SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 12
Business  Breakfast:  Rente@63
Welchen  Einfluss  hat  die  Gesetzesnovelle  auf  Unternehmen?
Berlin,  20.03.2014
1.  Begrüßung  und  Vorstellung  der  Teilnehmer
2.  Pressespiegel  zur  Rente  mit  63
3.  Inhalt  des  aktuellen  Gesetzentwurfs  (Auszüge)
4.  Beschreibung  möglicher  situativer  Reifegrade  von  Unternehmen
5.  Bewertung  des  Wirkungsgrads  der  Instrumente  im  Gremium
08  l  2013  HRpepperRente@632
Rente@63
Agenda
08  l  2013  HRpepperRente@633
Rente@63:  Arbeitgeberverbände  thematisieren  die  Problematik
2.  Pressespiegel:  aktuelle  Medienmeldungen
...Rente  mit  63  natürlich  
kontraproduktiv...  
Ulrich  Grillo,  Präsident  des  Bundesverbands  der  
Deutschen  Industrie.
DIE  WELT,  14.03.14
Wirtschaftsverbände  kritisieren  Rente  mit  63
Dabei  würde  das  Handwerk  [...]  
seine  Mitarbeiter  lieber  länger  
beschäftigen.
Hans  Peter  Wollseifer,  Präsident  des  
Zentralverbandes  des  Deutschen  Handwerks.  
Deutsche  Handwerkszeitung,  13.03.14
Rentenplan  verschärft  Personalprobleme
„...Brandbeschleuniger  für  die  ohnehin  
schon  große  Not  der  Unternehmen...“
Volker  Schmidt,  Hauptgeschäftsführer  des  
Arbeitgeberverbands  Niedersachsen  Metall.
Frankfurter  Allgemeine  Zeitung,  04.03.14
Die  Rente  mit  63  wird  zum  Fluch
„Wenn  irgendjemand  daran  rütteln  
sollte,  werden  wir  uns  als  IG  Metall  
einschalten“
Hartmut  Meine,  niedersächsischer  Bezirksleiter  IG  
Metall.
Focus  Online,  14.03.14
IG-‐‑‒Metall-‐‑‒Lenker  Meine  will  Rente  mit  
63  gegen  Angriffe  verteidigen
„...  kaum  lösbare  
Herausforderung...“
Arbeitgeber-‐‑‒Verband.
Der  Tagesspiegel,  18.03.14
Firmen  fürchten  Rentner-‐‑‒Welle:  
60000  Fachkräfte  könnten  in  B-‐‑‒B  fehlen
„Betriebe,  [...]  stehen  jetzt  vor  
einer  völlig  anderen  Situation.“
Dr.  Jochen  Pimpertz,  Leiter  des  Kompetenzfeldes  
Öffentliche  Haushalte  und  Soziale  Sicherung  im  
Institut  der  deutschen  Wirtschaft  (IW).
Deutsche  Handwerkszeitung,  13.03.14
„Ich  befürchte  eine  Frührenten-‐‑‒Welle“
08  l  2013  HRpepperRente@634
Rente@63:  Arbeitnehmer  tendieren  zu  frühem  Renteneintritt
2.  Pressespiegel:  Infratest  dimap  (02.2014)
559  befragte  Berufstätige;  Erhebungszeitraum:29.01.  -‐‑‒  30.01.2014
Abschlagsfreie  Altersrente  ab  Vollendung  des  63.  Lebensjahres
Voraussetzung  sind:  
•  45  Jahre  an  Pflichtbeiträgen  aus  Beschäftigung  und  selbständiger  Tätigkeit
Anrechenbar  sind:
•  Zeiten  der  Kindererziehung  bis  zum  vollendeten  zehnten  Lebensjahr  des  
Kindes
•  Zeiten  der  Pflegearbeit
•  Zeiten,  in  denen  Arbeitslosengeld  bezogen  wurde
•  Leistungen  bei  Arbeitslosigkeit
•  Leistungen  bei  beruflicher  Weiterbildung
•  Leistungen  bei  Kurzarbeit  oder  Zahlungsunfähigkeit  des  Arbeitgebers
•  Sonderregelung  für  Menschen  mit  verminderter  Erwerbsfähigkeit  
  
