SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Einheimische Kräuter
Gliederung 1. Geschichte zur Nutzung der Kräuter 2. Der Bau unserer Kräuterspirale (Videosequenz) 3. Einheimische Gewürze 4. Gewürze anderer Länder 5. Pfefferminzstadt Kölleda 6. Quellen
Da Kräuter überall wuchsen, bildete sich kein Handel mit ihnen. Auch schon im alten Griechenland benutzte man Kräuter und deren Heilwirkung, meistens widmeten die Griechen die Kräuter ihren Göttern z.B.: Majoran, Rosmarien und Thymian der Aphrodite. Auch zeichneten sie Heilerfolge der Kräuter bei Patienten auf. Erwähnenswert ist der Grieche Dioskurides, der mitte des ersten Jahrhunderts lebte. Er zeichnete 600 Kräuter auf und beschrieb ihren Anbau, Lagerung und ihre Pflege. Geschichte zur Nutzung der Kräuter
Im Mittelalter waren Kräuter hauptsächlich in Klostergärten anzutreffen. Mönche brachten Kräuter aus dem Mittelmeerraum, nach Mitteleuropa. Auch Karl der Große trug für ihre Verbreitung in unseren Breiten bei. Im späteren Mittelalter ging die Kenntnis über die Kräuter an die Apotheker über. Populär wurde die Kräuterkunde ab den 15. Jahrhundert mit der Erfindung das Buchdruckes so wichtig wie die Bibel. Im 17. Jahrhundert erfolgte ein Massenanbau auf Feldern, der die Apotheker belieferte. Der Bedarf an Kräutern stieg bis zum 19 Jahrhundert stark an. Heute sind Kräuter für uns nicht mehr Wegzudenken.
Videosequenzen zum Bau und der Arbeit an der Kräuterspirale Viel Spaß !
Tag 1 und 2
Tag 3
Einheimische Kräuter
1 Beinwell ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
2 Bockshornklee ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
3 Bohnenkraut ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
4 Estragon ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
5 Koriander ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
6 Lauch ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],- verdauungsfördernd, harntreibend - Verwendung bei Schwellung
6.1 Knoblauch ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
7 Lavendel ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
8 Liebstöckel  (Maggikraut) ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
9 Majoran ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
10 Mutterkraut ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Verwendung:  -  Tee, Wein, Badezusatz, Kopfkissenfüllung - Anwendungsgebiete: Migräneprophylaxe, Allergien,    Menstruationsbeschwerden, Verdauungsbeschwerden, zur    Wundheilung, Arthritis (Gicht) und rheumatische Erkrankungen
11 Nachtkerze ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
12 Oregano (Dost)   ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
13 Pfefferminze ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
14 Ringelblume ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
15 Salbei ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
16 Sauerampfer ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
17 Thymian ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
18 Waldmeister ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
19 Wermut ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
20 Ysop ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
21 Zitronenmelisse ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Viele Kräuter und Gewürze, die wir heute benutzten stammen aus anderen Ländern. Durch den Handel im 14. Jahrhundert kamen schon in früherer Zeit etliche nach Mitteleuropa.  Das häufig verwendete Anis zum Beispiel kommt aus Spanien. Gewürze und Kräuter anderer Länder
Auch bekannt sind Persischer Lauch aus Westasien und Iran ...  ...Und Pandanus aus Indien.
Weiter sind Pfeffer, der ursprünglich aus Malabar stammt ....      ..... Und der aus Indien stammende  Currybaum bekannt.
Kölleda ist die Pfefferminzstadt, auch wenn heute die Anbaufläche der aromatischen Minze nicht mehr sehr groß ist. Dafür erlebt sie aber als Werbeträger für Kölleda eine Wiedergeburt. Im März des Jahres 1999 präsentierte die Stadt ihren Riesen-Teebeutel, gefüllt mit 15 Kilo Pfefferminze, am Rathaus und schaffte damit den Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde .   Auf dem Pfefferminzbeet im Museumsgarten des Heimatmuseums, das am 14. August 1999 anlässlich des 125jährigen Bestehens der Pfefferminzbahn angelegt wurde, sind folgende Pflanzen zu sehen: Kölledaer Pfefferminze, Thüringer Pfefferminze, Russische Pfefferminze, Apfel-Minze und Kriechende Poleiminze als Unterpflanzung. Ein weiteres Pfefferminzbeet befindet sich auf dem Bahnhof. Vielgeliebte Pfefferminze
Quellen Bücher „ Kräuter und Gewürze aus dem eigenen Garten“ „ Die ganze Welt der Kräuter“ „ Kräuterbuch“ „ Köstliche Knoblauch Küche“ „ Nutze die Heilpflanzen“ u.a. Internet www.koelleda.de www.awgol.de
Ein Projekt der Schüler des Prof. Hofmann Gymnasiums
Julia Kießler Katharina Glorius Sebastian Gläßer Julia Geidies Rico Jessing Beatrice Kaulfuß Manuela Krause Christian Münch Teilnehmer Frank Köhler Annemarie Beck Ann-Christin Feske Danny Kupka Bettina Stieber Toni Vogel Tobias Sturm Marcel Schöne
[object Object],© Marcel Schöne

