif réduit // Reduzierter Tarif* CHF 129,00 € 102,00
1 personne 1 Person
* Sur présentation d’un justificatif pour élèves, étudiants, personnes en formation, handicapées,
demandeurs d’emploi, enseignants et membres de comités de soutien de musée.
Gegen Vorzeigen des entsprechenden Ausweises für Schüler, Studenten, Auszubildende,
Arbeitslose, Behinderte, Lehrer und Mitglieder von Museumsfördervereinen.
En vente dans les sites membres et de nombreux points de vente
Erhältlich in allen Mitgliedsmuseen und weiteren Verkaufsstellen
Les tarifs en Euros ne sont valables que dans les sites et points de vente de la zone
Euro (Allemagne et France). Les sites et points de vente sont libres d’accepter ou non
les monnaies étrangères et appliqueront le taux de change en vigueur dans le site.
Le prix de vente déterminant sera celui pratiqué dans le pays et dans la monnaie du
pays (€ pour l’Allemagne et la France, CHF pour la Suisse).
Die Tarife in Euro gelten nur in den Museen und Verkaufsstellen der Eurozone (Deutsch-
land und Frankreich). Den Museen und Verkaufsstellen ist es freigestellt, Fremdwährung
anzunehmen oder abzulehnen, wobei der hausinterne Wechselkurs massgebend ist.
Es gilt der landesübliche Verkaufspreis in der jeweiligen Landeswährung (€ für Deutsch-
land und Frankreich, CHF für die Schweiz).
For English information please visit our website www.museumspass.com
PARTENAIRES MÉDIAS // MEDIENPARTNER
LE MUSEUMS-PASS-MUSÉES EST SOUTENU PAR
DER MUSEUMS-PASS-MUSÉES WIRD UNTERSTÜTZT VON
Elisabeth Jenny
Stiftung
MUSEUMS-PASS-MUSÉES
Bureau central
Geschäftsstelle
Viaduktstrasse 12
Boîte postale CH-4002 Bâle
T	(FR)	 +33 (0)3 89 33 96 29
T	(CH)	+41 (0)61 205 00 40
T	(DE)	+49 (0)7621 161 36 34
FAX +41 (0)61 205 00 45
M (FR) info@passmusees.com
M (DE) info@museumspass.com
www.passmusees.com
www.museumspass.com
www.facebook.com/museumspass
SPONSORS // SPONSOREN

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

PMHMTGStadtführungenSommersaisonstartet.pdf
PMHMTGStadtführungenSommersaisonstartet.pdfPMHMTGStadtführungenSommersaisonstartet.pdf
PMHMTGStadtführungenSommersaisonstartet.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Newsletter März 2015
Newsletter März 2015Newsletter März 2015
Juwelier Matthias Lewalter | Blätterkatalog 2015
Juwelier Matthias Lewalter | Blätterkatalog 2015Juwelier Matthias Lewalter | Blätterkatalog 2015
Juwelier Matthias Lewalter | Blätterkatalog 2015
Jellyfish-media
 
Gruppenangebote 2015
Gruppenangebote 2015Gruppenangebote 2015
Gruppenangebote 2015
Landeshauptstadt Wiesbaden
 
Opern- und Konzertreisen 2016 – Opernreisen.com
Opern- und Konzertreisen 2016 – Opernreisen.comOpern- und Konzertreisen 2016 – Opernreisen.com
Opern- und Konzertreisen 2016 – Opernreisen.com
Opernreisen für Konzert & Festival Freunde
 
schau.gmuend Nr.20
schau.gmuend Nr.20schau.gmuend Nr.20
schau.gmuend Nr.20
Andreas Krapohl
 

Was ist angesagt? (8)

PMHMTGStadtführungenSommersaisonstartet.pdf
PMHMTGStadtführungenSommersaisonstartet.pdfPMHMTGStadtführungenSommersaisonstartet.pdf
PMHMTGStadtführungenSommersaisonstartet.pdf
 
Newsletter März 2015
Newsletter März 2015Newsletter März 2015
Newsletter März 2015
 
Arbeit Expo
Arbeit ExpoArbeit Expo
Arbeit Expo
 
Juwelier Matthias Lewalter | Blätterkatalog 2015
Juwelier Matthias Lewalter | Blätterkatalog 2015Juwelier Matthias Lewalter | Blätterkatalog 2015
Juwelier Matthias Lewalter | Blätterkatalog 2015
 
Gruppenangebote 2015
Gruppenangebote 2015Gruppenangebote 2015
Gruppenangebote 2015
 
