SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Klappen
leichter Aufbau
verzeiht Fahrfehler (Vgl. Festboote)
preiswert (Vgl. Festrumpfboote)
leichter Ein- und Ausstieg (Taucher, Angler)
einfaches zu Wasser lassen
Lagerung und Transport unkompliziert
keine Kosten für Liegeplätze
verschiedene Konstruktionsformen (Fest-, V-Platten-, Latten-, Element-,
Luft-, Speedschlauchboden)
Einsatz häufig als Rettungsboote
1. Schlauchbootwerft Gründung 50ger
meist Paddel- oder Motorboote
Schlauchboote: Luftschläuche			 S
Schlauchboot Konstruktion
Klappen
Bade - Schlauchboot						 S
Material ultraleichtes PVC
Maße 2,50m x 1,40m
Packmaß 0,84m x 0,41m x 0,31m
Gewicht 7,5 kg
Aufbau Aufblasen, Kammern,10 Minuten
Personen 2
Antrieb Paddeln, Motor
Maximalgeschwindigkeit 6 km/h
Einsatzgebiet Binnengewässer
Preis 150 €
Klappen
Katamaran - Schlauchboot					 S
Material Edelkautschuk
Maße 4,65m x 2,20m
Packmaß 1,80 x 0,40m x 0,40m (2Taschen)
Gewicht 70 kg
Aufbau 30 Minuten
Personen 4
Antrieb Segel, Motor
Maximalgeschwindigkeit 26 km/h
Einsatzgebiet Binnengewässer, Küstengewässer
Preis 4.900 €
Klappen
Schlauchboot - Kanu 						 S
Material Kautschuk
Maße 4,50m x 0,95m
Packmaß 0,65m x 0,40m x 0,25m
Gewicht 25 kg
Aufbau 3 Luftkammern, 10 Minuten
Personen 3
Antrieb Paddeln, Segeln, Motor
Maximalgeschwindigkeit 10 km/h
Einsatzgebiet Fließgewässer, leichtes Wildwasser
Preis 2.200 €
Klappen
Motor - Schlauchboot 						 S
Material Hypalon-Neopren-Schlauch,Holzboden&Luftkiel
Maße 3,10m x 1,62m
Packmaß 	 1,15m x 0,55m x 0,32m
Gewicht 45 kg
Aufbau 4 Luftkammern, Boden, 10 Minuten
Personen 4
Antrieb Motor
Maximalgeschwindigkeit 31 km/h
Einsatzgebiet Binnengewässer, offene Gewässer
Preis 1.000 €
Klappen
Bootsaufbau: innen Gerippe (Holz, Alu, Kunststoff), außen Bootshaut
(PVC, Segeltuch), teilweise integrierte Luftschläuche oder Luftkissen
(Auftrieb)
Transport und Lagerung unkompliziert,
keine Liegeplätze
Reperaturen einfach
verschiedene Bootstypen (Kajak, Kanu, Angel-, Motor-, Ruderboot)
Vgl. Festboote: geringere Geschwindigkeiten (umso lockerer die
Bootshaut), Bootshaut verletzlicher, Wasserdichte teilweise Problem,
aber leichter und billiger als Festboote
Paddel-, Segel-, Motorboote
in 20ger Jahren Volkssport
geeignet für alle Arten von Gewässern (abh. von Konstruktion)
Faltboote: Gerüst und Haut			 F
Faltboot Konstruktion
Oberdeckstoff: Segeltuch mit 600 g/m², Unterschiff: PVC Plane schwerer Qualität
Klappen
Hart - Spezial							 F
Material PVC,Baumwollsegeltuch,Holzgerüst,Luftpolster
Maße 2,85m x 1,10m
Packmaß 1m x 0,50m (2 Säcke)
Gewicht 39 kg
Aufbau 15 Minuten
Personen 3
Antrieb Rudern, Segeln, Motor
Maximalgeschwindigkeit 35 km/h
Einsatzgebiet Binnengewässer, Küstengewässer
Preis nicht in €
Pouch Delphin							 F
Material Unterschiff PVC, Baumwollsegeltuch, Holzgerüst
Maße 4,80m x 1,10m
Packmaß 2Stabtaschen,Spantentasche,Rucks
Gewicht 65 kg
Aufbau 30 Minuten
Personen 4
Antrieb Paddeln, Segeln, Motor
Maximalgeschwindigkeit 30 km/h
Einsatzgebiet Binnengewässer, Küstengewässer
Preis nicht in €
Klappen
Faltboot Holzgerüst - 50er -				 	 F
Material U-Schiff PVC,Baumw.-segeltuch,HG
Maße 4,50m x 0,72m
Packmaß 1,31m x 0,70m (2Taschen)
Gewicht 25 kg
Aufbau 30 Minuten
Personen 1
Antrieb Paddeln
Maximalgeschwindigkeit 9 km/h
Einsatzgebiet Binnengewässer
Preis nicht in €
Faltboot Holzgerüst - Klepper Aerius -			 F
Material Unterschiff PVC, Holzgerüst natur
Maße 4,90m x 0,72m
Packmaß 1,33x0,35&0,75x0,7&0,8x0,4m
Gewicht 26 kg
Aufbau 15 Minuten
Personen 1
Antrieb Paddeln, Segeln, (Solar)-motor
Maximalgeschwindigkeit 10 km/h
