SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 38
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Und was hat eigentlich die Kaffeemaschine damit zu tun?
Industrie 4.0 & Bluetooth LE
Referent: Dipl.Ing.(FH) Wolfram Herzog
SIC! Software GmbH
• Die Experten für mobile Software seit 1988
• Kompetenz für Smartphones und Tablet Computer
• Lösungsorientiert, hersteller- und technologieneutral
• Wir denken und handeln „Mobile“
Hier wird mit unseren Lösungen Geld verdient!
Unsere Kunden
Katalog / Messe
Geführtes Verkaufen
M-Commerce
Außendienst-Lösungen
UI/UX Mobile Interaktion
Software Engineering
Vertriebslösungen Ingenieurdienstleistungen
Embedded / M2M
Systemintegration Mobile
Unser Leistungsportfolio
UI/UX Mobile Interaktion
Software Engineering
Ingenieurdienstleistungen
Embedded / M2M
Systemintegration Mobile
… pro Mitarbeiter und Tag 2,3 Tassen Kaffee getrunken werden.
Das sind 5,5 kg Bohnen pro Jahr 27,50 / Kg = 151,25 EUR.
Wußten Sie dass in deutschen Unternehmen…
Quelle: Coffeecircle.com
Wußten Sie dass in deutschen Unternehmen…
Nur für Wartung, Beschaffung, Betrieb werden 80 EUR
pro Mitarbeiter und Jahr ausgegeben!
Quelle: Coffeecircle.com
Gesamte Kosten für Kaffee bei 200 Mitarbeitern:
45.000 EUR/Jahr
45.000
EUR/Jahr
Quelle: Coffeecircle.com
Was kann die deutschen Unternehmen retten?
Die Initiative „Industrie 4.0“
Was ist Industrie 4.0?
Totale Vernetzung der Prozesse im Unternehmen – nahtlose
Kommunikation
Was bedeutet Industrie 4.0?
Flexibilisierung, Automatisierung, Selbstoptimierung
Verbindung zum Smartphone, Tablet usw.
Die Industrie 4.0 taugliche Kaffeemaschine
Vernetzt zur Übertragung von Daten und Ereignissen
Nutzen 1: Kaffeemaschine bestellt
selbstständig die Kaffeebohnen
Kosten je manuellem Bestellvorgang: 92 EUR
13 Bestellungen / Jahr: 1196 EUR
Ersparnis: mindestens 1200 EUR
Quelle: BME – Bundesverband
Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V.
Nutzen 2: Kaffeemaschine optimiert
Reinigung und Entkalkung
Manuelles Anfordern der Reinigung (5/Monat)
Reinigung nach Schema (2/Woche = 9/Monat)
Kostenaufwand pro Reinigung ca. 6 EUR
Kostenaufwand pro Entkalkung ca. 22 EUR
(2/Monat)
Sparpotential zwischen 650 EUR und 890 EUR
pro Maschine!
Nutzen 3: Kaffeemaschine startet Zubereitung
sobald der Mitarbeiter aufsteht und sich der
Kaffeeküche nähert.
Zeitersparnis pro Tasse 90 Sekunden
Bei 2,3 Tassen und 200 AT sind dies
460*90 Sek = 41.400 Sekunden / Jahr
= 11,5 h = 1,43 AT pro Mitarbeiter
Bei 200 Mitarbeitern sind das
286 AT – über 1,5 Mannjahre
im Unternehmen
Entscheidung der Geschäftsführung
Jawohl, wir entwickeln die Industrie 4.0
taugliche Kaffeemaschine!
Die Stunde der Ingenieure
Jetzt muß das Projekt umgesetzt werden!
Woher bekommt die Kaffeemaschine Ihre Informationen?
Wichtige Fragen
?
Wie vernetzen wir die Kaffeemaschine?
Woher kommen die Informationen?
Benutzereingaben – an der Maschine oder vernetzt von extern
Von externen, vernetzten Sensoren
Automatisch über vernetzte Systeme im Unternehmen
Welche Basistechnologie für die
Vernetzung ?
Bluetooth Low Energy
Drahtloses Protokoll für Kommunikation mit Niedrigenergie
Bluetooth low energy (BLE) ist Weiterentwicklung
des Bluetooth Standards von Nokia aus 2001
Was ist Bluetooth Low Energy?