Allemand complet
Allemand completAllemand complet
Allemand complet
 
Opern- und Konzertreisen 2016 – Opernreisen.com
Opern- und Konzertreisen 2016 – Opernreisen.comOpern- und Konzertreisen 2016 – Opernreisen.com
Opern- und Konzertreisen 2016 – Opernreisen.com
 
schau.gmuend Nr.20
schau.gmuend Nr.20schau.gmuend Nr.20
schau.gmuend Nr.20
 

Ähnlich wie Musées et expositions Museums-Pass-Musées 2017

Sm bs 06-s1011-stand_02_jun_02
Sm bs 06-s1011-stand_02_jun_02Sm bs 06-s1011-stand_02_jun_02
Sm bs 06-s1011-stand_02_jun_02
dbkl
 
Allgaeu urlaub-historische-staedte
Allgaeu urlaub-historische-staedteAllgaeu urlaub-historische-staedte
Allgaeu urlaub-historische-staedte
Reise Buchon
 
IBA Rheinfestival programme été 2017
IBA Rheinfestival programme été 2017IBA Rheinfestival programme été 2017
IBA Rheinfestival programme été 2017
Bâle Région Mag
 
Foire d'Automne de Bâle 2016
Foire d'Automne de Bâle  2016Foire d'Automne de Bâle  2016
Foire d'Automne de Bâle 2016
Bâle Région Mag
 
Museumsinfoblatt 02/03 2012
Museumsinfoblatt 02/03 2012Museumsinfoblatt 02/03 2012
Museumsinfoblatt 02/03 2012
Ivana Scharf
 
PI 11 Deutschland.pdf
PI 11 Deutschland.pdfPI 11 Deutschland.pdf
PI 11 Deutschland.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Ruhrgebiet 2010 – Besuch der Kulturhauptstadt
Ruhrgebiet 2010 – Besuch der KulturhauptstadtRuhrgebiet 2010 – Besuch der Kulturhauptstadt
Ruhrgebiet 2010 – Besuch der Kulturhauptstadt
09366KulturAG
 
mep 5/2014 - MICEboard News
mep 5/2014 - MICEboard Newsmep 5/2014 - MICEboard News
mep 5/2014 - MICEboard News
MICEboard
 
Newsletter Winter 2014
Newsletter Winter 2014Newsletter Winter 2014
Newsletter Winter 2014
Waimes Tourism
 
Lisdorfer Heimatblatt 3
Lisdorfer Heimatblatt 3Lisdorfer Heimatblatt 3
Lisdorfer Heimatblatt 3
heimatkunde
 
Pressemitteilung Urlaubsregion Hannover.pdf
Pressemitteilung Urlaubsregion Hannover.pdfPressemitteilung Urlaubsregion Hannover.pdf
Pressemitteilung Urlaubsregion Hannover.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Biohof Resch
Biohof ReschBiohof Resch
Biohof Resch
Famillie Resch
 
Wiesbaden Veranstaltungskalender Juli - Dezember 2015
Wiesbaden Veranstaltungskalender Juli - Dezember 2015Wiesbaden Veranstaltungskalender Juli - Dezember 2015
Wiesbaden Veranstaltungskalender Juli - Dezember 2015
Landeshauptstadt Wiesbaden
 
Wiesbaden Events Juli - Dezember 2014
Wiesbaden Events Juli - Dezember 2014Wiesbaden Events Juli - Dezember 2014
Wiesbaden Events Juli - Dezember 2014
Landeshauptstadt Wiesbaden
 
schau.gmuend Nr.24
schau.gmuend Nr.24schau.gmuend Nr.24
schau.gmuend Nr.24
Andreas Krapohl
 
Agent CS - Antwerpen
Agent CS - AntwerpenAgent CS - Antwerpen
Stauferfestival
StauferfestivalStauferfestival
Stauferfestival
Andreas Krapohl
 
Programme de la Nuit des Musées 2014
Programme de la Nuit des Musées 2014Programme de la Nuit des Musées 2014
Programme de la Nuit des Musées 2014
Bâle Région Mag
 
zeit.areal Newsletter 11/2014
zeit.areal Newsletter 11/2014zeit.areal Newsletter 11/2014
zeit.areal Newsletter 11/2014
zeit.areal (Areal Industriehof GmbH & Co. KG)
 

Ähnlich wie Musées et expositions Museums-Pass-Musées 2017 (20)

Sm bs 06-s1011-stand_02_jun_02
Sm bs 06-s1011-stand_02_jun_02Sm bs 06-s1011-stand_02_jun_02
Sm bs 06-s1011-stand_02_jun_02
 
Allgaeu urlaub-historische-staedte
Allgaeu urlaub-historische-staedteAllgaeu urlaub-historische-staedte
Allgaeu urlaub-historische-staedte
 
IBA Rheinfestival programme été 2017
IBA Rheinfestival programme été 2017IBA Rheinfestival programme été 2017
IBA Rheinfestival programme été 2017
 
de_liege_2016
de_liege_2016de_liege_2016
de_liege_2016
 
Foire d'Automne de Bâle 2016
Foire d'Automne de Bâle  2016Foire d'Automne de Bâle  2016
Foire d'Automne de Bâle 2016
 
