SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
DIN 6868-57 und 6868-157 
Sicherung der Bildqualität in röntgendiagnostischen Betrieben
Medizinische und nicht-medizinische Monitore für die 
Betrachtung oder Befundung von medizinischen Bildern 
In der Medizin werden Monitore für die Betrachtung oder Befundung von medizinischen 
Bildern der Radiologie, radiologischen Wissenschaften, Endoskopie, 
Computertomographie, Ultraschall, medizinischen Fotografie und Mikroskopie eingesetzt. 
Monitore, die speziell für moderne medizinische Anwendungen entwickelt wurden, sind in 
der Regel recht teuer. Aber heutzutage sind nicht-medizinische Displays nicht für die 
Darstellung medizinischer Bilder ausgeschlossen. 
Doch muss bei Nutzung eines Monitors zur diagnostischen Betrachtung/Befundung laut 
deutscher Röntgenverordnung eine DIN V 6868-57 Abnahme / Konstanzprüfung 
durchgeführt werden. Ohne eine Abnahmeprüfung ist die diagnostische Befundung 
nicht erlaubt!
DIN 6868-57: Eine Norm für die Abnahmeprüfung an 
Bildwiedergabegeräten 
Seit Februar 2001 regelt die DIN 6868-57 die Abnahmeprüfung an medizinischen Bildwiedergabegeräten. 
Diese Norm gilt für die Darstellung von medizinischen Bildern auf Bildwiedergabegeräten (BWG). Sie beschreibt 
die Durchführung von Abnahmeprüfungen zur Feststellung der Bildqualität der BWG’s. Dazu gehören SW- oder 
Farbbildschirme für folgende diagnostische Verfahren: 
■ Projektionsradiographie (auch DSA und DL) 
■ Computertomographie 
■ Nuklearmedizin 
■ Magnetresonanztomographie 
■ Ultraschallbildgebung 
■ PACS
DIN 6868-57: Eine Norm für die Abnahmeprüfung an 
Bildwiedergabegeräten 
Medizinische Bildwiedergabegeräte (BWG) werden in drei Kategorien eingeteilt. 
Anwendungskategorie A 
■ Befundung von Aufnahmen der digitalen Projektionsradiographie (Ausnahme: dentale Radiographie, Durchleuchtung, 
Subtraktionsangiographie) 
■ Auflösung wie Akquisitionsmatrix oder mind. 1000x1000 Bildpunkte mit 1:1 Zoom und Panning 
■ min. Leuchtdichte >= 200 cd/m2 
■ Maximalkontrast > 100 
Anwendungskategorie B 
■ Befundung von Aufnahmen die nicht in Kategorie A beschrieben sind 
■ Betrachtung medizinischer Aufnahmen 
■ min. Leuchtdichte > =120 cd/m2 
■ Maximalkontrast > 40 
Anwendungskategorie C 
■ Kontrollmonitore für Funktions- und Bedienungsabläufe oder Überwachungsaufgaben
DIN 6868-157: Abnahme- und Konstanzprüfung an 
Bildwiedergabegeräten nach Röntgenverordnung. 
Im Herbst 2014 wurde die DIN 6868-157 "Sicherung der Bildqualität in röntgendiagnostischen Betrieben - Teil 
157: Abnahme- und Konstanzprüfung nach RöV an Bildwiedergabesystemen in ihrer Umgebung" veröffentlicht. 
Sie ersetzt die Vornorm DIN 6868-57. 
Gegenüber der Vornorm ergeben sich u.a. folgende Änderungen: 
1. Konstanzprüfung ergänzt; 
2. Umfassende Anpassung an den Stand der Technik, insbesondere wurden Raumklassen für die Nutzung von 
Bildwiedergabegeräten eingeführt; 
3. DICOM-Kennlinie wurde verpflichtend für die Befundung; 
4. Grenzen für Pixelfehler ergänzt; 
5. Messverfahren und Testbilder an DIN EN 62563-1 angepasst; 
6. Anwendungsbereich um die Zahnmedizin erweitert und die Magnetresonanztomographie entfernt; 
7. Bildwiedergabegeräte auf der Basis von Kathodenstrahlröhren werden nicht mehr behandelt.
Abnahme- und Konstanzprüfung nach DIN 6868-57 
Für die Abnahmeprüfung für Monitore wird nach der DIN V 6868-57 das SMPTE-Testbild verwendet. 
Weiterhin ist ein Messgerät erforderlich. Visuell sind Grauwertwiedergabe, Geometrie, Orts- und 
Kontrastauflösung, störende farbige Linien oder Zonen, Bildinstabilitäten und Artefakte (z. B. 
Fehlstellen) zu prüfen. 
In der Konstanzprüfung sind täglich Grauwertwiedergabe und monatlich Geo-metrie, Testbild und 
Farbgesichtspunkte zu prüfen. Für die Befundung eignet sich fast jeder Monitor, der im Handel erhältlich 
ist. Für die Durchführung der Abnahme- und Konstanzpüfungen und Protokollierung kann auf die Hilfe 
von spezieller Software zurückgegriffen werden.
Abnahme-und Konstanzprüfung nach DIN 6868-57 einfach 
gemacht - mit QUBYX PerfectLum 