Sehr schmalbandig, wenig störanfällig
viele Geräte auf kleinem Raum zu betreiben
Vorteile Bluetooth Low Energy?
„BLE ist heute
eine der Kerntechnologien
für das Internet der
Dinge 2025 – 30 Milliarden
vernetzte Geräte“
(René Büst / Crisp)
Geringer Stromverbrauch (nano Ampere)
- Ermöglicht den Einsatz an beliebigen Orten
- Laufzeit mit Knopfzelle bis zu mehreren Jahren
- Minimales Gewicht, Raumbedarf < 1 cm³
Welche Vorteile
bietet BLE?
Preis
- Mobiltelefone sorgen für günstige Hardware
- BLE im Mobiltelefon 2014 knapp 2 Milliarden
- Aktuell in Stückzahlen ab 4$ verfügbar
Welche Vorteile
bietet BLE?
Direkte Smartphone Anbindung
- Kein externes Display  Preiswertere Geräte mit Intelligenz
- Automatisierte Prozesse einleiten/ überwachen
Chancen und Möglichkeiten der BLE Technology
Direkte Smartphone Anbindung
- Bestehende Fertigungssysteme nachrüsten
Chancen und Möglichkeiten der BLE Technology
Industrie 4.0 und
Bluetooth LE
Bestehende Systeme mit „Intelligenz“ vernetzen
- Intelligente Steuerung (Fertigung, Medizintechnik…)
- Vernetzung der Daten (Fertigung, Logistik, Handel…)
Industrie 4.0 und
Bluetooth LE
Bestehende Systeme mit „Intelligenz“ vernetzen
- Übertragung von Sensorik-Werten (Temperatur, Druck…)
- Automatisierte Systeme (Reagieren auf externe Faktoren)
Industrie 4.0 und
Bluetooth LE
Kerntechnologie ist immer BLE zur
Vernetzung und angeschlossene Sensorik
12 Monate Betrieb mit einer Knopfzelle
Kosten pro intelligentem BLE Modul ab 10 EUR
Beispiel BLE Modul mit Intelligenz & Sensorik
Immer kleinere/günstigere Technik erlaubt
völlig neue Einsatzszenarien
- Werkstücke können selbst „Anweisungen“ geben
- Kostensenkung durch eingesparte Verkabelung
Ausblick 1
Immer kleinere/günstigere Technik erlaubt
völlig neue Einsatzszenarien
- Versteckt eingebaute Bauteile können ihren
Zustand melden
Ausblick 2
Immer stärkere Vernetzungsmöglichkeiten
- Bisher undenkbare Business-Szenarien werden möglich!
Ausblick 3
Weiterentwicklung
- Wearable Devices sind „the next big thing“
Ausblick 4
Sensorik aller Art wird über Massenprodukte im
Consumer-Markt immer günstiger
Ausblick 5
 Neue Möglichkeiten im Industrie Umfeld
z.B. hoch präzise 3D Lage-Sensorik
Sensorik wird so zukünftig komplexe Analysegeräte ersetzen
Ausblick 6
Zubehör „Kaffeetasse 4.0“ mit Beacon-Technology
Sendet Anforderung an Maschine wenn Tasse seit mehr
als 90 Minuten leer
Ausblick Kaffeemaschine und Industrie 4.0
Bildquellen:
Facebook Reatsurant Menü: http://mashable.com/2014/05/22/facebook-menus/
Storyboard: Eigene Darstellung SIC! Software GmbH
Mock-up: Eigene Darstellung SIC! Software GmbH
SIC! Leistungsportfolio Bluetooth Low Energy
• BEACON Systemlösungen für Smartphone
und Tablet-Computer
• Kundenspezifische BEACON Lösungen
• Firmware
• Hardware
• Sensorik
• Systemintegration BLE-Systeme in
bestehende IT-Umgebungen
Tel. +49 (0) 7131-9199-110
Fax +49 (0) 7131-9199-435
SIC! Software GmbH
Ferdinand-Braun-Straße 1
74074 Heilbronn
info@sic-software.com
www.sic-software.com
www.sic-sales.de
Vielen Dank
Wir unterstützen Sie gerne!
Tel. +49 (0) 7131-9199-110
Fax +49 (0) 7131-9199-435
SIC! Software GmbH
Ferdinand-Braun-Straße 1
74074 Heilbronn
info@sic-software.com
www.sic-software.com
www.sic-sales.de
Vielen Dank
Wir unterstützen Sie gerne!