Museumsinfoblatt 02/03 2012
Museumsinfoblatt 02/03 2012Museumsinfoblatt 02/03 2012
Museumsinfoblatt 02/03 2012
 
PI 11 Deutschland.pdf
PI 11 Deutschland.pdfPI 11 Deutschland.pdf
PI 11 Deutschland.pdf
 
Ruhrgebiet 2010 – Besuch der Kulturhauptstadt
Ruhrgebiet 2010 – Besuch der KulturhauptstadtRuhrgebiet 2010 – Besuch der Kulturhauptstadt
Ruhrgebiet 2010 – Besuch der Kulturhauptstadt
 
mep 5/2014 - MICEboard News
mep 5/2014 - MICEboard Newsmep 5/2014 - MICEboard News
mep 5/2014 - MICEboard News
 
Newsletter Winter 2014
Newsletter Winter 2014Newsletter Winter 2014
Newsletter Winter 2014
 
Lisdorfer Heimatblatt 3
Lisdorfer Heimatblatt 3Lisdorfer Heimatblatt 3
Lisdorfer Heimatblatt 3
 
Pressemitteilung Urlaubsregion Hannover.pdf
Pressemitteilung Urlaubsregion Hannover.pdfPressemitteilung Urlaubsregion Hannover.pdf
Pressemitteilung Urlaubsregion Hannover.pdf
 
Biohof Resch
Biohof ReschBiohof Resch
Biohof Resch
 
Wiesbaden Veranstaltungskalender Juli - Dezember 2015
Wiesbaden Veranstaltungskalender Juli - Dezember 2015Wiesbaden Veranstaltungskalender Juli - Dezember 2015
Wiesbaden Veranstaltungskalender Juli - Dezember 2015
 
Wiesbaden Events Juli - Dezember 2014
Wiesbaden Events Juli - Dezember 2014Wiesbaden Events Juli - Dezember 2014
Wiesbaden Events Juli - Dezember 2014
 
schau.gmuend Nr.24
schau.gmuend Nr.24schau.gmuend Nr.24
schau.gmuend Nr.24
 
Agent CS - Antwerpen
Agent CS - AntwerpenAgent CS - Antwerpen
Agent CS - Antwerpen
 
Stauferfestival
StauferfestivalStauferfestival
Stauferfestival
 
Programme de la Nuit des Musées 2014
Programme de la Nuit des Musées 2014Programme de la Nuit des Musées 2014
Programme de la Nuit des Musées 2014
 
zeit.areal Newsletter 11/2014
zeit.areal Newsletter 11/2014zeit.areal Newsletter 11/2014
zeit.areal Newsletter 11/2014
 