Das PerfectLum Suite medizinische Display QS-Tool führt Konstanz- und Abnahmeprüfungen nach AAPM 
TG18, DIN 6868-57, der neuen DIN 6868-157, JESRA X-0093, IEC 62563-1 durch und vereinfacht das 
Testverfahren erheblich. Die Qualitätssicherung von medizinischen Displays wird einfacher als jemals 
zuvor.
Testbilder 
Für die Abnahmeprüfung 
und Konstanzprüfung der 
Monitore werden Testbilder 
und Messgeräte verwendet.
Historie und Berichte 
Für jeden Vorgang (z.B. Kalibrierung, Abnahme-Test, Qualitätssicherung, etc.) wird ein detaillierter 
Bericht mit Grafiken erstellt. Der Bericht kann jederzeit abgerufen, als .pdf heruntergeladen und 
gedruckt werden. Die Berichte werden als Wartungsnachweis des Displays in einer Datenbank 
gespeichert. Automatische Backups der Datenbank stellen sicher, dass keine Daten verloren gehen.
Automatische Planung der Konstanzprüfung mit 
Erinnerungsfunktion 
Das medizinische Monitor QS-Tool 
der PerfectLum Suite verfügt über einen 
Aufgabenplaner für eine einfachere Planung 
der Kalibrierung- und 
Qualitätssicherungsvorgänge. 
Eine Kalibrierung oder QS-Aufgabe kann 
zur einmaligen oder regelmäßigen 
Durchführung geplant werden. 
Am Fälligkeitstag erscheint eine 
Erinnerung und fragt den Nutzer, ob die 
Aufgabe durchgeführt oder verschoben 
werden soll. Wird die Aufgabe verschoben, 
wird die Erinnerung zur angegebenen Zeit 
wieder erscheinen.
Remote-Kontrolle 
Das PerfectLum Fernverwaltungssystem für Displays erlaubt die ferngesteuerte Kontrolle einer 
unbegrenzten Anzahl von Displays in mehreren medizinischen Einrichtungen. Es ist nicht erforderlich 
jede Klinik zur Qualitätssicherung aufzusuchen – alle Tests können vom Server aus ausgeführt werden! 
Der Systemadministrator kann Wartungs-Aufgaben und Tests für jedes einzelne Gerät festlegen und das 
System sendet automatisch eine Erinnerung an den Arbeitsplatz, wenn diese fällig sind. Eine 
automatische Email informiert den Systemadministrator, wenn eine Kalibrierung oder eine 
Qualitätsprüfung eines Gerätes fehlgeschlagen ist. Sie müssen sich über die Sicherheit und Konformität 
Ihrer Systeme keine Sorgen mehr machen, denn alle PerfectLum Funktionen wurden unter 
Berücksichtigung von Sicherheit und Nutzbarkeit entwickelt. 
Qubyx Server 
Intranet Network 
Relay server with 
Secure network Connection
PerfectLum Spezifikationen 
- NEMA DICOM part 14 GSDF, CIE L* und Gamma Kalibrierung 
- Weiß- und Schwarz-Wert Kalibrierung 
- Kalibrierung auf X/Y Koordinaten und gewünschte Farbtemperatur 
- Homogenitäts Korrektur V2 
- Automatische Display Einstellung via DCC/CI-Kanal 
- Hardware Kalibrierung 
- Version 4 ICC-Profil 
- DICOM Konformität 
- Weißabgleich 
- Homogenitäts-Test 
- Briggs, SMPTE, AAPM Testmuster um die Kalibrierung visuell zu überprüfen 
- Kalibrierung von bis zu 6 Displays an einem Arbeitsplatz 
- History-Database mit detaillierten Berichten 
- Datensicherung 
- Aufgabenplaner mit Erinnerungsfunktion
PerfectLum Funktionalität testen? 
Hier http://qubyx.com/en/download können Sie die kostenlose 
PerfectLum Demoversion herunterladen. 
Unsere Produkte beinhalten eine 15-tägige Probezeit, 
während der Sie sie auf Qualität und Benutzerfreundlichkeit 
überprüfen können.
Multi-Platform Support 
PerfectLum ist kompatibel mit Microsoft-Windows (Windows 8, Windows 7 32 und 64 bit, Windows XP, 
Windows Vista) und Mac OS X ab 10.4.
Einhaltung der DIN-Verordnung Schritt-für-Schritt 
1. 
Wählen Sie in den 
Präferenzen die DIN 
Verordnung sowie die 
Raumklasse aus und 
füllen Sie die Datenfelder. 
Diese werden später in 
den Berichten angezeigt.
Einhaltung der DIN-Verordnung Schritt-für-Schritt 
2. 
Führen Sie eine 
Abnahmeprüfung für 
das ausgewählte Display 
durch.
Einhaltung der DIN-Verordnung Schritt-für-Schritt 
3. 
Folgen Sie dem Test 
wizard
Einhaltung der DIN-Verordnung Schritt-für-Schritt 
4. 
Ein Bericht wurde automatisch 
erstellt, kann gedruckt oder 
als PDF gespeichert werden. 
Die zukünftigen 
Konstanzprüfungen werden 
automatisch geplant. Die 
Software wird den Anwender 
erinnern, wenn die Tests fällig 
sind.