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Chacun son tour_
Chacun son tour_Chacun son tour_
Chacun son tour_
desintocx
 
Autismo y jurisprudencia
Autismo y jurisprudenciaAutismo y jurisprudencia
Autismo y jurisprudencia
Marta Montoro
 
Mobile Advertise Convention Jan 2007 / München - Mobile Plattformen im Vergleich
Mobile Advertise Convention Jan 2007 / München - Mobile Plattformen im VergleichMobile Advertise Convention Jan 2007 / München - Mobile Plattformen im Vergleich
Mobile Advertise Convention Jan 2007 / München - Mobile Plattformen im Vergleich
SIC! Software GmbH
 

Andere mochten auch (14)

AT2010 Keynote
AT2010 KeynoteAT2010 Keynote
AT2010 Keynote
 
Chacun son tour_
Chacun son tour_Chacun son tour_
Chacun son tour_
 
Tome 9 - Gestion interne
Tome 9 - Gestion interneTome 9 - Gestion interne
Tome 9 - Gestion interne
 
Autismo y jurisprudencia
Autismo y jurisprudenciaAutismo y jurisprudencia
Autismo y jurisprudencia
 
Sehr geehrte Frau Senatorin,...Bremer Friedenstaube ist China!
Sehr geehrte Frau Senatorin,...Bremer Friedenstaube ist China!Sehr geehrte Frau Senatorin,...Bremer Friedenstaube ist China!
Sehr geehrte Frau Senatorin,...Bremer Friedenstaube ist China!
 
Glatz Sonnenschirme Contract Objektkatalog 2011
Glatz Sonnenschirme Contract Objektkatalog 2011Glatz Sonnenschirme Contract Objektkatalog 2011
Glatz Sonnenschirme Contract Objektkatalog 2011
 
Pleniere matin le-bouche_a_oreille-m.levy
Pleniere matin le-bouche_a_oreille-m.levyPleniere matin le-bouche_a_oreille-m.levy
Pleniere matin le-bouche_a_oreille-m.levy
 
Vom virtuellen Schaufenster zum nachhaltigen Kundendialog - Social Media in d...
Vom virtuellen Schaufenster zum nachhaltigen Kundendialog - Social Media in d...Vom virtuellen Schaufenster zum nachhaltigen Kundendialog - Social Media in d...
Vom virtuellen Schaufenster zum nachhaltigen Kundendialog - Social Media in d...
 
Guide tgd
Guide tgdGuide tgd
Guide tgd
 
Atelier14 creer et-gerer_une_communaute
Atelier14 creer et-gerer_une_communauteAtelier14 creer et-gerer_une_communaute
Atelier14 creer et-gerer_une_communaute
 
Pleniere soir operation-les_creamers_sables_d_olonne-f_boche
Pleniere soir operation-les_creamers_sables_d_olonne-f_bochePleniere soir operation-les_creamers_sables_d_olonne-f_boche
Pleniere soir operation-les_creamers_sables_d_olonne-f_boche
 
David 1
David 1David 1
David 1
 
Atelier 3 : Sans contenu la puissance de l'outil n'est rien Intervention de N...
Atelier 3 : Sans contenu la puissance de l'outil n'est rien Intervention de N...Atelier 3 : Sans contenu la puissance de l'outil n'est rien Intervention de N...
Atelier 3 : Sans contenu la puissance de l'outil n'est rien Intervention de N...
 
Mobile Advertise Convention Jan 2007 / München - Mobile Plattformen im Vergleich
Mobile Advertise Convention Jan 2007 / München - Mobile Plattformen im VergleichMobile Advertise Convention Jan 2007 / München - Mobile Plattformen im Vergleich
Mobile Advertise Convention Jan 2007 / München - Mobile Plattformen im Vergleich
 

Ähnlich wie Industrie 4.0 & Bluetooth Low Energy

Ähnlich wie Industrie 4.0 & Bluetooth Low Energy (20)

Lemonbeat: Wir bringen das Internet der Dinge in Gebäude
Lemonbeat: Wir bringen das Internet der Dinge in GebäudeLemonbeat: Wir bringen das Internet der Dinge in Gebäude
Lemonbeat: Wir bringen das Internet der Dinge in Gebäude
 
Industry 4.0 in a box
Industry 4.0 in a boxIndustry 4.0 in a box
Industry 4.0 in a box
 
