SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
First Level Notes-Support – für Ihre Sicherheit
Die Vorteile und Konditionen des First Level Supports auf einen Blick
Eine funktionierende Kommunikation nach
außen und nach innen ist eine wichtige
Grundvoraussetzung. Die IBM Notes-Infrastruktur sollte deshalb reibungslos funktionieren. Der Ausfall von E-Mail, Kalender oder
Unternehmensapplikationen kann schnell zu
sehr hohen Kosten führen.
Im Rahmen unseres IBM Notes First Level
Supportprogramms bieten wir Ihnen einen professionellen Support zu günstigen Konditionen.
Der First Level Support der Plattform IBM
Notes beinhaltet folgende Leistungen:
1× täglich Remoteüberwachung der IBM
Notes Infrastruktur
Protokollierung der Überwachungstätigkeiten
Bereitstellung einer Aufgabendatenbank (Sie
stellen Ihre Probleme / Anforderungen ein,
unser IBM Notes-Administrator löst / erledigt das Problem / die Anforderung)
Annahme von Problemcalls für zwei User als
Call-Berechtigte

Die Vorteile beim Einsatz des First Level
Supports sind:
Entlastung Ihrer Mitarbeiter, die oft nebenbei, Ihre IBM Notes Infrastruktur betreuen.
Früherkennung und rechtzeitige Beseitigung
von Problemen
Erhöhung der Zufriedenheit Ihrer IBM Notes
Benutzer
maximale Systemsicherheit
Planbare überschaubare monatliche Kosten

Ihre monatlichen Kosten:
550,00 EUR zzgl. MwSt. pro IBM Domino
Server
50,00 EUR zzgl. MwSt. pro angefangene
100 IBM Notes User
Supportzeiten:
Montag bis Freitag:
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Second Level Notes-Support – Unterstützung für Ihre IT
Das Second Level Supportprogramm in wenigen Worten
Wir möchten Sie aktiv bei Ihrer IBM NotesAdministration unterstützen.

Die Vorteile beim Einsatz des Second Level
Supports sind:

Ihre monatlichen Kosten:
450,00 EUR zzgl. MwSt.

Übergeben Sie uns komplexe Probleme / Anfragen Ihrer IBM Notes Benutzer. Nutzen Sie
unser umfangreiches IBM Notes Know-how
und entlasten Sie damit Ihren First Level IBM
Notes Support. Unsere zertifizierten IBM
Notes Administratoren unterstützen Sie gerne
und professionell.
Der Second Level Support der Plattform IBM
Notes beinhaltet folgende Leistungen:
Annahme und Lösen von Problemcalls oder
bei uns eingelastete Problem-E-Mails (über
Support E-Mailadresse)
Nutzen unseres Caredesk Webinterface und
unserer Wissensdatenbank
Annahme von Problemcalls für zwei User als
Call-Berechtigte

Entlastung Ihres First Level Supporter bei
komplexen Problemen / Anfragen
Entlastung des First Level Supports bei
Urlaub oder Krankheit Ihrer Supportmitarbeiter
Probleme / Anfragen Ihrer IBM Notes Benutzer werden schneller gelöst / beantwortet
(Zufriedenheit)
Abfrage Ihres Ticket-Status jederzeit über
das Caredesk-Webinterface möglich
Planbare überschaubare monatliche Kosten

Supportzeiten:
Montag bis Freitag:
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

DOCHOUSE GmbH
Ulmer Straße 8
88212 Ravensburg
Deutschland
Telefon +49 751 359313-10
vertrieb@dochouse.de
www.dochouse.de

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Ser ágil en España, un caso real con equipos de trabajo en remoto
Ser ágil en España, un caso real con equipos de trabajo en remotoSer ágil en España, un caso real con equipos de trabajo en remoto
Ser ágil en España, un caso real con equipos de trabajo en remoto
Agile Spain
 
Artez203
Artez203Artez203
Produktprobleme erkennen und beheben - Barbara Dravec
Produktprobleme erkennen und beheben  - Barbara DravecProduktprobleme erkennen und beheben  - Barbara Dravec
Produktprobleme erkennen und beheben - Barbara Dravec
Corimbus GmbH
 