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Business Intelligence: A Financial Perspective
Business Intelligence: A Financial PerspectiveBusiness Intelligence: A Financial Perspective
Business Intelligence: A Financial Perspective
opensky Data Systems
 
HockeyApp is not an app
HockeyApp is not an appHockeyApp is not an app
HockeyApp is not an app
Darius Pauliukevičius
 
HubSpot Activation on BlueCamroo
HubSpot Activation on BlueCamrooHubSpot Activation on BlueCamroo
HubSpot Activation on BlueCamroo
Megan Ng
 
Building Angular Apps With Type Script
Building Angular Apps With Type ScriptBuilding Angular Apps With Type Script
Building Angular Apps With Type Script
Sergey Barskiy
 
Setmore zendesk integration - quick walkthrough
Setmore zendesk integration - quick walkthroughSetmore zendesk integration - quick walkthrough
Setmore zendesk integration - quick walkthrough
SetMore Appointments
 
E commerce(1)
E commerce(1)E commerce(1)
E commerce(1)
Akash Verma
 
Small business solutions worldwide
Small business solutions worldwideSmall business solutions worldwide
Small business solutions worldwide
SB Zone
 
EarthLink Top 5 Questions Asked of EarthLInk Network Engineers 2016
EarthLink Top 5 Questions Asked of EarthLInk Network Engineers 2016EarthLink Top 5 Questions Asked of EarthLInk Network Engineers 2016
EarthLink Top 5 Questions Asked of EarthLInk Network Engineers 2016
Eric Hyman
 
Presentation wikipixel
Presentation wikipixelPresentation wikipixel
Presentation wikipixel
WIKIPIXEL
 
From User to Global: A Spectrum of Experience
From User to Global: A Spectrum of ExperienceFrom User to Global: A Spectrum of Experience
From User to Global: A Spectrum of Experience
Ren Pope
 
Automated Test Design: Single Use Vs Reusable Tests
Automated Test Design: Single Use Vs Reusable TestsAutomated Test Design: Single Use Vs Reusable Tests
Automated Test Design: Single Use Vs Reusable Tests
Josh Grant
 
Government encourages education loan
Government encourages education loanGovernment encourages education loan
Government encourages education loan
Monica Sharma
 
OnSync Manual Account Holders and Moderators
OnSync Manual Account Holders and ModeratorsOnSync Manual Account Holders and Moderators
OnSync Manual Account Holders and Moderators
Robert Strobl
 
Q1.0 [Quiz Quirks]
Q1.0 [Quiz Quirks]Q1.0 [Quiz Quirks]
Q1.0 [Quiz Quirks]
Divakar Raj M
 
Product families
Product familiesProduct families
Product families
Manageware
 

Andere mochten auch (15)

Business Intelligence: A Financial Perspective
Business Intelligence: A Financial PerspectiveBusiness Intelligence: A Financial Perspective
Business Intelligence: A Financial Perspective
 
HockeyApp is not an app
HockeyApp is not an appHockeyApp is not an app
HockeyApp is not an app
 
HubSpot Activation on BlueCamroo
HubSpot Activation on BlueCamrooHubSpot Activation on BlueCamroo
HubSpot Activation on BlueCamroo
 
Building Angular Apps With Type Script
Building Angular Apps With Type ScriptBuilding Angular Apps With Type Script
Building Angular Apps With Type Script
 