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Economía del Ensamblaje. Presentación.
Economía del Ensamblaje. Presentación.Economía del Ensamblaje. Presentación.
Economía del Ensamblaje. Presentación.
Jaime Laviña Orueta
 
Innovations™ Magazine January - March 2014 French
Innovations™ Magazine January - March 2014 FrenchInnovations™ Magazine January - March 2014 French
Innovations™ Magazine January - March 2014 French
T.D. Williamson
 
Escale santé n°1
Escale santé n°1 Escale santé n°1
Escale santé n°1
Mutuelle Air France
 
Webinaire: Pourquoi lancer son académie d'entreprise ?
Webinaire: Pourquoi lancer son académie d'entreprise ?Webinaire: Pourquoi lancer son académie d'entreprise ?
Webinaire: Pourquoi lancer son académie d'entreprise ?
Stephan Pineau
 
Michael Weller: Open Data Lizenzierungsfragen - Funktioniert eine Lizenzierun...
Michael Weller: Open Data Lizenzierungsfragen - Funktioniert eine Lizenzierun...Michael Weller: Open Data Lizenzierungsfragen - Funktioniert eine Lizenzierun...
Michael Weller: Open Data Lizenzierungsfragen - Funktioniert eine Lizenzierun...
uherb
 
Sam Ebner Pecha Kucha
Sam Ebner Pecha KuchaSam Ebner Pecha Kucha
Sam Ebner Pecha Kuchasam.ebner
 
Semper gestion - 50 meilleures PME
Semper gestion - 50 meilleures PMESemper gestion - 50 meilleures PME
Semper gestion - 50 meilleures PME
SemperGestion
 
Rompevelocidades
RompevelocidadesRompevelocidades
EKIP ZOON
EKIP ZOONEKIP ZOON
EKIP ZOON
guestcaf095
 
Enlace Ciudadano Nro. 262 - Artículos panamá y colombia
Enlace Ciudadano Nro. 262  - Artículos panamá y colombiaEnlace Ciudadano Nro. 262  - Artículos panamá y colombia
Enlace Ciudadano Nro. 262 - Artículos panamá y colombia
Presidencia de la República del Ecuador
 
Guia matematica 8_basico_semana_7_abril_2013
Guia matematica 8_basico_semana_7_abril_2013Guia matematica 8_basico_semana_7_abril_2013
Guia matematica 8_basico_semana_7_abril_2013
Mario Covarrubias
 
Enlace Ciudadano Nro. 270 - Consulta popular
Enlace Ciudadano Nro. 270 - Consulta popularEnlace Ciudadano Nro. 270 - Consulta popular
Enlace Ciudadano Nro. 270 - Consulta popular
Presidencia de la República del Ecuador
 
Diapo Resto Femina Avc Lionel
Diapo Resto Femina Avc LionelDiapo Resto Femina Avc Lionel
Diapo Resto Femina Avc LionelStephanieds
 
le mrxisme leiisme
le mrxisme leiismele mrxisme leiisme
le mrxisme leiisme
نبيل علالي
 

Andere mochten auch (19)

Freiheiten vo
Freiheiten voFreiheiten vo
Freiheiten vo
 
Economía del Ensamblaje. Presentación.
Economía del Ensamblaje. Presentación.Economía del Ensamblaje. Presentación.
Economía del Ensamblaje. Presentación.
 