Tischtennis Niklashausen Badenliga 2015/16
Tischtennis Niklashausen Badenliga 2015/16Tischtennis Niklashausen Badenliga 2015/16
Tischtennis Niklashausen Badenliga 2015/16
Tobias Greissing
 
Innovations-Coaching für Führungskräfte
Innovations-Coaching für FührungskräfteInnovations-Coaching für Führungskräfte
Innovations-Coaching für Führungskräfte
FÖHR Agentur für Innovationskulturen
 
Bootstrapping "Do it now" by Carlos Hernández
Bootstrapping "Do it now" by Carlos HernándezBootstrapping "Do it now" by Carlos Hernández
Bootstrapping "Do it now" by Carlos Hernández
Néstor Alemán Esteban
 
Pkk dairy a case study
Pkk dairy a  case studyPkk dairy a  case study
Pkk dairy a case study
Dairy Show
 
Hellmann Worldwide Logistics Image Präsentation 2011 deutsch
Hellmann Worldwide Logistics Image Präsentation 2011 deutschHellmann Worldwide Logistics Image Präsentation 2011 deutsch
Hellmann Worldwide Logistics Image Präsentation 2011 deutsch
HellmannLogistics
 
I love spring
I love springI love spring
I love spring
islamtics default
 
Integrationsglossar
IntegrationsglossarIntegrationsglossar
Integrationsglossar
FESD GKr
 
Amebas trofozoitos
Amebas trofozoitosAmebas trofozoitos
Amebas trofozoitos
Giuliano Yván Romero Ramos
 
Escalas para Medição de Atitudes - Com Exemplos Práticos Aplicados à Educação...
Escalas para Medição de Atitudes - Com Exemplos Práticos Aplicados à Educação...Escalas para Medição de Atitudes - Com Exemplos Práticos Aplicados à Educação...
Escalas para Medição de Atitudes - Com Exemplos Práticos Aplicados à Educação...
Rosario Cação
 

Andere mochten auch (12)

Ser ágil en España, un caso real con equipos de trabajo en remoto
Ser ágil en España, un caso real con equipos de trabajo en remotoSer ágil en España, un caso real con equipos de trabajo en remoto
Ser ágil en España, un caso real con equipos de trabajo en remoto
 
Artez203
Artez203Artez203
Artez203
 
Produktprobleme erkennen und beheben - Barbara Dravec
Produktprobleme erkennen und beheben  - Barbara DravecProduktprobleme erkennen und beheben  - Barbara Dravec
Produktprobleme erkennen und beheben - Barbara Dravec
 
Tischtennis Niklashausen Badenliga 2015/16
Tischtennis Niklashausen Badenliga 2015/16Tischtennis Niklashausen Badenliga 2015/16
Tischtennis Niklashausen Badenliga 2015/16
 
Innovations-Coaching für Führungskräfte
Innovations-Coaching für FührungskräfteInnovations-Coaching für Führungskräfte
Innovations-Coaching für Führungskräfte
 
Bootstrapping "Do it now" by Carlos Hernández
Bootstrapping "Do it now" by Carlos HernándezBootstrapping "Do it now" by Carlos Hernández
Bootstrapping "Do it now" by Carlos Hernández
 
Pkk dairy a case study
Pkk dairy a  case studyPkk dairy a  case study
Pkk dairy a case study
 
Hellmann Worldwide Logistics Image Präsentation 2011 deutsch
Hellmann Worldwide Logistics Image Präsentation 2011 deutschHellmann Worldwide Logistics Image Präsentation 2011 deutsch
Hellmann Worldwide Logistics Image Präsentation 2011 deutsch
 
I love spring
I love springI love spring
I love spring
 
Integrationsglossar
IntegrationsglossarIntegrationsglossar
Integrationsglossar
 
Amebas trofozoitos
Amebas trofozoitosAmebas trofozoitos
Amebas trofozoitos
 
Escalas para Medição de Atitudes - Com Exemplos Práticos Aplicados à Educação...
Escalas para Medição de Atitudes - Com Exemplos Práticos Aplicados à Educação...Escalas para Medição de Atitudes - Com Exemplos Práticos Aplicados à Educação...
Escalas para Medição de Atitudes - Com Exemplos Práticos Aplicados à Educação...
 