Einsatzgebiet Binnengewässer
Preis 1.899 €
Faltboot Alugerüst - Klepper Aerius -			 F
Material Unterschiff PVC, Aluminiumgerüst
Maße 	 4,90m x 0,77m
Packmaß 1,05mx0,50mx0,35m(2 Taschen)
Gewicht 22 kg
Aufbau 15 Minuten
Personen 1
Antrieb Paddeln, Segeln, (Solar)-motor
Maximalgeschwindigkeit 10 km/h
Einsatzgebiet Binnengewässer
Preis 2.222 €
Fahrgeschwindigkeit
Reperaturaufwand
Fahrstabilität
Empfindlichkeit
Aufbau
Material
Antrieb
Preis
KlappenKlappen
Flying ...						 TSKlappboote: Gelenke	 				 K
Bootsaufbau: feste Teile (Holz, Alu, Kunststoff) und Gelenke
Transport und Lagerung einfacher als bei Festbooten, Packmaß und
Gewicht meist ungünstiger als bei Faltbooten
keine Liegeplätze
verschiedene Bootstypen (Motor-, Segel-, und Ruderboote)
Vgl. Festboote: geringere Geschwindigkeiten (da Rumpf oft instabil,
verwindbar), Bootshaut verletzlicher, Wasserdichte teilweise Problem,
aber leichter und billiger als Festboote
Paddel-, Segel-, Motorboote
vielmals „Marke Eigenbau“
Einsatz häufig als Dingi
geeignet vorwiegend für Seen und Küstennähe
Klappen
Banana - Boot							 K
Material unsinkbarer Spezial-Vollkunststoff
Maße 3,05m x 1,35m
Packmaß 3,25m x 0,58m x 0,10m
Gewicht 32 kg
Aufbau Auffalten, wenige Min.
Personen 3
Antrieb Rudern, Segeln, Motor
Maximalgeschwindigkeit 10 km/h
Einsatzgebiet Binnengewässer, Küstengewässer
Preis 1.250 €
Porta - Boot							 K
Material PP, Porta- Faltscharniere, Alu
Maße 3,29 x 1,50m
Packmaß 3,29m x 52m x 0,15m
Gewicht 40 kg
Aufbau Auffalten, Scharniere, 5 Minuten
Personen 2,5
Antrieb Rudern, Motor
Maximalgeschwindigkeit 10 km/h
Einsatzgebiet Binnengewässer, Küstengewässer
Preis 1.900 €
Origami Folding Dinghi					 K
Material Holz, Lkw plane
Maße 1,88m x 0,43m
Packmaß 1,88m x 0,97m x 0,15m
Gewicht 15 kg
Aufbau Aufklappen,1 Minute
Personen 2
Antrieb Rudern, Motor, Segeln
Maximalgeschwindigkeit 8 km/h
Einsatzgebiet Binnengewässer
Preis 250 €
Barquita Folding Dinghi					 K
Material L.-Sperrholz,Urethan,Dacron,PVC
Maße ca. 2m x 1m
Packmaß ca. 2m x 0,50m x 0,50m
Gewicht ?
Aufbau Aufklappen, Angelsehne u Dacron
Personen 1
Antrieb Rudern
Maximalgeschwindigkeit
Einsatzgebiet Binnengewässer
Preis ca. 400 €
Fahrgeschwindigkeit
Reperaturaufwand
Fahrstabilität
Empfindlichkeit
Aufbau
Material
Antrieb
Preis
Klappen
Teilbare Boote						 T
Bootsaufbau: 2-3 feste Teile (Holz, Alu, Kunststoff, Textil)
Transport und Lagerung einfacher als bei Festbooten (ineinander sta-
pelbar), Packmaß und Gewicht ungünstiger als bei Faltbooten
keine Liegeplätze
verschiedene Bootstypen (Motor-, Segel-, und Ruderboote)
Vgl. Festboote: Rumpf ähnlich stabil, Wasserdichte teilweise Problem,
aber leichter und billiger als Festboote
wegen höherer Stabilität oft höhere Geschwindigkeiten und stärkere
Motoren als bei Schlauchbooten und Gelenkbooten
Paddel-, Segel-, Motorboote
Einsatz häufig als Dingi
geeignet vorwiegend für Seen und Küstennähe
Lorsby Fisherman						 TS
Material Alu,Schwkörper,E-stahlschr.,Dichtg.
Maße 3,5 m x 1,35 m
Packmaß 1,2m x 1,4m
Gewicht 60 kg
Aufbau 2 PSK, Flanschverbindung
Personen 3
Antrieb Rudern, Motor
Maximalgeschwindigkeit 25km/ h
Einsatzgebiet Binnengewässer, Küstengewässer
Preis 1.195 €
Nestaway Trio							 TS
Material Glasfaser, Holz, Haken, Bolzen
Maße 4,30m x 1,05m
Packmaß 1,05m x 1,60m
Gewicht 65 kg
Aufbau unkompliziert, 10 Minuten
Personen 4
Antrieb Paddel, Segel, Motor
Maximalgeschwindigkeit 22 km/h
Einsatzgebiet Binnengewässer, Küstengewässer
Preis 2.800 €
Stasha
Material Holz, Dacron- Segeltuch
Maße 2,20 x 1,10m
Packmaß 1,20 x 1,10m x 0,40m
