SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
DOCHOUSE GmbH
Ulmer Straße 8
88212 Ravensburg
Deutschland
Telefon +49751359313-10
Telefax +49751359313-22
vertrieb@dochouse.de
www.dochouse.de
IBM Notes/Domino Migration
Ihre Groupware-Umgebung
auf dem aktuellen Stand
Jetzt migrieren!
Sie vertrauen als Unternehmen auf IBM
Notes/Domino als Plattform für Collabo-
ration und Anwendungen, die ihre täglichen
Aktivitäten unterstützen. Mit einer Migration
auf ein aktuelles Release schöpfen Sie alle Mög-
lichkeiten aus. Profitieren Sie von deutlichen
Performance-Verbesserungen auf Client und
Server. Traditionelle Collaboration Werkzeuge
werden durch Social-Elemente bereichert. Eine
moderne Oberfläche integriert IBM Connec-
tions, die Social Business-Software von IBM. Es
gibt deutliche Verbesserungen bei E-Mail und
Kalender. Das Notes Browser-Plugin ermög-
licht die Nutzung von Domino-Datenbanken
direkt im Webbrowser.
Auch serverseitig bringt eine Migration einiges
an Verbesserungen mit sich. Domino unter-
stützt Security Assertion Markup Language
(SAML). Es gibt einen XML-Framework zum
Austausch von Authentifizierungs- und Autho-
risierungsinformationen. Anwender können
sich z.B. mit Windows-Login am Notes-Client
und an allen Domino Web-Applikationen
anmelden. Das bringt eine Vereinfachung der
Benutzerauthentifizierung durch Reduzierung
der Anzahl verwendeter Kennwörter.
Quality of Service (QoS) stellt die Verfügbar-
keit von Domino-Servern sicher. Dabei können
Administratoren per E-Mail über den Status
benachrichtigt werden oder Domino-Server
automatisch neugestartet werden.
Mit unseren Domino-Migrationswerkzeugen
bringen wir auch Ihre Outlook/Exchange-Um-
gebung sicher nach Domino/Notes. Sie haben
nach der Migration vollen Zugriff auf E-Mail,
Kalender und Kontakte. Alle Ihre Active-Direc-
tory-User und -Gruppen legen wir automatisch
im Domino-Directory an.
Unsere Wartungstools steigern die Perfor-
mance Ihrer Domino-Server. Viele Parameter
zur Anpassung machen eine individuelle
Einrichtung auf Ihre Bedürfnisse möglich. Ihre
Datenbanken werden von uns analysiert.
Dabei ergeben sich z. B. an diesen Stellen
Verbesserungen:
Copy-Style-Komprimierungen
Entfernung von Löschrümpfen
Ablauf von wiederherstellbaren
Löschungen (Soft Deletions)
Aktualisierung von Ansichten und
deren Index
Reorganisation von Ordnern
Aktualisierung und Zusammenführung
von Volltext-Index
Aktualisierung von Ungelesen-
Markierungen
Automatischer Fixup
Außerdem gibt es Domino 9 als 64-Bit-Version
für Linux. Stellen Sie um auf Linux-Server und
sparen Sie Lizenzkosten für den Serverbetrieb
ein.
1
DOCHOUSE GmbH
Ulmer Straße 8
88212 Ravensburg
Deutschland
Telefon +49751359313-10
Telefax +49751359313-22
vertrieb@dochouse.de
www.dochouse.de
IBM Notes/Domino Migration
Ihre Groupware-Umgebung
auf dem aktuellen Stand
Bedarfsgerechte Migration
Vor der Migration prüfen wir Ihre
Notes/Domino-Umgebung auf
Optimierungspotential. So können wir z.B.
Empfehlungen für die Domain- oder Orga-
nisationsstukturen geben. Nach Sammlung
aller Informationen analysieren wir die
Daten und prüfen die Faktoren, die sich
negativ auf Performance und Verfügbarkeit
auswirken können.
Wir präsentieren Ihnen die Ergebnisse der
Analyse in einem prägnanten Bericht. Der
Bericht kennzeichnet alle Punkte mit Verbes-
serungspotential und gibt Empfehlungen für
Änderungen, die bei der Migration berück-
sicht werden sollten.
Teile der Überprüfung gibt es auch als
fortlaufenden Service. Dabei prüfen wir Ihre
Serverkonfiguration periodisch, um Ihre
Domino-Infrastruktur bestens zu betreiben.
Wir empfehlen, diesen Service mindestens
einmal jährlich durchführen zu lassen.
Die Migration wird anschließend von
unseren IBM-zertifizierten Mitarbeiten
nach einer für Sie erarbeiteten Checkliste
durchgeführt.
Für die Umstellung Ihrer Notes-Clients
schnüren wir Ihnen ein Installationspaket,
das genau beinhaltet, was Sie brauchen und
welche Komponenenten verteilt werden
sollen. Bereits vor der Installation können
Sie Plugins, Fixpacks, Einstellungen und
Parameter festlegen, die bei der Installation
gesetzt und integriert werden sollen. Die
Installationsroutine kann dann auch ohne
User-Eingriff ablaufen. Das typische Klicken
auf „weiter, weiter, Fertigstellen“ entfällt
damit komplett.
Auch Ihre Anpassungen übernehmen wir in
die neue Installation. So analysieren wir z.B.
Ihre Mailschablonen, CTI-Anpassungen oder
Anpassungen an Gestaltungselementen. Bei
der Übernahme werden all diese Ände-
rungen auch wieder ins migrierte System
eingespielt. Dabei ist es unerheblich, ob die
Migration auf einem reelen Server oder in
einer virtuellen Serverfarm durchgeführt
wird.
Nach Erfolgreicher Migration sprechen
wir gerne mit Ihnen über neue hilfreiche
Funktionen wie DAOS, ID Vault, SAML,
Datenbank-Management-Tool oder Quality
of Service. Sie erhalten detailierte Informa-
tioen über die Möglichkeiten mit den neuen
Funktionen und können diese Schritt für
Schritt in Betrieb nehmen.
Einer erfolgreichen Migration steht eigentlich
nichts mehr im Weg. Wir helfen Ihnen bei
der Umsetzung.
Sie möchten mehr Informationen? Nehmen
Sie noch heute Kontakt zu uns auf!
2