Setmore zendesk integration - quick walkthrough
Setmore zendesk integration - quick walkthroughSetmore zendesk integration - quick walkthrough
Setmore zendesk integration - quick walkthrough
 
E commerce(1)
E commerce(1)E commerce(1)
E commerce(1)
 
Small business solutions worldwide
Small business solutions worldwideSmall business solutions worldwide
Small business solutions worldwide
 
EarthLink Top 5 Questions Asked of EarthLInk Network Engineers 2016
EarthLink Top 5 Questions Asked of EarthLInk Network Engineers 2016EarthLink Top 5 Questions Asked of EarthLInk Network Engineers 2016
EarthLink Top 5 Questions Asked of EarthLInk Network Engineers 2016
 
Presentation wikipixel
Presentation wikipixelPresentation wikipixel
Presentation wikipixel
 
From User to Global: A Spectrum of Experience
From User to Global: A Spectrum of ExperienceFrom User to Global: A Spectrum of Experience
From User to Global: A Spectrum of Experience
 
Automated Test Design: Single Use Vs Reusable Tests
Automated Test Design: Single Use Vs Reusable TestsAutomated Test Design: Single Use Vs Reusable Tests
Automated Test Design: Single Use Vs Reusable Tests
 
Government encourages education loan
Government encourages education loanGovernment encourages education loan
Government encourages education loan
 
OnSync Manual Account Holders and Moderators
OnSync Manual Account Holders and ModeratorsOnSync Manual Account Holders and Moderators
OnSync Manual Account Holders and Moderators
 
Q1.0 [Quiz Quirks]
Q1.0 [Quiz Quirks]Q1.0 [Quiz Quirks]
Q1.0 [Quiz Quirks]
 
Product families
Product familiesProduct families
Product families
 

Ähnlich wie Sicherung der Bildqualität in röntgendiagnostischen Betrieben

Otto flex-3a-optische-3d- BY Jenoptik
Otto flex-3a-optische-3d- BY JenoptikOtto flex-3a-optische-3d- BY Jenoptik
Otto flex-3a-optische-3d- BY Jenoptik
Hommel Etamic (Jenoptik)
 
Qualimatest - Schweizer Marktführer für die Industrielle Bildverarbeitung - U...
Qualimatest - Schweizer Marktführer für die Industrielle Bildverarbeitung - U...Qualimatest - Schweizer Marktführer für die Industrielle Bildverarbeitung - U...
Qualimatest - Schweizer Marktführer für die Industrielle Bildverarbeitung - U...
Ivan Meissner
 
Qualimatest - Systemintegrator Von VISION & AUTOMATION für die Medizintechnik
Qualimatest  - Systemintegrator Von VISION & AUTOMATION für die MedizintechnikQualimatest  - Systemintegrator Von VISION & AUTOMATION für die Medizintechnik
Qualimatest - Systemintegrator Von VISION & AUTOMATION für die Medizintechnik
Ivan Meissner
 
DE-28S. GBN Systems - Performing Mechatronics - Made in Bavaria
DE-28S. GBN Systems - Performing Mechatronics - Made in BavariaDE-28S. GBN Systems - Performing Mechatronics - Made in Bavaria
DE-28S. GBN Systems - Performing Mechatronics - Made in Bavaria
Harry Flint
 
Wir erledigen alles sofort - Warum Qualität, Risikomanagement, Usability und...
Wir erledigen alles sofort - Warum Qualität, Risikomanagement, Usability und...Wir erledigen alles sofort - Warum Qualität, Risikomanagement, Usability und...
Wir erledigen alles sofort - Warum Qualität, Risikomanagement, Usability und...
Marc Bless
 
Abenteuer Qualität in der SW-Wartung
Abenteuer Qualität in der SW-WartungAbenteuer Qualität in der SW-Wartung
Abenteuer Qualität in der SW-Wartung
Ernest Wallmueller
 
AKCP sensorProbe2 - SNMP-fähiger Alarm Server
AKCP sensorProbe2 - SNMP-fähiger Alarm ServerAKCP sensorProbe2 - SNMP-fähiger Alarm Server
AKCP sensorProbe2 - SNMP-fähiger Alarm Server
Didactum
 
DE-16S. GBN Systems - Performing Mechatronics - Made in Bavaria
DE-16S. GBN Systems - Performing Mechatronics - Made in BavariaDE-16S. GBN Systems - Performing Mechatronics - Made in Bavaria
DE-16S. GBN Systems - Performing Mechatronics - Made in Bavaria
Harry Flint
 