Gewicht 10 kg
Aufbau Stechverbindung, 5 Minuten
Personen 2
Antrieb Rudern, Motor, Segeln
Maximalgeschwindigkeit 10 km/h
Einsatzgebiet Binnengewässer
Preis 300 €
Materialübersicht:
Bootshaut sollte witterungsbeständig, abriebfest, öl- und salzwasserbeständig sowie farb- und UV-Beständig und alterungsstabil sein.
Teilweise bestehend aus mind. 3 Schichten. Das Trägergewebe ist ein Polyester - Gewebe der Stärke 1.100 Dtex, Beschichtung innen und außen eine Mischung aus synthetischem und Naturkaut-
schuk.
Hochwertige Schlauchboote: Mehrlagenmaterial, wenigsten äußere Schicht aus reinem Hypalon oder Polyurethan besteht (Wasserdicht, nicht gasdicht),innere Lagen aus Neopren, Mehrschichtmate-
rialien machen Schlauchboote nahezu beschädigungssicher, einschließlich beschusssicher, Kunststoff-Folien verschiedenster chemischer Zusammensetzungen nur bei Badebooten (billig)
Faltboot: aus flexibler Bootshaut und zerlegbaren Innengerüst, Bootshaut aus Gummi, PVC, TPU oder Hypalon für das Unterschiff und Textil Baumwolle, Verbundwerkstoff (Laminat), Bootsgerüst Holz
(Esche, Birkensperrholz), Aluminium, Kunststoff
Gelenkboot z.B. Banana aus klappbaren Kunststoffplatten
Naturkautschuk
Elastomer, nicht schmelz- oder schweisbar, hohe Dehnbarkeit und Formgedächtnis, nicht beständig gegen Benzin u Öl
Synthetischer Kautschuk
Elastomer, nicht schmelz- oder schweisbar, hohe Dehnbarkeit und Formgedächtnis, abriebfester als Naturkautschuk
Neopren
synthetischer Kautschuk, gasdicht, Öl- u. Ozonbeständig, empfindlich gegen äußere Einflüsse, bei Mehrlage nmaterial immer als mittlere Schicht
Hypalon
synthetischer Kautschuk, teuer, spezielle Verarbeitungsansprüche, kaltvulkanisiert, beständig geg. extreme Temperaturen u. Chemikalien, UV- Licht, Öle, Benzin, oft als Außenschicht
PE (Polyethylen)
flexibel, gering dehnbar, hohe Reiß-, Bruch-, u. Scheuerbeständigkeit, schwimmfähig
im Vgl. harter Kunststoff, für Badeboote als Schlauch- und/oder Rumpfmaterial
man kann den Rumpf wegen des harten Materials weder entleeren noch falten, oft Lufträume mit Schäumen gefüllt (Auftrieb), nicht aufblasbar
PP (Polypropylen)
gering dehnbar, hohe Reiß-, Bruch-, u. Scheuerbeständigkeit, flexibel, chemikalienbeständig, formbeständig, schwimmfähig, etwas spröde
PVC (Polyvinylchlorid)
im Reinzustand hart, deshalb +Weichmacher, härter u. spröder als PE, schweißbar
viele Schlauchboote, nicht unumstritten, Weichmacher ausdünsten, PVC wird hart, spröde und gasundicht, Schlauch und Luftkammern auch bei pfleglicher Behandlung nach ca. 10 Jahren beschä-
digt, intensive u. kontinuierliche Pflege u. Schutz gegen UV-Licht u. Temperaturen über 15 °C kann Haltbarkeit um ca. 5 Jahre verlängern, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis von PVC, Ökobilanz schlecht,
problematische Entsorgung, Weichmacher
PA (Polyamid)
resistent geg. schwache Säuren u. Laugen u. Salzlösungen u. Benzine u. Öle, größte Festigkeit unter Kunststoffen, hohe Reiß-, Bruch-, u. Scheuerbeständigkeit, hohe Dehnungsfähigkeit, formbestän-
dig, nicht schwimmfähig
PES (Polyester)
hohe Bruchfestigkeit, Schrumpf und Scheuerbeständig, geringe Dehnungsfähigkeit, nicht schwimmfähig
PU: Mehrlagenfertigungen aus reinem Polyurethan und Neopren
weitgehend beschädigungssicher, stich- und beschussfest, schwer zu verarbeiten u reparieren, altert sowohl durch thermische u. mechanische Beanspruchung
GFK (Glasfaserverstärkter Kunststoff)
Werkstoffkombination, schwimmfähig, hohe Festigkeit, chemikalienbeständig, hergestellt im Handlaminierverfahren oder Faserspritzverfahren