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie IBM Notes- / Domino-Migration

Cloud Update 2016 IBM Collaboration Solutions - ConnectionsCloud - ICS.UG 2016
Cloud Update 2016 IBM Collaboration Solutions - ConnectionsCloud - ICS.UG 2016Cloud Update 2016 IBM Collaboration Solutions - ConnectionsCloud - ICS.UG 2016
Cloud Update 2016 IBM Collaboration Solutions - ConnectionsCloud - ICS.UG 2016
ICS User Group
 
Monitoring-Integration für AudioCodes SBC für reibungslosen Betrieb von Teams...
Monitoring-Integration für AudioCodes SBC für reibungslosen Betrieb von Teams...Monitoring-Integration für AudioCodes SBC für reibungslosen Betrieb von Teams...
Monitoring-Integration für AudioCodes SBC für reibungslosen Betrieb von Teams...
bhoeck
 
Systematisch: Von der alten in die neue Welt - Migrations-Szenarien
Systematisch: Von der alten in die neue Welt - Migrations-SzenarienSystematisch: Von der alten in die neue Welt - Migrations-Szenarien
Systematisch: Von der alten in die neue Welt - Migrations-Szenarien
BCC - Solutions for IBM Collaboration Software
 
We4IT - IBM Notes & Domino 9 Social Edition
We4IT - IBM Notes & Domino 9 Social EditionWe4IT - IBM Notes & Domino 9 Social Edition
We4IT - IBM Notes & Domino 9 Social EditionWe4IT Group
 