Musées et expositions Museums-Pass-Musées 2017

  • 1. 07 – 12/2017 MUSÉES ET EXPOSITIONS MUSEEN UND  AUSSTELLUNGEN 320 SITES – 3 PAYS – 1 PASSEPORT 320 MUSEEN – 3 LÄNDER – 1 PASS
  • 2. ALSACE LORRAINE FRANCHE-COMTÉ RHEINLAND-P BAS BASEL JURA Saint-Louis Delémont Lons le Saunier Arbois Nancray Ornans Arc-et-Senans Salins les Bains Gray Fougerolles Montbéliard Efringen-Kirchen Münchenstein Muttenz Rieh W Br Geispolsheim Sainte-Marie-aux-Mines Lichtenberg Sarreguemines Soultz Ensisheim Rixheim Bad Bellingen Klingenthal Barr Molsheim Wingen-sur-Moder Bouxwill Schirmeck Labaroche Baccarat Deneuvre Épinal Saint-Dié-des-Vosges Jarville-la-MalgrangeVillers-lès-Nancy NANCY Vic-sur-seille Mirecourt Lindre-Basse Laquenexy Gunsbach Lautenbach-Zell Guebwiller Husseren-Wesserling Ungersheim Biesheim Mü Saverne Sarrebourg Sélesta Orschwiller Châtenois t Porrentruy S COLMAR MULHOUSE BELFORT BESANÇON BASEL METZ Thionville Scy-Chazelles Lunéville Marsal Petite-Rosselle Manderen Pont-à-Mousson Remiremont Bliesbruck Gravelotte BantzenheimWattwiller Arlesheim Wintzenheim Meisenthal Saint-Louis-lès-Bitche SOL BERN THUN BE Riggisb Ut Andlau A B C D 1 2 3 4 5 6 7 8 9
  • 3. RhinRhein Rhein AARGAU BADEN-WÜRTTEMBERG PFALZ SEL LLAND Ludwigshafen Schwetzingen Seewen hen Lörrach Weil a.R. Schopfheim reisach BADEN-BADEN Rastatt Haslach Renchen Durbach Gaggenau Neuenbürg Sulz a.N./Glatt Oberwolfach Sasbach Waldkirch Triberg Schramberg Zell a.H. Maulbronn Knittlingen Güglingen Kraichtal-Gochsheim Germersheim Edenkoben Kenzingen Riegel a. K. Waldenbuch Lembach Gutach Villingen-Schwenningen St. Georgen St. Blasien Sulzburg Furtwangen Donaueschingen Hinterzarten Grafenhausen-Rothaus Bonndorf Staufen i. B. Bernau Herrischried-Großherrischwand Hausen i. W. Lenzburg Wildegg Bad Krozingen Badenweiler Seengen Erstein Gengenbach Bad Dürkheim Annweiler am Trifels ler üllheim Ettlingen Bretten Bruchsal Ludwigsburg Waiblingen Esslingen Sindelfingen Schwäbisch Gmünd Schorndorf Künzelsau Schwäbisch Hall Speyer Landau Haguenau Liestal Augst Olten Brugg Windisch Aarau LaufenburgBad Säckingen Hauenstein HEIDELBERG MANNHEIM MAINZ WORMS KARLSRUHE PFORZHEIM STUTTGART OFFENBURG STRASBOURG FREIBURG I. BR. Calw Rottweil Dietingen Rheinfelden (Baden) Rheinfelden (CH) Heilbronn Bornheim Baden LOTHURN ERN Burgdorf Hofstetten bei Brienz berg tzenstorf F G H IE
  • 4. LÉGENDES LEGENDE INFORMATIONS // INFORMATIONEN Téléphone Telefon Cafétéria Cafeteria Restaurant Restaurant Accès fauteuil roulant Rollstuhlgängig Boutique Museumshop Places de parking Parkmöglichkeit Bus Bus, Tramway Tram Train Zug Bâteau Schiff CATÉGORIES // KATEGORIEN k Art Kunst t Technique & Industrie Technik & Industrie g Traditions & Historie Tradition & Geschichte n Nature & Environnement Natur & Umwelt s Châteaux & Jardins Schlösser & Gärten m Divers Sonstige SOMMAIRE INHALT NOUVEAUX SITES MEMBRES NEUE MITGLIEDSMUSEEN 06 MUSÉES Allemagne // MUSEEN Deutschland 08 MUSÉES France // MUSEEN Frankreich 28 MUSÉES Suisse // MUSEEN Schweiz 42 VOS AVANTAGES COMPLÉMENTAIRES IHRE ZUSÄTZLICHEN VORTEILE 50 NUIT DES MUSÉES FRIBOURG MUSEUMSNACHT FREIBURG 53 LES PRIX 2017 // DIE PREISE 2017 55
  • 5. 54- FREIER EINTRITT IN ÜBER 320 MUSEEN MIT DEM MUSEUMS-PASS-MUSÉES ENTRÉE LIBRE DANS PLUS DE 320 MUSÉES AVEC LE MUSEUMS-PASS-MUSÉES Die zweite Jahreshälfte 2017 wird zahlreiche Sonderausstellungen und Neuig­- ­keiten mit sich bringen! Vier neue Mitgliedshäuser werden das Angebot des Museums-PASS-Musées weiterhin ergänzen (Seiten 6 und 7) und Sie werden durch Vorzeigen Ihres gültigen Museums-PASS-Musées von einem Sonderpreis bei der Freiburger Museumsnacht ­profitieren (Seiten 53). Profitieren Sie ebenso von unserem neuen Angebot der Tagesausflüge mit Abfahrt ab Strassburg (FR) und Freiburg i.Br. (DE) sowie von unseren exklusiv für Sie organisierten Museumsabenden und Kulturreisen (Seiten 50–52). Unsere neue Webseite, die weitere Funktionen und eine bessere Sichtbarkeit bietet, wird bald online sein und ist für Smartphones und Tablets angepasst. Nach zwei Jahren sehen wir uns gezwungen, unsere Verkaufspreise zum 1. Juli 2017 anzupassen und dies in Folge der Erhöung der Eintrittspreise zahlreicher Mitgliedsmuseen. Sie finden die neuen Tarife auf Seite 55. Wir danken Ihnen für Ihre Treue und wünschen Ihnen weiterhin spannende Entdeckungen dank Ihrem Museums-PASS-Musées. La seconde moitié de l’année 2017 s’annonce riche en expositions temporaires et en nouveautés ! 