Qualimatest - Die automatische Qualitätskontrolle bei der spanenden Metallver...
Qualimatest - Die automatische Qualitätskontrolle bei der spanenden Metallver...Qualimatest - Die automatische Qualitätskontrolle bei der spanenden Metallver...
Qualimatest - Die automatische Qualitätskontrolle bei der spanenden Metallver...
Ivan Meissner
 
PROFACTOR Gruppe | Easy Strobe
PROFACTOR Gruppe | Easy StrobePROFACTOR Gruppe | Easy Strobe
PROFACTOR Gruppe | Easy Strobe
PROFACTOR Group
 
PROFACTOR Gruppe | Complete Inspect
PROFACTOR Gruppe | Complete InspectPROFACTOR Gruppe | Complete Inspect
PROFACTOR Gruppe | Complete Inspect
PROFACTOR Group
 
AKCP sensorProbe8 Alarm Server
AKCP sensorProbe8 Alarm ServerAKCP sensorProbe8 Alarm Server
AKCP sensorProbe8 Alarm Server
Didactum
 
KoolZone Sensoren zur Überwachung von Kühlgeräten
KoolZone Sensoren zur Überwachung von KühlgerätenKoolZone Sensoren zur Überwachung von Kühlgeräten
KoolZone Sensoren zur Überwachung von Kühlgeräten
André Wessoly
 
TestReport 936 21242490B - Bericht über die Ergänzungsprüfung
TestReport 936  21242490B - Bericht über die ErgänzungsprüfungTestReport 936  21242490B - Bericht über die Ergänzungsprüfung
TestReport 936 21242490B - Bericht über die Ergänzungsprüfung
LudmilIvanov4
 
Lims Vortrag von Sieberth und Krenn
Lims Vortrag von Sieberth und KrennLims Vortrag von Sieberth und Krenn
Lims Vortrag von Sieberth und Krenn
wernerweninger
 
Webinar - Predictive ohne Daten - geht das?
Webinar - Predictive ohne Daten - geht das?Webinar - Predictive ohne Daten - geht das?
Webinar - Predictive ohne Daten - geht das?
Trebing & Himstedt Prozeßautomation GmbH & Co. KG
 
Cloud – der nächste Schritt der Diagnose (German)
Cloud – der nächste Schritt der Diagnose (German)Cloud – der nächste Schritt der Diagnose (German)
Cloud – der nächste Schritt der Diagnose (German)
KPIT
 
Die Bedeutung der Diagnose in der Fahrzeugentwicklung
Die Bedeutung der Diagnose in der FahrzeugentwicklungDie Bedeutung der Diagnose in der Fahrzeugentwicklung
Die Bedeutung der Diagnose in der Fahrzeugentwicklung
Schleissheimer GmbH
 
Tool presetter and measuring system
Tool presetter and measuring systemTool presetter and measuring system
Tool presetter and measuring system
speroni
 
SERVOTOUGH SpectraScan Flyer German
SERVOTOUGH SpectraScan Flyer German SERVOTOUGH SpectraScan Flyer German
SERVOTOUGH SpectraScan Flyer German
Laura Clutton
 

Ähnlich wie Sicherung der Bildqualität in röntgendiagnostischen Betrieben (20)

Otto flex-3a-optische-3d- BY Jenoptik
Otto flex-3a-optische-3d- BY JenoptikOtto flex-3a-optische-3d- BY Jenoptik
Otto flex-3a-optische-3d- BY Jenoptik
 
Qualimatest - Schweizer Marktführer für die Industrielle Bildverarbeitung - U...
Qualimatest - Schweizer Marktführer für die Industrielle Bildverarbeitung - U...Qualimatest - Schweizer Marktführer für die Industrielle Bildverarbeitung - U...
Qualimatest - Schweizer Marktführer für die Industrielle Bildverarbeitung - U...
 
Qualimatest - Systemintegrator Von VISION & AUTOMATION für die Medizintechnik
Qualimatest  - Systemintegrator Von VISION & AUTOMATION für die MedizintechnikQualimatest  - Systemintegrator Von VISION & AUTOMATION für die Medizintechnik
Qualimatest - Systemintegrator Von VISION & AUTOMATION für die Medizintechnik
 
DE-28S. GBN Systems - Performing Mechatronics - Made in Bavaria
DE-28S. GBN Systems - Performing Mechatronics - Made in BavariaDE-28S. GBN Systems - Performing Mechatronics - Made in Bavaria
DE-28S. GBN Systems - Performing Mechatronics - Made in Bavaria
 
Wir erledigen alles sofort - Warum Qualität, Risikomanagement, Usability und...
Wir erledigen alles sofort - Warum Qualität, Risikomanagement, Usability und...Wir erledigen alles sofort - Warum Qualität, Risikomanagement, Usability und...
Wir erledigen alles sofort - Warum Qualität, Risikomanagement, Usability und...
 