Microsoft Office 365 für mittelständische Unternehmen
Microsoft Office 365 für mittelständische UnternehmenMicrosoft Office 365 für mittelständische Unternehmen
Microsoft Office 365 für mittelständische Unternehmen
Custemotion Unternehmensberatung UG (haftungsbeschränkt)
 
AdminStudio Mobile Pack Datasheet
AdminStudio Mobile Pack DatasheetAdminStudio Mobile Pack Datasheet
AdminStudio Mobile Pack Datasheet
Flexera
 
Lotus Foundations Branch Office
Lotus Foundations Branch OfficeLotus Foundations Branch Office
Lotus Foundations Branch Office
Andreas Schulte
 
Rapid Application Development mit Openobject
Rapid Application Development mit OpenobjectRapid Application Development mit Openobject
Rapid Application Development mit Openobject
openbig
 
Office 365 SureStep - Wir helfen ihnen aktiv ins Office 365 Geschäft
Office 365 SureStep - Wir helfen ihnen aktiv ins Office 365 GeschäftOffice 365 SureStep - Wir helfen ihnen aktiv ins Office 365 Geschäft
Office 365 SureStep - Wir helfen ihnen aktiv ins Office 365 GeschäftMicrosoft Germany
 
Bitrix Intranet Version 11.0 Presentation (DE)
Bitrix Intranet Version 11.0 Presentation (DE)Bitrix Intranet Version 11.0 Presentation (DE)
Bitrix Intranet Version 11.0 Presentation (DE)
Bitrix, Inc.
 
HCL Domino 14 - Leap 1.1.2 - DNUG Stammtisch Wien
HCL Domino 14 - Leap 1.1.2 - DNUG Stammtisch Wien HCL Domino 14 - Leap 1.1.2 - DNUG Stammtisch Wien
HCL Domino 14 - Leap 1.1.2 - DNUG Stammtisch Wien
DNUG e.V.
 
Collaboration day 2016 - Connections - Apps
Collaboration day 2016 - Connections - AppsCollaboration day 2016 - Connections - Apps
Collaboration day 2016 - Connections - Apps
Belsoft
 
Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​
Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​
Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​
Peter Affolter
 
Csb Kundenforum 2007
Csb Kundenforum 2007Csb Kundenforum 2007
Csb Kundenforum 2007
Andreas Schulte
 
DOAG SIG Development: BI Publisher and Oracle ADF
DOAG SIG Development: BI Publisher and Oracle ADFDOAG SIG Development: BI Publisher and Oracle ADF
DOAG SIG Development: BI Publisher and Oracle ADF
Ulrich Gerkmann-Bartels
 
Upgrade ohne Downtime?
Upgrade ohne Downtime?Upgrade ohne Downtime?
Upgrade ohne Downtime?
xpmigration
 
SAP Business ByDesign - IBIS AG
SAP Business ByDesign - IBIS AGSAP Business ByDesign - IBIS AG
SAP Business ByDesign - IBIS AG
IBIS Prof. Thome AG
 
Cloud Update 2016 IBM Collaboration Solutions - Verse (&Toscana) - ICS.UG 2016
Cloud Update 2016 IBM Collaboration Solutions - Verse (&Toscana) - ICS.UG 2016Cloud Update 2016 IBM Collaboration Solutions - Verse (&Toscana) - ICS.UG 2016
Cloud Update 2016 IBM Collaboration Solutions - Verse (&Toscana) - ICS.UG 2016
ICS User Group
 
DNUG2015 Frühjahrskonferenz: Brücken bauen, Grenzen überwinden: Domino im Dia...
DNUG2015 Frühjahrskonferenz: Brücken bauen, Grenzen überwinden: Domino im Dia...DNUG2015 Frühjahrskonferenz: Brücken bauen, Grenzen überwinden: Domino im Dia...
DNUG2015 Frühjahrskonferenz: Brücken bauen, Grenzen überwinden: Domino im Dia...
JRibbeck
 