4 nouveaux sites membres viennent enrichir l’offre du Museums-PASS-Musées (pages 6&7) et vous bénéficierez, sur simple ­présentation de votre Museums-PASS-Musées annuel en cours de validité, d'un tarif privilégié pour la nuit des musées de Fribourg-en-Brisgau (page 53). Profitez également de notre nouvelle offre d’excursions exclusives pour découvrir nos sites membres au départ de Strasbourg (FR) et de Fribourg- en-Brisgau (DE) ainsi que de nos soirées et voyages privatifs qui vous sont spécifiquement réservés (pages 50–52). Notre nouveau site internet, com- portant de nouvelles fonctionnalités et une meilleure lisibilité, sera bientôt en ligne et adapté pour les smartphones et tablettes. Nous devons, après 2 années de « pause tarifaire » et suite à l’augmentation des prix d’entrées de nombreux sites membres, adapter nos tarifs de vente à compter du 1er juillet 2017. Vous trouverez les nouveaux tarifs en page 55. Nous vous remercions de votre fidélité et vous souhaitons d’agréables et surprenantes découvertes avec votre Museums-PASS-Musées. ROLAND FREY Vizepräsident des Museums-PASS-Musées Vice-président du Museums-PASS-Musées
  • 6. GUNSBACH (FR) C6 MAISON ALBERT SCHWEITZER Der Friedensnobelpreisträger Albert Schweitzer liess dieses Haus 1928 erbauen. Es war Aus- gangspunkt und Drehscheibe zwischen dem Spital in Lambaréné, seiner Konzerttätigkeit und den Vortragsreisen in ganz Europa. Und auch heute steht es noch immer im Mittelpunkt aller Aktivitä- ten rund um Schweitzers Ethik der „Ehrfurcht vor dem Leben” und seinem umfassenden Werk. Le prix Nobel de la paix Albert Schweitzer fit construire cette maison en 1928. Elle fut le point de départ et la plaque tournante entre l’hôpital de Lambaréné, ses conférences et concerts dans toute l’Europe. Elle est en- core aujourd’hui au centre de toutes les activités de diffusion de son œuvre et de son éthique du « respect de la vie ». // 1 NEUE MITGLIEDSMUSEEN NOUVEAUX SITES MEMBRES WATTWILLER (FR) D7 HARTMANNSWILLERKOPF Ab / à partir du 03/08/2017 Das deutsch-französische Historial Hartmannsweilerkopf ist eine his­torische und pädagogische Gedächtnisstätte. Sie ermöglicht einen Gesamtblick über den1.Welt­- krieg und konzentriert sich auf die Besonderheiten des Bergkrieges. Die Dauerausstellung zeigt das Spannungsfeld der deutsch- französischen Dualität und Freundschaft und hebt das Individuelle hervor, vor allem die Beziehungen zwischen den Kämpfern während und nach dem Konflikt. L’Historial franco-allemand de la Grande Guerre au Hartmannswillerkopf est un établissement à la fois historique, mémoriel et pédagogique. Il offre une vision globale de la Première Guerre mondiale en mettant en avant les ­spécificités de la guerre de montagne. L’exposition permanente s'articule autour de la dualité puis l'amitié franco-allemande, du niveau individuel, avec les relations tissées notamment entre les combattants pendant et après le conflit. // 2 // 1: © Archives Centrales Albert Schweitzer Gunsbach // 2: © Hartmannswillerkopf // 3: © Stadtmuseum Schorndorf // 4: © TMP, Foto Petra Jaschke