Ähnlich wie 1st und 2nd Level IBM Notes Support

Kauffrau kaufmann für büromanagement
Kauffrau  kaufmann für büromanagementKauffrau  kaufmann für büromanagement
Kauffrau kaufmann für büromanagement
barackmagnus
 
Lotus Foundations Branch Office
Lotus Foundations Branch OfficeLotus Foundations Branch Office
Lotus Foundations Branch Office
Andreas Schulte
 
Top-Prüfung Kauffrau /-mann für Büromanagement
Top-Prüfung Kauffrau /-mann für BüromanagementTop-Prüfung Kauffrau /-mann für Büromanagement
Top-Prüfung Kauffrau /-mann für Büromanagement
Claus Ehlert
 
Enterprise Service Management (ESM) | Bechtle Competence Days 2019
Enterprise Service Management (ESM) | Bechtle Competence Days 2019Enterprise Service Management (ESM) | Bechtle Competence Days 2019
Enterprise Service Management (ESM) | Bechtle Competence Days 2019
Bechtle
 
We4IT docLinkr - Notes Datenbanken auf mobilen Endgeräten
We4IT docLinkr - Notes Datenbanken auf mobilen EndgerätenWe4IT docLinkr - Notes Datenbanken auf mobilen Endgeräten
We4IT docLinkr - Notes Datenbanken auf mobilen EndgerätenWe4IT Group
 
Die mobile Herausforderung meistern! - ICS.UG 2016
Die mobile Herausforderung meistern! - ICS.UG 2016Die mobile Herausforderung meistern! - ICS.UG 2016
Die mobile Herausforderung meistern! - ICS.UG 2016
ICS User Group
 
Anforderungen an einen modernen Service Desk
Anforderungen an einen modernen Service DeskAnforderungen an einen modernen Service Desk
Anforderungen an einen modernen Service Desk
Digicomp Academy AG
 
2011 05 12 13-45 lösungen für den rollout von mobiltelefonen in unternehmen-m...
2011 05 12 13-45 lösungen für den rollout von mobiltelefonen in unternehmen-m...2011 05 12 13-45 lösungen für den rollout von mobiltelefonen in unternehmen-m...
2011 05 12 13-45 lösungen für den rollout von mobiltelefonen in unternehmen-m...topsoft - inspiring digital business
 
cuskomy Arbeitsoberfläche
cuskomy Arbeitsoberflächecuskomy Arbeitsoberfläche
cuskomy Arbeitsoberfläche
WolfhartHildebrandt1
 
SmartButler® - Aufgabenmanagement Software für Hotels
SmartButler® - Aufgabenmanagement Software für HotelsSmartButler® - Aufgabenmanagement Software für Hotels
SmartButler® - Aufgabenmanagement Software für Hotels
JAYBEE Systems Ltd.
 
AG-VIP SQL Callcenter
AG-VIP SQL CallcenterAG-VIP SQL Callcenter
AG-VIP SQL Callcenter
Grutzeck
 
Lotus Foundations Workshop Teil1
Lotus Foundations Workshop Teil1Lotus Foundations Workshop Teil1
Lotus Foundations Workshop Teil1
Andreas Schulte
 
Webinar: Microsoft Teams im Kundenservice
Webinar: Microsoft Teams im KundenserviceWebinar: Microsoft Teams im Kundenservice
Webinar: Microsoft Teams im Kundenservice
A. Baggenstos & Co. AG
 
XPROFILER E-Mail Marketing System (Broschüre)
XPROFILER E-Mail Marketing System (Broschüre)XPROFILER E-Mail Marketing System (Broschüre)
XPROFILER E-Mail Marketing System (Broschüre)SchoberCH
 
Kundenlizenztraining mit Irene Kisse
Kundenlizenztraining mit Irene KisseKundenlizenztraining mit Irene Kisse
Kundenlizenztraining mit Irene Kisse
Microsoft Österreich
 