AdminCamp 2011 Performance
AdminCamp 2011 PerformanceAdminCamp 2011 Performance
AdminCamp 2011 Performance
Ulrich Krause
 

Ähnlich wie IBM Notes- / Domino-Migration (20)

Cloud Update 2016 IBM Collaboration Solutions - ConnectionsCloud - ICS.UG 2016
Cloud Update 2016 IBM Collaboration Solutions - ConnectionsCloud - ICS.UG 2016Cloud Update 2016 IBM Collaboration Solutions - ConnectionsCloud - ICS.UG 2016
Cloud Update 2016 IBM Collaboration Solutions - ConnectionsCloud - ICS.UG 2016
 
Monitoring-Integration für AudioCodes SBC für reibungslosen Betrieb von Teams...
Monitoring-Integration für AudioCodes SBC für reibungslosen Betrieb von Teams...Monitoring-Integration für AudioCodes SBC für reibungslosen Betrieb von Teams...
Monitoring-Integration für AudioCodes SBC für reibungslosen Betrieb von Teams...
 
Systematisch: Von der alten in die neue Welt - Migrations-Szenarien
Systematisch: Von der alten in die neue Welt - Migrations-SzenarienSystematisch: Von der alten in die neue Welt - Migrations-Szenarien
Systematisch: Von der alten in die neue Welt - Migrations-Szenarien
 
We4IT - IBM Notes & Domino 9 Social Edition
We4IT - IBM Notes & Domino 9 Social EditionWe4IT - IBM Notes & Domino 9 Social Edition
We4IT - IBM Notes & Domino 9 Social Edition
 
Microsoft Office 365 für mittelständische Unternehmen
Microsoft Office 365 für mittelständische UnternehmenMicrosoft Office 365 für mittelständische Unternehmen
Microsoft Office 365 für mittelständische Unternehmen
 
AdminStudio Mobile Pack Datasheet
AdminStudio Mobile Pack DatasheetAdminStudio Mobile Pack Datasheet
AdminStudio Mobile Pack Datasheet
 
Lotus Foundations Branch Office
Lotus Foundations Branch OfficeLotus Foundations Branch Office
Lotus Foundations Branch Office
 
Rapid Application Development mit Openobject
Rapid Application Development mit OpenobjectRapid Application Development mit Openobject
Rapid Application Development mit Openobject
 
Office 365 SureStep - Wir helfen ihnen aktiv ins Office 365 Geschäft
Office 365 SureStep - Wir helfen ihnen aktiv ins Office 365 GeschäftOffice 365 SureStep - Wir helfen ihnen aktiv ins Office 365 Geschäft
Office 365 SureStep - Wir helfen ihnen aktiv ins Office 365 Geschäft
 
Bitrix Intranet Version 11.0 Presentation (DE)
Bitrix Intranet Version 11.0 Presentation (DE)Bitrix Intranet Version 11.0 Presentation (DE)
Bitrix Intranet Version 11.0 Presentation (DE)
 
HCL Domino 14 - Leap 1.1.2 - DNUG Stammtisch Wien
HCL Domino 14 - Leap 1.1.2 - DNUG Stammtisch Wien HCL Domino 14 - Leap 1.1.2 - DNUG Stammtisch Wien
HCL Domino 14 - Leap 1.1.2 - DNUG Stammtisch Wien
 
Collaboration day 2016 - Connections - Apps
Collaboration day 2016 - Connections - AppsCollaboration day 2016 - Connections - Apps
Collaboration day 2016 - Connections - Apps
 
Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​
Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​
Artikel Schweizer Bank: SOA als Grundlage für «Composite Applications"​
 
Csb Kundenforum 2007
Csb Kundenforum 2007Csb Kundenforum 2007
Csb Kundenforum 2007
 
DOAG SIG Development: BI Publisher and Oracle ADF
DOAG SIG Development: BI Publisher and Oracle ADFDOAG SIG Development: BI Publisher and Oracle ADF
DOAG SIG Development: BI Publisher and Oracle ADF
 
Upgrade ohne Downtime?
Upgrade ohne Downtime?Upgrade ohne Downtime?
Upgrade ohne Downtime?
 