  • 7. 76- SCHORNDORF (DE) I4 STADTMUSEUM SCHORNDORF Das in zwei historischen Fach- werkhäusern beheimatete Stadt- museum vermittelt auf über 900 m2 Fläche Einblicke in die Stadt- und Kulturgeschichte Schorndorfs und seiner näheren Umgebung. Bei Sonderausstellungen, Vorträgen, Führungen und einem abwechs- lungsreichen museumspädago­ gischen Programm gibt es im Museum immer wieder etwas Neues zu entdecken. Le Stadtmuseum, situé dans deux maisons à colombage, présente un aperçu de l’histoire et de la culture de la ville de Schorndorf et ses alentours sur une surface de plus de 900 m2 . Le musée propose des expositions temporaires, conférences, visites guidées et un programme pédagogique varié, le tout empreint de nombreuses découvertes. // 3 PFORZHEIM (DE) G3 TECHNISCHES MUSEUM DER PFORZHEIMER SCHMUCK- UND UHRENINDUSTRIE Im Gebäude der ehemaligen Schmuckfabrik Kollmar & Jourdan können Besucher die traditions­ reiche Pforzheimer Schmuck- und Uhrenindustrie erkunden. Ehe­ malige Mitarbeiter dieser Industrie zeigen ihr Können als Gold­ schmiedin oder Stahlgraveur, als Guillocheurin oder Ketten­mechaniker mit historischen ­Maschinen. Zudem werden klassische Unternehmen vorgestellt ebenso wie solche, die aus den traditionellen Kompetenzen weitere und innovative Industrien und Dienstleistungen entwickelt haben. Dans le bâtiment de l’ancienne usine de bijoux Kollmar & Jourdan, les visi- teurs découvrent la traditionnelle industrie de bijoux et montres de Pforzheim. D’anciens collaborateurs de l’industrie présentent leur savoir-faire d’orfèvre, de graveur sur acier, de guillocheur ou mécanicien de chaîne avec des ma- chines historiques. Le musée présente de plus des entreprises « classiques » comme celles qui ont développé leurs compétences traditionnelles en créant des produits innovateurs. // 4 AUSTRETENDE MUSEEN // MUSÉES SORTANTS Ab / à compter du 01/07/2017 + Musée de la communication en Alsace, Riquewihr
  • 9. 98-
  • 11. 11 Wie im Louvre. Nur mit 21000 PS. Das Mercedes-Benz Museum. Kunstwerke aus über 130 Jahren Automobilgeschichte. www.mercedes-benz.com/museum Das Beste oder nichts.
  • 13. 1312-
  • 17. 1716- www.kunst.wuerth.com Alle Aktivitäten der Sammlung Würth sind Projekte der Adolf Würth GmbH Co. KG. [] KUNSTHALLE‡ Lange Str. 35 74523 Schwäbisch Hall Fon +49 791 946 72- 0 Fax +49 791 946 72- 55 Täglich 10–18 Uhr MUSEUM‡ Reinhold-Würth-Str. 15 74653 Künzelsau Fon +49 7940 15-2200 Fax +49 7940 15-4200 Täglich 11–18 Uhr JOHANNITERKIRCHE/ KUNSTHALLE‡ Im Weiler 1 74523 Schwäbisch Hall Fon +49 791 946 72-330 Fax +49 791 946 72-339 Di – So 11–17 Uhr
  • 19. 1918-
  • 21. 2120- Städtische Galerie Fruchthalle Kaiserstr. 48 I 76437 Rastatt Tel. 07222 / 972-8410 u. -8411 Do - Sa 12-17 Uhr So u. feiertags 11-17 Uhr www.galerie-fruchthalle-rastatt.de NinoMalfatti,StarkerFreundeSchulterschluss,1995 Zwischen Erde und Himmel Nino Malfatti 30.9.2017 - 28.1.2018
  • 23. 2322-
  • 25. 2524- Weihnachtsmann Co. 11. Nov. 2017 — 7. Jan. 2018 ELZTALMUSEUM Kirchplatz 14, 79183 Waldkirch www.elztalmuseum.de © Otmar Alt
  • 27. 2726- France Bleu vous ouvre les portes des musées Alsace / Lorraine / Franche-Comté toutes les fréquences sur francebleu.fr Ecoutez, on est bien ensemble Laissez-vous émerveiller
  • 29. 2928-
  • 31. 3130-
  • 35. 3534-
  • 37. 3736- Fondation FeRnet-BRanca 1500 M2 for contemporary art www.FondationFeRnet-BRanCa.oRG Summer 2017 Manish nai
  • 39. 3938-
  • 41. 4140- Helvetia Kunstversicherung Artas. Was immer Sie vorhaben. Wir sind für Sie da. T 058 280 1000 (24 h) Ihre Schweizer Versicherung. Begeisterung? «Kunstliebhaber schätzen Sicherheit.» Franz von Stuck (1863 – 1928) | Susanna im Bade, 1904, Öl auf Leinwand
  • 43. 4342- STIFTUNG BRASILEA WESTQUAISTRASSE 39 CH - 4057 BASEL +41 61 262 39 39 INFO@BRASILEA.COM WWW.BRASILEA.COM SEIT 2003 KUNST - UND KULTURAUSTAUSCH ZWISCHEN BRASILIEN UND DER SCHWEIZ
  • 45. 4544-
  • 47. 4746-
  • 50. EXKLUSIVE MUSEUMSABENDE Wir privatisieren ausgewählte Mitgliedsmuseen und bieten Ihnen eine ­Ausstellungsbesichtigung mit anschliessendem Aperitif. Während des Abends werden Sie von unserem Team begleitet. Der Anlass ist kostenfrei. Die nächsten Museumsevents 2017 im Überblick:* SOIRÉES MUSÉES EXCLUSIVES Nous privatisons des sites membres et vous proposons une visite d’exposition ainsi qu’un apéritif. Pendant la soirée, vous serez accompagné(e)s par l’équipe du Museums-PASS-Musées. L’événement est gratuit. Voici un aperçu des prochaines soirées 2017 :* // September Septembre: Kloster Maulbronn (DE) // Oktober Octobre: Kunstmuseum, Basel/Bâle (CH) // November Novembre: Fondation François Schneider, Wattwiller (FR) // Dezember Décembre: Musée des Beaux-Arts, Nancy (FR) * Änderungen vorbehalten. Stand der Information: 04/2017. Sujet à modification sans préavis. Date de diffusion : 04/2017. IHRE ZUSÄTZLICHEN VORTEILE VOS AVANTAGES COMPLÉMENTAIRES // Brunnen: Foto: Kloster Maulbronn // Kunstmuseum Basel © Foto: Julian Salinas // Bild unten Rechts: © Photos ville de Nancy − clichés Bernard Prud'homme