Sharepointroadshow Office365 whatsnew
Sharepointroadshow Office365 whatsnewSharepointroadshow Office365 whatsnew
Sharepointroadshow Office365 whatsnewatwork
 
Mobile Device Management mit Windows Intune und SCMM, Part 1
Mobile Device Management mit Windows Intune und SCMM, Part 1Mobile Device Management mit Windows Intune und SCMM, Part 1
Mobile Device Management mit Windows Intune und SCMM, Part 1
Digicomp Academy AG
 

Ähnlich wie 1st und 2nd Level IBM Notes Support (19)

Kauffrau kaufmann für büromanagement
Kauffrau  kaufmann für büromanagementKauffrau  kaufmann für büromanagement
Kauffrau kaufmann für büromanagement
 
NML Lebenslauf DEU
NML Lebenslauf DEUNML Lebenslauf DEU
NML Lebenslauf DEU
 
Lotus Foundations Branch Office
Lotus Foundations Branch OfficeLotus Foundations Branch Office
Lotus Foundations Branch Office
 
Top-Prüfung Kauffrau /-mann für Büromanagement
Top-Prüfung Kauffrau /-mann für BüromanagementTop-Prüfung Kauffrau /-mann für Büromanagement
Top-Prüfung Kauffrau /-mann für Büromanagement
 
Enterprise Service Management (ESM) | Bechtle Competence Days 2019
Enterprise Service Management (ESM) | Bechtle Competence Days 2019Enterprise Service Management (ESM) | Bechtle Competence Days 2019
Enterprise Service Management (ESM) | Bechtle Competence Days 2019
 
We4IT docLinkr - Notes Datenbanken auf mobilen Endgeräten
We4IT docLinkr - Notes Datenbanken auf mobilen EndgerätenWe4IT docLinkr - Notes Datenbanken auf mobilen Endgeräten
We4IT docLinkr - Notes Datenbanken auf mobilen Endgeräten
 
Die mobile Herausforderung meistern! - ICS.UG 2016
Die mobile Herausforderung meistern! - ICS.UG 2016Die mobile Herausforderung meistern! - ICS.UG 2016
Die mobile Herausforderung meistern! - ICS.UG 2016
 
Anforderungen an einen modernen Service Desk
Anforderungen an einen modernen Service DeskAnforderungen an einen modernen Service Desk
Anforderungen an einen modernen Service Desk
 
2011 05 12 13-45 lösungen für den rollout von mobiltelefonen in unternehmen-m...
2011 05 12 13-45 lösungen für den rollout von mobiltelefonen in unternehmen-m...2011 05 12 13-45 lösungen für den rollout von mobiltelefonen in unternehmen-m...
2011 05 12 13-45 lösungen für den rollout von mobiltelefonen in unternehmen-m...
 
cuskomy Arbeitsoberfläche
cuskomy Arbeitsoberflächecuskomy Arbeitsoberfläche
cuskomy Arbeitsoberfläche
 
SmartButler® - Aufgabenmanagement Software für Hotels
SmartButler® - Aufgabenmanagement Software für HotelsSmartButler® - Aufgabenmanagement Software für Hotels
SmartButler® - Aufgabenmanagement Software für Hotels
 
AG-VIP SQL Callcenter
AG-VIP SQL CallcenterAG-VIP SQL Callcenter
AG-VIP SQL Callcenter
 
Lotus Foundations Workshop Teil1
Lotus Foundations Workshop Teil1Lotus Foundations Workshop Teil1
Lotus Foundations Workshop Teil1
 
Webinar: Microsoft Teams im Kundenservice
Webinar: Microsoft Teams im KundenserviceWebinar: Microsoft Teams im Kundenservice
Webinar: Microsoft Teams im Kundenservice
 
XPROFILER E-Mail Marketing System (Broschüre)
XPROFILER E-Mail Marketing System (Broschüre)XPROFILER E-Mail Marketing System (Broschüre)
XPROFILER E-Mail Marketing System (Broschüre)
 
SysAid: The Software (German)
SysAid: The Software (German)SysAid: The Software (German)
SysAid: The Software (German)
 
Kundenlizenztraining mit Irene Kisse
Kundenlizenztraining mit Irene KisseKundenlizenztraining mit Irene Kisse
Kundenlizenztraining mit Irene Kisse
 