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

De Crisis A Prosperidad: Los 7 Secretos
De Crisis A Prosperidad: Los 7 SecretosDe Crisis A Prosperidad: Los 7 Secretos
De Crisis A Prosperidad: Los 7 Secretos
Alex Kokin
 
Sabanas
SabanasSabanas
Sabanas
carolina
 
Migraña
MigrañaMigraña
Era del guano
Era del guanoEra del guano
Era del guano
Ronald
 
Clasicismo
ClasicismoClasicismo
Clasicismo
MariaOlivetti
 
Ciclos biogeoquímicos iii
Ciclos biogeoquímicos iiiCiclos biogeoquímicos iii
Ciclos biogeoquímicos iii
Blanca Lopez
 
Recherche material
Recherche materialRecherche material
Recherche material
neuwerk
 
Desastres naturales
Desastres naturalesDesastres naturales
Desastres naturales
Rafael Matalinares Cuadros
 
Lösbare verbindung
Lösbare verbindungLösbare verbindung
Lösbare verbindung
neuwerk
 
Capacidad Emprendedora 2
Capacidad Emprendedora 2Capacidad Emprendedora 2
Capacidad Emprendedora 2
Humagor
 
Cómo gestionar Trolls y Reputación Online
Cómo gestionar Trolls y Reputación OnlineCómo gestionar Trolls y Reputación Online
Cómo gestionar Trolls y Reputación Online
Dolores Vela
 
LES ARTS PLÀSTIQUES: ARQUITECTURA
LES ARTS PLÀSTIQUES: ARQUITECTURALES ARTS PLÀSTIQUES: ARQUITECTURA
LES ARTS PLÀSTIQUES: ARQUITECTURA
Antonio Núñez
 
70 Tools 70 Minutes
70 Tools 70 Minutes70 Tools 70 Minutes
70 Tools 70 Minutes
Silvia Rosenthal Tolisano
 
Etapas Cognitivas De Jean Piaget
Etapas Cognitivas De Jean PiagetEtapas Cognitivas De Jean Piaget
Etapas Cognitivas De Jean Piaget
milagroscamizan
 
Modular Level Design for Skyrim
Modular Level Design for SkyrimModular Level Design for Skyrim
Modular Level Design for Skyrim
Joel Burgess
 
Comparing Ways to Scale Agile at Agile Product and Project Manager Meetup
Comparing Ways to Scale Agile at Agile Product and Project Manager MeetupComparing Ways to Scale Agile at Agile Product and Project Manager Meetup
Comparing Ways to Scale Agile at Agile Product and Project Manager Meetup
Bernd Schiffer
 
Enseignement quizz conjugaison
Enseignement quizz conjugaisonEnseignement quizz conjugaison
Enseignement quizz conjugaison
MSblog
 

Andere mochten auch (17)

De Crisis A Prosperidad: Los 7 Secretos
De Crisis A Prosperidad: Los 7 SecretosDe Crisis A Prosperidad: Los 7 Secretos
De Crisis A Prosperidad: Los 7 Secretos
 
Sabanas
SabanasSabanas
Sabanas
 
Migraña
MigrañaMigraña
Migraña
 
Era del guano
Era del guanoEra del guano
Era del guano
 
Clasicismo
ClasicismoClasicismo
Clasicismo
 
Ciclos biogeoquímicos iii
Ciclos biogeoquímicos iiiCiclos biogeoquímicos iii
Ciclos biogeoquímicos iii
 