SAP Business ByDesign - IBIS AG
SAP Business ByDesign - IBIS AGSAP Business ByDesign - IBIS AG
SAP Business ByDesign - IBIS AG
 
Cloud Update 2016 IBM Collaboration Solutions - Verse (&Toscana) - ICS.UG 2016
Cloud Update 2016 IBM Collaboration Solutions - Verse (&Toscana) - ICS.UG 2016Cloud Update 2016 IBM Collaboration Solutions - Verse (&Toscana) - ICS.UG 2016
Cloud Update 2016 IBM Collaboration Solutions - Verse (&Toscana) - ICS.UG 2016
 
DNUG2015 Frühjahrskonferenz: Brücken bauen, Grenzen überwinden: Domino im Dia...
DNUG2015 Frühjahrskonferenz: Brücken bauen, Grenzen überwinden: Domino im Dia...DNUG2015 Frühjahrskonferenz: Brücken bauen, Grenzen überwinden: Domino im Dia...
DNUG2015 Frühjahrskonferenz: Brücken bauen, Grenzen überwinden: Domino im Dia...
 
AdminCamp 2011 Performance
AdminCamp 2011 PerformanceAdminCamp 2011 Performance
AdminCamp 2011 Performance
 

Mehr von DocHouse GmbH

DOCHOUSE Analytics
DOCHOUSE AnalyticsDOCHOUSE Analytics
DOCHOUSE Analytics
DocHouse GmbH
 
DOCHOUSE Signature
DOCHOUSE SignatureDOCHOUSE Signature
DOCHOUSE Signature
DocHouse GmbH
 
DOCHOUSE 3 Office
DOCHOUSE 3 OfficeDOCHOUSE 3 Office
DOCHOUSE 3 Office
DocHouse GmbH
 
DOCHOUSE 3 Sales
DOCHOUSE 3 SalesDOCHOUSE 3 Sales
DOCHOUSE 3 Sales
DocHouse GmbH
 
DOCHOUSE Caredesk
DOCHOUSE CaredeskDOCHOUSE Caredesk
DOCHOUSE Caredesk
DocHouse GmbH
 
DOCHOUSE Pump
DOCHOUSE PumpDOCHOUSE Pump
DOCHOUSE Pump
DocHouse GmbH
 
DOCHOUSE 3 CONTACT
DOCHOUSE 3 CONTACTDOCHOUSE 3 CONTACT
DOCHOUSE 3 CONTACT
DocHouse GmbH
 
Weniger kompliziert – Mehr einfach (DOCHOUSE 4-Broschüre)
Weniger kompliziert – Mehr einfach (DOCHOUSE 4-Broschüre)Weniger kompliziert – Mehr einfach (DOCHOUSE 4-Broschüre)
Weniger kompliziert – Mehr einfach (DOCHOUSE 4-Broschüre)
DocHouse GmbH
 
DOCHOUSE – Mobile Business
DOCHOUSE – Mobile BusinessDOCHOUSE – Mobile Business
DOCHOUSE – Mobile Business
DocHouse GmbH
 
Dienstleistungsportfolio DOCHOUSE GmbH
Dienstleistungsportfolio DOCHOUSE GmbHDienstleistungsportfolio DOCHOUSE GmbH
Dienstleistungsportfolio DOCHOUSE GmbH
DocHouse GmbH
 
1st und 2nd Level IBM Notes Support
1st und 2nd Level IBM Notes Support1st und 2nd Level IBM Notes Support
1st und 2nd Level IBM Notes SupportDocHouse GmbH
 

Mehr von DocHouse GmbH (11)