Präsentation GSE Jahreshauptversammlung 2015 05-12
Präsentation GSE Jahreshauptversammlung 2015 05-12Präsentation GSE Jahreshauptversammlung 2015 05-12
Präsentation GSE Jahreshauptversammlung 2015 05-12
 
Dipl.-Ing. Klaus Tigges (ThingWorx)
Dipl.-Ing. Klaus Tigges (ThingWorx)Dipl.-Ing. Klaus Tigges (ThingWorx)
Dipl.-Ing. Klaus Tigges (ThingWorx)
 
Licht ins Dunkle – Warum PLM für Industrie 4.0 so wichtig ist
Licht ins Dunkle – Warum PLM für Industrie 4.0 so wichtig istLicht ins Dunkle – Warum PLM für Industrie 4.0 so wichtig ist
Licht ins Dunkle – Warum PLM für Industrie 4.0 so wichtig ist
 
Wachstumsfelder und Chancen mit smarten Technologien
Wachstumsfelder und Chancen mit smarten TechnologienWachstumsfelder und Chancen mit smarten Technologien
Wachstumsfelder und Chancen mit smarten Technologien
 
PLM Open Hours - So profitieren Sie von IoT
PLM Open Hours - So profitieren Sie von IoTPLM Open Hours - So profitieren Sie von IoT
PLM Open Hours - So profitieren Sie von IoT
 
10y t labs-demos
10y t labs-demos10y t labs-demos
10y t labs-demos
 
Productronica tageszeitung tag4
Productronica tageszeitung tag4Productronica tageszeitung tag4
Productronica tageszeitung tag4
 
Webinar - Vom Sensor in die Cloud – von individuell bis plug & play
Webinar - Vom Sensor in die Cloud – von individuell bis plug & playWebinar - Vom Sensor in die Cloud – von individuell bis plug & play
Webinar - Vom Sensor in die Cloud – von individuell bis plug & play
 
Besucherinformation
BesucherinformationBesucherinformation
Besucherinformation
 
graphical reference 8
graphical reference 8graphical reference 8
graphical reference 8
 
Intelligenz für smarte "Things"
Intelligenz für smarte "Things"Intelligenz für smarte "Things"
Intelligenz für smarte "Things"
 
Jan Christopher Brandt: Innovations- und Effizienzsprünge in der chemischen I...
Jan Christopher Brandt: Innovations- und Effizienzsprünge in der chemischen I...Jan Christopher Brandt: Innovations- und Effizienzsprünge in der chemischen I...
Jan Christopher Brandt: Innovations- und Effizienzsprünge in der chemischen I...
 
Industrie 4.0 Chancen und Strategien : Von Menschen, dem Internet und Maschinen
Industrie 4.0 Chancen und Strategien: Von Menschen, dem Internet und Maschinen Industrie 4.0 Chancen und Strategien: Von Menschen, dem Internet und Maschinen
Industrie 4.0 Chancen und Strategien : Von Menschen, dem Internet und Maschinen
 
IO-Link - we connect you! Katalog 2017/2018
IO-Link - we connect you! Katalog 2017/2018IO-Link - we connect you! Katalog 2017/2018
IO-Link - we connect you! Katalog 2017/2018
 
20120306 digicomp open_tuesday_trytonerp_openworkplace_stefanflueck
20120306 digicomp open_tuesday_trytonerp_openworkplace_stefanflueck20120306 digicomp open_tuesday_trytonerp_openworkplace_stefanflueck
20120306 digicomp open_tuesday_trytonerp_openworkplace_stefanflueck
 
Bringing IoT to Building Technology
Bringing IoT to Building TechnologyBringing IoT to Building Technology
Bringing IoT to Building Technology
 
Die Mauern werden fallen - Unaufhaltsam auf dem Weg zum Unternehmen 2.0
Die Mauern werden fallen - Unaufhaltsam auf dem Weg zum Unternehmen 2.0Die Mauern werden fallen - Unaufhaltsam auf dem Weg zum Unternehmen 2.0
Die Mauern werden fallen - Unaufhaltsam auf dem Weg zum Unternehmen 2.0
 
Productronica tageszeitung tag2
Productronica tageszeitung tag2Productronica tageszeitung tag2
Productronica tageszeitung tag2
 