Recherche material
Recherche materialRecherche material
Recherche material
 
Desastres naturales
Desastres naturalesDesastres naturales
Desastres naturales
 
Lösbare verbindung
Lösbare verbindungLösbare verbindung
Lösbare verbindung
 
Capacidad Emprendedora 2
Capacidad Emprendedora 2Capacidad Emprendedora 2
Capacidad Emprendedora 2
 
Cómo gestionar Trolls y Reputación Online
Cómo gestionar Trolls y Reputación OnlineCómo gestionar Trolls y Reputación Online
Cómo gestionar Trolls y Reputación Online
 
LES ARTS PLÀSTIQUES: ARQUITECTURA
LES ARTS PLÀSTIQUES: ARQUITECTURALES ARTS PLÀSTIQUES: ARQUITECTURA
LES ARTS PLÀSTIQUES: ARQUITECTURA
 
70 Tools 70 Minutes
70 Tools 70 Minutes70 Tools 70 Minutes
70 Tools 70 Minutes
 
Etapas Cognitivas De Jean Piaget
Etapas Cognitivas De Jean PiagetEtapas Cognitivas De Jean Piaget
Etapas Cognitivas De Jean Piaget
 
Modular Level Design for Skyrim
Modular Level Design for SkyrimModular Level Design for Skyrim
Modular Level Design for Skyrim
 
Comparing Ways to Scale Agile at Agile Product and Project Manager Meetup
Comparing Ways to Scale Agile at Agile Product and Project Manager MeetupComparing Ways to Scale Agile at Agile Product and Project Manager Meetup
Comparing Ways to Scale Agile at Agile Product and Project Manager Meetup
 
Enseignement quizz conjugaison
Enseignement quizz conjugaisonEnseignement quizz conjugaison
Enseignement quizz conjugaison
 

Mehr von neuwerk

GHL
GHLGHL
GHL
neuwerk
 
MiKu
MiKuMiKu
MiKu
neuwerk
 
ran
ranran
ran
neuwerk
 
LE
LELE
0 pien
0 pien0 pien
0 pien
neuwerk
 
Dan
DanDan
Dan
neuwerk
 
LMN
LMNLMN
LMN
neuwerk
 
LiSeh
LiSehLiSeh
LiSeh
neuwerk
 
jam
jamjam
jam
neuwerk
 
ola
olaola
ola
neuwerk
 
phy
phyphy
phy
neuwerk
 
CamObs
CamObsCamObs
CamObs
neuwerk
 
lichtfa
lichtfalichtfa
lichtfa
neuwerk
 
LFF
LFFLFF
LFF
neuwerk
 
KdL
KdLKdL
KdL
neuwerk
 
drose
drosedrose
drose
neuwerk
 
Flm
FlmFlm
Flm
neuwerk
 
10
1010
09
0909
08
0808

Mehr von neuwerk (20)