DOCHOUSE Analytics
DOCHOUSE AnalyticsDOCHOUSE Analytics
DOCHOUSE Analytics
 
DOCHOUSE Signature
DOCHOUSE SignatureDOCHOUSE Signature
DOCHOUSE Signature
 
DOCHOUSE 3 Office
DOCHOUSE 3 OfficeDOCHOUSE 3 Office
DOCHOUSE 3 Office
 
DOCHOUSE 3 Sales
DOCHOUSE 3 SalesDOCHOUSE 3 Sales
DOCHOUSE 3 Sales
 
DOCHOUSE Caredesk
DOCHOUSE CaredeskDOCHOUSE Caredesk
DOCHOUSE Caredesk
 
DOCHOUSE Pump
DOCHOUSE PumpDOCHOUSE Pump
DOCHOUSE Pump
 
DOCHOUSE 3 CONTACT
DOCHOUSE 3 CONTACTDOCHOUSE 3 CONTACT
DOCHOUSE 3 CONTACT
 
Weniger kompliziert – Mehr einfach (DOCHOUSE 4-Broschüre)
Weniger kompliziert – Mehr einfach (DOCHOUSE 4-Broschüre)Weniger kompliziert – Mehr einfach (DOCHOUSE 4-Broschüre)
Weniger kompliziert – Mehr einfach (DOCHOUSE 4-Broschüre)
 
DOCHOUSE – Mobile Business
DOCHOUSE – Mobile BusinessDOCHOUSE – Mobile Business
DOCHOUSE – Mobile Business
 
Dienstleistungsportfolio DOCHOUSE GmbH
Dienstleistungsportfolio DOCHOUSE GmbHDienstleistungsportfolio DOCHOUSE GmbH
Dienstleistungsportfolio DOCHOUSE GmbH
 
1st und 2nd Level IBM Notes Support
1st und 2nd Level IBM Notes Support1st und 2nd Level IBM Notes Support
1st und 2nd Level IBM Notes Support
 