Sharepointroadshow Office365 whatsnew
Sharepointroadshow Office365 whatsnewSharepointroadshow Office365 whatsnew
Sharepointroadshow Office365 whatsnew
 
Mobile Device Management mit Windows Intune und SCMM, Part 1
Mobile Device Management mit Windows Intune und SCMM, Part 1Mobile Device Management mit Windows Intune und SCMM, Part 1
Mobile Device Management mit Windows Intune und SCMM, Part 1
 

Mehr von DocHouse GmbH

DOCHOUSE Analytics
DOCHOUSE AnalyticsDOCHOUSE Analytics
DOCHOUSE Analytics
DocHouse GmbH
 
DOCHOUSE Signature
DOCHOUSE SignatureDOCHOUSE Signature
DOCHOUSE Signature
DocHouse GmbH
 
DOCHOUSE 3 Office
DOCHOUSE 3 OfficeDOCHOUSE 3 Office
DOCHOUSE 3 Office
DocHouse GmbH
 
DOCHOUSE 3 Sales
DOCHOUSE 3 SalesDOCHOUSE 3 Sales
DOCHOUSE 3 Sales
DocHouse GmbH
 
DOCHOUSE Caredesk
DOCHOUSE CaredeskDOCHOUSE Caredesk
DOCHOUSE Caredesk
DocHouse GmbH
 
DOCHOUSE Pump
DOCHOUSE PumpDOCHOUSE Pump
DOCHOUSE Pump
DocHouse GmbH
 
DOCHOUSE 3 CONTACT
DOCHOUSE 3 CONTACTDOCHOUSE 3 CONTACT
DOCHOUSE 3 CONTACT
DocHouse GmbH
 
Weniger kompliziert – Mehr einfach (DOCHOUSE 4-Broschüre)
Weniger kompliziert – Mehr einfach (DOCHOUSE 4-Broschüre)Weniger kompliziert – Mehr einfach (DOCHOUSE 4-Broschüre)
Weniger kompliziert – Mehr einfach (DOCHOUSE 4-Broschüre)
DocHouse GmbH
 
DOCHOUSE – Mobile Business
DOCHOUSE – Mobile BusinessDOCHOUSE – Mobile Business
DOCHOUSE – Mobile Business
DocHouse GmbH
 
IBM Notes- / Domino-Migration
IBM Notes- / Domino-MigrationIBM Notes- / Domino-Migration
IBM Notes- / Domino-Migration
DocHouse GmbH
 
Dienstleistungsportfolio DOCHOUSE GmbH
Dienstleistungsportfolio DOCHOUSE GmbHDienstleistungsportfolio DOCHOUSE GmbH
Dienstleistungsportfolio DOCHOUSE GmbH
DocHouse GmbH
 

Mehr von DocHouse GmbH (11)

DOCHOUSE Analytics
DOCHOUSE AnalyticsDOCHOUSE Analytics
DOCHOUSE Analytics
 
DOCHOUSE Signature
DOCHOUSE SignatureDOCHOUSE Signature
DOCHOUSE Signature
 
DOCHOUSE 3 Office
DOCHOUSE 3 OfficeDOCHOUSE 3 Office
DOCHOUSE 3 Office
 
DOCHOUSE 3 Sales
DOCHOUSE 3 SalesDOCHOUSE 3 Sales
DOCHOUSE 3 Sales
 
DOCHOUSE Caredesk
DOCHOUSE CaredeskDOCHOUSE Caredesk
DOCHOUSE Caredesk
 
DOCHOUSE Pump
DOCHOUSE PumpDOCHOUSE Pump
DOCHOUSE Pump
 
DOCHOUSE 3 CONTACT
DOCHOUSE 3 CONTACTDOCHOUSE 3 CONTACT
DOCHOUSE 3 CONTACT
 
Weniger kompliziert – Mehr einfach (DOCHOUSE 4-Broschüre)
Weniger kompliziert – Mehr einfach (DOCHOUSE 4-Broschüre)Weniger kompliziert – Mehr einfach (DOCHOUSE 4-Broschüre)
Weniger kompliziert – Mehr einfach (DOCHOUSE 4-Broschüre)
 