Innovations™ Magazine January - March 2014 French
Innovations™ Magazine January - March 2014 FrenchInnovations™ Magazine January - March 2014 French
Innovations™ Magazine January - March 2014 French
 
Escale santé n°1
Escale santé n°1 Escale santé n°1
Escale santé n°1
 
Webinaire: Pourquoi lancer son académie d'entreprise ?
Webinaire: Pourquoi lancer son académie d'entreprise ?Webinaire: Pourquoi lancer son académie d'entreprise ?
Webinaire: Pourquoi lancer son académie d'entreprise ?
 
Michael Weller: Open Data Lizenzierungsfragen - Funktioniert eine Lizenzierun...
Michael Weller: Open Data Lizenzierungsfragen - Funktioniert eine Lizenzierun...Michael Weller: Open Data Lizenzierungsfragen - Funktioniert eine Lizenzierun...
Michael Weller: Open Data Lizenzierungsfragen - Funktioniert eine Lizenzierun...
 
Mobilite corps
Mobilite corpsMobilite corps
Mobilite corps
 
Sam Ebner Pecha Kucha
Sam Ebner Pecha KuchaSam Ebner Pecha Kucha
Sam Ebner Pecha Kucha
 
Semper gestion - 50 meilleures PME
Semper gestion - 50 meilleures PMESemper gestion - 50 meilleures PME
Semper gestion - 50 meilleures PME
 
Rompevelocidades
RompevelocidadesRompevelocidades
Rompevelocidades
 
EKIP ZOON
EKIP ZOONEKIP ZOON
EKIP ZOON
 
Enlace Ciudadano Nro. 262 - Artículos panamá y colombia
Enlace Ciudadano Nro. 262  - Artículos panamá y colombiaEnlace Ciudadano Nro. 262  - Artículos panamá y colombia
Enlace Ciudadano Nro. 262 - Artículos panamá y colombia
 
La Testeuse kit media
La Testeuse kit mediaLa Testeuse kit media
La Testeuse kit media
 
Guia matematica 8_basico_semana_7_abril_2013
Guia matematica 8_basico_semana_7_abril_2013Guia matematica 8_basico_semana_7_abril_2013
Guia matematica 8_basico_semana_7_abril_2013
 
Global Invacom
Global InvacomGlobal Invacom
Global Invacom
 
Enlace Ciudadano Nro. 270 - Consulta popular
Enlace Ciudadano Nro. 270 - Consulta popularEnlace Ciudadano Nro. 270 - Consulta popular
Enlace Ciudadano Nro. 270 - Consulta popular
 
Diapo Resto Femina Avc Lionel
Diapo Resto Femina Avc LionelDiapo Resto Femina Avc Lionel
Diapo Resto Femina Avc Lionel
 
Trimax
TrimaxTrimax
Trimax
 
le mrxisme leiisme
le mrxisme leiismele mrxisme leiisme
le mrxisme leiisme
 

Mehr von Marcel Schöne

Einfuehrung Delphi
Einfuehrung DelphiEinfuehrung Delphi
Einfuehrung Delphi
Marcel Schöne
 
Aufgaben ER-Modell
Aufgaben ER-ModellAufgaben ER-Modell
Aufgaben ER-Modell
Marcel Schöne
 
Das schwache geschlecht
Das schwache geschlechtDas schwache geschlecht
Das schwache geschlecht
Marcel Schöne
 
Quizshows
QuizshowsQuizshows
Quizshows
Marcel Schöne
 
Rhetorik in der Politik
Rhetorik in der PolitikRhetorik in der Politik
Rhetorik in der Politik
Marcel Schöne
 
Multikulturelle Gesellschaft
Multikulturelle GesellschaftMultikulturelle Gesellschaft
Multikulturelle Gesellschaft
Marcel Schöne
 
Sigmund Freud Religionskritik
Sigmund Freud   ReligionskritikSigmund Freud   Religionskritik
Sigmund Freud Religionskritik
Marcel Schöne
 
Wasserstoffantrieb
WasserstoffantriebWasserstoffantrieb
Wasserstoffantrieb
Marcel Schöne
 
Olympic Games 2000
Olympic Games 2000Olympic Games 2000
Olympic Games 2000
Marcel Schöne
 