08  l  2013  HRpepperRente@635
Rente@63:  Grundlagen  zur  Anspruchsermittlung  werden  verändert
3.  Inhalte  des  aktuellen  Gesetzentwurfs
08  l  2013  HRpepperRente@636
Rente@63:  circa  3  Monate  verbleiben  bis  zur  ersten  Verrentungswelle  
3.  Inhalte  des  aktuellen  Gesetzentwurfs:  Zeitplan
Quelle:http://www.rentenpaket.de  (Stand:  19.03.2014)
Mit  Inkrafttreten  
ist  mit  zahlreichen  
Antragstellern  zu  
rechnen.
T  –  102  Tage
Kritischer  Pfad  zur
Vorbereitung  auf  
potenzielle  „Ausscheider“
bereits  erreicht
08  l  2013  HRpepperRente@637
Rente@63:  Korridor  für  besonders  langjährig  Versicherte  verläuft  parallel
3.  Inhalte  des  aktuellen  Gesetzentwurfs
Quelle:http://www.rentenpaket.de  (Stand:  19.03.2014)
08  l  2013  HRpepperRente@638
Rente@63:  Beispiel  zur  Betroffenheitsanalyse
4.  Beschreibung  möglicher  situativer  Reifegrade  
von  Unternehmen
Bilfinger-‐‑‒Personalstruktur  weltweit;  Stand  2012
Quelle:  http://www.bilfinger.com/verantwortung/nachhaltigkeit/mitarbeiter/personalstruktur/  (19.03.2014)
4482  
potenzielle  
Rentner  mit  63
(ca.  7%)
08  l  2013  HRpepperRente@639
Rente@63:  Steuerbarkeit  durch  Kenntnis  des  Handlungsspektrums
4.  Beschreibung  möglicher  situativer  Reifegrade  
von  Unternehmen
AN-‐‑‒Zielgruppe  bekannt?
AN-‐‑‒Zielgruppe  nicht  bekannt AN-‐‑‒Zielgruppe  bekannt
AG-‐‑‒Interesse:  „halten“
AG-‐‑‒Interesse:  „gehen  
lassen“
AG-‐‑‒Interesse:  Mischform
A B
B.1
B.2
B.3
Zielgruppe  
nicht  bekannt
„halten“ „gehen  lassen“ Mischform
Personalplanung X X X X
Kompetenz-‐‑‒
management
X X
Personal-‐‑‒
marketing
X X
Int.  
Personalsuche
(X) (X)
Azubi-‐‑‒
Gewinnung
(X) (X)
50+  Programme (X) (X)
Ad-‐‑‒hoc  
Wissenstransfer
X X X
Bindungs-‐‑‒
programme
X X
...
08  l  2013  HRpepper10
Rente@63:  Kurzfristig  notwendige  Handlungsfelder
5.  Bewertung  des  Wirkungsgrads  der  
Instrumente  im  Gremium
Rente@6310
?
„halten“
„gehen  lassen“
Mischform
Wie  kann  im  Rahmen  der  Weiterbeschäftigungskonzepte  Altersdiskriminierung  
vermieden  werden?
Ist  selbständige  Projektarbeit  ehemaliger  Mitarbeiter  ein  Mittel  zur  
Weiterbeschäftigung  von  Rentnerinnen  und  Rentnern?
Wie  wirkt  sich  die  Teilnahme  am  aktiven  Teil  einer  Maßnahmen  gemäß  AltTZG  auf  
Möglichkeiten  zur  Inanspruchnahme  der  Rente  mit  63  aus?  Welche  vertraglichen  
Regelungen  sind  für  ATZ-‐‑‒Verträge  zu  berücksichtigen?
Welche  Zeiträume/Befristungen  sind  bei  Instrumenten  zur  Weiterbeschäftigung  
zu  berücksichtigen,  ohne  die  Gefahr  einer  Entfristung  einzugehen?
08  l  2013  HRpepperRente@6311
Rente@63
Fragestellungen  zur  Konkretisierung
HRpepper  GmbH  &  Co.  KGaA
Tempelhofer  Ufer  11,  10963  Berlin
T  +49  30  2593575  0
F  +49  30  2593575  5