DOCHOUSE – Mobile Business
DOCHOUSE – Mobile BusinessDOCHOUSE – Mobile Business
DOCHOUSE – Mobile Business
 
IBM Notes- / Domino-Migration
IBM Notes- / Domino-MigrationIBM Notes- / Domino-Migration
IBM Notes- / Domino-Migration
 
Dienstleistungsportfolio DOCHOUSE GmbH
Dienstleistungsportfolio DOCHOUSE GmbHDienstleistungsportfolio DOCHOUSE GmbH
Dienstleistungsportfolio DOCHOUSE GmbH
 

1st und 2nd Level IBM Notes Support

  • 1. First Level Notes-Support – für Ihre Sicherheit Die Vorteile und Konditionen des First Level Supports auf einen Blick Eine funktionierende Kommunikation nach außen und nach innen ist eine wichtige Grundvoraussetzung. Die IBM Notes-Infrastruktur sollte deshalb reibungslos funktionieren. Der Ausfall von E-Mail, Kalender oder Unternehmensapplikationen kann schnell zu sehr hohen Kosten führen. Im Rahmen unseres IBM Notes First Level Supportprogramms bieten wir Ihnen einen professionellen Support zu günstigen Konditionen. Der First Level Support der Plattform IBM Notes beinhaltet folgende Leistungen: 1× täglich Remoteüberwachung der IBM Notes Infrastruktur Protokollierung der Überwachungstätigkeiten Bereitstellung einer Aufgabendatenbank (Sie stellen Ihre Probleme / Anforderungen ein, unser IBM Notes-Administrator löst / erledigt das Problem / die Anforderung) Annahme von Problemcalls für zwei User als Call-Berechtigte Die Vorteile beim Einsatz des First Level Supports sind: Entlastung Ihrer Mitarbeiter, die oft nebenbei, Ihre IBM Notes Infrastruktur betreuen. Früherkennung und rechtzeitige Beseitigung von Problemen Erhöhung der Zufriedenheit Ihrer IBM Notes Benutzer maximale Systemsicherheit Planbare überschaubare monatliche Kosten Ihre monatlichen Kosten: 550,00 EUR zzgl. MwSt. pro IBM Domino Server 50,00 EUR zzgl. MwSt. pro angefangene 100 IBM Notes User Supportzeiten: Montag bis Freitag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr Second Level Notes-Support – Unterstützung für Ihre IT Das Second Level Supportprogramm in wenigen Worten Wir möchten Sie aktiv bei Ihrer IBM NotesAdministration unterstützen. Die Vorteile beim Einsatz des Second Level Supports sind: Ihre monatlichen Kosten: 450,00 EUR zzgl. MwSt. Übergeben Sie uns komplexe Probleme / Anfragen Ihrer IBM Notes Benutzer. Nutzen Sie unser umfangreiches IBM Notes Know-how und entlasten Sie damit Ihren First Level IBM Notes Support. Unsere zertifizierten IBM Notes Administratoren unterstützen Sie gerne und professionell. Der Second Level Support der Plattform IBM Notes beinhaltet folgende Leistungen: Annahme und Lösen von Problemcalls oder bei uns eingelastete Problem-E-Mails (über Support E-Mailadresse) Nutzen unseres Caredesk Webinterface und unserer Wissensdatenbank Annahme von Problemcalls für zwei User als Call-Berechtigte Entlastung Ihres First Level Supporter bei komplexen Problemen / Anfragen Entlastung des First Level Supports bei Urlaub oder Krankheit Ihrer Supportmitarbeiter Probleme / Anfragen Ihrer IBM Notes Benutzer werden schneller gelöst / beantwortet (Zufriedenheit) Abfrage Ihres Ticket-Status jederzeit über das Caredesk-Webinterface möglich Planbare überschaubare monatliche Kosten Supportzeiten: Montag bis Freitag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr DOCHOUSE GmbH Ulmer Straße 8 88212 Ravensburg Deutschland Telefon +49 751 359313-10 vertrieb@dochouse.de www.dochouse.de