  • 51. 5150- KULTURREISEN Zweimal jährlich organisieren wir eine mehrtägige Kulturreise. Sie werden vor Ort von einem lokalen Guide sowie einer Person des Museums-PASS- Musées betreut. Die nächste Reise wird Sie vom 23.11.2017 bis 27.11.2017 nach Malta führen. VOYAGES CULTURELS Nous organisons, deux fois par an, un voyage culturel de plusieurs jours. Vous serez accompagné(e)s par un(e) guide local(e) ainsi que par une personne du Museums-PASS-Musées. Le prochain voyage vous emmènera à Malte du 23.11.2017 au 27.11.2017.
  • 52. // © CG67 – Château Haut-Koenigsbourg Profitieren Sie auch von einem direkten Zugang in viele Ausstellungen sowie von weiteren Kulturveranstaltungen in den Mitgliedshäusern. Profitez également d’un accès direct dans de nombreuses expositions et d’autres événements culturels dans nos sites membres. GRENZÜBERSCHREITENDE TAGESAUSFLÜGE LK TOURS, der Spezialist für Kulturreisen, bietet Ihnen in Zusammenarbeit mit dem Museums-PASS-Musées in der 2. Jahreshälfte zwei grenzüber- schreitende Tagesausflüge an. Sie werden mit einem Reisebus in eins der Nachbarländer fahren und an geführten Rundgängen ausgewählter Mitgliedsmuseen teilnehmen. Die kostenpflichtige Anmeldung erfolgt über unsere Homepage. Alle Infos erhalten Sie über unseren Newsletter. EXCURSIONS TRANSFRONTALIÈRES LK TOURS, spécialiste des voyages culturels, vous propose en collaborati- on avec le Museums-PASS-Musées au 2nd semestre 2017 deux excursions ­transfrontalières. Le bus vous emmènera dans un des pays voisins, où vous participerez à un parcours guidé de plusieurs sites membres. L’inscription payante se fait via notre site internet. Toutes les informations vous seront ­communiquées via notre lettre d’informations. // August Août: Tagesausflug mit Abfahrt in Strassburg (FR) Richtung Baden-Baden und Rastatt (DE). Excursion transfrontalière au départ de Strasbourg (FR) vers Baden-Baden et Rastatt (DE) // Oktober Octobre: Tagesausflug mit Abfahrt in Freiburg i. Br. (DE) Richtung Basel (CH). Excursion transfrontalière au départ de Fribourg-en-Brisgau (DE) vers Bâle (CH)
  • 53. 5352- Unter dem Motto „ewig“ laden die Städtischen Museen Freiburg und ihre Kooperationspartner zur Museumsnacht 2017 ein. Das zielgruppenüber- greifende Programm umfasst neben den Ausstellungen der fünf Häuser spannende Kurzführungen, Mitmach-Angebote, Workshops, Live-Musik, Cabaret, Dancefloors und vieles mehr. Internationale Köstlichkeiten sorgen für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher und Freiburgs Innenstadt avanciert zu einem großen Kulturevent. Auch neun weitere Kooperationspartner öffnen an diesem Abend die Pforten zu einer Nacht voller Attraktionen und Besonderheiten. Mit dabei sind der Kunstverein Freiburg, das Uniseum, das Fasnetmuseum, die Archäologische Samm- lung, der Botanische Garten, das Planetarium, das kommunale Kino im Alten Wiehrebahnhof, die Adelhausenstiftung und der Münsterbauverein. Sous la devise « éternel », les Musées de la ville de Fribourg-en-Brisgau et leurs partenaires culturels vous invitent à la nuit des musées 2017. Le programme, élaboré pour petits et grands, propose une visite des expositions des cinq musées, mais également des stations interactives, des ateliers, de la musique live, du cabaret et un dancefloor. Le centre de Fribourg se transforme en un grand événement culturel, tout en offrant à ses visiteurs et flâneurs des délices culinaires internationaux. Neuf partenaires culturels ouvrent leurs portes en proposant une nuit pleine d’attractions et de spécialités. Le Kunstverein Freiburg, le Uniseum, le Fasnetmuseum, la collection d’archéologie, le jardin botanique, le planétarium, le cinéma communal « Kino im Alten