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Bab i pengetahuan dasar geografi
Bab i pengetahuan dasar geografiBab i pengetahuan dasar geografi
Bab i pengetahuan dasar geografi
anida shofia
 
Effect of plant growth promoting rhizobacterial (PGPR) inoculation on growth ...
Effect of plant growth promoting rhizobacterial (PGPR) inoculation on growth ...Effect of plant growth promoting rhizobacterial (PGPR) inoculation on growth ...
Effect of plant growth promoting rhizobacterial (PGPR) inoculation on growth ...
IJEAB
 

Andere mochten auch (11)

Haus Gasteinertal-Home
Haus Gasteinertal-HomeHaus Gasteinertal-Home
Haus Gasteinertal-Home
 
Bab i pengetahuan dasar geografi
Bab i pengetahuan dasar geografiBab i pengetahuan dasar geografi
Bab i pengetahuan dasar geografi
 
Gpu based-image-quality-assessment-using-structural-similarity-(ssim)-index
Gpu based-image-quality-assessment-using-structural-similarity-(ssim)-indexGpu based-image-quality-assessment-using-structural-similarity-(ssim)-index
Gpu based-image-quality-assessment-using-structural-similarity-(ssim)-index
 
Acceleration of the Longwave Rapid Radiative Transfer Module using GPGPU
Acceleration of the Longwave Rapid Radiative Transfer Module using GPGPUAcceleration of the Longwave Rapid Radiative Transfer Module using GPGPU
Acceleration of the Longwave Rapid Radiative Transfer Module using GPGPU
 
Novasports & Stoiximan.gr σκοράρουν στο θέαμα!
Novasports & Stoiximan.gr σκοράρουν στο θέαμα!Novasports & Stoiximan.gr σκοράρουν στο θέαμα!
Novasports & Stoiximan.gr σκοράρουν στο θέαμα!
 
Sistemas de informação para bibliotecas universitárias: análise multicritério...
Sistemas de informação para bibliotecas universitárias: análise multicritério...Sistemas de informação para bibliotecas universitárias: análise multicritério...
Sistemas de informação para bibliotecas universitárias: análise multicritério...
 
Maize Hybrids Yield as Affected by Inter and Intra Row Spacing
Maize Hybrids Yield as Affected by Inter and Intra Row SpacingMaize Hybrids Yield as Affected by Inter and Intra Row Spacing
Maize Hybrids Yield as Affected by Inter and Intra Row Spacing
 
03 新聞產業的社會創新
03 新聞產業的社會創新03 新聞產業的社會創新
03 新聞產業的社會創新
 
Habilidades de pensamiento en la practica
Habilidades de pensamiento en la practicaHabilidades de pensamiento en la practica
Habilidades de pensamiento en la practica
 
Effect of plant growth promoting rhizobacterial (PGPR) inoculation on growth ...
Effect of plant growth promoting rhizobacterial (PGPR) inoculation on growth ...Effect of plant growth promoting rhizobacterial (PGPR) inoculation on growth ...
Effect of plant growth promoting rhizobacterial (PGPR) inoculation on growth ...
 
Esta divino
Esta divinoEsta divino
Esta divino
 

Ähnlich wie Rente@63

German-Interactive-Newsletter
German-Interactive-NewsletterGerman-Interactive-Newsletter
German-Interactive-Newsletter
Moritz Maaßen
 
Präsentation der akü novelle gpa-djp 2012
Präsentation der akü novelle   gpa-djp 2012Präsentation der akü novelle   gpa-djp 2012
Präsentation der akü novelle gpa-djp 2012
Werner Drizhal
 

Ähnlich wie Rente@63 (14)

Brief aus Berlin 07 // 2014
Brief aus Berlin 07 // 2014Brief aus Berlin 07 // 2014
Brief aus Berlin 07 // 2014
 
Spruchverfahren aktuell (SpruchZ) Nr. 18/2015
Spruchverfahren aktuell (SpruchZ) Nr. 18/2015Spruchverfahren aktuell (SpruchZ) Nr. 18/2015
Spruchverfahren aktuell (SpruchZ) Nr. 18/2015
 