Industrie 4.0 & Bluetooth Low Energy

  • 1. Und was hat eigentlich die Kaffeemaschine damit zu tun? Industrie 4.0 & Bluetooth LE Referent: Dipl.Ing.(FH) Wolfram Herzog
  • 2. SIC! Software GmbH • Die Experten für mobile Software seit 1988 • Kompetenz für Smartphones und Tablet Computer • Lösungsorientiert, hersteller- und technologieneutral • Wir denken und handeln „Mobile“
  • 3. Hier wird mit unseren Lösungen Geld verdient! Unsere Kunden
  • 4. Katalog / Messe Geführtes Verkaufen M-Commerce Außendienst-Lösungen UI/UX Mobile Interaktion Software Engineering Vertriebslösungen Ingenieurdienstleistungen Embedded / M2M Systemintegration Mobile Unser Leistungsportfolio UI/UX Mobile Interaktion Software Engineering Ingenieurdienstleistungen Embedded / M2M Systemintegration Mobile
  • 5. … pro Mitarbeiter und Tag 2,3 Tassen Kaffee getrunken werden. Das sind 5,5 kg Bohnen pro Jahr 27,50 / Kg = 151,25 EUR. Wußten Sie dass in deutschen Unternehmen… Quelle: Coffeecircle.com
  • 6. Wußten Sie dass in deutschen Unternehmen… Nur für Wartung, Beschaffung, Betrieb werden 80 EUR pro Mitarbeiter und Jahr ausgegeben! Quelle: Coffeecircle.com
  • 7. Gesamte Kosten für Kaffee bei 200 Mitarbeitern: 45.000 EUR/Jahr 45.000 EUR/Jahr Quelle: Coffeecircle.com
  • 8. Was kann die deutschen Unternehmen retten? Die Initiative „Industrie 4.0“
  • 9. Was ist Industrie 4.0? Totale Vernetzung der Prozesse im Unternehmen – nahtlose Kommunikation
  • 10. Was bedeutet Industrie 4.0? Flexibilisierung, Automatisierung, Selbstoptimierung
  • 11. Verbindung zum Smartphone, Tablet usw. Die Industrie 4.0 taugliche Kaffeemaschine Vernetzt zur Übertragung von Daten und Ereignissen
  • 12. Nutzen 1: Kaffeemaschine bestellt selbstständig die Kaffeebohnen Kosten je manuellem Bestellvorgang: 92 EUR 13 Bestellungen / Jahr: 1196 EUR Ersparnis: mindestens 1200 EUR Quelle: BME – Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V.
  • 13. Nutzen 2: Kaffeemaschine optimiert Reinigung und Entkalkung Manuelles Anfordern der Reinigung (5/Monat) Reinigung nach Schema (2/Woche = 9/Monat) Kostenaufwand pro Reinigung ca. 6 EUR Kostenaufwand pro Entkalkung ca. 22 EUR (2/Monat) Sparpotential zwischen 650 EUR und 890 EUR pro Maschine!
  • 14. Nutzen 3: Kaffeemaschine startet Zubereitung sobald der Mitarbeiter aufsteht und sich der Kaffeeküche nähert. Zeitersparnis pro Tasse 90 Sekunden Bei 2,3 Tassen und 200 AT sind dies 460*90 Sek = 41.400 Sekunden / Jahr = 11,5 h = 1,43 AT pro Mitarbeiter Bei 200 Mitarbeitern sind das 286 AT – über 1,5 Mannjahre im Unternehmen
  • 15. Entscheidung der Geschäftsführung Jawohl, wir entwickeln die Industrie 4.0 taugliche Kaffeemaschine!
  • 16. Die Stunde der Ingenieure Jetzt muß das Projekt umgesetzt werden!
  • 17. Woher bekommt die Kaffeemaschine Ihre Informationen? Wichtige Fragen ? Wie vernetzen wir die Kaffeemaschine?
  • 18. Woher kommen die Informationen? Benutzereingaben – an der Maschine oder vernetzt von extern Von externen, vernetzten Sensoren Automatisch über vernetzte Systeme im Unternehmen
  • 19. Welche Basistechnologie für die Vernetzung ? Bluetooth Low Energy
  • 20. Drahtloses Protokoll für Kommunikation mit Niedrigenergie Bluetooth low energy (BLE) ist Weiterentwicklung des Bluetooth Standards von Nokia aus 2001 Was ist Bluetooth Low Energy?