IBM Notes- / Domino-Migration

  • 1. DOCHOUSE GmbH Ulmer Straße 8 88212 Ravensburg Deutschland Telefon +49751359313-10 Telefax +49751359313-22 vertrieb@dochouse.de www.dochouse.de IBM Notes/Domino Migration Ihre Groupware-Umgebung auf dem aktuellen Stand Jetzt migrieren! Sie vertrauen als Unternehmen auf IBM Notes/Domino als Plattform für Collabo- ration und Anwendungen, die ihre täglichen Aktivitäten unterstützen. Mit einer Migration auf ein aktuelles Release schöpfen Sie alle Mög- lichkeiten aus. Profitieren Sie von deutlichen Performance-Verbesserungen auf Client und Server. Traditionelle Collaboration Werkzeuge werden durch Social-Elemente bereichert. Eine moderne Oberfläche integriert IBM Connec- tions, die Social Business-Software von IBM. Es gibt deutliche Verbesserungen bei E-Mail und Kalender. Das Notes Browser-Plugin ermög- licht die Nutzung von Domino-Datenbanken direkt im Webbrowser. Auch serverseitig bringt eine Migration einiges an Verbesserungen mit sich. Domino unter- stützt Security Assertion Markup Language (SAML). Es gibt einen XML-Framework zum Austausch von Authentifizierungs- und Autho- risierungsinformationen. Anwender können sich z.B. mit Windows-Login am Notes-Client und an allen Domino Web-Applikationen anmelden. Das bringt eine Vereinfachung der Benutzerauthentifizierung durch Reduzierung der Anzahl verwendeter Kennwörter. Quality of Service (QoS) stellt die Verfügbar- keit von Domino-Servern sicher. Dabei können Administratoren per E-Mail über den Status benachrichtigt werden oder Domino-Server automatisch neugestartet werden. Mit unseren Domino-Migrationswerkzeugen bringen wir auch Ihre Outlook/Exchange-Um- gebung sicher nach Domino/Notes. Sie haben nach der Migration vollen Zugriff auf E-Mail, Kalender und Kontakte. Alle Ihre Active-Direc- tory-User und -Gruppen legen wir automatisch im Domino-Directory an. Unsere Wartungstools steigern die Perfor- mance Ihrer Domino-Server. Viele Parameter zur Anpassung machen eine individuelle Einrichtung auf Ihre Bedürfnisse möglich. Ihre Datenbanken werden von uns analysiert. Dabei ergeben sich z. B. an diesen Stellen Verbesserungen: Copy-Style-Komprimierungen Entfernung von Löschrümpfen Ablauf von wiederherstellbaren Löschungen (Soft Deletions) Aktualisierung von Ansichten und deren Index Reorganisation von Ordnern Aktualisierung und Zusammenführung von Volltext-Index Aktualisierung von Ungelesen- Markierungen Automatischer Fixup Außerdem gibt es Domino 9 als 64-Bit-Version für Linux. Stellen Sie um auf Linux-Server und sparen Sie Lizenzkosten für den Serverbetrieb ein. 1
  • 2. DOCHOUSE GmbH Ulmer Straße 8 88212 Ravensburg Deutschland Telefon +49751359313-10 Telefax +49751359313-22 vertrieb@dochouse.de www.dochouse.de IBM Notes/Domino Migration Ihre Groupware-Umgebung auf dem aktuellen Stand Bedarfsgerechte Migration Vor der Migration prüfen wir Ihre Notes/Domino-Umgebung auf Optimierungspotential. So können wir z.B. Empfehlungen für die Domain- oder Orga- nisationsstukturen geben. Nach Sammlung aller Informationen analysieren wir die Daten und prüfen die Faktoren, die sich negativ auf Performance und Verfügbarkeit auswirken können. Wir präsentieren Ihnen die Ergebnisse der Analyse in einem prägnanten Bericht. Der Bericht kennzeichnet alle Punkte mit Verbes- serungspotential und gibt Empfehlungen für Änderungen, die bei der Migration berück- sicht werden sollten. Teile der Überprüfung gibt es auch als fortlaufenden Service. Dabei prüfen wir Ihre Serverkonfiguration periodisch, um Ihre Domino-Infrastruktur bestens zu betreiben. Wir empfehlen, diesen Service mindestens einmal jährlich durchführen zu lassen. Die Migration wird anschließend von unseren IBM-zertifizierten Mitarbeiten nach einer für Sie erarbeiteten Checkliste durchgeführt. Für die Umstellung Ihrer Notes-Clients schnüren wir Ihnen ein Installationspaket, das genau beinhaltet, was Sie brauchen und welche Komponenenten verteilt werden sollen. Bereits vor der Installation können Sie Plugins, Fixpacks, Einstellungen und Parameter festlegen, die bei der Installation gesetzt und integriert werden sollen. Die Installationsroutine kann dann auch ohne User-Eingriff ablaufen. Das typische Klicken auf „weiter, weiter, Fertigstellen“ entfällt damit komplett. Auch Ihre Anpassungen übernehmen wir in die neue Installation. So analysieren wir z.B. Ihre Mailschablonen, CTI-Anpassungen oder Anpassungen an Gestaltungselementen. Bei der Übernahme werden all diese Ände- rungen auch wieder ins migrierte System eingespielt. Dabei ist es unerheblich, ob die Migration auf einem reelen Server oder in einer virtuellen Serverfarm durchgeführt wird. Nach Erfolgreicher Migration sprechen wir gerne mit Ihnen über neue hilfreiche Funktionen wie DAOS, ID Vault, SAML, Datenbank-Management-Tool oder Quality of Service. Sie erhalten detailierte Informa- tioen über die Möglichkeiten mit den neuen Funktionen und können diese Schritt für Schritt in Betrieb nehmen. Einer erfolgreichen Migration steht eigentlich nichts mehr im Weg. Wir helfen Ihnen bei der Umsetzung. Sie möchten mehr Informationen? Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf! 2