Abenteuer Qualität in der SW-Wartung
Abenteuer Qualität in der SW-WartungAbenteuer Qualität in der SW-Wartung
Abenteuer Qualität in der SW-Wartung
 
AKCP sensorProbe2 - SNMP-fähiger Alarm Server
AKCP sensorProbe2 - SNMP-fähiger Alarm ServerAKCP sensorProbe2 - SNMP-fähiger Alarm Server
AKCP sensorProbe2 - SNMP-fähiger Alarm Server
 
DE-16S. GBN Systems - Performing Mechatronics - Made in Bavaria
DE-16S. GBN Systems - Performing Mechatronics - Made in BavariaDE-16S. GBN Systems - Performing Mechatronics - Made in Bavaria
DE-16S. GBN Systems - Performing Mechatronics - Made in Bavaria
 
Qualimatest - Die automatische Qualitätskontrolle bei der spanenden Metallver...
Qualimatest - Die automatische Qualitätskontrolle bei der spanenden Metallver...Qualimatest - Die automatische Qualitätskontrolle bei der spanenden Metallver...
Qualimatest - Die automatische Qualitätskontrolle bei der spanenden Metallver...
 
PROFACTOR Gruppe | Easy Strobe
PROFACTOR Gruppe | Easy StrobePROFACTOR Gruppe | Easy Strobe
PROFACTOR Gruppe | Easy Strobe
 
PROFACTOR Gruppe | Complete Inspect
PROFACTOR Gruppe | Complete InspectPROFACTOR Gruppe | Complete Inspect
PROFACTOR Gruppe | Complete Inspect
 
AKCP sensorProbe8 Alarm Server
AKCP sensorProbe8 Alarm ServerAKCP sensorProbe8 Alarm Server
AKCP sensorProbe8 Alarm Server
 
KoolZone Sensoren zur Überwachung von Kühlgeräten
KoolZone Sensoren zur Überwachung von KühlgerätenKoolZone Sensoren zur Überwachung von Kühlgeräten
KoolZone Sensoren zur Überwachung von Kühlgeräten
 
TestReport 936 21242490B - Bericht über die Ergänzungsprüfung
TestReport 936  21242490B - Bericht über die ErgänzungsprüfungTestReport 936  21242490B - Bericht über die Ergänzungsprüfung
TestReport 936 21242490B - Bericht über die Ergänzungsprüfung
 
Lims Vortrag von Sieberth und Krenn
Lims Vortrag von Sieberth und KrennLims Vortrag von Sieberth und Krenn
Lims Vortrag von Sieberth und Krenn
 
Webinar - Predictive ohne Daten - geht das?
Webinar - Predictive ohne Daten - geht das?Webinar - Predictive ohne Daten - geht das?
Webinar - Predictive ohne Daten - geht das?
 
Cloud – der nächste Schritt der Diagnose (German)
Cloud – der nächste Schritt der Diagnose (German)Cloud – der nächste Schritt der Diagnose (German)
Cloud – der nächste Schritt der Diagnose (German)
 
Die Bedeutung der Diagnose in der Fahrzeugentwicklung
Die Bedeutung der Diagnose in der FahrzeugentwicklungDie Bedeutung der Diagnose in der Fahrzeugentwicklung
Die Bedeutung der Diagnose in der Fahrzeugentwicklung
 
Tool presetter and measuring system
Tool presetter and measuring systemTool presetter and measuring system
Tool presetter and measuring system
 
SERVOTOUGH SpectraScan Flyer German
SERVOTOUGH SpectraScan Flyer German SERVOTOUGH SpectraScan Flyer German
SERVOTOUGH SpectraScan Flyer German
 