GHL
GHLGHL
GHL
 
MiKu
MiKuMiKu
MiKu
 
ran
ranran
ran
 
LE
LELE
LE
 
0 pien
0 pien0 pien
0 pien
 
Dan
DanDan
Dan
 
LMN
LMNLMN
LMN
 
LiSeh
LiSehLiSeh
LiSeh
 
jam
jamjam
jam
 
ola
olaola
ola
 
phy
phyphy
phy
 
CamObs
CamObsCamObs
CamObs
 
lichtfa
lichtfalichtfa
lichtfa
 
LFF
LFFLFF
LFF
 
KdL
KdLKdL
KdL
 
drose
drosedrose
drose
 
Flm
FlmFlm
Flm
 
10
1010
10
 
09
0909
09
 
08
0808
08
 

Konstruktion material

  • 1. Klappen leichter Aufbau verzeiht Fahrfehler (Vgl. Festboote) preiswert (Vgl. Festrumpfboote) leichter Ein- und Ausstieg (Taucher, Angler) einfaches zu Wasser lassen Lagerung und Transport unkompliziert keine Kosten für Liegeplätze verschiedene Konstruktionsformen (Fest-, V-Platten-, Latten-, Element-, Luft-, Speedschlauchboden) Einsatz häufig als Rettungsboote 1. Schlauchbootwerft Gründung 50ger meist Paddel- oder Motorboote Schlauchboote: Luftschläuche S
  • 3. Klappen Bade - Schlauchboot S Material ultraleichtes PVC Maße 2,50m x 1,40m Packmaß 0,84m x 0,41m x 0,31m Gewicht 7,5 kg Aufbau Aufblasen, Kammern,10 Minuten Personen 2 Antrieb Paddeln, Motor Maximalgeschwindigkeit 6 km/h Einsatzgebiet Binnengewässer Preis 150 €
  • 4. Klappen Katamaran - Schlauchboot S Material Edelkautschuk Maße 4,65m x 2,20m Packmaß 1,80 x 0,40m x 0,40m (2Taschen) Gewicht 70 kg Aufbau 30 Minuten Personen 4 Antrieb Segel, Motor Maximalgeschwindigkeit 26 km/h Einsatzgebiet Binnengewässer, Küstengewässer Preis 4.900 €
  • 5. Klappen Schlauchboot - Kanu S Material Kautschuk Maße 4,50m x 0,95m Packmaß 0,65m x 0,40m x 0,25m Gewicht 25 kg Aufbau 3 Luftkammern, 10 Minuten Personen 3 Antrieb Paddeln, Segeln, Motor Maximalgeschwindigkeit 10 km/h Einsatzgebiet Fließgewässer, leichtes Wildwasser Preis 2.200 €
  • 6. Klappen Motor - Schlauchboot S Material Hypalon-Neopren-Schlauch,Holzboden&Luftkiel Maße 3,10m x 1,62m Packmaß 1,15m x 0,55m x 0,32m Gewicht 45 kg Aufbau 4 Luftkammern, Boden, 10 Minuten Personen 4 Antrieb Motor Maximalgeschwindigkeit 31 km/h Einsatzgebiet Binnengewässer, offene Gewässer Preis 1.000 €
  • 7. Klappen Bootsaufbau: innen Gerippe (Holz, Alu, Kunststoff), außen Bootshaut (PVC, Segeltuch), teilweise integrierte Luftschläuche oder Luftkissen (Auftrieb) Transport und Lagerung unkompliziert, keine Liegeplätze Reperaturen einfach verschiedene Bootstypen (Kajak, Kanu, Angel-, Motor-, Ruderboot) Vgl. Festboote: geringere Geschwindigkeiten (umso lockerer die Bootshaut), Bootshaut verletzlicher, Wasserdichte teilweise Problem, aber leichter und billiger als Festboote Paddel-, Segel-, Motorboote in 20ger Jahren Volkssport geeignet für alle Arten von Gewässern (abh. von Konstruktion) Faltboote: Gerüst und Haut F
  • 8. Faltboot Konstruktion Oberdeckstoff: Segeltuch mit 600 g/m², Unterschiff: PVC Plane schwerer Qualität
  • 9. Klappen Hart - Spezial F Material PVC,Baumwollsegeltuch,Holzgerüst,Luftpolster Maße 2,85m x 1,10m Packmaß 1m x 0,50m (2 Säcke) Gewicht 39 kg Aufbau 15 Minuten Personen 3 Antrieb Rudern, Segeln, Motor Maximalgeschwindigkeit 35 km/h Einsatzgebiet Binnengewässer, Küstengewässer Preis nicht in €
  • 10. Pouch Delphin F Material Unterschiff PVC, Baumwollsegeltuch, Holzgerüst Maße 4,80m x 1,10m Packmaß 2Stabtaschen,Spantentasche,Rucks Gewicht 65 kg Aufbau 30 Minuten Personen 4 Antrieb Paddeln, Segeln, Motor Maximalgeschwindigkeit 30 km/h Einsatzgebiet Binnengewässer, Küstengewässer Preis nicht in €
  • 11. Klappen Faltboot Holzgerüst - 50er - F Material U-Schiff PVC,Baumw.-segeltuch,HG Maße 4,50m x 0,72m Packmaß 1,31m x 0,70m (2Taschen) Gewicht 25 kg Aufbau 30 Minuten Personen 1 Antrieb Paddeln Maximalgeschwindigkeit 9 km/h Einsatzgebiet Binnengewässer Preis nicht in €