Ireland A-Z
Ireland A-ZIreland A-Z
Ireland A-Z
Marcel Schöne
 
Kölleda
KölledaKölleda
Kölleda
Marcel Schöne
 
Irland industry
Irland industryIrland industry
Irland industry
Marcel Schöne
 
Mini werbung
Mini werbungMini werbung
Mini werbung
Marcel Schöne
 
School shooting erfurt and littleton
School shooting erfurt and littletonSchool shooting erfurt and littleton
School shooting erfurt and littleton
Marcel Schöne
 
Busta Rhymes
Busta RhymesBusta Rhymes
Busta Rhymes
Marcel Schöne
 
Royalbunker
RoyalbunkerRoyalbunker
Royalbunker
Marcel Schöne
 
Evo Star - Zeitung
Evo Star - ZeitungEvo Star - Zeitung
Evo Star - Zeitung
Marcel Schöne
 
Epoche: Das 18. Jahrhundert
Epoche: Das 18. JahrhundertEpoche: Das 18. Jahrhundert
Epoche: Das 18. Jahrhundert
Marcel Schöne
 
Buchvorstellung: Hermann Hesse - Unterm Rad
Buchvorstellung: Hermann Hesse - Unterm RadBuchvorstellung: Hermann Hesse - Unterm Rad
Buchvorstellung: Hermann Hesse - Unterm Rad
Marcel Schöne
 
Buchvorstellung: Im Westen Nichts Neues
Buchvorstellung: Im Westen Nichts NeuesBuchvorstellung: Im Westen Nichts Neues
Buchvorstellung: Im Westen Nichts Neues
Marcel Schöne
 

Mehr von Marcel Schöne (20)

Einfuehrung Delphi
Einfuehrung DelphiEinfuehrung Delphi
Einfuehrung Delphi
 
Aufgaben ER-Modell
Aufgaben ER-ModellAufgaben ER-Modell
Aufgaben ER-Modell
 
Das schwache geschlecht
Das schwache geschlechtDas schwache geschlecht
Das schwache geschlecht
 
Quizshows
QuizshowsQuizshows
Quizshows
 
Rhetorik in der Politik
Rhetorik in der PolitikRhetorik in der Politik
Rhetorik in der Politik
 
Multikulturelle Gesellschaft
Multikulturelle GesellschaftMultikulturelle Gesellschaft
Multikulturelle Gesellschaft
 
Sigmund Freud Religionskritik
Sigmund Freud   ReligionskritikSigmund Freud   Religionskritik
Sigmund Freud Religionskritik
 
Wasserstoffantrieb
WasserstoffantriebWasserstoffantrieb
Wasserstoffantrieb
 
Olympic Games 2000
Olympic Games 2000Olympic Games 2000
Olympic Games 2000
 
Ireland A-Z
Ireland A-ZIreland A-Z
Ireland A-Z
 
Kölleda
KölledaKölleda
Kölleda
 
Irland industry
Irland industryIrland industry
Irland industry
 
Mini werbung
Mini werbungMini werbung
Mini werbung
 
School shooting erfurt and littleton
School shooting erfurt and littletonSchool shooting erfurt and littleton
School shooting erfurt and littleton
 
Busta Rhymes
Busta RhymesBusta Rhymes
Busta Rhymes
 
Royalbunker
RoyalbunkerRoyalbunker
Royalbunker
 
Evo Star - Zeitung
Evo Star - ZeitungEvo Star - Zeitung
Evo Star - Zeitung
 
Epoche: Das 18. Jahrhundert
Epoche: Das 18. JahrhundertEpoche: Das 18. Jahrhundert
Epoche: Das 18. Jahrhundert
 
Buchvorstellung: Hermann Hesse - Unterm Rad
Buchvorstellung: Hermann Hesse - Unterm RadBuchvorstellung: Hermann Hesse - Unterm Rad
Buchvorstellung: Hermann Hesse - Unterm Rad
 
Buchvorstellung: Im Westen Nichts Neues
Buchvorstellung: Im Westen Nichts NeuesBuchvorstellung: Im Westen Nichts Neues
Buchvorstellung: Im Westen Nichts Neues
 