  • 21. Sehr schmalbandig, wenig störanfällig viele Geräte auf kleinem Raum zu betreiben Vorteile Bluetooth Low Energy? „BLE ist heute eine der Kerntechnologien für das Internet der Dinge 2025 – 30 Milliarden vernetzte Geräte“ (René Büst / Crisp)
  • 22. Geringer Stromverbrauch (nano Ampere) - Ermöglicht den Einsatz an beliebigen Orten - Laufzeit mit Knopfzelle bis zu mehreren Jahren - Minimales Gewicht, Raumbedarf < 1 cm³ Welche Vorteile bietet BLE?
  • 23. Preis - Mobiltelefone sorgen für günstige Hardware - BLE im Mobiltelefon 2014 knapp 2 Milliarden - Aktuell in Stückzahlen ab 4$ verfügbar Welche Vorteile bietet BLE?
  • 24. Direkte Smartphone Anbindung - Kein externes Display  Preiswertere Geräte mit Intelligenz - Automatisierte Prozesse einleiten/ überwachen Chancen und Möglichkeiten der BLE Technology
  • 25. Direkte Smartphone Anbindung - Bestehende Fertigungssysteme nachrüsten Chancen und Möglichkeiten der BLE Technology
  • 26. Industrie 4.0 und Bluetooth LE Bestehende Systeme mit „Intelligenz“ vernetzen - Intelligente Steuerung (Fertigung, Medizintechnik…) - Vernetzung der Daten (Fertigung, Logistik, Handel…)
  • 27. Industrie 4.0 und Bluetooth LE Bestehende Systeme mit „Intelligenz“ vernetzen - Übertragung von Sensorik-Werten (Temperatur, Druck…) - Automatisierte Systeme (Reagieren auf externe Faktoren)
  • 28. Industrie 4.0 und Bluetooth LE Kerntechnologie ist immer BLE zur Vernetzung und angeschlossene Sensorik
  • 29. 12 Monate Betrieb mit einer Knopfzelle Kosten pro intelligentem BLE Modul ab 10 EUR Beispiel BLE Modul mit Intelligenz & Sensorik
  • 30. Immer kleinere/günstigere Technik erlaubt völlig neue Einsatzszenarien - Werkstücke können selbst „Anweisungen“ geben - Kostensenkung durch eingesparte Verkabelung Ausblick 1
  • 31. Immer kleinere/günstigere Technik erlaubt völlig neue Einsatzszenarien - Versteckt eingebaute Bauteile können ihren Zustand melden Ausblick 2
  • 32. Immer stärkere Vernetzungsmöglichkeiten - Bisher undenkbare Business-Szenarien werden möglich! Ausblick 3
  • 33. Weiterentwicklung - Wearable Devices sind „the next big thing“ Ausblick 4
  • 34. Sensorik aller Art wird über Massenprodukte im Consumer-Markt immer günstiger Ausblick 5
  • 35.  Neue Möglichkeiten im Industrie Umfeld z.B. hoch präzise 3D Lage-Sensorik Sensorik wird so zukünftig komplexe Analysegeräte ersetzen Ausblick 6
  • 36. Zubehör „Kaffeetasse 4.0“ mit Beacon-Technology Sendet Anforderung an Maschine wenn Tasse seit mehr als 90 Minuten leer Ausblick Kaffeemaschine und Industrie 4.0
  • 37. Bildquellen: Facebook Reatsurant Menü: http://mashable.com/2014/05/22/facebook-menus/ Storyboard: Eigene Darstellung SIC! Software GmbH Mock-up: Eigene Darstellung SIC! Software GmbH SIC! Leistungsportfolio Bluetooth Low Energy • BEACON Systemlösungen für Smartphone und Tablet-Computer • Kundenspezifische BEACON Lösungen • Firmware • Hardware • Sensorik • Systemintegration BLE-Systeme in bestehende IT-Umgebungen
  • 38. Tel. +49 (0) 7131-9199-110 Fax +49 (0) 7131-9199-435 SIC! Software GmbH Ferdinand-Braun-Straße 1 74074 Heilbronn info@sic-software.com www.sic-software.com www.sic-sales.de Vielen Dank Wir unterstützen Sie gerne! Tel. +49 (0) 7131-9199-110 Fax +49 (0) 7131-9199-435 SIC! Software GmbH Ferdinand-Braun-Straße 1 74074 Heilbronn info@sic-software.com www.sic-software.com www.sic-sales.de Vielen Dank Wir unterstützen Sie gerne!