Wiehrebahnhof », la fondation Adelhausen et le Münsterbauverein prendront également part. TICKETS // TICKETS Im Vorverkauf oder mit Museums-PASS-Musées: 8€, an der Abendkasse 10€. Unter 18 Jahren ist der Eintritt frei. Der Vorverkauf startet am 3. Juli. Die Tickets sind an allen Museumskassen erhältlich. Avec Museums-PASS-Musées et en prévente : 8€, aux caisses le soir même 10€. Gratuit pour les moins de 18 ans. La prévente démarre le 3 juillet, les billets sont ­disponibles à toutes les caisses des musées. www.freiburg.de/museen // © Städtische Museen Freiburg, Museumsnacht 2016, Foto: Rita Eggstein ERMÄSSIGTER TARIF // TARIF RÉDUIT EWIG // ÉTERNELFREIBURG MUSEUMSNACHT NUIT DES MUSÉES FRIBOURG-EN-BRISGAU 22/07/201718:00 − 1:00 UHR
  • 54. kulturell unabhängig seit 1987 ProgrammZeitungKultur im Raum Basel Kunst | Film | Theater | Literatur | Musik | Tanz … ◆ kulturelle Informationen ◆ redaktionelle Empfehlungen ◆ kulturpolitische Hintergründe ◆ Vorschauen der Veranstalter ◆ übersichtliche Monatsagenda Jahresabo Schweiz chf 84.— Jahresabo Ausland chf 96.— Preisänderungen vorbehalten www.programmzeitung.ch/Abo +41 61 560 00 67 Abb.:Treppenhaus im Kunstmuseum Basel | Neubau Foto: Stefano Graziani
  • 55. 5554- Sujet à modification sans préavis. L’association décline toute responsabilité pour d’éventuelles erreurs consécutives à des informations erronées. Date de diffusion: 04/2017 Änderungen vorbehalten. Der Verein lehnt jegliche Verantwortung für eventuelle Fehlinformationen ab. Stand der Information: 04/2017 Mention légales (Impressum): Editeur (Herausgeber) MUSEUMS-PASS-MUSÉES, Bureau central (Geschäftsstelle), CH-Basel; Rédaction, traductions (Redaktion, Übersetzungen) Gilles Meyer, Lena Pelli, Eliane Stauffiger; Réalisation (Gestaltung): kultwerk GmbH, Freiburg; Impression (Druck) Digis Print, Illzach; Date d'impression (Druckdatum): 05/2017 LES PRIX DIE PREISE À PARTIR DU 01.07.2017 // AB 01.07.2017 PASSEPORT ANNUEL JAHRES-PASS Valable 1 année à partir de la 1ère visite. Inclus 5 enfants de moins de 18 ans. Gültig für 1 Jahr ab dem 1. Besuch. Inklusive 5 Kinder unter 18 Jahren. Tarif // Tarif CHF 138,00 € 108,00 1 personne 1 Person Tarif réduit // Reduzierter Tarif* CHF 129,00 € 102,00 1 personne 1 Person * Sur présentation d’un justificatif pour élèves, étudiants, personnes en formation, handicapées, demandeurs d’emploi, enseignants et membres de comités de soutien de musée. Gegen Vorzeigen des entsprechenden Ausweises für Schüler, Studenten, Auszubildende, Arbeitslose, Behinderte, Lehrer und Mitglieder von Museumsfördervereinen. En vente dans les sites membres et de nombreux points de vente Erhältlich in allen Mitgliedsmuseen und weiteren Verkaufsstellen Les tarifs en Euros ne sont valables que dans les sites et points de vente de la zone Euro (Allemagne et France). Les sites et points de vente sont libres d’accepter ou non les monnaies étrangères et appliqueront le taux de change en vigueur dans le site. Le prix de vente déterminant sera celui pratiqué dans le pays et dans la monnaie du pays (€ pour l’Allemagne et la France, CHF pour la Suisse). Die Tarife in Euro gelten nur in den Museen und Verkaufsstellen der Eurozone (Deutsch- land und Frankreich). Den Museen und Verkaufsstellen ist es freigestellt, Fremdwährung anzunehmen oder abzulehnen, wobei der hausinterne Wechselkurs massgebend ist. Es gilt der landesübliche Verkaufspreis in der jeweiligen Landeswährung (€ für Deutsch- land und Frankreich, CHF für die Schweiz). For English information please visit our website www.museumspass.com
  • 56. PARTENAIRES MÉDIAS // MEDIENPARTNER LE MUSEUMS-PASS-MUSÉES EST SOUTENU PAR DER MUSEUMS-PASS-MUSÉES WIRD UNTERSTÜTZT VON Elisabeth Jenny Stiftung MUSEUMS-PASS-MUSÉES Bureau central Geschäftsstelle Viaduktstrasse 12 Boîte postale CH-4002 Bâle T (FR) +33 (0)3 89 33 96 29 T (CH) +41 (0)61 205 00 40 T (DE) +49 (0)7621 161 36 34 FAX +41 (0)61 205 00 45 M (FR) info@passmusees.com M (DE) info@museumspass.com www.passmusees.com www.museumspass.com www.facebook.com/museumspass SPONSORS // SPONSOREN