  • 12. Faltboot Holzgerüst - Klepper Aerius - F Material Unterschiff PVC, Holzgerüst natur Maße 4,90m x 0,72m Packmaß 1,33x0,35&0,75x0,7&0,8x0,4m Gewicht 26 kg Aufbau 15 Minuten Personen 1 Antrieb Paddeln, Segeln, (Solar)-motor Maximalgeschwindigkeit 10 km/h Einsatzgebiet Binnengewässer Preis 1.899 €
  • 13. Faltboot Alugerüst - Klepper Aerius - F Material Unterschiff PVC, Aluminiumgerüst Maße 4,90m x 0,77m Packmaß 1,05mx0,50mx0,35m(2 Taschen) Gewicht 22 kg Aufbau 15 Minuten Personen 1 Antrieb Paddeln, Segeln, (Solar)-motor Maximalgeschwindigkeit 10 km/h Einsatzgebiet Binnengewässer Preis 2.222 €
  • 14. Fahrgeschwindigkeit Reperaturaufwand Fahrstabilität Empfindlichkeit Aufbau Material Antrieb Preis KlappenKlappen Flying ... TSKlappboote: Gelenke K Bootsaufbau: feste Teile (Holz, Alu, Kunststoff) und Gelenke Transport und Lagerung einfacher als bei Festbooten, Packmaß und Gewicht meist ungünstiger als bei Faltbooten keine Liegeplätze verschiedene Bootstypen (Motor-, Segel-, und Ruderboote) Vgl. Festboote: geringere Geschwindigkeiten (da Rumpf oft instabil, verwindbar), Bootshaut verletzlicher, Wasserdichte teilweise Problem, aber leichter und billiger als Festboote Paddel-, Segel-, Motorboote vielmals „Marke Eigenbau“ Einsatz häufig als Dingi geeignet vorwiegend für Seen und Küstennähe
  • 15. Klappen Banana - Boot K Material unsinkbarer Spezial-Vollkunststoff Maße 3,05m x 1,35m Packmaß 3,25m x 0,58m x 0,10m Gewicht 32 kg Aufbau Auffalten, wenige Min. Personen 3 Antrieb Rudern, Segeln, Motor Maximalgeschwindigkeit 10 km/h Einsatzgebiet Binnengewässer, Küstengewässer Preis 1.250 €
  • 16. Porta - Boot K Material PP, Porta- Faltscharniere, Alu Maße 3,29 x 1,50m Packmaß 3,29m x 52m x 0,15m Gewicht 40 kg Aufbau Auffalten, Scharniere, 5 Minuten Personen 2,5 Antrieb Rudern, Motor Maximalgeschwindigkeit 10 km/h Einsatzgebiet Binnengewässer, Küstengewässer Preis 1.900 €
  • 17. Origami Folding Dinghi K Material Holz, Lkw plane Maße 1,88m x 0,43m Packmaß 1,88m x 0,97m x 0,15m Gewicht 15 kg Aufbau Aufklappen,1 Minute Personen 2 Antrieb Rudern, Motor, Segeln Maximalgeschwindigkeit 8 km/h Einsatzgebiet Binnengewässer Preis 250 €
  • 18. Barquita Folding Dinghi K Material L.-Sperrholz,Urethan,Dacron,PVC Maße ca. 2m x 1m Packmaß ca. 2m x 0,50m x 0,50m Gewicht ? Aufbau Aufklappen, Angelsehne u Dacron Personen 1 Antrieb Rudern Maximalgeschwindigkeit Einsatzgebiet Binnengewässer Preis ca. 400 €
  • 19. Fahrgeschwindigkeit Reperaturaufwand Fahrstabilität Empfindlichkeit Aufbau Material Antrieb Preis Klappen Teilbare Boote T Bootsaufbau: 2-3 feste Teile (Holz, Alu, Kunststoff, Textil) Transport und Lagerung einfacher als bei Festbooten (ineinander sta- pelbar), Packmaß und Gewicht ungünstiger als bei Faltbooten keine Liegeplätze verschiedene Bootstypen (Motor-, Segel-, und Ruderboote) Vgl. Festboote: Rumpf ähnlich stabil, Wasserdichte teilweise Problem, aber leichter und billiger als Festboote wegen höherer Stabilität oft höhere Geschwindigkeiten und stärkere Motoren als bei Schlauchbooten und Gelenkbooten Paddel-, Segel-, Motorboote Einsatz häufig als Dingi geeignet vorwiegend für Seen und Küstennähe
  • 20. Lorsby Fisherman TS Material Alu,Schwkörper,E-stahlschr.,Dichtg. Maße 3,5 m x 1,35 m Packmaß 1,2m x 1,4m Gewicht 60 kg Aufbau 2 PSK, Flanschverbindung Personen 3 Antrieb Rudern, Motor Maximalgeschwindigkeit 25km/ h Einsatzgebiet Binnengewässer, Küstengewässer Preis 1.195 €
  • 21. Nestaway Trio TS Material Glasfaser, Holz, Haken, Bolzen Maße 4,30m x 1,05m Packmaß 1,05m x 1,60m Gewicht 65 kg Aufbau unkompliziert, 10 Minuten Personen 4 Antrieb Paddel, Segel, Motor Maximalgeschwindigkeit 22 km/h Einsatzgebiet Binnengewässer, Küstengewässer Preis 2.800 €