Mehrwert für Mitarbeiter und Unternehmen – innovative Fördermöglichkeiten
Mehrwert für Mitarbeiter und Unternehmen – innovative FördermöglichkeitenMehrwert für Mitarbeiter und Unternehmen – innovative Fördermöglichkeiten
Mehrwert für Mitarbeiter und Unternehmen – innovative Fördermöglichkeiten
 
Fairness Opinion nach IDW ES8
Fairness Opinion nach IDW ES8Fairness Opinion nach IDW ES8
Fairness Opinion nach IDW ES8
 
Spruchverfahren aktuell (SpruchZ) Nr. 19/2015
Spruchverfahren aktuell (SpruchZ) Nr. 19/2015Spruchverfahren aktuell (SpruchZ) Nr. 19/2015
Spruchverfahren aktuell (SpruchZ) Nr. 19/2015
 
[DE] Neue Compliance–Anforderungen im ECM 2014 | Dr. U. Kampffmeyer, M. Hartb...
[DE] Neue Compliance–Anforderungen im ECM 2014 | Dr. U. Kampffmeyer, M. Hartb...[DE] Neue Compliance–Anforderungen im ECM 2014 | Dr. U. Kampffmeyer, M. Hartb...
[DE] Neue Compliance–Anforderungen im ECM 2014 | Dr. U. Kampffmeyer, M. Hartb...
 
6009-Altersteilzeit.pdf
6009-Altersteilzeit.pdf6009-Altersteilzeit.pdf
6009-Altersteilzeit.pdf
 
German-Interactive-Newsletter
German-Interactive-NewsletterGerman-Interactive-Newsletter
German-Interactive-Newsletter
 
NUVO - Nr. 1/2021 – Fachkräftemangel trotz Digitalisierung und Corona-Pandemie
NUVO - Nr. 1/2021 – Fachkräftemangel trotz Digitalisierung und Corona-PandemieNUVO - Nr. 1/2021 – Fachkräftemangel trotz Digitalisierung und Corona-Pandemie
NUVO - Nr. 1/2021 – Fachkräftemangel trotz Digitalisierung und Corona-Pandemie
 
[DE] Aktuelles zu Rechtsfragen | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Vortrag 4 | Update...
[DE] Aktuelles zu Rechtsfragen  | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Vortrag 4 | Update...[DE] Aktuelles zu Rechtsfragen  | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Vortrag 4 | Update...
[DE] Aktuelles zu Rechtsfragen | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Vortrag 4 | Update...
 
0312-Neuregelung-Gründungszuschuss.doc.pdf
0312-Neuregelung-Gründungszuschuss.doc.pdf0312-Neuregelung-Gründungszuschuss.doc.pdf
0312-Neuregelung-Gründungszuschuss.doc.pdf
 
0312-Neuregelung-Gründungszuschuss.doc.pdf
0312-Neuregelung-Gründungszuschuss.doc.pdf0312-Neuregelung-Gründungszuschuss.doc.pdf
0312-Neuregelung-Gründungszuschuss.doc.pdf
 
Präsentation der akü novelle gpa-djp 2012
Präsentation der akü novelle   gpa-djp 2012Präsentation der akü novelle   gpa-djp 2012
Präsentation der akü novelle gpa-djp 2012
 
Newsletter Pluss Care People Vol. 18
Newsletter Pluss Care People Vol. 18Newsletter Pluss Care People Vol. 18
Newsletter Pluss Care People Vol. 18
 

Mehr von HRpepper

Mehr von HRpepper (20)

Wie fühlt es sich an loszulassen? - Dr. Matthias Meifert
Wie fühlt es sich an loszulassen? - Dr. Matthias MeifertWie fühlt es sich an loszulassen? - Dr. Matthias Meifert
Wie fühlt es sich an loszulassen? - Dr. Matthias Meifert
 
Die Zukunft der Personalarbeit ist kundenzentriert
Die Zukunft der Personalarbeit ist kundenzentriertDie Zukunft der Personalarbeit ist kundenzentriert
Die Zukunft der Personalarbeit ist kundenzentriert
 
HRpepper: Cultural leadership – was die Gewinner der digitalen Transformatio...
HRpepper: Cultural leadership –  was die Gewinner der digitalen Transformatio...HRpepper: Cultural leadership –  was die Gewinner der digitalen Transformatio...
HRpepper: Cultural leadership – was die Gewinner der digitalen Transformatio...
 