Sicherung der Bildqualität in röntgendiagnostischen Betrieben

  • 1. DIN 6868-57 und 6868-157 Sicherung der Bildqualität in röntgendiagnostischen Betrieben
  • 2. Medizinische und nicht-medizinische Monitore für die Betrachtung oder Befundung von medizinischen Bildern In der Medizin werden Monitore für die Betrachtung oder Befundung von medizinischen Bildern der Radiologie, radiologischen Wissenschaften, Endoskopie, Computertomographie, Ultraschall, medizinischen Fotografie und Mikroskopie eingesetzt. Monitore, die speziell für moderne medizinische Anwendungen entwickelt wurden, sind in der Regel recht teuer. Aber heutzutage sind nicht-medizinische Displays nicht für die Darstellung medizinischer Bilder ausgeschlossen. Doch muss bei Nutzung eines Monitors zur diagnostischen Betrachtung/Befundung laut deutscher Röntgenverordnung eine DIN V 6868-57 Abnahme / Konstanzprüfung durchgeführt werden. Ohne eine Abnahmeprüfung ist die diagnostische Befundung nicht erlaubt!
  • 3. DIN 6868-57: Eine Norm für die Abnahmeprüfung an Bildwiedergabegeräten Seit Februar 2001 regelt die DIN 6868-57 die Abnahmeprüfung an medizinischen Bildwiedergabegeräten. Diese Norm gilt für die Darstellung von medizinischen Bildern auf Bildwiedergabegeräten (BWG). Sie beschreibt die Durchführung von Abnahmeprüfungen zur Feststellung der Bildqualität der BWG’s. Dazu gehören SW- oder Farbbildschirme für folgende diagnostische Verfahren: ■ Projektionsradiographie (auch DSA und DL) ■ Computertomographie ■ Nuklearmedizin ■ Magnetresonanztomographie ■ Ultraschallbildgebung ■ PACS
  • 4. DIN 6868-57: Eine Norm für die Abnahmeprüfung an Bildwiedergabegeräten Medizinische Bildwiedergabegeräte (BWG) werden in drei Kategorien eingeteilt. Anwendungskategorie A ■ Befundung von Aufnahmen der digitalen Projektionsradiographie (Ausnahme: dentale Radiographie, Durchleuchtung, Subtraktionsangiographie) ■ Auflösung wie Akquisitionsmatrix oder mind. 1000x1000 Bildpunkte mit 1:1 Zoom und Panning ■ min. Leuchtdichte >= 200 cd/m2 ■ Maximalkontrast > 100 Anwendungskategorie B ■ Befundung von Aufnahmen die nicht in Kategorie A beschrieben sind ■ Betrachtung medizinischer Aufnahmen ■ min. Leuchtdichte > =120 cd/m2 ■ Maximalkontrast > 40 Anwendungskategorie C ■ Kontrollmonitore für Funktions- und Bedienungsabläufe oder Überwachungsaufgaben
  • 5. DIN 6868-157: Abnahme- und Konstanzprüfung an Bildwiedergabegeräten nach Röntgenverordnung. Im Herbst 2014 wurde die DIN 6868-157 "Sicherung der Bildqualität in röntgendiagnostischen Betrieben - Teil 157: Abnahme- und Konstanzprüfung nach RöV an Bildwiedergabesystemen in ihrer Umgebung" veröffentlicht. Sie ersetzt die Vornorm DIN 6868-57. Gegenüber der Vornorm ergeben sich u.a. folgende Änderungen: 1. Konstanzprüfung ergänzt; 2. Umfassende Anpassung an den Stand der Technik, insbesondere wurden Raumklassen für die Nutzung von Bildwiedergabegeräten eingeführt; 3. DICOM-Kennlinie wurde verpflichtend für die Befundung; 4. Grenzen für Pixelfehler ergänzt; 5. Messverfahren und Testbilder an DIN EN 62563-1 angepasst; 6. Anwendungsbereich um die Zahnmedizin erweitert und die Magnetresonanztomographie entfernt; 7. Bildwiedergabegeräte auf der Basis von Kathodenstrahlröhren werden nicht mehr behandelt.
  • 6. Abnahme- und Konstanzprüfung nach DIN 6868-57 Für die Abnahmeprüfung für Monitore wird nach der DIN V 6868-57 das SMPTE-Testbild verwendet. Weiterhin ist ein Messgerät erforderlich. Visuell sind Grauwertwiedergabe, Geometrie, Orts- und Kontrastauflösung, störende farbige Linien oder Zonen, Bildinstabilitäten und Artefakte (z. B. Fehlstellen) zu prüfen. In der Konstanzprüfung sind täglich Grauwertwiedergabe und monatlich Geo-metrie, Testbild und Farbgesichtspunkte zu prüfen. Für die Befundung eignet sich fast jeder Monitor, der im Handel erhältlich ist. Für die Durchführung der Abnahme- und Konstanzpüfungen und Protokollierung kann auf die Hilfe von spezieller Software zurückgegriffen werden.