Kräuterspriale

  • 2. Gliederung 1. Geschichte zur Nutzung der Kräuter 2. Der Bau unserer Kräuterspirale (Videosequenz) 3. Einheimische Gewürze 4. Gewürze anderer Länder 5. Pfefferminzstadt Kölleda 6. Quellen
  • 3. Da Kräuter überall wuchsen, bildete sich kein Handel mit ihnen. Auch schon im alten Griechenland benutzte man Kräuter und deren Heilwirkung, meistens widmeten die Griechen die Kräuter ihren Göttern z.B.: Majoran, Rosmarien und Thymian der Aphrodite. Auch zeichneten sie Heilerfolge der Kräuter bei Patienten auf. Erwähnenswert ist der Grieche Dioskurides, der mitte des ersten Jahrhunderts lebte. Er zeichnete 600 Kräuter auf und beschrieb ihren Anbau, Lagerung und ihre Pflege. Geschichte zur Nutzung der Kräuter
  • 4. Im Mittelalter waren Kräuter hauptsächlich in Klostergärten anzutreffen. Mönche brachten Kräuter aus dem Mittelmeerraum, nach Mitteleuropa. Auch Karl der Große trug für ihre Verbreitung in unseren Breiten bei. Im späteren Mittelalter ging die Kenntnis über die Kräuter an die Apotheker über. Populär wurde die Kräuterkunde ab den 15. Jahrhundert mit der Erfindung das Buchdruckes so wichtig wie die Bibel. Im 17. Jahrhundert erfolgte ein Massenanbau auf Feldern, der die Apotheker belieferte. Der Bedarf an Kräutern stieg bis zum 19 Jahrhundert stark an. Heute sind Kräuter für uns nicht mehr Wegzudenken.
  • 5. Videosequenzen zum Bau und der Arbeit an der Kräuterspirale Viel Spaß !
  • 9.
  • 10.
  • 11.
  • 12.
  • 13.
  • 14.
  • 15.
  • 16.
  • 17.
  • 18.
  • 19.
  • 20.
  • 21.
  • 22.
  • 23.
  • 24.
  • 25.
  • 26.
  • 27.
  • 28.
  • 29.
  • 30.
  • 31. Viele Kräuter und Gewürze, die wir heute benutzten stammen aus anderen Ländern. Durch den Handel im 14. Jahrhundert kamen schon in früherer Zeit etliche nach Mitteleuropa. Das häufig verwendete Anis zum Beispiel kommt aus Spanien. Gewürze und Kräuter anderer Länder
  • 32. Auch bekannt sind Persischer Lauch aus Westasien und Iran ... ...Und Pandanus aus Indien.
  • 33. Weiter sind Pfeffer, der ursprünglich aus Malabar stammt .... ..... Und der aus Indien stammende Currybaum bekannt.
  • 34. Kölleda ist die Pfefferminzstadt, auch wenn heute die Anbaufläche der aromatischen Minze nicht mehr sehr groß ist. Dafür erlebt sie aber als Werbeträger für Kölleda eine Wiedergeburt. Im März des Jahres 1999 präsentierte die Stadt ihren Riesen-Teebeutel, gefüllt mit 15 Kilo Pfefferminze, am Rathaus und schaffte damit den Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde .   Auf dem Pfefferminzbeet im Museumsgarten des Heimatmuseums, das am 14. August 1999 anlässlich des 125jährigen Bestehens der Pfefferminzbahn angelegt wurde, sind folgende Pflanzen zu sehen: Kölledaer Pfefferminze, Thüringer Pfefferminze, Russische Pfefferminze, Apfel-Minze und Kriechende Poleiminze als Unterpflanzung. Ein weiteres Pfefferminzbeet befindet sich auf dem Bahnhof. Vielgeliebte Pfefferminze
  • 35. Quellen Bücher „ Kräuter und Gewürze aus dem eigenen Garten“ „ Die ganze Welt der Kräuter“ „ Kräuterbuch“ „ Köstliche Knoblauch Küche“ „ Nutze die Heilpflanzen“ u.a. Internet www.koelleda.de www.awgol.de
  • 36. Ein Projekt der Schüler des Prof. Hofmann Gymnasiums
  • 37. Julia Kießler Katharina Glorius Sebastian Gläßer Julia Geidies Rico Jessing Beatrice Kaulfuß Manuela Krause Christian Münch Teilnehmer Frank Köhler Annemarie Beck Ann-Christin Feske Danny Kupka Bettina Stieber Toni Vogel Tobias Sturm Marcel Schöne
  • 38.