Wege durch die digitale Pubertät
Wege durch die digitale PubertätWege durch die digitale Pubertät
Wege durch die digitale Pubertät
 
(Unternehmens)Führung bei HRpepper
(Unternehmens)Führung bei HRpepper(Unternehmens)Führung bei HRpepper
(Unternehmens)Führung bei HRpepper
 
Personalmanagement in Banken quo vadis?
Personalmanagement in Banken quo vadis?Personalmanagement in Banken quo vadis?
Personalmanagement in Banken quo vadis?
 
Sieben Grundsätze für E-Partizipation zum Überleben im Beteiligungs-Dschungel
Sieben Grundsätze für E-Partizipation zum Überleben im Beteiligungs-DschungelSieben Grundsätze für E-Partizipation zum Überleben im Beteiligungs-Dschungel
Sieben Grundsätze für E-Partizipation zum Überleben im Beteiligungs-Dschungel
 
Von agilen Säuen und fröhlichem Bullshit – Welche Management Trends sind für ...
Von agilen Säuen und fröhlichem Bullshit – Welche Management Trends sind für ...Von agilen Säuen und fröhlichem Bullshit – Welche Management Trends sind für ...
Von agilen Säuen und fröhlichem Bullshit – Welche Management Trends sind für ...
 
Foster Collaboration in an Organization: Vertrauen. Vernetzung. Verantwortung.
Foster Collaboration in an Organization: Vertrauen. Vernetzung. Verantwortung.Foster Collaboration in an Organization: Vertrauen. Vernetzung. Verantwortung.
Foster Collaboration in an Organization: Vertrauen. Vernetzung. Verantwortung.
 
Arbeit 4.0
Arbeit 4.0Arbeit 4.0
Arbeit 4.0
 
Time for a new HR agenda
Time for a new HR agendaTime for a new HR agenda
Time for a new HR agenda
 
Leadership Experience Labs
Leadership Experience LabsLeadership Experience Labs
Leadership Experience Labs
 
HR Trends – A Future for HR
HR Trends – A Future for HRHR Trends – A Future for HR
HR Trends – A Future for HR
 
Aus unentdeckten Bedürfnissen Wert schöpfen
Aus unentdeckten Bedürfnissen Wert schöpfenAus unentdeckten Bedürfnissen Wert schöpfen
Aus unentdeckten Bedürfnissen Wert schöpfen
 
Warum Manager Ergebnisse mögen und Personaler lieber zuhören
Warum Manager Ergebnisse mögen und Personaler lieber zuhörenWarum Manager Ergebnisse mögen und Personaler lieber zuhören
Warum Manager Ergebnisse mögen und Personaler lieber zuhören
 
Paradigmenwechsel im Talent Management
Paradigmenwechsel im Talent ManagementParadigmenwechsel im Talent Management
Paradigmenwechsel im Talent Management
 
Innovation im Personalmanagement: Zwischen Fashion, Trend und Fortschritt
Innovation im Personalmanagement: Zwischen Fashion, Trend und FortschrittInnovation im Personalmanagement: Zwischen Fashion, Trend und Fortschritt
Innovation im Personalmanagement: Zwischen Fashion, Trend und Fortschritt
 
Die (un)führbare Jugend - Zusammenarbeit mit der Generation Y und Z
Die (un)führbare Jugend - Zusammenarbeit mit der Generation Y und ZDie (un)führbare Jugend - Zusammenarbeit mit der Generation Y und Z
Die (un)führbare Jugend - Zusammenarbeit mit der Generation Y und Z
 
Anforderungen an HR 2020
Anforderungen an HR 2020Anforderungen an HR 2020
Anforderungen an HR 2020
 
Der Umgang mit schwierigen Mitarbeitern
Der Umgang mit schwierigen MitarbeiternDer Umgang mit schwierigen Mitarbeitern
Der Umgang mit schwierigen Mitarbeitern
 