  • 7. Abnahme-und Konstanzprüfung nach DIN 6868-57 einfach gemacht - mit QUBYX PerfectLum Das PerfectLum Suite medizinische Display QS-Tool führt Konstanz- und Abnahmeprüfungen nach AAPM TG18, DIN 6868-57, der neuen DIN 6868-157, JESRA X-0093, IEC 62563-1 durch und vereinfacht das Testverfahren erheblich. Die Qualitätssicherung von medizinischen Displays wird einfacher als jemals zuvor.
  • 8. Testbilder Für die Abnahmeprüfung und Konstanzprüfung der Monitore werden Testbilder und Messgeräte verwendet.
  • 9. Historie und Berichte Für jeden Vorgang (z.B. Kalibrierung, Abnahme-Test, Qualitätssicherung, etc.) wird ein detaillierter Bericht mit Grafiken erstellt. Der Bericht kann jederzeit abgerufen, als .pdf heruntergeladen und gedruckt werden. Die Berichte werden als Wartungsnachweis des Displays in einer Datenbank gespeichert. Automatische Backups der Datenbank stellen sicher, dass keine Daten verloren gehen.
  • 10. Automatische Planung der Konstanzprüfung mit Erinnerungsfunktion Das medizinische Monitor QS-Tool der PerfectLum Suite verfügt über einen Aufgabenplaner für eine einfachere Planung der Kalibrierung- und Qualitätssicherungsvorgänge. Eine Kalibrierung oder QS-Aufgabe kann zur einmaligen oder regelmäßigen Durchführung geplant werden. Am Fälligkeitstag erscheint eine Erinnerung und fragt den Nutzer, ob die Aufgabe durchgeführt oder verschoben werden soll. Wird die Aufgabe verschoben, wird die Erinnerung zur angegebenen Zeit wieder erscheinen.
  • 11. Remote-Kontrolle Das PerfectLum Fernverwaltungssystem für Displays erlaubt die ferngesteuerte Kontrolle einer unbegrenzten Anzahl von Displays in mehreren medizinischen Einrichtungen. Es ist nicht erforderlich jede Klinik zur Qualitätssicherung aufzusuchen – alle Tests können vom Server aus ausgeführt werden! Der Systemadministrator kann Wartungs-Aufgaben und Tests für jedes einzelne Gerät festlegen und das System sendet automatisch eine Erinnerung an den Arbeitsplatz, wenn diese fällig sind. Eine automatische Email informiert den Systemadministrator, wenn eine Kalibrierung oder eine Qualitätsprüfung eines Gerätes fehlgeschlagen ist. Sie müssen sich über die Sicherheit und Konformität Ihrer Systeme keine Sorgen mehr machen, denn alle PerfectLum Funktionen wurden unter Berücksichtigung von Sicherheit und Nutzbarkeit entwickelt. Qubyx Server Intranet Network Relay server with Secure network Connection
  • 12. PerfectLum Spezifikationen - NEMA DICOM part 14 GSDF, CIE L* und Gamma Kalibrierung - Weiß- und Schwarz-Wert Kalibrierung - Kalibrierung auf X/Y Koordinaten und gewünschte Farbtemperatur - Homogenitäts Korrektur V2 - Automatische Display Einstellung via DCC/CI-Kanal - Hardware Kalibrierung - Version 4 ICC-Profil - DICOM Konformität - Weißabgleich - Homogenitäts-Test - Briggs, SMPTE, AAPM Testmuster um die Kalibrierung visuell zu überprüfen - Kalibrierung von bis zu 6 Displays an einem Arbeitsplatz - History-Database mit detaillierten Berichten - Datensicherung - Aufgabenplaner mit Erinnerungsfunktion
  • 13. PerfectLum Funktionalität testen? Hier http://qubyx.com/en/download können Sie die kostenlose PerfectLum Demoversion herunterladen. Unsere Produkte beinhalten eine 15-tägige Probezeit, während der Sie sie auf Qualität und Benutzerfreundlichkeit überprüfen können.
  • 14. Multi-Platform Support PerfectLum ist kompatibel mit Microsoft-Windows (Windows 8, Windows 7 32 und 64 bit, Windows XP, Windows Vista) und Mac OS X ab 10.4.
  • 15. Einhaltung der DIN-Verordnung Schritt-für-Schritt 1. Wählen Sie in den Präferenzen die DIN Verordnung sowie die Raumklasse aus und füllen Sie die Datenfelder. Diese werden später in den Berichten angezeigt.
  • 16. Einhaltung der DIN-Verordnung Schritt-für-Schritt 2. Führen Sie eine Abnahmeprüfung für das ausgewählte Display durch.
  • 17. Einhaltung der DIN-Verordnung Schritt-für-Schritt 3. Folgen Sie dem Test wizard
  • 18. Einhaltung der DIN-Verordnung Schritt-für-Schritt 4. Ein Bericht wurde automatisch erstellt, kann gedruckt oder als PDF gespeichert werden. Die zukünftigen Konstanzprüfungen werden automatisch geplant. Die Software wird den Anwender erinnern, wenn die Tests fällig sind.