  • 22. Stasha Material Holz, Dacron- Segeltuch Maße 2,20 x 1,10m Packmaß 1,20 x 1,10m x 0,40m Gewicht 10 kg Aufbau Stechverbindung, 5 Minuten Personen 2 Antrieb Rudern, Motor, Segeln Maximalgeschwindigkeit 10 km/h Einsatzgebiet Binnengewässer Preis 300 €
  • 23. Materialübersicht: Bootshaut sollte witterungsbeständig, abriebfest, öl- und salzwasserbeständig sowie farb- und UV-Beständig und alterungsstabil sein. Teilweise bestehend aus mind. 3 Schichten. Das Trägergewebe ist ein Polyester - Gewebe der Stärke 1.100 Dtex, Beschichtung innen und außen eine Mischung aus synthetischem und Naturkaut- schuk. Hochwertige Schlauchboote: Mehrlagenmaterial, wenigsten äußere Schicht aus reinem Hypalon oder Polyurethan besteht (Wasserdicht, nicht gasdicht),innere Lagen aus Neopren, Mehrschichtmate- rialien machen Schlauchboote nahezu beschädigungssicher, einschließlich beschusssicher, Kunststoff-Folien verschiedenster chemischer Zusammensetzungen nur bei Badebooten (billig) Faltboot: aus flexibler Bootshaut und zerlegbaren Innengerüst, Bootshaut aus Gummi, PVC, TPU oder Hypalon für das Unterschiff und Textil Baumwolle, Verbundwerkstoff (Laminat), Bootsgerüst Holz (Esche, Birkensperrholz), Aluminium, Kunststoff Gelenkboot z.B. Banana aus klappbaren Kunststoffplatten Naturkautschuk Elastomer, nicht schmelz- oder schweisbar, hohe Dehnbarkeit und Formgedächtnis, nicht beständig gegen Benzin u Öl Synthetischer Kautschuk Elastomer, nicht schmelz- oder schweisbar, hohe Dehnbarkeit und Formgedächtnis, abriebfester als Naturkautschuk Neopren synthetischer Kautschuk, gasdicht, Öl- u. Ozonbeständig, empfindlich gegen äußere Einflüsse, bei Mehrlage nmaterial immer als mittlere Schicht Hypalon synthetischer Kautschuk, teuer, spezielle Verarbeitungsansprüche, kaltvulkanisiert, beständig geg. extreme Temperaturen u. Chemikalien, UV- Licht, Öle, Benzin, oft als Außenschicht PE (Polyethylen) flexibel, gering dehnbar, hohe Reiß-, Bruch-, u. Scheuerbeständigkeit, schwimmfähig im Vgl. harter Kunststoff, für Badeboote als Schlauch- und/oder Rumpfmaterial man kann den Rumpf wegen des harten Materials weder entleeren noch falten, oft Lufträume mit Schäumen gefüllt (Auftrieb), nicht aufblasbar PP (Polypropylen) gering dehnbar, hohe Reiß-, Bruch-, u. Scheuerbeständigkeit, flexibel, chemikalienbeständig, formbeständig, schwimmfähig, etwas spröde PVC (Polyvinylchlorid) im Reinzustand hart, deshalb +Weichmacher, härter u. spröder als PE, schweißbar viele Schlauchboote, nicht unumstritten, Weichmacher ausdünsten, PVC wird hart, spröde und gasundicht, Schlauch und Luftkammern auch bei pfleglicher Behandlung nach ca. 10 Jahren beschä- digt, intensive u. kontinuierliche Pflege u. Schutz gegen UV-Licht u. Temperaturen über 15 °C kann Haltbarkeit um ca. 5 Jahre verlängern, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis von PVC, Ökobilanz schlecht, problematische Entsorgung, Weichmacher PA (Polyamid) resistent geg. schwache Säuren u. Laugen u. Salzlösungen u. Benzine u. Öle, größte Festigkeit unter Kunststoffen, hohe Reiß-, Bruch-, u. Scheuerbeständigkeit, hohe Dehnungsfähigkeit, formbestän- dig, nicht schwimmfähig PES (Polyester) hohe Bruchfestigkeit, Schrumpf und Scheuerbeständig, geringe Dehnungsfähigkeit, nicht schwimmfähig PU: Mehrlagenfertigungen aus reinem Polyurethan und Neopren weitgehend beschädigungssicher, stich- und beschussfest, schwer zu verarbeiten u reparieren, altert sowohl durch thermische u. mechanische Beanspruchung GFK (Glasfaserverstärkter Kunststoff) Werkstoffkombination, schwimmfähig, hohe Festigkeit, chemikalienbeständig, hergestellt im Handlaminierverfahren oder Faserspritzverfahren