Rente@63

  • 1. Business  Breakfast:  Rente@63 Welchen  Einfluss  hat  die  Gesetzesnovelle  auf  Unternehmen? Berlin,  20.03.2014
  • 2. 1.  Begrüßung  und  Vorstellung  der  Teilnehmer 2.  Pressespiegel  zur  Rente  mit  63 3.  Inhalt  des  aktuellen  Gesetzentwurfs  (Auszüge) 4.  Beschreibung  möglicher  situativer  Reifegrade  von  Unternehmen 5.  Bewertung  des  Wirkungsgrads  der  Instrumente  im  Gremium 08  l  2013  HRpepperRente@632 Rente@63 Agenda
  • 3. 08  l  2013  HRpepperRente@633 Rente@63:  Arbeitgeberverbände  thematisieren  die  Problematik 2.  Pressespiegel:  aktuelle  Medienmeldungen ...Rente  mit  63  natürlich   kontraproduktiv...   Ulrich  Grillo,  Präsident  des  Bundesverbands  der   Deutschen  Industrie. DIE  WELT,  14.03.14 Wirtschaftsverbände  kritisieren  Rente  mit  63 Dabei  würde  das  Handwerk  [...]   seine  Mitarbeiter  lieber  länger   beschäftigen. Hans  Peter  Wollseifer,  Präsident  des   Zentralverbandes  des  Deutschen  Handwerks.   Deutsche  Handwerkszeitung,  13.03.14 Rentenplan  verschärft  Personalprobleme „...Brandbeschleuniger  für  die  ohnehin   schon  große  Not  der  Unternehmen...“ Volker  Schmidt,  Hauptgeschäftsführer  des   Arbeitgeberverbands  Niedersachsen  Metall. Frankfurter  Allgemeine  Zeitung,  04.03.14 Die  Rente  mit  63  wird  zum  Fluch „Wenn  irgendjemand  daran  rütteln   sollte,  werden  wir  uns  als  IG  Metall   einschalten“ Hartmut  Meine,  niedersächsischer  Bezirksleiter  IG   Metall. Focus  Online,  14.03.14 IG-‐‑‒Metall-‐‑‒Lenker  Meine  will  Rente  mit   63  gegen  Angriffe  verteidigen „...  kaum  lösbare   Herausforderung...“ Arbeitgeber-‐‑‒Verband. Der  Tagesspiegel,  18.03.14 Firmen  fürchten  Rentner-‐‑‒Welle:   60000  Fachkräfte  könnten  in  B-‐‑‒B  fehlen „Betriebe,  [...]  stehen  jetzt  vor   einer  völlig  anderen  Situation.“ Dr.  Jochen  Pimpertz,  Leiter  des  Kompetenzfeldes   Öffentliche  Haushalte  und  Soziale  Sicherung  im   Institut  der  deutschen  Wirtschaft  (IW). Deutsche  Handwerkszeitung,  13.03.14 „Ich  befürchte  eine  Frührenten-‐‑‒Welle“
  • 4. 08  l  2013  HRpepperRente@634 Rente@63:  Arbeitnehmer  tendieren  zu  frühem  Renteneintritt 2.  Pressespiegel:  Infratest  dimap  (02.2014) 559  befragte  Berufstätige;  Erhebungszeitraum:29.01.  -‐‑‒  30.01.2014
  • 5. Abschlagsfreie  Altersrente  ab  Vollendung  des  63.  Lebensjahres Voraussetzung  sind:   •  45  Jahre  an  Pflichtbeiträgen  aus  Beschäftigung  und  selbständiger  Tätigkeit Anrechenbar  sind: •  Zeiten  der  Kindererziehung  bis  zum  vollendeten  zehnten  Lebensjahr  des   Kindes •  Zeiten  der  Pflegearbeit •  Zeiten,  in  denen  Arbeitslosengeld  bezogen  wurde •  Leistungen  bei  Arbeitslosigkeit •  Leistungen  bei  beruflicher  Weiterbildung •  Leistungen  bei  Kurzarbeit  oder  Zahlungsunfähigkeit  des  Arbeitgebers •  Sonderregelung  für  Menschen  mit  verminderter  Erwerbsfähigkeit     08  l  2013  HRpepperRente@635 Rente@63:  Grundlagen  zur  Anspruchsermittlung  werden  verändert 3.  Inhalte  des  aktuellen  Gesetzentwurfs
  • 6. 08  l  2013  HRpepperRente@636 Rente@63:  circa  3  Monate  verbleiben  bis  zur  ersten  Verrentungswelle   3.  Inhalte  des  aktuellen  Gesetzentwurfs:  Zeitplan Quelle:http://www.rentenpaket.de  (Stand:  19.03.2014) Mit  Inkrafttreten   ist  mit  zahlreichen   Antragstellern  zu   rechnen. T  –  102  Tage Kritischer  Pfad  zur Vorbereitung  auf   potenzielle  „Ausscheider“ bereits  erreicht
  • 7. 08  l  2013  HRpepperRente@637 Rente@63:  Korridor  für  besonders  langjährig  Versicherte  verläuft  parallel 3.  Inhalte  des  aktuellen  Gesetzentwurfs Quelle:http://www.rentenpaket.de  (Stand:  19.03.2014)
  • 8. 08  l  2013  HRpepperRente@638 Rente@63:  Beispiel  zur  Betroffenheitsanalyse 4.  Beschreibung  möglicher  situativer  Reifegrade   von  Unternehmen Bilfinger-‐‑‒Personalstruktur  weltweit;  Stand  2012 Quelle:  http://www.bilfinger.com/verantwortung/nachhaltigkeit/mitarbeiter/personalstruktur/  (19.03.2014) 4482   potenzielle   Rentner  mit  63 (ca.  7%)
  • 9. 08  l  2013  HRpepperRente@639 Rente@63:  Steuerbarkeit  durch  Kenntnis  des  Handlungsspektrums 4.  Beschreibung  möglicher  situativer  Reifegrade   von  Unternehmen AN-‐‑‒Zielgruppe  bekannt? AN-‐‑‒Zielgruppe  nicht  bekannt AN-‐‑‒Zielgruppe  bekannt AG-‐‑‒Interesse:  „halten“ AG-‐‑‒Interesse:  „gehen   lassen“ AG-‐‑‒Interesse:  Mischform A B B.1 B.2 B.3
  • 10. Zielgruppe   nicht  bekannt „halten“ „gehen  lassen“ Mischform Personalplanung X X X X Kompetenz-‐‑‒ management X X Personal-‐‑‒ marketing X X Int.   Personalsuche (X) (X) Azubi-‐‑‒ Gewinnung (X) (X) 50+  Programme (X) (X) Ad-‐‑‒hoc   Wissenstransfer X X X Bindungs-‐‑‒ programme X X ... 08  l  2013  HRpepper10 Rente@63:  Kurzfristig  notwendige  Handlungsfelder 5.  Bewertung  des  Wirkungsgrads  der   Instrumente  im  Gremium Rente@6310 ? „halten“ „gehen  lassen“ Mischform
  • 11. Wie  kann  im  Rahmen  der  Weiterbeschäftigungskonzepte  Altersdiskriminierung   vermieden  werden? Ist  selbständige  Projektarbeit  ehemaliger  Mitarbeiter  ein  Mittel  zur   Weiterbeschäftigung  von  Rentnerinnen  und  Rentnern? Wie  wirkt  sich  die  Teilnahme  am  aktiven  Teil  einer  Maßnahmen  gemäß  AltTZG  auf   Möglichkeiten  zur  Inanspruchnahme  der  Rente  mit  63  aus?  Welche  vertraglichen   Regelungen  sind  für  ATZ-‐‑‒Verträge  zu  berücksichtigen? Welche  Zeiträume/Befristungen  sind  bei  Instrumenten  zur  Weiterbeschäftigung   zu  berücksichtigen,  ohne  die  Gefahr  einer  Entfristung  einzugehen? 08  l  2013  HRpepperRente@6311 Rente@63 Fragestellungen  zur  Konkretisierung
  • 12. HRpepper  GmbH  &  Co.  KGaA Tempelhofer  Ufer  11,  10963  Berlin T  +49  30  2593575  0 F  +49  30  2593575  5